Aufrufe
vor 8 Monaten

07/2018_Freiluft2018

8 REZEPTE Marinierte

8 REZEPTE Marinierte Schweinenackensteaks ZUTATEN 4 Schweinenackensteaks 1/8 l Bockbier 1 EL Senf 1 Knoblauchzehe Salz ZUBEREITUNG Das Fleisch waschen, 1 mit Küchenkrepp trocken tupfen. Eine Marinade anrühren aus Bier, Senf, Knoblauchzehe, Thymian, Salz und Pfeffer. Die Steaks darin einige Stunden marinieren. Die Kräuter waschen, 2 mit Küchenkrepp trocken tupfen, von den Spareribs Stängeln befreien und fein hacken. Die Butter mit den Kräutern, zwei Prisen Salz und dem süss-würzig Gemüsebrühe-Pulver mischen. Die Knoblauchzehe pressen und unterrühren. Die Kräuterbutter in ein Schälchen füllen, mit der Gabel glattstreichen und mit den Gabelzinken ein Karomuster ziehen. Abdecken und kühl stellen. tupfen. Wasser in einem Die Steaks Kochen aus bringen, der Marinade 25nehmen Minuten und köcheln. ab- Her die Ripp 3 tropfen men, lassen. gut Auf abtropfen jeder Seite 3 bis lasse 2. Aus 4 Minuten den übrigen scharf Zutaten angrillen. Mit der Kräuterbutter Für 4 Personen nade anrühren. Die Ripp servieren. jeder Seite 3 Minuten gri mit Marinade bestreiche Rezept für 4 Personen Weitergrillen und immer Marinade bepinseln, bis chen knusprig sind. Pfeffer 1 TL getrockneter Thymian 150 g weiche Butter 2 EL frische Kräuter (Schnittlauch, Basilikum, Oregano, Bärlauch) ¼ Knoblauchzehe 1 Messerspitze Bio-Gemüsebrühe- Pulver Zutaten: 2 kg Schweinerippchen 90 g Tomatenketchup 3 EL Malzbier 1 EL Zuckerrübensirup 1 EL Weinessig 1 TL Worcestershiresauce Salz und Pfeffer © aruba2000 / fotolia.com Zubereitung: 1. Die Rippchen in Stücke von jeweils 4 Rippchen teilen. Das Fleisch waschen, mit Küchenkrepp trocken Herzhafte Ba pflaumenspie Zutaten: 600 g Schweinefleisch vom Schinkenstück 16 Backpflaumen 8 Scheiben magerer Speck 4 EL Crema di Balsamico 1 EL Balsamico Salz und Pfeffer Zubereitung: 1. Das Fleisch waschen, mit krepp trocken tupfen, in gerechte Stücke schneide GRILL GUT Weißenhorn, Blaustein und auf den regionalen Märkten www.platzmetzger.de » Grill- und Gewürzmischungen aus aller Welt. » Unsere eigenen Kreationen

Kalbsschnitzel mit Zitronen- Kapern-sösschen „Beschwipste“ Spiesschen mit Salbei ZUBEREITUNG © vpardi / fotolia.com Zutaten: 700 g Kalbsschnitzel Salz und Das Pfeffer Fleisch waschen, mer abwechselnd auf einen 2 Knoblauchzehen mit Küchenkrepp trocken tupfen, in 4 cm Salbeiblatt. röllchen Spieß stecken: Saltimbocca- Fleisch, Speck, 1251 ml Olivenöl 2große EL Kapern Würfel schneiden, die Die Spieße mit Salz und Pfeffer 2Speckscheiben EL Zitronensaft in Quadrate von würzen. 4rund Zweige 4 cm Thymian Seitenlänge schnei- Prise Zucker Die 6Spieße dünne6 Kalbsschnitzel Minuten Zutaten: 1den. 3 von 6jeder Scheiben Seite Parmaschinken grillen, Zubereitung: Salbeiblätter von den immer 12 große wieder Salbeiblätter drehen 1. 2Die Schnitzel Zweigen waschen zupfen, und waschen, mit trocken Küchen- tupfen, eben- Salz und Pfeffer mit und mit Weißwein 1 EL Olivenöl bestreichen. Küchenkrepp krepp trocken tupfen. Dann im- Rezept für 4 Personen so den Thymian. Knoblauch schälen 2 Zitronen REZEPTE 9 und pressen. Thymian mit Knoblauch, Salz, Pfeffer und 7 EL Oliven- 1. Die Schnitzel waschen und mit Kü- Zubereitung: öl in einer Schale mischen. Die chenkrepp trocken tupfen. Die Kalbsschnitzel darin 1-2 Stunden ZUTATENSchnitzel zwischen zwei Lagen marinieren. Frischhaltefolie mit einem Nudelholz flach rollen. 2. Die Kapern grob hacken, mit dem 600 g Schweinefleisch 1/8 l Weißwein restlichen Olivenöl, der Prise Zucker, 2. Die Schnitzel auf einer Seite salzen, Salz, Pfeffer und dem Zitronensaft pfeffern und wenden. Olivenöl Nun die zu einer Sauce verrühren. 400 g Speck Schnitzel in dickeren Scheiben Parmaschinken und Salz und Salbeiblättern mit je einer Scheibe 3. Die Schnitzel aus der Marinade nehmen, etwas abtropfen lassen belegen. Jedes Schnitzel längs in und von jeder Seite 2 Minuten gril- 4 Salbeizweige 3 Streifen schneiden, Peffer diese einrol- len. Am Rand des Grills noch kurz ziehen lassen. Mit dem Kapern- Zitronen-Sößchen servieren. Für 4 Personen len. Nun die Rollen auf Spieße stecken. Die Spieße mit dem Öl bepinseln. Die Zitronen waschen, trocknen und längs vierteln. 3. Saltimbocca-Spieße auf jeder Seite 2-3 Minuten grillen. Parallel dazu die Zitronenschnitze grillen. Zu den Saltimbocca reichen und darüberträufeln. © ott / fotolia.com Kennen Sie schon unser „Dry-Aged-Beef“? Es ist nur streng limitiert erhältlich – da über sechs Wochen hinweg am Knochen trocken gereift. Einmalig zart… vielleicht das „beste Steak Ihres Lebens“! Probieren! DOPPELT LECKER: IN NEU-ULM & ULM. Neu-Ulm Ludwigstraße 23-25. Ulm Platzgasse 16. Die leckere Hotline 0731 . 970 730 www.geydan-gnamm.de Grillen ist Kochen für Männer. HELDEN WERDEN AM GRILL GEBOREN. Dann, wenn sie Würstchen wenden oder edelstes Dry-Aged-Beef brutzeln. Und alle sagen: wow – schmeckt das stark! © ATCKE www.attacke-ulm.de feuer & flamme 7