Aufrufe
vor 4 Monaten

amtsblattl07

Amts- und

Amts- und Mitteilungsblatt Leidersbach 7/2018 AUS DEN VEREINEN Für alle Ortsteile Heimat- und Geschichtsverein Altenburg-Treffen Es kann losgehen. Die Planungen für unsere Rekonstruktionen auf der Altenburg sind fertig. Jetzt wollen wir in einer Präsentation allen Freunden der Heimatgeschichte vorstellen, was beabsichtig ist. Die beiden HGV Leidersbach und Sulzbach laden ein: Ort: Bürgerhaus Dornau Termin: Mittwoch, 14. März, 19.30 Uhr Wir würden uns freuen, wenn viele Interessenten kommen würden! DJK Abt. Handball Bienen kämpfen unverdrossen weiter! HSG Sulzbach/Leidersb. – TGS Walldorf Sonntag, 18. Februar um 17.00 Uhr MSP-Halle Sulzbach Gute Kritik vom Gegner, auch toll gekämpft, am Ende aber ohne Punkte mussten die Bienen die Rückfahrt aus Nieder-Roden antreten. Doch aufgeben gibt es nicht im Bienenkorb. Auch gegen Walldorf geht das Team als Außenseiter ins Spiel. In Walldorf konnte damals leider nur ein stark gebeuteltes Team auflaufen. Verlet zung, Beruf etc. dezimierte die Mannschaft damals, das zieht sich schon die ganze Saison hindurch. Im Moment sieht es besser aus. Die Langzeitverletzten werden bis zum Rundenende fehlen, doch kann ein schlagkräftiges Team gegen Walldorf auflaufen. Die Gäste stehen scheinbar im Mittelfeld, doch geht es dort eng zu. Schnell kann man in die Abstiegszone rutschen, wenn einige Niederlagen zu verzeichnen sind. Das macht die Aufgabe umso schwerer, denn Walldorf braucht auch noch Punkte zum Klassenerhalt. Das Bienenteam benötigt noch dringender die Punkte bis zum rettenden Ufer. Es wird sicher ein spannendes Match. Walldorf verfügt über sehr ausgeglichenes Team, was zu den bisherigen Erfolgen maßgeblich beitrug. Wenn die HSG-Bienen die Leistung von Nieder-Roden wiederholen können, aber ihre Chancen besser nutzen, kann man auf einen Punktgewinn hoffen. Die Fans werden dabei besonders wichtig sein! HSG-Bienennachwuchs vor hoher Auswärtshürde! wJSG Dittershausen – HSG A-Junorinnen Samstag, 17. Februar um 16.00 Uhr Sporthalle Dörnhagen in Fuldabrück Unter sehr ungünstigen Voraussetzungen tritt der Bienennachwuchs die Fahrt zum Spiel vor den Toren von Kassel an. Mehrere Langzeitverletzte müssen ersetzt werden. Da in Bayern Ferien sind, werden auch noch „Urlauberinnen“ fehlen. Doch jammern hilft nicht. Jetzt muss das Team zusammenstehen und das Beste aus der misslichen Lage machen. Jede Spielerin muss noch eine Schippe drauflegen, dann kann ein achtbares Ergebnis herauskommen. Aber Dittershausen ist ein Spitzenteam, das um die Meisterschaft mitkämpft. Ein Punktgewinn wäre eine angenehme Überraschung! HSG-Reservebienen wollen im Derby Punkte holen! HSG Aschafftal – HSG Su./Leidersb. II Samstag, 17. Februar um 15.15 Uhr Sportpark Hösbach Ein scheinbar leichtes Spiel, könnte man annehmen, denn Aschafftal steht ohne Punkte am Tabellenende. Doch leichte Matches gibt es nicht. In der BOL kann jeder Gegner unangenehm werden. Die