Aufrufe
vor 1 Woche

Gemeindebrief-01-2018 Evangelische Kirchengemeinde Porz-Wahn-Heide

Lieblingsbücher - FK /

Lieblingsbücher - FK / MLK Lieblingsbücher... Lieblingsbuch von Bettina Sepcke: Hauptsache spannend! Ich habe schon immer sehr gerne und viel gelesen. Vor einigen Jahren habe ich von meinen Kindern einen E-Book-Reader geschenkt bekommen. Seitdem weiß ich die Vorteile dieses Mediums sehr zu schätzen. Beleuchtung, einzustellende Schriftgröße sowie die leichte Handhabung haben mich überzeugt. Im Urlaub und auf Reisen steht mir eine Vielzahl von Büchern zur Verfügung ohne zusätzliches Gepäck. Ich bin nicht festgelegt auf bestimmte Autoren, Hauptsache spannend. Das Internet nutze ich täglich, beruflich und privat. Dadurch habe ich die Möglichkeit direkt aktuelle Informationen zu bestimmten Sachthemen zu erhalten. Lieblingsbücher von Sven Reichen, Presbyter: Das letzte Buch, das ich – gemeinsam mit meiner Frau – gelesen habe, war ‚Ich bin dann mal weg’ von Hape Kerkeling. Da ich den ganzen Tag beruflich mit Texten und Zahlen zu tun habe, habe ich privat keine Zeit und Lust mehr zu lesen. Ich finde es aber toll, dass mein Sohn (9 Jahre) sehr gerne und viel liest und ich unterstütze natürlich dieses Hobby. Dabei sind wir auch noch altmodisch und setzen auf das gute alte Buch in gedruckter Form. Er liest übrigens gerade den 4. Band von Harry Potter. Das Internet ist beruflich ein fester Bestandteil geworden. Privat nutze ich es für Recherchen oder um mich auf den neuesten Nachrichtenstand zu bringen. Ich versuche die private Nutzung aber so gering wie möglich zu halten. Das Internet kann Fluch und Segen sein und aus diesem Grund ist es für mich kein zwingend zu nutzendes Medium. Für meine Kinder gehört es aber schon zum Alltag. In der vierten Klasse der Grundschule ist das Internet bereits fester 20 Bestandteil der Wochenlernzeitaufgaben. Somit ist die Grundeinstellung dort schon ganz anders, und die Kinder können sich die Zeit ohne Internet gar nicht mehr vorstellen und verstehen, wie schwer es manchmal in der Vergangenheit war, Informationen zu sonst unbekannten Themen zu erhalten. Im Urlaub setzten wir tatsächlich die neuen Medien ein. Ich habe bereits vor einigen Jahren meiner Frau ein E-Book zu Weihnachten geschenkt. Die nutzt es fleißig und neben ‚ihren‘ Büchern finde ich nun auch regelmäßig Reiseführer dort und auf unseren Tablets. Es ist einfach praktischer, nicht mehr mehrere Kilo Buch im Koffer verstauen zu müssen. Dabei legen wir aber dennoch größten Wert darauf, dass wir uns die E-Books bei unserem Buchhändler des Vertrauens kaufen, da die Beratung und Betreuung durch eine gute Buchhändlerin oder Buchhändler so wichtig bei der Auswahl der Bücher sein kann. Per Email bekommenden wir dann das Ebook nach Hause geschickt.

