Aufrufe
vor 8 Monaten

Made in Achim

Voller Energie: das

Voller Energie: das zupackende Team von Elektro-Wolters Dynamik wird bei Elektro Wolters groß geschrieben Immer am Puls der Zeit Das Achimer Unternehmen wurde 1970 gegründet und bietet heute ein umfangreiches Leistungsspektrum rund um Elektrotechnik, Geräte- und Kommunikationstechnik. Dabei sind Geschäftsführer Frank Wolters, der den Betrieb 2003 von seinem Vater Dieter übernommen hat, und seine 25 Mitarbeiter stets aktuell zertifiziert, geschult und auch mit neuesten Techniken bestens vertraut. Zusätzlich zu seinen vielen Privatkunden betreut das Unternehmen fast alle öffentlichen Gebäude der Stadt Achim. In den umliegenden Gemeinden sowie in Bremen wurden zahlreiche Schulen, Kindergärten und Feuerwehren elektrisch ausgerüstet. Dienstleistungen rund um das Prüfsiegel E-CHECK, KNX, EDV, Brandmelde-, Sicherheits- und Evakuierungsanlagen und Smart Home runden das umfangreiche Angebot ab. Wichtig sind Frank Wolters und seiner Frau Kathrin, die die Buchhaltung leitet, neben freundlicher Beratung und exzellentem Service vor allem auch soziales Engagement: Sponsoring, die Beschäftigung von Flüchtlingen sowie die Lehrlingsausbildung. Dafür setzt der Geschäftsführer und stellvertretende Obermeister der Elektroinnung Verden auf Vorträge an Schulen und Aktionen wie Fahrradüberprüfungen. Innovativ, dynamisch – Elektro Wolters! Geschäftsführer: Frank Wolters | Gegründet: 1970 Mitarbeiter: 25 | Kernkompetenzen: Elektrotechnik, Geräte- und Kommunikationstechnik, Brandmeldeanlagen und Smart Home elektro-wolters GmbH | 28832 Achim Zum Ueser Schafkoven 4 | Telefon: 04202 15 61 www.elektro-wolters.de 74 Advertorial

Geschäftsführer Dipl.-Ing. Uwe Ehrhorn Mikro-optische Bauelemente mit Finesse Hochpräzise Millimeterarbeit ist nicht genug: Bei ficonTEC kommt es häufig auf ein tausendstel Millimeter an. Es sind winzige Bauelemente für die schnelle Datenübertragung, die im Industriepark Achim-Uesen entstehen. Entwickelt, konstruiert und produziert werden halb- und vollautomatische Maschinen zur Herstellung oder zum Testen von mikro-optischen Bauteilen und -gruppen. Alle zum Bau komplexer Montage- und Testsysteme benötigten Disziplinen sind am Achimer Firmensitz unter einem Dach versammelt. Dort beschäftigt ficonTEC rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Noch einmal so viele sind in den Zulieferwerken und internationalen Vertriebsbüros. Gar nicht vermessen Ehrhorn ist die erste Adresse für exakte Kartierung Lange vor dem ersten Spatenstich sind die Vermessungstechniker und Ingenieure vom Vermessungsbüro Ehrhorn vor Ort, um freie Flächen, Bäume, Wege, Leitungen und Höhenunterschiede im Gelände zu vermessen und Pläne zu erstellen. Auf dieser Grundlage können Grundstücke zugeschnitten oder geteilt, Grenzen gesetzt, Straßen, Brücken oder Häuser gebaut werden. Auftraggeber des seit 1985 öffentlich bestellten Vermessungsingenieurs sind nicht nur die Städte und Gemeinden, sondern ebenso Notare, Bauträger, Ingenieur- und Planungsbüros oder Privatpersonen. Verschiedene Auszeichnungen verdiente sich das Büro durch stetige Aus- und Fortbildungen der Mitarbeiter und kann so auch künftig die Qualität in allen Bereichen des Vermessungswesens stets gewährleisten. Geschäftsführende Gesellschafter: Torsten Vahrenkamp und Matthias Trinker | Gegründet: 2001 Mitarbeiter: rd. 200 | Kernkompetenzen: Automatisierungslösungen für Mikrosysteme, spez. Optik, Faseroptik und Optoelektronik Geschäftsführer: Dipl.-Ing. Uwe Ehrhorn FRICS Gegründet: 1985 | Mitarbeiter: 19 | Kernkompetenzen: Liegenschaftsvermessung, Ingenieurvermessung, Planerstellung und Immobilienbewertung ficonTEC Service GmbH | 28832 Achim | Rehland 8 Telefon: 04202 5 11 60-0 | www.ficontec.com Vermessungsbüro Ehrhorn | 28832 Achim Georgstraße 15 | Tel. 04202 96 91-0 | www.ehrhorn.de Advertorial 75