Aufrufe
vor 7 Monaten

Wiener Festwochen 2018

∑(No,12k,Lg,18Wfw) New

∑(No,12k,Lg,18Wfw) New Order + Liam Gillick: So it goes.. DE Raumgreifende architektoni sche Installationen sind neben einer Vielzahl künstlerischer Ausdrucksformen charakteristisch für den Künstler und Autor Liam Gillick. Die Musik von New Order, der legendären Band aus Manchester, hat großen Einfluss auf seine Arbeit ausgeübt. Sie erzeuge immer wieder »neue Dimensionen von Intensität und Kontrolle vor dem Hintergrund eines ständigen Austestens fundamentaler Strukturen.« Ein Jahr lang arbeiteten Liam Gillick und New Order zusammen mit dem Komponisten Joe Duddell daran, das Material der Band zu dekonstruieren, zu reflektieren und es in einem neuen Kontext wieder zusammenzusetzen. Dafür durchleuchteten New Order ihr gesamtes Œuvre bis in die Zeiten von Joy Division. Joe Duddell hat als musikalischen Kommentar eine Wall of Sound bestehend aus einem 12-köpfigen Synthesizer- Orchester hinzugefügt; die immersive Lichtarchitektur von Liam Gillick reagiert während des Konzerts auf die Musik – die Neuerfindung einer Band aus dem Geist der Kunst. EN In a year-long collaboration with visual artist Liam Gillick and composer Joe Duddell, New Order deconstructed, rethought and rebuilt their back catalogue to place their music in a totally new context. A 12-piece synthesizer orchestra from Royal Northern College of Music, conducted by Duddell, and Gillick’s stunning projections join the band in an exhilarating artistic reinvention. 12

Musik, Visual Arts Ort Halle E im MuseumsQuartier Termine 12. / 13. Mai, 21 Uhr, Einlass 20 Uhr Preise Euro 45,– (Stehplatz) und 53,– (Sitzplatz) Musikalische Leitung, Or ches trierung Joe Duddell Im Auftrag von Wiener Festwochen, Manchester Inter national Festival, OGR Torino Produktion Manchester International Festival Kopro duktion Wiener Festwochen, OGR Torino 13