Aufrufe
vor 6 Tagen

beiserhausnews122012

Pferde als Partner bei

Pferde als Partner bei tiergestützter Therapie Hunderttausend Menschen in Deutschland sind begeisterte Reiter. Aber Reiten kann mehr sein, als nur ein Hobby. Wegen ihrer Sanftheit und einfühlsamen Art werden Pferde auch in der Therapie eingesetzt. (…) Nach dem Film „Der Pferdeflüsterer“ gab es (eine boomhafte Entwicklung): Zahlreiche Trainer lehren heute Reiter, wie sie Pferde ohne Gerte und Spohren mit klaren Signalen in einer Art Pferdesprache trainieren. In diesen sogenannten „Natural Horsemanship“- Programmen lernt der Mensch viel über sich selbst. Denn Pferde spüren, ob jemand ängstlich, wütend, unsicher oder traurig ist, sie registrieren Muskelspannung, Atemfrequenz und –rhythmus. Sie fühlen und spiegeln, wie es im Innersten von uns bestellt ist. Mit ihrer feinen Wahrnehmung und ihrem sozialen Wesen sind Pferde auch ideale Partner beim tiergestützten Coaching. (…) Pferde kommen auch bei existenzielleren Problemen zum Einsatz. Aus den USA stammt die ... Equine Assisted Psychotherapie. Dort wird diese … bei schweren Traumen … eingesetzt. (…) Schon seit Jahrzehnten bewährt sind verschiedene Reittherapien bei Menschen mit körperlichen, seelischen oder sozialen Entwicklungsstörungen und bei Menschen mit geistigen oder körperlichen Behinderungen. (…) für die Arbeit mit Kranken müssen die Tiere speziell ausgebildet und sehr charakterfest sein.(…) Für die ARTE-Dokumentation „Die heilende Sprache der Pferde“ hat ein Kamerateam schwer kranke Patienten begleitet, unter anderen Monika. Die junge Frau war durch einen Unfall ins Wach-koma gefallen und reagierte nicht auf menschliche Kommunikation. Therapiepferd Felicitas nahm jedoch wieder Kontakt (…) auf, roch mit ihren weichen Nüstern vorsichtig an Kleidung, Haaren oder Gesicht, blies dabei ihre warme Atemluft aus oder stupste Monika sanft an. Bei den unkontrollierten, eckigen Bewegungen der behinderten Frau blieb das Pferd völlig entspannt. Monika kämpfte sich in neun Monaten Pferdetherapie Stück für Stück ins Leben zurück. Am Schluss sieht man sie lächelnd und aufrecht im Sattel, dicht hinter ihr eine Begleitperson (…), die leicht ihren Rücken stützt. Monikas Therapeutin führt das Pferd zwar noch am Strick, doch sie selbst hält schon die Zügel in der Hand. aus: „Das Glück dieser Erde“ von Astrid Wahrenberg in Schrot & Korn, September 2012 – Nachdruck mit frdl. Genehmigung der Autorin Vier Formen des therapeutischen Reitens Hippotherapie Der Patient wird durch das Pferd bewegt, bei bestimmten Erkrankungen des Zentralnervensystems und des Stütz- und Bewegungsapparates. Von Physiotherapeuten mit Zusatzausbildung angeboten. Heilpädagogische Förderung Soll durch den Umgang mit dem Pferd die geistige Entwicklung fördern, gegen Ängste helfen und Selbstvertrauen aufbauen. Von Pädagogen, Psychologen und Psychotherapeuten mit Zusatzausbildung angeboten. Ergotherapeutische Förderung Schult Beweglichkeit bei Menschen mit spastischer Lähmung, Schlaganfall-Patienten, auch nach Knochenbrüchen oder Amputationen. Von Ergotherapeuten mit Zusatzausbildung angeboten. Therapeutisches Reiten Bei psychischen Erkrankungen wie Schizophrenie, Depressionen und Essstörungen. Das Pferd spiegelt durch seine sensible Wahrnehmung Verhaltensmuster. Von Psychologen und Psychotherapeuten mit Zusatzausbildung angeboten.

