Aufrufe
vor 8 Monaten

Weinblattl 2018

Puch-Museum in Graz –

Puch-Museum in Graz – historische Fahrzeuge aus der Steiermark 76 Graz • Puchmuseum Graz hat das, wofür Sie sonst weit gehen müssen; um nämlich ein Museum zu finden, das sich in einer vormaligen Werkshalle seines Ursprungs befindet. Die erste Halle auf dem Terrain des historischen Einser-Werkes von Johann Puch blieb erhalten, steht unter Denkmalschutz. Sie ist nun für das „Johann-Puch-Museum Graz“ zur neuen Heimstätte geworden. Unser Museums-Thema sind Fahrzeuge, die in der Steiermark produziert wurden. Wir zeigen in der aktuellen Sammlung Fahrräder vom Beginn der Produktion bis in die „italienische Ära“. Ein Überblick historischer Motorräder und ein Nachkriegs- Schwerpunkt im Motocross-Bereich zeigen die Kontraste der bewegten Moped-Geschichte. Vom „Postler-Moped“ über die „Blaue Zweisitzer“ bis zu Maxi und Cobra finden Sie alles, was Rang hat. Die „Puch-Roller“ markieren den Übergang zur Massenmotorisierung, in der sich „Das Pucherl“ bewährte. Vom schlichten Steyr-Puch 500 bis zum renntauglichen „Puch-Schammerl“ zeigen wir, was in Graz geleistet wurde. Dazu gehören auch allerhand Sonderformen, von denen Sie eventuell noch nie zuvor gehört haben. Schließlich zeigt unsere Kollektion auch die Gegenwart, denn in Graz werden immer noch Autos entwickelt und gebaut. Wir haben Prototypen und Testfahrzeuge von Magna Steyr bis hin zur sensationellen Karosse des neuen „Flügeltürers“, des Mercedes SLS. Aber auch dessen extremes Gegenteil, den Rekord-Sparmeister „Fennek“ vom Grazer Tera-Team können Sie bei uns sehen. Johann-Puch-Museum Graz A-8020 Graz, Puchstraße 85, johann.puch@aon.at www.johannpuchmuseum.at

Wohlfühlen im Freien Mühelos mehr Wohnraum: Pergolen, Terrassen- Beschattungen und Pergola-Terrassen-Systeme bieten zuverlässigen Schutz vor Wind und Wetter. Für viele Menschen ist das Ausspannen im Freien ein unverzichtbarer Fixpunkt im Alltag. Hier setzt der Meisterbetrieb LIPOWEC starke Akzente. Das harmonische Bild der zeitgemäßen Pergolen und trendigen Beschattungslösungen trifft exakt den Nerv der Zeit. Sie vereinen das souveräne Understatement der Steiermark mit der mediterranen Leichtigkeit des Seins. Hochwertige Ganzglas-Elemente und Design-LED-Beleuchtungen garantieren maximalen Komfort. Umweltfreundliche Infrarot- Heizsysteme schaffen Wohlfühl-Wärme auf Knopfdruck. A-8020 Graz, Eggenberger Gürtel 49, Tel.: 0316/68 26 59 E-Mail: info@lipowec.at, www.lipowec.at Die Doppelwendeltreppe Die Doppelwendeltreppe in der Grazer Burg datiert mit 1499 (unbekannter Baumeister) und wird auch die „Versöhnungsstiege“ genannt – sie besteht aus zwei gegenläufigen Treppen, die auf jedem Stockwerk kurz verschmelzen, sich trennen und wieder zusammenkommen. Die Doppelwendeltreppe ist ein Meisterwerk der Steinmetzkunst am Ende der gotischen Epoche. 77 Graz • Sonnenschutz & Sehenswürdigkeit

Flugblatt Hausmesse
WFW Aktuell 30/2018
Hydraul Produktkatalog 2018
HYDRAUL Produkte 2017
Saublatt'l
Augusta Buntmetalle
Familien-, Sport- und Freizeitzentrum Ligist
Lernen und Lehren im Garten
Light up your business
Ausflugsziele Südsteiermark