Aufrufe
vor 5 Monaten

Heidetrommel_167

Veranstaltungen Seite 54

Veranstaltungen Seite 54 Sonntag, 04. März 2018 Bad Bevensen Tipp 10-17 Uhr Herz- u. Gefäßzentrum, Römstedter Str. 25 „Forum HGZ“ Gesundheit. Kunstwerk. Soziales Mit Morgenandacht, Herz-Café, vielfältigen Ausstellern, Kunsthandwerk, kultureller Vielfalt sowie vielen Aktionen und Informationen rund um Ihre Gesundheit für Leib und Seele, Eintritt u. Parkplätze kostenfrei. Siehe Seite 53 19.30 Uhr Kurhaus, Dahlenburger Str. 1 Romeo & Julia - Landestheater Detmold Tragödie von William Shakespeare »Dein Name, nur dein Name ist mein Feind: Du bleibst du selbst, auch ohne Montague. Was sagt ein Name? Das, was Rose heißt, würd gleichsüß unter anderem Namen duften.« Zwei sich bedingungslos Liebende, zwei verfeindete Familien, eine Stadt im Bürgerkrieg: Romeo und Julia. Das berühmteste und tragischste Liebespaar aller Zeiten hat keine Chance. Die alles übersteigende und verbotene Liebe muss scheitern. Zu feindlich ist die Umgebung, in der die jungen Liebenden sich begegnen. Und so bleibt ihnen nichts, als für ihre Liebe zu sterben. So bekannt die Geschichte auch sein mag, der Konflikt ist zeitlos: Eine unmögliche Liebe in Zeiten von Hass und Gewalt kämpft mit allen Mitteln um ihr Bestehen. Seit mehr als 400 Jahren und über alle Grenzen hinweg zieht Shakespeares Meisterwerk das Publikum mit seiner poetischen Sprache und seiner unzerstörbaren, romantischen Botschaft in den Bann: Liebe ist stärker als Hass! Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf in der Tourist-Information im Kurhaus, bei allen Vorverkaufsstellen, im Internet unter www. bad-bevensen.de oder an der Abendkasse. Bennebostel (Celle) 15+20 Uhr Hof Wietfeldt, Bennebostel 1 Werner Momsen: „Schaum vorm Mund“ VVK Ticketshop Tel. 05141-990149, Tee-Kanzlei Tel. 0172-4010474, online www.kultur-querbeet Bokel Ab 11.30 Uhr Heide-Café-Bartels, Zur Günne 16 „Stintessen als Buffet“ Nur auf Anmeldung unter Tel. 05837-359 Brockhöfe 10-12.30 Uhr Schießstand „Schnuppersonntag“ Gäste, Freunde u. Mitglieder sind eingeladen zum Schießen, schnacken u. klönen, ein Sonntags-Glücksschießen findet statt. Kyffhäuser Kameradschaft Wriedel e. V. Celle Bomann-Museum, Schlossplatz 7: 11.30 Uhr Führung: „WeltSpielZeug. Von Ideen, Erfindern, Müll und Kunst“ (Dr. Kathrin Panne) 11.30-16.30 Uhr Workshop: „Müll“-Juwelen Info u. Anmeldung Tel. 05141-124555 o. 05141- 124540 14.30 Uhr Residenzmuseum im Celler Schloss, Schlossplatz 1, Infocounter Themenführung: „Ich bin der große Herkules und ich ein kleiner Putto“ (Irina Gankema) Info u. Anmeldung Tel. 05141- 9090850 (Di-So 11-16 Uhr) 15 Uhr Halle 16, CD-Kaserne gGmbH, Hannoversche Straße 30 B Das Kleine Ich bin Ich Figurentheater nach Mira Lobe, gespielt vom HalloDu- Theater, Bochum Ein Theaterstück über Identität und Orientierung. Auf der bunten Blumenwiese geht ein buntes Tier spazieren, wandert zwischen grünen Halmen, freut sich, dass die Vögel singen, freut sich, dass es sich freuen kann. Aber dann! Heda Duda sage mir, was bist Du denn für ein Tier. So was komisches wie Dich, sah ich hier noch niemals nicht“ quakt der Frosch. Das kleine Etwas hat keine Antwort.

