Aufrufe
vor 4 Monaten

EHT_Weltweit_2018_2019

© Eberhardt TRAVEL

© Eberhardt TRAVEL Fotos: Valery Bareta - Adobe Stock; Valery Egorov - Adobe Stock; Hotel „Sport Village“ Soldeu 0 50 100 km Frankreich Sanktuarium Meritxell Soldeu Carcassonne Andorra la Vella Kloster Montserrat Sagrada Família Canal du Midi Kloster Fontfroide Perpignan Gelber Zug Spanien Montserrat Festung Dalí- Museum Park Güell Barcelona Béziers Marseillan Narbonne Gruissan Col de la Croix MITTELMEER Collioure Figueres Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse: ✔ Innenbesichtigung der Sagrada Família ✔ Bootsfahrt auf dem Canal du Midi ✔ Pyrenäenfahrt mit dem Gelben Zug ✔ Hotel direkt am Kloster Montserrat 1. Tag: Flug nach Barcelona (AE/Ü) 2. Tag: Barcelona – Sagrada Família Stadtrundfahrt mit Las Ramblas, den Bauten des Moder nisme, zum Olympischen Dorf und zum Park Güell – Innenbesichtigung der Sagrada Família mit Audioguides – Freizeit (FR/AE/Ü) Ihre Eberhardt-Vorteile inklusive • Stadtrundfahrt in Barcelona mit örtlicher, Deutsch sprechender Reiseleitung • Eintritt in den Park Güell in Barcelona • Eintritt in die Sagrada Família inklusive Audioguides • Eintritt in das Dalí-Museum in Figueres • Weinprobe in Carcassonne • Eintritt in das Kloster von Fontfroide • Minikreuzfahrt auf dem Canal du Midi inklusive 3-Gang-Menü und Wein nach Belieben • Besichtigung der Noily-Prat-Destillerie mit Verkostung des berühmten Vermouths • Fahrt mit dem Gelben Zug: Villefranche – Font Romeu • Rundfahrt in der Bergwelt von Andorra • Eintritt in das Museum Plandolit • Stadtbesichtigung in Andorrra la Vella • 1 Mittagessen in der Borda del Avi mit andorranischen Spezialitäten Weitere Leistungen inklusive • Flüge ab/an Dresden, Leipzig/Halle, Berlin, Stuttgart, Frankfurt/Main, Hamburg, München oder Düsseldorf (eventuell mit Zwischenlandung) nach/von Barcelona (weitere Flughäfen buchbar) SPANIEN, ANDORRA UND SÜDFRANKREICH 9 Tage Barcelona – Gruissan – Canal du Midi – Andorra – Montserrat Sagrada Família in Barcelona Kloster Montserrat Hotel „Sport Village“ Soldeu (Andorra) 3. Tag: Figueres – Collioure – Gruissan Besuch des Museums von Salvador Dalí in Figueres – Reise an die Purpur küste nach Banyuls – Aufenthalt im Hafenstädtchen Collioure – Weiterreise durch die Region Roussillon via Perpignan und vorbei an der mächtigen Festung von Salses – Ankunft in Gruissan (FR/AE/Ü) 4. Tag: Carcassonne – Fontfroide Besichtigung der Befestigungsanlagen von Carcassonne, der größ ten mittelalterlichen Festung der Welt – Altstadtbummel – Verkostung von Languedoc-Wein auf einem Weingut – Weiterfahrt nach Fontfroide – Besichtigung des Benediktinerklosters – Rückkehr nach Gruissan (FR/AE/Ü) 5. Tag: Narbonne – Béziers: Canal du Midi Ausflug nach Narbonne – Fahrt an den Canal du Midi – Bootsfahrt – Besichtigung der Noily-Prat- Destillerie in Marseillan Plage mit Verkostung des berühmten Vermouth – Rückfahrt nach Gruissan (FR/ME/Ü) • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen • Rundreise vor Ort im klimatisierten Reisebus • 8 Übernachtungen in 4- und 3-Sterne-Hotels • 8 x Frühstück vom Buffet • 7 Abendessen vom Buffet oder als 3-Gang-Menü • Bettensteuer in Barcelona • Eberhardt-Reiseleitung bzw. -Studienreiseleitung Ihre Reisetermine und Preise pro Person 9 Tage im DZ im DZ’A* 18.05. – 26.05.2018 1.768 € 2.098 € 22.06. – 30.06.2018* 1.798 € 2.128 € 31.08. – 08.09.2018 1.768 € 2.098 € P FR-JUWEL DIXH DI1H * DZ’A = Doppelzimmer zur