Aufrufe
vor 9 Monaten

Nordfriesland Palette 07 2018

Seite 2 Husum -14.

Seite 2 Husum -14. Februar 2018 -Seite 2 Tgl. 16.00+20.00/Fr.+Sa. auch 22.45/Ab 16 J. Nominiert für 13 Oscars! Shape of Water Das Flüstern des Wassers Tgl. 16.00+20.00/Fr.+Sa. auch22.45 Ab 16 J./2.Wo. Fifty Shades of Grey Befreite Lust Tgl. 19.45/Ab 12 J./3.Wo. Maze Runner (3D) Die Auserwählten in der Todeszone FREECALL: 0800-8050600 Tgl. 20.15/Fr.+Sa. auch22.45/Ab12J. Wer ist Daddy? Tgl. 16.00/So.auch 13.30/o.A./3.Wo. Die kleine Hexe Tgl. 16.00/Ab 12 J./5.Wo. Hot Dog Vorpremiere So.13.30 Wendy II über 50.000 zufriedene Kunden –Goldschmuck –Altgold –Bruchgold –Goldmünzen –Goldbarren PROGRAMMAB DONNERSTAG Tgl. 16.00+20.00/Fr.+Sa. auch22.45/Ab12J. Black Panther (3D) Tgl. 16.00+20.00/Ab 12 J. Alles Geld der Welt Tgl. 20.15/4. Wo./o.A. Wunder Tgl. 20.00/Mi. keineV./Ab 16 J./3.Wo. Criminal Squad Tgl. 16.00/So.auch 13.30/o.A./5.Wo. Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft! Ab Fr.tgl.16.00/So. auch 13.30/o.A./10. Wo. Ferdinand Geht stierisch ab! –Zahngold (auch mit Zähnen) –Silber –versilbertes Besteck (ab 90er Auflage) –Zinn Husum, Großstr. 4-6, Zentrum Rendsburg, Holsteiner Str. 14, Zentrum Uetersen, Am Markt 17-19 Mi.20.00/Ab16J. Sneak Preview Ihr Profi-Gold-Ankäufer Bargeld sofort DRINGEND GESUCHT: Silberschmuck sowie Markenschmuck von Pandora, Thomas Sabo, Esprit, Joop, Fossil, etc. Siesindaktiv,mobil,flexibel undhaben mittwochsZeit? SiesindRentner,Hausfrau, Schüler oder Student? (Mindestalter13Jahre) Ohne Moos nix los Fürdie Verteilung der Palettesuchenwir Zusteller(m/w) fürfolgende Gebiete: lSt. Peter Ording lTönning lOsterhever lOldenswort lWestbargum lTetenbüll lSchwesing lHU-Lornsenstr. lHU-Außenhafen lHU-Schleswiger Chaussee lLangenhorn Wirfreuen unsauf Ihre Bewerbung. Poetry Slam im Dünen-Hus St. Peter-Ording (pa) –Die Tourismus-Zentrale St. Peter-Ording präsentiert am Freitag, 16. Februar, um 20 Uhr im Dünen-Hus einen Poetry-Slam-Abend unter dem Motto „Liebe und andere Ungereimtheiten“. Karten gibt es bei der Tourist-Info Dorf und Bad, Telefon 04863 9990, und an der Abendkasse. Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis mit. MoinMoin Wochenzeitung Am Friedenshügel 2 - 24941Flensburg Telefon 0461 588-0 E-Mail: vertrieb@moinmoin.de WhatsApp: 0160 7542411 Die freigesprochenen Gesellen mit Christian Rölcke (stellv. Obermeister, 2.v.r.) und dem Innungsbesten Christoph Schütt (3.v.r.) Foto: Kasparek Am Ende der Lehrzeit Husum/NF (kk) –„In Ehrbarkeit, in Wahrhaftigkeit und in Gerechtigkeit.“ Mit diesen drei Grundsätzen des Handwerks begrüßte der stellvertretende Obermeister Christian Rölcke die Anwesenden im Handwerkerhaus Husum zur Freisprechung der Metall-Innung Nordfriesland Süd. Neben den freigesprochenen Gesellen und Fachpraktikanten waren Angehörige, Freundinnen und Freunde, Vertreter der Berufsschulen Husum und Niebüll, sowie die Innungskrankenkasse Nord vertreten. Letztere zeichnete sich dadurch aus, Husum (pa) –Ein Jahr ist vorüber und auch Nele Richter (Foto) ist mehr als überrascht, wie schnell die Zeit vorüber ging. „Es war eine tolle Erfahrung, ich habe viele Menschen kennengelernt, neue Freunde gefunden und sehr viel Selbstbewusstsein getankt. Vor anderen Leuten zu reden, macht mir mittlerweile nichts mehr aus“, so die noch amtierende Husumer Krokusblütenkönigin. Ab sofort, und erstmals in der Geschichte, sucht die Werbegemeinschaft eine