Aufrufe
vor 4 Monaten

bbb 2018-02-14

urgbergblick Spezial

urgbergblick Spezial Azubis & Fachkräfte gesucht Beruf & Bildung Anzeigen-Sonderveröffentlichung VON BEGINN AN ABSICHERN MIT DEM START DER AUSBILDUNG SOLLTEN JUNGE LEUTE FÜR DIE ZUKUNFT VORSORGEN Auch wenn in der Ausbildung viel gelernt wird, sollte noch Zeit für die persönliche Vorsorge bleiben. Foto: djd Vorsicht bei Stress: Er kann die Entwicklung von Krankheiten forcieren. Foto: djd Die meisten jungen Leute bereiten sich mit einem Studium oder einer betrieblichen Ausbildung auf ihren späteren Beruf vor. In dieser spannenden Zeit stürmt viel Neues auf die Studenten und Auszubildenden ein, während sie sich vor allem aufs Lernen konzentrieren wollen. Denn auch wenn es noch eine Weile dauern sollte, die Prüfungen kommen meist schneller, als man denkt. Trotzdem ist es wichtig, sich gerade in dieser Phase nicht ausschließlich auf das Lernen zu konzentrieren, sondern auch für seine künftige finanzielle Sicherheit vorzusorgen. ■ FRÜHE VORSORGE LOHNT DREIFACH Am wichtigsten ist dabei natürlich die Gesundheit - und damit die Möglichkeit zu arbeiten und für seinen Lebensunterhalt zu sorgen. Für den Fall, dass sie irgendwann einmal gesundheitlich zu stark eingeschränkt sein könnten und ihren Beruf nicht mehr ausüben können, sollten die Berufsstarter unbedingt mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung wie von der Nürnberger Versicherung vorsorgen. Die schützt vor den finanziellen Folgen, wenn man seinen Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben kann. Wer sich in jungen Jahren für eine solche Versicherung entscheidet, hat drei Vorteile: Erstens ist man schon früh abgesichert. Zweitens beginnt man mit niedrigen Beiträgen und drittens kann man sich aus genau diesem Grund auch für eine höhere Absicherung entscheiden. ■ GESUND UND LANGE IM BERUF BLEIBEN Damit man solange wie möglich in seinem Beruf arbeiten kann, hält auf www.nuernberger.de der „Ratgeber Beruf“ viele Gesundheitstipps bereit. Zum Beispiel zum Thema Lärm am Arbeitsplatz. Denn der ist nicht nur störend, sondern kann auch krank machen. Allein durch Schwerhörigkeit aufgrund von Lärm, eine der häufigsten Berufskrankheiten, kommt es jedes Jahr zu rund 6.000 neuen Krankheitsfällen. Und Lärm kann nicht nur in der Industrie, sondern auch im Großraumbüro eine besondere Belastung sein. Auf www.rgz24.de/Ausbildungsbeginn findet man mehr Tipps zur Vorbereitung auf das Berufsleben. (djd) Hilfe für unsere Wäscherei gesucht! www.haus-gehrden.de Haus Gehrden Schulstraße 16 30989 Gehrden Tel.:05108/928-0 Fax: 05108/928-240 hausgehrden@t-online.de KARRIERE ALS PFLEGEKRAFT Die Deutschen werden immer älter und haben dadurch einen immer größeren Bedarf an professioneller Pflege. Doch gleichzeitig gibt es immer weniger Arbeitskräfte dafür. Die Bundesregierung hat darauf reagiert und den Berufsweg zur Pflegefachkraft vereinfacht. Wurden Krankenpfleger, Altenpfleger und Kinderkrankenpfleger bislang getrennt ausgebildet, gibt es ab 2020 in den ersten beiden Jahren eine gemeinsame Ausbildung. Danach können sich die Azubis entscheiden, ob sie einen generalistischen Abschluss machen oder sich auf Alten- bzw. Kinderpflege spezialisieren. „Alle