Kicker der Ortenau Sommer 2012/2013

KickerderOrtenau

Sportmagazin Sommer 2012

Verkaufspreis 3,30 €

Fußballwoche

Seit 16 Jahren Fußball in Südbaden

Erhältlich bei allen Vereinen und über 40 Verkaufsstellen

Aktuell online unter: www.kicker-der-ortenau.de

Da ist das Ding!

SBFV Pokal für den OFV

Schale für den Meister und

Pokalsieger –SVNiederschopfheim

Jungs, wir sind stolz auf Euch

–SVSteinach steigt auf

Väter des Erfolges –Überraschungsmeister

FC Kirnbach

Titel verteidigt –

Torjäger Timo Eble

16


Sparkassen-Finanzgruppe

UnsereSportförderung:

Gut für den Sport.

Gut für die Region.

port ist ein wichtiges Bindeglied der Gesellschaft. Er stärkt den Zusammenhalt und schafft Vorbilder. Deshalb unterstützen wir den Breitenport

und sorgen für die notwendigen Rahmenbedingungen: regional und national, in der Nachwuchsförderung. Damit sind wir der größte

ichtstaatliche Sportförderer in Deutschland. Die Unterstützung der Nachwuchsförderung oder „Jugend trainiert für Olympia“ ist ein Teil

ieses Engagements. Wenn’sumGeld geht –Sparkasse.


Liebe Fußballfreunde,

Die Europameisterschaft in Polen und in der

Ukraine ist vorbei, die deutsche Mannschaft hat

nicht enttäuscht, musste aber erkennen, dass nach

ganz vorne es noch nicht ganz reicht.

Es geht wieder los, mit dem Amateurfußball in

Südbaden und der Kicker der Ortenau kommt

rechtzeitig zum Verbandsligaauftakt in Lahr auf

den Markt und zu den Vereinen. Die Ortenau

ist gut aufgestellt, mit dem Kehler FV und dem

Pokalsieger Offenburger FV, haben wir zwei

Oberligisten in der höchsten Amateurliga im

Ländle.

Vor Euch liegt die 19. Ausgabe des Kicker der

Ortenau.

Wer sind die Favoriten auf Meisterschaft und

Aufstieg, welche jungen Spieler haben sich besonders

gut entwickelt, wer sind die Toptorschützen

der vergangenen Saison und welche Ziele wurden

von den Vereinen ausgegeben.

All dies finden Sie im neuen Kicker der Ortenau

auf 136 Seiten geballter Fußballinformation.

Vorgestellt werden mit über 500 Bildern über 130

Mannschaften ,Torjäger und Trainer der Vereine

von der Bundesliga –bis in die Kreisliga Baus

Südbaden.

Nicht vergessen möchte ich Dank sagen, den

zahlreichen Sponsoren, die dieses Medium erst

möglich machen, aber auch den Trainern und

Verantwortlichen der Vereine die mich mit Daten

und Bildern unterstützt haben.

Eventuelle Druckteufel bitte ich zu entschuldigen,

sie sind nicht beabsichtigt, aber die multikulturelle

Vielfalt der Spielernamen bringt eine gewisse

Fehlerquote mit sich.

Ihnen liebe Fußballfreunde wünsche ich nun viel

Spaß und Freude, beim Lesen des neuen Kicker

der Ortenau.

Hintergundfoto: Matthias Ginter, SCFreiburg

Matthias Ginter, U19 Nationalspieler des SC Freiburg,

erhält die Fritz-Walter-Medaille in Gold. Damit ist der

18-jährige „Deutschlands Nachwuchsspieler des Jahres“

im Altersbereich der U18 Junioren.

Inhalt

Benefizspiel für

Michael Moritz:

Ortenauauswahl –OFV

SC Freiburg Frauen

SC Sand Frauen

SC Freiburg

Oberliga

Baden-Württemberg

Verbandsliga Südbaden

Ihr Manfred Allgeier

Herausgeber und Redakteur

Impressum

Herausgeber

Kicker der Ortenau

Manfred Allgeier, Dorfstraße 2, 77791 Berghaupten

Tel. 07803/922837, Fax 07803/922838

E-Mail: manfred@kicker-der-ortenau.de

Redaktion

Manfred Allgeier

Fotos

Michael Heuberger, Patrick Seeger, Jochen Maier,

Udo Künster, Faruk Ünver, Hans-Joachim Schmid,

Manfred Allgeier u. v. a.

Satzstudio

dtp- und mediaservice GmbH

E-Mail: info@dtp-media.de

Druck

Print4Reseller, Neudrossenfeld

Die gesamte Zeitschrift ist urheberrechtlich geschützt,

jede Verwertung des Inhalts ist ohne Zustimmung der

Herausgeber unzulässig. Alle Angaben ohne Gewähr.

Landesliga

Südbaden Staffel 1

Bezirksliga Offenburg

Kreisliga ASüd

Kreisliga ANord

Kreisligen B1 bis B5

Schiedsrichterseiten

Telefonliste


Benefizspiel

4

Benefizspiel für Michael Moritz in Offenburg

Ortenauauswahl besiegt Pokalsieger Offenburger FV verdient 3:1

Unter dem Motto: „Fußballer helfen

Fußballer“, wurde vom Kicker der Ortenau ein

Benefizspiel für den ehemaligen Offenburger

Spieler, Michael Moritz, der seit einem

Autounfall 2003 im Rollstuhl sitzt, im Karl- Heitz

Stadion veranstaltet.

Es trafen sich die „Besten Spieler der Ortenau

zu einem Vergleich gegen den Pokalsieger

Offenburger FV. Die Ortenauer Mannschaft, die

von KFV Trainer Bora Markovic gecoacht wurde

gewann verdient und bot obwohl sie in dieser

Formation noch nie zusammen gespielt hatte

eine gute Leistung. Die Tore für die Auswahl

erzielten vor der Pause Patrick Lienhard(12.) und

Kevin Sax (40.). Nach dem Wechsel verkürzte

der OFV durch einen schönen Heber von Marco

Petereit (50.) auf 2:1.Nationalspieler Sascha

Riether erhöhte nach einem Foul an Manuel

Vollmer durch Foulelfmeter auf 3:1 (60.)

Bora Markovic war von der Leistung der

Ortenauauswahl angetan: „Mit dieser

Mannschaft, denke ich, könnten wir in der

Regionalliga eine gute Rolle spielen“. Interessant

ist in diesem Zusammenhang, dass fast alle

Ortenauer Auswahlspieler eine Ausbildung

beim Offenburger FV und SC Freiburg absolviert

haben.

Er war sichtlich zufrieden, Michael Moritz,

(Mitte) er hat viele Freunde getroffen aus seiner

aktiven Zeit beim OFV. Auch Maresa Goos, die

ihm 2003 das Leben gerettet hat war da. Hier

im Interview mit Stadionmoderator Norbert

Großklaus.

Für der Ortenauauswahl waren am Ball:

Sascha Riether, FC Fulham, Premier League,

Felix Roth, Austria Lustenau, 1. Austria Liga,

Rico Schmider, Preussen Münster, 3.Liga, Patrick

Lienhard, SC Freiburg, Regionalliga, Sandrino

Braun, Stuttgarter Kickers, 3. Liga, Daniel Jilg, FC

Nöttingen, Oberliga, Kevin Sax, VfR Mannheim,

Oberliga, Nils Ehret, Timo Schwenk, alle vom

DFB Pokalsieger SC Freiburg U19, A-Jun.

Bundesliga, Dennis Kopf, 1. FC Kaiserslautern

U19, A-Jun. Bundesliga, Kamel Sert, Karlsruher

Sie sind alle gerne nach Offenburg gekommen. Die Ortenauauswahl, v. l. n. rechts: Daniel Jilg, Aaron

Zimmerer, Nils Ehret, Sandrino Braun, Kevin Sax, Rico Maier, Dennis Kopf, Rico Schmider, Felix Roth, Patrick

Lienhard und Nationalspieler Sascha Riether und die restlichen Spieler.

(Foto: Jochen Maier)

SC U19, A-Jun. Bundesliga, Tobias Kornmaier,

ET, Aaron Zimmerer, Manuel Vollmer, Rico Maier,

alle Kehler FV.

In der Halbzeitpause des Benefizspieles wurden

von Sponsoren lukrative Preise, sowie

Eintrittskarten mehrerer Bundesligisten verlost.

Resume: Ingesamt gesehen ein gelungener

Event, das allerdings mehr Zuschauer

verdient gehabt hätte. Wesentlich war die

Idee, die Fußballer wieder einmal an die

Wiege ihrer Karriere zurück zubringen. Es

sind alle gerne gekommen um für diese

gute Sache aufzulaufen. Sascha Riether:

„Ich bin gerne zu diesem Benefizspiel nach

Offenburg gekommen und es hat viel Spaß

gemacht. Ich habe früher viel Zeit mit

Michael verbracht und ich hoffe, dass dieser

schöne Tagihn etwas bergauf bringt und

dass die Spende ihm weiter hilft“.

Für Michael Moritz war es sicherlich

ein ganz tolles Gefühl, seine alten

Mannschaftskameraden, die recht zahlreich

da waren zu treffen, die er schon fast 10

Jahre nicht mehr gesehen und gesprochen

hatte. Bis spät in die Nacht wurde in der

Kicker der Ortenau Lounge von Trainern

und Spieler fachkundig über Fußball diskutiert.

Nach einer ersten Aufrechnung der Spenden

kamen 2500,- €. Zusammen, allerdings hofft

der Veranstalter, dass noch etwas mehr für

Michael zusammen kommt.

Den Zuschauern, die an diesem Termin verhindert

waren und für Michael etwas spenden

wollen, bietet sich die Möglichkeit auf ein

Spendenkonto sich erkenntlich zu zeigen,

Spendenkonto für Michael:

Sparkasse Offenburg, BLZ: 66450050,

Nr. 4853984

Ein herzliches Dankeschön vom Kicker der

Ortenau

Der Kicker der Ortenau bedankt sich recht

herzlich bei Allen, die zum Gelingen des Events

beigetragen haben. Insbesondere bei Nike

Deutschland, die kostenlos einen Satz Trikot

zur Verfügung gestellt haben, bei 11teamsports

Lahr für die Beflockung und den

Spielball, bei den Sponsoren für die Kicker der

Ortenau V.I.P. Lounge, bei Raiffeisen Kinzigtal,

Schwarzwaldspezialitäten Spinner, Bohlsbach

und der Landbäckerei Zimmerer aus Stadelhofen.

Die beiden Mannschaften, die Ortenauauswahl

und der Offenburger FV, bedanken sich bei

Michael Moritz Mitspieler Bernd Malinowski,

Gasthaus &Metzgerei Rose in Steinach, für das

gemeinsame Essen nach dem Spiel.

Ein Herzliches Dankeschön an die Sponsoren

der Gewinne, an die Sparkasse Ortenau, den

Sportclub Freiburg, an die Fa. BIW in Schonach,

an Angriff-Online und den Offenburger FV.


6

1. Fußball-Bundesliga Frauen

Sportclub Freiburg 1904 e.V.

Schwarzwaldstraße 193

79117 Freiburg

E-mail: scf@scfreiburg.com

1. Vorsitzender: Fritz Keller

Spielleiterin: Birgit Bauer

Presse: Niklas Ziegler

Jugendkoordinator:

Udo Makamul

Trainer: Milorad Pilipovic

Trainer II: Daniel Braun

Telefon Mösle Stadion:

0761/707711

SC Freiburg 1904 e.V.

Vereinsinfos

Gründungsjahr: 1904

In der Liga seit: 2011

Platzierung 2012: 8Platz

Mannschaften aktiv: 5

Mädchen: 3

Sportgelände: Möslestadion

Internet: www.scfreiburg.com

Trikotsponsor: Rothaus

Erfolge: 1998, 2001, 2011

Aufstieg 1.Bundesliga ,Klassenerhalt

2008, Südbadischer Meister

der B-Juniorinnen 2010, Südbadischer

Pokalsieger der B-Juniorinnen

2010

Trainer

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Laura Benkrath (1),

Ann-Kathrin Selz (12), Teresa Straub (23)

Abwehr: Caroline Abbe´ (6), Jenista Clark (3),

Chioma Igwe (4), Mona Lohmann (15), Selina

Nowak(25), Katherine Reynolds (2)

Mittelfeld: Selina Bühler (13), Sara Däbritz (7),

Sonia Giraud (27), Margarita Gidon (17),

Anja Maike Hegenauer (24), Jobina Lahr (19),

Melanie Leupolz (9), Juliane Maier (8),

Claire Savin (21), Eva-Maria Virsinger (14)

Sturm: Sylvia Arnold (10), Carmen Höfflin (5),

Hasret Kayikci (11), Marina Makanza (22),

Fiona O`Sullivian (16)

Trainer: Milorad Pilipovic

Co-Trainer: Bernd Lupfer

3. Saison

Zu- und Abgänge Saison 2012/2013

Milorad Pilipovic

Wir wollen wie in der vergangenen

Saison so schnell wie möglich punkten

und guten Fußball spielen. Ich denke,

Kadermäßig haben wir uns verstärkt

und Qualität dazu gewonnen.

Zugänge: Sylvia Arnold, FF USV

Jena, Jenista Clark, Jobina Lahr, Lok

Leipzig, Fiona O´Sullivian, ASJ Soyaux-

Charnente,Frankreich, Katherine

Reynolds, Altlanta Beat,USA, Claire

Savin, TSG Hoffenheim, Eva-Maria

Virsinger,VfL Sindelfingen, Carmen Höfflin,

Ann-Kathrin Selz, 2. Mannschaft.

v.l.n.r.: Silvia Arnold, Teresa Straub, Claire Savin, Jenista

Clark, Eva-Maria Virsinger, Sara Däbritz, Jobina Lahr, Ann-

Kathrin Selz, Carmen Höfflin


Regionalliga Frauen

7

SC Sand 1946 e.V.

SC Sand 1946 e. V.

Kühnmatt 3

77731 Willstätt-Sand

E-mail: info@scsand-frauen.de

1. Vorsitzender: Hans-Peter Krieg,

Gerald Jungmann

Spielleiter: Dietmar Schneider

Pressewart: Udo Künster

Jugendleiter: Michael Kässmeyer

Trainer: Oliver Dewes

Trainer II.: Georg Forscht

Telefon Clubheim: 07852 /7907

Vereinsinfos

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Sabrina Lang (21), Marina Rehm (25)

Abwehr: Fabienne Breisacher (6), Noémie

Freckhaus(13) ,Rachel Gerdin(2), Jeanne Haag

(19), Anne Kaiser (17), Madeleine Kurek (24),

Stephanie Lempert (4), Désirée Schneider (20),

Allison Scurich (5), Stephanie Wendlinger (16).

Mittelfeld: Sinah Amann (22), Ann-Christin

Angel (10), 14 Lena Gnädig (14),

Annika Graves (18), 15 Christiane Hug (15),

Myriam Krüger (33), Isabelle Meyer (23), Angela

Migliazza (11), Claudia Spörl (7).

Sturm: Julia Mantei (12), Vivien Schandelmeyer

(26), Christine Veth (9), Julia Zirnstein (8)

Trainer: Oliver Dewes

Co-Trainer: Elvira Nagel

TW-Trainer: Simon Panter

5. Saison

Gründungsjahr: 1946

In der Liga seit: 2012

Platzierung 2012: Meister

Mannschaften aktiv: 2

Juniorinnen: 6

Sportgelände: Rasen &Hartplatz

Abteilungen: Fußball, Judo,Turnen

Internet: www.scsand-frauen.de

Trikotsponsor: Hilzinger Fensterbau

Erfolge: Aufstieg 1. Liga `96, Aufstieg

2. Bundesliga `04, `12.

Trainer

Zu- und Abgänge Saison 2012/2013

Neuzugänge:

Julia Zirnstein, Myriam Krüger, Isabelle

Meyer, Stéphanie Wendlinger (alle SC

Freiburg), Noémie Freckhaus, Jeanne

Haag (beide FC Vendenheim/Frankreich),

Allison Scurich (TSV Crailsheim),

Lena Gnädig, Stephanie Lempert,

Vivien Schandelmeyer (alle eigene B-

Juniorinnen)

Abgänge: 5Spielerinnen

St. v. li.: Gerald Jungmann (Manager), Simon Panter (Torwarttrainer),

Stephanie Lempert, Allison Scurich, Noémie Freckhaus, Stéphanie Wendlinger,

Julia Zirnstein, Elvira Nagel (Co-Trainerin), Oliver Dewes (Trainer).

Sitz. v. li.: Myriam Krüger, Lena Gnädig, Vivien Schandelmeyer, Isabelle

Meyer, Jeanne Haag

Oliver Dewes

Jetzt gilt es die positive Aufstiegsstimmung

mitzunehmen und uns

so schnell wie möglich in der neuen

Liga zu etablieren. Die Qualität

stimmt, wir schauen nach vorne.

www.presstrade.com

THE FORGING GROUP

PRESSTRADE Handelsgesellschaft mbH •Oststrasse 1·D-77694 Kehl •Fon +49 7851 9376-0 •Fax +49 7851 9376-76 •info@presstrade.com


1. Fußball-Bundesliga

Sich selbst bewusst sein

Interview des Trainerteams des SC Freiburg im Kicker der Ortenau

So erfolgreich zu sein wie in der Rückrunde der

vergangenen Saison, kann man nicht voraus

planen. Stattdessen haben sich die Trainer des

SC Freiburg zum Ziel gesetzt, die Intensität der

täglichen Arbeit konstant auf höchstem Niveau

zu halten – auch falls Phasen kommen sollten,

in denen messbare Ergebnisse mal ausbleiben.

