Aufrufe
vor 6 Monaten

Kicker der Ortenau Winter 2004/2005

Kreisliga A Süd Starke

Kreisliga A Süd Starke Aufsteiger mischen die Liga auf! Sieben Vereine haben im Aufstiegsrennen noch gute Chancen.. Benno Kassel, SV Grafenhausen 1.Platz, 34 Punkte, 36:13 Tore Es geht rund in Grafenhausen. 2001 in die KLA aufgestiegen, 2003 wieder abgestiegen, 2004 wieder aufgestiegen und was passiert in dieser Saison ? Zur Halbzeit steht die Kassel-Elf an der Spitze der KLA-Staffel Süd, verfolgt von einer ganzen Armada von Vereinen. Bis Rang 7, können sich auf den ersten Blick, fast die halbe Liga noch Chancen machen im Titelrennen mitzumischen. Dabei sind noch alle drei Aufsteiger mit im Boot, was die Leistungstärke der KLB Staffeln in ein besonderes Licht rückt. “Ich wusste schon in der vergangenen Saison, dass wenn wir aufsteigen, wir eine gute Saison in der KLA spielen werden”, so Benno Kassel, bekannter Spielertrainer aus Grafenhausen. Wir sind topfit in die Runde gestartet und konnten diese Form auch die ganze Vorrunde konservieren.Mit der besten Abwehr ,haben wir in der Defensive so manchen Punkt eingefahren, denn ein Remis ist manchmal besser als nix und weniger ist oft mehr. Zwei Paarungen haben wir verloren, in Kirnbach und Reichenbach waren wir erfolglos, dafür haben wir in den meisten anderen Spitzenspielen überzeugt. Ziel war eigentlich, so schnell wie möglich 40 Punkte zuholen, jetzt wollen wir natürlich mehr und um den Aufstieg mitspielen. Der Auftakt nach der Winterpause ist in Mühlenbach und das ist sehr gefährlich. Gerade diese Spiele, die man schon im Kopf gewonnen hat sind die schwierigen. Den besten Eindruck von den Verfolgern hinterließ für mich die Mannschaft von Dinglingen und Oberwolfach. Mit einer kompletten neuen Truppe, startete der Aufsteiger FV Dinglingen in die neue Saison. 14 Spieler mussten ersetzt werden, was natürlich nicht ganz einfach war. Wir wussten nicht wo wir stehen und so war der Kantersieg gegen Heiligenzell zum Auftakt wie eine Befreiung. “Von Spiel zu Spiel lief es besser”, so Trainer Achim Fischer, der in der 4. Saison den FVD trainiert, und nicht schlecht staunte, dass die 20 Punkte, die Zielsetzung bis zur Winterpause waren, bereits nach wenigen Spieltagen im Sack waren. Besonderes Augenmerk hab ich auf die Defensive gelegt, das zeigt sich auch darin das die Dinglingen mit 18 Punkten die auswärtsstärkste Mannschaft sind. Zum Auftakt nach der Winterpause stehen gleich zwei Kanller auf dem Pogramm. Zuhause gegen Oberwolfach und in Haslach, stehen wir vor einer echten Standortbestimmung. Kommen wir da ungeschoren heraus ist alles möglich. Achim Fischer FV Dinglingen 3. Platz, 32 Punkte, 38:19 Punkte Hubertus Leptig, SV Kippenehim 11. Platz, 16 Punkte, 23:28 Tore Die Zeiten, wo in Kippenheim bereits im Dezember der Mallorca Ausflug gebucht wurde sind vorbei. Nach mehreren Anläufen auf die Bezirksliga, mussten bereits im vergangenen Jahr kleinere Brötchen gebacken werden, denn nur durch das Torverhältniss getrennt, konnte man den Klassenerhalt schaffen. Auch in dieser Saison ist der Kampf ums Überleben angesagt. Einige Leistungsträger stehen nicht zur Verfügung oder sind verletzt, kurzum 16 Punkte aus 16 Spielen sind einfach zuwenig für den SV Kippenheim. “Die 8 Niederlagen waren meist recht knapp”, so Hubertus Leptig, der im 2. Jahr die Mannschaft trainiert, Problem war die Chancenverwertung, denn nach dem Abgang von Torjäger Hug fehlt uns neben Sven Rüdiger einfach eine zweite durchschlagkräftige Spitze. In der Defensive stehen wir recht ordentlich, 28 Gegentore können sich sehen lassen, aber die 23 Treffer sind die drittschlechteste Torausbeute aller Mannschaften. Ich denke 34 Punkte benötigt man zum Klassenerhalt, dh. 18 Zähler fehlen noch zum Klassenerhalt. 44 Kicker der rtenau

