Aufrufe
vor 1 Woche

PRS_Mehrtagesfahrten_2018

Romantik in der

Romantik in der Lüneburger Heide Hotel „Allerhof“ Das ruhig und idyllisch gelegene 3-Sterne-Hotel „Allerhof“ liegt inmitten einer reizvollen Landschaft direkt an der Aller. Die Zimmer sind freundlich eingerichtet und verfügen über Bad oder Dusche/WC, SAT-TV, Radio und kostenloses WLAN. Im hauseigenen Restaurant werden Sie mit leckeren, regionalen Spezialitäten verwöhnt. Lüneburger Heide XXX Kutschfahrt DEUTSCHLAND 14 Heidschnucken 20.07. - 24.07.2018 5 Tage Leistungen der Reise: » Fahrt im modernen Reisebus » 4 Übernachtungen im Hotel „Allerhof“ in Bosse » 4 x Frühstück vom Buffet » 3 Abendessen als 3-Gang-Menü » 1 Bauernabend mit Abendessen und Musik » Rundfahrt in der Lüneburger Heide inklusive Kutschfahrt » Besuch des Schäferhofes in Neuenkirchen mit Schnuckeneintrieb » Stadtrundgang in Bremen und Lüneburg » Eintritt und Führung im Museumsdorf Hösseringen » Reisebegleitung Preis pro Person: 458 € EZ-Zuschlag pro Person 60 € Zusatzinformationen: » Mindestteilnehmerzahl: 25 bei einer Absagefrist bis spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn Reisecode: www.eberhardt-travel.de DE-PRSLH 1. Tag: Anreise nach Celle Ihre Reise beginnt mit einem Besuch in der 700-jährigen Stadt Celle. Diese historische Stadt ist eine Mischung aus Geschichte, Gegenwart und Zukunft. Das heutige Stadtbild ist vor allem durch die eindrucksvolle Stadtarchitektur geprägt. Das erkennt man beispielsweise an den liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern in der Altstadt. Die größten Sehenswürdigkeiten der Stadt Celle bilden das Herzogschloss mit Barocktheater, die Stadtkirche und das alte Rathaus. Hier bietet es sich an, ein wenig durch die Gassen zu bummeln oder Sie nehmen an einer kleine Rundfahrt mit dem City-Express teil (Zusatzkosten: ca. 4 €). Anschließend begeben Sie sich in die Südheide nach Frankenfeld-Bosse zu Ihrem Hotel Allerhof. (AE/Ü) 2. Tag: Lüneburger Heide – Kutschfahrt Nach dem Frühstück bringt Sie Ihr Bus direkt in das Naturschutzgebiet Lüneburger Heide nach Schneverdingen. Birken, Bienenkörbe und Wacholder bilden nur einen kleinen Teil der vielfältigen Landschaft. Sie besuchen den ganzjährig blühenden Heidegarten, welcher Sie mit 100 Heidesorten und 80.000 Pflanzenarten sehr beeindrucken wird. Im Anschluss erwartet Sie eine Kutschfahrt ins Naturschutzgebiet Wilseder Berg. Danach geht es für Sie weiter nach Neuenkirchen, um die Schnucken ins Bett zu bringen. Nach einer interessanten Führung, dürfen Sie den Schäfer sogar beim Schnuckeneintrieb begleiten. Danach geht es wieder zurück ins Hotel, wo Sie den Tag beim Abendessen in Ruhe ausklingen lassen können. (FR/AE/Ü) 3. Tag: Ausflug in die Hansestadt Bremen Der heutige Ausflug führt Sie in die Stadt der Bremer Stadtmusikanten. Entdecken Sie während Ihrer Führung die Freie Hansestadt Bremen. Berühmt ist die Hansestadt für ihren Marktplatz, auf dem sich das Rathaus und der steinerne Roland befinden. Natürlich dürfen auch die berühmten Bremer Stadtmusikanten auf Ihrem Rundgang nicht fehlen! Auch steht ein Besuch des romantischen Schnoor viertels auf dem Plan. Es ist der älteste noch erhaltene Stadtteil Bremens. In den kleinen charmanten Gassen finden Sie nicht nur viel Kultur, sondern auch romantische Cafés, urige Kneipen, erstklassige Restaurants und viele Kunsthandwerker. Hier haben Sie Zeit zum Bummeln und Verweilen. (FR/AE/Ü) 4. Tag: Museumsdorf Hösseringen – Lüneburg Sie besuchen das Freilichtmuseum der Lüneburger Heide: Das Museumsdorf Hösseringen. Regio naltypische Gebäude, welche zu einem Haufendorf und einer Einzelhofstelle zusammengefasst wurden, erstrecken sich über eine Fläche von ca. 100.000 Quadratmetern. Die Gebäude stellen vor allem das ländliche Leben in der Heide-Region dar. Im Anschluss erreichen Sie die Salzstadt Lüneburg. Bei einer Führung entdecken Sie das 800 Jahre alte Rathaus, das schwangere Haus und das Hafenviertel Am Stint mit dem Alten Kran. (FR/AE/Ü) 5. Tag: Rückreise Am heutigen Tag treten Sie Ihre Heimreise an. (FR) © Eberhardt TRAVEL Marktplatz Hansestadt Bremen Schneverdingen Deutschland Heidegarten Schäferhof Bosse Herzogschloss Celle Lüneburg NSG Lüneburger Heide 0 15 Museumsdorf Hösseringen 30 km Fotos: Eberhardt TRAVEL, Ingrid Langer; Kerstin Hugel; ruzi - stock.adobe.com

