Aufrufe
vor 2 Monaten

Zukunftshoroskop Liebe Catherine

Zukunft Partnerschaft

Zukunft Partnerschaft und Liebe - Catherine Duchess Of Cambridge Engagement - 01.02.18 im Kleinen bis 01.02.19 (Mars im 6. Haus) - 26.04.2018 - Seite 16 Engagement im Kleinen (Mars im 6. Haus) 26.04.2018 bis 30.10.2018 Sie kümmern sich vermehrt um Alltagsangelegenheiten, Details und Abklärungen und stellen Ihre Fähigkeiten in den Dienst der zu erledigenden Aufgaben. Wenn Sie Ihrem Partner damit einen Gefallen tun können, tun Sie es gern. Sie müssen jetzt nicht die erste Geige spielen und treten auch gern etwas zurück. Der Erfolg der Bemühungen ist das Wichtigste und birgt genug Befriedigung in sich. Sie nehmen es sehr genau und könnten sich dadurch manchmal selbst unter Druck setzen. Wenn sich die Arbeit türmt, ist es am besten, eins nach dem anderen zu erledigen und sich nicht zu viel auf einmal aufzuhalsen. Sonst kommen Sie nur in Panik und nehmen sich dadurch die nüchterne Gelassenheit, die nötig ist, um alles zu bewältigen. Bitten Sie Ihren Partner um Unterstützung, wenn es Ihnen über den Kopf zu wachsen droht oder Sie sich unsicher fühlen. Geben Sie das Zepter aber nicht völlig aus der Hand. Sind Sie mit Ihrer Situation in der Partnerschaft unzufrieden, reagieren Sie gereizt und missmutig. Kritik kann zur Nörgelei werden. Meist liegt es daran, dass Sie sich nicht richtig gewürdigt fühlen und finden, dass die Arbeit an Ihnen hängen bleibt. Darüber kann es durchaus heftige Auseinandersetzungen geben. Scheuen Sie sich nicht, eine genaue Auflistung zu machen, aber versuchen Sie, Polemik außen vor zu lassen und rein sachlich zu argumentieren. Ihre entschiedene Klarheit ist das Mittel zu einer Neuordnung und einer angemessenen Verteilung der täglichen Aufgaben. Rebellion gegen langweilige Routine (Lilith im 6. Haus) 18.05.2018 bis 01.02.2019 (Transit-Lilith im sechsten Haus) In dieser Zeit geht es um die praktischen Dinge des Alltags. Sie sind sehr genau, haben eine gute Beobachtungsgabe und nehmen kein Blatt vor den Mund, sagen was Sie wahrnehmen, kritisch und unbestechlich. Das kann für Ihren Partner eine ziemliche Herausforderung, aber auch erhellend und bereichernd sein. Denn es geht Ihnen nicht um vernichtende Kritik, sondern um heilsame Hinweise. Was Sie an Ihrem Partner wahrnehmen, soll ihm zur Selbsterkenntnis dienen. Besonders reiben Sie sich an Spießigkeit und Kleinkariertheit. Sie wollen nicht darin ersticken, ebenso wenig wie in langweiliger Routine. Ihre rebellische Seite wird sich lautstark melden. Auch ungleiche Arbeitsverteilung nehmen Sie nicht hin, Sie verlangen Gleichberechtigung. Dienen im Sinne von Unterordnung akzeptieren Sie nicht, wohl aber, wenn dabei eine fruchtbare Entwicklung herauskommt. Dafür benutzen Sie auch Ihre Kenntnisse über psychosomatische Zusammenhänge. Geht Ihr Partner etwa krumm, mit eingezogenen Schultern, werden Sie ihn darauf hinweisen und ihn zu mehr "Aufrichtigkeit" ermahnen. Geht Ihr Partner auf Sie ein, versprühen Sie Ihr Feuerwerk an praktischem Wissen. Manchmal knallen Sie auch mit der Peitsche! Tranigkeit können Sie nicht ertragen, Sie wollen auch bei den unvermeidlichen Abläufen des Alltags Ihren Spaß haben. Die tägliche Arbeitssituation im Beruf ist ebenfalls betroffen. Ihr Unabhängigkeitsdrang verträgt es jetzt nicht, sich einfach in vorgegebene Raster einzufügen. Sie brauchen Ihren selbstständigen Bereich, Routine tötet Ihnen den Nerv. Im Kollegenkreis zeigen Sie sich inspirierend, manchmal auch wie ein Paradiesvogel mitten im grauen Einerlei. Dass Sie damit nicht nur Freunde, sondern auch Kritik ernten, liegt an den konventionellen, hierarchischen Strukturen, die brave Anpassung verlangen. In einem gleichberechtigten Team blühen Sie dagegen auf und bringen Ihre Ungezwungenheit und Originalität, gewürzt mit einem guten Schuss erotischer Ausstrahlung, ein. So kann sich durchaus eine Liebesaffäre mit einem Kollegen ergeben, oft unter den Argusaugen der Neider und Moralapostel, besonders wenn dieser Mensch auch noch gebunden ist. Da Sie jedoch nur etwas Echtes eingehen, setzen Sie sich darüber hinweg. Mit Erstellt von www.schicksal.com - Eibiswald Die Zukunft steht in den Sternen!

