Aufrufe
vor 7 Monaten

Epps fia di! 13

Die Innviertler Jugendzeitschrift

Beginn nicht wirklich

Beginn nicht wirklich viel damit anfangen. Das lag daran, dass ich mich an der Mit verwurzelt sein, hatte meine Situation nun wirklich nichts zu tun. Dachte ich. Je nördlicher ich reiste, desto tropischer wurde das Klima und desto mehr Vegetation war zu sehen. Klingt vielleicht oberflächlich, aber es war ein Baum der mich an meine Wurzeln erinnerte. Nicht irgendeiner, sondern der Banyan Tree, der hier so gewöhnlich - wie bei uns etwa eine Birke - zu sehen ist. Das besondere ist aber, dass die Wurzeln des Banyan Trees aus der Baumkrone wie schlaffe Äste herunterwachsen, bis sie an den Boden gelangen Das Schönste daran, diese Vielzahl an Wurzelsträngen die von der Ferne wie ein dicker und solider Stamm aussehen, verleihen der Pflanze die Möglichkeit die Krone zu erweitern, größer zu werden und Tiere zu beheimaten. Ich bin ehrlich, Pflanzen gehören normalerweise zu den Themen, mit denen ich mich aus Desinteresse nicht wirklich beschäftige. Doch dieser Banyan Tree hat mir hier mehr als 15000 km entfernt von zuhause plötzlich bewusst gemacht, wo ich verwurzelt bin. Oder wo ich gerade dabei bin mich neu zu verwurzeln, und wie wichtig meine alten und neuen Wurzeln sind um zu wachsen. (PS: und er hat sich sehr gut als Instagram-Shooting Partner gemacht) Sophies Blog Was ich von einem Baum lernen konnte... 18 Jahre, Ried Ich weiß, mich verwundert es auch was jemand von einem Baum, abgesehen davon genug Wasser zu trinken, lernen sollte aber dazu gleich mehr. 'Wurzeln', als mir das diesmalige Thema durch den Kopf ging, konnte ich zu Ostküste Australiens befand, mit einem großen Rucksack auf den Schultern und das noch die nächsten Monate. Banyan Tree und sich in die Erde eingraben. Je älter diese also werden, je mehr sie wachsen, desto mehr Wurzeln schlagen sie auch. 12

Epps wichtig's »Facts« UNNÜTZES WISSEN RUND UM "WURZELN SCHLOGN" UND "FLÜGEL SPONNA" Hast du gewusst … … dass die Länge des gesamten Wurzelgeflechts eines Baumes bis zu mehrere Kilometer betragen kann? … dass die Wurzel des südafrikanischen Feigenbaums sich bis zu 120 m tief in die Erde gräbt? Dafür braucht der Baum rund 70 Jahre. … dass der Wanderfalke mit bis zu 250 km/h im Sturzflug der schnellste Vogel der Erde ist? … dass sich die Zugvögel bei ihrer Reise in bis zu 10.000 Höhenmeter begeben und manche davon bei ihrer Route hin und zurück bis zu 50.000 km an Reisestrecke zurücklegen? … dass der Mauersegler während des Flugs sogar schlafen kann? … dass der Wanderalbatros mit einer Flügelspannweite von bis zu 3,6 m die längsten Flügel hat? Alles Wissenswerte zu „Wurzel schlogn“ unter: https://www.forschung-und-wissen. de/magazin/tiere-pflanzen/die-tiefste-wurzel-der-welt-13372054 »Eltern- Sprüche« TOP 10 DER NERVIGSTEN ELTERNSPRÜCHE Es gibt sie, die Sätze, die nur Eltern draufhaben. Ist dein "Lieblingsspruch" dabei? Nicht? Dann sende ihn uns doch an epps@dioezese-linz.at. # Mir ist egal, was die anderen dürfen. # Ich zähle jetzt bis 3 ... # Wenn die anderen von einer Brücke springen, springst du dann auch? # Wie heißt das Zauberwort? # Nein! Nicht gleich, sondern sofort! # Probier es doch einfach mal! # Warum muss ich immer alles dreimal sagen? # Wie lange brauchst du denn noch im Bad? # Hier sieht es aus, als hätte eine Bombe eingeschlagen! # Vom vielen Fernsehen bekommst du noch viereckige Augen. #DIY »Mein Lebensbaum« Manchmal ist es ganz gut, sich bei einer Tasse Tee, Kaffee Zeit zu nehmen und ein wenig über sich selbst nachzudenken. Passend zum Thema "I’ve got no roots – Was hält dich am Boden" hätten wir da eine kleine „Übung“ für dich. Nimm dir ein paar Minuten oder auch gerne mehr, ein Blatt Papier und einen Stift. Gerne darfst du dabei kreativ sein. Male zuerst einen Baum mit Wurzel, Stamm, Äste, Blätter und wenn du möchtest noch mit Blüten oder Früchte. Der Baum steht für deinen Lebensweg. Die Fragen sollen dich zum Nachdenken anregen. Die Antworten/ Wörter, die dir dazu einfallen, schreibst du einfach zum entsprechenden Baumteil dazu! z.B.: Wo liegen meine Wurzeln? Wie ist die Erde, auf die mein Baum steht? Woraus hole Alle Infos zu „Flügel sponna“: https://www.planet-wissen.de/ natur/tierwelt/tierische_flieger/ pwiemeisterderluefterekordeausdervogelwelt100.html ich meine Kraft? Wie sieht mein Stamm aus? Was enthält er? Was sind meine wichtigsten Äste? Welche Früchte haben sich schon entwickelt? Welche Blätter/ Früchte möchte ich abwerfen? Was zeichnet meinen Baum aus? Was macht ihn unverwechselbar? 13

Epps fia di! 10
regjo Südostniedersachsen - Heft 2 - 2014 - Veränderung
GEMEINSAM ZEICHEN SETZEN - Burg Theater
Ausgabe Nr. 2/2012 Oktober 12 - März 13 - Schloss Eppishausen
PDF Download Ausgabe 08/13 - IDEAL! Interview Magazin
Freizeitberater - Landkreis Lindau
Eine Bergregion setzt neue Kräfte frei - Schweizer Berghilfe
Herbst 2012 - evangelische Kirchengemeinde Steinenbronn
Blick ins Buch - St. Benno-Verlag
Landseer Pfote 23 - Oktober 2016
Gemeinsamkeit durch gemeinsames Spielen - Life Plus
Heft 24/12 November 2012 Heft 24/12 November ... - Druckhaus Borna
Reiseinformationen - FIA Region I . FIA Region I