Der Lösungsorientierte Ansatz Das Handlungsmodell für die pädagogische Arbeit im Beiserhaus Bereits in der letzten Ausgabe der Beiserhaus News hatten wir den „Lösungsorientierten Ansatz“ als Handlungsmodell für die pädagogische Arbeit im Beiserhaus vorgestellt. In der Jugendhilfe wurde der Lösungsorientierte Handlungsansatz durch Marianne und Kaspar Baeschlin entwickelt und erprobt: „Wir gehen davon aus, dass unsere Kinder und Jugendlichen ihrem Leben einen positiven Sinn geben wollen und dass die nötigen Ressourcen dazu vorhanden sind. Da sie in ihrem bisherigen Leben viel Misserfolg und Fraustration erlebt haben, ist es für sie und für uns nicht leicht, diese Ressourcen zu erkennen. Die Aufgabe der Pädagogen besteht darin, mit dem Klienten Situationen zu gestalten, in denen sie sich als kompetent und erfolgreich erleben, was ihnen Schritt für Schritt eine positivere Sicht von sich selbst und ihrer Zukunft ermöglicht.“ Die Erarbeitung einer wertschätzenden, positiv-zugewandten Haltung, wurde in zahlreichen Veranstaltungen reflektiert und Wege zur Umsetzung des methodischen Instrumentariums erarbeitet. Die LOA-Kernthese: „In eigener Sache ist der Klient der Experte“, wurde an zahlreichen Einzelfällen reflektiert. Im Rahmen von Fallbesprechungen und Hilfeplanungen wurde Gelerntes in praktischen Rollenspielen eingeübt. Eine befreundete Einrichtung, die Evangelische Jugendhilfe in Obernjesa, hat uns bei der Integration des Handlungsansatzes in unsere Arbeitsfelder unterstützt. Die ausgebildeten LOA-Trainer, Frau Christine Hofer und Dirk Rannenberg, haben mehrere Workshops angeboten, die von den Mitarbeitenden der Stiftung positiv angenommen wurden. Weitere Seminare zur Lösungsorientierten Gesprächsführung, Umgang mit herausforderndem Verhalten und Konflikten wurden durch die Fortbildner des Zentrums für Lösungsorientierte Arbeit, Frau Marianne Röser, LOA-Trainerin und Dieter Elmer, Präsident des Zentrums, im Mai und September angeboten. Im Rahmen dieser Fortbildungen haben die Mitarbeitenden an mindestens zwei Veranstaltungen in diesem Jahr teilnehmen können. Das bisherige Konzept zur Durchführung der Hilfeplanung im Beiserhaus wurde überarbeitet und wird ab dem 1. Januar 2013 erprobt. Zur Umsetzung finden aktuell in der Einrichtung Informationsveranstaltungen statt, mit denen die Mitarbeitenden auf die Veränderungen vorbereitet werden.

„atypischen“ Beruf - Cid-Femmes
VS Aktuell 2008 4.pdf - VS Aktuell - Volkssolidarität Stadtverband ...
schatten und licht 4/2012 schatten und licht 4/2012 - eva
FM 2 innen+Umschlag_end - Neue Provinzleitung der Deutschen ...
„Da ist etwas gewachsen und das hat Zukunft und Stabilität“
Arbeit und Zeit neu gestalten - GEW
soziale arbeit grenzenlos - Duale Hochschule Baden-Württemberg ...
Cristal 2016 - Zeitschrift - Freie Waldorfschule Oberberg
Jedem jungen Menschen eine Berufsausbildung - Bündnis 90/Die ...
Hof Neumühlen Konzept - auf dem Hof Neumühlen
• KNUSPERHAUS und • VILLA REGENBOGEN - HIT-Karlsruhe
SGB II - Der Paritätische Wohlfahrtsverband
MJC-Info 2009 Ausgabe 2
Inklusion in Handlungsfeldern der Jugendsozialarbeit.pdf