Reservebienen gehen zwar als Favorit ins Spiel, doch leicht wird das Unterfangen nicht. Zuletzt mussten immer wieder Ex- Akteure reaktiviert werden, da ständig Ausfälle zu verzeichnen sind. Auch diesmal muss jede mögliche Spielerin eingreifen, denn aus der Jugend kann niemand aushelfen. Die Juniorbienen spielen gleichzeitig in Dittershausen und brauchen selbst jede Spielerin. Doch müsste die Spielerinnen der HSG II stark genug sein, die Halle als Sieger verlassen zu können. Da das Spiel vor Haustüre stattfindet, hofft das Team auf zahlreiche Unterstützung der Fans! DJK Abt. Tischtennis Ergebnisse DJK II – Mönchberg 9:2 DJK III – Großwallstadt 8:1 Zwei sichere Siege melden unsere TT- Cracks. Im Liga-Spitzenspiel konnten unsere TT-Spieler gegen die punktgleichen Gäste aus Mönchberg einen unerwartet klaren Erfolg feiern. Topfit lieferte jeder Spieler Bestleistung. Schon nach den 3 erfolgreichen Eingangsdoppeln war der Weg zum Sieg geebnet. Am Schluss stand der deutliche Sieg fest und die alleinige Tabellenführung. Den Erfolg holten: Thomas Englert, Reinhold Pangratz, Konrad Diener, Rudi Bönig, Andreas Hein, Norbert Emmerich + die Doppel Thomas Englert/ Reinhold Pangratz, Rudi Bönig/Andreas Hein, Konrad Diener/Norbert Emmerich. Auch die 3. Mannschaft meldet einen hohen Sieg aus Großwallstadt. Allerdings mussten die TT-Cracks teils hart kämpfen, um zum Erfolg zu kommen. Damit bleibt das Team verlustpunktfrei an der Spitze. Den Sieg holten: Günther Wuschik 2, Hilli Kunkel 2, Theresia Roßmeißl 1, Valentin Zehnter 1 + die Doppel Theresia Roßmeißl/ Hilli Kunkel, Günther Wuschik/Valentin Zehnter TT-Vorschau: Freitag, 17. Februar 2018 DJK II in Bürgstadt 19.30 Uhr DJK III – Freudenberg 20.00 Uhr Samstag, 18. Februar 2018 DJK I in Niedernberg 16.00 Uhr Montag, 19. Februar 2018 DJK 1. Jgd – Wörth 18.30 Uhr Nach dem hart erkämpften Sieg gegen den Favoriten Großheubach wartet ein unangenehmer Gegner auf unsere TT-Cracks. Im Team von Niedernberg stehen erfahrene Kräfte, die jedem Gegner alles abverlangen. Im Vorspiel konnte unsere Mannschaft einen knappen Erfolg feiern, den man jetzt auswärts wiederholen will. Damit wäre der Weg ins Mittelfeld geebnet. Dagegen geht die 2.TT-Vertretung als klaren Favorit an die Platte. Ein deutlicher Sieg soll den Weg zur Meisterschaft eb- nen. Auch die 3. Mannschaft will einen sicheren Sieg einfahren. Bereits das Vorspiel konnte auswärts gewonnen werden. Ein Erfolg sichert auch die Tabellenführung. Die Jugend will den Vorspielsieg wiederholen, was durchaus zu erwarten ist. Viel Erfolg allen Teams! DJK Abt. Tennis Tennis-Frühjahrsversammlung …da hat sich doch ein Fehlerteufel eingeschlichen… Unsere Frühjahrsversammlung findet am 21. März 2018 im Tennisheim statt. Beginn 19:00 Uhr. Wir bitten um zahlreiche Teilnahme! Bayerischer Bauernverband Landfrauenlehrfahrt 2018 „Schwäbisch Gmünd und Schorndorf“ Besichtigung des Erlebniszentrum Weleda und Infovortrag mit Verkostung der Remstaler