Termine Kreisliga A Süd Rückrunde Samstag, 5. März, 16.00 Uhr: Ankara Gengenbach – TGB Lahr Sonntag, 6. März, 15.00 Uhr: SV Mühlenbach – SV Grafenhausen SC Kuhbach-Reichenb. – FC Fischerbach FC Kirnbach – SF Ichenheim SV Kippenheim – SV Heiligenzell FV Dinglingen – SV Oberwolfach Lahrer FV II – SV Haslach FV Unterharmersbach – FC Nonnenweier Samstag, 12. März, 16.00 Uhr: SV Haslach – FV Dinglingen SF Ichenheim – Ankara Gengenbach Sonntag, 13. März, 15.00 Uhr: FC Fischerbach – SV Grafenhausen SV Mühlenbach – FV Unterharmersbach FC Nonnenweier – Lahrer FV II SV Oberwolfach – SV Kippenheim SV Heiligenzell – FC Kirnbach TGB Lahr – SC Kuhbach-Reichenbach Samstag, 19. März, 16.00 Uhr: SV Grafenhausen – Unterharmersbach FV Dinglingen – FC Nonnenweier Sonntag, 20. März, 15.00 Uhr: Lahrer FV II – SV Mühlenbach FC Fischerbach – TGB Lahr SC Kuhbach-Reichenb. – SF Ichenheim Ankara Gengenbach – SV Heiligenzell FC Kirnbach – SV Oberwolfach SV Kippenheim – SV Haslach Samstag, 26. März, 16.00 Uhr: TGB Lahr – SV Grafenhausen Unterharmersbach – Lahrer FV II SV Mühlenbach – FV Dinglingen FC Nonnenweier – SV Kippenheim SV Haslach – FC Kirnbach SV Oberwolfach – Ankara Gengenbach SV Heiligenzell – SC Kuhbach-Reichenb. Ostermontag, 28. März, 16.00 Uhr: SF Ichenheim – FC Fischerbach Samstag, 2. April, 16.00 Uhr: SV Kippenheim – SV Mühlenbach Ankara Gengenbach – SV Haslach Sonntag, 3. April: FV Dinglingen – FV Unterharmersbach SV Grafenhausen – Lahrer FV II TGB Lahr – SF Ichenheim FC Fischerbach – SV Heiligenzell SC Kuhbach-Reichenb. – SV Oberwolfach FC Kirnbach - FC Nonnenweier Sonntag, 10. April, 15.00 Uhr: SF Ichenheim – SV Grafenhausen SV Oberwolfach – FC Fischerbach SV Heiligenzell – TGB Lahr Lahrer FV II – FV Dinglingen FV Unterharmersbach – SV Kippenheim SV Mühlenbach – FC Kirnbach FC Nonnenweier – Ankara Gengenbach SV Haslach – SC Kuhbach-Reichenbach Samstag, 16. April, 16.00 Uhr: SV Kippenheim – Lahrer FV II SV Grafenhausen – FV Dinglingen Sonntag, 17. April, 15.00 Uhr: Ankara Gengenbach – SV Mühlenbach FC Kirnbach – FV Unterharmersbach SF Ichenheim – SV Heiligenzell TGB Lahr – SV Oberwolfach FC Fischerbach – SV Haslach SC Kuhbach-Reichenb. – FC Nonnenweier Sonntag, 24. April, 15.00 Uhr: SV Heiligenzell – SV Grafenhausen FC Nonnenweier – FC Fischerbach SV Oberwolfach – SF Ichenheim FV Dinglingen – SV Kippenheim Lahrer FV II – FC Kirnbach Unterharmersb. – Ankara Gengenbach SV Mühlenbach – SC Kuhbach-Reichenb. Samstag, 30. April, 16.00 Uhr: FC Fischerbach – SV Mühlenbach Kuhbach-Reichenb. – Unterharmersbach Ankara Gengenbach – Lahrer FV II Kirnbach – FV Dinglingen SV Grafenhausen – SV Kippenheim SV Heiligenzell – SV Oberwolfach SF Ichenheim – SV Haslach TGB Lahr – FC Nonnenweier Donnerstag, 5. Mai, 16.00 Uhr: SV Mühlenbach – TGB Lahr Samstag, 7. Mai, 17.00 Uhr: FC Nonnenweier – SF Ichenheim Sonntag, 8. Mai, 15.00 Uhr: SV Oberwolfach – SV Grafenhausen FV Unterharmersbach – FC Fischerbach SV Haslach – SV Heiligenzell SV Kippenheim – FC Kirnbach FV Dinglingen – Ankara Gengenbach Lahrer FV II – SC Kuhbach- Reichenbach Samstag, 14. Mai, 16.00 Uhr: SF Ichenheim – SV Mühlenbach TGB Lahr – FV Unterharmersbach FC Fischerbach – Lahrer FV II SC Kuhbach-Reichenb. – FV Dinglingen Ankara Gengenbach – SV Kippenheim SV Grafenhausen – FC Kirnbach SV Oberwolfach – SV Haslach SV Heiligenzell – FC Nonnenweier Sonntag, 22. Mai, 15.00 Uhr: SV Haslach – SV Grafenhausen FV Dinglingen – FC Fischerbach Lahrer FV II – TGB Lahr FV Unterharmersbach – SF Ichenheim SV Mühlenbach – SV Heiligenzell FC Nonnenweier – SV Oberwolfach FC Kirnbach – Ankara Gengenbach SV Kippenheim – SC Kuhbach-Reichenb. Samstag, 28. Mai, 17.00 Uhr: SF Ichenheim – Lahrer FV II TGB Lahr – FV Dinglingen SV Haslach – FC Nonnenweier Sonntag, 29. Mai, 15.00 Uhr: SV Obewolfach – SV Mühlenbach SV Heiligenzell – FV Unterharmersbach FC Fischerbach - SV Kippenheim SC Kuhbach-Reichenb. – FC Kirnbach SV Grafenhausen – Ankara Gengenbach Samstag, 4. Juni, 18.00 Uhr: FC Nonnenweier – SV Grafenhausen FC Kirnbach – FC Fischerbach SV Kippenheim – TGB Lahr FV Dinglingen – SF Ichenheim Lahrer FV II – SV Heiligenzell FV Unterharmersbach – SV Oberwolfach SV Mühlenbach – SV Haslach Ankara Spielerzugänge Kreisliga A Süd Name Vorname Alter Verein Neuer Verein Ogresevic Meho SV Steinach Ankara Gengenbach Sert Eray SV Gengenbach Ankara Gengenbach Yourulmaz Engin SV Gengenbach Ankara Gengenbach Ertan Fatih SV Kork Ankara Gengenbach Kahlef Samie Südstern Singen Ankara Gengenbach Utku Murat Türkei Ankara Gengenbach Strehl Waldemar FSV Seelbach FV Dinglingen Loboda Miran SV Niederschopfheim FV Dinglingen Benekay Dominik TGB Lahr FV Dinglingen Benkalet Amed ESV Offenburg FV Dinglingen Kindle Boris FV Sulz FV Dinglingen Mellert Jürgen DJK Prinzbach FV Unterharmersbach Trotter Marco SC Kappel SV Grafenhausen Leipitz Mathias SC Kappel SV Grafenhausen Gengenbach – Kuhbach-Reichenb. Kicker der rtenau 45

