Aufrufe
vor 7 Monaten

Wann & Wo 14.02.2018

36 Mittwoch, 14. Februar

36 Mittwoch, 14. Februar 2018 WANN & WO „Turn Me On Dead Man“ und „Motorizer“ live in der Villa K. „Turn Me On Dead Man“ versprechen am Freitag, 16. Februar, verstand- und gemütsschmelzende Musik in Psychedelic-Rock-Tradition. Mit von der Partie sind außerdem „Motorizer“. Kein Firlefanz, sondern Spielfreude, Enthusiasmus, Energie und treibende Songs – das ist das Konzept der Schweizer. Nesslers Nütigs Handwerk präsentiert Sound für Alle deren Rock‘n‘roll Herz noch am richtigen Fleck schlägt. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Ermäßigte Ticktes gibt es für alle Raiba-,360°- und Villa K.-Members Foto: handout/Villa K. Am 23. Februar wird im Schlösslekeller in die „Panda-Saison“ gestartet. „Militant Panda Venyl Club“-Start in Vaduz Foto: Militant Panda Venyl Club Am 23. Februar findet im Schlösslekeller in Vaduz der Auftakt zum „Militant Panda Venyl Club“ statt. Die „Panda-Saison“ im Schlösslekeller beginnt mit einem irischen (Punk-)Abend. Für einen melancholischen Start ins Wochenende sorgt der Singer-Songwriter Niall Murray aus Dublin. Los geht es um 21 Uhr. Danach vertreibt der „Militant Panda Vinyl Club“ die entstandene Melancholie aus den Knochen der Besucher – mit speziellem Craft-Bier aus dem Kanton Graubünden und gediegenen Punk-Klängen vom Plattenteller. Melancholie und Exzess gehören schließlich zur Essenz des Punk. Mehr Informationen gibt es unter: www.facebook.com/mpvcfl „Feuer G’schichtn“: Schottland „Mythos Highlands“ lautet das Motto am 1. März im Kulturhaus Dornbirn. Am Donnerstag, 1. März, ab 20 Uhr, präsentiert Marcus Haid im Dornbirner Kulturhaus seine fantastischen Fotografien aus den shottischen Highlands. Seit vielen Jahren reist er immer und immer wieder nach Schottland, dieses wilde und ungestüme Land am nordwestlichen Ende Europas das ihn – wie ein Magnet der Freiheit – nicht aus seinem Bann entlässt. Der Fotograf und Vortragsreferent macht sich auf die Suche nach dem Mythos Schottland und zeigt nun, was ihm auf diesen Reisen begegnet ist. Die Kartenreservierung ist unter www.feuergschichtn.com möglich. Diese Woche @ Nachtschicht & Club OG eins Neu in deiner Nachtschicht Hard! Eine neue Variante des „Freaky Friday“ gibt es nun auch an einem Samstag im Monat. Der „Mega Freaky Deal“ einmal im Monat diesmal am Samstag, 17. Februar und da könnt ihr wählen, ob ihr normalen Eintritt zahlt und normale Getränkepreise bekommt oder für einmalig 30 Euro Eintritt den ganzen Abend an unserer „Mega Freaky Bar“ gratis trinkt. Let‘s get freaky! Und unbedingt vormerken: Am 23.Februar ist „Capo“ live in deiner Nachtschicht Hard! Alle Infos unter www.nachtschicht-hard.at ANZEIGE „Sitosprung für Afängar“ Premiere (Sektempfang) im Bucher Saal: 10. März Jubiläumsproduktion (2 Akte) des Theater in Buch (TiB). Alle Infos zur Produktion www.theaterbuch.com ANZEIGE Foto: Marcus Haid