Wer kennt Oppelhain? Partnerschaften Oppelhain ist ein kleines Dorf zwischen Berlin und Dresden in der Niederlausitzer Heide. Als Deutschland noch in Ost und West getrennt war, hatte jede westdeutsche Kirchengemeinde eine Partnergemeinde in der ehemaligen DDR. So wurde unsere Kirchengemeinde zur Partnergemeinde von Oppelhain im dortigen Kirchenkreis Finsterwalde. Anfangs wurden Pakete geschickt, dann kam es 1985 zu einem Treffen zwischen unserem Presbyterium und dem Oppelhainer Gemeinderat in Ostberlin. Als die Mauer ganz geöffnet war, sind wir einige Male nach Oppelhain gefahren, zu besonderen Anlässen wie der Einweihung der renovierten Bockmühle oder zur Eröffnung des nicht nur in der Region bekannten Kräutergartens. Auch Gegenbesuche der Oppelhainer fanden statt, z.B. beim Gemeindefest. Zwei Jugendliche aus Oppelhain fuhren 1991 mit der Jugendfreizeit unserer Gemeinde in die Ferien nach Varades in Frankreich. So entstanden ganz persönliche Bindungen und Freundschaften, die bis heute anhalten. Die wunderschöne kleine Oppelhainer Dorfkirche, die unter Denkmalschutz steht, hat eine sehr schöne Orgel. Sie wurde vom Zörbiger Orgelbaumeister Wilhelm Rühlmann gebaut. Leider war sie aber dringend reparaturbedürftig, denn einige Töne waren schon ganz ausgefallen. Im Frühjahr 2017 erreichte uns die Kunde vom bedenklichen Zustand der Orgel. Das Presbyterium unserer Kirchengemeinde beschloss, durch eine Spende zur Reparatur der Orgel mit beizutragen, die schließlich in Auftrag gegeben werden konnte. Es folgte eine Einladung zur Orgeleinweihung am Sonntag, den 1. Oktober 2017. So fuhren wir samstags mit acht Personen nach Oppelhain. Wir wurden mit großer Herzlichkeit empfangen und mit vielen Aufmerksamkeiten überrascht und verwöhnt. Nach einem gemütlichen Abend erlebten wir einen sehr schönen und feierlichen Festgottesdienst am Sonntag. Alte Kontakte wurden wieder aufgefrischt und neue geknüpft, so z.B. mit dem neuen Gemeindepfarrer Herrn Grosser. Wir durften eine Schloss-, Museums- und Kirchenbesichtigung genießen. Insgesamt war es ein sehr herrliches und fröhliches Treffen. Als wir am nächsten Tag wieder zurückfuhren, wurden uns viele Grüße aufgetragen an alle, die sich noch an die Oppelhainer erinnern und an unsere ganze Kirchengemeinde. Sabine Makrellis Ev. Kirche Oppelhain 21

Gemeindebrief "Die Brücke" - Evangelische Kirchengemeinde ...
GEMEINDEBRIEF DER EVANGELISCHEN KIRCHENGEMEINDE ...
Gemeindebrief - Evangelische Kirchengemeinde in Königsbrunn
Gemeindebrief Ostern 2011 - Evangelische Kirchengemeinde ...
Gemeindebrief - evangelische Kirchengemeinde Steinenbronn
Gemeindebrief der Evangelischen Kirchengemeinde Vorgebirge ...
Gemeindebrief - evangelische Kirchengemeinde Steinenbronn
Hermannstädter Gemeindebrief - Evangelische Kirchengemeinde ...
GEMEINDEBRIEF - Evangelische Kirchengemeinde Speldorf
Gemeindebrief - evangelische Kirchengemeinde Steinenbronn
Gemeindebrief - Evangelische Kirchengemeinde Deizisau
Friedensbote - Evangelische Kirchengemeinde Frieden und ...
GEMEINDEBRIEF - Evangelische Kirchengemeinde Ellwangen
GEMEINDEBRIEF - der evangelischen Kirchengemeinde Gevelsberg
Gemeindebrief als PDF - Evangelische Kirchengemeinde Moers ...
Gemeindebrief Ostern 2011 - Evangelische Kirchengemeinde ...
Gemeindebrief - Evangelische Clarenbach-Kirchengemeinde Köln ...
Gemeindebrief - Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinden in Bad ...
Gemeindebrief Februar 2013 - Evangelische Kirchengemeinde ...
Gemeindebrief 03.2013 - Neues - Evangelische Kirchengemeinde ...
Gemeindebrief 09.2012 - Neues - Evangelische Kirchengemeinde ...
Gemeindebrief Oktober 2011 - Evangelische Kirchengemeinde ...
Gemeindebrief - Evangelische Kirchengemeinde Erndtebrück
Gemeindebrief Weihnachten 2012 - Evangelische Kirchengemeinde ...
Gemeindebrief - Evangelische Kirchengemeinde Havixbeck
Gemeindebrief - Evangelische Kirchengemeinde Idstein
Gemeindebrief - Evangelische Kirchengemeinde Meimsheim