Nordfriesland 4-Sterne -„Thomas Hotel“ Das Hotel liegt mitten im Herzen der Stadt, direkt am schönen Binnenhafen. Die komfortablen, modern und stilvoll eingerichteten Zimmer verfügen zum Teil über Balkon und Blick auf das Meer. Die Zimmer sind mit Bad oder Dusche/ WC, Telefon, SAT-TV und kostenfreiem WLAN ausgestattet. Das Hotel verfügt zudem über einen modernen Wellness-Bereich. Zimmerbeispiel Fotos: Eberhardt TRAVEL; Thomas Hotel Husum; ©Henry Czauderna, SDenzin - stock.adobe.com; pure-life-pictures - Fotolia Husum 1. Tag: Anreise Am Morgen reisen Sie in den Norden und erreichen nachmittags Ihr Ziel – Husum. Sie beziehen das 4-Sterne-„Thomas Hotel“, welches sich direkt am schönen Binnenhafen befindet. (AE/Ü) 2. Tag: Husum Heute entdecken Sie bei einer Führung mit örtlicher Reiseleitung die Stadt Husum. Sie sehen das Theodor-Storm-Haus und den Hafen. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Wie wäre es mit dem Besuch des bekannten Schifffahrtsmuseums in Husum (Zusatzkosten: ca. 4 €)? (FR/AE/Ü) 3. Tag: Ausflug auf die Insel Sylt Mit dem Bus geht es am Morgen zunächst nach Rømø in Däne mark und von dort mit der Fähre nach List auf Sylt, zur Königin unter den Nordsee-Inseln. Bei einer Rundfahrt bestaunen Sie reetgedeckte Friesenhäuser, Dünen und Heide-Täler. Hier entfaltet sich Sylt in einer Art, die Künstler und Touristen gleichermaßen zum Schwärmen bringt. Mit dem Sylt-Shuttle reisen Sie zurück nach Niebüll. (FR/AE/Ü) 4. Tag: Freizeit oder Fakultativ- Ausflug Wattwanderung – Eidersperrwerk – St. Peter Ording Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung oder Sie nehmen an unserem Ausflug (Zusatzkosten: 30 €) teil. Sie unternehmen eine geführte Wattwanderung (der Ablauf des Tages richtet sich nach den Gezeiten). Die Wattwanderung ohne Schuhe und Strümpfe ist gesund und zudem erfahren Sie viel über die Besonderheiten und Bewohner des Watts. Danach fahren Sie zum Eidersperrwerk, welches sich an der Mündung der Eider bei Tönning befindet. Hauptzweck des Sperrwerks ist der Schutz vor Sturmfluten der Nordsee. Bei einer Führung lernen Sie das größte deutsche Küstenschutzbauwerk kennen. Ihr nächstes Ziel ist das einzige deutsche Seebad, welches eine eigene Schwefelquelle hat und daher die Bezeichnung Nordseeheil- und Schwefelbad trägt – St. Peter Ording. (FR/AE/Ü) 5. Tag: Freizeit oder Fakultativ- Ausflug nach Föhr Gestalten Sie sich diesen Tag nach Ihren eigenen Vorstellungen oder nehmen Sie an dem Ausflug zur Insel Föhr teil (Zusatzkosten: 30 €). Bei einer Inselrundfahrt unter Ihre Reiseleiterin Kerstin Veit sachkundiger Führung wird Ihnen so man ches über die Insel erzählt. Das schönste Dorf der Insel, Nieblum, sollten Sie auf jeden Fall besuchen. Nach einem Bummel auf der Strandpromenade von Wyk fahren Sie mit dem Schiff zurück nach Dagebüll. Der Bus bringt Sie zum Hotel zurück. (FR/AE/Ü) 6. Tag: Rückreise Nach erlebnisreichen Tagen treten Sie die Heimreise an. (FR) List Sylt Amrum Westerland Nieblum Föhr 0 10 Langeneß Hallig Hooge Pellworm Nordstrand NORDSEE Wattwanderung St. Peter-Ording Rømø Dagebüll (fakultativ) Eidersperrwerk 20 km Niebüll Tönning Dänemark Deutschland Husum © Eberhardt TRAVEL 24.06. – 29.06.2018 6 Tage Leistungen der Reise: » Fahrt im modernen Reisebus » 5 Übernachtungen im 4-Sterne-„Thomas Hotel“ in Husum » 5 x Frühstück vom Buffet » 5 Abendessen als 2-Gang-Menü » Stadtführung in Husum mit örtlicher Reiseleitung » Ausflug auf die Insel Sylt mit Inselrundfahrt und örtlicher Reiseleitung » Reiseleitung Buchbare Zusatzleistungen: » Ausflug Wattwanderung – Eidersperrwerk – St. Peter Ording 30 € » Ausflug zur Insel Föhr inklusive Inselrundfahrt 30 € Preis pro Person: 668 € EZ-Zuschlag pro Person 120 € Zusatzinformationen: » Mindestteilnehmerzahl: 25 bei einer Absagefrist bis spätestens 6 Wochen vor Reisebeginn » Ein gültiger Personalausweis ist erforderlich! Reisecode: Wattwanderung Sylt DE-PRSNF www.eberhardt-travel.de DEUTSCHLAND 15