Aufrufe
vor 5 Monaten

Vereinsmagazin - Der Wickler 4. Ausgabe 2017

Neue Auflage unseres Vereinsmagazin

1952 FAHRENBACH DER

1952 FAHRENBACH DER WICKLER 3/2017 - Offizielles Ringer-Magazin SV 1952 Fahrenbach e.V. Turniere des SV Fahrenbach Individuelle Leistungen lassen hoffen Preis der Stadt Karlsruhe Dominic Arnold und Chris Steingrüber auf Platz 1 Beim Preis der Stadt Karlsruhe am 24.09.2017 starteten 6 Ringer des SV Fahrenbach. Der Älteste, Tim Steingrüber (A/B-Jugend, 42 kg) konnte einen Kampf für sich entscheiden, musste aber auch leider drei Niederlagen einstecken. Er belegte den 6. Platz. Paul Fuhrmann (C-Jugend, 46kg) gewann zweimal auf Schulter ohne Punktverlust. Bei seinen anderen beiden Kontrahenten zog er jedoch den Kürzeren. Er erreichte den 5. Platz. Chris Steingrüber hatte die Oberhand in der Gewichtsklasse bis 35 kg. Mit drei Schulter- und zwei Punktsiegen stand er verdient ganz oben auf dem Siegerpodest. Auch Dominic Arnold (40 kg) ließ seine Gegner hinter sich. Mit einem Schultersieg und viermal technischer Überlegenheit holte er sich die Goldmedaille. Josh Knapp und Colin Riley hatten es etwas schwerer in dieser Gewichtsklasse. Colin konnte zwei Kämpfe gewinnen und Josh besiegte einen seiner Gegner. Am Ende hieß es dann Platz 4 und 5 für die beiden jungen Ringer. Hier ist noch Platz für Ihre Anzeige. Informieren Sie sich ganz unverbindlich bei unserem Ansprechpartner Daniel Gramlich. marketing@sv-fahrenbach.de Tel.: 0 171 - 17 68 128 Das VereinsmagazinDer Wickler“ erscheint 3-4 Mal im Jahr mit einer Auflage von ca. 2.000 Stück. Bezirksturnier in Seeheim Nachwuchsringer holen Platz zwei in der Vereinswertung Beim Bezirksturnier des KSV Seeheim am 01.10.2017 trat der SV Fahrenbach mit 10 Ringern an. Für Laurin Arnold (22 kg) war es das erste Turnier. Er zeigte gute Ansätze, musste aber seinen drei erfahreneren Gegner den Vortritt lassen. Laurin belegte den 4. Platz. Gabriel Doulgeridis hatte die Oberhand in seiner Gewichtsklasse. Er besiegte seine drei Gegner auf Schulter und wurde 1. Sieger im Limit bis 24 kg. Jemal Aylazov (31 kg) zeigte gute Aktionen, zwei seiner Gegner besiegte er auf Schulter. Im letzten Kampf unterlag er nach 4:8 noch auf Schulter. Er freute sich aber dennoch über seinen 2. Platz. Für Gabriel Sauer (33 kg) war es ebenfalls das erste Turnier. Auch Gabriel zeigte gute Ansätze, musste aber seinen drei erfahreneren Gegnern der Vortritt lassen. Er belegte den 4. Platz. Colin Riley (39 kg) besiegte seine drei Gegner ohne Punktverlust und wurde verdient Turniersieger in seiner Gewichtsklasse. Louis Koradin (ebenfalls 39 kg) musste sich nur Colin geschlagen geben. Seine anderen beiden Gegner besiegte er mit 16:0 und mit einem Punktestand von 22:10 letztendlich noch auf Schulter. Louis erreichte den 2. Platz. Auch Josh Knapp (41 kg) freute sich über seinen 2. Platz. Er gewann zwei Kämpfe auf Schulter, seinem letzten Gegner musste er leider den Vortritt lassen und unterlag. Paul Fuhrmann und Lars Klein (45 kg) starteten in einer Gewichtsklasse. Paul musste eine Niederlage einstecken und fuhr zwei Siege ein. Lars musste zwei Niederlagen hinnehmen, konnte aber einen Kampf für sich gewinnen. Paul belegte den 2. und Lars den 3. Platz. Der letzte im Bunde war Jonas Fellner (60 kg) er konnte diesmal keinen seiner beiden Kämpfe gewinnen und belegte den 3. Platz. In der Vereinswertung konnten sich die Nachwuchsringer über einen tollen 2. Platz mit 46 Punkten freuen. 14 8. Goldbach-Cup Super Leistungen unseres Nachwuchses Mit 9 Ringern startete der SV am 30.10.2017 beim 8. Goldbach Cup. Die beiden jüngsten der Truppe Gabriel Doulgeridis (E-Jugend, 25kg) und Jemal Aylazov (D-Jugend, 34kg) konnten ihre ersten beiden Kämpfe leider nicht gewinnen und mussten das Turnier mit dem 8. bzw. 15. Platz beenden. Julius Knapp (D-Jugend, 34kg) besiegte seinen ersten Gegner in einem starken Kampf mit 18:13. Den nächsten Kampf musste er den Sieg an den späteren Turniersieger abtreten. Kampf drei und vier gewann Julius ohne Punktverlust sicher auf Schulter und auch im kleinen Finale ließ er dem Gegner keine Chance und wurde 3. von 15 Teilnehmern in seiner Klasse. Den drei C-Jugendringern konnte bei diesem Turnier keiner was vormachen. Chris Steingrüber, Dominic Arnold und Mark Blatt standen bei der Siegerehrung ganz auf oben auf dem Treppchen. Chris (38 kg, 13 Teilnehmer) gewann seine vier Kämpfe auf Schulter (22:4) technische Punkten erzielen. Dominic (42 kg, 9 Teilnehmer) besiegte ebenfalls eine vier Gegner auf Schulter (22:3). Mark (54 kg, 4 Teilnehmer) schulterte seine Gegner nach seiner ersten Aktion mit insgesamt 12:0. Bei den B-Jugendlichen lief es ebenfalls gut. Tim Steingrüber (42 kg) besiegte seinen ersten Kontrahenten mit 8:2. Im nächsten Kampf zeigte er ebenfalls gute Aktionen, unterlag aber nach 3:8 kurz vor Schluss auf Schulter. Er freute sich dennoch über seinen 2. Platz. Jannis Bachert und Lucas Bartelt belegten den 5. und 6. Platz von 7 Teilnehmern im Limit von 58 kg. Jannis gewann seinen ersten Kampf nach 2:0 auf Schulter. Als nächstes stand er einem unbequemen Gegner gegenüber. Jannis unterlag nach einem starken Kampf kurz vor Ende der zweiten Runde auf Schulter. Im dritten Kampf unterlag Jannis knapp mit 0:2. Das Duell mit Trainingspartner Lucas entschied Jannis aufgrund seiner größeren Erfahrung klar für sich. Lucas hatte ein schweres Los gezogen, er stand in seinen ersten beiden Kämpfen Ringern mit weitaus größerer Erfahrung gegenüber. Er verkaufte sich gut, konnte aber leider keinen Sieg erringen.

