Aufrufe
vor 9 Monaten

Wild Wings Ausgabe 22 2017

Wild Wings Ausgabe 22 2017

6 I Sonderausgabe

6 I Sonderausgabe Restprogramm Grizzlys Wolfsburg: Straubing Tigers (H) Augsburger Panther (H) Schwenninger Wild Wings (A) Kölner Haie: Iserlohn Roosters (A) Adler Mannheim (A) ERC Ingolstadt (A) ERC Ingolstadt: Krefeld Pinguine (H) Thomas Sabo Ice Tigers (H) Kölner Haie (H) Pinguins Bremerhaven: Augsburger Panther (A) EHC Red Bull München (H) Eisbären Berlin (A) Iserlohn Roosters: Kölner Haie (H) Schwenninger Wild Wings (H) EHC Red Bull München (A) Adler Mannheim: Schwenninger Wild Wings (A) Kölner Haie (H) Augsburger Panther (A) Schwenninger Wild Wings: Adler Mannheim (H) Iserlohn Roosters (A) Grizzlys Wolfsburg (H) Düsseldorfer EG: Thomas Sabo Ice Tigers (A) Eisbären Berlin (H) Krefeld Pinguine (H) Augsburger Panther: Pinguins Brmerhaven (H) Grizzlys Wolfsburg (A) Adler Mannheim (H) Tabelle DEL-Hauptrunde Saison 2017/2018 IMPRESSUM HERAUSGEBER: Wild Wings Spielbetriebs GmbH REDAKTIONSLEITUNG: Oliver Bauer (V.i.S.d.P.) REDAKTIONELLE MITARBEIT: Karsten Jonzeck, Ann-Katrin Scherr REALISATION: Kai Blandin – Presse, PR, Events FOTOS: City-Press, Jens Hagen ANZEIGEN: Alina Furtwängler DRUCK: Druckzentrum Südwest, Villingen Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers. Spiele S OTG PSG OTV PSV N Punkte Tore Strafen 1 EHC Red Bull München 49 29 4 2 3 1 10 103 173:120 513 2 Thomas Sabo Ice Tigers 49 23 5 5 3 2 11 94 141:115 518 3 Eisbären Berlin 49 26 2 2 1 5 13 92 154:126 611 4 Grizzlys Wolfsburg 49 19 2 3 5 2 18 74 149:137 438 5 Kölner Haie 49 20 5 0 1 3 20 74 146:137 552 6 ERC Ingolstadt 49 18 4 2 4 3 18 73 136:133 492 7 Pinguins Bremerhaven 49 20 4 0 2 2 21 72 138:147 564 8 Iserlohn Roosters 49 20 2 3 1 0 23 71 129:145 412 9 Adler Mannheim 49 19 1 4 2 1 22 70 141:145 506 10 Schwenninger Wild Wings 49 17 5 2 2 1 22 68 114:124 394 11 Düsseldorfer EG 49 16 2 2 7 2 20 65 123:143 428 12 Augsburger Panther 49 17 2 2 0 4 24 63 141:145 438 13 Krefeld Pinguine 49 11 2 4 7 3 22 55 135:162 488 14 Straubing Tigers 49 15 0 2 2 4 26 55 126:167 559

Sonderausgabe I 7 All Star Cup Am Samstag steigt der 1. All Star Cup in Bratislave mit Teams der vier Europäischen Ligen aus Deutschland, Österreich, der Slowakei und Tschechien. Der Sieger wird im Spielmodus »Jeder gehen jeden« ermittelt. Auf dem Eis spielen jeweils immer drei Akteure, wie es in den Verlängerungen in zahlreichen Ligen – auch der DEL – praktiziert wird. Eine Partie besteht aus zwei Hälften mit jeweils 15 Minuten durchlaufender Spielzeit. Die letzten beiden Spielminuten werden gestoppt. Alle Teams der DEL stellen jeweils einen Spieler ab, von den Wild Wings ist dies bekanntlich Torhüter Dustin Strahlmeier. Das Turnier beginnt um 13.30 Uhr mit der Paarung Österreich gegen Tschechien, anschließend ist die deutsche Mannschaft zum ersten Mal an der Reihe. SPORT1 überträgt die komplette Veranstaltung live im Free-TV. Mitfiebern Die Anhänger der Wild Wings fiebern mit. Schafft es die Mannschaft, ihre gute Saison mit dem Einzug in die Playoffs zu krönen? Dabei sind es nicht nur die Fans aus der Region, die mit Spannung das Ende der Hauptrunde erwarten. Auch ein Dan Hacker verfolgt im fernen Amerika die Auftritte seines ehemaligen Clubs, für den er sechs Jahre lang spielte. Und bei jedem Kontakt zu ihm wird deutlich, wie nervös der inzwischen 36-Jährige dabei ist und wie sehr er den Wild Wings die Endrunde gönnen würde. Dustin Strahlmeier wird beim All Star Cup in Bratislava dabei sein.