Aufrufe
vor 3 Tagen

7. Ausgabe 2018 (15. Februar 2018)

impressionen vom

impressionen vom Horschlittenrennen am vergangenen Wochenende Siegerfoto: Gloria Welter Zitat der woche «Wenn man schnell vorankommen will, muss man alleine gehen. Wenn man weit kommen will, muss man zusammen gehen.» Indianisches Sprichwort Events bscheid wüssä. Nachtzauber-Abendschlitteln mit Fondueplausch in Braunwald Beleuchtete Schlittelbahn Grotzenbüel – Hüttenberg von 19.00 bis 22.00 Uhr, wärmendes Cheminéefeuer, köstliches Fondue und andere Spezialitäten im Bergrestaurant Chämistube laden zu einem abenteuerlichen Nachtschlittelerlebnis ein. Saisonkarten und Skipässe ab 3 Tage sind für das Abendschlitteln gültig. Geniessen Sie die heimelige Atmosphäre oder Sie sausen schon vor dem Fondue ein- bis zweimal die beleuchtete Schlittelpiste hinunter. Wann: 16./21. Februar jeweils 19.00 – 22.00 Wo: Bergrestaurant Chämistube, Grotzenbüel - Hüttenberg, 8784 Braunwald Samstag, 17. Februar, 07.00 Uhr, Early-Bird in Braunwald Pistenerlebnis bei Sonnenaufgang. Die ersten Spuren in die frisch präparierte Piste ziehen, den Sonnenaufgang beobachten und im Berggasthaus Gumen ein feines Morgenessen geniessen. Genuss pur! Das Early-Bird-Angebot findet an ausgelesenen Daten in der Wintersaison statt. Die Gumen-Piste ist an diesen Daten bereits ab 7 Uhr geöffnet. Wo: Sportbahnen Braunwald, 8784 Braunwald Sonntag, 18. Februar, 15.25 Uhr, Heimrunde Hurricanes Junioren U16 Das U16-Team der Hurricanes kämpft gegen die Iron Marmots Davos-Klosters und United Toggenburg Bazenhaid um Punkte. Festwirtschaft vorhanden. Wo: Sporthalle, Zügerstenstrasse, 8762 Schwanden Weitere Infos: www.hurricanes.gl input fürs Inside? Hast du Lob oder Kritik? Gibt es etwas, das du gerne regelmässig auf den INSIDE- Seiten sehen möchtest? Schreib uns deine Meinung und Vorschläge! Bist du Mitglied in einem Sportverein? Wir veröffentlichen gerne deinen Sportbericht. Veranstaltest du eine Party im Glarnerland, die man auf keinen Fall verpassen sollte? Möchtest du einen Eintrag in unserer Eventsliste haben? Hat dich diese Woche etwas besonders gefreut oder geärgert? Schreib doch eine Kolumne für die InBox. Sende uns deinen Input oder deine Anfrage bis spätestens Montagmittag (12.00 Uhr) an christian.gross@fridolin.ch. INSIDE – die Plattform für junge Glarnerinnen und Glarner. Jugendmusik Schwanden Die Jugendmusik Schwanden ist eine aufgestellte Gruppe von jungen Leuten zwischen 11 und 23 Jahren, die Freude an Musik haben. Jedes Jahr wird ein neues Repertoire eingeübt. Die Proben finden jeweils am Freitag von 18.45 bis 20.15 Uhr statt. In den Frühlingsferien geht es jeweils irgendwo in der Schweiz oder im nahen Ausland in ein Musiklager, und am Ende eines Jahres findet das traditionelle Jahreskonzert statt. Spielst auch du ein Instrument oder möchtest es erlernen? Melde dich per Mail unter info@jugendmusik.schwanden.com. Weitere Infos: www.jugendmusik.schwanden.com Offene Jugendarbeit Glarus Süd (OJAGLS) Die Jugendräume in Engi und Betschwanden bieten den Jugendlichen ab 12 Jahren in ihrer Freizeit einen Rahmen an, in dem sie sich in ihrer Unterschiedlichkeit begegnen können. Verschiedene Räume (Bistro, Billard und Töggälikasten, Partyraum, Ping Pong, Bandraum, Jugend - bus, Arbeitsplatz) inspirieren zu verschiedenen Beschäftigungen oder laden zum Chillen ein. Öffnungszeiten: Mittwoch von 14.00 bis 17.00 Uhr (nur Betschwanden), Freitag von 19.00 bis 23.00 Uhr. Wo: Jugendraum JRGLS, beim Zirkus Mugg, 8777 Betschwanden Jugendraum area, Säli Restaurant Sonne, 8765 Engi Weitere Infos: www.oja-gl-sued.ch, Telefon 058 6119311

