Aufrufe
vor 6 Monaten

IM KW 07

Ihr Kapitalaufbau nach

Ihr Kapitalaufbau nach Wahl Hypo Fondssparen Roland Broucek, Geschäftsstellenleiter Imst Sie finden die aktuellen Sparbuch- Zinsen viel zu gering für eine gute Anlage? Nach Abzug von Steuern und Kosten verbleibt kein attraktiver Ertrag. Ihr Geld will trotzdem gut angelegt sein: Sparen mit Fonds ist ideal für Ihren langfristigen Vermögensaufbau. • Ihr Kapital baut sich entsprechend Ihrer Prioritäten auf: sicherheits-, wachstums- oder chancenorientiert. Ihre Wahl • Breit gefächert oder auf Ihre Favoriten konzentriert • Ohne Laufzeit-Bindung. Wir empfehlen eine Anspardauer von mindestens 10 Jahren. • Sie legen Ihr Kapital regelmäßig (monatlich) oder fallweise an • Bereits ab 50 Euro • Auf Wunsch bequem per Dauerauftrag von Ihrem Girokonto TRANSPARENZ-CHECK. Durch gesetzliche Dokumentations- und Informationspflichten ist alles, was rund um Ihren Investmentfonds passiert, für Sie nachvollziehbar. Verkaufsprospekt, Rechenschafts- und Halbjahresberichte dokumentieren das Fondsgeschehen und bieten einen Gesamtüberblick über das Gebührenmodell. KRAFT TANKEN. Wenn Sie sich bis 28. Februar 2018 für Sparen mit Fonds entscheiden, sichern Sie sich nicht nur mehr Ertragschancen, sondern auch eine tolle Gewinnchance*: Ein Kurztrip für Sie und Ihre Begleitung in das Geburtsland der Fonds: In die Niederlande. Wir verlosen drei mal zwei Nächte in einem 4-Sterne-Hotel in Amsterdam, inklusive Flug ab Innsbruck und Frühstück. TRADITIONS-CHECK. Fonds haben bereits eine 300-jährige Geschichte. 1774 legte der Amsterdamer Kaufmann Adriaan van Ketwich den ersten Fonds auf. Er investierte in Anleihen aus Europa, den niederländischen Kolonien sowie Mittelund Südamerika. Damit war Ketwich so erfolgreich, dass sich seine Idee bis heute durchgesetzt hat. Bitte beachten Sie: • Der Wert der Fondsanteile kann durch den Einfluss der Kapitalmärkte fallen (Verlustpotential). • Bonitätsrisiken der Anleiheemittenten können den Ertrag und Wert der Fondsanteile verringern. • Währungsrisiken bei Aktien und Anleihen können den Ertrag und Wert der Fondsanteile steigern, oder verringern. • Bisherige Wertentwicklung der Fonds ist keine Garantie für den künftigen Anlageerfolg. „Entscheiden Sie sich bis zum 28. Februar für Sparen mit Fonds und gewinnen Sie: Eine von drei Kurzreisen nach Amsterdam*“, sagt Roland Broucek, Geschäftsstellenleiter der Hypo in Imst. HYPO TIROL B NK AG Geschäftsstelle Imst Rathausstraße 1 6460 Imst Tel 050700 7900 hypo.imst@hypotirol.com www.hypotirol.com Sparkraft tanken www.hypotirol.com SPAREN MIT FONDS Sichern Sie sich zusätzlich zu Ihrer Ertrags- eine tolle Gewinnchance * : einen von drei Kurztrips in die Niederlande – das Geburtsland der Fonds. *Der Gewinn beinhaltet 2 Nächte mit Frühstück für 2 Personen in einem ****Hotel in Amsterdam inkl. Flug ab Innsbruck. Die Ziehung der Gewinner erfolgt am 01.03.2018 unter Ausschluss des Rechtswegs nach dem Zufallsprinzip unter allen Personen, die ab 01.01.2018 bis zum Teilnahmeschluss (28.02.2018) einen Fondssparvertrag bei der Hypo Tirol Bank AG neu abgeschlossen haben. Die Gewinner werden schriftlich verständigt. Keine Barablöse möglich. Mitarbeiter der Hypo Tirol Bank AG und deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Irrtum und Druckfehler vorbehalten. RUNDSCHAU Seite 10 14./15. Februar 2018

