Aufrufe
vor 3 Tagen

Stadtanzeiger Duelmen kw 7

Kino |Film Mittwoch, 14.

Kino |Film Mittwoch, 14. Februar 2018 Plummer statt Spacey Packender Entführungsthriller: „Alles Geld der Welt“ „Alles Geld der Welt“ Thriller, Drama Fazit: Der 17­jährige John Paul Getty III. wird entführt, doch sein reicher Großvater, der Ölmilliardär John P. Getty, weigert sich zuzahlen. Foto: Fabio Lovino/Tobis Film/dpa Es ist eine der spektakulärsten Entführungsgeschichten: Im Juli 1973 wurde der Milliardärs-Enkel John Paul Getty III. in Rom von Mitgliedern der kalabrischen Mafia verschleppt. Zwei Tage später erhielt seine Mutter Gail einen ersten Anruf, in dem die Kidnapper17Millionen Dollar Lösegeld forderten. FünfMonate blieb der damals 17-Jährige in der Hand der skrupellosen Entführer, sein steinreicher Großvater –der Ölmilliardär Jean Paul Getty –weigerte sich zunächst, das Lösegeld zu bezahlen. Erst als die Kidnapper dem jungen Getty das rechte Ohr abschnitten und eseiner Zeitung zuschickten, lenkte Eine spektakuläre Entführung und ein schlagzeilenträchtiger Nachdreh: „Alles Geld der Welt“ hat durch den Rauswurf von Kevin Spacey nur gewonnen. Denn als Jean Paul Getty ist Christopher Plummer ideal. der Großvater ein und zahlte rund 2,8 Millionen Dollar. Das ist starker Stoff für den Thriller „Alles Geld der Welt“ des britischen Regie-StarsRidley Scott. Doch für den 80-jährigen Filmemacher kam das Drama, kurz nach Fertigstellung des Film imNovember, noch dicker. Ein schlagzeilenträchtiger Skandal um Vorwürfe mehrerer Männer gegen Schauspieler Kevin Spacey wegen sexueller Belästigung veranlasste Scott zu einem radikalen Schritt. Sechs Wochen vor dem geplanten US-Kinostart schnitt er alle Szenen mit Spacey (58) in der Rolle des Ölmilliardärs Jean Paul Getty heraus und drehte sie kurzerhand mit Christopher Plummer (88) nach. Pech für Spacey, aber Glückssache für den Filmund die Zuschauer. Plummer ist die perfekte Besetzung,altersmäßig undinseinerstoischen Verkörperung des Geld besessenen, geizigen Öl-Magnaten, der damals als reichster Mannder Welt zurückgezogen in seinem englischen Schloss wohnte. Sein Auftritt brachte dem kanadischen Star jetzt seine dritte Oscar-Nominierung ein. Mit 88 Jahren ist er der älteste nominierte Schauspieler in der Geschichte der Oscars, die am 4. Märzzum 90. Mal verliehen werden. Es ist nur eine Nebenrolle, doch in „Alles Geld der Welt“ ist Getty der Angelpunkt, um den sich alles dreht. Man nimmt es Plummer ab, wenn er mit eiskalter Miene verkündet: „Ich habe 14 Enkel. Wennich nureinen Penny Lösegeld zahle, habe ich 14 entführte Enkel.“ Er ist ein grimmiger Geizhals, der im Hotelzimmer seine Sachen selber wäscht und die Gäste in seinem Herrenhaus für ihre Telefonate zahlen lässt. „Auf wahren Begebenheiten basierend“, heißt esamAnfang des Films, und tatsächlich nimmt sich Scott bei den Fakten einige Freiheiten heraus. So konstruiert er eine Geschichte umeinen der Kidnapper, der für den in einem Schuppen gefangenen John Paul zunehmend Mitleid empfindet. Schonungslos zeigt Scott, wie die Entführer sein Ohr abschneiden. Die Übergabe des Lösegelds und die Freilassung des Opfersendet mit einem großen Showdown, im Hollyw ood-Stil kräftig aufgebauscht. Auch wenn Scott im Ansatz eine Charakterstudie über Reichtum, Geiz und Machtgier gelingt, so ist es am Ende ein Thriller, der mit dem reichsten Mann der Welt ins Gericht geht. (dpa) NEU im Kino „Wer ist Daddy?