Ausbildungswege werden künftig über einen gemeinsamen Ausbildungsfond finanziert und sind damit kostenfrei - ein großer Fortschritt“, findet Petra Timm, Unternehmenssprecherin von Randstad Deutschland, „Außerdem haben die Auszubildenden künftig ein Anrecht auf eine angemessene Ausbildungsvergütung“, ergänzt sie. Voraussetzung für die neue Ausbildung ist eine zehnjährige allgemeine Schulbildung. Hauptschulabsolventen benötigen eine Lehre zum Pflegehelfer oder -assistenten, um Pflegefachfrau bzw. -mann zu werden. Zudem wird es in absehbarer Zukunft, ergänzend zu der neuen Ausbildung, auch ein berufsqualifizierendes Pflegestudium geben, das mindestens drei Jahre dauern soll. Damit eröffnen sich neue Karrieremöglichkeiten mit sicherer Beschäftigungsperspektive. (txn) Wer in der Alten- oder Krankenpflege arbeitet, hat einen zukunftssicheren Job. Foto: Robert Kneschke/Fotolia/randstad

Bildung Beruf & Anzeigen-Sonderveröffentlichung Ganz neue Perspektiven - Karriere: So können Azubis von einem dualen Studium in BWL profitieren Wer im vergangenen Herbst zu den Glücklichen gehörte und nach dem Schulabschluss einen Ausbildungsplatz ergattert hat, konnte nun schon eine ganze Weile Berufserfahrung sammeln. Vielen Azubis wird jetzt allerdings auch bewusst, dass ihre beruflichen Möglichkeiten ganz ohne Hochschulabschluss letztlich doch begrenzt sind. Für sie kann ein duales Studium etwa in Betriebswirtschaftslehre eine attraktive Option sein: Die praktische Ausbildung geht weiter - gleichzeitig erwirbt man eine wissenschaftliche Qualifikation an einer Hochschule oder Berufsakademie. Durch diese Kombination steigen zum einen die Übernahmechancen im Ausbildungsbetrieb erheblich, zum anderen aber bestehen nun ganz neue Perspektiven im Hinblick auf attraktive, anspruchsvolle und gut bezahlte Fach- und Führungspositionen. ENGE VERKNÜPFUNG VON DREI LERNORTEN An der privaten, staatlich anerkannten Hamburger Fern-Hochschule (HFH) beispielsweise können junge Leute im dualen Studium in weniger als vier Jahren den Bachelor of Arts in Betriebswirtschaft erwerben. Das Studium ist fachlich, zeitlich und organisatorisch eng mit der Berufsausbildung an Berufsschulen und den Abläufen in den Ausbildungsbetrieben abgestimmt - das spart wertvolle Zeit und vermeidet doppeltes Lernen. Nächster Studienbeginn ist am 1. Juli 2018, alle Informationen gibt es unter www.hfh-fernstudium.de/duales-studium-bwl und telefonisch unter 040- 35094360. Zulassungsvoraussetzungen sind entweder das Abitur, die Fachhochschulreife, die fachgebundene Hochschulreife oder eine abgeschlossene Berufsausbildung mit anschließender beruflicher Tätigkeit. Zudem ist für den Zugang zum dualen Studium die Vorlage eines Ausbildungsvertrages erforderlich. DUALES KONZEPT VERBINDET STUDIUM UND BERUFSPRAXIS Zu Beginn entscheiden sich die Studierenden für eine der drei Fachrichtungen Büro-, Handels- oder Industriemanagement - allesamt Bereiche, in denen es verschiedenste Im sogenannten Fallstudienprojekt wird eine Problemstellung aus der Unternehmenspraxis durch die Studierenden im Team bearbeitet. Foto: djd Beschäftigungsfelder für berufserfahrene Bachelorabsolventen gibt. Der erste Studienabschnitt umfasst drei Semester und dient vor