Aufrufe
vor 4 Tagen

EHT_Weltweit_2018_2019

ORIENT Bahrain · Iran

ORIENT Bahrain · Iran · Israel · Jordanien · Marokko · Oman · Katar · Vereinigte Arabische Emirate Ihre Ansprechpartner & Reiseleiter für den Orient Juliane Voigt Eberhardt-Reisemanagerin für Marokko Marokko – ein Land zwischen Tradition und Moderne. Mit zauberhaften Oasen, kilometerlangen Traumstränden, kargen Wüsten und grünen Wäldern im majestätischen Atlasgebirge… Unser örtlicher Reiseleiter Mohammed wird Sie in die Welt aus 1001 Nacht entführen. Gemeinsam werden wir Ihre Reise zu einem wunderschönen und einzigartigen Erlebnis machen. Patrick Fritzsche Eberhardt-Reisemanager für den Orient Schon viele Jahre bin ich bei Eberhardt TRAVEL als Reisemanager für den Orient tätig und habe selbst schon Reisegruppen in nahezu alle orientalischen Länder begleitet. Aus meinen Erfahrungen schöpfe ich neue Reiseideen und stelle für Sie die schönsten Routen zusammen, damit Ihre Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Frank Nimschowski • Studienreiseleiter • Diplom-Arabist • Ausbildung als Studienreiseleiter Reisen Sie mit ihm 2018 & 2019: 20.01. – 27.01.18 Rundreise Oman S. 88 11.02. – 24.02.18 Rundreise Australien S. 128 28.08. – 12.09.18 Süd-Namibia & Westküste Südafrikas NA-WHKAP 31.10. – 21.11.18 KF Australien – Neuseeland S. 134 12.10. – 25.10.19 Schatztruhe Persiens S. 84 Anja Helbig Ihre örtliche Reiseleiterin in den Vereinigten Arabischen Emiraten Eigentlich wollte sie sich eine kreative Auszeit in den Emiraten nehmen, hat dabei aber ihr Herz an den Orient verloren. Nun führt Anja schon seit vielen Jahren unsere Eberhardt-Reisegruppen durch die Megastädte Dubai und Abu Dhabi und in den Weiten der Arabischen Wüste. Mit ihrer herzlichen und offenen Art begeistert sie jeden Reisegast! Mahmoud Shoubakey Ihr örtlicher Reiseleiter in Jordanien Mahmoud Shoubakey ist ein jordanischer Gentleman, der in Deutschland Soziologie studiert hat und heute mit Leidenschaft und fundiertem kulturhistorischem und aktuell-politischem Hintergrundwissen interessierten Reisegästen seine Heimat zeigt und erklärt. Hören Sie ihm zu und fragen Sie ihn! Die Lebenserfahrungen und Überlebens-Interessen der Völker des Nahen Ostens werden Ihnen nicht mehr fremd sein. Ibrahim Mannaa Studienreiseleiter Der Arabien-Spezialist arbeitet selbständig als Dolmetscher und Übersetzer für Arabisch und Englisch, organisiert und begleitet Kultur- und Erlebnis-Reisen mit dem Schwerpunkt „Orient trifft Okzident“. Lassen Sie sich vom Geschichtenerzähler „Scheich Ibrahim“ auf Reisen begeistern. Fotos: Eberhardt TRAVEL; ©2014 Marek Kijevský Einreisebestimmungen Für alle Länder gilt: Für die Einreise wird ein Reisepass benötigt, der noch mindestens 6 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig ist. Jordanien, Marokko, Bahrain, Katar, Oman und die Vereinigten Arabischen Emirate: Für die Einreise ist ein Visum notwendig. Dieses erhalten Eberhardt-Reisegäste bei der Einreise direkt am Flughafen. Ihr Reisebegleiter nimmt die Formalitäten bei der Einreise vor. Iran: Für die Einreise ist ein Visum erforderlich, welches Eberhardt TRAVEL für deutsche Staatsbürger beschafft. Es ist ein noch mindestens 6 Monate gültiger, maschinenlesbarer Reisepass erforderlich! Für die Beantragung werden wir Sie ca. 8 Wochen vor Reisebeginn mit den notwendigen Unterlagen kontaktieren. Für die Visabeantragung benötigen wir Ihren Reisepass im Original und ein biometrisches Passfoto pro Person. Die Einreise oder die Beantragung eines Visums mit einem Pass, der einen israelischen Einreisestempel enthält, kann verweigert werden. Ein Zweitpass wird hierfür empfohlen. Israel: Deutsche Staatsangehörige, die nach dem 1. Januar 1928 geboren sind, benötigen bis zu einem Aufenthalt von drei Monaten kein Visum. Bei der Einreise am Flughafen erhält jeder Reisende eine Einreisekarte („Border Control Clearance“), die bis zur Ausreise aufbewahrt werden muss! Ein Einreisestempel im Pass wird dann nicht mehr angebracht. Vorherige Reisen in arabische Staaten oder nach Iran stellen per se kein Einreisehindernis dar. Sollten im Reisepass Visa arabischer Staaten oder von Iran vorhanden sein, so ist jedoch bei der Einreise mit einer Sicherheitsbefragung durch israelische Sicherheitskräfte zu rechnen (Ausnahme: Jordanien und Ägypten). Dies gilt ebenfalls für deutsche Staatsangehörige mit auch nur vermuteter arabischer oder iranischer Abstammung. Auch bei Stempeln / Visa von Malaysia, Indonesien oder dem Sudan muss mit einer Sicherheitsbefragung gerechnet werden. Ihre Eberhardt-Reisebegleitung ist Ihnen beim Übersetzen behilflich. Gegebenenfalls empfiehlt sich eine entsprechende Nachfrage bei der israelischen Botschaft in Berlin. Wichtige Länder- und Reise-Informationen finden Sie auf www.eberhardt-travel.de unter dem jeweiligen Reisecode. 67

Ihr Kreuzfahrtschiff AIDAstella Muscat – Oman Wüstensafari Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse: ✔✔ Inklusive Eberhardt-Vorprogramm in Dubai mit Wüstensafari und Auffahrt auf das höchste Gebäude der Welt – den Burj Khalifa! ✔✔ Erleben Sie zwei Eberhardt-Inklusiv- Ausflüge in Bahrain und Abu Dhabi! ORIENT-KREUZFAHRT mit AIDAstella 10 Tage Dubai – Oman – Abu Dhabi – Bahrain – Dubai 1. Tag: 17.01.2018 Flug nach Dubai (VAE) Gemeinsam mit Ihrer Reisebegleitung fliegen Sie in die Vereinigten Arabischen Emirate (etwa 6 Stunden) – Sie beziehen Ihr Zimmer im Hotel Arabian Courtyard, welches sich im ursprünglichen Teil von Dubai befindet. (Bordverpflegung/Ü) 2. Tag: 18.01.2018 Historisches Dubai Entdecken Sie bei der Stadtrundfahrt in Dubai die Jumeirah-Moschee und das Dubai-Museum – kurze Fahrt mit dem Wassertaxi (Abra) – bei einem Spaziergang über den Gold- und Gewürzsouk tauchen Sie in eine farbenfrohe Welt ein – am Nachmittag erleben Sie eine Wüstensafari mit kulinarischen Köstlichkeiten im Wüstencamp und einer orientalischen Bauchtanzshow am Abend (GT, Eberhardt-Vorprogramm, inklusive) (FR/AE/Ü) 3. Tag: 19.01.2018 Modernes Dubai – Einschiffung Stadtrundfahrt mit Blick auf die atemberaubende Skyline von Dubai – Fotostopp am weltberühmten „Burj al