Aufrufe
vor 1 Woche

7. Ausgabe 2018 (15. Februar 2018)

TREFFPUNKT Donnerstag,

TREFFPUNKT Donnerstag, 15. Februar 2018 | Seite 14 KINO NÄFELS Tel.055 6121732 www.kinonaefels.ch Samstag, Sonntag und Mittwoch, 17., 18. und 21. Februar, je 20.00 Uhr FIFTY SHADES FREED Befreite Lust Ana und Christian sind im siebten Himmel, doch es scheint ein Schatten über den beiden zu liegen. Deutsch gesprochen! Sonntag und Mittwoch, 18. und 21. Februar, je 15.00 Uhr Von den Machern von Heidi DI CHLI HÄX CH-Dialekt • Ab 6/4 Jahren Montag und Dienstag, 19. und 20. Februar, je 20.00 Uhr WINSTON CHURCHILL Basierend auf der wahren Geschichte DIE DUNKELSTE STUNDE Churchill stand vor einer Mammutaufgabe. Die Niederlage gegen Nazi-Deutschland ist beinahe schon besiegelt. Deutsch gesprochen! KOMMENDE FILME Voranzeige: WENDY 2 Freundschaft für immer Drehort: Schweiz MARIO Zum ersten Mal ist Mario verliebt in Leon, womit er seine Karriere als Fussballprofi gefährdet. Er steht vor einem Dilemma. Markus Imhoof’s neuer Film ELDORADO Flüchtlingsdrama Kulturverein Glarus Süd Gemeindestube Schwanden www.kulturvereinglarussüd.ch Samstag, 17. Februar 2018, Gemeindezentrum Schwanden Linard Bardill «Best of 33» Jubiläumstour Eintritt: Fr. 25.–. Karten an der Tageskasse Patronate: Menzi Metzg, VOLG, Partyservice Mitlödi Grüne Kuh, Reutlinger+Pfeiffer GmbH, Schwanden Reservation unter: www.kulturvereinglarussued.ch oder Telefon 055 6432861 NEUERÖFFNUNG Mittwoch, 14. Februar Ristorante – Pizzeria Italienische Küche mit Pasta und Pizza Oberdorf 67, 8752 Näfels, Telefon 055 612 39 39 Mittwoch bis Sonntag 11.00 bis 14.00 Uhr und 17.00 bis 23.00 Uhr Restaurant: Montag/Dienstag Ruhetag Kurrier: täglich offen Voll Power Fit und Gesund Infoabend Stoffwechselaktivierung Donnerstag, 22. Februar, 19.00 Uhr Restaurant Freihof Bilten Herzlich willkommen sind alle, die interessiert sind, körperliche und geis tige Fitness zu erlangen durch einen Stoffwechsel, der optimal arbeitet. Wir informieren Sie über unser geniales Gesundheitskonzept, zum Entgiften, Entsäuern, Entschlacken und wenn erwünscht, erfolgreich Gewicht verlieren ohne zu hungern. Für Infos: Bettina Conardo Tel. 079 90190 36 Nadine Bürgin Tel. 079 837 79 38 Hotel und Restaurant Sternen Obstalden Kerenzerbergstrasse 25 Reservierung: Telefon 055 6141177 Jubiläumshit (5 Jahre) 15.–21. Februar Zanderfilet 200 g gebraten Fr. 34.– Fr. 17.– Fondue Chinoise und Fisch-Fondue ab 2 Personen Fr. 25.– Tamilische und Indische Spezialitäten ✃ Kino zum Equal Pay Day Donnerstag, 22. Februar, 19.30 Uhr Landesbibliothek Glarus We want sex! 1968. Die Ford-Arbeiterinnen in Dagenham, Essex, nähen in brütender Hitze der Fabrik Autositzbezüge – und bekommen viel weniger Geld als die männlichen Kollegen. Irgendwann reicht es ihnen, und sie streiken für den gleichen Lohn. Komödie mit Zeitkolorit. Deutsch gesprochen.

Dorffasnacht Niederurnen: «Ab uf d Insle» Bereits zum 5. Mal lädt das OK-Dorffasnacht Niederurnen zum Ball am Fröschä friitig, 16. Februar, ein. Ein Abend, den man nicht verpassen darf! Riedern: Toller Kindermaskenball Wieder durften die Organisatoren von «Pro Dorfläbä Riederä» einen genial gut besuchten Kindermaskenball in Riedern abhalten. Am Fädäli-Friitig gibt es nun seit acht Jahren den beliebten Maskenball für die Kinder vom Dorf und auch da rüber hinaus. Es wird mit Entertainer DJ Roger getanzt, gesungen, gespielt. In der kleinen, aber feinen Festwirtschaft kann man sich mit vielem «Gluschtigem» verpflegen. Jedes Jahr können über 100 Kinder begrüsst werden. Jedes bekommt eines der Nümmerli, welche im Laufe des Nachmittags ge - zogen werden und allen eine Chance auf einen der schönen Preise geben. Dank der Sponsoren sind die Gewinner – es bekamen alle einen kleinen Preis – glücklich mit ihren Preisen nach dem Ball nach Hause getanzt. Es war ein voller Erfolg und für «Pro Dorfläbä Riederä» ist klar: So viele Kinder möchte man im nächsten Jahr wieder beim Maskenball sehen. ● Andrea Freuler «De Gschtöörtä» sind reif für die Fasnachtsinsel Niederurnen. Getreu unserem diesjährigen Motto «Ab uf d Insle» erwartet die Maschger karibisches Ambiente mit Musik und Drinks wie in den Ferien. Für heisse Stimmung sorgt auch dieses Jahr wieder DJ Markus Stadelmann. Im «Stubäwagä» heizt Martin Pock den Maskierten mit seiner stimmungsvollen Musik ein. Ob Rock ’n’ Roll oder ein «Schmittchen Schleicher», sein Repertoire ist fast unerschöpf - lich. Ab 21.00 Uhr ist unsere Insel geöffnet, und die Gäste können einen unvergesslichen, fröh - lichen Abend geniessen. (Foto: zvg) Der Samstag, 17. Februar, gehört den Kindern. Der Familienclub hat ein buntes Kinderprogramm zusammengestellt. Der Kinderball wird von Martin Pock musikalisch und spielerisch unterstützt. Auch dieses Jahr werden die originellsten Mäschgerli prämiert. Wer sich vom Niederurner Fasnachtsfieber anstecken lässt, kann eine verrückte Auszeit «uf dä Insle» er leben. ● pd. Fröschäfriitig, 16. Februar, ab 21.00 Uhr. Samstag, 17. Februar, von 13.30 bis 16.30 Uhr: Kinderball. Jeweils in der Büelturnhalle in Niederurnen.