Aufrufe
vor 5 Monaten

NZB0218

„Moderne

„Moderne Versorgungsmethoden“ in der pädiatrischen Kariestherapie – ein Spannungsfeld zur GKV Foto: Philipp/KZVN Aufgrund neuer Erkenntnisse in der Kariestherapie wird die „Hall-Technik“ als alternative Methode zur herkömmlichen Kariestherapie mit vollständiger Excavierung der Karies beschrieben. Die „Hall-Technik“ stellt darauf ab, dass eine Versorgung der Milchmolaren ohne Kariesentfernung durch eine Stahlkrone erfolgt. In den Richtlinien des Bundesausschusses der Zahnärzte und Krankenkassen ist für eine ausreichende, zweckmäßige und wirtschaftliche Versorgung jedoch geregelt, dass die konservierende Behandlung von Zähnen so erfolgen soll, dass die Karies vollständig entfernt wird (III. 3. b.). Diese Richtlinienbestimmung steht im deutlichen Widerspruch zur Anwendung der „Hall-Technik“. Bezüglich der Auswahl von Füllungsmaterialen wird ergänzend daraufhin hingewiesen, dass die aufgeführten Füllungsmaterialien Medizinprodukte sind, die unter Beachtung der aktuellen Gebrauchs- und Fachinformation indikationsgemäß verwendet werden sollen. Nach der Richtlinie sind alle indizierten plastischen Füllungen auch im Seitenzahnbereich im Rahmen der vertragszahnärztlichen Versorgung zu erbringen. Foto: © karelnoppe/Fotolia.com Dr. Henning Otte Bei der konservierenden Behandlung von Zähnen sollen die Kavitäten unter Substanzschonung und vollständiger Kariesentfernung präpariert werden. Die Kavitätenversorgung erfolgt nach den Geb.-Nr. 13a-13d BEMA. In der pädiatrischen Zahnheilkunde kann bei umfangreichen Defekten die Versorgung eines Milchzahnes mit einer konfektionierten Krone (im Seitenzahnbereich in der Regel aus Metall) durchaus indiziert sein (Geb.-Nr. 14 BEMA). Aber auch hier sollte bei der Erbringung vertragszahnärztlicher Leistungen den Richtlinien Beachtung geschenkt werden. Konfektionierte Kronen dürfen richtlinienkonform nur in der Kinderzahnheilkunde, also an Milchzähnen, verwendet werden. Eine Versorgung eines permanenten Molaren bei ausgeprägter MIH mit einer konfektionierten Krone lässt sich weder mit der Richtlinienbestimmung noch mit dem Leistungsinhalt der Geb.-Nr. 14 BEMA vereinbaren. So sehr man diesen Therapieansatz auch nachvollziehen kann, auf die Probleme bei der Umsetzung in der GKV muss aber hingewiesen werden, da Richtlinienverstöße eine unwirtschaftliche Maßnahme begründen können. • — Dr. Henning Otte, Vorstandsreferent für die Vertragszahnärztliche Berufsausübung der KZVN 20 FACHLICHES | NZB | FEBRUAR 2018

Foto: © Robert Przybysz/Fotolia.com Das neue „Zahnärztliche Kinderuntersuchungsheft“ (UZ-Heft) können niedersächsische Zahnarztpraxen kostenlos bestellen unter E-Mail: rumlandt@zkn.de oder per Fax: 0511 83391-306 Bitte bei der Bestellung den Praxisnamen, die Anschrift, eine Telefonnummer für eventuell nötige Rückrufe und die gewünschte Menge angeben. Zahnärztliches Kinderuntersuchungsheft Zahnärztliches Kinderuntersuchungsheft Bestellung „Zahnärztliches Kinderuntersuchungsheft“ Hiermit bestellen wir Name des Kindes Name des Kindes Geburtsdatum Geburtsdatum U5 UZ 1 U5 UZ 1 Untersuchung Termin Untersuchung Termin ab 1. Zahndurchbruch 6. - 9. Lebensmonat ab 1. Zahndurchbruch 6. - 9. Lebensmonat U6 UZ 2 ab 10. Lebensmonat U6 UZ 2 ab 10. Lebensmonat U7 UZ 3 ab 21. Lebensmonat U7 UZ 3 ab 21. Lebensmonat Stückzahl kostenlose Exemplare des Zahnärztlichen Kinderuntersuchungsheftes (UZ-Heft) U7a UZ 4 ab 34. Lebensmonat U7a UZ 4 ab 34. Lebensmonat U8 UZ 5 ab 46. Lebensmonat U8 UZ 5 ab 46. Lebensmonat U9 UZ 6 ab 60. Lebensmonat U9 UZ 6 ab 60. Lebensmonat PRAXISNAME ANSCHRIFT TELEFON

Beihilfe zur Selbsttötung - Zahnärztekammer Niedersachsen
Bundestags- wahlkampf - Zahnärztekammer Niedersachsen
Was wir gemeinsam gescha en - Zahnärztekammer Niedersachsen
Telefon- und E-Mail-Verzeichnis - Zahnärztekammer Niedersachsen
Zahnärztetag 2013 - Zahnärztekammer Niedersachsen
Stichw ort: Zahngesunde Schultüte Zeißstraße 11a 30519 Hannover
Ausgabe 4/11 Download - RegJo Hannover
Ausgabe 4/11 Download - RegJo Hannover
AfD Hannover - Kommunalwahlprogramm 2016
1. Zahnärztinnen- - Zahnärztekammer Niedersachsen
palliativmedizin – - Hannoversche Ärzte-Verlags-Union
Download - Hannoversche Ärzte-Verlags-Union
Download - Hannoversche Ärzte-Verlags-Union
49. Winterfortbildungskongreß - Zahnärztekammer Niedersachsen
Fachlich er - Landesjugendpfarramt
Zahnmedizin und Medizin lehnen GOZ-Entwurf ab_S. 715 MIT ...
Die TK in Niedersachsen - Techniker Krankenkasse
Gesundheitsreform I - Zahnärztekammer Niedersachsen
Ski und - Zahnärztekammer Niedersachsen
Frei«-Berufler fürchten die Freiheit Kammerversammlung
Aufarbeitung durch Ärzte selbst - Zahnärztekammer Niedersachsen
Verwaltungsdiktatur - Zahnärztekammer Niedersachsen
Vorfreude trotz Budget! - Zahnärztekammer Niedersachsen
Praxis - Zahnärztekammer Niedersachsen
merged_kompr_2MB-NL2-18