Aufrufe
vor 1 Woche

EHT_Weltweit_2018_2019

Ubanoco Fotos:

Ubanoco Fotos: TellyVision - Fotolia; DreanA - Fotolia; JM-Guyon - Fotolia; Eberhardt Travel; geraldine revillard - Adobe Stock © Eberhardt TRAVEL - 5,0 Std. Guyana Kaieteur- Wasserfälle Felsbilder Karanambu Lodge Lethem Kanuku Berge Suriname Altstadt Essequibo Savanne von Rupununi Georgetown ATLANTISCHER OZEAN Paramaribo Ureinwohnerdorf Raumfahrtzentrum Berg-en-Dal Regenwald Brokopondo- Stausee Iwokrama River Lodge Kurupukari- Suriname Wasserfälle Aurora Anaula Nature Mauisparu Lodge Resort Piranhas Marones- Kultur Herrnhuter Brüdergemeinde Ihre Eberhardt-Vorteile inklusive • Tagesausflug in Suriname mit Besuch eines Ureinwohnerdorfes, einer Ananas-Plantage, einer Schmetterlingszucht und einer jüdischen Siedlung • Stadtführung in Paramaribo • Bootsfahrt auf dem Fluss Commewijne • Ausflug Kaieteur-Wasserfälle mit Eintritt in den Nationalpark Kaieteur • Spaziergang durch Ureinwohner-Dorf Fair View • Tagesausflug Wald von Iwokrama mit Vogelbeobachtung • Tagesausflug in der Region Upper-Takutu mit Bootsfahrt auf dem Fluss Rupununi • Halbtagesausflug in den Bergen von Kanuku mit Tierbeobachtung • Stadtführung in Georgetown • Ausflug zu den Sümpfen von Kaw • Besichtigung des Space Center in Kourou • Ganztagesausflug mit der Kataramaran zu den Îles du Salut bei Kourou • Dreitägiger Ausflug zum Anaula Jungle Resort • Ausflug zum Berg-en-Dal Weitere Leistungen inklusive • Flüge mit KLM ab/an Berlin, München, Frankfurt/Main, Hamburg, Düsseldorf oder Stuttgart über Amsterdam nach/von Paramaribo (weitere Flughäfen buchbar) Ananasplantage Îles des Salut Kourou Sümpfe von Kaw Cayenne Französisch Guyana Brasilien 0 100 200 km • Flüge vor Ort: Paramaribo – Georgetown, Georgetown – Kaieteur, Lethem – Georgetown, Georgetown – Cayenne • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen • Rundreise im landestypischen Klein-/ Reisebus • 16 Übernachtungen in ausgewählten Hotels und landestypischen Lodges • 16 x Frühstück • 14 Mittagessen vom Buffet, als Menü oder Picknick • 15 Abendessen vom Buffet oder als Menü • Trinkwasser während der Rundreise in Suriname und in Guyana • Visagebühren und -beschaffung • örtliche Reiseleitung • Eberhardt-Studienreiseleitung ab/an Deutschland Ihre Reisetermine und Preise pro Person 18 Tage im DZ im EZ 03.10. – 20.10.2017* 7.288 € 7.988 € 12.02. – 01.03.2019* 7.488 € 8.388 € P GY-GUYAN DIXX EIXX * DZ’A = Doppelzimmer zur Alleinbenutzung * mit Eberhardt-Studienreiseleitung Haustür-Transfer-Service (40 – 150 €) zum nächstgelegenen Flughafen oder Rail & Fly (Zug zum Flug, 70 €) zubuchbar (Seite 8) Paramaribo Îles des Salut Ihre Eberhardt-Studienreisebegleitung Guyana ist einer der Hot Spots der Evolution und das sieht man bei dieser Reise besonders gut. Lernen Sie die Kultur der Ureinwohner Guyanas kennen und erleben Sie den Dschungel in Suriname. Lassen Sie sich von der kulturellen Vielfalt und der schönen Landschaft dieser Länder bezaubern. Freuen Sie sich auf eine einmalige Reise in eine kaum bekannte Region, geprägt von einer außergewöhnlichen botanischen und zoologischen Artenvielfalt. Erkunden Sie mit mir Südamerikas kleinste Länder – Suriname, Guyana und Französisch Guyana. Ihr Prof. Dr. Hubert Lücker, ehemaliger Zoodirektor Dresdens und Eberhardt-Studienreiseleiter Reisetermin Reisebegleitung