Aufrufe
vor 5 Tagen

Das Laufmagazin 18

42, kommaeinsneunfünf Das Laufmagazin für Ulm + Neu-Ulm 2018

Powerstart in den Tag

Powerstart in den Tag Mit cremigem Landjoghurt mild 3,5 % Regionaler Genuss zum Löffeln Läuferin aus Laichingen, Europameisterin und mehrfache deutsche Meisterin. www.weideglueck.de 10 MIL_171202_AZ_Joghurt_UlmerEinsteinMarathon_RRZ_AnLitho.indd 1 29.12.17 11:13

Im Geschäft der Mutter machte Alina ein Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau. Foto: privat ningseinheiten in der Woche, gepaart mit ihrem außergewöhnlichen Talent, machten sie zum „Shootingstar“ der Nachwuchslanglaufszene. Sie hatte einen richtigen „Flow“ und stand von nun an auch im Focus der deutschen Leichtathletik. Sie wurde zur Nachwuchssportlerin des Jahres gekürt und somit zum „Aushängeschild“ des nationalen Verbandes. Es wurde aber nicht leichter für die bodenständige Laichingerin. Mit dem Erfolg einhergehend, lernte sie schon früh die negativen Seiten des Leistungssportes kennen. Druck von außen, Dissonanzen mit ihrem Jugendtrainer, der sehr große Verdienste um ihre Entwicklung hatte. Dann der Vereinswechsel zum SSV Ulm 1846 im Jahr 2015. Ab der Saison 2015 nahm sich der Lauftrainer des SSV Ulm 1846, Wieland Pokorny, ihrer an. Sein Ziel war es, die mangelnde Grundschnelligkeit zu verbessern. Ihre Zeiten über 800 m und 1500 m standen nicht im Verhältnis zu den Resultaten über die längeren Strecken. Hinzu kamen Verletzungen. Zwei Ermüdungsbrüche ließen aus dem Jahr 2016 ein schlechtes Jahr werden. Ihr Körper setzte Signale. Es galt, darauf rechtzeitig zu reagieren. Trotz alledem konnte Alina bei der Cross-Europameisterschaft überzeugen und gewann zudem im Sommer die Deutschen Meisterschaften im 5000 m bei den Frauen in Nürnberg. Mit Jürgen Austin-Kerl weiter in der Erfolgsspur Als einen großen Glücksfall bezeichnete sie den Wechsel zum jetzigen Trainer Jürgen Austin-Kerl. Der erfahrene Marathonläufer war als Bundeswehrsoldat nach Ulm versetzt worden. Er trat dem SSV Ulm 1846 bei und wurde natürlich auf das Talent Alina aufmerksam. Im Mai 2016 begann dann eine vielversprechende Zusammenarbeit. „Ich schätze an ihr die absolute Zuverlässigkeit, die Konsequenz im Training und den bedingungslosen Willen, Großes zu leisten“, so Austin-Kerl, der in seiner dreißigjährigen Läuferkarriere jede Minute nutzte, um zu laufen. Noch heute schwärmt sein ehemaliger Trainer Winfried Aufenanger (Kassel) von der vorbildlichen Einstellung seines ehemaligen Schützlings. Hier haben sich zwei „Laufbesessene getroffen“ – Alina und Jürgen, ein Gespann, das große Ziele hat. Deutsche Meistertitel 5000 m Nürnberg 2015 3000 m Halle in Leipzig 2017 Cross Löningen 2017 13 Titel in der Jugend Deutsche Rekorde/ deutsche Bestleistungen 3000 m 9:05:7 U18 5000 m 15:55.82 U18 10 km 33:32 U18 alle aus 2014 10 km Straße 31:38 U 23 Berlin 2017 HM 71:21 U23 Ulm 2017 Persönliche Bestleistungen 800 m 2:14 min 1500 m 4:13 min 3000 m 8:53 5000 m 15:10 min. 10 km Straße 31:35 min Halbmarathon 71:20 min 11

Yakuza Katalog 2017/18
Prospekt Gartenträume 2018
LOWA_SLS-Kollektion_Herbst-Winter_2017-18
Booklet_KPF_jan Feb 18 yumpu
ABC-2017-18
Ayurveda im Larimar 2017/18
Der Ulmer Weihnachtsmarkt Sehenswertes ... - Ulm/Neu-Ulm
Der Ulmer Weihnachtsmarkt Sehenswertes ... - Ulm/Neu-Ulm
VHS-Marl-I-18-PDF
ULMER - Freidenkerinnen und Freidenker Ulm/Neu-Ulm eV
Wirtschaft - Stadtentwicklungsverband Ulm/Neu-Ulm
Larimar Journal Herbst & Winter 2017/18
Lebenswege 2017
brigg Katalog Herbst - Winter 2017/18
Clever Products Gesamtkatalog K18
Helestra - Your Light 18
Grabarten auf dem Neuen Friedhof - Ulm
benecos Dossier Herbst/Winter 17/18
LANGE NACHT DER MUSEEN - Tourismuszentrale Ulm/Neu-Ulm
18. bis 24. Oktober Spielwoche 42 - Thalia Kino