Aufrufe
vor 7 Monaten

RE KW 07

T ERMINKALENDER

T ERMINKALENDER DONNERSTAG 15. Februar Hoagartstube Breitenwang: Am Donnerstag um 14 Uhr, Pfarrstadel Breitenwang. Kathrin Karner lädt ein: „Komm mit auf meine Reise um die Welt.“ Anschließend wie immer Kaffee und Kuchen. FREITAG 16. Februar 42. Betriebsskimeisterschaft in Stanzach Stanzach: Am Freitag, dem 16. Februar 2018, um 18 Uhr in Stanzach am Stoanmandl-Lift. Anmeldungen TVB-Büro Stanzach, Christine Friedle, Email: stanzach@lechtal.at. SAMSTAG 17. Februar Obst- und Gartenbauverein Lechtal Elbigenalp: „Kartoffeln entdecken und schmecken“ Wortvortrag am Samstag, dem 17. Februar 2018, um 14 Uhr beim Guido im Gasthof „Geierwally”, Elbigenalp. Referent: Christian Müller (Kartoffelbauer) über Einkauf, Lagerung, Anbau und kleine Ausstellung. Anmeldung bei Obfrau Inge Strobl, Tel. 0676 7746205. MONTAG 19. Februar Demenz - erkennen - verstehen - handeln Reutte: Das nächste Treffen für Angehörige von Menschen mit Demenz findet am Montag, dem 19. Februar 2018 von 18 bis 19.30 Uhr im Gasthof „Mohren” (Seminarraum) statt. Für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz wurde die Idee geboren, sich zum Gedankenaustausch im Rahmen einer zwanglosen, entspannten, vertraulichen Atmosphäre zu treffen und auszutauschen. Die zukünftigen Treffen finden jeden 3. Montag, um 18 Uhr, im Gasthof „Mohren” statt. Jeder ist willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. MONTAG 19. Februar Bücherei Lermoos Lermoos: Öffnungszeiten: Montag und Freitag von 17 bis 18.30 Uhr und Mittwoch von 10 bis 12.30 Uhr. Seniorennachmittag: jeden ersten Dienstag im Monat, 14.30 bis 16.30 Uhr. Aktuelle Veranstaltungen werden auf der Homepage www. lermoos.bvoe.at angekündigt. DIENSTAG 20. Februar Eine glückliche Kindheit Reutte: ... das wünschen sich alle Eltern für ihre Kinder. Was brauchen Kinder, um glücklich zu sein, wie können Eltern zum Familienglück beitragen? Referenten: Mag. Andrea Kärle und Dipl.-Päd. Otto Kärle. Kursort: EKiZ Reutte, 19 bis 21 Uhr. Anmeldung unbedingt erforderlich unter: 05672 71294. Freiwillige Spenden. Sprechtag Reutte: Der Sprechtag der Sozialversicherungsanstalt der Bauern findet von 8-11 Uhr in der Bezirkslandwirtschaftskammer, Bahnhofstraße 15, 6600 Reutte (Tel. 059292-2700) statt. MITTWOCH 21. Februar SOB Tirol Innsbruck: Schule für Sozialbetreuungsberufe lädt am Mittwoch, dem 21. Februar 2018 um 18 Uhr zum Informationsabend „Fach- und Diplomsozialbetreuung“ Altenarbeit – Behindertenarbeit – Behindertenbegleitung – Familienarbeit. Maximilian 4, Innsbuck, Tel. 0512 582856, sob@tsn.at, www.sob-tirol.tsn.at Verein der Südtiroler Breitenwang: Der Verein der Südtiroler trifft sich zum Huangart. Um 14 Uhr im Hotel „Moserhof”. VORSCHAU/DIVERSES Obst- und Gartenbauverein Reutte Reutte: Vortrag: „Gartenparadies für Bienen und andere Nützlinge“ Referent: Dipl. Ing. Martin Bramböck, Absolvent der Universität für Bodenkultur in Wien, arbeitet als Biologe. Am Freitag, dem 23. Februar 2018, um 19.30 Uhr im Hotel „Goldener Hirsch“, Reutte. Es werden Informationen und Hilfen präsentiert, um Gärten interessanter für Nützlinge, Honig- und Wildbienen zu gestalten. Besonderes Augenmerk wird auf ausreichende Blühvielfalt und auf eine passende Bienenweide gelegt. Welttag der Fremdenführer Reutte: Wie in jedem Jahr veranstaltet der Verein ITF am Samstag, dem 24. Februar, zwischen 9.30 Uhr und 20 Uhr, den Aktionstag „Welttag der Fremdenführer“. In Reutte findet folgende Führung statt: 14 Uhr Kunst im öffentlichen Raum – ein Rundgang durch Reutte mit Mag. Birgit Maier-Ihrenberger. Treffpunkt: Vorplatz Bahnhof. MITTWOCH 