Arab“ – Besuch des einst größten Einkaufszentrums der Welt, der „Mall of the Emirates“ – Auffahrt auf das höchste Gebäude der Welt, den „Burj Khalifa“ – Besuch der Dubai-Mall mit dem weltgrößten Aquarium (HT, Eberhardt-Vorprogramm, inklusive) – am Nachmittag Einschiffung auf Ihr Kreuzfahrtschiff AIDAstella (FR/AE/Ü) 4. Tag: 20.01.2018 Erholung auf See Genießen Sie diesen Seetag unter azurblauem Himmel, während das Schiff vom Persischen Golf durch die Straße von Hormuz bis in den Golf von Oman fährt. (VP/Ü) 5. Tag: 21.01.2018 Muscat (Oman) (8 – 19 Uhr) Empfehlenswert ist eine Stadtrundfahrt durch das 68 mystische Muscat mit der Großen Moschee und dem Bait al-Zubair-Museum – Besuch eines Souks mit Zeit zum Bummeln – Erkunden der Palastanlage Al Alam, dem schönsten Gebäude von Muscat (HT, fakultativ) oder Besuch der Oasenstadt Nizwa und eine Geländewagentour durch die Bergwelten des Omans (GT, fakultativ) (VP/Ü) 6. Tag: 22.01.2018 Seetag – Abu Dhabi (VAE) (ab 20 Uhr) Abends haben Sie Freizeit in Abu Dhabi. (VP/Ü) 7. Tag: 23.01.2018 Abu Dhabi (VAE) (bis 17 Uhr) Bestaunen Sie glitzernde Glaspaläste und zahlreiche Moscheen, gesäumt von großzügigen Parks und Alleen – Besuch der größten Moschee der Arabischen Emirate, der Sheik Zayed-Moschee, die 40.000 Gläubigen Platz bietet – Mittagessen im weltberühmten 6-Sterne-Luxushotel Emirates Palace (GT, Eberhardt-Ausflug, inklusive) (VP/Ü) 8. Tag: 24.01.2018 Bin Salman (Bahrain) (8 – 16 Uhr) Fahrt durch Manama, der Hauptstadt des Königreiches Bahrain – Besuch des Nationalmuseums mit Informationen über Geschichte und Tradition Bahrains – Zwischenstopp am Bahrain-Fort – Besichtigung einer Kamelfarm – Fahrt über eine Teilstrecke der gewaltigen, 26 Kilometer langen Damm- und Brückenkonstruktion „King Fahad Causeway“, die Bahrain mit Saudi-Arabien verbindet (HT, Eberhardt-Ausflug, inklusive) (VP/Ü) 9. Tag: 25.01.2018 Dubai (VAE) (ab 10 Uhr bis Folgetag) Erkunden Sie Dubai bei einem individuellen Stadtbummel entlang des Dubai Creek und besuchen Sie eines der unzähligen Einkaufszentren, um Souvenirs zu kaufen. (VP/Ü) 10. Tag: 26.01.2018 Ausschiffung und Rückreise Am frühen Morgen verlassen Sie die AIDAstella und werden zum Flughafen von Dubai gefahren. (FR/Bordverpflegung) Beispiel Balkonkabine So reisen Sie auf Ihrem Kreuzfahrtschiff AIDAstella An Bord finden Sie auf 14 Decks Ihr individuelles Urlaubsparadies. Auf AIDAstella können Sie 365 Tage im Jahr Strandatmosphäre genießen, Spaß und Unterhaltung mit der gesamten Familie erleben, auf kulinarische Weltreise gehen und pure Entspannung spüren. AIDAstella bietet Ihnen sehr viel Raum, Vielfalt, Service und Individualität. Ob gemütlich innen, mit Blick auf das Meer oder mit einer frischen Brise vom Meer auf Ihrem Balkon – Sie werden sich in den Kabinen und Suiten auf AIDAstella wohl fühlen. • Baujahr: 2013 • Länge x Breite: 252 x 32 m • Passagiere: 2.700 • Decks: 14 • Bordwährung: Euro • Bordsprache: Deutsch • Bezahlung: bar, EC-Karte, diverse Kreditkarten Fotos: Eberhardt TRAVEL; AIDA Cruises; Carsten - Adobe Stock