Senfmanufaktur. Termin: Mittwoch, 25.04.2018. Abfahrt Marienplatz Abfahrtzeit wird noch bekannt gegeben. Kosten: 35,-- €. Im Fahrpreis sind enthalten: – Betriebserkundung und Infovortrag von Weleda. – Infovortrag mit Verkostung – Remstaler Senfmanufaktur. – Fahrt im modernen Reisebus. Anmeldung bis 21.02.2018. bei Monika Schuck, 06028/1702, oder Rita Kullmann, 06028/3560. Einladung zum Landfrauentag am Montag, 5. März 2018 in Kleinheubach im „Hofgarten“ Programm: Beginn: 9:00 Uhr Wortgottesdienst Eröffnung/Begrüßung Kreisbäuerin Monika Schuck Referat: „Ab morgen trage ich Rot“ – Frauen entdecken ihre Freiheit Referentin: Frau Linda Jarosch, Bildungsreferentin, Buchautorin und die Schwester von Pater Anselm Grün. Mittagspause Nachmittagsprogramm: „Immer wieder steh ich auf“ – Lebensqualität im Alter – von Birgit Amendt. Der Eintritt ist frei! Schützengemeinschaft 1956 Arbeitseinsatz Am Freitag, 16. Februar treffen wir uns um 19.00 Uhr zu einem Arbeitseinsatz im Schützenhaus. Rundenwettkampf Beim zehnten Rundenwettkampf kam es zu folgenden Ergebnissen: Amorbach 4 – Ldb. 1 1083:1135 Einzelergebnisse: Julian Bachmann 385 Ringe; Nicolas Fries 379 Ringe; Michael Bachmann 371 Ringe. Ldb. 2 – Obernburg 2 1010:1061 Einzelergebnisse: Sven Fleckenstein 360 Ringe; Gerald Schmitt 328 Ringe; Reinhard Höffgen 322 Ringe. Leidersb. 3 – Eisenbach 6 839:1071 Einzelergebnisse: Paul Sauer 305 Ringe; Carlo Bachmann 293 Ringe; Alexander Friedrich 241 Ringe.

Amts- und Mitteilungsblatt Leidersbach 7/2018 SV Eintracht Trainerwechsel bei der Eintracht: Markus Brüdigam übernimmt im Sommer von Simon Goldhammer und Sebastian Feyh! In den vergangenen drei Wochen wurden die Weichen für die neue Saison bei der Eintracht gestellt. Nachdem Simon Goldhammer und Sebastian Feyh mitgeteilt hatten, dass sie mit Ende der laufenden Saison ihre Tätigkeit bei uns beenden möchten, wurden wir aktiv und konnten mit dem in Ebersbach wohnenden Markus Brüdigam (siehe Foto anbei) einen hochkarätigen Nachfolger für uns gewinnen, der ab Juli als Spielertrainer die Geschicke unserer Aktiven lenken wird. Brüdigam ist seit 2016 in der Bezirksliga für die DJK Hain aktiv, zuvor trug er in der Saison 2008/2009 und von 2012 bis 2014 das Trikot von Viktoria Aschaffenburg, dazwischen gehörte er dem SV Darmstadt 98 an und stieg mit der Mannschaft in die 3. Liga auf. Weitere Station war in der Zeit von 2014 bis 2016 Oberligist Hessen Dreieich, bei dem er unter Trainer Rudi Bommer als Kapitän fungierte. Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, so schnell die vakante Position wieder mit hoher Qualität besetzen zu können und wollen uns nun zu 100 % auf die anstehenden Aufgaben in der Rückrunde konzentrieren, wo wir mit unserem aktuellen Trainerteam noch möglichst viele Punkte auf die Habenseite bringen und sehen wollen, was vielleicht noch möglich ist. Das ist auch die klare Vorgabe von Simon Goldhammer und Sebastian Feyh, die das letzte Halbjahr ihrer gemeinsamen