21. Februar Tanzkurs in Wängle Wängle: Standardtänze, Lateinamerikanische- & Freizeittänze. Grundkurs Teil 1 Start: 21. Februar 2018, 8 Abende jeweils am Mittwoch, von 19 bis 21 Uhr. Veranstaltungsort: Pfarrhaus Wängle. Kurskosten: 98 Euro pro Person. Anmeldung: Richard Guggemos, Tel. 0049 163 2988014 oder unter richard. guggemos@web.de Selbsthilfegruppe Breitenwang: Die Selbsthilfegruppe für Frauen nach Brustkrebs trifft sich um 16 Uhr im Hotel „Moserhof” in Breitenwang. Mutter-Eltern-Beratung des Landes Tirol Reutte: Ganztägig im Eltern- Kind-Zentrum Reutte. Donnerstag, 15. Februar bis Mittwoch, 21. Februar Anmeldungen für die NMS Königsweg Reutte Reutte: Alle Schüler, die sich an der NMS Königsweg anmelden möchten, können dies nach den Semesterferien: vom 19. Februar bis 2. März 2018, immer vormittags. Anmeldeschluss für die Sportklassen ist 9. März 2018 (der sportliche Eignungstest findet am 21. Februar 2018 statt). Informationen können gern Montag bis Freitag in der Direktion Tel. 05672 72316 erfragt werden oder über die Homepage: nmsk.tsn.at Konzert LMS Reutte Reutte: Konzert des Schülerblasorchesters Reutte, unter der Leitung von Attila Bubreg, Special Guest-Bubreg-Quartett, Ensemble à la carte, Eintritt frei! Am Montag, dem 26. Februar 2018, um 18 Uhr. Bücherei Tannheim Tannheim: Montag 16-17 Uhr und Donnerstag 17.30 bis 19 Uhr geöffnet. Gemeindeamt, Höf 36, 2. Stock. THEATER2018 WER: BÜHNE BERWANG STÜCK: „Männerkarussell“, Komödie in 3 Akten, von Erika Kapeller WO: 20.15 Uhr im Theaterkeller Berwang TERMIN: Immer Mittwoch (bis 28. März 2018) KARTEN: WER: Kartenvorbestellungen im Tourismusbüro Berwang, Tel. 05673 20000 400 HOLZGAUER THEATERGRUPPE „Exerzitien im Alltag“ Elbigenalp: Exerzitien im Alltag laden zu einem persönlichen und gemeinschaftlichen geistlichen Weg in den Pfarrgemeinden mitten im Alltag ein. Das katholische Bildungswerk lädt am Samstag, dem 24. Februar 2018 zu einem „Stillen Tag für BegleiterInnen und TeilnehmerInnen von Exerzitien im Alltag“ mit Dek. Ass. Mag. Alois Gedl ins Schwesternhaus Elbigenalp von 9 bis 16 Uhr ein. Anmeldung bis Donnerstag, 22. Februar 2018 unter Tel. 0676/3510142 oder per E-Mail an alois.gedl@dibk.at Anmeldungen für das BG/BRG Reutte Reutte: Für alle Klassen (Schuljahr 2018/2019) können am Montag, dem 19. Februar bis Freitag, den 2. März 2018 vorgenommen werden. Weitere Informationen: Sekreteriat BG/BRG Reutte, Tel. 05672 62864. Bücherei Ehrwald Ehrwald: Dienstag und Freitag 16.30 Uhr bis 19 Uhr und Mittwoch 10 bis 11 Uhr. „Kein Mann ist einer zu viel!“, Komödie STÜCK: von Roland Falger WO: 20.30 Uhr im Gemeindesaal Holzgau TERMIN: 16., 23. Februar, 2., 9., 16. und 23. März 2018 Reservierungen 14 bis 19 Uhr unter: KARTEN: Tel. 0677 61354475 www.rundschau.at RUNDSCHAU Seite 26 WERBEAGENTUR Wir gestalten Ihren Event! Medienservice l Flyer l Plakate l Eintrittskarten 6460 Imst l Postgasse 9 l Tel. 05412/6911 atelier.egger@rundschau.at l www.atelieregger.at Vidim vasu sudbinu, proslost i buducnost *V I D O V N J A K* u 3. generaciji • odklanjam blokade odklanjam crnu magiju • spajam voljene osobe pomazem kod neplodnosti Tel: +43 681 / 83 10 42 82, www.powerfluss.com AUSSERFERNER SEIT 1922 NACHRICHTEN 14./15. Hier könnte auch Ihre Veranstaltung angekündigt sein ... Informieren Sie sich unverbindlich über unsere günstigen Tirol Event Angebote! Tel. 0 56 72/71 313 Februar 2018