Alleinbenutzung * mit Eberhardt-Studienreiseleitung Haustür-Transfer-Service (40 – 150 €) zum nächstgelegenen Flughafen oder Rail & Fly (Zug zum Flug, 70 €) zubuchbar (Seite 8) 6. Tag: Perpignan – Gelber Zug – Andorra Besuch der Stadt Perpignan – atemberaubende Fahrt mit dem Gelben Zug von Ville franche in die Pyrenäen nach Font Romeu und weiter nach Andorra – Weiterreise zum 4-Sterne-Hotel „Sport Village“ in Soldeu in der Bergwelt Andorras (FR/AE/Ü) 7. Tag: Bergdörfer und Andorra la Vella Fahrt über Canillo nach Ordino, am Fuße des Pic de Casamanya – Besuch des historischen Museums Plandolit – weiter zum Coll de la Botella (2.069 Meter) – Erkundungen in Andorra la Vella – Fotostopp am Parlament „Casa de la Vall“ – Zeit zur freien Verfügung (FR/AE/Ü) 8. Tag: Coll d´Ordino –Borda del Avi – Montserrat Besuch des Nationalheiligtums Andorras, des Sanktuariums Meritxell – Mittagessen in der „Borda del Avi“ – Fahrt über Panoramastraßen nach Montserrat – Besuch des Benediktinerklosters Santa Maria – Hotel direkt am Kloster (FR/ME/AE/Ü) 9. Tag: Heimflug von Barcelona (FR) 22.06. – 30.06.2018 mit Studienreiseleitung Reisetermin Reiseleitung 18.05. – 26.05.2018 Claudia Hartwich 22.06. – 30.06.2018* Dr. Jürgen Schmeißer 31.08. – 08.09.2018 Roswitha Zytowski Informationen • Mindestteilnehmerzahl: 20 bei einer Absagefrist bis spätestens 6 Wochen vor Reisebeginn • Maximalteilnehmerzahl bei der Studienreise: 35 • Ein gültiger Personalausweis ist erforderlich So wohnen Sie: Reisetag/Ort Hotel Landeskategorie 01. – 03. Barcelona Pestana Arena Barcelona **** 03. – 06. Gruissan BEST WESTERN Le Phoebus *** 06. – 08. Soldeu Sport Village **** 08. – 09. Montserrat Abat Cisneros *** Weitere Informationen: www.eberhardt-travel.de unter Reisecode FR-JUWEL 229 Mittelmeer Spanien/Portugal Osteuropa Balkan Britische Inseln Skandinavien Frankreich Italien

Salzgarten Cité du Vin in Bordeaux Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse: ✔ Ausflüge zu zwei der schönsten Inseln Frankreichs, der Île de Ré und Île d’Oléron ✔ Verkosten schmackhafter französischer Spezialitäten wie Austern von Marennes-Oléron und eines berühmten Cognacs ✔ Zeit für individuelle Spaziergänge in berühmten Hafenstädten FRANKREICHS ATLANTIKKÜSTE 11 Tage Le Mans – Noirmoutier – La Rochelle – Île de Ré – Rochefort – Île d’Oléron – Saintés – Cognac – Bordeaux 1. Tag: Flug nach Paris Transfer zum Hotel (AE/Ü) 2. Tag: Le Mans Reise in Richtung Westfrankreich – Aufenthalt in Le Mans, der Stadt der Autorennen – Bummel in der Altstadt, im architektonischen Juwel mit schönen Fachwerkhäusern aus der Renaissance und einer der größten Kathedralen Frankreichs, umrahmt von einer römischen Mauer – Weiterfahrt in Richtung Meer – Abendessen mit lokalen Spezialitäten (FR/AE/Ü) 3. Tag: Noirmoutier – La Rochelle In Abhängigkeit der Gezeiten Fahrt über die Brücke oder die Passage du Gois, die überschwemmbare Straße, die nur anderthalb Stunden vor und nach Ebbe befahrbar ist zur ersten Insel Ihrer Reise: Noirmoutier – Inselrundfahrt – Bummel in Noirmoutier-enl’île, der Hauptstadt der Insel mit hübschen weißen Häusern und kleinen Gassen – Besichtigung eines Salzgartens – Weiterreise nach La Rochelle (FR/Ü) 4. Tag: La Rochelle – fakultativer Ausflug zum Naturreservat der Marais Poitevin Rundgang in La Rochelle, einer Hansestadt der Neuzeit, vorbei an den drei Türmen, erbaut zwischen dem 13. und 15. Jahrhundert, durch das Tor der Grosse-Horloge, der großen Uhr, in den