Aufrufe
vor 7 Monaten

Sprachrohr Februar 2018

18 So einzigartig wie

18 So einzigartig wie der Mensch ist auch sein Abschied Bestattungen alke Gundi Meyer geb. Haeling * 10. 11. 1926 † 10. 12. 2017 Man sieht die Sonne langsam untergehen und erschrickt doch, wenn es plötzlich dunkel wird. Anna Penshorn † 23. Dezember 2017 Liebe und Erinnerung ist das was bleibt, läßt viele Bilder vorüberziehen, uns dankbar zurückschauen auf die gemeinsame Zeit. Wir danken von ganzen Herzen allen, die ihre Verbundenheit in so liebevoller und vielfältiger Weise zum Ausdruck brachten. Ein besonderer Dank gilt Herrn Pastor Heitkamp und dem Bestattungshaus Falke. Im Namen aller Angehörigen ihre Kinder Groß Oesingen, im Januar 2018 Molkereistraße 5 29393 Groß Oesingen Telefon 0 58 38 / 99 12 80 Mobil 0160 / 90 81 89 40 Herzlichen Dank sagen wir allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten, für jedes Wort und jede Geste der Anteilnahme sowie für die Blumenund Geldspenden. Unser besonderer Dank gilt dem Pflegeteam der Diakoniestation Wittingen und Frau Pastorin Gades für die trostreichen Worte sowie dem Bestattungshaus Gerke für die kompetente Betreuung und die würdige Gestaltung der Trauerfeier. Familie Jürgen Meyer sowie alle Angehörigen Wahrenholz, im Februar 2018 Ev.-luth. Kirchengemeinde Wahrenholz Februar Fr., 2. 2. 17.30 Uhr, Friedensgebet Sa., 3. 2. 18.00 Uhr, Wochenschlussandacht So., 4. 2. 10.00 Uhr, Gottesdienst mit Taufen, anschließend Kirchenkaffee, Pastor Michael Sassenhagen Mi., 7. 2. 14.30 Uhr, Seniorennachmittag Fr., 9. 2. 17.30 Uhr, Friedensgebet Sa., 10. 2. 11.00 – 13.00 Uhr, Kinderkirche 18.00 Uhr, Wochenschlussandacht So., 11. 2. 10.00 Uhr, Gottesdienst, Prädikantin Sylvia Kremer Mi., 14. 2. 19.30 Uhr, Bibelgesprächskreis Fr., 16. 2. 17.30 Uhr, Friedensgebet Sa., 17. 2. 18.00 Uhr, Wochenschlussandacht So., 18. 2. 18.00 Uhr, Abendgottesdienst, Pastor Lars-Uwe Kremer + Team Fr., 23. 2. 17.30 Uhr, Friedensgebet Sa., 24. 2. 18.00 Uhr, Wochenschlussandacht So., 25. 2. 10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl – Vorstellung der Kandidaten für die Kirchenvorstandswahl, Pastor Lars-Uwe Kremer Mi., 28. 2. 19.30 Uhr, Bibelgesprächskreis Sie möchten zur Kirche und haben keine Fahrgelegenheit? Unsere Kirchenvorsteher nehmen Sie gern mit. Bitte rufen Sie an. Vorschau: 2. 3. Gottesdienst zum Weltgebetstag 4. 3. Vorstellungsgottesdienst der Konfirmanden 11. 3. Bläserfestgottesdienst/Kirchenvorstandswahl 15. 4. Konfirmation 22. 4. Gospelkirche 29. 4. Konfirmation 13. 5. Gottesdienst MittenDrin 26. 5. Kinderkirche Regelmäßige Veranstaltungen Kinderkirche: nach besonderer Ankündigung, samstags 10.00 – 15.00 Uhr, Antje Trebesius (Tel. 05835 968310), Marion Weseloh (Tel. 05835 7198) und Anne Knäb (Tel. 05835 965914) Krümelgruppe: montags – freitags 8.30 – 11.30 Uhr, Diane Borchers-Meyer (Tel. 05835 968914 oder 05835 967274) „Club der gelben Socken“: mittwochs 16.00 – 17.30 Uhr, Diakonin Susan Heydecke (Tel. 0163 1870447) Offener Jugendtreff: montags und mittwochs 17.00 – 21.00 Uhr, Diakonin Susan Heydecke (Tel. 0163 1870447) Konfirmandenuterricht: donnerstags 16.45 Uhr, Pastor Lars- Uwe Kremer (Tel. 05835 967273) Kirchenchor: donnerstags 19.30 Uhr, Ralf Völke (Tel. 0172 4109883) Posaunenchor: im Dorfgemeinschaftshaus in Betzhorn, donnerstags 19.30 Uhr, Heinrich Lindenschmidt (Tel. 05835 468) Fordern sie unsere kostenlose Broschüre an! Fordern sie unsere kostenlose Broschüre an! Groß Schwülper Groß und Gifhorn Schwülper und Gifhorn Zuhören, Zuhören, Zuhören, verstehen verstehen verstehen und und und angemessen angemessen reagieren reagieren Hauptsitz Trautenaustraße 16, 38114 Braunschweig Hauptsitz Mit eigenem Trautenaustraße Trauercafé 16, 16, und 38114 Andachtsraum Braunschweig 38114 Braunschweig Tag Mit & eigenem Nacht: 0 Trauercafé 53 03 - 94 18 00 www.günter-bestattungen.de Mit eigenem Trauercafé und Andachtsraum und Andachtsraum