Zukunft Partnerschaft und Liebe - Catherine Duchess Of Cambridge Bühnenreife - 01.02.18 Dramen bis 01.02.19 (Pluto im 5. Haus) - 24.05.2018 - Seite 17 Schwierigkeiten müssen Sie natürlich trotzdem rechnen. Doch etwas Provokation liegt Ihnen jetzt im Blut. Was sich daraus schließlich entwickelt, wird die nächste Zeit zeigen! Bühnenreife Dramen (Pluto im 5. Haus) 24.05.2018 bis 15.01.2019 Ihr Bedürfnis nach kreativem Selbstausdruck zeigt sich in den kommenden Jahren auf vielfältige und machtvolle Weise. Die damit verbundenen Prozesse werden eine tiefe Wandlung in Ihnen hervorrufen, Sie können sich mit der Zeit von alten Konzepten und Hemmungen lösen und sich wie neu geboren und voller Kraft fühlen. Dramatische, geradezu schicksalhaft erscheinende Liebesgeschichten sind jetzt möglich, die Sie vollkommen aus der Reserve locken. Das ganze Spektrum leidenschaftlicher Gefühle wird auf der Bühne einer solchen Beziehung inszeniert: Grandiose Liebe, Eifersucht, Machtkämpfe, Dominanzansprüche, Zorn, Wehklagen. Sie gehen nach dem Motto "Alles oder Nichts" vor, und pendeln auf der Skala zwischen himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt. Was als lustvolles Spiel beginnt, kann im Drama enden. Kompromisse haben hier keinen Platz. Sie selbst kommen in einer Intensität mit Schichten Ihrer Psyche in Berührung, die Sie bisher vermutlich noch nicht erlebt haben. Zurückgehaltenes bricht auf, der Lebensstrom spült alte Hemmungen hinweg und lässt Ihr Wesen ungeschminkt in Erscheinung treten, in seiner ganzen schillernden Vielfalt, von Schwarz bis Weiß. Zwar sind dramatische Gefühlslagen damit verbunden, doch Sie erleben sich insgesamt voller Vitalität, Lebendigkeit und Kreativität. Zunächst dient alles Ihrer Egoprofilierung, Sie genießen es, Ihre Macht und Besonderheit auszuspielen. Doch wenn Ihr Selbstbewusstsein genügend gestärkt ist und Sie niemandem mehr beweisen müssen, wie außerordentlich Sie sind, geht Ihre Energie mehr ins Schöpferische. Statt sich innerhalb der Beziehung in dramatischen Machtkämpfen zu erschöpfen, übernehmen Sie die Regie und erschaffen ein Drehbuch, das leidenschaftliche und erfreuliche Szenen enthält. Lust und Vergnügen wird bis zum letzten Tropfen ausgekostet, und bei aller Intensität bleibt das Lachen nicht auf der Strecke! Beziehung auf Crashkurs (Uranus Quadrat Rad-Venus) 09.06.2018 bis 08.10.2018 Unbefriedigende Beziehungen haben jetzt wenig Chancen zu überleben. Ihr Freiheitswille und Ihre Unzufriedenheit wachsen stetig, besonders wenn Sie sich Manipulation und Einengung gegenüber sehen und die gegenseitige Inspiration fehlt. Sie sind es Ihrer Ehrlichkeit und Ihrem Glauben an eine harmonische, freie und inspirierende Beziehung schuldig, auf falsche Kompromisse zu verzichten. Ihr Bedürfnis nach einer friedlichen Lösung wird Sie dennoch dazu veranlassen, einen fairen und einvernehmlichen Schnitt zu vollziehen. Die Einsicht in unüberbrückbare Unterschiede verhindert die meist übliche Schlacht gegenseitiger Schuldzuweisungen. Sie besitzen genug Fairness und Toleranz, um keine offensichtlichen Scherben zu hinterlassen. Der Schmerz der Trennung und möglicher vorheriger Zurückweisung zeigt sich wahrscheinlich erst richtig im Nachhall, und Sie sollten ihn nicht cool übergehen. Es gibt noch eine andere Variante. Wenn Sie Ihr Freiheitsbedürfnis aus Angst vor Veränderung verdrängen oder leugnen, um den Bestand der Beziehung aufrechtzuerhalten, kann Ihnen der abgespaltene Pol in der Projektion entgegenkommen: Ihr Partner trennt sich oder begeht einen Seitensprung. Sie können der Auseinandersetzung also nicht ausweichen und müssen sich der Schräglage Ihrer Beziehung und Ihrer eigenen Ambivalenz stellen. Doch auch eine gute Beziehung wird jetzt durchgerüttelt. Eingefahrene Strukturen bedürfen einer Revision. Es kann dabei durchaus heftig zugehen. doch keiner von beiden hat die Absicht, die Basis zu zerstören. Es geht darum, die störenden Elemente zu erkennen und zu eliminieren. Sie kämpfen vor allem für mehr persönlichen Freiraum und Erstellt von www.schicksal.com - Eibiswald Die Zukunft steht in den Sternen!