WANN & WO Mittwoch, 14. Februar 2018 37 Kino & TV „The Hoff“ hat eine Vision David Hasselhoff (65) spricht schon länger davon, „Knight Rider“ zurückzubringen. Jetzt verriet er in einem Interview einige Details seiner „Vision“. Er wolle nämlich keinen Reboot der Erfolgsserie, sondern die Geschichte von Michael Knight und K.I.T.T. solle weitergehen. Auch soll Michaels „Kumpel“ kein hochmoderner Elektro-Schlitten werden, sondern als Pontiac Firebird Trans Am, zurückkehren. Foto: APA Foto: Sony NEU IM KINO Black Panther Genre: Action Darsteller: Chadwick Boseman, Michael B. Jordan, Lupita Nyong’o, Martin Freeman Regie: Ryan Coogler Alles Geld der Welt Genre: Drama, Krimi, Mystery Darsteller: Michelle Williams, Mark Wahlberg, C. Plummer Regie: Ridley Scott Wer ist Daddy? Genre: Komödie Darsteller: Owen Wilson, J. K. Simmons, Ed Helms, Glenn Close, Terry Bradshaw Regie: Lawrence Sher Arthur & Claire Genre: Drama Darsteller: Josef Hader, Hannah Hoekstra Fotos: Disney, Constantin Film, Warner Bros., Filmladen Heimkino-Tipp „Blade Runner 2049“ Bereits jetzt gibt es eines der wohl besten Remakes der vergangenen Jahre als Digital HD und ab morgen auch auf DVD, Blu-ray und 3D-Bluray. „Blade Runner 2049“ mit Ryan Gosling und Harrison Ford setzt die Story des 1982 erschienenen Kultfilms fort und kann wohl ohne sich allzu weit aus dem Fenster zu lehnen als echtes Meisterwerk bezeichnet werden. Wer das Original mit Harrison Ford gut fand, wird an der Neuauflage keinesfalls vorbeikommen. Spannend, visuell beeindruckend und trotz einiger Twists ist die Story von „Blade Runner 2049“ immer noch schlüssig. Fantastisches Märchen Guillermo Del Toro bringt mit „Shape of Water“ ein neues Fantasy-Abenteuer ins Kino. WANN & WO verlost Goodies! MARTIN BEGLE martin.begle@wannundwo.at Der mexikanische Regisseur ließ zuletzt mit der Mystery-Serie „The Strain“ aufhorchen und ist bekannt für seine fantastischen, bildgewaltigen Geschichten („Pans Labyrinth“ 2006). In „Shape of Water – Das Flüstern des Wassers“ geht es um die besondere Beziehung zwischen einer stummen Putzfrau (Sally Hawkins) und einem mythischen Wasserwesen. Goodies gewinnen! W&W verlost zum Kinostart am Donnerstag ein Goodie-Paket mit dem Soundtrack zum Film, einem Tetesept Badesalz-Set und einem Glas Aquasource Everplump Tagespflege von Biotherm. Zum Mitmachen eine E-Mail mit Name, Adresse und Betreff „Water“ an martin. begle@wannundwo.at senden. „Fesselndes Trilogie-Finale“ Den Damen wird in „Fifty Shades of Grey“ auch was fürs Auge geboten. Foto: Universal WANN & WO verlost Goodies zu „Shape of Water“. Claudia Walser aus dem W&W-Team hat sich „Fifty Shades of Grey 3“ für die Leser angesehen. Sie ist begeistert! Selten gingen bei einer erfolgreichen Filmreihe die Meinungen so weit auseinander, wie bei „Fifty Shades of Grey“. Nach den sehr erfolgreichen ersten beiden, läuft derzeit der dritte und finale Teil, „Befreite Lust“, in den Kinos. Während die Herren der Schöpfung mit dem Erotik-Drama um Anastasia und ihren sexy Milliardär Christian Grey oft nicht viel anfangen können, sind viele Frauen mehr als angetan von den Filmen. Was Claudia zu Teil drei sagt, erfahrt ihr in der Kommentarbox rechts. „ KOMMENTAR „Wahre Liebe“ Fotos: © 2018 Twentieth Century Fox Fesselnd, spannend, emotional – im dritten Teil gibt es für die besondere Liebesbeziehung zwischen Anastasia und Christian ein schönes Happy End. Doch bis dahin müssen sie sich noch einigen Herausforderungen stellen. Nur soviel darf gesagt werden: Claudia Walser Es wird romantisch, witzig und überraschend. Ein Film über wahre Liebe, der beweist, dass es sich lohnt, zu kämpfen. Bewertung: 5/6

Broschüre Ernst Volkmann - Katholische Kirche Vorarlberg
Wann beginnen die Wechseljahre? - FreeDOM
GOTT SEI DANK, ICH BIN EIN MANN QUALIFIZIEREN ... - oora
Den Artikel als PDF herunterladen - Klaus Heer
MBZ Ausgabe 12/2010 - Zahnärztekammer Berlin
Internetsucht - Internetpornografie - Die dunkle Seite des ... - ACC
9 Tipps, um DEN RICHTIGEN zu finden
FINANZKOMPASS
Jahresbericht 2005
stadt dornbirn krankenhaus - Dornbirn Online
MODE SPEZIAL FEBRUAR 2013 - FAZ.net
Boxbachpfad mit weiter Fernsicht - Siegerländer Wochen-Anzeiger