Red: Herr Streich, Herr Baier, Herr Voßler, ein

denkwürdiges Bundesliga-Halbjahr liegt hinter

dem SC Freiburg. Was ist davon nach sieben

Wochen Trainingspause geblieben?

Patrick Baier: Die Jungs arbeiten genauso intensiv

und akribisch wie im vergangenen halben Jahr,

das ist geblieben. Alle Beteiligten sind weiter mit

unglaublich viel Freude und Engagement dabei ...

Red: ... und haben sich gut von der kräftezehrenden

Rückrunde erholt?

Lars Voßler: Es war eine schöne Sommerpause nach

einer am Ende schönen Saison. Alle wirken gut

erholt und haben die Lust und Kraft, hier wieder

täglich zusammen zu sein und zusammenzuarbeiten.

Red: In der Rückrunde der vergangenen Saison

gelang das so eindrucksvoll, dass Freiburg ins

Fußballfieber fiel und viele Anhänger sich an

die mittleren 1990er Jahre erinnert fühlten.

Christian Streich: Natürlich empfindet man es als

etwas ganz Besonderes, wenn die Leute sich so für

einen interessieren und emotional so dabei sind.

Red: Aber dass es so gut laufen würde, ...

Streich: ... war nicht selbstverständlich. Natürlich

nicht. Wir wollten durch Kleinigkeiten ein funktionierendes

Gebilde entwickeln mit dem Gefühl, dass

wir gemeinsam in die gleiche Richtung gehen.

Red: Wann haben Sie gemerkt, dass es funktioniert?

Streich: Dass dieses Gebilde funktionieren könnte,

war mir nach wenigen Trainingseinheiten in

unserem Wintertrainingslager in Spanien klar.

Aber natürlich nicht, welche Ergebnisse wir in der

Rückrunde erzielen werden.

Es kamen junge Spieler aus der Fußballschule,

die hoch motiviert waren. Die anderen waren mit

der Hinrunde sehr unzufrieden und wollten sich

unbedingt anders präsentieren. So konnten wir

alles ausblenden, was auch nur ansatzweise hätte

stören können.

Voßler: Als Trainer konnte man korrigieren und kritisieren

und hat gemerkt, dass es ankommt, dass es

angenommen wird.

Red: Mit der Folge, dass die Messlatte für die

neue Spielzeit nun sehr hoch liegt nach den 27

Punkten, die in der Rückrunde der vergangenen

Saison geholt wurden.

Streich: Wir haben keine Latte gelegt und wir müssen

auch keine überspringen. Wir versuchen weiter,

in der täglichen Arbeit ganz genau hinzuschauen

und den Jungs Vertrauen zu geben, damit sie gut

mit uns zusammenarbeiten können. Und wir probieren

weiterhin sehr verantwortungsbewusst mit

den finanziellen Möglichkeiten umzugehen, die wir

hier in Freiburg haben.

Baier: Anders gesagt, es geht nicht mehr um die

Frage: Was war? Wir arbeiten genau so weiter, wie

wir es vorher getan haben. Auf Einflüsse von außen

können wir eh nur sehr begrenzt reagieren.

Red: Auch wenn das, was war, kein Thema

mehr sein soll, ist die Frage, was wird, vor

allem in fußballerischer Hinsicht eine sehr

spannende.

Baier: Es könnte sein, dass viele Gegner anders

gegen uns spielen als noch in der vergangenen

Saison. Es ist unsere Aufgabe, die Mannschaft so

vorzubereiten, dass sie möglichst viele Lösungen

hat, in unterschiedlichen Spielsituationen genauso

wie bei variierenden Spielweisen der Gegner.

Red: Wie ordnet man als Kollege denn den

medialen Hype um Christian Streich ein? Hat

der etwas verändert in der Gruppe?

Baier: Das wäre ja katastrophal. Wir arbeiten 15

Jahre zusammen, dass Christian jetzt öfter ein

Thema in den Medien ist, ändert überhaupt nichts

an meiner Sicht auf das Ganze.

Voßler: Ich finde es sogar gut, dass Christian uns

damit viel abnimmt, was die Öffentlichkeitsarbeit

angeht. Ich arbeite gerne im Hintergrund, arbeite

gerne zu – und darin sind Patrick und ich uns, glaube

ich, sehr ähnlich.

Red: Aber thematisiert wird im Trainerbüro

schon mal, was da passiert ist und passiert.

Voßler: Ganz ehrlich: Was geschrieben oder gesendet

wird, interessiert intern wirklich kaum. Das wäre

erst dann ein Thema, wenn unsere gemeinsame

Arbeit darunter leiden würde. Aber das tut sie

definitiv nicht.

Red: Apropos gemeinsame Arbeit: Wenn der

Eindruck nicht getrogen hat, war die Arbeit in

der Rückrunde auf allen Ebenen sehr intensiv,

ob beim Training, am Spielfeldrand oder auf

dem Platz. Lässt sich das so einfach auf eine

ganze Saison ausdehnen?

Baier: Da wollen wir jetzt wieder ansetzen und

weitermachen, und wir hoffen, dass wir wieder

belohnt werden.

Streich: Wobei diese Belohnung nicht in erster Linie

materiell ist.

Red: Sondern?

Streich: Sie ist ideeller Natur. Wir stehen für den SC

Freiburg und damit für eine Philosophie, die wir vermitteln

wollen. Das haben wir seit Januar probiert,

und viele Leute haben, glaube ich, ein sehr feines

Gespür dafür entwickelt, dass wir wissen, was war

und was ist. Das gibt dir Selbstvertrauen und Kraft,

den eingeschlagenen Weg weiter zu gehen.

Red: Aber braucht es dafür nicht auch kurzfristigen

Erfolg?

Streich: Erfolg ist mir zu plakativ ausgedrückt. Es

wird immer wieder auch schwierige Phasen geben.

Darauf müssen wir uns mental vorbereiten und

auch dafür das Niveau hochhalten. Der energetische

Aufwand, mit dem wir arbeiten, darf nicht

nachlassen, selbst wenn der messbare Erfolg mal

ausbleibt. Diesen Anspruch den Spielern jeden Tag

vorzuleben, ist die Voraussetzung für alles andere.

Interview: Heimspiel

Red: Wobei die Stimmung und die Arbeit im

Trainingslager in den Himmel zu loben, zu den

Standardfloskeln im Fußball gehört.

Streich: Bei uns war es nicht nur daher gesagt.

Es herrschte tatsächlich von Anfang an eine gute

Stimmung. Die Haltung der Spieler hat gestimmt. Es

kamen neue Spieler dazu, die hoch motiviert waren.

8

Winterneuzugang Ivan Santini, behauptet den Ball im Testspiel gegen den OFV.

Foto: Heuberger


1. Fußball-Bundesliga

9

SC Freiburg 1904 e.V.

Sportclub Freiburg 1904 e.V.

Schwarzwaldstraße 193

79117 Freiburg

E-mail: scf@freiburg.com

1. Vorsitzender: Fritz Keller

Manager: Dirk Dufner

Pressewart: Rudi Raschke

E-mail: raschke@scfreiburg.com

Trainer Profis: Christian Streich

Trainer II: Xaver Zembrod

Orga FFS: Jochen Saier

0761/707710

Telefon Geschäftsstelle:

0761/385510

Vereinsinfos

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Oliver Baumann (37), Daniel Batz (19),

Alexander Schwolow (36)

Abwehr: Pavel Krmas (2), Mensur Mujdza (24),

Fallou Diagane (13), Oliver Sorg (25), Immanuel

Höhn (41), Christian Günter (28), Beg Ferati (4),

Vegar Eggen Hedenstad (6), Ezequiel Callvente (21)

Mittelfeld: Felix Bastians (3), Johannes Flum (18),

Julian Schuster (23), Maximilian Nicu (10),

Jan Rosenthal (8 ), Cedric Makiadi (7),

Jonathan Schmid (17), Daniel Caligiuri (40),

Anton Putsila (14), Mounir Bouziane (33),

Marco Terrazzino (22)

Sturm: Garra Dembélé (39), Erik Jendrisek (26),

Max Kruse (20)

Trainer: Christian Streich, 2. Saison

Co-Trainer: Lars Voßler, Patrick Bauer

TW-Trainer: Andreas Kronenberg

Athletik-Trainer: Simon Ickert

Zu- und Abgänge Saison 2012/2013

Gründungsjahr: 1904

In der Liga seit: 2009

Platzierung 2012: 12. Platz

Mitglieder: 2800

Mannschaften aktiv: 2

Frauen: 2

Jugendmannschaften: 14

Sportgelände: Magesolar Stadion

Abteilungen: Fußball, Tennis

Clubzeitung: Heimspiel

Ticket: online Tickets

Internet: www.scfreiburg.de

Trikotsponsor: Ehrmann

Erfolge: ´94, ´98, ´03, ´09 Aufstieg

1. Liga, Uefacup-Teilnahme, ´95, ´01

Trainer

Zugänge:

Vegar Eggen Hedenstad,

IF Stabaek St.

Max Kruse,

Pauli

Marco Terrazzino,

KSC

Christian Günter,

SC U19

Mounier Bouziane,

SC U23

Ezequiel Callvente,

Betis sevillia

Christian Streich

präsentiert:

Der Fußball in Südbaden

Fußball Bundesliga

Die Stars der Bundesliga im MAGE SOLAR Stadion!

25.08.2012 FSV Mainz 05

16.09.2012 1899 Hoffenheim

26.09.2012 Werder Bremen

06.10.2012 1. FC Nürnberg

27.10.2012 Borussia Dortmund

10.11.2012 Hamburger SV

24.11.2012 VfB Stuttgart

08.12.2012 SpVgg Greuther Fürth

Der SC Freiburg bedankt sich für Ihren Besuch!

FREIBURGS GRÖSSTE BÜHNE

… und du machst den Sound!

TICKETS FÜR ALLE

SC-HEIMSPIELE:

WWW.SCFREIBURG.COM


SC Freiburg

10

Sie haben es wieder geschafft. Die U19 Junioren des

Sportclub holten zum dritten Mal den DFB Pokal.

So sieht man Trainer Christian Streich selten. Groß war

die Freude, als der Klassenerhalt gesichert war.

Beim Werksclub in Leverkusen gab es ein verdientes

Unentschieden.

Mensur Mujdza (SC Freiburg) mit Javier Pinola (Nürnberg)

im Zweikampf

Testspiel in Offenburg. Der Sportclub gewinnt 5:0. Oliver

Sorg (SC) lässt Christian Seger (OFV) aussteigen.

Neuzugang Marco Terrazzino setzte sich in Offenburg

mehrfach gut ins Szene.

Letztes Spiel beim Meister in Dortmund. Sebastian Kehl

erkämpft sich die Kugel.

Borussia Dortmund am Ziel der Träume. Zweite Meisterschaft

in Folge und was kommt dann?


Oberliga Baden-Württemberg

12

Saison 2012/2013

Bahlinger SC

TSG Balingen

FSV Bissingen

SGV Freiberg

TSV Grunbach

FSV Hollerbach

Karlsruher SC II

Kehler FV

VfR Mannheim

SpVgg Neckarelz

FC Nöttingen

Offenburger FV

SSV Reutlingen

FC Singen 04

SV Spielberg

SV Stuttgarter Kickers II

FC 08 Villingen

Walldorf Astoria

N

N

N

N

Es ist immerbesonders viel Salz in der Suppe im Ortenauderby,wenn der Offenburger

FV gegen den Kehler FV spielt.

Wenn es schlecht läuft, bis zu sechs Absteiger

Ortenauer Oberligisten KFV und OFV müssen sich warm anziehen

Eine in jeder Hinsicht heiße Saison steht den Baden

Württembergischen Oberligisten in der kommenden

Saison bevor. Mit nur zwei Absteiger, bei vier

Aufsteigern plus dem Zwangsabstieg der Karlsruher

Amateure , hat sich das Abstiegsgespenst in der

vergangenen Saison recht gnädig gezeigt, das

kann sich jedoch in dieser Spielzeit dramatisch

ändern. Die Regionalligareform hat überall nur

nicht in Württemberg gefruchtet, anstatt mehreren

Aufsteigern wie in Bayern, Fehlanzeige, der einzige

Abgang neben dem Aufsteiger SV Ulm , der

FV Illertissen ( 4. Platz) hat sich in die Regionalliga

Bayern verpisst. Somit steht mit 18 Mannschaften und

über 300 Spielen der Oberliga Baden Württemberg

eine Mammutsaison bevor. Imgünstigsten Fall, kein

Absteiger aus der Regionalliga, hätte zur Folge, dass

nur drei Mannschaften in die Verbandsliga Südbaden

absteigen müssen. Im schlechtesten Fall, bei drei

Absteigern aus der Regionalliga, müssten sechs

Oberligisten den bitteren Gang in die Verbandsliga

antreten. Die Ortenau ist in diesem Jahr mit dem

Kehler FV, der bereits seine fünfte Saison in der

Oberliga spielt und dem Pokalsieger Offenburger FV

wieder mit zwei Vereine vertreten und somit der best

aufgestellteste Bezirk im SBFV. Wer sind die Favoriten?

Der VfR Mannheim hat in der vergangen Saison lange

die Liga bestimmt, er ist sicherlich wieder ein heißer

Kandidat, die SpVgg Neckarelz hat wie jedes Jahr

aufgerüstet und der Aufsteiger TSV Grunbach muss

mit seinen namhaften Neuzugängen als Hecht im

Karpfenteich gesehen werden. Auch die TSG Balingen

und der FC Nöttingen sind immer wieder für vordere

Plätze gut und nicht zu unterschätzen. Was machen

die Ortenauer Oberligisten? Dem Kehler FV darf man

wieder eine gute Saison zutrauen, obwohl Trainer

Bora Markovic auch gerne das Pokalfinale erreichen

möchte. Der OFV hat sicherlich aus der letzten

Oberligasaison gelernt und seine Erfahrungen gezogen.

Alla gut –schau mer mal!

Zwei erfolgreiche Partner -

Sparkasse Hanauerland

und der Kehler Fußballverein.

Sparkasse.

Gut.

Fürden Sport im Hanauerland.


Oberliga Baden-Württemberg

13

Kehler FV 07 e. V.

Kehler FV 07 e.V.

Postfach 1335

77673 Kehl am Rhein

E-mail: kehlerfv@gmx.de

Präsident: Claus Haberecht

Spielleiter: Jürgen Sax, Lothar

Bohnert

Jugendleiter: Harry Stnik, Wissam

Badr, Hansjörg Mündel,Ann-Susann

Preiss.

Trainer: Bora Markovic

Trainer II: Helmut Kröll

Telefon Clubheim: 07851/71327

Vereinsinfos

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Tobias Kornmaier (1),

Christophe Muhr (33) Julien Spohr (31).

Abwehr: Frank Berger 23), Anis Bouziane (15),

Dennis Kaiser (5), Youssouf Savane (18),

Stefan Walter (11)

Marc Sandmann (8), Aaron Zimmerer (25)

Sturm: Benjamin Göhringer (7), Victor Anstett

(13), Yannick Assenmacher (17),

Mohamed Katep (22), Manuel Vollmer (10)

Gründungsjahr: 1907

In der Liga seit: 2008

Platzierung 2012: 10. Platz

Mannschaften aktiv: 2

Jugendmannschaften: 13

Sportgelände: Rheinstadion,

Rasenplatz, Kunstrasenplatz

Internet: www.kehlerfv.de

Trikotsponsor: PRESSTRADE

Erfolge: Aufstieg VL ´01, `03, `06

Aufstieg Oberliga 2008

Trainer

Mittelfeld: Felix Armbruster (14),

David Assenmacher (14) Yannick Häringer (20),

Stefan Laifer (16), Rico Maier (24),

Trainer: Bora Markovic, 15. Saison

Co-Trainer: Joachim Kampmann,

Philippe Henches

Zu- und Abgänge Saison 2012/2013

Zugänge: Felix Armbruster, VfB Bühl,

Benjamin Göhringer, OFV, Marc Sandmann

FC Bötzingen, Manuel Vollmer,

SV Stadelhofen, Julien Spohr, USForbach,

Tarik Aras, David Assenmacher,

Yves Braun, Taylan Gagalar, Philippe

Gramez, Jeremy Fricker, Lukas Krieg,

David Lotz, Jan Mezger, Adison Makodi,

Jens Reiss, (alle eigene A-Junioren)

Abgänge: 9Spieler

Die Neuzugänge des Kehler FV mit der Vereinsleitung.

Bora Markovic

Wir sind jetzt im 5. Jahr in der

Oberliga und haben uns gut

verkauft. Die neue Saison mit evtl.

6Absteigern ,stellt uns vor eine

neue Herausforderung der wir uns

stelllen wollen. Priorität hat auch

der Pokal. Wir wollen ins Finale.

www.presstrade.com

THE FORGING GROUP

PRESSTRADE Handelsgesellschaft mbH •Oststrasse 1·D-77694 Kehl •Fon +49 7851 9376-0 •Fax +49 7851 9376-76 •info@presstrade.com


Oberliga Baden-Württemberg

14

Offenburger FV 1907 e. V.

Badstraße 22

77652 Offenburg

E-mail: info@offenburgerfv.de

Offenburger FV 1907 e. V.

Präsident: Uwe Hoffmann

Spielleiter: vakant

Jugendleiter: Günter Bätzler

Jugend-Koordinator: Christoph

Wetzel-Veilandics

Logistik: Martin Scheffler

Trainer: Arnold Brunner

Trainer II: Sven Wahle

Telefon Clubheim: 0781/20553785

Vereinsinfos

Gründungsjahr: 1907

In der Liga seit: 2011

Platzierung 2012: 13. Platz

Mannschaften aktiv: 2

Jugendmannschaften: 10

Sportgelände: Rasen, Kunstrasen,

Hartplatz, Karl-Heitz Stadion

Trikotsponsor: Tuja, Zeitarbeit

Internet: www.offenburgerFV.de

Erfolg: Dt. Amat-Meister,´84, Aufst

.VL: `01, Aufst. Oberliga 2008, 2011

Pokalsieger: `61,`67,`82,`87,´12.

