Aufrufe
vor 6 Monaten

Tischvorlage Mitgliederversammlung 2018

Protokoll der

Protokoll der Mitgliederversammlung der SGR e.V. vom 04.02.2017 TOP 9: Bestätigung der Spartenleiter Turnen: Leichtathletik: Handball: Tischtennis: Tennis: Volleyball: Fußball: Kickboxen: Senioren-Aktivitäten: Triathlon: Taekwondo Marion Battermann Jörn Steege N.N. (wird im März neu gewählt) Peter Simon Karl Reichstein Michael Bogan Thomas Basenau Ingo Grete Reinhard Exner Stefan Goihl Ibo Ücoglan Alle Spartenleiter werden bei 1 ENTHALTUNG bestätigt. TOP 10: Beitragserhöhung Torsten Meyer erläutert kurz die Gründe für die beantragte Beitragserhöhung. Die SGR hat in den vergangenen Jahren solide gewirtschaftet. Im positiven Jahresergebnis 2016 sind Rückstellungen u.a. für Nachzahlungen bei den Energiekosten enthalten, die somit nicht für 2017 zur Verfügung stehen. Die SGR plant für 2017 mit ca. 8.000 € zusätzlichen Beitragseinnahmen. Davon sollen 3.300 € (gut 40%) direkt an die Sparten (Etat) ausgeschüttet werden, in der Hauptsache für Ausbildung und ÜL-Entschädigungen. Ein neuer Posten in der Planung i.H.v. 4.500 € ist für Anschaffungen in den Sparten gedacht. Bei den laufenden Kosten, so Meyer weiter, gibt es im Laufe der Jahre deutliche Steigerungen (z.B. Energie), daher ist das dauerhaft ohne eine Beitragserhöhung nicht finanzierbar. Insgesamt plant die SGR mit Beitragseinnahmen i.H.v. 66.500 €, davon gehen knapp 70% direkt in die Sparten in Form von Spartenetat und Abgaben an Fachverbände und Sozialträger. Der nächste große Anteil sind Energiekosten, geplant mit 17.000 €. Was die notwendige Betragserhöhung angeht, so sind die neuen Beiträge auf Monatsbasis gesehen 5 € pro Monat und Kind, 7 € pro Monat als Erwachsener und 16 € pro Monat für eine Familie. Meyer bittet daher die Mitglieder darum, die Beitragserhöhung entsprechend zu unterstützen. Folgende Beitragserhöhung soll beschlossen werden: Beiträge alt neu Jugendlicher 48 € 60 € Erwachsener 72 € 84 € Erwachsene ab 65 Jahre 70 € 70 € Familie 156 € 192 € Die Beitragserhöhung wird von der Versammlung bei 1 GEGENSTIMME beschlossen. TOP 11: Genehmigung des Haushaltsvoranschlages 2017 Angelika Blanke verliest den Haushaltsvoranschlag für 2017.Dieser sieht Einnahmen i.H.v. 87.900 € und Ausgaben i.H.v. 87.900 € vor. Torsten Meyer beantragt die Genehmigung des Haushaltsvoranschlages. Der Haushaltsvoranschlag wird EINSTIMMIG genehmigt. 10 Seite 4 / 6

Protokoll der Mitgliederversammlung der SGR e.V. vom 04.02.2017 TOP 12: Wahl des Vorstandes für 2017 und 2018 Vor der Wahl richtet Torsten Meyer noch ein paar Worte an die Mitgliederversammlung und an Matthias Herfurt, der nicht wieder zur Wahl antritt. Er bedankt sich bei Matthias im Namen des Vorstandes und im Namen der Mitglieder der SGR für die vielen Jahre seiner ehrenamtlichen Tätigkeit. Meyer blickt zurück auf die über 20 Jahre Vorstandstätigkeit, zunächst als 1. Schriftführer, ab 2005 als 2. Vorsitzender und kommissarischer Leiter der SGR, ein Jahr später ab 2006 dann als 1. Vorsitzender. Matthias war stets in verantwortlicher Position, so Meyer weiter, habe den Verein in schwierigen Zeiten übernommen, dem 125jährigen Jubiläum den richtigen Rahmen gegeben und in seiner Amtszeit konnte die SGR eine komplett renovierte Jagdgartenhalle wiedereröffnen. Da Herfurt aus beruflichen Gründen nur noch sehr eingeschränkt zur Verfügung steht, haben alle Verständnis für die Entscheidung, sich nicht wieder zur Wahl zu stellen. Mit den besten Wünschen für die private und berufliche Zukunft bedankt sich Torsten noch einmal und verabschiedet Matthias mit einem Geschenk. Bernd Köhler wird als Wahlleiter vorgeschlagen und EINSTIMMIG gewählt. Er bedankt sich beim bisherigen Vorstand für die stets sachliche und zielorientierte Arbeit. 1. Vorsitzender Vorschläge: Torsten Meyer EINSTIMMIG gewählt. Er nimmt die Wahl an. 2. Vorsitzender Vorschläge: Peter Simon EINSTIMMIG gewählt. Er nimmt die Wahl an. 3. Vorsitzender Vorschläge: Stephan Lotz EINSTIMMIG gewählt. Er nimmt die Wahl an. 1. Kassierer Vorschläge: Angelika Blanke EINSTIMMIG gewählt. Sie nimmt die Wahl an. 2. Kassierer Vorschläge: Rainer Hauschild EINSTIMMIG gewählt. Er nimmt die Wahl an. 1. Schriftführer Vorschläge: Sven Nieszeri EINSTIMMIG gewählt. Er nimmt die Wahl an. 2. Schriftführer Vorschläge: Jürgen Busse EINSTIMMIG gewählt. Er nimmt die Wahl an. Sozialwart Vorschläge: Thomas Kirschke EINSTIMMIG gewählt. Er nimmt die Wahl an. Pressewart Vorschläge: Bastian Borchers EINSTIMMIG gewählt. Er nimmt die Wahl an. TOP 13: Wahl des aktiven und passiven Beirats Aktiver Beirat Vorschläge: Dr. Ludwig Belka EINSTIMMIG gewählt. Er nimmt die Wahl an. Dieter Lotz EINSTIMMIG gewählt. Er nimmt die Wahl an. Passiver Beirat Vorschläge: Ernst-August Meier EINSTIMMIG gewählt. Er nimmt die Wahl an. Friedel Wille EINSTIMMIG gewählt. Er nimmt die Wahl an. TOP 14: Wahl der Kassenprüfer Vorschläge: Martin Meyer EINSTIMMIG gewählt. Er nimmt die Wahl an. Lothar Mertens EINSTIMMIG gewählt. Er nimmt die Wahl an. Ersatzmann: Martin Grädener EINSTIMMIG gewählt. Er nimmt die Wahl an. TOP 15: Beschlussfassung über Anträge Es liegen keine Anträge vor. Seite 5 / 6 11

Langenauer Reisebüro - Tc Langenau
RUND 2018
Unsere starken Athleten im ersten Halbjahr 2013 - media-serv.com
Alle Neune, 2. Ausgabe 2017/2018
Dezember 2008 - Tennisgemeinschaft Barmstedt
TuRa Elsen Rückblick 2009 - TuRa Elsen 1894/1911 e.V.
31688 Nienstädt Tel. (0 57 05) 13 33 21 u. - TSV Liekwegen von 1910
Hallenheft Minisaisonfinale 2018
PANTHER_IN - Saisonstart 2017/2018