Krabichler bleibt Obmann Neuwahlen bei der ÖZIV-Bezirksgruppe Landeck-Imst (aktiefi) Die Jahreshauptversammlung der ÖZIV-Bezirksgruppe Landeck-Imst bestätigte Obmann Hans Krabichler für weitere drei Jahre. -50% Mo. - Fr. 9 - 18, Sa. 9 - 17 Uhr, Innstraße 27, 6500 Landeck * ... auf alle Textilien SnowWear & Schuhe ab dem Kauf von 3 Teilen *ausgenommen Spring18 Ware Siggi Wöll, Reinhold Holzner, Heinz Stadler, Andreas Kopp, Hans Krabichler, Ludwig Gstir, Walter Gstir (v.l.) und Ehrenpräsident Georg Leitinger (vorne). Der ÖZIV-Bezirksverein Landeck- Imst (österreichweite zukunftsorientierte Interessenvertretung für Menschen mit Behinderungen; früher: Österreichischer Zivilinvalidenverband) hielt vergangenen Freitag im Gasthof Neuner in Imst seine Jahreshauptversammlung ab. Als Ehrengäste konnte Obmann Hans Krabichler den Ehrenpräsidenten des ÖZIV-Tirol Regierungsrat Georg Leitinger und Altobmann Karl-Heinz Obermaier begrüßen. Krabichler erstattete einen Kurzbericht über die abgelaufene Funktionsperiode und bedankte sich bei den Vorstandsmitgliedern für die Mitarbeit und bei den 230 Mitgliedern für die vielen gemeinsam verbrachten Stunden bei den verschiedenen Aktivitäten des Bezirksvereins. In diesen drei Jahren habe man, so Krabichler, vier Tagesausflüge und zwei Dreitagesausflüge unternommen. Diese Periode war auch vollgepackt mit sportlichen Wettkämpfen und Aktivitäten. „Der Bezirksverein Landeck-Imst nahm jährlich an der Landes-, Bezirks- und Talkesselmeisterschaft sowie am Juxkegeln und dem Vierkampf in Tarrenz teil und die jeweiligen Ergebnisse gaben Grund zu feiern“, berichtete Krabichler und merkte in einem Nachsatz an, dass man die Erfolge nicht geschenkt bekommt, sondern sich diese hart erarbeiten muss. „Unsere Kegelmannschaften haben fleißig und konsequent trainiert“, sagte Krabichler. Ebenso erfreulich ist seine Feststellung, dass der ÖZIV-Bezirksverein Landeck-Imst auch „finanziell gut dasteht“. Bei den Neuwahlen, die Ehrenpräsident Georg Leitinger durchführte, wurde der bewährte Obmann Hans Krabichler wiedergewählt. Er geht damit in seine dritte Funktionsperiode. Als Stellvertreter werden ihm künftig Andreas Kopp und Andrea Scambor zur Seite stehen. Im Vorstand sind weiters Ludwig Gstir als Schriftführer, Karin Hindler als Schriftführer-Stellvertreterin, Reinhold Holzner als Kassier und Heinz Stadler als Kassier- Stellvertreter und stellvertretender sportlicher Leiter vertreten. Walter Gstir wird dem neuen Vorstand als sportlicher Leiter angehören. Die Funktion der Kontrolle werden Siggi Wöll, Luis Dilitz und Andreas Kopp ausüben. Tirol stärken. Platter wählen. 14./15. Februar 2018 RUNDSCHAU Seite 11 P005_020_017_Oberlaender_Rundschau_212x135_RZ.indd 2 09.02.18 10:08