Trainer

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Oliver Göppert (1), Florian Streif (12),

Benoit Bon (34)

Abwehr: Thomas Eisenmann (2), Jan Kahle (5),

Dominik Gassmann (6), Thomas Dold (14), Adrian

Vollmer (24), Artur Baitenger (25), Dominik

Schwarz (26), Nico Schlieter (28), Julian Kern (47).

Laurenz Haas (21), David Knosp (22), Timo

Schwenk (31), Julian Schwab (32), Nico Schwab

(37), Paul M´Bela (40), Sven Wittwer (8).

Sturm: Christian Seger (9), Yasin Ilhan, (16),

Fabian Herrmann (17), Marco Petereit (27), Valon

Salihu (33), Benjamin Gentner (39)

Mittelfeld: Keven Feger (7), Dennis Kopf (10),

Louis Beiser-Biegert (15), Daniel Lang (19),

Trainer: Arnold Brunner

Co-Trainer: Sven Wahle

6. Saison

Zu- und Abgänge Saison 2012/2013

Arnold Brunner

Ich denke, die Qualität in der Truppe

stimmt, fast alle Spieler haben jetzt

Oberligaerfahrung. Die Mannschaft

hat Potential, das hat sie schon mehrfach

gezeigt. Ich erwarte, dass wir uns

in der Oberliga etablieren können.

Zugänge: Benoit Bon, Mars Bischheim,

Thomas Eisenmann, Keven

Feger, SVHausach, Paul M´Bela, FV

Schutterwald, Benjamin Gentner, VfR

Elgersweier, Timo Schwenk, A-Jun. SC

Freiburg, Daniel Lang, Thomas Dold,

Dominik Schwarz, Julian Kern, eigene

U19-OFV.

Abgänge: 8Spieler

h. v. l.: Michael Beiser, Thomas Eisenmann, Timo Schwenk,

Keven Feger

sitzende v. l.: Julian Kern, Benjamin Gentner, Paul M`Bela,

Thomas Dold, Daniel Lang

www.tuja.de

AufJoB- oder MItArBeIterSuche?

dann sind Siebei der tuJA Zeitarbeit Gmbh genau richtig!

Beiuns erhalten SiekompetenteBeratung und alle nötigen Informationen!

TUJA Zeitarbeit GmbH ·Hauptstraße 34c·77652 Offenburg

Telefon: +49 (0) 781 93228-0 · offenburg@tuja.de


SBFV-Rothaus-Pokal

15

Stolbert St. Pauli beim OFV ?

Kehler FV will den Pott, 3. Runde am 22. August 2012

Hier ist das Ding! .Der Oberligist Offenburger FV.ließineinem rein Ortenauer Finale vor 3500 Zuschauer in Kehl

dem Verbandsligisten SV Linx keine Chance und siegte verdient mit 2:0.

Es ist wieder so weit, 80 Mannschaften aus Südbaden haben den Run um den 100.000,– € Topf der DFL aufgenommen.

16 Vereine sind noch im Wettbewerb um das „Ding“, dass Nationaltorwart Oli Kahn nach dem

Pokalsieg von Bayern München in Berlin so liebevoll umschrieben hatte..

Durch die Fernsehgelder der DFL, hat der SBFV- Rothaus Pokal eine neue Dimension erreicht. Der Landesligist

FC Teningen hat 2011 gezeigt, wie man richtig Kohle machen kann, wenn man von Beginn an konzentriert

das Ziel vor Augen hat ins Finale zu kommen.

Kein Frage, im Verbandsgebiet des SBFV ist es wirklich möglich, als unter klassiger Verein weit zu kommen,

denn Drittligisten und mehrere Regionalligisten sind nicht im Rennen. Wie sagte der Ehrenpräsident des SC

Freiburg, Achim Stocker immer:“ Zwei Klassen Unterschied sind im Pokal mit Heimrecht und etwas Losglück

zu stemmen“.

Dass der Pokal auch für die Fans lukrativer geworden ist zeigt das letzte Finale in Kehl. Über 3500 Zuschauer

säumten die Ränge im Rheinstadion, schade war nur, dass der SV Linx nicht an seine spielstarke Form der

vergangenen Jahre anknüpfen konnte.

Ganz oben auf der Prioritätenliste steht beim Oberligisten Kehler FV der Verbandspokal. KFV Trainer Bora

Markovic, möchte nicht ohne einen Pokalsieg seiner erfolgreiche Karriere beenden .

Geändert hat sich ab dieser Pokalrunde die Gewinnverteilung. Aus dem Fernsehgeldtopf werden 20000,– € an

die Gewinner ab der 1.Hauptrunde verteilt. Je weiter man kommt, desto mehr Geld gibt es. Der unterlegene

Finalist erhält immerhin noch 4000,– €.

Die nächsten Termine (vorläufig):

22. August 2012. 3. Runde mit 16 Mannschaften

1. November 2012 Viertelfinale

1. April 2013 Halbfinale

8/9. Mai 2013 Finale

Die Preise für die

Gewinner des

SBFV- Rothaus

Pokals sind lukrativ.

Der Sieger erhält

den Vereinspokal

und ist für die erste

Hauptrunde im

DFB Pokal qualifiziert.

Die garantiert eine

Antrittsprämie

durch die DFL

von 100.000,– €.

Außerdem hat er

als Amateurverein

Heimrecht

gegen einen

Bundesligisten.

Der Verlierer des

Finales erhält neben

den Medaillen des

Verbandes 4000,–

€ aus dem Topf

dem Fernsehtopf

der DFL.


Oberliga Baden-Württemberg

Die Spieltermine in der Oberliga Baden-Württemberg

Ortenau­Derby Kehler FV gegen Offenburger FV am 10.11.2012

Freitag, 10.08.2012, 18.30 Uhr

TSV Grunbach –SVSpielberg

Samstag, 11.08.2012, 15.30 Uhr

VfR Mannheim –SSV Reutlingen 1905 Fußball

FSV 08 Bissingen –Kehler FV

Bahlinger SC –SVStuttgarter Kickers II

FC 08 Villingen –Karlsruher SC II

FSV Hollenbach –TSG Balingen

Offenburger FV –SGV Freiberg Fußball

FC Singen 04 –FCNöttingen

FC Astoria Walldorf –SpVgg. Neckarelz

Freitag, 17.08.2012, 18.30 Uhr

Kehler FV –Bahlinger SC

Samstag, 18.08.2012, 15.30 Uhr

SV Stuttgarter Kickers II –FC08Villingen 14:00 Uhr

SpVgg. Neckarelz –TSV Grunbach

SGV Freiberg Fußball –FCSingen 04

Karlsruher SC II –FSV Hollenbach

SSV Reutlingen 1905 Fußball –FSV 08 Bissingen

SV Spielberg –VfR Mannheim

18:00 Uhr

Freitag, 24.08.2012

SGV Freiberg Fußball –FSV Hollenbach 18:15 Uhr

SSV Reutlingen 1905 –TSV Grunbach 19:30 Uhr

Samstag, 25.08.2012, 15.30 Uhr

SpVgg. Neckarelz –SVSpielberg

TSG Balingen –FC08Villingen

Kehler FV –VfR Mannheim

FC Astoria Walldorf –FCSingen 04

FC Nöttingen –Offenburger FV

Sonntag, 26.08.2012

SV Stuttgarter Kickers II –FSV 08 Bissingen 14:00 Uhr

Karlsruher SC II –Bahlinger SC

15:00 Uhr

Mittwoch, 29.08.2012

TSG Balingen –Offenburger FV

18:15 Uhr

FC Nöttingen –FCAstoria Walldorf 19:00 Uhr

Samstag, 01.09.2012, 15.30 Uhr

VfR Mannheim –SVStuttgarter Kickers II

FSV 08 Bissingen –Karlsruher SC II

Bahlinger SC –TSG Balingen

FC 08 Villingen –SGV Freiberg Fußball

FSV Hollenbach –FCNöttingen

FC Singen 04 –SpVgg. Neckarelz

SV Spielberg –SSV Reutlingen 1905 Fußball

TSV Grunbach –Kehler FV

Sonntag, 02.09.2012, 15.00 Uhr

Offenburger FV –FCAstoria Walldorf

Mittwoch, 05.09.2012, 18.00 Uhr

SGV Freiberg Fußball –Bahlinger SC

TSG Balingen –FSV 08 Bissingen

SV Stuttgarter Kickers II –TSV Grunbach

Kehler FV –SVSpielberg

FC Singen 04 –Offenburger FV

SpVgg. Neckarelz –SSV Reutlingen 1905 Fußball

FC Nöttingen –FC08Villingen

18:30 Uhr

Karlsruher SC II –VfR Mannheim 19:00 Uhr

FC Astoria Walldorf –FSV Hollenbach 19:00 Uhr

16

Samstag, 08.09.2012, 15.30 Uhr

VfR Mannheim –TSG Balingen

FSV 08 Bissingen –SGV Freiberg Fußball

Bahlinger SC –FCNöttingen

FC 08 Villingen –FCAstoria Walldorf

FSV Hollenbach –FCSingen 04

Offenburger FV –SpVgg. Neckarelz

SSV Reutlingen 1905 Fußball –Kehler FV

TSV Grunbach –Karlsruher SC II

Sonntag, 09.09.2012, 15.00 Uhr

SV Spielberg –SVStuttgarter Kickers II

Mittwoch, 12.09.2012, 19.00 Uhr

SV Stuttgarter Kickers II –SSV Reutlingen 1905

Freitag, 14.09.2012, 19.00 Uhr

FC Astoria Walldorf –Bahlinger SC

Samstag, 15.09.2012, 15.30 Uhr

SpVgg. Neckarelz –Kehler FV

SGV Freiberg Fußball –VfR Mannheim

TSG Balingen –TSV Grunbach

Karlsruher SC II –SVSpielberg

Offenburger FV –FSV Hollenbach

FC Singen 04 –FC08Villingen

FC Nöttingen –FSV 08 Bissingen

Freitag, 21.09.2012, 19.30 Uhr

SSV Reutlingen 1905 Fußball –Karlsruher SC II

Samstag, 22.09.2012, 15.30 Uhr

VfR Mannheim –FCNöttingen

FSV 08 Bissingen –FCAstoria Walldorf

Bahlinger SC –FCSingen 04

FC 08 Villingen –Offenburger FV

FSV Hollenbach –SpVgg. Neckarelz

Kehler FV –SVStuttgarter Kickers II

TSV Grunbach –SGV Freiberg Fußball

SV Spielberg –TSG Balingen

Samstag, 29.09.2012, 15.30 Uhr

SpVgg. Neckarelz –SVStuttgarter Kickers II

SGV Freiberg Fußball –SVSpielberg

TSG Balingen –SSV Reutlingen 1905 Fußball

FSV Hollenbach –FC08Villingen

Offenburger FV –Bahlinger SC

FC Singen 04 –FSV 08 Bissingen

Sonntag, 30.09.2012, 15.00 Uhr

Karlsruher SC II –Kehler FV

FC Astoria Walldorf –VfR Mannheim

Montag, 01.10.2012, 19.00 Uhr

081 –FCNöttingen –TSV Grunbach

Samstag, 06.10.2012, 15.30 Uhr

TSV Grunbach –FCAstoria Walldorf

VfR Mannheim –FCSingen 04

FSV 08 Bissingen –Offenburger FV

Bahlinger SC –FSV Hollenbach

FC 08 Villingen –SpVgg. Neckarelz

Kehler FV –TSG Balingen

Der

ist hier erhältlich

Edeka Kohler ·Altenheim

Raiffeisen Kinzigtal ·Biberach

Edeka Kohler ·Diersburg

Raiffeisen Kinzigtal ·Durbach

Tankstelle Aral ·Gengenbach

Esso Tankstelle ·Goldscheuer

Bahnhofkiosk ·Haslach

Aral-Tankstelle ·Haslach

Raiffeisen Kinzigtal ·Hausach

Edeka Kohler ·Hohberg

Edeka Kohler ·Kehl

Edeka Kohler ·Lahr

Lotto Asimus Arenapark ·Lahr

Raiffeisen Kinzigtal ·

Oberharmersbach

Edeka Kohler ·Oberweier

Bäckerei Leist ·Oberwolfach

Lotto Benz ·Offenburg

Tankstelle Peckmann ·Offenburg

Esso Rasthaus ·Orschweier

Raiffeisen Kinzigtal ·Ortenberg

Raiffeisen Kinzigtal ·Rammersweier

Tankstelle Esso ·Rheinbischofsheim

Tankcenter E2000 ·Goldscheuer

Raiffeisen Kinzigtal ·Schapbach

Raiffeisen Kinzigtal ·Schiltach

Edeka Kohler ·Seelbach

Friseur Matt ·Steinach

15:00 Uhr

SSV Reutlingen 1905 Fußball –SGV Freiberg Fußball

SV Spielberg –FCNöttingen

16:45 Uhr

Raiffeisen Kinzigtal ·Wolfach

Lotto Benz ·Zell-Weierbach

Raiffeisen Kinzigtal ·Zunsweier

Sport Kraus, Scheck in Center ·Achern

Aral Tankstelle ·Friesenheim

Sportmagazin Angriff-online

Kicker der Ortenau online

Alle Geschäftsstellen der

Mittelbadischen Presse.

…und natürlich in

eurem Vereinsheim!!!

Sonntag, 07.10.2012, 14.00 Uhr

SV Stuttgarter Kickers II –Karlsruher SC II

Donnerstag, 11.10.2012, 19.30 Uhr

FC Nöttingen –SSV Reutlingen 1905 Fußball

Samstag, 13.10.2012, 15.30 Uhr

SpVgg. Neckarelz –Karlsruher SC II

SGV Freiberg Fußball –Kehler FV

TSG Balingen –SVStuttgarter Kickers II

FC 08 Villingen –Bahlinger SC

FSV Hollenbach –FSV 08 Bissingen

Offenburger FV –VfR Mannheim

FC Singen 04 –TSV Grunbach

FC Astoria Walldorf –SVSpielberg

Samstag, 20.10.2012, 15.30 Uhr

VfR Mannheim –FSV Hollenbach

FSV 08 Bissingen –FC08Villingen

Bahlinger SC –SpVgg. Neckarelz

Kehler FV –FCNöttingen

SSV Reutlingen 1905 Fußball –FCAstoria Walldorf

SV Spielberg –FCSingen 04

TSV Grunbach –Offenburger FV

Sonntag, 21.10.2012

SV Stuttgarter Kickers II –SGV Freiberg 14:00 Uhr

Karlsruher SC II –TSG Balingen

15:00 Uhr

Freitag, 26.10.2012, 19.00 Uhr

FC Nöttingen –SVStuttgarter Kickers II

Samstag, 27.10.2012, 15.30 Uhr

SpVgg. Neckarelz –TSG Balingen

SGV Freiberg Fußball –Karlsruher SC II

Bahlinger SC –FSV 08 Bissingen

FC 08 Villingen –VfR Mannheim

FSV Hollenbach –TSV Grunbach

Offenburger FV –SVSpielberg

FC Singen 04 –SSV Reutlingen 1905 Fußball

FC Astoria Walldorf –Kehler FV

Samstag, 03.11.2012, 14.30 Uhr

VfR Mannheim –Bahlinger SC

FSV 08 Bissingen –SpVgg. Neckarelz

TSG Balingen –SGV Freiberg Fußball

Karlsruher SC II –FCNöttingen

Kehler FV –FCSingen 04

SSV Reutlingen 1905 Fußball –Offenburger FV

SV Spielberg –FSV Hollenbach

TSV Grunbach –FC08Villingen

Sonntag, 04.11.2012, 14.00 Uhr

SV Stuttgarter Kickers II –FCAstoria Walldorf

Samstag, 10.11.2012, 14.30 Uhr

SpVgg. Neckarelz –SGV Freiberg Fußball

FSV 08 Bissingen –VfR Mannheim

Bahlinger SC –TSV Grunbach

FC 08 Villingen –SVSpielberg

FSV Hollenbach –SSV Reutlingen 1905 Fußball

Offenburger FV –Kehler FV

FC Singen 04 –SVStuttgarter Kickers II

FC Astoria Walldorf –Karlsruher SC II

FC Nöttingen –TSG Balingen

Samstag, 17.11.2012, 14.30 Uhr

SpVgg. Neckarelz –VfR Mannheim

SGV Freiberg Fußball –FCNöttingen

TSG Balingen –FCAstoria Walldorf

Karlsruher SC II –FCSingen 04

Kehler FV –FSV Hollenbach

SSV Reutlingen 1905 Fußball –FC08Villingen

SV Spielberg –Bahlinger SC

TSV Grunbach –FSV 08 Bissingen

Sonntag, 18.11.2012, 14.00 Uhr

SV Stuttgarter Kickers II –Offenburger FV

Samstag, 24.11.2012, 14.30 Uhr

FSV 08 Bissingen –SVSpielberg

Bahlinger SC –SSV Reutlingen 1905 Fußball

FC 08 Villingen –Kehler FV

FSV Hollenbach –SVStuttgarter Kickers II

Offenburger FV –Karlsruher SC II

FC Singen 04 –TSG Balingen

FC Astoria Walldorf –SGV Freiberg Fußball

FC Nöttingen –SpVgg. Neckarelz

Sonntag, 25.11.2012, 14.30 Uhr

VfR Mannheim –TSV Grunbach


Verbandsliga Südbaden

18

Mannschaften

Saison 2012/2013

FC Bötzingen

VfB Bühl

FC Denzlingen

SV Endingen

SpVgg F.A.L.