Infoabend 03.10. – 20.10.17 Prof. Dr. Hubert Lücker 20.07.17 12.02. – 01.03.19 Prof. Dr. Hubert Lücker 09.01.19 Informationen • Mindestteilnehmerzahl: 8 bei einer Absagefrist bis spätestens 8 Wochen vor Reisebeginn • Maximalteilnehmerzahl: 16 • Der vorausgehende Informationsabend mit Ihrer Eberhardt-Studienreiseleitung findet in Dresden statt. • Eine gültige Impfung gegen Gelbfieber ist bei der Einreise nach Suriname Pflicht. • Bitte Einreisebestimmungen auf Seite 169 beachten. So wohnen Sie: Reisetag/Ort Hotel Landeskategorie 01. – 04. Paramaribo Eco Resort Suriname *** 04. – 06. Makari Iwokrama River Lodge 06. – 07. Mauisparu Atta Mauisparu Lodge 07. – 08. Karanambu Karanambu Lodge 08. – 10. Cayenne Montabo **** 10. – 12. Kourou Hotel des Roches *** 12. – 13. Paramaribo Eco Resort Suriname *** 13. – 14. Berg-en-Dal Berg-en-Dal Resort 14. – 16. Aurora Anaula Nature Resort 16. – 17. Berg-en-Dal Berg-en-Dal Resort Weitere Informationen: www.eberhardt-travel.de unter Reisecode GY-GUYAN Südamerika Nordamerika Ozeanien Afrika Orient Asien Weltreise Informationen 185

Cotopaxi Quito 14 Sie reisen in einer kleinen Reisegruppe! Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse: ✔ In Ecuador erleben Sie Südamerika in Kleinformat: Anden, Vulkane, Regenwald, Küste und lebendige Großstädte wie Quito oder Guayaquil. ✔ Sie übernachten drei Nächte in der rustikalen, gemütlichen Tapir-Lodge mitten im Amazonas-Regenwald. ✔ Erleben Sie das Naturspektakel der Galapagos-Inseln hautnah! In den Buchten schwimmen Sie gemeinsam mit Pinguinen und Seelöwen. ECUADOR & GALAPAGOS-INSELN 17 Tage Quito – Cuyabeno – Cotopaxi – Baños – Chimborazo – Riobamba – Teufelsnase – Cuenca – Guayaquil – Galapagos-Inseln 1. Tag: Willkommen in Ecuador! Flug über Amsterdam nach Quito (ca. 14 Stunden). (Bordverpflegung/Ü) 2. Tag: Äquatordenkmal und Stadtführung in Quito Fahrt zum Äquator – Besuch des „Mitad del Mundo“, Äquatordorf mit 30 Meter hohem Monumentalbau – Möglichkeit zum Besuch des ethnologischen Museums – Stadtführung in Quito: Besichtigung der größten Basilika Lateinamerikas – zu Fuß durch die Altstadt zum Platz der Unabhängigkeit mit Kathedrale, Regierungspalast und Rathaus – Konvent von San Francisco – Kirche Compañía de Jesus – Hausberg der Stadt, Panecillo – Spaziergang durch die Calle La Ronda (FR/ME/Ü) 3. Tag: Flug in das Naturreservat Cuyabeno, Amazonas-Regenwald Flug nach Lago Agrio (ca. 1 Stunde) – Busfahrt in den Regenwald – Weiterfahrt mit dem Motorkanu zur Tapir Lodge – Abendessen – Möglichkeit zur kleinen Nachtwanderung (FR/ME/AE/Ü) 4. Tag: Cuyabeno-Reservat, Amazonas-Regenwald Fahrten in Einbaum-Booten über die Wasserarme des Cuyabeno-Sees – verschiedene Erkundungstouren, geschützt mit Regenponchos und Gummistiefeln – Beobachtung von Tieren in den Mangroven – Bootsfahrt bei Sonnenuntergang (FR/Mittagssnack/AE/Ü) 5. Tag: Zu Besuch bei der heimischen Bevölkerung im Amazonas-Regenwald Bootsfahrten und Beobachtung der Natur – Besuch eines Schamanen in seinem Haus – Weiterfahrt ins Örtchen Puerto Bolivar zur Gemeinde der Siona – Herstellung von Maniok-Fladen mit Kostprobe (FR/Mittagssnack/AE/Ü) 6. Tag: Fahrt nach Lago Agrio – Rückflug nach Quito Boots- und Busfahrt zum Flughafen – Flug zurück nach Quito (FR/ME/Ü) 186 7. Tag: Cotopaxi-Nationalpark - Limpiopungo - Baños Fahrt auf der Panamericana