FAHRENBACH 1952 DER WICKLER 3/2017 - Offizielles Ringer-Magazin SV 1952 Fahrenbach e.V. Odenwaldpokal-Turnier in Rimbach Mit 15 Jugendringern startete der SV Fahrenbach beim benachbarten Odenwaldpokal-Turnier des KSV Rimbach am 26.11.2017. Bei den Kadetten belegte Leonid Axt im Limit bis 42 kg den 4. Platz. Jannis Bachert (58 kg) konnte sich bei seinen ersten beiden 38 kg) besiegte drei seiner Gegner sicher. Den beiden zwei Jahre älteren Kontrahenten bot er die Stirn, musste sich aber letztendlich geschlagen geben. Chris erreichte den 5. Platz. Im Limit bis 42 kg waren gleich fünf Fahrenbacher am Start. Louis Koradin, Colin Riley und Josh Knapp sowie Tim Steingrüber und Dominic Arnold. Colin und Louis verloren ihre ersten beiden Kämpfe gegen starke Hier zog er jedoch den kürzeren gegen den starken Kontrahenten. Paul Fuhrmann (46 kg) besiegte einen seiner Gegner auf Schulter, bei den beiden anderen Kämpfen hatte er das Nachsehen und belegte den 7. Platz. Mark Blatt (54 kg) konnte zwei Kämpfe sicher für sich entscheiden, gegen den zwei Jahre älteren Kontrahenten hielt er gut mit. Unterlag am Ende nach Punkten und freute sich über seinen 3. Platz. In E-Jugend starteten Laurin Arnold (23 kg) und Alessio Rao (31 kg) bei ihrem ersten großen Turnier. Beide konnten gegen die erfahreneren Gegnern leider keinen Kampf für sich entscheiden. Sie belegten den 5. und 3. Platz. Gabriel Doulgeridis (27 kg) beendete das Turnier mit der besten Platzierung unter seinen Vereinskollegen. Er schulterte seine Kontrahenten ohne Punktverlust. Bei der Vereinswertung belegten die Jungs einen tollen 5. Platz von 47 teilnehmenden Vereinen. Ys Kämpfen nicht durchsetzen und musste das Turnier vorzeitig mit dem 14. Platz beenden. Bei der D-Jugend (34 kg) zeigte Julius Knapp gute Kämpfe, gewann drei von Ihnen sicher auf Schulter. Gegen einen sehr starken Gegner konnte er gut mithalten, musste aber den Hut ziehen. Das kleine Finale gewann Julius nach einer knappen 7:6 Führung noch auf Schulter. Jemal Aylazov (34 kg) hatte gegen seine ersten beiden Kontrahenten das Nachsehen und unterlag. Er belegte den 10. Platz. In der D-, B/C-Jugend sowohl auch bei den Kadetten (A/B-Jugend) trafen drei Jahrgänge aufeinander, so dass die Jugendringer es zum Teil mit zwei Jahre älteren Gegnern aufnehmen mussten. Dies machte sich vor allem in den nächsten vier Gewichtsklassen stark bemerkbar. Chris Steingrüber (B/C-Jugend, Gegner und mussten das Turnier mit dem 11. Platz beenden. Josh gewann einen Kampf, aber auch er hatte gegen die stärkeren Gegner keine Chance und belegte den 9. Platz. Tim konnte auch nur einen Kampf gewinnen und wurde Achter. Dominic Arnold kämpfte sich unter den 13 Teilnehmern ins Finale vor. 15 Verkauf Reparatur Service Notebooks + PC´s EDV-Zubehör Gastro-Systeme Fürth-Bachgasse 7 06253-94100 www.NIGEFA.de

Der Wickler 2. Ausgabe 2017
Vereinsmagazin - Der Wickler 3. Ausgabe 2017
Der Wickler 3. Ausgabe 2016
Der Wickler 1. Ausgabe 2017
Motocross Enduro Ausgabe 03/2017
MANmagazin Ausgabe Lkw 1/2017
Tamron Magazin Ausgabe 4 Sommer 2017
Offizielles Vereinsmagazin des TV Zofingen Handball Ausgabe 4 ...
Offizielles Vereinsmagazin des TV Zofingen Handball Ausgabe 4 ...