Freiburger FC

Rhodia Freiburg

VfR Hausen

Lahrer FV

SV Linx

SV Oberachern

FV Schutterwald

SV Stadelhofen

SV Waldkirch

SV Weil

Spektakuläre Spielerwechsel wurden zum

Saisonstart in der Verbandsliga nicht gemeldet.

Oder doch ? Regionalligakicker Matthias Kiefer

vom SC Pfullendorf, der auch schon beim SV Rust

gespielt hat, wechselt zum SV Endingen. Ein weiterer

Hochkaräter nach Maik Schutzbach, den Ex-Profi

vom SC Freiburg, der in der letzten Saison beim SV

Endingen anheuerte. Und was gibt es sonst noch?

Der FV Donaueschingen hat enorme Probleme eine

schlagkräftige Mannschaft auf die Beine zu stellen.

Nach ungenügender Trainingsbeteiligung hat Trainer

Damerow nach 22 Tagen die Arbeit eingestellt.

N

N

N

N

Große Ehrung vor 1500 Fans für VerbandsligatorschützenkönigMartin Weschle

in Stadelhofen. (v.links: Klaus Dold, Angriff-online, Martin Weschle und Lothar

Bächle von der Sparkasse Ortenau.

Geht die Meisterschale an den Kaiserstuhl?

FV Donaueschingen steigt aus und ist der erste Absteiger der neuen Saison

Trainer sind freilich ersetzbar. Spieler nicht –oder

zumindest ungleich schwerer. Die Abwanderung

zahlreicher Leistungsträger gleicht mehr einer Flucht,

denn einem kontrollierten Abschied und so hat die

Verbandsliga den ersten Absteiger, bevor es los

geht. Sicherlich gut für die Vereine, die um den

Ligaverbleib spielen. Wer sind die Favoriten? Thomas

Leberer, Trainer des Vizemeisters SV Oberachern,

will von einer Favoritenrolle nix wissen. „Wir haben

einen Umbruch zu vollziehen und ich wäre mit Platz

5-9zufrieden“. Immer mehr in den Focus gerät

der SV Endingen, der als Aufsteiger den 4. Platz

belegte und sich gut verstärkt hat. Der heimstarke

VfR Hausen könnte auch ganz vorne mitmischen,

wenn er auswärts genau so konstant punkten würde

wie zuhause. Viele fragen sich in der Ortenau, was

macht der runderneuerte SV Linx. Ex-Trainer Patrick

Ehle hat 18 neue Spieler geholt und den Kader

total überholt. Der SV Stadelhofen möchte im 60.

Jubiläumsjahr, Geschichte schreiben und besser

abschneiden wie im Vorjahr. Aufsteiger Lahrer FV,

nach 13 Jahren wieder in der Verbandsliga und

der FV Schutterwald geben als Minimalziel den

Klassenerhalt aus. Alla gut –schau mer mal!

Bauen und Wohnen neu erleben.

20.000 Jahre Bau- und Wohngeschichte erwarten Sie auf einer spannenden Entdeckungsreise im

„Universum der Zeit“. Genießen Sie die wunderschöne Hausausstellung imErlenpark und erleben

Sie Information undInspiration rund ums Bauen undWohnen.

World ofLiving ·77866 Rheinau-Linx

Di. -So. 10 -18Uhr ·www.world-of-living.de


19

präsentiert die besten Torschützen

der Verbandsliga Südbaden um die

-Torschützenkrone

Die wöchentlich aktualisierte Torschützenliste

finden Sie auf www.kicker-der-ortenau.de.

Verbandsliga Südbaden

Statistik

Allgemeine Statistik

Anzahl

Meister und Aufsteiger FC Singen 04

Vizemeister

SV Oberachern

Absteiger

1. SV Mörsch, FC Bad Dürrheim,

FC Emmendingen,

Spieltage 30

Spiele gesamt 240

Heimsiege 115

Beste Heimmannschaft

VfR Hausen (39 Punkte)

Auswärtssiege 73

Beste Auswärtsmannschaft FC Singen 04 (30 Punkte)

Unentschieden 52

Tore gesamt 781

Tore Schnitt 3,25

Gelb/rote Karten 83

Rote Karten 29

Elfmeter 81

SBFV-Pokalfinale: SV Linx -Offenburger FV 3500

Fußballwoche

Kicker Top-TEAM Verbandsliga

Trainer Martin Heimburger,

FV Schutterwald, nominiert 15 Spieler


Domenico Bologna

SV Oberachern


Marc Hertwig

FV Schutterwald


Sascha Reiss

SV Stadelhofen


Jean-Gabriel Dussot

FV Schutterwald

ET:Steven Helmhold,

VfB Bühl

12. Volker Springmann,

SV Stadelhofen


Dominic Bleich

SV Linx


Benjamin Ziegler

FV Schutterwald


Nicolas Loison

SV Linx


Torben Gottwald

VfB Bühl


Patrick Schoch

SV Oberachern


Hannes Maier

SV Oberachern


Martin Weschle

SV Stadelhofen

13. Christian Coratella,

VFB Bühl

14. Janosch Bologna,

SV Oberachern

Aufsteiger der Verbandsliga

(nominiert von 5Trainern der Liga)

Jean Gabriel

Dussot

Verein:

Wohnort:

Alter:

Stand:

Beruf:

Hobbys:

Position:

Laufbahn:

Stärken:

Ziele:

FV Schutterwald

Straßburg

23 Jahre

ledig

Student

Fußball, Sport allgemein

Angriff

Jgd. Assp Straßburg, Kehler

FV, FVSchutterwald

schnell &trickreich, torgefährlich,

schnell, laufstark

Klassenerhalt, so hoch wie

möglich spielen.

Torschützen

Pos. –Name –Vorname –Aktueller Verein –Tore

1. Weschle Martin SV Stadelhofen 22

2. Dussot Jaen-Gabriel FV Schutterwald 21

3. Schmidt Marcel FC Singen 04 19

4. Nopper Fabian SV Waldkirch 18

5. Bibbo Fabio SV Weil 17

6. Senftleber Marco VfR Hausen 15

7. Vollmer Manuel SV Stadelhofen 14

8. Fischer Sebastian 1. SV Mörsch 13

Blanco-Carvalho Daniel FC Denzlingen 13

10. Althauser Sven FC Bötzingen 12

Maier Hannes SV Oberachern 12

Schoch Fabian SV Oberachern 12

Schleusener Fabian FC Denzlingen 12

Supplie Patrick SV Waldkirch 12

Weinmann Matthias FV Donaueschingen 12

16. Bologna Janosch SV Oberachern 11

Bekoe Emmanuel SV Linx 11

Schmidt Daniel VfB Bühl 11

Martin

Weschle

Stadelhofen

Jean-Gabriel

Dussot

Schutterwald

Marcel

Schmidt

Singen


20

Verbandsliga Südbaden

VfB Bühl 1909 e.V.

Postfach 1638

77806 Bühl

E-mail: ruedi.mueller@web.de

Gründungsjahr: 1909

Präsident: Wolf -Dieter Geissler

1. VS-Verwaltung:Bernd Bross

Spielleiter: Rüdiger Müller

Jugendleiter: Erhard Reith

Trainer: Norbert Weisbrot

Trainer II: Bernd König

Sportanlage: Hägenichstadion

Telefon Clubheim: 07223/26151

Trainer

Norbert

Weisbrot

Ziel:

Einstelliger

Tabellenplatz

VfB Bühl 1909 e. V.

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Steven Helmholdt, Florian

Becker, Johannes Schaufler

Abwehr: Max Fischer, Ronan Gilligan,

Psacl Hörig, Simon Litterst, Simon Maurath,

Agit Selvi.

Mittelfeld: Joseph Esteban-Acevedo,

Vito Alesi, Marco Fichtner, David Friedmann,

Christoph Lusch, Michel Muscatello,

Christian Schlusser, Daniel Schmidt,

Andreas Weisgerber.

Sturm: Johannes Blum, Sener Hacalar,

Christian Kist, Michael Klein, Halil Tekce

Zu-/Abgänge

Zugänge:

Joseph Esteban-Acevedo,

Peru, Pascal Hörig,

SV Altschweier, Christian

Schlusser ,SVSinzheim,

Andreas Weisgerber, VfR

Achern, Johannes Blum,

SV Vimbuch, David

Friedmann, SV Ulm,

Agit Selvi, Halil Tekce,

Fatihspor Baden-Baden

Abgänge: 7Spieler

SV Oberachern 1928 e.V

Benz-Meiselstr. 23

77855 Achern

E-mail: josef.tisch@skb.buehlertal.de

Gründungsjahr: 1928

1. Vorsitzender: Josef Tisch

Spielleiter: Bruno Hauser

Teammanager: W. Springmann

Jugendleiter: Viktor Huber

Trainer: Thomas Leberer

Co- Trainer: Detlef Flaam

Sportgelände:

Rasen und Kunstrasenplatz

Telefon Clubheim: 07841/21201

Trainer

Thomas

Leberer

Ziel:

Platz 5-9

SV Oberachern 1928 e. V.

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Dominic Bleich, Ignazio

Piseddu

Abwehr: Patrick Schoch, Raphael

Kirn, Issiaka Savane, David Halsinger,

Niklas Decker, Yunus Beyuz,

Julian Willmann.

Mittelfeld: Sinan Gülsöy,

Rene´Retsch, Tobias Meister,

Peter Zimmer, Matthias Armbruster,

Maximilian Sepp, Yannik Sauer,

Nicolay Weber, Soner Gülsöy.

Sturm: Fabian Schoch, Hannes

Maier, Volker Springmann, Marcel

Halfmann, Felix Weingart, Taner

Ugur

Zu-/Abgänge

Zugänge:

Volker Springmann, SV

Stadelhofen, Dominic

Bleich, SV Linx, Matthias

Armbruster, VfB Bühl,

Marcel Halfmann, FV

Gamshurst, Ignazio

Piseddu, Felix Weingart,

Maximilian Sepp, Julian

Willmann, alle U19-OFV,

Yannik Sauer, Nicolay

Weber, SVSinzheim,

Yunuz Beyuz, SC Freiburg

U17

Abgänge: 5Spieler


Verbandsliga Südbaden

SV Linx 1949 e.V.

SV Linx 1949 e.V.

Hölzelstr. 29

77866 Rheinau-Linx

E-mail: geaco@europe.com

Präsident: Hans Weber

1. Vorsitzender: Fritz Wendling

Manager: Patrick Ehle

Pressewart: Dieter Heidt

Jugendleiter: Jürgen König

Trainer: Dieter Wendling

Trainer II: Laszlo Kanyuk

Telefon Clubheim: 07853/780

Turm: 07853/ 8015

Vereinsinfos

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Daniel Jilg (1), Marcel Lang (33), Emil

Krumhorn (26)

Abwehr: Jonathan Clauss (25), Faruk Karadogan

(16), Geoffrey Feist (6), Pascal Kientz (12),

Mohamed Savane (8), Yunus Cakici (5)

Loison (14), Nico Westermann (18)

Sturm: Emmanuel Bekoe (7), Antonio N´Sangu

(39), Armin Karamehmedovic (23), Marco Rubio

(9), Sedat Ülker (36), Miloud Maalmi (15), Dejan

Svetlanovic (20), Christophe Woithe (3)

Gründungsjahr: 1949

In der Liga seit: 2011

Platzierung 2012: 6. Platz

Mannschaften aktiv: 2

Jugendmannschaften: 3

Stadion: Hans Weber Stadion

Abteilungen: Fußball

Internet: www.svlinx.de

Trikotsponsor: WeberHaus

Erfolge: Aufstieg Oberliga, `87,

`93, `03, `05, `07, SBFV-Pokal ´94

Trainer

Mittelfeld: Cedric Sonrel (10), Dominic Truisi

(13), Pierre Venturini (4), Ahmet Kalu (22), Nicolas

Trainer: Hassan Tayebi, 2. Saison

Co-Trainer: Simon Panter

Zu- und Abgänge Saison 2012/2013

Zugänge: Daniel Jilg, FC Nöttingen, Marcel

Lang, VfR Achern, Emil Krumhorn, AS

Le Mans, Jonathan Clauss, Marco Rubio,

Antonio N´Sangu, AS Vauban, Domini

Truisi, Pascal Kientz, SV Stadelhofen, Pierre

Venturini, Racing Straßburg, Cedric Sonrel,

Solei Bischheim, Dominic Westermann, Faruk

Karadogan, Armin Karamehmedovic, FC

Rastatt 04, Miloud Maalmi, SV Rust, Ahmet

Kalu, OFV A-Jun., Sedat Ülker, Kehler FV,

Yunus Cakici, OC Straßburg, Loic Miranda,

SC Sand, Christoph Woithe, VfR Achern

Abgänge: 14 Spieler

Von links: sth.: Hassan Tayebi, Trainer, Simon Panter, Co-Trainer, Pascal

Kientz, Marcel Lang, Faruk Karadogan, Sedat Ülker, Antoniuo N´Sangu,

Marco Rubio, Emil Krumhorn, Yunus Cakici. v.l.: Armin Karamehmedovic,

Dominic Truisi, Nico Westermann, Daniel Jilg, Miloud Maalmi, Ahmet

Kalu,Jonazhan Clauss, Pierre Venturini, Loic Miranda, Christoph Woithe

Hassan Tayebi

Achtzehn neue Spieler geben dem

SV Linx ein neues Gesicht, die sich

erst einmal einspielen müssen.

Die Qualität ist da, wir wollen uns

spielstark präsentieren und an alte,

erfolgreiche Zeiten anknüpfen.

Natürlich Richtung Zukunft!

Bald noch cleverer heizen.

Ob Holz, Sonne oder Umweltwärme -

regenerative Energien sind

kostengünstig, umweltfreundlich,

effizientund voll integrationsfähig.

Alles, wasSie darüberwissen

müssen,erfahren Sie bei uns.

www.heizung-huber.de

HEIZUNG . SOLAR . KUNDENDIENST

.

Königsberger Straße 8

77694 Kehl Tel. 07851-9384 0

21


Verbandsliga Südbaden

22

Lahrer FV 1903 e. V.

Unterer Dammen 25

77933 Lahr

E-mail: info@lfv.de

Vorstand Sport: Frank Müller

Spielleiter: Stefan Schmid

Pressewart: John Kölz

Jugendleiter: Volker Blum

Trainer: Karl Heinz Burg

Trainer II: Andreas Bix

Telefon Clubheim: 07821/ 23169

Lahrer FV 1903 e. V.

Vereinsinfos

Gründungsjahr: 1903

In der Liga seit: 2012

Platzierung 2012: Meister

Mannschaften aktiv: 2

Jugendmannschaften: 12

Stadion: Dammenmühle,

Rasen &Kunstrasen

Abteilungen: Fußball

Internet: www.lfv.de

Trikotsponsor: Volksbank Lahr

Erfolge: Aufstieg LL `95, Aufstieg

VL ´97,´12, Bezirkspokalsieger `95

Trainer

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Dennis Fietzeck, Waldemar Lackmann,

Markus Tjart

Abwehr: Georg Anton, Markus Baumann, Max

Aschentrupp, Marius Haas, Felix Enseleit, Jan

Brunner, Fabian Kaiser, Steffen Kaiser, Florian

Ziegler, Daniel Barthruff.

Mittelfeld: Enis Akmann, Julian Burg, Stefan

Lüke, Mark Maximov, Friedrich Martens,

Andreas Neu, Michael Röderer, Dennis Schrempp,

Thomas Vogel, Johannes Wirth.

Sturm: Nico Koch, Maik Kaltenbach, Markus

Neu, Andreas Zuska

Trainer: Karl Heinz Burg ,2.Saison

Co-Trainer: Petro Müller

Zu- und Abgänge Saison 2012/2013

Karl Heinz Burg

Das Unternehmen Verbandsliga

wird uns natürlich alles abverlangen.

Als Aufsteiger ist unser Ziel

der Klassenerhalt und die dafür

notwendigen Punkte so bald wie

möglich einzufahren.

Zugänge: Max Aschentrupp, FV

Schutterwald, Timo Erb, SC Friesenheim,

Maik Kaltenbach, SV Grefrath,

Alexander Ell, VfR Allmannsweier, Jan

Brunner ,OFV A-Jun, Marius Haas,

Marcel Bahlke, Thomas Vogel, Kesrau

Oman, Ilja Lomako, Markus Tjart, alle

eigene A-Junioren

Abgänge: 4Spieler

v.l.: Max Aschentrupp, Markus Tjart, Thomas Vogel, Jan Brunner, Marius

Haas, Maik Kaltenbach, Timo Erb

ist hier erhältlich


Verbandsliga Südbaden

23

FV Schutterwald 1927 e. V.

FV Schutterwald 1927 e. V.