“ STADTANZEIGER Information shutterstock.com Immer für Sie da! IhrStadtAnzeiger- Servicepartner vor Ort! Lotto-Toto Westphal Tibergasse2 48249Dülmen Unser Servicepartner bieten Ihnen folgende Leistungen: ·private Kleinanzeigen ·Auslagestelle für den StadtAnzeiger HabenSie noch Fragen? Den StadtAnzeiger erreichen Sie ·telefonisch: 02541/94 07 01* ·per Fax: 02541/9407 99 ·per E-Mail: info@stadtanzeiger-coesfeld.de *Hier erreichen Sie den StadtAnzeiger direkt www.stadtanzeiger-coesfeld.de COESFELD · DÜLMEN · BAUMBERGE · LETTE · ROSENDAHL · GESCHER · LEGDEN www.stadtanzeiger-coesfeld.de www.ag-muensterland.de Schwarze Starpower Neuer Superheld: „Black Panther“ Die Zeiten ändern sich auch in Hollyw ood rasant. Denn mit „Black Panther“ kommt jetzt der erste Superheldenfilm mit fast ausschließlich farbigen Akteuren vor und hinter der Kamera in die Kinos. Inspiriert von der 1966 zum ersten Mal erschienenen Comicreihe spielt dieser durchaus vielschichtige, auch politisch relevante Actionfilm aus dem Marvel-Kosmos in dem fiktiven, technologisch hochentwickelten afrikanischen Staat Wakanda. Black Power auf der ganzen Linie: In diesem Sci-Fi-Spektakel rauschen Hochgeschwindigkeitszüge durch eine glamouröse Megacity inmitten von spektakulärer Natur. Trotzdem ist das weitgehend isolierte Wakanda, das dank eines seltenen Rohstoffs zu seinem Wohlstand gekommen ist, keine heile Welt. Nach dem gewaltsamen Tod seines Vaters kehrt der Königssohn T‘Challa in seine Heimat zuseiner Mutter Ramonda zurück. Von Anfangan muss T‘Challa,der sich bei Bedarf in den Superhelden Black Panther verwandeln kann, um seine Herrschaft kämpfen, eifersüchtig beäugt von Rivalen wie dem Stammesfürsten W‘Kabi. Unter der Oberaufsicht des MagiersZuri mussder eigentlich friedliebende König Duelle auf Leben und Todbestehen. Unterstützt wird T‘Challa von seiner smarten jüngeren Schwester Suri, die wie der Tüftler Qaus den Bondfilmen immer die neuesten technischen Gadgets auf Lager hat. Da kommt dann auch ein wenig Humor ins Spiel, der in diesem ambitioniertenSci-Fi- Abenteuer in der Regie von RyanCoogler ansonsten etwas spärlich aufblitzt. (dpa) „Black Panther“ Action, Fantasy Fazit: In dem technologisch fortschrittlichen Staat Wakanda will T‘Challa alias Black Panther seinen Platz als König einnehmen. KOMÖDIE. Kyle und Pete wühlen sich durch die Vergangenheit ihrer Mutter, die nicht weiß, wer der Erzeuger ihrer Zwillinge ist. Über Jahre spinnt sie Lügen über einen erfundenen Vater, der früh an Darmkrebs gestorben sein soll. Durch einen Zufall fliegt das aber auf: die Entdeckungsreise beginnt. FAZIT: „Königin von Niendorf“ FAMILIE/ABENTEUER. Lea wohnt auf dem Land. Eines Tages beobachtet sie eine Gruppe Buben dabei, wie sie im Dorf Schabernack anrichten. Die Zehnjährige will sich der Band anschließen, doch bei der sind Mädchen