Events dein party-guide. GLKB Arena: allgemeiner Eislauf Das Eisfeld Glarus heisst nun GLKB Arena und ist seit dieser Saison überdacht. Spezialangebot: Mit einer Saisonkarte der GLKB Arena profitieren Sie beim Kauf einer Tageskarte der Sportbahnen Braunwald mit 20 %. Schlittschuhmiete (Depot: 20 Franken), Erwachsene: 8 Franken, Kinder bis 16 Jahre: 4 Franken, Schüler und Lehrlinge (ab 16 Jahren): 4 Franken. Wo: Sportanlagen Buchholz, Buchholzstrasse 65, 8750 Glarus Weitere Infos: www.eisfeld.glarus.ch Freitag, 16. Februar, 21.00 Uhr, VFMB: 15 Minutes of Famebandcontest im Holästei 4 Bands, 15 Minuten und die Chance, sich mit der Show des Lebens zu Ruhm und Ehre zu spielen – unser Bandcontest «15 Minutes of Fame» geht in die nächste Runde. Türöffnung: 20.30 Uhr. Konzertbeginn: 21.00 Uhr. Eintritt: 15.– Franken regulär, 5.– Franken VFMB-Members. Wo: Kulturzentrum «holästei», Holenstein Ost, 8750 Glarus Weitere Infos: www.holaestei.ch Freitag, 2. Februar, 22.30 Uhr, Bierdegustation im Veka Die Verkupplungskunst à la VEKA ist simpel: Bierbrauer einladen und Degustation anbieten. Nächsten Freitag wird der Adler Bräu-Braumeister Jörg Kambach seine Lieblingsbiere aus der ganzen Schweiz vorstellen und verhilft auf diese Art jeder noch so verlorenen Seele zu einer neuen Liebe. DJ Kollege Essig sorgt dabei für die richtigen Schwingungen, die er alten Platten entlockt. Türöffnung: 20.30 Uhr. Eintritt frei. Wo: Veka Glarus, Parterre Holenstein-Areal, 8750 Glarus Weitere Infos: www.veka-glarus.ch Samstag, 17. Februar, 20.30 Uhr, YMONOS Stefanie Kunckler im Kunsthaus Glarus Mit ihrem ungewöhnlich instrumentierten Quintett Ymonos kreiert die Zürcher Kontrabassistin Stefanie Kunckler eine vielfarbige und äusserst melodiöse Musik, die mit Euphorie und Melancholie ein warmes Fernweh erzeugt. Stilistisch bewegt sie sich auf undogmatische Weise zwischen Okzident und Orient, zwischen verführerischer Weltmusik und freiheitsliebendem Jazz. Als ZuhörerIn fühlt man sich an einen verwunschenen, gar magischen Ort entführt, den man ganz für sich hat. Die facettenreiche und klangmalerische Musik von Ymonos kreiert sozusagen Stimmungsbilder am Laufmeter. Barbetrieb ab 19.30 Uhr. Konzertbeginn 20.30 Uhr. Eintritt 30.– Franken. Legi/Glarner Maestro-Karte 25.– Franken. Wo: Im Volksgarten, 8750 Glarus Weitere Infos: www.kfm.gl Veka, Glarus: Degustation mit dem Experten Verkupplungskunst à la VEKA geht so: Bierbrauer einladen, Degustation anbieten, und schon hat jede noch so verlorene Seele das passende Kohlesäure-Getränk an seiner Seite. Denn für einmal steht die Bühne im VEKA nicht Musikschaffenden, sondern Brauereikünstlern zur Verfügung. Das Riesenfass gehört zum Beizenabend im VEKA wie die Kohlensäure ins Bier. The CLub, Glarus (Foto: eing.) Über die Bartheke gehen jedoch nicht wie gewohnt Panixlis, Fridlis und Rufelis, sondern Spezialbiere aus der ganzen Schweiz. Ausgewählt vom Adler-Braumeister Jörg Kambach. Was sonst in seinem Privat-Kühlschrank steht, präsentiert er am kommenden Freitag den VEKA-Besuchern. Beratung und Erklärung rund ums exklusive Bier inklusive. Das Erstehen der Degustations-Karte ist gleichzeitig eine Absicherung, dass einem auch wirklich keines der Biere entgeht. Somit steht der Beizenabend ganz im Zeichen des Bieres, und das Riesenfass steht bereit, jedem zu etwas Liebe in Form von Hopfen und Malz zu verhelfen. Gleichzeitig den Durst austreiben und Geschmacksknospen zum Hüpfen bringen – das schafft sonst wohl kaum eine