Hindenburgstr. 70

77746 Schutterwald

E-mail: juergen.becker1@arcor.de

Präsident: Lothar Beathalter

1. Vorsitz: Jürgen Becker

Spielleiter: Karl Heinz Nock

Pressewart: Martin Lerch

AH-Leiter: Günter Neumann

Jugendleiter: Waldemar Thau

Trainer: Martin Heimburger

Trainer II: Benjamin Junker

Telefon Clubheim: 0781/52632

Vereinsinfos

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Sebastian Bell, Lukas Grothmann,

Alexander Grimm

Abwehr: Philip Fritschmann, Marc Hertwig,

Martin Spende, Richmond Apraku Bekeo, Adem

Özkan, Sebastian Junker

Sturm: Jean-Gabriel Dussot, Janosch Bologna,

Thomas Dautner

Trainer: Martin Heimburger ,4.Saison

Co-Trainer: Benjamin Junker

Gründungsjahr: 1927

In der Liga seit: 2009

Platzierung 2012: 11. Platz

Mannschaften aktiv: 2

Jugendmannschaften: 7

Sportgelände: Rasen- &Hartplatz

Internet: www.fv-schutterwald.de

Trikotsponsor: Uhl Baustoffe

Erfolge: Aufstieg VL: `09 Aufstieg

LL:`78`,94,`97, `04, `06, BZ-Pokal

`98

Trainer

Mittelfeld: Benjamin Ziegler, Irhad Zulum,

Meller Aziz, Marco Junker, Adrian Wußler, Kevin

Kapitza, Ibrahim Toure, Mergim Avdijaj

Zu- und Abgänge Saison 2012/2013

Zugänge: Sebastian Bell (SV Linx),

Adem Özkan (SF Goldscheuer), Irhad

Zulum (Kehler FV), Ibrahim Toure (SC

Schiltigheim), Mergim Avdijaj (Spvgg

Lahr), Janosch Bologna (SV Oberachern),

Thomas Dautner (OFV)

Abgänge: 7Spieler

von links: Adem Özkan, Mergim Avdijaj, Janosch Bologna, Alexander

Grimm, Sebastian Bell, Thomas Dautner, Irhad Zulum

Martin Heimburger

Im vierten Jahr wollen wir uns

weiter in der Verbandsliga etablieren.

Vorrangig steht natürlich der

Ligaverbleib im Vordergrund, den

wollen wir so schnell wie möglich

mit Leben erfüllen.


24

Verbandsliga Südbaden

SV Stadelhofen 1952 e.V.

Postfach 1413

77698 Oberkirch

E-mail: info@sv-stadelhofen.de

1. Vorsitz: Robert Springmann

Spielleiter: Pirmin Distelzweig

Pressewart: Simon Barta

AH-Leiter: Dieter Hund

Jugendleiter: Hans Barta

Trainer: Franz Benz

Trainer II: Wolfgang Müller

Telefon SVS-Taverne:

07802/03746

Vereinsinfos

SV Stadelhofen 1952 e. V.

Gründungsjahr: 1952

In der Liga seit: 2005

Platzierung 2012: 5. Platz

Mannschaften aktiv: 2

Jugendmannschaften: 10

Sportgelände: 2Rasenplätze

Abt.: Fußball, Jedermannsport

Internet: www.sv-stadelhofen.de

Trikotspons: PWO/Lörch

Erfolge: Aufstieg LL 1986, Aufstieg

VL `91, `93, ´98, `05

Trainer

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Tim Bruder (1),

Abwehr: Christian Schmidt (2), Sebastian Braun

(3), Benjamin Schaeffler (4), Domenico Bologna

(5), Stefan Wendling (11). Matthias Ritter (15),

Mittelfeld: Michael Schindler (6),

Thomas Wendling (8), Sascha Reiss (14), Jonas

Frammelsberger (16), Cedric Kastner (20),

Daniel Kirn (19), Markus Kopf (22)

Sturm: Matthias Zanger (9), Martin Weschle (10),

Patrick Ben-Aissa (13), Max Wörner (21).

Trainer: Franz Benz, 5. Saison

Co-Trainer: Simon Panter

Franz Benz

Jede Saison ist eine neue Herausforderung.

In den vergangenen Jahren

bewegten wir uns immer im Dunstkreis

der Spitze, mit der Option, jede

Mannschaft schlagen zu können. Was

fehlt ist die Konstanz, daran müssen

wir arbeiten.

Zu- und Abgänge Saison 2012/2013

Zugänge: Christian Schmidt, VfB

Bühl, Jonas Frammelsberger, TSV

Münchingen, Sebastian Braun,

Cedric Kastner ,SVLinx, Domenico

Bologna, SV Oberachern, Michael

Schindler, FCDenzlingen.

Abgänge: 7Spieler

stehend v. l.: Franz Benz, Trainer, Sebastian Braun,

Domenico Bologna, Pirmin Distelzweig

sitzend v. l.: Cedric Kastner, Kai Wohlschlegel,

Jonas Frammelberger, Michael Schindler

Wir wünschen dem SV Stadelhofen viel Erfolg für die Saison 2012/2013

Wirbringen neue Energieins Spiel!

RS Springmann GmbH

Erlacherstr.60 |77871Renchen-Erlach

Tel.:07843/94860-0

www.springmann-gmbh.de


In Extremsituationen braucht man einen

kühlen Kopf.

Progress-Werk Oberkirch AG

Postfach 13 44, D-77697 Oberkirch

Tel.: 07802/84-0, Fax: 07802/84-349

Internet: www.progress-werk.de

Unser Erfolg beweist, dasswir ihn haben

• Internationaler und mehrfach ausgezeichneter Partner der Automobilindustrie

• High-Tech-Metallkomponenten für mehr Sicherheit und Komfort im Auto

• Weltweiter Technologieführer

• Mit Standorten in Europa, Amerika und Asien global ausgerichtet

• PWO steht für Innovationskraft, Kompetenz, Qualität und Zuverlässigkeit

Besuchen Sie uns doch mal im

Internet –obals potentieller Anleger,

künftige/r Mitarbeiter/in oder

einfach nur aus Interesse.

QR-Code/Smartphone

Besuchen Sie unsauch

auf unserer -Fanpage:

www.facebook.com/pwoag


26

Verbandsliga Südbaden

SV Endingen 1921 e. V.

Freiburger Weg 20

79346 Endingen

Email: verein@svendingen.de

1. Vorsitzender: Hermann Müller

Spielleiter: Matthias Schwehr

Trainer: Axel Siefert

Sportanlage: Rasen &Kunstrasen

Internet: www.svendingen.de

SV Endingen 1921 e.V.

Zu-/Abgänge

Zugänge:

Matthias Kiefer, SC

Pfullendorf, Dominik

Melcher, Bahlinger SC,

Jonas Pies, OFV-U19,

Mesut Bulut, Freiburger

FC, Marco Wagner, SC

-U19

Abgänge: 2Spieler

Trainer

Axel

Siefert

Ziel:

Einstelliger

Tabellenplatz

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Manuel Herr, Martin

Chrobok

Abwehr: Alexander Adler, Mesut

Bulut, Manuel Gleichauf, Max

Jund, Robert Kerek, Matthias

Kiefer, Maik Schutzbach, David

Teschner, Marco Wagner

Mittelfeld: Santiago Fischer, Niklas

Ginter, Philipp Hensle, Dominik

Melcher, Thomas Niegel, Michael

Sommer

Sturm: Philipp Büchner, Wadim

Dell, Kevin Klein, Jonas Pies

SV Waldkirch 1908 e.V.

Freiburgerstr.8

79183 Waldkirch

Email: karlheinz.hinn@gmx.de

1. Vorsitz: Karlheinz Hinn

Spielleiter: Harald Öschger

Trainer: Alexander Fischinger

Sportanlage: Elztalstadion

Internet: www.fussball-svw.de

SV Waldkirch 1908 e.V.

Zu-/Abgänge

Zugänge:

Moritz Dorer, FCDenzlingen,

David Nowack,

FSV Stegen, Gildas

Asongwe; FC Kollnau,

Jonas Cybulla, Eugenio

Frassica, Nico Öschger,

Andreas Stengel, alle

einige A-Jun.

Trainer

Alexander

Fischinger

Ziel:

Klassenerhalt

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Lukas Lindl, Andreas Stengel,

Florian Wernet

Abwehr: Matthias Ahlers, Simon

Becherer, Jonas Cybulla, Moritz

Dorer, Benedikt Dufner, Matthias

Kaltenbach,Raphael Klien, Sascha

Mock, David Nowack, Adrian Rich,

Dominik Schuldis, Yordqan Yordanov

Mittelfeld: Gildas Asongwe, Jefferson

Barbosa, Patrich Beck, Elias Fritz,

Jörg Klausmann, Fabian Nopper,

Nico Öschger, Daniele Schützler, Joel

Schützler.

Angriff: Matthias Bumen, Eugenio

Frassica, Sascha Henin, Timmy Pfeiffer,

Patrick Supplie

Abgänge: 2Spieler

studioK |inh. thilo haas |ammarktplatz |waldkirch

www.studioK-online.de

>> styledfor men

männer mode

zum anziehen und ausziehen

neuer store


Verbandsliga Südbaden

27

Dejan Svjetlanovic (SV Linx), versucht SVS Keeper Tim

Bruder zu umkurven.

Torwart Eric Sciocchetti vom Meister FC Singen 04 war

Turm in der Schlacht beim Spitzenspiel in Oberachern.

Janosch Bologna vom Vizemeister SV Oberachern hat

immer das Spielgerät im Visier.

Der SV Stadelhofen stand wie ein Mauer beim Lokalderby

im Hans Weber Stadion.

Markus Kopf, SV Stadelhofen mit gekonnter Schußtechnik

im Spiel gegen den VfB Bühl.

Immerfür eine schnelle Richtungsänderung gut. Manuel

Vollmer vom SV Stadelhofen.


28

Verbandsliga Südbaden

Der Verbandsliga-Auftakt steigt in Lahr

Ortenauer Verbandsligisten sind auch in dieser Saison gut aufgestellt.

Freitag, 10.08.2012, 18.30 Uhr

Lahrer FV –FVSchutterwald

Samstag, 11.08.2012, 17.00 Uhr

Freiburger FC –SVWeil 1910

FC Bötzingen –SVRhodia Freiburg

FC Denzlingen –SVEndingen

Sonntag, 12.08.2012, 15.00 Uhr

VfR Hausen –SVWaldkirch

Spvgg F.A.L. –SVStadelhofen

SV Oberachern –SVLinx

Freitag, 17.08.2012, 18.45 Uhr

SV Linx –Lahrer FV

SV Waldkirch –FCBötzingen

Samstag, 18.08.2012, 15.30 Uhr

SV Endingen –SVOberachern

SV Weil 1910 –VfR Hausen

SV Stadelhofen –Freiburger FC

SV Rhodia Freiburg –VfB Bühl

15:30 Uhr

18:00 Uhr

17:00 Uhr

17:00 Uhr

! Der Schwarze Adler mit französisch

inspirierter Küche und mehrfach ausgezeichneter

legendärer Weinkarte ist eine

kulinarische Instituition, das Winzerhaus

Rebstock vis a vis ein Refugium badisch

traditioneller Esskultur.

! Das Hotel ist Mitglied der

„Small LuxuryHotels of the World“

! Individuell, klassisch durchgegorene

Weine aus den besten Lagen des Kaiserstuhls

sowie Winzersekte bestimmen die

Handschriftdes Weinbaus.

! Internationale edle Gewächse verbürgen

den herausragenden Rufdes Weinhandels.

FRANZ KELLER SCHWARZER ADLER

BADBERGSTR.23"79235 VOGTSBURG-OBERBERGEN

TEL. 07662 /933010"www.franz-keller.de

reservation@schwarzeradler.eu

BADBERGSTR.22

TEL. 07662 /933011

rebstock@franz-keller.de

Sonntag, 19.08.2012, 15.00 Uhr

FV Schutterwald –Spvgg F.A.L.

Freitag, 24.08.2012, 18.30 Uhr

FC Denzlingen –SVRhodia Freiburg

Samstag, 25.08.2012, 15.30 Uhr

Freiburger FC –Spvgg F.A.L.

Lahrer FV –SVEndingen

FV Schutterwald –SVLinx

FC Bötzingen –SVWeil 1910

Sonntag, 26.08.2012

VfR Hausen –SVStadelhofen

VfB Bühl –SVWaldkirch

Freitag, 31.08.2012, 18.00 Uhr

SV Waldkirch –FCDenzlingen

Samstag, 01.09.2012, 15.30 Uhr

Freiburger FC –FVSchutterwald

SV Endingen –SVLinx

SV Weil 1910 –VfB Bühl

Sonntag, 02.09.2012, 15.00 Uhr

SV Stadelhofen –FCBötzingen

Spvgg F.A.L. –VfR Hausen

SV Rhodia Freiburg –SVOberachern

Samstag, 08.09.2012, 15.30 Uhr

FC Denzlingen –SVWeil 1910

Lahrer FV –SVRhodia Freiburg

FC Bötzingen –Spvgg F.A.L.

VfB Bühl –SVStadelhofen

SV Oberachern –SVWaldkirch

Sonntag, 09.09.2012

VfR Hausen –Freiburger FC

FV Schutterwald –SVEndingen

Samstag, 15.09.2012, 15.30 Uhr

Freiburger FC –FCBötzingen

VfR Hausen –FVSchutterwald

SV Weil 1910 –SVOberachern

SV Stadelhofen –FCDenzlingen

Sonntag, 16.09.2012, 15.00 Uhr

Spvgg F.A.L. –VfB Bühl

SV Rhodia Freiburg –SVLinx

SV Waldkirch –Lahrer FV

Freitag, 21.09.2012, 19.00 Uhr

SV Oberachern –SVStadelhofen

Samstag, 22.09.2012, 15.30 Uhr

SV Linx –SVWaldkirch

SV Endingen –SVRhodia Freiburg

FC Denzlingen –Spvgg F.A.L.

Lahrer FV –SVWeil 1910

FC Bötzingen –VfR Hausen

VfB Bühl –Freiburger FC

Samstag, 29.09.2012, 15.30 Uhr

Freiburger FC –FCDenzlingen

VfR Hausen –VfB Bühl

SV Weil 1910 –SVLinx

SV Stadelhofen –Lahrer FV

FC Bötzingen –FVSchutterwald

SV Waldkirch –SVEndingen

Spvgg F.A.L. –SVOberachern

Mittwoch, 03.10.2012, 15.00 Uhr

FV Schutterwald –SVRhodia Freiburg

SV Linx –SVStadelhofen

SV Endingen –SVWeil 1910

VfB Bühl –FCBötzingen

FC Denzlingen –VfR Hausen

SV Oberachern –Freiburger FC

Lahrer FV –Spvgg F.A.L.

Samstag, 06.10.2012, 15.30 Uhr

Freiburger FC –Lahrer FV

VfR Hausen –SVOberachern

VfB Bühl –FVSchutterwald

SV Stadelhofen –SVEndingen

FC Bötzingen –FCDenzlingen

Sonntag, 07.10.2012, 15.00 Uhr

Spvgg F.A.L. –SVLinx

Samstag, 13.10.2012, 15.30 Uhr

SV Linx –Freiburger FC

SV Endingen –Spvgg F.A.L.

FC Denzlingen –VfB Bühl

Lahrer FV–VfR Hausen

15:00 Uhr

17:00 Uhr

17:00 Uhr

17:00 Uhr

11:30 Uhr

15:00 Uhr

17:00 Uhr

17:00 Uhr

Sonntag, 14.10.2012, 15.00 Uhr

FV Schutterwald –SVWaldkirch

SV Rhodia Freiburg –SVWeil 1910

SV Oberachern –FCBötzingen

Samstag, 20.10.2012, 15.30 Uhr

Freiburger FC –SVEndingen

VfR Hausen –SVLinx

VfB Bühl –SVOberachern

FC Denzlingen –FVSchutterwald

SV Weil 1910 –SVWaldkirch

SV Stadelhofen –SVRhodia Freiburg

FC Bötzingen –Lahrer FV

Samstag, 27.10.2012, 15.30 Uhr

SV Linx –FCBötzingen

SV Endingen –VfR Hausen

Lahrer FV –VfB Bühl

Sonntag, 28.10.2012, 14.30 Uhr

FV Schutterwald –SVWeil 1910

SV Rhodia Freiburg –Spvgg F.A.L.

SV Waldkirch –SVStadelhofen

SV Oberachern –FCDenzlingen

Donnerstag, 01.11.2012, 15.00 Uhr

SV Waldkirch –SVRhodia Freiburg

Samstag, 03.11.2012, 14.30 Uhr

Freiburger FC –SVRhodia Freiburg

VfB Bühl –SVLinx

FC Denzlingen –Lahrer FV

SV Stadelhofen –SVWeil 1910

FC Bötzingen –SVEndingen

Sonntag, 04.11.2012, 14.30 Uhr

Spvgg F.A.L. –SVWaldkirch

SV Oberachern –FVSchutterwald

Samstag, 10.11.2012, 14.30 Uhr

SV Linx –FCDenzlingen

SV Endingen –VfB Bühl

SV Weil 1910 –Spvgg F.A.L.

Lahrer FV –SVOberachern

Sonntag, 11.11.2012, 14.30 Uhr

FV Schutterwald –SVStadelhofen

SV Rhodia Freiburg –VfR Hausen

SV Waldkirch –Freiburger FC

Samstag, 17.11.2012, 14.30 Uhr

SV Stadelhofen –Spvgg F.A.L.

SV Weil 1910 –Freiburger FC

SV Endingen –FCDenzlingen

SV Linx –SVOberachern

Sonntag, 18.11.2012, 14.30 Uhr

SV Waldkirch –VfR Hausen

SV Rhodia Freiburg –FCBötzingen

FV Schutterwald –Lahrer FV

Samstag, 24.11.2012, 14.30 Uhr

Lahrer FV –SVLinx

VfB Bühl –SVRhodia Freiburg

VfR Hausen –SVWeil 1910

Freiburger FC –SVStadelhofen

FC Bötzingen –SVWaldkirch

Sonntag, 25.11.2012, 14.45 Uhr

Spvgg F.A.L. –FVSchutterwald

SV Oberachern –SVEndingen


Lust auf Urlaub?

Wir sorgen dafür,

dass erein

werden wird!

Volltreffer

toller Urlaub mit

drei Buchstaben...

Wirwünschen allen Mannschafteneine erfolgreiche Saison!

