Aufrufe
vor 8 Monaten

Apeks Katalog 2018

apeksdiving.com APEKS

apeksdiving.com APEKS CAVE EXPLORATION PROJECT INTERVIEW MIT GARRY DALLES ERZÄHL UNS VON DEINEM PROJEKT. Niels Horemanns und ich verbrachten ein Jahr mit der Planung für unsere Expedition nach Mexico, um unsere Suche nach der Verbindung der Calavera Cenoten und der Grande Cenote, die bei Tulum sind, fortzuführen. Wir wollten mehrere unbetauchte Cenoten erkunden, für die wir die exklusiven Rechte zur Erkundung von dem Besitzer und den Lokalbewohnern hatten. Für uns war es wichtig, dass wir eine Übersicht der Cenoten bekommen, in dem wir unsere Entdeckungen dokumentiert haben, um die Verbindungen der Cenotensysteme zu zeigen. Das ist der Traum eines jeden Tauchers, so machten wir Pläne um dies wahr werden zu lassen. WARUM HABT IHR EUCH FÜR APEKS ATEMREGLER ENTSCHIEDEN? Aus meiner Zeit als Mechaniker, hatten wir immer einen Spruch: Nehme das richtige Werkzeug für den richtigen Job: Das ist der Grund warum ich den Apeks DST XTX 50 Sidemount Set benutze. Nicht nur robust, einfach in der Pfl ege, voll adaptierbar und offen gesagt ein richtig schöner Regler. Er ist perfekt für die standardisierte Sidemount Konfi guration, die wir einsetzen und die anfängt, sich in der Welt durchzusetzen. Nach 14 Jahren tauchen, in denen ich viele Atemregler verwendet habe, habe ich vor 8 Jahren mit den Apeks Atemreglern angefangen und nie wieder gewechselt. Ich habe meine XTX50´iger in 2° Grad Wassertemperatur beim Eistauchen verwendet ohne die Spur von Abblasen zu bekommen. Bei den Trimix Tauchgängen auf 100 Meter lieferte der Regler einen zufriedenstellend geschmeidigen und gut regulierten Atemkomfort, und hat mir das volle Vertrauen gegeben, diesen Regler auch für die tiefen Tauchgänge in Höhlen zu verwenden. Eins der fantastischen Eigenschaften der XTX Serie ist das reversible Venturi System (RVS), das mir erlaubt den Regler so zu konfi gurieren, wie es gerade für den jeweiligen Tauchgang benötigt wird, also entweder zum Tauchen in Höhlen, für Trimix Stages oder Open Water. Das Auswechseln von rechts auf links in weniger als zwei Minuten ist bei keinem anderen Atemregler verfügbar, auch wenn dies durch einen autorisierten Apeks Servicetechniker gemacht werden muss. Apeks hat seinen Atemregler immer weiter verfeinert, nicht nur in der Leistung sondern auch in dem funktionalen Design. Die neuesten Modelle sind ohne Zweifel die besten die je dagewesen sind. Ich persönlich mag die antibakteriellen Komponenten in der Zweiten Stufe, insbesondere da ich verschiedene Sets in meiner Tauchschule habe. Die zweistufi ge Munddusche ist sehr brauchbar, wenn ich die Übungen demonstriere. Ich bin so begeistert von meinen Reglern wie ich es vom Tauchen bin. Mein Leben ist für meine Familie und mich mehr Wert, als das es wert wäre die falschen Atemgeräte für den falschen Job zu wählen. WELCHEN ATEMREGLER BENUTZT DU UND WIE SIND SIE IN EXTREMEN BEDINGUNGEN? Wir haben zwei Sets der DST XTX50 Sidemount Atemregler für die Hauptatemgasversorgung und acht Sets DST XTX40 für die Stages. Die Leistung der Regler ist perfekt! Bei einem Atemregler hatte ich mal nassen Atem bei 200 m, so habe ich entscheiden den Regler zu prüfen, bevor ich weitermache. Ohne Werkzeuge konnte ich mit offener Gaszufuhr das Frontcover abschrauben, um an die Membran zu gelangen. Ich entfernte das Mundstück und fand ein kleines weißes Stück Koralle zwischen Gehäuse und dem Gummi des Ausatemventil. Ich entfernte es, setzte das Frontcover wieder ein und atmete wieder perfekt... In weniger als einer Minute. Manchmal müssen wir bei den Höhlentauchgängen das Unerwartete erwarten. Kleine Teile schweben im Wasser und wir versuchen durch enge Öffnungen zu gelangen. Dabei sind die Atemregler auch sehr nah am Boden, so dass kleine Partikel im Wasserfl uss in die Anschlüsse gelangen können, wenn mit dem Regler gerade nicht geatmet wird. Diese Geschichte zeigt, wie leicht es ist, einen Apeks Regler zu pfl egen ... selbst unter Wasser. WIE WAR DIE EXPEDITION? Es war eine der beeindruckensten Erfahrungen in meinen Leben, ich bedaure nur, dass ich es nicht schon früher gemacht habe. Ein Privileg die Ersten sein zu dürfen, die in den noch jungfräulichen Cenoten zu tauchen. Ich werde diese Momente nie vergessen. 66

José Miguel Mastache Villalobos Mexico Image: Blue Pixel Ian France UK Image: Dean Martin Garry Dallas UK Image: Jason Brown - www.bardophotographic.com TEAM & PROJEKT Das Apeks Team ist eine Gruppe unabhängiger technischer Taucher, aus Ländern rund um die Welt, bestehend aus Höhlentauchern, Tieftauchern, Expeditionstauchern, Eistauchern und Taucher, die mit verscheiden Gasen tauchen. Sie unterstützen uns als Feldtester, indem sie unsere neuen Produkte erhalten und diese unter realen Bedingungen in ihren Tauchrevieren testen. Wir erhalten ehrliches Feedback zu den Leistungen der Produkte. Das bedeutet, bevor wir ein Produkt im Markt vorstellen, wurde es bereits unter extremem Bedingungen getestet. Das Tek-Team unterstützt uns auch in der Entwicklung, indem sie mit uns definieren welche Anforderungen sie als technische Taucher haben und welche Produkte sie benötigen. Etienne Mackensen Germany Edward M. Szostak USA Drazen Goricki Croatia Mark Powell UK Paul Toomer UK 67