Aufrufe
vor 9 Monaten

EHR_Sommer_2018

Erice

Erice Griechisch-römisches Theater von Taormina und Blick zum Ätna Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse: ✔✔ einzigartige Kombination aus Kultur, Tradition, Natur und kulinarischen Genüssen ✔✔ alle Eintritte sind während der Rundreise auf Sizilien für Sie inklusive ✔✔ Ausflug auf die Liparischen Inseln ✔✔ persönlich ausgewählte 4-Sterne-Hotels, darunter ein Agriturismo bei Selinunte und das Naxos Beach Resort direkt am Strand SIZILIEN – LIPARISCHE INSELN 8 / 10 Tage Ätna – Agrigent – Selinunte – Marsala – Erice – Lipari Vulcano – Cefalù – Palermo – Taormina – Catania – Syrakus 1. Tag: Flug nach Catania auf Sizilien Fahrt mit örtlicher Reiseleitung von Catania zum Hotel an der Ostküste – Freizeit (AE/Ü) 2. Tag: Der majestätische Ätna und Taormina oder Syrakus Per Reisebus zu den Silvesterkratern (1.923 Meter) – mit der Drahtseilbahn bis auf 2.504 Meter Höhe (witterungsabhängig, Zusatzkosten: ca. 30 €) – Möglichkeit zum Umstieg in einen Jeep – Auffahrt auf 2.913 Meter Höhe (Zusatzkosten: ca. 32 €) mit einem qualifizierten Bergführer – Fahrt nach Taormina – Bummel zum Corso Umberto und zum griechisch-römischen Theater – Bei der Reise von 8 Tagen besuchen Sie am Nachmittag Syrakus. (FR/AE/Ü) 3. Tag: Villa Romana del Casale in Piazza Armerina – Agrigent – Agriturismo bei Selinunte Reise durch die Ebene von Catania nach Piazza Armerina – Besuch der spätantiken Villa Romana del Casale mit römischen Mosaiken (3. – 4. Jahrhundert) – weiter Richtung Afrikanisches Meer nach Süden bis Agrigent, in das Tal der Tempel (UNESCO- Weltkulturerbe) – Besichtigung der Tempel der Hera, Concordia und des Herakles – Fahrt entlang der Südküste zum Agriturismo bei Selinunte (FR/AE/Ü) 4. Tag: Ausflug Selinunte, Marsala und Erice Fahrt in den traumhaften Westen der Insel – Besichtigung des archäologischen Parkes von Selinunte mit Ruinen von acht griechischen Tempeln – Fahrt vorbei an Windmühlen und den Salinen von Marsala zum Salinenmuseum bei Trapani – Imbiss mit Oliven, Käse, Sardellen, Bruschetta, Wasser und Wein – weiter in die Stadt Erice, ein „Museum aus Stein“ – Freizeit – Probe des Mandelgebäcks – Rückkehr zum Agriturismo (FR/AE/Ü) 162 5. Tag: Hauptstadt Palermo und Cefalù Reise in die Hauptstadt Siziliens, Palermo – Stadtführung vom Normannenpalast, wo Friedrich II. von Hohenstaufen seine Kinder- und Jugendjahre verbrachte, mit Cappella Palatina (der Hofkapelle des Palastes), zur Kathedrale, zum Rathaus, zum Schambrunnen, zur Kreuzung Quattro Canti und zur Kirche der Martorana – Fahrt entlang der Nordküste nach Cefalù, auf einem schmalen Landstreifen zwischen Meer und Felsen gedrängt – Spaziergang in den Gassen und über die Plätze der Altstadt – weiter nach Milazzo zum Hotel im Zentrum (FR/AE/Ü) 6. Tag: Liparische Inseln – Lipari und Vulcano Mit dem Motorboot von Milazzo zur Insel Lipari – Rundfahrt mit einem örtlichen Bus mit Blick zu den anderen Inseln, zu Klippen im Meer, Bims-Steinbrüchen, vulkanischen Formationen, üppiger Blumenwelt – Spaziergang im Städtchen Lipari hinauf zur Burg und zur Kathedrale – nachmittags Übersetzen zur Nachbarinsel Vulcano, früher Hierà (die Heilige) – ca. einstündiger Aufstieg zum Kraterrand (390 Meter) mit einmaliger Aussicht ODER Möglichkeit zum Bad im heilenden Schlammbad – Rückkehr zum Hotel (FR/AE/Ü) 7. Tag: Nebrodi-Gebirge – Alcantara-Tal – Giardini Naxos Fahrt von Milazzo in die Berge hinauf nach Montalbano Elicona (900 Meter) im Nebrodi-Gebirge, mit der Burg von Friedrich II. – Blick vom Belvedere Portello zu den Gipfeln der Nebrodi-Kette und zu den Äolischen Inseln – weiter über die Hochebene von Argimusco mit bizarren Megalithen hinunter zum Alcantara-Tal – Besuch einer familiär geführten Milchwirtschaft mit Verkostung von typischen Produkten beim Mittagessen – Bei einer Reise von 8 Tagen besuchen Sie am Nachmittag das reizvolle Taormina! – Ankunft im Hotel in Giardini Naxos (FR/AE/Ü) 8. Tag: Fakultativer Ausflug nach Catania und Syrakus (bei einer Reise von 10 Tagen) (Zusatzkosten: 65 €) – Fahrt nach Catania – Stadtbesichtigung vom Mercato del Pesce, dem bunten Fischmarkt, zum alten Castello Ursino, zur Kathedrale und zum Elefantenbrunnen, Wahrzeichen der Stadt – Freizeit – weiter in die Hafenstadt Syrakus, eine der Weltmetropolen der Antike. Die Stadt gilt als die größte Siedlung der alten Griechen außerhalb Griechenlands! – Rundgang von der Altstadt, der Insel Ortigia, zur Kathedrale zur Arethusa-Quelle, zur Piazza Archimedes und zum Apollon-Tempel – Rundgang im archäologischen Park Neapolis zum grandiosen griechischen Theater, zum prachtvollen Altar von Hieron II., zum römischen Amphitheater und zur unterirdischen Grotte, dem Ohr des Dionysios – Rückkehr zum Hotel (FR/AE/Ü) 9. Tag: Fakultativer Ausflug zu Drehorten des Films „Der Pate“: Savoca – Forza d’Agro (bei einer Reise von 10 Tagen) Abseits des Massentourismus (Zusatzkosten: 50 €) nach Savoca, ein hübsches altes Dorf an den Ausläufern des Peloritani-Gebirges – Rundgang mit Möglichkeit zum Genuss einer Zitronen-Granita an der berühmten Bar „Vitelli“ zur Kirche der Heiligen Lucia und zur kleinen Gruft des Kapuzinerklosters – weiter nach Forza d’Agro, eines der besten Beispiele für ein typisches Dorf der Provinz von Messina – Fahrt nach Fiumefreddo zur „Burg der Sklaven“ (private Villa aus dem 18. Jahrhundert) mit einem kleinen Park – Rückkehr zum Hotel (FR/AE/Ü) 8./10. Tag: Rückflug von Catania (FR) Fotos: mRGB – Adobe Stockfoto; Dmitrijs Mihejevs

www.eberhardt-travel.de Besuchen Sie uns auf Facebook & YouTube!