Aufrufe
vor 9 Monaten

Made in Achim

„Der Preis des

„Der Preis des Achimer Unternehmer des Jahres bedeutet mir sehr viel. Es war eine großartige Veranstaltung und die Möglichkeit des Gedankenaustausches beim nachfolgenden Empfang war überaus wertvoll für mich.“ Bernhard Böden „Ohne Ehrenamt ist eine Entwicklung in den Gemeinden nicht machbar. Wenn jeder ein bisschen gibt, dann ist ein gutes Miteinander und noch viel mehr möglich.“ Birgitt Strittmatter Foto: Fotostudio Audele „Wir verstehen uns als Berater, nicht als Besserwisser“ Ein zweiter prägender Verein, der sich das Wohlergehen Achims auf die Fahnen geschrieben hat, ist der Wirtschaftsbeirat Achim e.V.. 2005 startete man mit der Idee, Unternehmen und Politik zusammen zu bringen und die Wirtschaft vor Ort zu stärken. Der Verein hat anders als vielleicht andere Vereine nicht zum Ziel, die Zahl der Mitglieder zu maximieren, die 13 berufenen Mitglieder möchten im Hintergrund agieren und freuen sich, wenn etwas Positives geschaffen wird. Etwas Positives, das kann eine gelungene Existenzgründungsberatung sein, eine Hilfestellung in schwierigen Unternehmensphasen, die Findung von geeigneten Investoren oder aber das Auflösen von verhärteten Fronten bei politischen Entscheidungen. Man arbeitet diskret und verschwiegen. Nur einmal im Jahr, da hat der Wirtschaftsbeirat einen großen, aufmerksamkeitsstarken Auftritt: die Wahl des „Achimer Unternehmer des Jahres“ auf dem Achimer WirtschaftsForum. Die im Februar/März jeden Jahres statt- 44 Made in Achim

„Wir hatten nicht deswegen Erfolg, weil wir eine Idee hatten. Wir hatten Erfolg, weil wir und viele an diese Idee geglaubt und nach ihr gehandelt haben." Henry Ford Foto links: Björn Hake, Foto rechts Ralf Reincken Diese Bronzeplastik des Achimer Bildhauers Walter Peter wird dem „Achimer Unternehmer des Jahres“ verliehen. findende Veranstaltung wird vom Wirtschaftsbeirat unter der Ägide von Birgitt Strittmatter, der Kreissparkasse Verden sowie der Stadt Achim in den Räumen der Kreissparkasse ausgerichtet. Im Jubiläumsjahr 2015 feierte man im Gasthaus Meyer in Bierden. Das Ziel: Einen angenehmen, etwas festlich gestalteten Rahmen zu schaffen, in dem sich Achimer Unternehmer und Geschäftsführer mit Vertretern der Politik aller Ebenen treffen und vernetzen können. Die Kür: die Ehrung des Achimer Unternehmer des Jahres. Dazu hat im Vorfeld jeder Bürger die Möglichkeit, einen für ihn bedeutsamen Achimer Unternehmer vorzuschlagen und dies auch stichhaltig zu begründen. Eine Jury wählt nach bestimmten, festgelegten Kriterien den jeweiligen „Achimer Unternehmer des Jahres“ aus. Da jeder diese Ehrung als etwas Made in Achim 45