Aufrufe
vor 7 Monaten

Kicker der Ortenau Winter 2004/2005

Kreisliga B Staffel 3

Kreisliga B Staffel 3 Termine Kreisliga B Staffel 3 Rückrunde Sonntag, 6. März, 15.00 Uhr: Schiltach II – Reichenbach/G. SV Ortenberg – ASV N ordrach SV Steinach – FC Ohlsbach FV Biberach – VfR Elgersweier II FC Wolfach – ESV Offenburg SSV Schwaibach – Welschensteinach II Samstag, 12. März, 17.45 Uhr: SV Hausach II – SSV Schwaibach Sonntag, 13. März, 15.00 Uhr: Schiltach II – TuS Kinzigtal Elgersweier II – SV Steinach ASV Nordrach – Reichenbach/G. Welschensteinach II – FC Wolfach ESV Offenburg – FV Biberach FC Ohlsbach – SV Ortenberg Sonntag, 20. März, 15.00 Uhr: SSV Schwaibach – Schiltach II Reichenbach/G. – TuS Kinzigtal ASV Nordrach – FC Ohlsbach SV Ortenberg – Elgersweier II SV Steinach – ESV Offenburg FV Biberach – Welschensteinach II FC Wolfach – SV Hausach II Donnerstag, 24. März, 18.00 Uhr>: TuS Kinzigtal – SV Hausach II Samstag, 2. April, 16.00 Uhr: Spvgg. Schiltach II – FC Wolfach Sonntag, 3. April, 15.00 Uhr: Elgersweier II – ASV Nordrach SV Hausach II – FV Biberach FC Ohlsbach – Reichenbach/G. TuS Kinzigtal – SSV Schwaibach Welschensteinach II – SV Steinach ESV Offenburg – SV Ortenberg Samstag, 9. April, 17.00 Uhr: FC Ohlsbach – VfR Elgersweier II Sonntag, 10. April, 15.00 Uhr: FV Biberach – Schiltach II FC Wolfach – TuS Kinzigtal Reichenbach/G. – SSV Schwaibach ASV Nordrach – ESV Offenburg SV Ortenberg – Welschensteinach II SV Steinach – SV Hausach II Samstag, 16. April, 17.00 Uhr: SV Hausach II – SV Ortenberg Sonntag, 17. April, 15.00 Uhr: Elgersweier II – Reichenbach/G. Welschensteinach II – ASV Nordrach ESV Offenburg – FC Ohlsbach SSV Schwaibach – FC Wolfach TuS Kinzigtal – FV Biberach Spvgg. Schiltach II – SV Steinach Samstag, 23. April, 17.00 Uhr: VfR Elgersweier II – ESV Offenburg Sonntag, 24. April, 15.00 Uhr: SV Ortenberg – Spvgg. Schiltach II SV Steinach – TuS Kinzigtal FV Biberach – SSV Schwaibach Reichenbach/G. – FC Wolfach FC Ohlsbach – Welschensteinach II ASV Nordrach – SV Hausach II Samstag, 30. April, 16.00 Uhr: ESV Offenburg – Reichenbach/G. Spvgg. Schiltach II – ASV Nordrach SV Hausach II – FC Ohlsbach FC Wolfach – FV Biberach TuS Kinzigtal – SV Ortenberg SSV Schwaibach – SV Steinach Welschenstein. II – Elgersweier II Mittwoch, 4. Mai, 18.30 Uhr: FC Ohlsbach – Spvgg. Schiltach II Samstag, 7. Mai, 17.00 Uhr: VfR Elgersweier II – SV Hausach II Sonntag, 8. Mai, 15.00 Uhr: TuS Kinzigtal – ASV Nordrach SV Ortenberg – SSV Schwaibach SV Steinach – FC Wolfach Reichenbach/G. – FV Biberach ESV Offenburg – Welschensteinach II Spitzenspiel: FC Wolfach gegen ASV Nordrach Samstag, 21. Mai, 17.45 Uhr: SV Hausach II – ESV Offenburg Sonntag, 22. Mai, 15.00 Uhr: Schiltach II – Elgersweier II Welschenstein. II – Reichenbach/G. SSV Schwaibach – ASV Nordrach TuS Kinzigtal – FC Ohlsbach FV Biberach – SV Steinach FC Wolfach – SV Ortenberg Samstag, 28. Mai, 14.00 Uhr: Welschensteinach II – SV Hausach II Sonntag, 29. Mai, 15.00 Uhr: TuS Kinzigtal – Elgersweier II ESV Offenburg – Spvgg. Schiltach II FC Ohlsbach – SSV Schwaibach ASV Nordrach – FC Wolfach SV Ortenberg – FV Biberach Reichenbach/G. – SV Steinach Samstag, 4. Juni, 18.00 Uhr: FV Biberach – ASV Nordrach FC Wolfach – FC Ohlsbach SSV Schwaibach – Elgersweier II TuS Kinzigtal – ESV Offenburg Schiltach II – Welschensteinach II SV Steinach – SV Ortenberg SV Hausach II – SV Reichenbach/G. 54 Kicker der rtenau