eigentlich nicht erlaubt. So muss Lea erst eine Reihe Mutproben bestehen und bald zeigt sich, dass sie den Jungs in nichts nachsteht. Für Lea beginnt ein großes Abenteuer. FAZIT: „Die Grundschullehrerin“ DRAMA. Florence geht gänzlich in ihrem Beruf als Lehrkraft aneiner Schule imfranzösischen Grenoble auf. Doch eines Tages wird sie mit einem besonders schwierigen Schüler konfrontiert: Sacha fällt nicht nur durch sein aggressives Verhalten auf. Offenbar wird erzu Hause komplett vernachlässigt. FAZIT:

Lokales Mittwoch, 14. Februar 2018 Budenzauber in Buldern Karthaus Kicker veranstalten besonderes Fußballturnier DÜLMEN. Fußball, gute Laune und Teamgeistmachen den „Budenzauber“ zu einem ganz besonderen Hallenfußballturnier. Die Karthaus Kicker,Fußballmannschaft der Werkstätten Karthaus, laden zum „Budenzauber 2018“ am 3. März Gaming- Projekt startet DÜLMEN. Von „Fifa 18“ bis „Mario Party“ – insgesamt 124 Konsolenspiele, darunter zahlreiche Klassiker, hält die Stadtbücherei ab Donnerstag (15. Februar) zur Ausleihebereit. Im Angebot sind Spiele für die Playstation 4,Nintendo Switch und WII U. Alle Titel sind im Online-Katalog der Stadtbücherei unter ww w w.stadtbuecherei-duel- men.de aufgelistet. Die Ausleihe der Spiele ist kostenlos. Benötigt wird nur ein gültiger Büchereiausweis. Mitder Ausleihe der Konsolenspiele startet das neue Gaming-Projekt in der Stadtbücherei. „Ab Mai können die Spiele dann auch direkt in der Bücherei gespieltwerden“, berichtet Büchereileiterin Petra Toppmöller. „Es werden zwei Gaming-Bereiche mit einer Playstation 4 und einer Nintendo Switch sowie ein Spiele-PC in der Bücherei zur Verfügung stehen.“ (Samstag) von 9.30 von bis 17.30 Uhr in die Mehrzweckhalle inDülmen-Buldern, Gewerbestraße 6, ein. Die Karthaus Kicker veranstalten bereitszum dritten Mal das Fußballturnier für Menschen mit Handicap, bei dem DÜLMEN. Die Dülmener Kaufleutevereingung Viktor GmbH und DülmenMarketing haben sich zum Ziel gesetzt, den Verbrauch von Einwegtüten in Dülmen drastisch zu reduzieren. Laut Untersuchungen wurden 2016 inDeutschland 45 Plastiktüten pro Kopf verbraucht. Das sind in Dülmen bei 45 000 Einwohnern über zwei Millionen Tüten,die die Umwelt belasten. Dem soll nun mit zwei Maßnahmen entgegengewirkt werden. Die einfachste Möglichkeit, um Einwegtüten zu vermeiden, ist die Verwendung einer Mehrwegtüte. Deshalb wurde von der Viktor GmbH und Dülmen Marketing die „Dülmen- Tüte“ entwickelt. Diese wird aus recyceltem Material hergestellt, ist mit den Dülmener Wildpferden bedruckt, 50 mal 35 Zentimeter groß, hat Tragegriffe und man kann sie zusammengefaltet immer bei sich tragen. Die Taschen sparen nicht nur jede MengeEinwegtüten ein, sondern stellen aufgrund des gelungenen Designs auch einen tollen Werbeträger für die Stadt dar und dem Nutzer ist Anerkennung für umweltbewusstes Handeln sicher. Die „Dülmen-Tüte“ ist ab sofort zum Selbstkostenpreis von zwei Euro pro Stück in folgenden 18 Betrieben in Dülmen zu erhalten: Ahlert Modehaus, Baby Bang,Bären Apotheke, Bella Casa,Braun Küche und mehr, Bulter Badstübchen,Bücher Sievert, Cafe Gro- 14 Mannschaften aufeinander