allem der grundlegenden Kompetenzvermittlung mit Blick auf das gesamte Spektrum der BWL und auf interdisziplinär relevante Aspekte, zudem beginnt hier die Spezialisierung in der gewählten Fachrichtung. Im zweiten Studienabschnitt werden bereits erworbene Kompetenzen zielgerichtet ausgebaut. Das duale Konzept des Bachelorstudiums BWL stellt die unmittelbare Verbindung zwischen Studium und Berufspraxis sicher, die dual Studierenden können also die im Studium vermittelten Kenntnisse und erworbenen Fähigkeiten direkt im Unternehmen praktisch anwenden. Den Abschluss des Studiums bildet schließlich die Bachelorarbeit. (djd) Weltweit lernen und arbeiten - Auslandsaufenthalte bringen junge Leute persönlich und im Job voran Im Ausland zu studieren ist gut für die Karriere. Die Welt wird immer digitaler - im Privaten, mit Social Media und den stets griffbereiten Smartphones, und verstärkt in der Berufswelt. Dort eröffnen sich vielfältige Berufs- und Ausbildungsmöglichkeiten. Wer analytisch an Aufgaben herangeht und sich für Hardware- sowie Softwarethemen interessiert, findet etwa mit dem Beruf des Fachinformatikers attraktive Möglichkeiten. Diese Ausbildung ermöglicht Schulabgängern den Einstieg in ein herausforderndes Tätigkeitsfeld, sehr gute Übernahme- und Karrierechancen inklusive. Bei Berufsgenossenschaften wie der BG Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) etwa sind Fachinformatiker gefragte Spezialisten. THEORIE UND PRAXIS IM WECHSEL Dabei handelt es sich um einen anerkannten Ausbildungsberuf, der mit der IHK-Prüfung endet. Theoretische und praktische Phasen wechseln sich in der Ausbildung laufend ab. Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung sind verantwortlich für die Konzeption, Entwicklung und Fotos: djd Vor dem Einstieg in den Beruf mehrere Monate Auslandserfahrung zu sammeln, macht sich nicht nur super im Lebenslauf. Auslandsaufenthalte bieten darüber hinaus die Chance, die Welt und sich selbst besser kennenzulernen. Die Sprache ihres Reiselandes sprechen die jungen Abenteurer schon nach wenigen Wochen viel besser - egal welches Sprachniveau sie bisher erreicht hatten. Ganz wichtig sind auch die interkulturellen Erfahrungen, nach denen manche Arbeitgeber bei ihren Bewerbern schon ganz gezielt Ausschau hält. WEGEN EINER PRÜFUNG DIE REISE ABSAGEN? Fit für die digitale Arbeitswelt Ausbildung zum Fachinformatiker hat Zukunft Medienaffine, junge Menschen können sich innerhalb von zwei Jahren zum Fachinformatiker ausbilden lassen. Anpassung anwenderorientierter Software. Sie nutzen dafür verschiedene Programmiersprachen und Entwickler-Tools. Die Weiterentwicklung und Pflege der Anwendungen zählt ebenso zu ihren Aufgaben wie die Schulung der Anwender. Fachinformatiker für Systemintegration hingegen konzipieren und realisieren die IT-Systeme bis hin zur Hardware. Sie sind verantwortlich für die Planung und Umsetzung komplexer Lösungen, die Behebung von Fehlern Foto: djd sowie die fachliche Beratung und Schulung von Mitarbeitern. ANALYTISCHE ARBEITSWEISE GEFRAGT Dabei ist es gar nicht so entscheidend, ob man studiert oder ein Praktikum macht, sich für „Work and Travel“ entscheidet oder ein fremdes Land als Au Pair oder Backpacker