Begleitung. Und wer kein Bier mag, für den gibt’s Essig. Und zwar auf die Ohren, vom gleichnamigen DJ-Kollegen. So einzigartig wie die Biere des Braumeis - ters sind, sind es seine Platten. Genuss für Gaumen und Gehörgang – viel mehr braucht es nicht für einen gemütlichen Abend. ● eing. Samstag, 17. Februar, 23.00 Uhr, Kaylon Kaptal im Holästei Trapliebhaber und Rapbegeisterte aufgepasst: DJ Black'EM und Luca Saredi lassen euch eine Nacht lang tänzeln und feiern. Eine Prise House sorgt für die Würze der Nacht. Also ausgeschlafen, Lieblingsoutfit anschmiegen und gute Laune einpacken, auf dem Weg in den Holästei eingrooven und dann Herumzappeln, bis die Sonne wieder scheint. Wo: Kulturzentrum «holästei», Holenstein Ost, 8750 Glarus Weitere Infos: www.holaestei.ch Samstag, 17. Februar, 22.00 Uhr, Warm up Party im The Club Glarus Defra – bester Münchner Dj kommt am 24. Februar nach Glarus, eine woche davor wird eine offiziele Warm-Up-Party vom The Club Glarus organisiert! Ladys free entry bis 22.30 Uhr. Eintritt normal: 15 Franken und du bekommst das Vorverkauf-Ticket für den 24. Februar mit dazu. Welcome Champagner bis 23.00 Uhr. Hiphop und Latin mit DonDiablo, DolcePrime und J-Bounce. Wo: The Club Glarus, Gewerbezentrum, Holenstein West, 8750 Glarus Weitere Infos: www.facebook.com/clubglarus City-Restaurant und -Chäller, Glarus Das Restaurant City ist das Herzstück der kleinsten Hauptstadt der Schweiz. Als echtes Trendlokal bietet es für jeden Geschmack etwas. Öffnungszeiten: Dienstag bis Donnerstag von 08.30 bis 24.00 Uhr, Freitag und Samstag von 08.30 bis 01.00 Uhr und Sonntag geschlossen. Wo: Restaurant/Bar City Glarus, Bahnhofstrasse 18, 8750 Glarus Weitere Infos: www.city-glarus.ch Route 66, Glarus Seit nun mehr als 17 Jahren ist Route 66 ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Mit unserer grossen Gartenterrasse bieten wir dir auch an heissen Sommertagen einen coolen Platz. Töggäli - tisch und Darts laden zum Verweilen ein. Wir aktualisieren unsere Musikdatenbank wöchentlich, um auch in Sachen Sounds immer das Neuste bieten zu können. Eintritt ab 18 Jahren. Öffnungszeiten: Montag bis Mittwoch von 16.00 bis 24.00 Uhr, Donnerstag und Freitag von 16.00 bis 02.00 Uhr, Samstag von 14.00 bis 02.00 Uhr und Sonntag von 14.00 bis 24.00 Uhr. Wo: Bar Route 66, Landstrasse 19, 8750 Glarus Weitere Infos: Facebook Holästei, glarus Jugendhaus Gaswärch, Glarus Das Jugendhaus Gaswärch bietet den Jugendlichen ab 12 Jahren in ihrer Freizeit einen Rahmen an, in dem sie sich in ihrer Unterschiedlichkeit begegnen können. Verschiedene Räume (Bistro, Billard- und Töggäliraum, Partyraum, Mädchenzimmer, Werkstatt, Malatelier, Band - räume) inspirieren zu verschiedenen Beschäftigungen oder laden zum Entspannen ein. Zur Verfügung stehen auch verschiedene Spiele und ein kostenloser Internetzugang. Die Räume können für private Anlässe gemietet werden. Wo: Jugendhaus Gaswärch, Ygruben, 8750 Glarus, Telefon 055 640 38 57 Weitere Infos: www.gaswaerch.ch bodyART, Ennenda Im bodyART-Trainingsprinzip steht der Mensch als funktionelle Einheit im Vordergrund. body- ART verbindet Trainingspositionen und klassische Atmungstechniken zu Synergie aus körperlichem Training und mentaler Entspannung. Alle Übungen und Positionen sind Ganzkörperübungen, die viele Muskeln im Körper zur gleichen Zeit beanspruchen und somit kräftigen. bodyART macht dich smooth und stark … Probetraing kostenlos! Mittwoch 18.30 bis 19.30 Uhr, im 2. OG Tridonic, Ennenda Weitere Infos: silviazahner@yahoo.com Vu dä Jungä – für di Jungä.