Aufrufe
vor 5 Tagen

Epps fia di! 13

Die Innviertler Jugendzeitschrift

Statements Was verleiht

Statements Was verleiht dir Flügel? Was hält dich am Boden? Vincent Ich bekomme Flügel, wenn ich mir oder jemanden anderem etwas Gutes tue. Und vor allem bekomme ich Flügel, wenn ich Gott in etwas, in jemandem oder in einer Tat sehe/finde. Dann bekomme ich Flügel dann bin ich dem Himmel nahe. 17 Jahre, Reichersberg Franz Sophia Meine Familie und meine Freunde geben mir Kraft. Die Zeit, die ich gemeinsam mit meiner Familie verbringe, sei es bei einem ausgiebigen Familienfrühstück oder beim Einkaufen mit Mama und Oma, zeigt mir woher ich komme. Die Zeit mit meinen Freundinnen hingegen lässt mich frei sein, ich kann abheben und mit ihnen ausgelassen quatschen, lachen, shoppen und Blödsinn machen. Obwohl ich eine feste Partnerschaft habe, die auch Pflichten mit sich bringt, fühle ich mich völlig frei und geborgen, wenn ich Zeit mit meinem Freund verbringe. 19 Jahre, Lengau 17 Jahre, Lengau Meine Wurzeln kann ich stärken, indem ich sinnvolle Aufgaben übernehmen und ausführen darf, von denen sowohl ich selber lernen und profitieren kann, sowie auch meine Mitmenschen. Ich tue gerne Gutes für Andere. Auch vertiefe ich meine Wurzeln, indem ich etwas dazu lerne. Es ist zwar nicht immer interessant, dennoch erweitert es meinen Horizont und es verändert die Sicht auf manche Dinge zum Positiven. Die Musik hingegen lässt mich abheben. Musik befreit und lässt einem Flügel wachsen, egal wie man sich gerade fühlt, für jede Stimmung gibt es den richtigen Song. Wenn ich mit meiner Freundin unterwegs bin, bin ich glücklich und möchte mit keinem anderen meinen Platz auf dieser Welt eintauschen. Victoria 13 Jahre, Franking Wenn ich die Möglichkeit habe mit Tieren meine Zeit zu verbringen, dann bin ich beflügelt. Meine Familie bringt mich immer wieder zurück auf den Boden. 6

Angelina Flügel stehen für mich für Freiheit. Frei fühle ich mich, wenn ich im offenen Meer schwimme oder am See sitze. Und am Boden hält mich der Alltag. Das bedeutet, die Schule, Hausaufgaben, lernen... Anna 13 Jahre, Ostermiething Meine Familie verleiht mir Flügel. Es ist ein gutes Gefühl mit ihnen Zeit zu verbringen. Wenn ich den Boden unter den Füßen verliere, schaffen es meine Freunde immer wieder mich zurück zu holen. 14 Jahre, Suben Sarah Meine Freunde verleihen mir Flügel. Sie sind bei jedem Spaß dabei und unterstützen mich verrückte Ideen und Träume zu leben. Meine Familie hält mich am Boden. Sie gibt mir Halt, Sicherheit und Kraft. 15 Jahre, Maria Schmolln Lea Valentina 18 Jahre, Waldzell 14 Jahre, Brunnenthal Mich beflügelt es, wenn ich etwas Gutes von Herzen tue und das anerkannt wird. Denn ich helfe gerne und es bereitet mir Freude, wenn ich jemand anderem damit eine Last abgenommen habe. Außerdem bin ich ein sehr ehrgeiziger Mensch und ich heiße Herausforderungen gerne willkommen. Und auch wenn ich ein Ziel bereits öfter erreicht habe, ist es für mich nichts Selbstverständliches und ich freue mich darüber. Die Musik und besonders das Klavier spielen, gibt mir Flügel. Wenn ich in die Musik und den Klang eintauche, fühle ich mich frei und schwerelos. Die Schule und der damit verbundene Stress bringen mich aber meistens schnell wieder auf den Boden zurück. 7

Epps fia di! 10
Reiseinformationen - FIA Region I . FIA Region I
Bernstein Nr. 13 - Freie Waldorfschule Eckernförde
3 13.pdf - Illustrierte Neue Welt
Prinzessin May und das Orakel der Zeit - Geit.de
SBB RailAway Themenheft
regjo Südostniedersachsen - Heft 2 - 2014 - Veränderung
Herzland - Gedacht.Gemacht.Erzählt | Ausgabe 2018
KEIN MEISTER IST voM hIMMEl gEFallEN - Haus der Familie
Zeit für eine Reise durch die Region 9 10 11 12 13 14 1 2 3 4 5 6 7 8
GEMEINSAM ZEICHEN SETZEN - Burg Theater
Ausgabe Nr. 2/2012 Oktober 12 - März 13 - Schloss Eppishausen
PDF Download Ausgabe 08/13 - IDEAL! Interview Magazin
Frühlingserwachen! - Albert Schweitzer Kinderdorf Hessen ev
Freizeitberater - Landkreis Lindau