Aufrufe
vor 10 Monaten

Captiol Magazin 2 - 2018

4 BOOM Der Comedy club

4 BOOM Der Comedy club Wer kommt noch mit in die Hotelbar? Jens Wienand und Chris Tall zu 5 Jahren BOOM – Comedy Club Vor 5 Jahren hast Du, Jens, den BOOM Comedy Club –damals noch im Casablanca des Capitol – ins Leben gerufen. Was war der Grund und wie hat sich das Format in den 5 Jahren entwickelt? Jens: Zu diesem Zeitpunkt gab es in Mannheim keine Mixed Show für die „jungen Wilden“ - also die Comedians, die frisch dabei sind und noch nicht durch TV oder Internet große Bekanntheit entwickelt haben. Boom sollte immer am Puls der Zeit sein - aber auch die Möglichkeit geben zu zeigen: Hier, die Künstler gibt es auch noch. Da können dann also auch mal Leute kommen, die schon ewig dabei sind, aber vielleicht nie den großen Hype hatten. Es ist toll, dass der Boom Club sich inzwischen als feste Größe in der Szene etabliert hat. Gibt es einen Lieblingsauftritt in all den Jahren? Im September 2013, in der zweiten Show des BOOMs gab es einen Auftritt von Dir, Chris. Hast Du Erinnerungen an den Abend? Chris: Ja, sogar sehr gute! Wer war nochmals dabei? (Lacht). Jens Wienand, der für den BOOM Comedy Club verantwortlich zeichnet, hat ein gutes Gespür für die Newcomer. An Deinem Abend auf der Casablanca Bühne gab es ebenfalls einen Auftritt von der damals noch relativ unbekannten Enissa Amani. War Dir damals schon klar wo ihr beiden - jetzt nach 5 Jahren - stehen werdet? Chris: Ich glaube nicht, dass sich Erfolg voraussagen lässt. Entweder liebt man die Comedy und dann gibt man alles für den Beruf oder eben nicht. Natürlich hat man Träume, aber Erfolg und Geld waren nicht mein Motor. Vor ein paar Jahren gab es einen richtigen Hype um kleine Comedy Formate. Jetzt scheint der Trend eher zu den großen Arenen und Special Effects zu gehen. Wie sind Deine Beobachtungen dazu und wie transportiert man die Comedy denn am besten? Chris: Das sehe ich anders, die großen Arena-Events kriegt man höchstens eher mit durch den PR Aufschlag. Es gibt sehr viele kleinere Formate und tolle Mix-Shows, die ganz ohne Pyro-Effekte auskommen. Da stehen wahnsinnig begabte Comedians auf der Bühne und wir ermutigen das Publikum auch immer, sich Newcomer anzuschauen. Natürlich macht es Spaß, in einer Arena aufzutreten. Aber ohne die kleinen, rockigen Shows, bei denen man üben kann, geht das nicht. Ich selbst trete gerne noch in solch „kleineren“ Shows auf, wenn die Zeit es zulässt. Z.B. im „Comedy Punch Club“ in Solingen, oder im „Quatsch Comedy Club“ in Berlin. Jens, Dein Geheimtipp für alle, die auch mal auf der BOOM Bühne stehen möchten? Jens: Ich fand mega, dass Maxi Gstettenbauer letztes Jahr bei Boom war und dann auch ganz neues Material gespielt hat. Das ist ja das Spannende bei den kleinen Show,s dass hier auch mal neues Material „getestet“ wird - also ein neues Set gespielt wird, das das Publikum zum ersten Mal hört. Ich mag es, dass sich manchmal am Abend selbst zwischen den Künstler und dem Publikum ein Running Gag entwickelt – zum Beispiel: Wer denn jetzt noch mitkommt in die Hotelbar … Jens: Macht beim Comedy Cup mit! Auch wenn vielleicht das Casting nicht reicht, aber man sieht sich live, kann kurz reden. Ich merke mir, wen ich schon einmal gesehen hab und dann wird man eingeladen. Wir haben ja auch immer einen Newcomer-Spot und da kann man mit 5 Minuten schon ziemlich abräumen. Also: Lieber 5-Minuten, die knallen als 15 Minuten mit der gleichen Anzahl an Lachern.

Anz_Capitol_95x130_2018_01.qxp 31.01.18 10:38 Seite 1 / 5 Und was darf man als Comedian auf gar keinen Fall machen? Jens: Ich würde sagen: Sich die Sympathie verspielen. Sich selbst zu interessant finden. Comedy ist Interaktion und Kommunikation. Wir haben einen gemeinsamen Abend und man sollte schauen, dass alle gemeinsam was zu lachen haben - und nicht eine Person vorgeführt wird. Gemeinsam lacht man am besten! Zu guter Letzt noch das beliebte entweder/oder Spiel mit Chris Tall: Badesalz oder Helge Schneider Comedy oder Kabarett Club oder Arena Sexy oder witzig Berlin oder Hamburg Kopf oder Bauch BADESALZ COMEDY #CLUBARENA WITZIG WAS FÜR EINE FRAGE! HAMBURG NATÜRLICH! BAUCH Neue Termine 2018 07.03. DUO LIEDER- TRÄCHTIG 23.03. KATJA FRIEDEN- BERG Tickethotline 0621 10 10 11 schatzkistl.de 16.03. IRMGARD KNEF 21.04. ALFRED MITTERMEIER BOOM Der Comedy club Casablanca 30.04.2018 Casino 26.09.2018 Casino 28.11.2018 KLASSIK DER WELTMETROPOLEN 2017/2018 The Metropolitan Opera Semiramide | 10.03.2018 | 19:00 Uhr Così Fan Tutte | 31.03.2018 | 19:00 Uhr Luisa Miller | 14.04.2018 | 18:30 Uhr Cendrillon | 28.04.2018 | 19:00 Uhr Royal Opera House London Carmen | 06.03.2018 | 19:45 Uhr New Mc Gregor / New Wheeldon /The Age of Anxiety | 27.03.2018 | 20:15 Uhr Macbeth | 04.04.2018 | 20:15 Uhr Manon | 03.05.2018 | 20:15 Uhr Tickets erhalten Sie unter: cineplex.de/mannheim

Musiker Magazin 2/2018
DIREKT! Magazin 2/2018
Entertainment MAGAZIN 2-2018
VNW-Magazin - Ausgabe 2/2018
Agrisano Magazin 2/2018
BCA Magazin 2 in 2018/19
Erfolg Magazin, Ausgabe 2-2018
terre des hommes schweiz Magazin 2 2018
RHEINLANDweit - das LVR-Magazin / Ausgabe 2/2018
Hapkido-magazin 2018-02
Connect Magazin März 2018
Patchwork Magazin 05/2018
MALLSTYLE. Magazin - Herbst 2018
Waldkirch Magazin (März 2018)
Sachwert Magazin 4-2018
Pistenclub Magazin Juli 2018
AJOURE´ Magazin März 2018
AJOURE´Magazin Februar 2018