K ULTUR Vergnüglich und nachdenklich Kabarettist Georg Bauernfeind lud zum Weltenbummeln ein Vergnügliches und Nachdenkliches vermittelte Kabarettist Georg Bauernfeind seinem Publikum mit seinem Programm, unter dem Titel „Weltenbummeln” – eine Veranstaltung in Kooperation von Weltladen Reutte und Kulturforum Breitenwang. Von Uwe Claus Den Einstieg in den Abend verband Bauernfeind mit der Ausstellung „Bittere Orangen” (siehe Seite 29, Anm. der Redaktion). Er erinnert damit an seine Vorliebe von früher, als die Capri-Sonne sein liebstes Getränk war: „Wenn ich diese Menschen in den Zelten sehe und mir die Umstände – wie sie leben – vorstelle, schmeckt mir dieser Obstsaft nicht mehr.” Dies war der Übergang in sein breites Programm mit starken Songs, untermalt von prägnanten Szenen, die verdeutlichten, dass die Menschheit, allen Wissens zum Trotz, munter an dem Ast weiter sägt, auf dem sie sitzt. Die Industrie produziert auf Teufel komm raus, die Manager aller Couleur stopfen sich die Taschen voll, der Konsum boomt – anstatt nachzudenken, ob es nicht besser wäre, etwas für, statt gegen die Umwelt zu tun. Er bezeichnete sich selbst als „Weltladen-Junkie”, wegen des Geschäfts gleich in seiner Gasse zugunsten des fairen Handels. Dorthin trägt er jetzt sein ganzes Geld, obwohl er früher gegen übermäßigen Konsum war. Er geißelte die Gratismentalität der Kunden in bestimmten Läden, in denen sie sich „die Plastiksackerl“ vollstopfen – nur weil es „gratis“ ist. Er schilderte sein Erlebnis bei einer fiktiven Pressekonferenz für ein völlig neues Tourismusprojekt – eine erste Skihalle in Afrika! Inklusive Skihaserln, Skilift, Skiexport, Billigflug nach Nairobi D A WAR WAS LOS... und – wir Österreicher sind als Exporteure dabei! Die zaghafte Nachfrage, dass für künstlichen Schnee viel Wasser verbraucht wird, blieb im Raume stehen und wurde nicht weiter berücksichtigt. Und so hatte er in seinem Gepäck viele weitere Themen, angefangen bei der Globalisierung über soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit, die er auf seine ganz eigene Art und Weise humorvoll, aber oft auch zweideutig in seine Texte einfließen ließ. Guckst du! Georg Bauernfeind – ein Kabarettist, der mit feiner Klinge den Gemeinschaftssinn reklamiert aber auch seinen Finger in die Wunden der alltäglichen Umweltsünden legt. RS-Foto: Claus ABGEHOLT. Das Schöne an dem Abend war, dass er sein Publikum von Anfang an mitnahm und so den Blick von Hinterhältigkeit auf Nachhaltigkeit schärfte. Ein Abend, der begeisterte, zum Nachdenken anregte – eine Veranstaltung, zu der man dem „Kulturforum” aus Breitenwang und dem Mitveranstalter „Weltladen“ nur gratulieren und zugleich beglückwünschen kann, da beide den Mut hatten, zu diesem anspruchsvollen Thema diesen ausgewiesenen Kenner der Szene zu engagieren. bluetenstaub.at | pic©fotolia Konny Höllein erhielt bereits zum dritten Mal die Auszeichnung der Stadt Kempten für ihre großartigen sportlichen Leistungen. Foto: Höllein (sas) Die Stadt Kempten verlieh im Rahmen der Sportgala die Ehrenmedaillen für herausragende sportliche Leistungen für das Jahr 2017. Bereits zum dritten Mal in Folge erhielt diese hohe Auszeichnung Konny Höllein aus Breitenwang für die Titel: Deutsche Meisterin bei den Damen 50+ und für den Vize-Europameistertitel der Damen 50+. Die Ehrenplakette in „Gold“ konnte Konny leider nicht persönlich entgegennehmen, da sie zeitgleich in Portugal ein europäisches Ranglistenturnier spielte. Jedoch wurde sie durch den Clubpräsidenten und Vorstandsmitglieder des 1.SC Kempten vertreten, die in festlichem Ambiente und bei einem tollem Rahmenprogramm im Stadttheater die Goldplakette entgegennahmen. reeins.tv auch als app kostenlos downloaden 05672 - 210 30 | Reutte, Lindenstraße 35 | redaktion@reeins.tv 14./15. Februar 2018 AUSSERFERNER SEIT 1922 NACHRICHTEN RUNDSCHAU Seite 27