Gospelchor: freitags 18.00 – 19.30 Uhr, Pastor Lars-Uwe Kremer (Tel. 05835 967273) Bibelgesprächskreis: 14-täglich mittwochs 19.30 Uhr, Pastorin Christel Gades (Tel. 0157 34191977) Seniorennachmittag: jeden 1. Mittwoch (Oktober – Mai), Christiane Salig Frauenkreis Westerholz: Ort nach Vereinbarung, mittwochs 15.00 Uhr, Pastorin Christel Gades (Tel. 0157 34191977) In den Ferien finden keine Gruppen statt! Kontakt: Pastor Lars-Uwe Kremer, An der Kirche 1, 29399 Wahrenholz Tel. 05835 967273, E-Mail: Lars-Uwe.Kremer@evlka.de Diakonin Susan Heydecke Tel. 0163 187 0447, Email: Susan.Heydecke@evlka.de Küsterin Lina Kristleit, Tel. 01573 2082637 Pfarrsekretärin Daniela Prilop, An der Kirche 5, 29399 Wahrenholz, Tel. 05835 231, E-Mail: KG.Wahrenholz@evlka.de Büro-Öffnungszeiten: dienstags von 8.30 bis 11.30 Uhr und donnerstags von 15.00 bis 18.00 Uhr. „Club der gelben Socken“ auf großer Fahrt Im „Club der gelben Socken“ pulsierte es nach den Herbstferien wieder gewaltig. Mit Freude kamen die Kinder wieder: – zum Basteln – Kürbisgesichter und Adventsgestecke und Krippen in Einkochglas, – zum Spielen, drinnen und draußen, – zum Singen und Beten und Erzählen und – zu den Ausflügen. „Jetzt weiß ich endlich wie man Mehl macht“, sagte ein kleines Mädchen, nachdem es fleißig Körner mit einer Handmühle gemahlen hatte. Sie war so begeistert, dass sie gar nicht wieder aufhören wollte. Wo das war? Natürlich in der Wahrenholzer Mühle. Am 8. 11. 2017 sind wir dorthin gewandert. Herr Potratz und Herr Meyer waren Klasse. Sie haben für uns extra das Wasserrad in Gang gebracht. So konnten wir sehen wie die Wasserkraft die verschiedenen Räder antreibt, zum Mahlen und Sieben. Und dann durften wir selber mit einer Handmühle mahlen. Das war ganz schön anstrengend, aber toll. Zum Schluss gab es noch eine richtige Stärkung. Danke für den tollen Nachmittag. Der zweite Ausflug ging zur Feuerwehr. „Ob wir auch mal richtig in einem Feuerwehrauto sitzen dürfen?“, fragte ein Junge auf dem Weg dahin. „Das wäre richtig klasse.“ Bei der Begrüßung sagten uns Herr André Fromhage und sein Sohn Lars gleich: Und wenn der Alarm losgeht, dann müsst ihr ganz schnell hier in den Gruppenraum gehen und bleiben bis alle Autos vom Hof gefahren sind. Ihr müsst dann nach Hause gehen.“ Das war vielleicht aufregend. Wir haben gelernt, dass es verschiedene Feuerwehrautos in Wahrenholz gibt: zwei mit einem riesigen Wassertank, eins mit allen Sachen die man bei einem Unfall braucht, eins mit den verschiedenen Bindemitteln bei Chemieunfällen und eins mit den ganzen Schläuchen drin. Wir haben alles genauestens angeschaut. Zum Schluss durften wir doch tatsächlich auch in die Autos klettern und drin sitzen. „Das war das Beste“, sagte einer der Jungen. Als wir auf dem Heimweg waren, ging doch tatsächlich der Alarm los! Jetzt wussten wir, was die Männer machen. Danke für den Bericht. Friedrich Borchers *9. 7. 1933 † 18. 12. 2017 Meyer's Blumenzeit moderne meisterfloristik Statt Karten Herzlichen Dank sagen wir allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten und ihre Anteilnahme auf so vielfältige Weise zum Ausdruck brachten. Unser besonderer Dank gilt Herrn Pastor Kremer, dem MGV Wahrenholz-Vorhop, Betty´s Blumendeele und dem Bestattungshaus Gerke für die würdevolle Ausführung. Im Namen aller Angehörigen Ilse Borchers und Kinder mit Familien Wahrenholz, im Dezember 2017 Statt Karten Weiß ich den Weg auch nicht, du weißt ihn wohl. Elfriede Tetzlaff geb. Bokelmann *8. 5. 1940 † 14. 12. 2017 Es war ein großer Trost, nicht allein zu sein beim Abschied von meiner lieben Elfi. Ich danke von Herzen allen, die sie auf ihrem letzten Weg begleitet haben, ich danke für die tröstenden Worte und die Anteilnahme, für alle Zeichen der Verbundenheit und Freundschaft, für Blumengrüße und Spenden. Mein besonderer Dank gilt Herrn Pastor Karsten Heitkamp für die liebevollen Worte, dem Kirchenchor für die gesangliche Begleitung der Trauerfeier, der Diakoniestation Wittingen für die gute Pflege und Betreuung sowie dem Bestattungshaus Falke für die würdevolle Beisetzung. Im Namen aller Angehörigen Hans-Joachim Tetzlaff Groß Oesingen, im Januar 2018 19