FV Altenheim hat die besten Karten Trainerstimmen zum Start nach der Winterpause in der KLB Staffel 4 Kreisliga B Staffel 4 Murat Kaplan, FV Altenheim 1.Platz, 37 Punkte, 44:22 Tore Erst seit vier Jahren, wird im Handballdorf Altenheim wieder Fußball gespielt. Josef Zeiser, hat eine neue Mannschaft aufgebaut, die heute in der Kreisliga B Staffel 4, eine bedeutende Rolle spielt. Nach dem 6. Spieltag, übernahm der bisherige Spieler Murat Kaplan das Training untertützt von Co-Trainer Meinrad Siegenführ. “Die Tatsache, dass es von Spiel zu Spiel besser wurde”, so Spielertrainer Kaplan, machte uns Mut, die gesteckten Ziele neu zu überdenken und das Thema Aufstieg in Angriff zu nehmen. Zwar ist es bis dahin noch ein weiter Weg, aber ich glaube wir können es schaffen. Zwei Niederlagen mussten wir in der Vorrunde einstecken, gegen Lahr-West und den SC Offenburg gingen wir ohne Zählbares vom Feld, was aber nicht heisst, dass in der Rückserie wir nicht den Spies umdrehen können. In den nächsten vier Wochen, könnte ein Vorentscheidung fallen, denn Lahr -West und SC Offenburg stehen auf dem Spielplan. Dazu kommt, das Lahr-West bei der Spvgg antreten muß , eine ewig junges Derby, wobei der Ausgang sicherlich offen ist, denn die Spvgg Lahr kann unter Umständen noch ins Titelrennen eingreifen. Erfreulich ist, dass zur Winterpause einige Neuzugänge zu verzeichnen sind und ich denke, dass Sie wertvolle Ergänzungen und Verstärkungen sein werden. Bereits 62 Mal ,hat der FC Lahr-West beim Gegner eingelocht, das ist ein Schnitt von über 4 Toren pro Spiel , eine stolze Bilanz für die Kicker aus dem Lahrer Stadtteil, die nach 15 Spielen Rang 2 einnehmen.. Leider kommt die Defensivabteilung nicht so gut weg, denn 25 Gegentreffer sind sicherlich zuviel. In der 3. Saison, trainiert Karlheinz Drews den FC Lahr - West, bei dem er vorher, schon zu Bezirksligazeiten gespielt hat. “Die Vorrunde ist eigentlich sehr gut gelaufen”, so der Trainer, zwei Niederlagen, gegen Karlheinz Drews, FC Lahr West 2. Platz, 35 Punkte, 62:25 Tore Oberschopfheim und Langenwinkel, trüben zwar etwas das Bild, aber gegen die Spitzenclubs, SC Offenburg und FV Altenheim, haben wir gut ausgesehen. Dennoch Favoriten auf den Titel, sind für mich die Mannschaften aus Altenheim und dem Sportclub, denn sie haben mit Abstand einen größeren Kader wie wir und sind in der Leistung konstander. Der Auftakt nach der Winterpause hat es in sich. DJK, Spvgg, Altenheim, da wissen wir dann wo wir stehen. Die gute Jugendarbeit beim SC Offenburg ist bekannt, C-und B - Junioren spielen in der Verbandsliga, die Pherspektive allerdings, sollte die 1. Mannschaft schaffen, in dem sie den Aufstieg realisiert. Diese Ziel hat auch Trainer Wolfgang Kopf vor Augen, der in der zweiten Saison der SCO trainiert und gerne aufsteigen würde. Bis kurz vor Ende der Vorrunde hat man auch den Platz an der Sonne inne, aber die Niederlage gegen Lahr-West kostete die Tabellenführung. “Wir sind reif für den Aufstieg” so Trainer Kopf, am besten über den direkten Weg, ohne Umwege und Aufstiegsspiele. Viel davon abhängen wird, ob wir einen guten Start aus der Winterpause haben. Die Bedingungen in der Vorbereitung waren alles andere als gut, aber dies ging ja bestimmt allen Vereinen so. Gleich am 4. Spieltag, haben wir den Nachbarn aus Altenheim zu Gast. Ein Spiel mit richtungsweisendem Charakter das wir nicht verlieren wollen. Wolfgang Kopf, SC Offenburg 3. Platz, 33 Punkte, 53:20s Tore Kicker der rtenau 55

WEST KICK
WEST KICK - DJK Germania Hoisten
SCA-News Frühjahr 2005 - SC Aadorf
WEST KICK
JOURNALVerbandsliga
TSG-August 2005-Umschlag/D - TSG Pfeddersheim Fußball eV
Müller: Der Pokal- Experte
UZE Kicker 03/09 - FC Uzwil
Kick-Off-Nr.4
WEST KICK