Krokusblütenkönigin oder einen Krokusblütenkönig. Die Bewerber-/innen sollte aus der Region stammen, mindestens 18 Jahre alt sein und Lust und Zeit haben, um Husum und die Krokusse zu vertreten und sich begeistert für die Stadt zeigen. „Husum zu repräsentieren ist eine großartige Aufgabe und wir freuen uns auf männliche oder weibliche „Eiderstedter Postgeschichte“ Fortsetzung vom Titel „Aber auch in den 1860er- Jahren erfolgte die Postzustellung zum Beispiel zwischen Garding und St. Peter- Ording noch zu Fuß“, erläutert Olaf Jensen. „Das Buch beleuchtet viele Facetten des Postwesens in der damaligen Zeit“, weiß der ehemalige Zusteller zu erzählen, nicht nur der Weg der Post auf der Straße, sondern auch per Bahn und per Schiff. Auf Nachfrage, wann das Buch über die Postgeschichte Eiderstedt denn erscheinen wird, antwortete Olaf Jensen: „Im kommenden Jahr! Dieses Jahr ist das letzte Jahr meiner Recherche. Wer noch Informationen für mich hat, darf sich gern unter 04862 201953 bei mir melden. Für dass sie alle diesjährigen Freisprechungen in Nordfriesland mit 200 Euro sponsort. Christian Rölcke wies in seiner Laudatio darauf hin, dass der Metallbau sehr vielseitig sei und die Chancen sehr groß sind, in ihm eine erfolgreich Berufskarriere zu starten. „Ein besonderer Tag und das Ende der Lehrzeit“, so Rölcke, „mit dem Gesellenbrief in der Tasche gilt es Eigenverantwortung zu übernehmen.“ Weiterbildung sei die wichtigste Säule dabei. Denn wer heute nicht lerne, sei morgen der Verlierer. Bewerbungen. Selbstverständlich haben Frauen und Männer die gleiche Chance der Krokusblüten- Star für Husum zu werden,“ so Peter Cohrs. Wer wird Krokuskönig oder -königin? Die Bewerbung kann auf der Internetseite www. krokusqueen-or-king.de hochgeladen oder per Mail an info@husumer-werbegemeinschaft.de geschickt werden. Neben der Angabe von Name, Alter, Anschrift und Handy-Nummer sollten die Bewerber-/innen in einigen Sätzen sagen, warum sie König/in werden möchten und was sie an Husum besonders schön finden. Ganz Das Buch von Olaf Jensen wird viele interessante Bilder enthalten, unter anderem dieses: Die Postagentur in Oldenswort mit Bediensteten ca. 1914. Rechts im Bild der Handkarren, mit dem die Post verteilt wurde. Foto: Privat Als Innungsbester bei den Metallbauern bestand Christoph Schütt vom Theodor- Schäfer-Berufsbildungswerk (TSBW). Er erhielt für seine überdurchschnittlichen Leistungen ein tolles Präsent. Weiterhin bestand David Heller vom Ausbildungsbetrieb Stahlbau Stahmer aus Rantrum. Den Fachpraktiker-Brief für Metallbau erhielten Moritz Michael Batzlaff und Ricardo Gajska (TSBW) sowie Nicolas Großmann und Rino Robin Weimar (Ausbildungsstätte Dithmarschen, Heide). König oder Königin gesucht! wichtig ist ein Foto in ausreichender Größe (min. 1MB). Hierzu findet am 3. März von 13 bis 14 Uhr im NCC Husum ein Bewerbershooting statt, wo die Bewerber-/ innen direkt das passende Foto kostenlos machen lassen können. Neben dem Titel winkt dem Gewinner ein Korb voller Präsente im Wert von ca. 1.000 Euro und ein spritziger, kleiner Flitzer: Die Firma Klaus &Costellt in diesem Jahr einen Lila Peugeot 108 –der natürlich mit Krokussen dekoriert wird –inkl. Steuern und Versicherung für ein Jahr zur Verfügung. Bewerbungsschluss ist der 7. März 2018. Foto: Archiv Kasparek neue Erkenntnisse bin ich immer dankbar.