Tätigkeit möglichst erfolgreich bestreiten wollen. Während Sebastian Feyh uns auch in der kommenden Saison als Spieler und Mitglied der sportlichen Leitung erhalten bleibt, ist bei Simon Goldhammer nach jetzigem Stand der Dinge noch offen, ob er einen neuen Verein übernimmt oder ob er seine Ausbildung als Trainer in Richtung A-Lizenz weiter voranbringt. Wir wünschen uns, dass wir die laufende Saison positiv und erfolgreich bestreiten werden und dann den „Tapetenwechsel“ unter der Federführung von Markus Brüdigam mit frischem Wind und neuen Impulsen angehen können! 3:1 – Testspielsieg gegen den TSV Soden! Nach intensiver Vorbereitung gab es am Faschingssamstag das erste Testspiel 2018. Gegner war unser „Klassenkamerad“ TSV Markus Brüdigam Missionsgruppe Der Welt Kiosk in der Bücherei ist jeden Freitag von 17:00 bis 18:30 Uhr geöffnet. Größere Mengen Schokoladenhasen, Schokoeier bitte jetzt bestellen! Tipp: Unter dem Titel „Glänzende Aussichten“ eröffnet eine Ausstellung mit 99 Karikaturen zu Klima, Konsum und anderen Katastrophen in der Pfarrkirche Stift Haug in der Bahnhofstraße 4 in Würzburg. Dauer der Ausstellung: vom 20.02. – 23.03. Glänzende Aussichten bringt die Probleme der Globalisierung mit einem Augenzwinkern ins Bild. In den 99 Karikaturen wird gezeigt, wie der Mensch von heute z. B. mit dem spritfressenden SUV zum Bioladen fährt und sich Menschenrechte auf die Fahnen schreibt, während Bootsflüchtlinge im Mittelmeer ertrinken. Die Veranstalter, Eine Welt Forum Würzburg, Partnerkaffee Würzburg, Diözesanstelle Mission Entwicklung Frieden in Kooperation mit der Pfarrei St. Johannes in Stift Haug kämpfen seit langen Jahren für Solidarität und mehr Gerechtigkeit weltweit. Die Ausstellung regt auf amüsante Weise dazu an, dahingehend den eigenen Lebensstiel zu überdenken. Führungen durch die Ausstellung für Schulklassen und Gruppen können vereinbart werden bei: Klaus Veeh, klaus.veeh@bistum-würzburg.de Soden, gegen den wir bereits beide Verbandsspiele im alten Jahr absolviert hatten. Auf dem Kunstrasenplatz in Stockstadt waren die Sodener über weite Strecken die agilere Mannschaft, verpassten es aber, aus der Mehrzahl der Torchancen zählbares Kapital zu schlagen. So reichte es nur zu einer 1:0-Führung, die wir noch vor der Pause etwas glücklich egalisieren konnten. Im zweiten Durchgang kamen wir dann per Elfmeter zur Führung und kurz vor dem Ende zum spielentscheidenden Treffer. Die Tore erzielten Simon Orth (45.), Marcel Chevalier (55./FE) und Daniel Scheuring (88.). Am kommenden Samstag (17.2.) spielen wir um 14:30 h beim FC Bürgstadt. Kaninchenzuchtverein B1343 Einladung zur Jahreshauptversammlung Am Freitag 23.02.2018 um 20:00 Uhr in der Gaststätte „Grüner Baum„ Roßbach Vorläufige Tagesordnung 1. Begrüßung 2. Totengedenken 3. Verlesen des Jahresprotokoll 2017 4. Berichte 2017: a) Vorstand b) Kassier c) Zuchtwart d) Zuchtbuchführer e) Jugendleiter f) Kassenprüfer 5. Entlastung der Vorstandschaft 6. Wahl