Aufrufe
vor 1 Woche

EHT_Weltweit_2018_2019

Fotos: Galyna Andrushko

Fotos: Galyna Andrushko – Fotolia; Doreen Pässler; Annett Müller; Astrid Kunath Victoria-Wasserfälle Ihre Eberhardt-Vorteile inklusive • 1 Abendessen im „Africa Cafe“ in Kapstadt • Stadtrundfahrten in Kapstadt und Pretoria • Ausflug in den Nationalpark Kap-Halbinsel • Eintritt in die Pinguin-Kolonie Boulders Beach • Besuch des Diaz-Museums in Mossel Bay • Führung in den Cango Caves • Besuch einer Straußenfarm • Ausflug in den Tsitsikamma-Nationalpark • Bootsfahrt auf dem See St. Lucia • Besuch des Mantenga Village mit Musik- und Tanzshow • Besuch eines Swazi-Marktes • Fahrt über die Panoramaroute mit God‘s Window, Blyde River Canyon und Bourkes Luck Potholes • Safari im Krüger-Nationalpark im offenen Geländewagen • Pirschfahrt im Krüger-Nationalpark im Reisebus • Besichtigung des Voortrekker Monuments • Naturschutzgebühren und Eintritte in die Nationalparks weitere Eberhardt-Vorteile bei 19 Tagen • Eintritt zu den Victoria-Wasserfällen Weitere Leistungen inklusive • Flüge mit Lufthansa/South African ab/an Dresden, Leipzig/Halle, Berlin, Stuttgart, Hamburg oder Düsseldorf über Frankfurt/Main oder München via Johannesburg nach Kapstadt und von Johannesburg (weitere Flughäfen buchbar) • Inlandsflüge mit South African: Port Elizabeth – Durban • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen • Rundreise im örtlichen, klimatisierten Reise-/Kleinbus • 14 Übernachtungen in ausgewählten Unterkünften • 14 x Frühstück vom Buffet oder als Lunchpaket • 10 Abendessen vom Buffet, als Menü oder Barbecue • örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung (2. – 17. Tag) • Eberhardt-Reisebegleitung ab/an Deutschland weitere Leistungen inklusive bei 19 Tagen • Inlandsflug mit South African: Johannesburg – Victoria Falls – Johannesburg • 2 Übernachtungen im „A´Zambesi River Lodge“ • 2 x Frühstück vom Buffet • Einreisegebühr Simbabwe (z.Zt. 30 USD) Ihre Eberhardt-Reisebegleitung JACOB SPANGENBERG Kapstadt Winelands Kap der Guten Hoffnung + 1 Std. 0 200 400 km Mossel Bay Ihre Reisetermine und Preise pro Person 17 Tage im DZ im DZ’A* 22.03. – 07.04.2018 3.998 € 4.378 € 16.10. – 01.11.2018 4.198 € 4.578 € P ZA-AFRKJ DIXX DI1X 19 Tage im DZ im DZ’A* 22.03. – 09.04.2018 4.798 € 5.488 € 16.10. – 03.11.2018 4.998 € 5.688 € P ZA-AFRIP DIXX DI1X * DZ’A = Doppelzimmer zur Alleinbenutzung Cango Caves Oudtshoorn Knysna Haustür-Transfer-Service (40 – 150 €) zum nächstgelegenen Flughafen, Rail & Fly (70 €) und Business Class oder Premium Economy (auf Anfrage) zubuchbar (Seite 8) Reisetermin Reisebegleitung Infoabend 22.03. – 09.04.18 Marianne Förster 12.02.18 16.10. – 03.11.18 Jacob Spangenberg 04.09.18 Informationen • Mindestteilnehmerzahl: 15 bei einer Absagefrist bis spätestens 8 Wochen vor Reisebeginn • Maximalteilnehmerzahl: 25 • Der vorausgehende Infoabend findet in Dresden statt. • Bitte vertrauen Sie Ihrer Eberhardt-Reisebegleitung einen Betrag von ca. 70 € an, den diese für die notwendigen Service- und Trinkgelder verwaltet bzw. nutzt und Sie über deren Verwendung umfassend informiert. • Bitte Einreisebestimmungen auf Seite 89 beachten. Zusatzleistungen (bitte mit der