BTSReiseCenter GmbH ·Einsteinallee 1·D-77933 Lahr

Telefon: 078219237-0Fax: 078219237-100 ·www.bts-reisecenter.de

Öffnungszeiten: Mo.- Fr.10-19Uhr und Sa.von 10 -14Uhr


Landesliga Südbaden Staffel 1

30

Mannschaften

Saison 2012/2013

FSV Altdorf

SV Au am Rhein

SV Bühlertal

TuSDurbach

SV Freistett

VfB Gaggenau 2001

SV Hausach

SC Hofstetten

SC Kappel

SV 08 Kuppenheim

N

N

1. SV Mörsch A

SV Niederschopfheim

SC Offenburg

Offenburger FV 2

FC Rastatt 04

SV Sinzheim

N

Es ging heiß her am letzten Spieltag im Lokalderby zwischen dem SC Offenburg

und dem Offenburger FV. Die Partie endete 0:0 unentschieden.

Derbys in der Landesliga, das Salz in der Suppe.

Wer sind die Favoriten - Kommt der Meister aus dem Norden ?

Nimmt man den Spielplan in der

Landesliga Südbaden Staffel 1genauer

unter die Lupe, so fällt auf, das fast jedes

Wochenende ein lukratives Derby irgendwo

in der Staffel 1statt findet. Das ist

natürlich für die fußballgegeisterten Fans

in der Ortenau und Mittelbaden prima,

denn erfahrungsgemäß geht es in den

direkten Duellen um die Platzhoheit ans

Eingemachte. Über Jahre hinweg sind

es einmal die Klassiger der Saison und

die Lokalderbys, die beste Einnahmen

bescheren.

Die Liga wurde wieder munter durch

gemischelt. Zwei Ortenauer Vertreter ,

TuS Oppenau und die SpVgg Schiltach

mussten in die Bezirksliga absteigen,

zwei Ortenauer Mannschaften, der SV

Niederschopfheim und der SV Freistett

kamen neu hinzu, sodass jetzt den neun

Ortenauer Mannschaften, sieben aus den

Bezirk Baden-Baden entgegen stehen.

Gerne würden die badischen Nordlichter

mal wieder den Meister stellen. Nur

der 1. SV Mörsch hat die Phalanx der

Südvereine in den letzten fünf Jahren

durchbrochen. Anwärter auf den

kommenden Titel sind sicherlich der

Vizemeister SC Offenburg, der SV 08

Kuppenheim, der 2007 das letzte Mal

Meister war und der Traditionsclub FC

Rastatt 04 der einen generellen Anspruch

auf die Verbandsliga erhebt.

Was kann man dem Favoritenschreck SC

Hofstetten zutrauen, nachdem ohne Not

eine Vorstandskrise heraufbeschworen

wurde, mit mehr Konstanz sicherlich

ein Kandidat für einen Spitzenplatz. Im

Konzert der Großen sicherlich auch der

SV Bühlertal und SV Sinzheim mit am

Tisch, allerdings bedarf dies erst noch der

Bestätigung.

Was machen die Aufsteiger?

Der Meister und Ortenaupokalsieger SV

Niederschopfheim will an frühere erfolgreiche

Zeiten anknüpfen und sich in der

Landesliga etablieren, der SV Au am

Rhein, hat schon in die Verbandsliga

rein geschnuppert und bringt mehrere

Jahre Landesligaerfahrung mit. Der SV

Freistett, ein unbeschriebenes Blatt, muss

sich sicherlich erst einmal zurecht finden

und sieht den Klassenerhalt als vorrangiges

Ziel.

Und jetzt kann es losgehen. Den Auftakt

macht der Vizemeister SC Offenburg

gegen den SC Hofstetten und dann

gleich das erste Derby: FC Rastatt 04

gegen den Aufsteiger SV Au am Rhein.

Alla gut –schau mer mal !


31

präsentiert die besten Torschützen

der Landesliga Südbaden um die

-Torschützenkrone

Die wöchentlich aktualisierte Torschützenliste

finden Sie auf www.kicker-der-ortenau.de.

Landesliga Südbaden Staffel 1

Statistik

Allgemeine Statistik

Anzahl

Meister und Aufsteiger

Lahrer FV

Vizemeister

SC Offenburg

Absteiger TuSOppenau, SpVgg Schiltach, FV Gamshurst

Spieltage 30

Spiele gesamt 240

Heimsiege 107

Beste Heimmannschaft SC Offenburg (34 Punkte)

Auswärtssiege 91

Beste Auswärtsmannschaft Lahrer FV (28 Punkte)

Unentschieden 42

Tore gesamt 822

Tore Schnitt 3.42

Gelb/rote Karten 78

Rote Karten 34

Elfmeter 88

Topspiel: SC Offenburg - OFV U23 950

Fußballwoche

Kicker Top-TEAM Landesliga

Vizemeistertrainer Heinz Braun,

SC Offenburg, nominiert 15 Spieler


Raphael Rein

TuSDurbach


Faruk Karadogan

FC Rastatt 04


Yannick Dreher

SV Sinzheim


Daniel Künstle

SC Offenburg


Sebastian Hertweck

SV 08 Kuppenheim


Narek Sermanoukian

SC Offenburg


Daniel Barthruff

Lahrer FV


Urban Ketterer

SC Hofstetten


Julian Burg

Lahrer FV

Aufsteiger der Landesliga

(nominiert von 5Trainern der Liga)

Narek

Sermanoukian

Verein:

Wohnort:

Alter:

Stand:

Hobbys:

Position:

SC Offenburg

Offenburg

22 Jahre

single

Fußball,

Sport allgemein

Offensives Mittelfeld

Torschützen

Pos. Name Vorname Aktueller Verein Tore

1. Seifermann Robin SV Bühlertal 22

2. Ilhan Yasin OFV U23 21

3. Huber Florian FC Rastatt 04 18

4. Hetzel Edgar TuSDurbach 17

Francabandiera Tonio SC Kappel 17

6. Obert Nico SC Hofstetten 16

Bayer Tonio SC Offenburg 16

Huber Nico TuSOppenau 16

Grünbacher Lucas SV 08 Kuppenheim 16

10. Karl Florian FSV Altdorf 15

11. Vogt Simon TuSOppenau 14

Hammer Fabian VfB Gaggenau 14

Kratzmann Thorsten SV Sinzhaiem 14

Zuska Andreas Lahrer FVs 14

Witte Daniel SV 08 Kuppenheim 14

16. Vetter Marco SV Hausach 13

Spitzer Marco Lahrer FV 13

18. Tränkle Daniel FSV Altdorf 12


Robin Seifermann

SV Bühlertal

ET:Waldemar Lachmann

Lahrer FV

12. Florian Karl,

FSV Altdorf


Tonio Bayer

SC Offenburg

13. Lucas Grünbacher,

SV 08 Kuppenheim

14. Yasin Ilhan,

Offenburger FV U23

Laufbahn:

Stärken:

Ziele:

Jgd. DJK Offenburg, SCO,

A-Jun. SC Freiburg, SCO

beidfüßig, Spielübersicht,

techn. stark,

Aufstieg mit dem SCO

Robin

Seifermann

Bühlertal

Yasin

Ilhan

OFV U23

Florian

Huber

Rastatt

ANGRIFF

Torjäger aus allen Staffeln

Ergebnisse und Tabellen

Handy-Ergebnisse/Tipp-Spiel

Handy SMS-Top-News

www.angriff-sport.de

Ab sofort bei uns: QuickZap zur Behandlung bei Verletzungen

Marketing &Sport

Klaus Dold

Mühlsbach 5 · 77790 W-Steinach

Tel. 07832/9799-47 · Fax 9799-48

e-Mail: klaus.dold.angriff@t-online.de

Internet: http://www.angriff-sport.de


Landesliga Südbaden Staffel 1

32

FSV Altdorf 1926 e.V.

Industriestr. 9

77955 Ettenheim

E-mail. vorstand@fsv-altdorf.de

1. Vorsitzender: Andreas Kremer

Spielleiter: Jan Wurth

Pressewart: Martin Oswald

sportl.Leiter: Armin Bauer

Jugendleiter: Markus Rinker

Trainer: Christoph Oswald

Trainer II: Theo Oswald

Telefon Clubheim: 07822/2129

FSV Altdorf 1926 e. V.

Vereinsinfos

Gründungsjahr: 1926

In der Liga seit: 2011

Platzierung 2012: 9. Platz

Mannschaften aktiv: 2

Jugendmannschaften: F-A Jun

Sportgelände: 2Rasenplätze

Internet: www.fsv-altdorf.de

Trikotsponsor: HTO, Härtetechnik

Erfolge: Aufstieg KLA ´97, Aufstieg

BZL ´98, Aufstieg LL `01, `06, ´11

Trainer

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Daniel Geppert. Maik Werner, Björn

Oswald

Abwehr: Mike Morat, Mathias Holzmüller,

Ralf Rauer, Mathias Walther, Antonio Mirabile,

Michael Schwarz, David Schacht, Dennis Herdrich

Mittelfeld: Christoph Oswald, Torsten Stückle,

Steffen Fleig, Felix Pietrock, Bastian Oswald,

Jonas Mösch, Stefan Möbius,

Sebastian Geiger, Emil Schmeil, Mike Mösch,

Rouven Schächner,Thomas Henninger, Gerhard

Denis

Sturm: Florian Karl, Kevin Kromer,

Dominik Wolters, Daniel Tränkle, Tobias Winterhalter,

Gibril Fofana.

Trainer: Christoph Oswald, 4. Saison

Co-Trainer: Mathias Walther

Zu- und Abgänge Saison 2012/2013

Christoph Oswald

Unser Ziel ist immer beide Mannschaften

erfolgreich in der Liga zu

halten. Das ist uns in der letzten

Saison recht gut gelungen, weil

alle Spieler sich weiter entwickelt

haben und dazu lernen wollten.

Zugänge: Antonio Mirabile, SC Kappel,

Maik Werner, SVEttenheimweiler,

Emil Schmeil, VfR Bad Belingen, Fabian

Beckmann, TuSMahlberg, Dominik

Hunn, SV Wittenweier, Jonas Mösch,

Sebastian Geiger, A-Jun. SVRust,

Mirco Nägele, A-Jun. SV Grafenhausen.

Abgänge: 3Spieler

stehend v. l.: Christoph Oswald (Trainer), Jonas Mösch,

Sebastian Geiger, Emil Schmeil,Mathias Walther (Co-Trainer)

sitzend v. l.: Antonio Mirabile, Mirko Nägele, Mike Werner,

Fabian Beckmann, Denis Gerhardt


33

SV Bühlertal 1922 e.V.

Büchelbachstr. 30

77830 Bühlertal

E-mail: nwelle@web.de

1. Vorsitz: Norbert Welle

Spielleiter: Thorsten Werner

Pressewart: Wolfgang Seebacher

Jugendleiter: Dieter Gutmann

Trainer: Heiko Grajewski

Trainer II: Carsten Stoß

Sportanlage: Mittelbergstadion

Trikotsponsor: Caracalla Therme

Int: www. svbuehlertal.de

Telefon Clubheim: 07223/72628

Trainer

Heiko

Grajewski

Ziel:

Nach der guten

Saison, den

Platz bestätigen.

SV Bühlertal 1922 e. V.

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Manuel Hermann, Daniel

Zeitvogel, Nico Riedinger

Abwehr: Julian Krauth, Johannes Pfeiffer,

Patrick Hillert, Philipp Zimmer, Björn

Burst, Dennis Lorenz, Michael Fröhlich

Mittelfeld: Sebastian Keller, Moritz

Keller, Andreas Fianke, Riccardo

Rosafio, Michael Leppert, Christoph

Landesliga Südbaden Staffel 1

Welle, Yannick Kohler, Manuel Vogt,

Sebastian Habich, Paul Grafe, Christoph

Mützel

Sturm: Robin Seifermann, Philip Keller,

Tim Babel, Maximilian Keller, Tobias

Klausmann

Trainer: Heiko Grajewski

Co-Trainer: Rudi Schleif

Zu-/Abgänge

Zugänge:

Yannik Kohler, Dennis

Lorenz, Philip Keller,

Moritz Keller, Christoph

Mützel, Nico Riedinger

(alle eigene Jugend), Philipp

Zimmer (Spielvereinigung

Seeheim-Jugenheim),

Tobias Klausmann

(SV Sinzheim), Christoph

Welle (Offenburger FV),

Manuel Vogt (SV Oberachern),

Björn Burst (VfR

Achern)

Abgänge: 3Spieler

SV Au am Rhein 1919 e.V.

Am Karlsgraben 7

76474 Au am Rhein

info@svauamrhein.de

1. Vorsitzender: Bernhard Miereisz

Spielleiter: Walter Stolz

Jugendleiter: Ralf Wessbecher

Trainer: Ralf Hornig

Internet: www.svauamrhein.de

Sportgelände: Oberwaldstadion

Jugendmannschaften: 5

Telefon Clubheim: 07245/7077

SV Au am Rhein 1919 e.V.

Zu-/Abgänge

Zugänge:

Sören Heitz (SV Mörsch),

Kevin Vetter (2. Mannschaft),

Max Turek (FV

Würmersheim), Marian

Dürrschnabel (VfB Gaggenau)

Abgänge: 1Spieler

Trainer

Ralf

Hornig

Ziel:

Klassenerhalt

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Dominik Ungemach,

Sören Heitz, Kevin Merz

Abwehr: Tobias Becker, Benjamin

Burger, Lucas Fritz, Manuel Gerstner,

Manuel Jung, Martin Rihm,

Marc Zimmermann, Daniel Rimmelspacher

Mittelfeld: Metin Altintop, Dominik

Fitterer, Marc Fitterer, Marco Krumm,

Philipp Maier, Sascha Wehrle,

Kevin Vetter, Max Turek, Marian

Dürrschnabel

Sturm: Nico Ax, Tim Fütterer, Bryan

Hamilton, Tobias Heuer, Patrick Stolz

ist hier erhältlich


Landesliga Südbaden Staffel 1

34

TuSDurbach 1920 e. V.

Spitalberg 2

77654 Offenburg

E-mail: norbert.panter@arcor.de

1. Vorsitz: Marco Geiler

Spielleiter: Norbert Panter

Pressewart: Stefan Geppert

AH-Leiter: Wolfgang Wiedlin

Jugendleiter: Andreas Lerch

Trainer: Wolfgang Zemitzsch

Trainer II: Salvatore Morreale

Telefon Clubheim: 0781/9489773

TuSDurbach 1920 e. V.

Vereinsinfos

Gründungsjahr: 1920

In der Liga seit: 2001

Platzierung 2012: 10. Platz

Mannschaften aktiv: 2

Jugendmannsch: SG F-A-Jgd

Sportgelände: Rasen- &Hartplatz

Abteilungen: Turnen, Volleyball

Internet: www. tusdurbach.de

Trikotsponsor: WG Durbach

Erfolge: Aufstieg BZL: `98, Aufstieg

LL: `01, Ortenaupokalsieger `00

Trainer

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Alex Ritter, Benjamin Ruf, Jan Dresel,

Abwehr: Tayfun Celik, Chris Giedemann,

Thorsten Gütle, Jan Haist, Raphael Rhein,

Jannik Riether, Tobias Werner, Dany Sandhaas,

Fabian Büttner, Timo Hefner, David Bölle,

Moritz Panter

Mittelfeld: Stefan Albers, Yannic Erhardt,

David Göser, Andreas Vogel, Yannik Männle,

Matthias Dautner, Marc Philipowski, Simon

Serrer, Sascha Herrele.

Sturm: Egdar Hetzel, Kevin Kopf, Henry Meister,

David Kiefer, May Böhly, Arda Giragos.

Trainer: Wolfgang Zemitzsch

Co-Trainer: Salvadore Morreale

3. Saison

Zu- und Abgänge Saison 2012/2013

Wolfgang Zemitzsch

Der Kader hat an Qualität dazu

gewonnen, wir sind breiter und

ausgeglichener besetzt. Unser

Ziel ist so schnell wie möglich 40

Punkte zu holen und uns in der

Tabelle zum Vorjahr verbessern.

Zugänge:

Matthias Dautner, OFV U23, Yannik

Männle, David Kiefer, Dany Sandhaas,

FV Schutterwald, Max Böhly, SVOberkirch,

Sascha Herelle, SV Zunsweier

Abgänge: 4Spieler

von links: Dany Sandhaas, David Kiefer, Marvin Spinner,

Matthias Dautner, Shamadi Bürk, Max Böhly, Yannik Männle.


Landesliga Südbaden Staffel 1

SV Freistett 1921 e. V.

SV Freistett 1921 e. V.

Hauptstraße 41

77866 Rheinau-Freistett

E-mail: info@sv-freistett.de

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Christophe Denni, Daniel Herr, Pascal

Strübel

Abwehr: Patrick Berger, Marko Kesch, Alexander

Meyer, Sven Reichmann, Thomas Schneider,

Michael Volz, Thomas Zimmer

Mittelfeld: Sven Britz, Björn Britz, Stefan Dusch,

Manuel Galante, Ramon Oswald, Thorben Rapp,

Fabian Richardt, Mathias Seibert, Umberto Vulcano,

Heiko Zimmer

Sturm: Kai Frank, Michael Govaert, Andreas

Huber, Denis Schätzle ,Sebastian Schmidt

Trainer: Marko Kesch 3. Saison

Co-Trainer: Robert Britz

1. Vorsitzender: Heiko Ross

Spielleiter: Ewald Merkel

Pressewart: Sebastian Schmidt

Jugendleiter: Frank Blechner

Trainer: Marko Kesch

Trainer: II.: Robert Britz

Internet: www. sv-freistett.de

Telefon Clubheim: 07844/7835

Vereinsinfos

Gründungsjahr: 1921

In der Liga seit: 2012

Platzierung 2012: Aufsteiger

Mannschaften aktiv: 3

Junioren: SG Rheinau

Sportgelände: Rasen &Kunstrasen

Internet: www.sv.freistett.de

Trikotsp: Zimmer, Group, Freistett

Erfolge: Aufst. KLA ´06, Aufst. BZL

´07 Finale Ortenaupokal ´10,

Aufst. Landesliga ´12

Trainer

Zu- und Abgänge Saison 2012/2013

Zugänge: Björn Britz (VfB Bühl),

Daniel Herr, Thorben Rapp (beide Kehler

FV) ,Alexander Meyer (FV Gamshurst),

Heiko Oswald, Ramon Oswald

(beide TuSBohlsbach), Nicolas Knörle

(SG Rheinau A-Jgd)

Abgänge: 4Spieler

stehend v.l.: Spielausschuss Ewald Merkel, Co-Trainer Robert Britz, Spielertrainer

Marko Kesch, Ramon Oswald, Alexander Meyer, Vorstand Heiko Ross

sitzend v.l.: Björn Britz, Thorben Rapp, Daniel Herr, Nicolas Knörle, Heiko Oswald

Markus Kesch

Als erstes wollen wir uns in der neuen

Liga zurecht finden. Dafür wäre ein

guter Start hilfreich. Vom Potential

her hat die Mannschaft dazu gelernt.