treffen. Daessich um Fußballer handelt, die im Behinderten-und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen (BRSNW )organisiert sind, gelten auch besondere Regeln, die auf ein sportlich faires Spiel genanEinwegtüten im Haushaltsmüll zuverringern. Eine weitere, sehr effektive Möglichkeit zur Verringerung des Verbrauchs von Einwegtüten ist die Erhebung von Gebühren. Untersuchungen belegen, dass der Verbrauch an Tüten bei Bezahlpflicht um 50 bis80Prozent sinkt.Diesen Effekt wollen die Viktor-Partner nutzen –jedoch keine allgemeine Bezahlpflicht einfühte, Dülmen Marketing, Dr. Graute’s Tiber-Apotheke, Greiving Spielwaren, Homann schenken-kochen-wohnen, Juwelier Bockholt, Reisebüro Schlagheck, Robers Schuhe, Schuheck Reinermann, Silberblick und Streiflichter. Die Aktion wird gefördert durch die Wirtschaftsbetriebe des Kreises Coesfeld, deren Ziel es ist, die von ihnen zu entsorgenden, riesigen Men- ausgerichtet sind. Interessierte Zuschauer sind herzlich eingeladen, die Mannschaften anzufeuern. Kaltgetränke, Kaffee und Kuchen werden zu moderaten Preisen angeboten. Die Karthaus Kicker freuen sich auf spannende Spiele und jede Menge Besucher beim Budenzauber. Foto: Anna­Katharinenstift Tasche statt Tüte Viktor GmbH möchte zwei Millionen Einwegtüten einsparen In 18 Geschäften ist ab sofort die Dülmen­Tasche zubekommen. Foto: Andreas Krüskemper ren. Stattdessen werden den Geschäften kostenlos Spendenboxen zur Verfügung gestellt, mit denen Kunden unter dem aufgedruckten Motto „Sie spenden 10 Cent für Dülmener Flüchtlingskinder– wir spenden Ihnen eine Tüte“ gebeten werden, freiwillig 10 Cent für eine von ihnen gewünschte Tüte in die Spendendose zu geben. Dülmen Marketing übernimmt das Leeren der Spendenboxen und die Einzahlung der gesammelten Münzen auf das Spendenkonto. Weitere Betriebe –auch aus den Dülmener Ortsteilen – sind jederzeit herzlich eingeladen, ander Aktion zur Tütenreduzierung und damitzur Umweltentlastung teilzunehmen. Kurz notiert Gemeinsames Frühstück im MGH DÜLMEN. Ein kleines Frühstück einnehmen, nette Leute kennenlernen und Kartenspielen, das kann man beim nächsten Generationenfrühstück in der Familienbildungsstätte /Mehrgenerationenhaus. Wer gern Canasta, Doppelkopf, andere Kartenspiele oder auch Brettspiele spielen möchte, findet hier am 22. Februar (Donnerstag) ab 9Uhr Gleichgesinnte. Das Frühstück ist ein offenes Angebot für Frauen und Männer. Jeder ist eingeladen, vorbeizuschauen. Nähere Auskünfte bei der Familienbildungsstätte unter 02594/94300. Kinderängste verstehen DÜLMEN. Am 24. Februar (Samstag) von 9bis 12 Uhr lädt die Familienbildungsstätte Dülmen alle Mitarbeitenden inden Offenen Ganztagsschulen, Inklusionsbegleiter und alle Interessierten, die mit Kindern im Grundschulalter arbeiten, ein, sich mit dem Thema Kinderängste auseinanderzusetzen. Für nähere Informationen, Fragen und die Anmeldung wenden Interessierte sich andie FBS Dülmen, 02594/94300, www.fbs­duelmen.de. Schneller entspannen DÜLMEN. „Entspannen mit PM und Klangschalen“, so heißt die Kennenlernaktion des SGZ Dülmen, bei der Klangschalen bei der Progressiven Muskelentspannung (PM) eingesetzt werden. Weitere Informationen über die Aktion, die am 24. Februar (Samstag) von 14.30 bis 17.30 Uhr stattfindet, gibt es beim SGZ Dülmen unter 02594/85944und auf www.sgzduelmen.de. Gewerbe mit Highspeed Unternehmen können im Roruper Gewerbegebiet von Glasfaser profitieren Das Gewerbegebiet Rorup- Empter Weg wird für Unternehmer noch attraktiver. Gewerbetreibende können dort ab sofort schnelles InternetüberFTTH-Glasfaser erhalten. RORUP. Entsprechende Leitungen liegen vor Ort und werden von der Firma Muenet bereitgestellt. Darauf weist die städtische Wirtschaftsförderung hin. So ist es künftig auch Unternehmen, die auf datenintensive Kommunikation angewiesen sind, möglich,sich in Rorup niederzulassen. Im Gewerbegebiet sind derzeit sechsUnternehmen angesiedelt. Dennoch stehen noch rund 17 000 Quadratmeter Gewerbefläche zur freien Verfügung und warten auf Interessenten. „Die Betriebsfläche ist frei parzellierbar, sodass hier recht flexibel agiert werden kann und Grundstücke auf die Bedarfe der Gewerbetreibenden zugeschnitten werden können“, erläutert Wirtschaftsförderer Alexander Aberle. Das Gewerbegebiet liegt rund sieben Kilometer entfernt zur Dülmener Innenstadt. Die Autobahnauffahrt zur A43befindet sich in nur fünf Kilometern Entfernung. Alle interessierten Gewerbetreiben- den können sich für weitere Informationen an Alexander Aberle von der städtischen Wirtschaftsförderung wenden: unter 02594/12854oder an a.aberle@duelmen.de. Mit Anschluss anden Daten­Highway: In direkter Nachbarschaft zum Zeltverleih Düpmann in Rorup befinden sich weitere freie Gewerbeflächen. Foto: Zeltverleih Düpmann Bäume mit Pilzbefall AutohausStephanGmbH Münsterstraße 44·45721 Haltern am See Tel.02364/3143·www.stephan.hyundai.de DÜLMEN. Bei der regelmäßigen Kontrolle der Bäume im Stadtgebiet ist aufgefallen, dass im Bereich des Wirtschaftsweges„Am Bache“ vier Bäume Pilzbefall oder Schädigungen aufweisen und daher aus Gründen der Verkehrssicherheit gefällt werden müssen. Dies soll bis zum Ende des Monats geschehen. Sondermodell Hyundai i20GO 1,2 Benziner,55KW (75PS), 5-türer inkl. Radio Klimaanlage elektr.FHvorne Ersatzrad USB-& AUXAnschluss BegrenzteStückzahl nur solange der Vorrat reicht! (wieder vorrätig) Preisvorteil 3.160,- EUR nur 10.990 EUR* Kraftstoffverbrauch innerorts: 6,0-100 km;außerorts: 4,1l/100 km; kombiniert: 4,8l/100 km; CO2-Emission kombiniert: 112 g/100 km; Effizienzklasse: C. Nach EU-Messverfahren. *Ohne Aufpreis und ohne Kilometerlimit: die Hyundai Herstellergarantie mit5Jahren Fahrzeuggarantie (3 Jahrefür Car Audioinkl. Navigationbzw. Multimedia), 5Jahren Lackgarantie sowie 5Jahren Mobilitätsgarantie mit kostenlosem Pannen- und Abschleppdienst (gemäß den jeweiligen Bedingungen im Garantie- und Serviceheft). 5kostenlose Sicherheits-Checks inden ersten 5Jahren gemäß Hyundai Sicherheits-Check-Heft. Für Taxis und Mietwagen gelten generell abweichende Regelungen. Das Garantie- und Serviceheft kann vorsehen, dass die Hyundai 5Jahre-Garantie für das Fahrzeug nurgilt, wenn dieses ursprünglichvon einem autorisierten Hyundai Vertragshändleraneinen Endkunden verkauft wurde.