zu einem der höchsten aktiven Vulkane der Welt, Cotopaxi (5.897 Meter) – Besuch des Heimatmuseums – Ausflug zum Limpiopungo-See auf 3.800 Metern Höhe, kleine Wanderung (witterungsabhängig) – Fahrt entlang der Straße der Vulkane nach Baños – Spaziergang zur Pilgerbasilika und Stadtführung (FR/ME/Ü) 8. Tag: Chimborazo-Nationalpark – Riobamba Fahrt in den Chimborazo-Nationalpark – mit dem Bus auf ca. 4.800 Meter Höhe – fakultativ langsam zu Fuß zur Schutzhütte auf 5.000 Metern Höhe (witterungsabhängig) – kleine Rast bei Kaffee oder Tee – Rundfahrt durch die Stadt Riobamba (FR/AE/Ü) 9. Tag: Teufelsnase – Ingapirca – Cuenca Fahrt nach Alausi – mit nostalgischer Bahn zur Felsformation Teufelsnase in den Hochanden – kleine Pause im Restaurant mit traditionellen Tänzen von Einheimischen – Busfahrt von Alausi in eine kleine Gemeinde – Mittagessen – Möglichkeit zur Besichtigung oder Pferdeausritt – Weiterreise nach Ingapirca, zu den größten Inka-Ruinen Ecuadors: Rundgang durch die Anlage – Hotelbezug in Cuenca (FR/ME/Ü) 10. Tag: Stadtführung in Cuenca – Guayaquil Stadtführung in Cuenca mit „Neuer Kathedrale“– Besuch einer Panamahut-Fabrik – Stopp im Cajas- Nationalpark zum Mittagessen – Weiterfahrt durch verschiedene Vegetationsebenen nach Guayaquil ins Hotel – Besuch des nahegelegenen Parks der Leguane – Spaziergang entlang des Malecons, Strandpromenade mit Cafés & Botanischem Garten (FR/AE/Ü) 11. Tag: Flug auf die Galapagos-Inseln – Besuch der Charles-Darwin-Forschungsstation auf Santa Cruz Flug zur Insel Baltra (ca. 1,5 Stunden) – Fährüberfahrt zur Insel Santa Cruz – Fahrt zur Farm „Primicias Ranch“ im Hochland mit frei lebenden Riesenschildkröten – kleine Rundwanderung – Besuch der Charles-Darwin-Forschungsstation – Fahrt zum Hotel in Puerto Ayora (FR/ME/Ü) 12. Tag: Erlebnis Insel Floreana Fahrt mit der Narel-Yacht auf die Insel Floreana – Spaziergang zur Aufzuchtstation von Seelöwen – anschließend Möglichkeit im türkisfarbigen Wasser zu schwimmen oder die bekannte Poststation zu besuchen – Freizeit am Nachmittag (FR/ME/Ü) 13. Tag: Hochland von Floreana – Weiterreise nach Isabela Fahrt mit traditionellem alten Bus durch das Hochland der Insel – Sie besteigen den Hausberg Asilo de Paz (einfache Wanderung) – Erkundung der Piratenhöhle und Süßwasserquelle – mit Schnellboot auf die Insel Isabela – Nachmittag am Strand (FR/ME/Ü) 14. Tag: Insel Isabela: Sierra Negra Vulkan – Chico Vulkan Fahrt ins Hochland von Isabela – Wanderung zum Krater des Vulkans Sierra Negra – Wanderung zum Vulkan Chico mit Schwefelfumarolen und bizarrer Lavalandschaft mit Kakteen – am Nachmittag Freizeit oder Ausflug zur Insel Tintoreras (bitte mit der Buchung reservieren) (FR/Lunchbox/Ü) 15. Tag: Insel Isabela: Schildkröten-Brutstation – Flamingo Lagune – Rückreise nach Santa Cruz Spaziergang in der Flamingo-Lagune – Besuch einer Brutstation für Schildkröten mit Führung – Fahrt der Narel-Yacht von Puerto Villamil nach Santa Cruz – Freizeit in Puerto Ayora (FR/ME/Ü) 16./17. Tag: Rückflug aufs Festland – Heimreise nach Deutschland Sie verlassen das Galapagos-Archipel. Mit wunderschönen Natur- und Tiererlebnissen fliegen Sie über Guayaquil zurück nach Deutschland. Ankunft am nächsten Tag. (FR/Bordverpflegung) Fotos: GEO Reisen; Magnus von Koeller; Prof. Dr. Hubert Lücker; 14ktgold - Fotolia; Frederike Leynen