kennenlernt. Wichtig ist hingegen immer eine gute Vorbereitung. Das fängt schon bei der Buchung der Anreise an. Parallel sollte man nicht nur die Preise und Routen vergleichen, sondern auch eine Reiserücktrittversicherung buchen. Andrea Scheuermann von der Würzburger Versicherungs-AG: „Dabei sollten die Stornierungskosten nicht nur im Falle unerwarteter Erkrankungen oder Unfälle übernommen werden. Bei Studenten kann auch die Wiederholung einer nicht bestandenen Uni-Prüfung eine Reise verhindern. Das sollte ebenfalls abgesichert werden.“ Infos dazu finden angehende Globetrotter auf www.travelsecure.de. ENGLISCHSPRACHIGE VERSICHERUNGS- NACHWEISE Wichtigste Voraussetzung für diese attraktive Berufswelt ist eine analytische Arbeitsweise, berichtet Jörg Hacken von der BG ETEM: „Gefragt sind kommunikative und teamfähige Bewerber, die Ideen logisch, strukturiert und detailliert in Handlungsabläufe umsetzen können.“ Ebenso wichtig sind gute Englischkenntnisse sowie gute Schulnoten in Mathematik und Informatik. Die Ausbildung dauert regulär drei Jahre und kann bei guten Leistungen auf zwei Jahre verkürzt werden. Für diese IT-Ausbildung können sich Schulabgänger mit der Fachhochschulreife oder der allgemeinen Hochschulreife bewerben. Unter www.bgetem.de gibt es ausführliche Informationen, auch zu weiteren Ausbildungsangeboten wie einem Dualen Studium und kaufmännischen Berufen. (djd) AMBULANTER PFLEGEDIENST & REHA Wir suchen zum nächstmöglichen Termin Pflegekräfte auf 450,00 € Basis, Std. 14,00 € Informationen unter 0152 - 187 42 908 Inh.: Carsten Büsing Vörierstr. 2 | 30952 Ronnenberg Neuer Studiengang: Was ist für den Onlinehandel wichtig? Foto: txn Ab August 2018 startet die anerkannte Ausbildung zum E-Commerce-Kaufmann/-frau. Das Interesse an dem neuen Berufsbild ist groß. Nach Schätzungen des IFH Köln gibt es in Deutschland 120.000 Onlinehändler. E-Commerce-Studiengänge werden schon seit einiger Zeit angeboten. Der Ausbildungsberuf zum E-Commerce-Kaufmann/-frau dagegen ist neu. Jugendliche können in der dreijährigen Ausbildung alles lernen, was für den digitalen Handel wichtig ist, und im boomenden Onlinehandel erfolgreich werden. Inhalte des neuen Lehrberufes sind beispielsweise kaufmännische Grundlagen, Online-Marketing, Shop- und Bezahlsysteme, Onlinerecht, Datenschutz und -sicherheit, Informationsverarbeitung und Webanalysen. „Neben reinen Online- und Versandhändlern benötigen auch andere Zweige wie die Touristik- oder die Versicherungsbranche gut ausgebildete Fachkräfte für den Online-Handel. Interessierte sollten sich jetzt schon informieren und bewerben.“, verrät Petra Timm vom Personaldienstleister Randstad. „Das Potenzial an Wohlfühl- Ausbildungsplätzen ist da und Unternehmen bieten sie bereits an.