“ Da kann man nur viel Erfolg wünschen und auf das Erscheinen des Buches gespannt sein. Karaoke-Abend im „Lütt Matten“ Garding (pa) –AmFreitag, 16. Februar, findet in der Musikantenkneipe „Lütt Matten“ wieder ein Karaoke-Abend statt. Los geht es an dem Abend um 21 Uhr. TELEFON LOTTO Donnerstag! 10 bis 10:10 Uhr 04841 83560 Tag und Nacht Ihr TAXI Thomsen, Husum Z 10 00 Die Glückszahl diese Woche: 16 Endet Ihre Telefonnummer (auch Handy!) wie oben, können Sie uns am Donnerstag in der Zeit von 10 bis 10.10 Uhr anrufen. Telefon: 04841 83560. Nennen Sie Ihre vollständige Rufnummer. Mehr nicht! Keinen Namen, keine Adresse. Unter allen eingegangenen Telefonaten losen wir eine Nummer aus, die dann zurückgerufen wird. *Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wasgibt es zu gewinnen? Das wird lecker! »Jacqueline‘s Café« im Schlossgang 10, Husum, spendiert unserer Gewinnerin bzw. unserem Gewinner einen Gutschein für ein Gourmetfrühstück für zwei Personen. Machen Sie mit, wir drücken die Daumen! Letztes Mal gewann? Genaugenommen gab es diesmal gleich zwei Gewinner: Christel Petersen aus Arlewatt (r.) und ihre 8-jährige Enkelin Karla (M.), die sich mit Leidenschaft selbst schicke Kleidung und Accessoires näht. So war für Christel Petersen sofort klar, dass sie ihre Enkelin mit diesem Gewinn beglücken wollte. Freudig nahmen beide den Gutschein über 30 Euro für Stoffe und Zubehör von Iris Westerkamp (l.), Inhaberin des Stoffladens „Toca Tinga“, entgegen. Text/Foto: Rettgen Wohin zum Biikebrennen? Biikebrennen am 21. Februar Stollberg/Bordelum 18 Uhr, Biikebrennen auf dem Stollberg, Drelsdorf 18.30 Uhr, Biikebrennen „Am Jägerhoch“ bei der Mühle, Struckum 18 Uhr auf dem Festplatz Hamburger Hallig ca. 18 Uhr Nordstrand 18 Uhr mit Feuerrede, Silo am Süderhafen Hattstedtermarsch ca. 17 Uhr beim Hotel Arlau-Schleuse Hattstedt 18 Uhr am „Schacht“, Ecke Nordseestraße/Wittland. Horstedt 18 Uhr Am Buschplatz Schobüll Gegen 18 Uhr am Badesteg, Nordseestraße Husum Gegen 18 Uhr am Dockkoog hinter dem Nordseedeich am Nationalpavillon am Nordseehotel Simonsberg 18 Uhr Biikebrennplatz über Parkplatz Lundenbergsand St. Peter-Ording Ab 17.45 Uhr Fackelumzug und Biikebrennen auf der Erlebnis-Promenade, 18.30 Uhr Anzünden des Biikefeuers Tönning 18 Uhr, Biikerede, anschließend Anzünden des Biikefeuer am Tönninger Hafen Kälte /Klima /Lüftung Wärmepumpen /Sanitär Planung ·Herstellung ·Montage ·Service Wolf Technik GmbH ·Hattstedter Str. 3·25860 Horstedt Telefon 04846-60147-0 ·www.wolf-technik.com online: www.nf-palette.dee Einfach wissen, was los ist! Täglich online, täglich aktuell –und näher dran am Geschehen. und auf facebook: www.facebook.com/ NordfrieslandPalette

Seite 3 Husum -14. Februar 2018 -Seite 3 Sperrung –An der Mühlenau Husum (pa) –Aufgrund von Pflegemaßnahmen am Begleitgrün ist der Weg An der Mühlenau noch bis Freitag, 16. Februar, gesperrt. Der Weg An der Mühlenau ist von der Ostenfelder Straße aus bis zur Brücke in Höhe der Theodor-Storm-Schule gesperrt. Die Überwegung der Brücke ist weiterhin möglich. Musikmatinee im Schloss Husum (pa) –Die Kreismusikschule lädt am Sonntag, 18. Februar, zu einer Musikmatinee in den Rittersaal des Husumer Schlosses ein. Neben zwei- und vierhändiger Klaviermusik gibt es ein Streichtrio, ein Klaviertrio und Musik für Violine und Klavier zu hören. Der Eintritt ist frei. Lyrik im Schloss am Sonntag Husum (pa) –ImRahmen der Veranstaltungsreihe „Lyrik im Schloss“ findet am Sonntag, 