eines neuen Kassenprüfers 7. Antrag auf Neufassung der Vereinssatzung 8. Verlesen des Monatsbericht 9. Posteingang 10. Vorschau 2018 11. Verschiedenes, Wünsche und Anträge Um pünktliches und zahlreiches Erscheinen wird gebeten. Die Vorstandschaft Reit- und Fahrverein Leidersbach Einladung zur Jahreshauptversammlung am 16. März 2018 Am Freitag, 16. März 2018 findet die diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Treffpunkt ist um 19:30 Uhr im Gasthof Zur Krone in Leidersbach, Hauptstraße. Auf zahlreiches Erscheinen der Mitglieder freut sich die Vorstandschaft. Tagesordnungspunkte: 1. Begrüßung 2. Totengedenken 3. Feststellung der Beschlussfähigkeit 4. Bericht des Vorsitzenden 5. Bericht des Kassiers und Wahl der Kassenprüfer 6. Bericht des Schriftführers 7. Entlastung der Vorstandschaft 8. Zwischenbericht zur Errichtung einer Reithalle 9. Terminplanung 2018 10. Wünsche und Anträge (müssen bis 09.03.2018 schriftlich beim Vorstand eingereicht werden) 11. Verschiedenes OT Leidersbach Freiwillige Feuerwehr Leidersbach Übungen Der nächste Unterricht für alle Aktiven ist am Dienstag, 20. Februar. Thema: Kaminbrände Beginn ist um 20:00 Uhr im Ausbildungsraum des Feuerwehrhauses. Termine bitte vormerken. Bei Verhinderung rechtzeitig Info an den Gruppenführer oder Kommandanten, damit ein reibungsloser Dienstbetrieb gewährleistet ist. Weitere Infos zu Veranstaltungen und Einsätzen unter www.ffw-leidersbach.de, facebook.com/feuerwehrleidersbach und im Feuerwehrhaus freitags ab 20:00 Uhr OT Roßbach SpVgg Roßbach Aktive: Vorbereitungsspiele: 18.02., 13:00 Uhr SpVgg Roßbach – Straßbessenbach Spielort: Roßbach 20.02., 19:30 Uhr SpVgg Roßbach – TSV Soden (Kreisklasse) Spielort: Spessartstadion Elsenfeld, Kunstrasen 04.03., 15:00 Uhr SpVgg Roßbach – TSV Großheubach II – Spielort: Roßbach 1. Punktspiel: Sonntag, 11.03. um 15.00 Uhr in Eschau Musikverein „Edelweiß“ Roßbach Termine: 16. – 18. Feb. Probewochenende in Diez an der Lahn

Hier können Sie das Mitteilungsblatt KW 04 vom ... - 1&1 Internet AG
Mitteilungsblatt Brigachtal 2012 16.pdf - Gemeinde Brigachtal
Amts- und Mitteilungsblatt - Mönchberg
PREISLISTE - Wittich Verlage KG
Burgberger Mitteilungsblatt Nr. 24/2012
Datei herunterladen - .PDF - Gemeinde Gampern
Burgberger Mitteilungsblatt Nr. 24/2013
Mitteilungsblatt 01/2010 - in der Gemeinde Horn
PDF herunterladen - Mitteilungsblatt
Mitteilungsblatt KW 4 - Immendingen
Großheubacher Nachrichten Ausgabe 03-2013 - STOPTEG Print ...
Groebenzell im Blick Feb 2012.pdf - Gröbenzell
Oberstaufener Mitteilungsblatt - Oberstaufen.info
Mitteilungsblatt - Gemeinde Döttingen
Mitteilungsblatt Nr. 1/2014 - Gemeinde Döttingen
Mitteilungsblatt der Gemeinde Speichersdorf / Februar 2012
mitteilungsblatt für den bereich der verbandsgemeinde cochem
Oberstaufener Mitteilungsblatt - Oberstaufen.info
Herzliche Einladung - Gemeinde Sirnach
Ausgabe :Gomaringen 03.03.12.pdf - Gomaringer Verlag
Datei herunterladen (856 KB) - .PDF - Gampern