Buchung reservieren) • Ausflug in die Winelands mit Kellerführung, Weinprobe und Mittagessen (4. Tag) TA ZA-AFRIP-WEIN 90 € • Pirschfahrt im offenen Geländewagen im Hluhluwe-Nationalpark (9. Tag) TA ZA-AFRIP-HLUSA 60 € Victoria Falls Südafrika K l e i n e K Johannesburg a r o o Panoramaroute Tsitsikamma- Nationalpark PRETORIA Lesotho Port Elizabeth Victoria- Wasserfälle Simbabwe Krüger- Nationalpark Sabie Mantenga Swaziland Durban INDISCHER OZEAN Mantenga- Wasserfälle St. Lucia • 1 Abendessen vom Buffet in der „A´Zambesi River Lodge“ (16. und/oder 17. Tag) USL ZA-AFRIP-AEAZ 45 € • Bootsfahrt auf dem Sambesi mit Getränken und Snacks (17. Tag) TA NA-BOTSI-BFSA 80 € So wohnen Sie: Reisetag/Ort Hotel Landeskategorie 02. – 05. Kapstadt President Hotel **** 05. – 06. Oudtshoorn Queens Hotel **** 06. – 07. Knysna Knysna Quays Hotel **** 07. – 08. Port Elizabeth Summerstrand **** 08. – 10. St. Lucia Elephant Lake Hotel *** 10. – 11. Mbabane Foresters Arms Hotel **** 11. – 12. Sabie Misty Mountain Lodge 12. – 15. Hazyview Gecko Lodge Lodge 15. – 16. Pretoria City Lodge Hotel Hatfield *** zusätzlich bei 19 Tagen 16. – 18. Victoria Falls A´Zambesi River Lodge Wir empfehlen Ihnen auch: 13 Tage Südafrika – Kapstadt, Gartenroute und Krüger-Nationalpark 01.10. – 13.10.2017* (*Durchführungsgarantie) 10.04. – 22.04.2018 · 27.09. – 09.10.2018 www.eberhardt-travel.de/reise/ ZA-ZAGKP Weitere Informationen: www.eberhardt-travel.de unter Reisecode ZA-AFRKJ ZA-AFRIP © Eberhardt TRAVEL 91 Südamerika Nordamerika Ozeanien Afrika Orient Asien Weltreise Informationen

NEUE REISE Timbavati Wildreservat Sonnenuntergang auf dem Tafelberg Südafrika 14 Tage maximal 16 Reisegäste 14 Tage exklusive Hotels & Lodges – Safaris im privaten Timbavati Wildreservat am Krüger-Nationalpark – Swaziland – St. Lucia – Weinregion – Kapstadt Ihre léger-Vorteile inklusive einmalig. Erleben Sie Afrika hautnah! Exklusives „Wildlife“ spüren Sie bei spannenden Jeep-Safaris im privaten Wildreservat Timbavati am Krüger Nationalpark und bei einer Bootsfahrt auf dem St. Lucia-See. persönlich. Die kleine Gruppe mit maximal 16 Gästen erlaubt intensive Erlebnisse und schenkt mehr Zeit zum aktiven Erleben. entspannt. Sie wohnen in exklusiven, sorgsam ausgewählten Hotels und Lodges mit Wohlfühlcharakter, fernab von Hektik und Stress. Beobachten Sie die afrikanische Tierwelt direkt aus Ihren komfortablen Unterkünften inmitten der Natur und genießen Sie die exzellente afrikanische Küche sowie die ausgezeichneten Weine vom Kap! 1./2. léger-Tag: Flug nach Johannesburg – Pretoria Flug nach Johannesburg – Weiterreise nach Pretoria – Stadtrundfahrt mit Church Square, Voortrekker Denkmal und Paul Kruger-Haus – Übernachtung im eleganten 5-Sterne-Opikopi Guest House in Erasmuskloof (Bordverpflegung/AE/Ü) 3. léger-Tag: Weiterreise zum privaten Timbavati- Naturreservat am Rand des Krüger-Nationalparks Empfang in der privat geführten Simbavati River Lodge mit Luxus-Zelten inmitten der einzigartigen afrikanischen Natur – leichter Lunch – erste Pirschfahrt im offenen Geländewagen zur Beobachtung der Wildtiere (FR/ME/AE/Ü) 4. léger-Tag: Timbavati-Naturreservat morgendliche Pirschfahrt mit persönlichem Ranger