18. Februar, wieder eine Veranstaltung statt. Um 15 Uhr heißt es „Lyrik mischt sich ein“ mit den Autoren Rudi Fassbender und Rolf Hartmann. Die Moderation übernimmt Therese Chromik. Fasching in Ohrstedt Oster-Ohrstedt (pa) –Das Sportzentrum Ohrstedt (SZO) lädt am Sonnabend, 17. Februar, zum Fasching in die kleine Sporthalle des SZ Ohrstedt ein. Es gibt wieder lustige Spiele und tolle Musik. Auch ein Kuchenbüffet wird aufgebaut. Der Erlös geht in die Kinder- und Jugendarbeit des Vereins. Helfer sind noch herzlich willkommen. Nähere Infos bei Sünje Wolff unter Telefon 04847 1072. Spirituelle Lieder im Gemeindehaus Husum (pa) –Unter dem Motto „Mache dich auf und werde Licht“ findet im Gemeindehaus der Versöhnungskirche, Berliner Straße 72, ein Nachmittag mit spirituellen Liedern statt. Unter Anleitung der Musiktherapeutin und Sängerin Carola Schlageter soll das gemeinsame Singen dazu anregen, aufmerksam zu sein für das innere und äußere Geschehen. Veranstalter ist die Evangelische Frauenarbeit und das Zentrum für Mission und Ökumene. Beginn ist um 16 Uhr, Ende um 18 Uhr. Konzert im Bahnhofsbistro Husum (pa) –AmDonnerstag, 15. Februar, findet im Bahnhofsbistro das Konzert mit dem Duo Hannah Scott statt. Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. De Theoderlüüd spielen Simonsberg (pa) –DeTheoderlüüd ut Ramstedt-Wisch spielen am 22. Februar im Kirchspielkrug das Stück „De Geister, de ick reep...“ Eine Komödie in drei Akten, Beginn ist um 20 Uhr. Aktuelles aus dem Umwelt- und Planungsausschuss der Stadt Husum Ein Hotel für Dreimühlen Husum (hk) –Historisch standen beiderseits der Ostenfelder Straße (wie es der Name des Stadtteils ja auch zum Ausdruck bringt) drei Mühlen. Geblieben sind Relikte –und einem davon, einem Müllerhaus mit besonderem Charme, möchte das Ehepaar Klein nun als Hotel neues Leben einhauchen. Die ersten Skizzen dazu stellte der Hardebeker Architekt Thomas Ladehoff jüngst im Umwelt- und Planungsausschuss der Stadt Husum vor. Zwar solle das Gebäude einen neuen Giebel an der Polisch interessiert? www.nf-palee.de „Marktplatz –Polik“ Ostfront („damit die Gäste wissen, wo der Eingang ist“) und im Parterre großzügigere Fenster vor dem Gasthof-/Frühstücksbereich erhalten, grundsätzlich aber Husum(hk) –Inder jüngsten Sitzung des Umwelt- und Planungsausschusses informierte der Teamleiter beim Kommunalen Service-Betrieb Husum, Dirk Dibbern, dass der Zustand der Pappeln auf der Freiheit im Laufe der Jahre immer bedenklicher geworden sei, und empfahl deren Entfernung sowie den Ersatz durch einheimische Gehölze. Diesem Vorschlag stimmten die Ausschussmitglieder ebenso einstimmig zu wie dem Antrag der CDU, Ostenfeld (pa) –Am20. Februar um 20 Uhr veranstaltet der Kulturring Ostenfeld einen Vortragsabend zur Ostenfelder Chronikarbeit. Der Eintritt ist frei. Vier Mitglieder der Arbeitsgruppe Chronik werden Ergebnisse ihrer Arbeit vorstellen und mit Lichtbildern illustrieren. Jens Christian berichtet über die Zeit von 1890 bis 1933, eine Zeit mit vielen Höhen Der Charme des alten Mühlenhauses soll auch bei der künftigen Nutzung als Hotel erhalten werden. Foto: Klein Bäumchen, wechsel dich! im Heckenweg –auf der Nordseite des Amtsgerichts- Ostenfelder Chronikarbeit und Tiefen. Hans Andreas Hansens Thema sind die Gastwirtschaften, manchmal gab es bis zu vier im Dorf. Hauptbrandmeister Ralph Hansen erzählt über die solle der ursprüngliche Charakter mit Reetdach und Fassade, wenngleich grundsaniert, erhalten bleiben, „auch wenn das wirtschaftlich betrachtet, nicht immer die sinnvollste Lösung ist.