Seite 55 Veranstaltungen Celle Tipp 20 Uhr Halle 16, CD-Kaserne gGmbH, Hannoversche Straße 30 B Michael Fitz - „Des Bin I“ Es ist noch längst nicht alles gesagt, was gesagt werden will. Die Nische, die Michael Fitz mit inzwischen sechs erfolgreichen Soloprogrammen als leidenschaftlicher Allein–Gitarrist/Sänger/Erzähler mit seiner eigenwilligen Kombination aus Liedern, Geschichten und hintersinnigem Humor gefunden hat, ist noch lange nicht voll und ganz erschlossen. Und mit jedem Thema, dass der 56-jährige Schauspieler und Song-Schreiber auf seine unnachahmliche Art in Musik und Poesie umsetzt, öffnet sich auch für Ihn selbst ein neuer Kosmos, ein pfadloses, unentdecktes Land das erkundet und erforscht werden will. Mit den Jahren hat er viel erlebt, vieles aufgelesen und gesammelt und oft spontan umgesetzt. Er ist Manchem so ernsthaft wie humorvoll auf den Grund gegangen, bis hinein in die letzte und oft ganz einfache Wahrheit. Dannenberg 16 Uhr Theater am Waldemarturm „Lena im Sommer“ Marionettentheater, Info u. VVK Tel. 0151- 14330056 Ebstorf 18 Uhr Ebstorfer Klosterkirche Aufführung der Johannes-Passion von Johann Sebastian Bach. Die Johannes-Passion zählt neben der Matthäuspassion, dem Weihnachtsoratorium, dem Magnificat und der h-Moll-Messe zu den großartigsten Vokalwerken Johann Sebastian Bachs und braucht sich dahinter keinesfalls zu verstecken. Es gibt wohl keine weitere Vertonung der Passionsgeschichte, in der dem Zuhörer das Leiden und Sterben Jesu so eindringlich vermittelt wird, dass er sich selbst an Ort und Stelle versetzt fühlt. Diese Tipp äußerst dramatische Komposition wird durch die besonderen Gegebenheiten in Ebstorf noch gesteigert; durch die räumliche Nähe zu Chor und Orchester sind die Zuschauer in das musikalische Geschehen unmittelbar eingebunden. Eintrittskarten sind zum Preis von 15 Euro im Vorverkauf (ggf. zzgl. VVK-Gebühr) im Ebstorfer Kirchenbüro sowie in den Tourist-Informationen in Ebstorf, Uelzen und Bad Bevensen erhältlich, eventuell vorhandene Restkarten wird es an der Abendkasse für 17 Euro geben. Bahnhofstraße 18 29574 Ebstorf Tel. 0 58 22 - 34 78 Fax 0 58 22 - 36 84 www.einbaukuechen-peters.de NUR KOCHEN MÜSSEN SIE SELBER! Der Weg der Steine • 52 Seiten • Format 12,5 x 21 cm • Buntes, Spannendes und Überraschendes erleben auf dem Weg vom Hundertwasser-Bahnhof durch die Innenstadt zum Rathaus. • Farbwahl, Symbolik und Mythos aller 21 fröhlich-bunten Steinskulpturen der Künstlerin Dagmar Glemme. Der Weg der Steine Dagmar Glemmes Stein-Skulpturen in Uelzen Vom „Hundertwasser-Bahnhof Uelzen“ durch die Innenstadt zum Rathaus 4,95 7 Erhältlich in der Tourist-Information Uelzen, in der Buchhandlung Decius und im Hundertwasser-Bahnhof Uelzen