“ Da viele Bäder Onlinehändler bisher mit Quereinsteigern oder Autodidakten den Bedarf an Fachkräften gedeckt Telefon haben, (0 wird 51 08) erwartet, 66 09dass die Nachfrage an qualifizierten, gut ausgebildeten Dirk Volker · Knülweg E-Commerce-Kauf- 9B · 30989 Gehrden leuten in Zukunft erheblich ist. (txn) www.dirk-volker.de www.dirk-volker.de Heizungsmodernisierung Gesucht: Kundendienstmonteur (m/w) info@dirk-volker.de www.dirk-volker.de www.dirk-volker.de Telefon (0 51 08) 66 09 Dirk Volker · Knülweg 9B · 30989 Gehrden Unverzichtbar ist in fast allen außereuropäischen Ländern eine Auslandsreisekrankenversicherung. Dabei kommt es den meisten jungen Leuten auf eine lange und oft auch flexible Versicherungsdauer an. Und selbstverständlich auch auf günstige Preise. Willkommen sind den Reisenden außerdem Versicherungen, die auf Selbstbehalt und Gesundheitsfragen verzichten. In manchen Ländern sind übrigens die bürokratischen Hürden hoch. So wird von manchen Zielländern ein englischsprachiger Nachweis darüber verlangt, dass man eine Auslandsreisekrankenversicherung abgeschlossen hat, wenn man sein Einreisevisum beantragt. Da ist es gut, wenn man sich für einen Anbieter entschieden hat, der diesen Service bietet. TIPPS UND KONTAKTE Wohlfühl- Heizungsmodernisierung Gesucht: Mit der Recherche zu den Details der Reise sollte Bäder man früh beginnen, Anlagenmechaniker da die Formalitäten oft viel Zeit beanspruchen. Am besten macht man (m/w) info@dirk-volker.de sich Telefon eine Aufgabenliste (0 51 08) 66 mit 09 Terminen, damit alles rechtzeitig erledigt Telefon (0 51 08) 66 09 ist. Dirk Gute Volker Tipps · Knülweg zum 9B Reiseland · 30989 Gehrden findet Unterstützende Dirk Informationen Volker · Knülweg 9B · 30989 Gehrden man auf den Social-Media-Plattfor- zur Pflegebedürftigkeit men. Dort gibt es viele Foren, die einen Erfahrungsaustausch bieten. Oft finden sich aber auch kleinere Gruppen, in denen die Studenten einer bestimmten Universität sich zu Unterkünften, dem Essen in der Mensa oder zu ihren Vorlesungen austauschen. Dort kann man erste Kontakte schließen. (djd) Die soziale Pflegeversicherung, seit dem 1.1.1995 in Kraft, unterstützt Pflegebedürftige und deren Familienangehörige finanziell und sorgt für einheitlich gute Qualität im Bereich Pflege. Somit wurde für die gesamte Bevölkerung eine Basisversorgung geschaffen, die den Einzelnen vor andere Alternative wäre wäre eine Geldleistung, Geldleistung, die bei die der bei Kasse der bean- Kasse eine der finanziellen Belastung im Fall der Pflegebedürftigkeit schützt. beantragt werden werden sollte. sollte. Sobald Sobald die 2008 trat das Pflegeentwick- Pflege die Pflege im häuslichen im häuslichen Bereich Bereich auf lungsgesetzt in Kraft. Damit individuelle auf individuelle Weise Weise sichergestellt sichergestellt erhält ist, erhält der der Pflegebedürftige Pflegebedürf- wurde erreicht, das Pflegeversicherung noch intensiver auf die bei tige bei ist, Wünsche und Bedürfnisse der Pflegestufe l € 225,00. Pflegebedürftigen und deren Pflegestufe ll € 430,00. Angehörigen einging. Ebenso Pflegestufe lll € 685,00. erfolgte eine schrittweise Anpas- Wenn Sie Pflegegeld erhalten, sung der Leistungen. müssen Sie zur Sicherung der Bei Pflegesachleistungen wird Qualität der häuslichen Pflege Pflege bei der Pflegebedürftige zu Hause bei Stufe Stufe l und l und ll einmal ll einmal halbjährig halbvon erfahrenen Fachkräften ei- jährig und bei und Stufe bei lll Stufe vierteljährlich lll vierteljährlich Beratungsgespräche Beratungsgespräche von einer mit nes Pflegedienstes betreut. In diesem Fall übernimmt die Kasse einer zugelassenen zugelassenen Pflegeeinrichtung Pflegeeinrichtung durchführen durchgeführt