“ Während im Müllerhaus Rezeption, Lounge, Gastronomie und Büros angesiedelt werden sollen, wird für den eigentlichen Hotelbetrieb ein zunächst zweigeschossiger, später eventuell um ein Staffelgeschoss ergänzter Neubau errichtet. „Im ersten Bauabschnitt sollen 50, im zweiten gegebenenfalls weitere 21 Zimmer der 2- bis 3-Sterne-Kategorie entstehen“, schätzt Ladehoff das zudem 70 Parkplätze beinhaltende Projekt auf ein Investitionsvolumen zunächst von rund 3,6 Millionen Euro. „Durchaus bestechend“, fand Ausschussvorsitzender Ulf von Hielmcrone den Entwurf, „der sicher den ganzen Stadtteil Dreimühlen aufwerten wird.“ „Die Wirtschaftlichkeit ist 1A gegeben“, attestierte Robert Cordes von der auf Grundstücks –weitere Linden als Begleitgrün zu pflanzen. Positiv beschieden sie darüber den Antrag der CDU, bei künftigen Neuanpfanzungen zunächst den „Baum des Jahres“ in Betracht zu ziehen, allerdings, da waren sich ebenfalls alle einig, nur insoweit er für das hiesige Klima und die jeweilige Aufgabenstellung geeignet ist. Foto: Klein Gründung und Entwicklung der Freiwilligen Feuerwehr Ostenfeld. Hartmut Brunks Ausführungen basieren auf einem Artikel des ehemaligen Museumsdirektors von Schloss Gottorf, Professor Ernst Schlee, „Ostenfeld als Malerdorf“. Foto: Privat Hotels, Gastronomie und Tourismus spezialisierten Cordes Rieger Consulting GmbH dem Budget Hotel mit einem angedachten Preis von 60 bis 70 Euro für das Doppelzimmer pro Nacht. Fahrradtouristen oder Geschäftsleute benötigten keine großen Räume, sondern eine moderne, ansprechende Übernachtungsmöglichkeit, zeigte sich der Kieler Experte zuversichtlich, eine hohe Nachfrage generieren zu können. „Das Ehepaar Klein wird das Hotel bauen, ob sie es später auch betreiben werden, ist noch offen.“ MUSICALS IN HAMBURG König der Löwen, Aladdin, Kinky Boots, Mary Poppins Sonntag Nachm.: 25.02., 11.03., 08.04.18 ab € 96.- Samstag Nachm.: 17.02., 17.03.18 ab € 101.- Sonntag Abend: 18.03.18 ab € 83.- Mittwoch Abend: 07.03., 11.04.18 ab € 78.- FAHRT INS BLAUE 10.03.18, inkl. Mittagessen, Kaffeegedeck, Programm € 53,- ADLER MODEMARKT 16.03.18, inkl. Modenschau u. Mittagessen € 32,- HAMBURG -ELPHI +STINTESSEN 16.03.18, inkl. Reiseleitung und Stintessen € 59,- SCHLACHTEFEST -LÜNEBURGER HEIDE 17.03. inkl. Buffet, Kaffeegedeck u. Musik € 53,- LÜNEBURGER HEIDE-TANZ 25.03.18, inkl. Brunchbuffet, Kaffeegedeck € 64,- SONNTAGS-KAFFEEFAHRT 25.03.18, inkl. Kaffeegedeck € 24,- WINTERHUDER FÄHRHAUS „Das Lächeln der Frauen“ € 89,- 14.04.18, Kat.1, Abendessen, mit Ralf Bauer u.a. BAD SEGEBERG -SCHLAGERNACHT 05.05.18, Kat. 1 € 79,- HH-HAFENGEBURTSTAG-Brunchfahrt 12.05.18, Freya mit Brunchbuffet € 83,- HH-HAFENGEBURTSTAG-Auslaufparade 13.05.18, Freya mit Kuchenbuffet € 69,- KIEL -APASSIONATA Gefährten des Lichts 19.05.18, Kat. 1 € 89,- RADDAMPFER FREYA KIEL -RD 26.6., 8.7., 25.7., 18.8. inkl. Brunchbuffet € 69,- HANNOVER -BINGO 08.07.18, inkl. Eintritt und Kaffeegedeck € 62,- KIEL -BEATRICE EGLI 23.11.18, Kat. 1 € 89,- KIEL -ROLAND KAISER 02.12.18, Kat. 1 € 106,- HAMBURG -ELBPHILHARMONIE 24.2., 07.03., 24.03., 09.04. inkl. Stadtrundfahrt und Glühweinempfang auf der Elphi-Plaza €52,- GmbH u. Co. KG Internet: www.Reisebuero-Grunert.de 25813 Husum Siemensstr. 7-9 Tel. 04841-78715 Fax 78750