alten Stadtkern und zur Markthalle – am Nachmittag Zeit, um am Strand zu spazieren oder die Museen der Stadt zu besichtigen ODER Möglichkeit zu einem Ausflug (Zusatzkosten: 25 €) zum Naturreservat Poitevin, dem „grünen Venedig Frankreichs“ – Bootsfahrt in dieser Sumpflandschaft (FR/Ü) 5. Tag: Île de Ré Fahrt über die fast drei Kilometer lange Brücke, die zweitlängste Brücke Frankreichs, auf die Insel Ré, 230 vor der Küste von La Rochelle mit urigen Dörfern und einer Vielfalt an Sehenswürdigkeiten wie den Fischschleusen, die seit dem Mittelalter von den Bewohnern genutzt werden, um ständig über frischen Fisch zu verfügen – Besuch der Festungsanlage von Saint Martin de Ré (UNESCO-Weltkulturerbe) – Möglich keit zum Besuch eines Leuchtturms (FR/Ü) 6. Tag: Rochefort Ausflug in die Stadt, die durch Catherine Deneuve und ihre Schwester im Film „Die Mädchen von Rochefort“ berühmt geworden ist – Besichtigung des Nachbaus der Fregatte Hermione – Zeit zu einem Bummel mit Ihrer Eberhardt-Reiseleitung, um die königliche Seilerei zu entdecken, Teil des Arsenals von Rochefort – Fahrt zurück nach La Rochelle (FR/Ü) 7. Tag: Île d’Oléron Besuch der Île d’Oléron, zweitgrößte französische Insel nach Korsika, auch Mimosen-Insel genannt, weil ihr Klima für diese besondere Pflanzenart äußerst günstig ist – etwas Zeit zu Ihrer freien Verfügung – Bootsfahrt von Boyardville zum Fort Boyard, zu einer Festung auf dem offenen Meer zwischen der Île d’Oléron und der Île d’Aix – Austernverkostung (FR/Ü) 8. Tag: Saintes – Cognac – Bordeaux Fahrt nach Saintes – Erkundungen in der während der Römerzeit gegründeteten Stadt – Besichtigung der Überreste des Amphitheaters – Bummel in der Altstadt mit der imposanten Basilika Sainte Eutrope, einer der bedeutendsten Kirchen der Pilgerstadt Saintes, die sich direkt am berühmten Jakobsweg befindet – Besuch einer Cognac-Brennerei mit Verkostung – am Abend Ankunft in Bordeaux, in der Hauptstadt der Region Aquitanien und eine der attraktivsten Städte Frankreichs (FR/AE/Ü) 9. Tag: Bordeaux – Médoc-Rundfahrt Am Morgen Spaziergang mit Ihrer Eberhardt-Reiseleitung zum Stadtkern von Bordeaux, dem sogenannten Port de la Lune, einem UNESCO-Weltkulturerbe, mit dem Place de la Bourse – ein elegantes, im klassischen Stil gebautes Gebäudeensembel, welches sich auf einer Wasserfläche widerspiegelt – weiter in das lebendige und authentische Viertel Saint-Michel mit seiner Markthalle – am Nachmittag Rundfahrt in der Umgebung von Bordeaux, im Weinanbaugebiet des Médocs – Besuch eines Weingutes mit Verkostung – abends Zeit zu einem Spaziergang im nächtlichen Bordeaux (FR/Ü) 10. Tag: Fakultativer Auflug nach Arcachon und zur Dune du Pilat Freizeit in Bordeaux ODER Ausflug nach Arcachon und zur wundervollen, einzigartigen Dune du Pilat (Zusatzkosten: 40 €): Stadtbummel in Arcachon, in einer schönen Gemeinde zwischen dem Atlantik und der Bucht von Arcachon, vorbei an Villen aus der „Belle-Epoque“ – Bootsfahrt in der Bucht von Arcachon zur Ile aux Oiseaux, der Vogelinsel – Besuch der höchsten Wanderdüne Europas: der Dune du Pilat, eine über hundert Meter hohe und zwei Kilometer lange Sanddüne mit wunderbarem Panoramablick über den Atlantik – Rückfahrt nach Bordeaux – zum Abschluss Ihrer Reise Abendessen mit typischen Spezialitäten Südwestfrankreichs in einem Restaurant der Stadt (FR/AE/Ü) 11. Tag: Rückflug Transfer zum Flughafen von Bordeaux – Rückflug nach Deutschland (FR) Fotos: Cite du Vin; DreanA - Fotolia