Kicker der Ortenau Winter 2014/2015
Kicker der Ortenau Winter 2015/2016
Kicker der Ortenau Winter 2013/2014
Kicker der Ortenau Winter 2011/2012
Kicker der Ortenau Sommer 2015/2016
Kicker der Ortenau Sommer 2014/2015
Kicker der Ortenau Sommer 2017/2018
Kicker der Ortenau Sommer 2016/2017
Wasbütteler Kicker 2_2017
WEST KICK
Katzwanger Kicker
SG-KICKER-AKTUELL-Ausgabe-15-28-08-03-09-2016_1106_3088_1_wk
WEST KICK - DJK Germania Hoisten
SCA-News Frühjahr 2005 - SC Aadorf
Wasbütteler Kicker 1_2016
Kicker der Ortenau Sommer 2012/2013
Kicker der Ortenau Sommer 2011/2012
Kicker der Ortenau Sommer 2013/2014
WEST KICK
WEST KICK - Geomix.at
JOURNALVerbandsliga
Wasbütteler Kicker 2_2016
JOURNALVerbandsliga
Kick-Off-Nr.6
Müller: Der Pokal- Experte
WEST KICK - Spvg Wesseling-Urfeld 19/46 eV
UZE Kicker 03/09 - FC Uzwil
TSG-August 2005-Umschlag/D - TSG Pfeddersheim Fußball eV
Kick-Off-Nr.4
SG-KICKER-AKTUELL-Ausgabe-17-25-09-2016_1106_3413_1_wk