und erfahrenem Shangaan-Spurensucher zur Beobachtung der afrikanischen Tierwelt – Frühstücksbrunch in der Lodge – Mittagspause – weitere Pirschfahrt: Erleben Sie den Sonnenuntergang im Busch mit Sundowner, eine alte Safari-Tradition – Dinner bei Kerzenschein oder in der traditionellen Boma am Feuer in der Lodge (FR/ME/AE/Ü) 5. léger-Tag: Entlang der Panoramaroute Pirschfahrt im Reservat – Weiterreise entlang der Panoramaroute durch die Drakensberge mit Stopp am Blyde River Canyon, an den Bourke’s Luck Potholes, am God’s Window und in Graskop – Ankunft am Hippo Hollow Country Estate inmitten einer subtropischen Gartenanlage am Sabi-Fluss (FR/AE/Ü) 92 6. léger-Tag: Swaziland – Mkhaya-Wildreservat Reise ins kleine, unabhängige Königreich Swaziland – Bummel über einen typischen Swazimarkt – Ankunft im Mkhaya-Wildreservat – Pirschfahrt im offenen Geländewagen – Übernachtung im Stone Camp – Abendessen, Gesang und Tanz mit den Swazis (FR/AE/Ü) 7. léger-Tag: St. Lucia im iSimangaliso Wetland Park Pirschfahrt im Mkhaya-Wildreservat – Reise zum Ferienort St. Lucia im Nationalpark iSimangaliso Wetland Park mit dem größten Salzwassersee Afrikas – Übernachtung in der familiär geführten Umlilo Lodge direkt in St. Lucia (FR/AE/Ü) 8. léger-Tag: Bootsfahrt auf dem St. Lucia-See – Strandnachmittag am Indischen Ozean Bootsfahrt auf den Ausläufern des St. Lucia-Sees, wo Wasservögel, Flusspferde und Krokodile leben – Bummel durch St. Lucia – am Nachmittag Fahrt nach Cape Vidal zur Entspannung am kilometerlangen Sandstrand am Indischen Ozean (FR/Ü) 9. léger-Tag: Flug nach Kapstadt – Weinregion Fahrt nach Durban – Flug nach Kapstadt – Fahrt nach Stellenbosch in der Weinregion zu Ihrem 4-Sterne-Hotel in den Weinbergen von Silvan Vale (FR/AE/Ü) 10. léger-Tag: Erlebnis Weinregion & Weinpicknick Ausflug in die Weinanbaugebiete um Franschhoek und Stellenbosch – Besuch des Weingutes Blaauwklippen mit Picknick-Lunch, Weinverkostung und Einblicke in die Weinkunde – Bummel in Stellenbosch mit Besuch des Dorfmuseums – Freizeit – am Abend im »Wijnhuus« in Stellenbosch einkehren oder Hotel a la carte speisen (FR/Lunch/Ü) 11. léger-Tag: Franschhoek – Backkurs – Kapstadt Fahrt nach Franschhoek – Brotbackkurs, Mittagessen und Weinverkostung im Weingut Moreson – Fahrt nach Kapstadt und kleine Stadtrundfahrt – Auffahrt zum Tafelberg (witterungsbedingt, Zusatzkosten Seilbahn ca. 255 ZAR) – Übernachtung im 4-Sterne-Hotel an der berühmten Victoria & Alfred Waterfront in Kapstadt (FR/ME/Ü) 12. léger-Tag: Kap der Guten Hoffnung – Pinguine Fahrt über den spektakulären Chapman’s Peak Drive zum Nationalpark Kap-Halbinsel – Zahnradbahn-Auffahrt zum Cape Point mit dem Leuchtturm – kleine Wanderung entlang der Klippen – Fahrt zum berühmten Schild am Kap der Guten Hoffnung – Fahrt nach Simons Town zum Mittagessen im bekannten Fischrestaurant Black Marlin – Spaziergang zur Kolonie der Brillenpinguine am nahen Boulders Beach – Rückkehr nach Kapstadt und Freizeit für eigene Erkundungen (FR/ME/Ü) 13./14. léger-Tag: Rückflug von Kapstadt Fahrt zum Flughafen von Kapstadt – Rückflug über Johannesburg – Ankunft in Deutschland am nächsten Morgen (FR/Bordverpflegung) Fotos: Annett Müller