Ich denke, wir werden mit der Aufgabe

wachsen und uns etablieren.

...ALSTEAM INS ZIEL!

treibt im Sport die Spieler voran und führt die Mannschaft

gemeinsam zum Erfolg. Das „WIR“ steht dabei im Vordergrund!

„WIR“ - die ZIMMER GROUP - tragen ebenfalls im Team

zum weltweiten Erfolg unserer innovativen Produkte bei.

Zusammen mit über 850 Mitarbeitern an 3Standorten stehen

wir für Qualität „Made in Germany“.

www.zimmer-group.de

35


36

Landesliga Südbaden Staffel 1

VFB Gaggenau 2001

Am Hang 5

76571 Gaggenau

Email: peter-schneider@panexpert.de

1. Vorsitzender: Gerd Pfrommer

Spielleiter: Sinisa Bilic

Jugendleiter: Roland Lock

Trainer: Uwe Maisch

Co-Trainer: Thomas Karcher

Telefon Clubheim: 07225/2969

Sportgelände: Traischbachstadion

VFB Gaggenau 2001 e. V.

Zu-/Abgänge

Zugänge:

Michel Mugnos, Ergün

Sezer, FCRastatt 04,

Antonio Fortino, FV

Gamshurst, Philipp

Lais, FC Emmendingen,

Thorsten Kratzmann, SV

Sinzheim, Köksal Aykut,

SV 08 Kuppenheim

Trainer

Uwe

Maisch

Ziel:

Klassenerhalt

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Adis Ferhatovic,

Marius Kraiser, Manuel Albrecht

Abwehr: Philipp Lais,

Goran Dargojevic, Lari Djordjevic,

Vitali Saponenko, Dennis Demir,

Mittelfeld: Sven Büchel,

Hinh Ung, Rico Olajos, Zoran

Cvetkovic, Köksal Aykut, Michel

Mugnos, Manuel Mantel, Antonio

Fortino.

Sturm: Thorsten Kratzmann,

Fabian Hammer, Dennis Hildenbrand

Abgänge: 6Spieler

SV 08 Kuppenheim e.V.

Postfach 1306

76451 Kuppenheim

info@walz-raumausstattung.de

Gründungsjahr: 1908

1. Vorsitzender:

Dr. jur. Hans-Werner Dünnweber

sportl. Leiter: Peter Schneider

Jugendleiter: Mario Weiler

Trainer: Patrick Kohm

Trainer II: Stefan Bruhns

Trikotsponsor: Systemplan

Telefon Clubheim: 07222/48575

Trainer

Patric

Kohm

Ziel:

vorne mitspielen

SV 08 Kuppenheim e.V.

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Maximilian Bachmaier, Mario

Boh, Domenik Jörger

Abwehr: Manuel Bauer, André Böttjer,

Markus Daubner, Daniel Friböse, Manuel

Friböse, Daniel Lang,

Simon Raub, Stefan Raub, Christian

Rottke, Marcel Walz, Christian Wurzer,

Thosrten Peter, Markus Kratzmann,

Mittelfeld: Jonas Bauknecht, Alin-Lucian

Celu, Lucas Grünbacher, Franco Jägel,

Torsten Kasch, Nico Martin, Oliver Paul,

Ferdinand Werthwein,Erhan Karasu.

Sturm: Christian Gottberg, Yannick

Hinkelmann, Patrick Klass, Sebastian Schmeiser,

Marco Schnurr, Valentin Bobrow,

Pascal Schnurr, Daniel Witte

Zu-/Abgänge

Zugänge:

Valentin Bobrow,TuS

Hügelsheim, Erhan Karasu,

Fatih Baden-Baden,

Markus Kratzmann, FC

Gernsbach, Thorsten

Peter, FCRastatt 04,

Stanislaw Radke, VfR

Bischweier, und 3eigene

Spiler aus der Jugend

Abgänge: 4Spieler


Landesliga Südbaden Staffel 1

37

SV Hausach 1927 e. V.

SV Hausach 1927 e. V.

Fürstenbergstr. 18

77756 Hausach

e-mail: info@svhausach.de

1. Vorsitzender: Bernd Waidele

Spielleiter: Uli Moosmann,

Thomas Matt

Pressewart: Bernhard Heizmann

Jugendleiter: Martin Kraus

Trainer: Jochen Beck

Trainer II: Markus Armbruster

Telefon Clubheim:

07831/9690120

Vereinsinfos

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Raphael Kugel, Markus Armbruster

Abwehr: Philipp Armburster, Ötzgür Balta,

Benjamin Becherer, Raphael Matt, Sven Müller,

Ralph, Schmid, Simon Uhl

Mittelfeld: Marcel Heizmann, Fabio Hoch,

Simon Jäckle, Matthias Lehmann, Lucas Moser,

Patrick Schmid, Thomas Sobieranski,

Marco Welle, Raphael Breig

Sturm: Ahmet Celik, Marc Hengstler, Kevin

Mayer, Patrick Schmider, Marco Scholder, Marco

Vetter, Kim Wille

Trainer: Jochen Beck

Co-Trainer: Kevin Bürgelin

1. Saison

Gründungsjahr: 1927

In der Liga seit: 2009

Platzierung 2012: 13. Platz

Mannschaften aktiv: 2

Jugendmannschaften: F-A-jun.

Sportgelände: Rasen &

Kunstrasen

Internet: www.svhausach.de

Trikotsponsor: Neumayer Tekfor

Erfolge: Aufstieg VL: `78, `84, `97,

Aufstieg LL: `91 ,`02, 08

Trainer

Zu- und Abgänge Saison 2012/2013

Zugänge: Ahmet Celik, SV Haslach,

Marcel Heizmann,SpVgg

Schiltach, Kevin Mayer, FV

Unterharmersbach,Lucas Moser, FC

Fischerbach,Patrick Schmider, Marco

Scholder, Marco Welle, Kim Wille

eigene A-Junioren.

Abgänge: 5Spieler

Hintere Reihe v.l.n.r.: Uli Moosmann, Spielleiter, Patrick Schmider,

Kevin Mayer, Marcel Heizmann, Jochen Beck, Trainer,

sitz. v.l:.Marco Scholder, Marco Welle, Kim Wille, Lucas Moser.

Jochen Beck

Realistisches Ziel nach den Abgängen

ist der Klassenerhalt. Wir

wollen unser Spiel offensiv-wie

defensivtaktisch stäker als Mannschafstsport

begreifen udn das

vorhandene Potential mit mehr

Konstanz ausschöpfen.


Landesliga Südbaden Staffel 1

38

SC Hofstetten 1956 e. V.

Waldseeweg 3

77716 Hofstetten

E-mail: info@sc-hofstetten.de

SC Hofstetten 1956 e. V.

1. Vorsitz: Bernhard Kaspar.kom.

Spielleiter: Michael Brosamer

Pressewart: Edgar Mäntele

Jugendleiter: Kurt Erdmann

Trainer: Joachim Kehl

Trainer II: Thomas Granzow

Telefon Clubheim: 07832/5582

Vereinsinfos

Gründungsjahr: 1956

In der Liga seit: 2011

Platzierung 2012: 4. Platz

Mannschaften aktiv: 2+Frauen

Jugendmannschaften: 10

Sportgelände: 2Rasenplätze

Abteilungen: Fußball

Internet: www.sc-hofstetten.de

Trikotsponsor: B+N Präzisionsteile

Erfolge: Aufstieg BZL: `88, `91,

Aufstieg LL: `00, `09, Aufstieg VL: `10

Trainer

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Fabian Herrmann, Andreas Warnecke,

Daniel Lupfer

Abwehr: Michael Kornmaier, Stefan Allgaier,

Markus Ketterer, Dominik Hertlein, Martin Uhl,

Dennis Oehler, Ralf Müller

Sturm: Nico Obert, Jakob Schätzle,

Sebastian Bauer, Patrick Griesbaum

Trainer: Joachim Kehl 5. Saison

Co-Trainer: Thomas Granzow

Mittelfeld: Urban Ketterer, Andre Hertig, Marco

Neumaier, Michael Krämer, Normen Armbruster,

Christian Hein, Christian Bauer, Severin Witt,

Zu- und Abgänge Saison 2012/2013

Joachim Kehl

Nach dem Verbandsligajahr, haben

wir uns wieder gut in der Landesliga

etabliert.Die jungen Spieler

haben einen Schritt nach vorne

gemacht. Ich erwarte eine ähnliche

Platzierung wie im Vorjahr.

Zugänge:

Fabian Herrmann SF Elzach-Yach,

Normen Armbruster OFV B-Jgd.

Severin Witt, Ralf Müller, Daniel

Lupfer, Argtim Sabanaj, Timo

Schwendemann, Patrick Griesbaum,

Frank Schmid, alle eigene A-Junioren

Von links: Trainer Joachim Kehl, Timo Schwendemann, Normen Armbruster,

Patrick Griesbaum, Co-Trainer Thomas Granzow,

sitzend von links: Severin Witt, Fabian Herrmann, Daniel Lupfer, Ralf Müller

Es fehlen: Argtim Sabanaj, Frank Schmid

Bühler +Neumaier GmbH &Co. KG

Mühlenmatten 4 Tel. 07832/91750

77716 Hofstetten Fax 07832/917524

www.buehler-neumaier.de •info@buehler-neumaier.de


Landesliga Südbaden Staffel 1

39

SC Kappel 1928 e. V.

SC Kappel 1928 e.V.

Rathausstr. 58

77966 Kappel-Grafenhausen

E-Mail: sckappel@t-online.de

1. Vorsitzender: Oliver Reichelt

Spielleiter: Oliver Reichelt

Pressewart: Oliver Reichelt

Jugendleiter: Jürgen Giedemann

Trainer: Michael Bellert

Trainer II.: Ralf Baumann

Telefon Clubheim: 07822/7011

Vereinsinfos

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Daniele Napolitano, Benedikt Nell

Abwehr: Hannes Isele, Benjamin Bücheler, Marco

Petsch, Matthias Petsch, Sefer Nezirov, Philipp

Bödingmeier, Fabian Berl, Jonas Elison.

Mittelfeld: Etienne Krämer, Marc Stubert,

Emmanuel Anstett, Jonas Bödingmeier, Tobias

Hefter, Mike Bellert, Merwanne Belimoun, Enrico

Wieber.

Sturm: Dominik Büchele, Antonio Francabandiera,

Dominik Schmider.

Trainer: Michael Bellert, 2. Saison

Gründungsjahr: 1928

In der Liga seit: 2008

Platzierung 2012s: 11. Platz

Mannschaften aktiv: 2+2

Jugendmannschaften: 4

Sportgelände: 2Rasenplätze

Internet: www.sc-kappel.de

Trikotsponsor: Firma Beyer und

Urban Signalversicherung

Erfolge: Aufstieg KLA `97, Aufstieg

BZL `00, Aufstieg LL ´07

Trainer

Zu- und Abgänge Saison 2012/2013

Zugänge: Emmanuel Anstett, CS Fegersheim, Merwane Belmimoun, AS Neudorf, Mike Bellert, SV

Kirchzarten, Enrico Wieber, Benjamin Bücheler, Marco Petsch, alle 2. SC Kappel, Jonas Elison, Jonas

Bödingmeier, eigene A-Jun., Dominik Schmider, Tobias Hefter, A-Jgd SG Rust

Abgänge: 8Spieler

Michael Bellert

Alles andere als der Klassenerhalt

wäre unrealistisch. Die

Mannschaft ist im Umbruch,

neun junge Spieler müssen

sich in der Landesliga zurechtfinden,

das braucht zeit.

stehend v.l.: Michael Bellert (Trainer), Jonas Elison, Jonas Bödingmeier,

Benjamin Bücheler, Marco Petsch

sitzend v.l.: Enrico Wieber, Tobias Hefter, Mike Bellert, Emmanuel Anstett


Landesliga Südbaden Staffel 1

40

1. SV Mörsch 1919 e. V.

Marie-Curie-Str. 7

76287 Rheinstetten

E-mail: Torsten.fell@t-online.de

Gründungsjahr: 1919

1. Vorsitzender: Torsten Fell

Spielleiter: Peter Deck

Pressewart: Marius Bücher

Trainer: Dietmar Blicker

Trainer II: Ricky Speer

Jugendleiter: Volker Rocca

Telefon Clubheim:

07242/2576991

1. SV Mörsch 1919 e.V.

Zu-/Abgänge

Zugänge: Benjamin

Hilberer, SVLinx, Simon

Zimmermann, SV Spielberg,

Stefan Ochs, SV

Au am Rhein, Lennard

Stürmer, FCKönigsfeld,

Kevin Laschuk, U19-

KSC.

Abgänge: 4Spieler

Trainer

Dietmar

Blicker

Ziel:

einstelliger

Tabellenplatz

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Timo Ulrich, Frederic Orban,

Simon Kastner

Abwehr: Patrick Ball, Michael Bischof,

Benjamin Hilberer, Fabian Kantz, Philipp

Reichert, Timo Reichert, Tim Schuler,

Sebastian Walter, Daniel Wittmann,

Simon Zimmermann

Mittelfeld: Marius Bücher, Kevin Clussmann,

Martin Eichbaum, Tobias Hohmeister,

Pascal Huber, Dennis Klemm,

Stefan Ochs, Marvin Lehel, Franc

Schirosi,Boris Winter, Patrick Zipfel.

Sturm: Sebastian Fischer, Dominic Frei,

Daniel Huber, Kevin Laschuk, Christoph

Leiss, Jörg Linsin, Lennard Stürmer,

Domenic Martjan

SC Offenburg 1929 e.V.

Fasanenweg 20

77656 Offenburg

info@sport-club-offenburg.de

Gründungsjahr: 1929

1. Vorsitzender: Uwe Suhm

Spielleiter: Andreas Wolber

Pressewart: Klaus Hatz

Trainer: Heinz Braun

Trainer II: Fedele Ancora

Jugendleiter:

Leonardo Le Monaco

Sportgelände: Rasenplatz

Telefon Clubheim: 0781/9904238

Trainer

Heinz Braun

Ziel:

einstelliger

Tabellenplatz

SC Offenburg 1929 e.V.

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Daniel Künstle, Philipp

Schuhmann, Alex Maier

Abwehr: Robert Grüner, Mario

Bernhard, Eugen Wolf, Mario

Bergmann, David Burghard, Kevin

Merkle, Waselikowski Raphael

Mittelfeld: Narek Sermanoukian,

Waldemar Kraus, Hakan Güldüren,

Yusuf Mutlu, Yannik Buchwald,

Schadt Mike, Bayer Timo

Sturm: Tonio Bayer, Michael Poloczek,

Eggert Sandro, Stefan Benz

Trainer: Heinz Braun

Co-Trainer: Fedele Ancora

2. Saison

Zu-/Abgänge

Zugänge: Keine

Abgänge: 1Spieler

Service

...wenn’s ums Auto geht:

Wir sind für Sie da.

OG-Albersbösch, Kolpingstraße 1, Tel. 07 81 /66037

Der

ist hier erhältlich

Edeka Kohler ·Altenheim

Raiffeisen Kinzigtal ·Biberach

Edeka Kohler ·Diersburg

Raiffeisen Kinzigtal ·Durbach

Tankstelle Aral ·Gengenbach

Esso Tankstelle ·Goldscheuer

Bahnhofkiosk ·Haslach

Aral-Tankstelle ·Haslach

Raiffeisen Kinzigtal ·Hausach

Edeka Kohler ·Hohberg

Edeka Kohler ·Kehl

Edeka Kohler ·Lahr

Lotto Asimus Arenapark ·Lahr

Raiffeisen Kinzigtal ·

Oberharmersbach

Edeka Kohler ·Oberweier

Bäckerei Leist ·Oberwolfach

Lotto Benz ·Offenburg

Tankstelle Peckmann ·Offenburg

Esso Rasthaus ·Orschweier

Raiffeisen Kinzigtal ·Ortenberg

Raiffeisen Kinzigtal ·Rammersweier

Tankstelle Esso ·Rheinbischofsheim

Tankcenter E2000 ·Goldscheuer

Raiffeisen Kinzigtal ·Schapbach

Raiffeisen Kinzigtal ·Schiltach

Edeka Kohler ·Seelbach

Friseur Matt ·Steinach

Raiffeisen Kinzigtal ·Wolfach

Lotto Benz ·Zell-Weierbach

Raiffeisen Kinzigtal ·Zunsweier

Sport Kraus, Scheck in Center ·Achern

Aral Tankstelle ·Friesenheim

Sportmagazin Angriff-online

Kicker der Ortenau online

Alle Geschäftsstellen der

Mittelbadischen Presse.