lassen. Die werden. Kosten folgende Kosten Pflegestufe I € 440,00. Die dafür Kosten trägt dafür die Pflegekasse. trägt die Pflegekasse. die A.u.S Mobile Krankenpflege Wir, Pflegestufe ll € 1.040,00. Pflegestufe lll € 1.510,00. Wir, und Sozialdienste A.u.S Mobile GmbH Krankenpflege Pflegedienst und Sozialdienste in Ihrer Nähe. GmbH wir der Kasse abgerechnet. Die an- sind unterstützen ein Pflegedienst Sie gern in bei Ihrer der sind ein Die Leistungen werden direkt mit Nähe. Antragstellung wir unterstützen bei ihrer Sie zuständigen der Pflegeversicherung. Antragstellung bei ihrer Wir gern bei zuständigen sind kompetent, Pflegeversicherung. zuverlässig und Wir sofort sind einsatzbereit. kompetent, zuverlässig und Rufen sofort Sie uns einsatzbereit. an, wir bieten Ihnen Rufen noch weitere Sie uns Leistungen an, wir an. bieten Ihnen noch weitere Leistungen an. Telefon 01505 0 5105 /58090 /58090 Wir suchen Sie! Wir sind ein überregional agierendes, expandierendes mittelständisches Familienunternehmen der ambulanten und stationären Alten- und Behindertenhilfe mit ca. 450 Mitarbeiter/innen in unserer Unternehmensgruppe. Unser Team braucht Verstärkung! Für unser Alten- und Pflegeheim „Bredenbeck“ in Wennigsen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Betreuungskräfte (m/w) Pflegefachkräfte (m/w) Auszubildende zum Altenpfleger (m/w) Wir bieten Ihnen einen anspruchsvollen, abwechslungsreichen und interessanten Aufgabenbereich in einem teamorientierten, angenehmen Betriebsklima. Was wir von Ihnen erwarten: Die richtige Einstellung ist der beste Anfang. Hierzu zählen vor allem Kontaktfreude, Teamfähigkeit und ein gutes Maß Verantwortungsbewusstsein. Neben fachlichen Qualifikationen erwarten wir von Ihnen Engagement und Begeisterung an der Arbeit und Ihrer Tätigkeit. Aber auch Soft Skills sind uns wichtig. Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (gerne per E-Mail) senden Sie bitte an die Iuvare Heimbetriebsges. mbH Alten- und Pfl egeheim Bredenbeck z. Hd. Herrn Carsten Strahs Bräutigamsweg 10 - 18 ∙ 30974 Wennigsen c.strahs@iuvare.de ∙ www.iuvare.de/ Tel.(05105)58090 www.aus-pflege.de Exam. Gesundheitsschwester und Krankenpfleger, exam. Altenpfleger/-in und Pflegedienstleitung Mit uns für SSLAR Mobile und Tagespflege umweltfreundlich Sie interessieren TECHNIK sich für Ihre Mitmenschen und haben Freude daran, in einem heizen! sozialen Beruf tätig zu sein. Sie erwartet ein vielfältiges und abwechslungsreiches Arbeitsfeld in einem motivierten Team bei hohen Qualitätsstandards. Berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten sind bei uns selbstverständlich. Durch flexible Einsatzzeiten sind die Dienste besonders gut mit der Familie zu vereinbaren. Wir freuen uns auf Sie. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an: www.dirk-volker.de www.dirk-volker.de www.dirk-volker.de www.dirk-volker.de Telefon (0 51 08) 66 09 Dirk Volker · Knülweg 9B · 30989 Gehrden www.dirk-volker.de www.dirk-volker.de www.dirk-volker.de www.dirk-volker.de Telefon (0 51 08) 66 09 Dirk Volker · Knülweg A.u.S. Mobile 9B · 30989 Krankenpflege Gehrden und Sozialdienste GmbH Schmiedekampstr. 18 · 30890 Barsinghausen Tel.: 0 51 05 / 5 80 90 · Fax: 0 51 05 / 5 80 92