…und natürlich in

eurem Vereinsheim!!!


Landesliga Südbaden Staffel 1

41

SV Niederschopfheim 1926 e. V.

SV Niederschopfheim 1926 e. V.

Postfach 1106, 77747 Hohberg

vorstand@svniederschopfheim.de

Telefon Clubheim: 07808/2002

Präsident: Eberhard Gallus

Vorstandsteam:

Johannes Münchenbach,

Meinrad Himmelsbach, Ralf Geiler

Spielleiter: Meinrad Himmelsbach

Pressewart: Werner Franz

Jugendleiter: Jürgen Marschner

Trainer: Meinrad Himmelsbach

Trainer II: Bernhard Kempf

Vereinsinfos

Der Spielerkader 2012/2013

Tor: Daniel Sill, Norbert Przybyla, Fabian Kern,

Marco Rexter

Abwehr: Julian Huber, Timo Grosse,

Martin Beck, Thomas Rösch, Josua Marschner,

Marco Götz, Dominique Rosenkranz, Christian

Franz, Marco Hilberer, Benedikt Leistler

Mittelfeld: Max Maassen, Nico Hilger,

Joel Münchenbach, Marco Baumgärtner,

Raphael Braunstein, Lars Weßbecher,

Carsten Heizmann, Yannick Götz, Matthias

Fischer

Angriff: Oissim Nabti, Stefan Kalischnigg,

Mathias Ehret, Nicolas Braun, Bastian Simon

Trainer: Meinrad Himmelsbach, 3. Saison

Co-Trainer: Bernhard Kempf

TW-Trainer: Norbert Przybyla

Gründungsjahr: 1926

In der Liga seit: 2012

Platzierung 2012: Aufsteiger

Mannschaften aktiv: 2+2

Jugendmannschaften: 10

Sportgelände: Rasen +Kunstrasen

Abteilungen: Fußball, Skigymn.

Int: www.svniederschopfheim.de

Trikotsponsor: digital.archiv.service

Erfolge: Aufstieg BZL: `96, `04

Aufstieg VL: `78, Aufstieg LL 12,

Ortenaupokalsieger `12

Trainer

Zu- und Abgänge Saison 2012/2013

Zugänge:

Stefan Kalischnigg,

SV Oberachern

Benedikt Leistler,

FV Zell-Weierbach

Joel Münchenbach,

FV Schutterwald

Marco Rexter, SVOberschopfheim,

Stefan Seidel, FC Emmendingen 2,

Marvin Studer, Lars Weßbecher,

Jonas Allgeier, Julian Allgeier, Felix

Silberer, Tobias Bürkle, Manuel Kubina,

Steven Riehle (alle eigene A-Jugend)

Meinrad Himmelsbach

Als Aufsteiger ist das Primärziel

ganz klar der Klassenerhalt.

Wir wollen attraktiven Fußball

spielen und die jungen Spieler so

schnell wie möglich an die neue

Spielklasse heranführen.

GGK

Gallus |Gerloff |Krauss

Steuer- & Rechtsberatungs-Sozietät

Umfassende Steuer- und Rechtsberatung aus einer Hand

·Erstellung von Finanz- und Lohnbuchhaltung

·Erstellung von betrieblichen Steuererklärungen

und Jahresabschlüssen

·Erstellung von privaten Steuererklärungen

·Steuergestaltungsberatung für Privatpersonen

und Unternehmen jeglicher Rechtsform

·Allgemeine Rechtsberatung

·Vertragsberatung

·Nachfolgeberatung und -planung unter

zivil- und steuerrechtlichen Aspekten

·Betriebswirtschaftl. Analysen,Kostenrechnung,

Finanzplanung,Controlling

·Existenzgründungsberatung

·Arbeitsrechtliche Beratung

·Inkassomanagement

·Unfallabwicklung

Volker Gallus Rechtsanwalt ·Steuerberater

JochenGerloff Steuerberater

Hans-Peter Krauss Steuerberater

Eschauer Allee 2·77694 Kehl-Goldscheuer

Tel. 078 54 /9839-0· info@ggk-partner.de


42

Landesliga Südbaden Staffel 1

FC Rastatt 04 e. V.

Isarstr. 4

76437 Rastatt

E-mail: info@fc04.de

Gründungsjahr: 1904

1. Vorsitzender: Holger Zimmer

Jugendleiter: Rudi Malcher

Trainer: Joachim Huber

Sportgelände: Münchfeldstadion

Jugendmannschaften: 12

Telefon Clubheim: 07222/774477

Internet: www.fc04.de

Trainer

Joachim

Huber

Ziel:

Klassenerhalt

FV Rastatt 04 e. V.

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Fabian Hegele, Thorsten

Sandtel

Abwehr: Rahpael Schäfer, Serge Heinrich,

Dennis Moritz, Sven Wittmann,

Alexander Jonhoff, Valentin Thomas,

Oliver Apostel, Andreas Ebner, Marc

Helfrich

Mittelfeld: Sven Huber, Benedikt Pfisterer,

Lukas Jonhoff, Adolph Javorek,

Nathan Hildenbrand, Manuel Mastel,

Eric Ze, Özdec Cihan

Sturm: Florian Huber, Jan Göhner,

Dennis N‘Delly, Steffen Werner

Zu-/Abgänge

Zugänge:

Sven Huber, Benedikt Pfisterer

(SV Linx), Dennis

Moritz, Jan Göhner (VFB

Gaggenau), Alexander

und Lukas Jonhoff (SVK

Beiertheim), Eric Ze (FC

Drusenheim), Valentin

Thomas (FV Sandweier),

Dennis N‘Delly (SV

Sinzheim A-Jgd), Sven

Wittmann (SV Kuppenheim

A-Jgd), Oliver

Apostel (Rastatter SC

A-Jgd), Nathan Hildenbrand,

Andreas Ebner,

Marc Helfrich, Steffen

Werner, Manuel Mastel

(alle eigene A-Jugend)

Abgänge: 11 Spieler

Sportverein Sinzheim e. V.

Müllhofener Straße 11

76547 Sinzheim

E-Mail: info@sv-sinzheim.de

Gründungsjahr: 1929

1. Vorsitzender: Stephan Kunz

Spielleiter: Thomas Schöller

Jugendleiter: Markus von Hörsten

Trainer: Rolf Ernst

Trainer II: Cüneyt Yesil

Sportanlage: 2Rasenplätze

Telefon Clubheim: 07221/83974

Internet: www.sv-sinzheim.de

Trainer

Rolf Ernst

Ziel:

einstelliger

Tabellenplatz

SV Sinzheim 1929 e. V.

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Marco Rodriguez, Markus Hoch,

Mike Ceiler

Abwehr: Matteo Sassano, Lukas Koch,

Felix Dietrich, Frank Wöber, Markus Huhmann,

Philipp Seiz, Tillmann Schäfer,

Mittelfeld: Marc Meier, Yannick Dreher,

Dominik Hauns, Sven Kolodzick, Dimitri

Bittner, M.Hüttlin, Gregor Wachter,

Simon Gushurst , Patrick Holl

Sturm: Fabian Ernst, Tobias Skubatz,

Markus Huber, Uwe Grenner, Simon

Huber, Stefan Kannitzer

Trainer: Rolf Ernst 3. Saison

Co-Trainer: Jochen Sammüller,

Andreas Lamprecht

Zu-/Abgänge

Zugänge:

Simon Huber (FC Lichtental),

Uwe Grenner

(SV Scherzheim), Mike

Ceiler, Felix Dietrich,

Simon Gushurst, Patrick

Holl, Gregor Wachter,

Lukas Koch, Markus Huber

(alle eigene Jugend)

Abgänge: 6Spieler

Fußballwoche

Der Fußball in Südbaden

Vereine im Netz

www.kicker-der-ortenau.de

Kicker-online… Keiner ist näher dran am Fußball in der Ortenau


Landesliga Südbaden Staffel 1

43

Mario Bergmann, SC Offenburg, zieht im Aufstiegsspiel

gegen den FC Radolfzell entschlossen ab.

Marcello Pesare köpft auf das Hausacher Gehäuse.

Der Sieg ging an Hausach.

Es ging rund beim Derby SC Offenburg gegen den

Offenburger FV.

Der SV 08 Kuppenheim und Lucas Grünbacher (Mitte)

nahmen drei Punkte mit aus Lahr.

Tonio Bayer, SCOffenburg, ein steiger Unruheherd in

der gegnerischen Deckung, setzt sich durch.

Es wurde um jeden Meter Boden gekämpft in der Partie

SC Offenburg -SCHofstetten.

Der

ist hier erhältlich

Edeka Kohler ·Altenheim

Raiffeisen Kinzigtal ·Biberach

Edeka Kohler ·Diersburg

Raiffeisen Kinzigtal ·Durbach

Tankstelle Aral ·Gengenbach

Esso Tankstelle ·Goldscheuer

Bahnhofkiosk ·Haslach

Aral-Tankstelle ·Haslach

Raiffeisen Kinzigtal ·Hausach

Edeka Kohler ·Hohberg

Edeka Kohler ·Kehl

Edeka Kohler ·Lahr

Lotto Asimus Arenapark ·Lahr

Raiffeisen Kinzigtal ·

Oberharmersbach

Edeka Kohler ·Oberweier

Bäckerei Leist ·Oberwolfach

Lotto Benz ·Offenburg

Tankstelle Peckmann ·Offenburg

Esso Rasthaus ·Orschweier

Raiffeisen Kinzigtal ·Ortenberg

Raiffeisen Kinzigtal ·Rammersweier

Tankstelle Esso ·Rheinbischofsheim

Tankcenter E2000 ·Goldscheuer

Raiffeisen Kinzigtal ·Schapbach

Raiffeisen Kinzigtal ·Schiltach

Edeka Kohler ·Seelbach

Friseur Matt ·Steinach

Raiffeisen Kinzigtal ·Wolfach

Lotto Benz ·Zell-Weierbach

Raiffeisen Kinzigtal ·Zunsweier

Sport Kraus, Scheck in Center ·Achern

Aral Tankstelle ·Friesenheim

Sportmagazin Angriff-online

Kicker der Ortenau online

Alle Geschäftsstellen der

Mittelbadischen Presse.

…und natürlich in

eurem Vereinsheim!!!

Badische Gastlichkeit

mit Tradition

·Gutbürgerliche Küche

·Gemütliche Gaststube mit

Gartenterrasse

·Saal für größere Veranstaltungen

Gasthaus Linde ·Reinhard Kaspar

Hauptstraße 1·77716 Hofstetten

Tel.: 07832/2445·Fax: 07832/67271

info@linde-hofstetten.de

www.linde-hofstetten.de


44

Landesliga Südbaden Staffel 1

Landesliga Staffel 1startet am 11. August

Die Neulinge Niederschopfheim, Freistett und Au am Rhein wollen sich etablieren

Samstag, 11.08.2012, 15.30 Uhr

SC Offenburg –SCHofstetten

FC Rastatt 04 –SVAuamRhein

SV Sinzheim –Offenburger FV 2

SV Niederschopfheim –SVBühlertal

SV Hausach –TuS Durbach

Sonntag, 12.08.2012, 15.00 Uhr

SV Freistett –SCKappel

FSV Altdorf –VFB Gaggenau

1.SV Mörsch –SV08Kuppenheim

Freitag, 17.08.2012, 18.30 Uhr

SV 08 Kuppenheim –SVSinzheim

Samstag, 18.08.2012, 17.00 Uhr

SV Au am Rhein –1.SV Mörsch

VFB Gaggenau –FCRastatt 04

SC Hofstetten –SVFreistett

18:00 Uhr

Sonntag, 19.08.2012, 15.00 Uhr

TuSDurbach –SCOffenburg

SV Bühlertal –SVHausach

SC Kappel –FSV Altdorf

Offenburger FV 2–SV Niederschopfheim 17:00 Uhr

Freitag, 24.08.2012, 18.15 Uhr

1.SV Mörsch –VFB Gaggenau

Samstag, 25.08.2012, 15.30 Uhr

FC Rastatt 04 –SCKappel

SV Niederschopfheim –SV08Kuppenheim

SV Hausach –Offenburger FV 2

SV Sinzheim –SVAuamRhein

Sonntag, 26.08.2012, 15.00 Uhr

TuSDurbach –SVBühlertal

SV Freistett –SCOffenburg

FSV Altdorf –SCHofstetten

Freitag, 31.08.2012, 19.00 Uhr

Offenburger FV 2–SV Bühlertal

Samstag, 01.09.2012, 15.30 Uhr

SC Offenburg –FSV Altdorf

SV 08 Kuppenheim –SVHausach

SV Au am Rhein –SVNiederschopfheim

VFB Gaggenau –SVSinzheim

Sonntag, 02.09.2012, 15.00 Uhr

SV Freistett –TuS Durbach

SC Hofstetten –FCRastatt 04

Freitag, 07.09.2012

TuSDurbach –Offenburger FV 2 17:45 Uhr

SV Bühlertal –SV08Kuppenheim 19:00 Uhr

Samstag, 08.09.2012, 15.30 Uhr

SV Niederschopfheim –VFB Gaggenau

SV Hausach –SVAuamRhein

Sonntag, 09.09.2012, 15.00 Uhr

FSV Altdorf –SVFreistett

FC Rastatt 04 –SCOffenburg

SV Sinzheim –SCKappel

1.SV Mörsch –SCHofstetten

Samstag, 15.09.2012, 15.30 Uhr

SC Offenburg –1.SV Mörsch

SV 08 Kuppenheim –Offenburger FV 2

VFB Gaggenau –SVHausach

SC Kappel –SVNiederschopfheim

SV Au am Rhein –SVBühlertal

17:00 Uhr

SC Hofstetten –SVSinzheim

Sonntag, 16.09.2012, 15.00 Uhr

SV Freistett –FCRastatt 04

FSV Altdorf –TuS Durbach

Samstag, 22.09.2012, 15.30 Uhr

TuSDurbach –SV08Kuppenheim

FC Rastatt 04 –FSV Altdorf

SV Niederschopfheim –SCHofstetten

SV Hausach –SCKappel

Sonntag, 23.09.2012, 15.00 Uhr

SV Bühlertal –VFB Gaggenau

Offenburger FV 2–SV Au am Rhein

SV Sinzheim –SCOffenburg

1.SV Mörsch –SVFreistett

Freitag, 28.09.2012, 19.00 Uhr

SC Hofstetten –SVHausach –19:00

Samstag, 29.09.2012, 15.30 Uhr

SC Offenburg –SVNiederschopfheim

FC Rastatt 04 –TuS Durbach

VFB Gaggenau –Offenburger FV 2

SC Kappel –SVBühlertal

SV Au am Rhein –SV08Kuppenheim

Sonntag, 30.09.2012, 15.00 Uhr

SV Freistett –SVSinzheim

FSV Altdorf –1.SV Mörsch

Mittwoch, 03.10.2012, 15.00 Uhr

TuSDurbach –SVAuamRhein

SV Bühlertal –SCHofstetten

Offenburger FV 2–SC Kappel

SV 08 Kuppenheim –VFB Gaggenau

1.SV Mörsch –FCRastatt 04

SV Niederschopfheim –SVFreistett

SV Hausach –SCOffenburg

Samstag, 06.10.2012, 15.30 Uhr

SC Offenburg –SVBühlertal

FSV Altdorf –SVNiederschopfheim

FC Rastatt 04 –SVSinzheim

VFB Gaggenau –SVAuamRhein

SC Kappel –SV08Kuppenheim

SC Hofstetten –Offenburger FV 2

Sonntag, 07.10.2012, 15.00 Uhr

SV Freistett –SVHausach

1.SV Mörsch –TuS Durbach

Samstag, 13.10.2012, 15.30 Uhr

SV 08 Kuppenheim –SCHofstetten

SV Niederschopfheim –FCRastatt 04

SV Hausach –FSV Altdorf

SV Au am Rhein –SCKappel

Sonntag, 14.10.2012, 15.00 Uhr

TuSDurbach –VFB Gaggenau

SV Bühlertal –SVFreistett

SV Sinzheim –1.SV Mörsch

Offenburger FV 2–SC Offenburg

Samstag, 20.10.2012, 15.30 Uhr

SC Offenburg –SV08Kuppenheim

FC Rastatt 04 –SVHausach

SC Kappel –VFB Gaggenau

SC Hofstetten –SVAuamRhein

Sonntag, 21.10.2012, 15.00 Uhr

17:00 Uhr

16:30 Uhr

SV Freistett –Offenburger FV 2

FSV Altdorf –SVBühlertal

SV Sinzheim –TuS Durbach

1.SV Mörsch –SVNiederschopfheim

Samstag, 27.10.2012, 15.30 Uhr

SV 08 Kuppenheim –SVFreistett

SV Au am Rhein –SCOffenburg

VFB Gaggenau –SCHofstetten

SV Niederschopfheim –SVSinzheim

SV Hausach –1.SV Mörsch

Sonntag, 28.10.2012, 14.30 Uhr

TuSDurbach –SCKappel

SV Bühlertal –FCRastatt 04

Offenburger FV 2–FSV Altdorf

Freitag, 02.11.2012, 18.00 Uhr

SV Niederschopfheim –TuS Durbach

Samstag, 03.11.2012, 14.30 Uhr

SC Offenburg –VFB Gaggenau

SV Freistett –SVAuamRhein

FC Rastatt 04 –Offenburger FV 2

SC Hofstetten –SCKappel

Sonntag, 04.11.2012, 14.30 Uhr

FSV Altdorf –SV08Kuppenheim

SV Sinzheim –SVHausach

1.SV Mörsch –SVBühlertal

Samstag, 10.11.2012, 14.30 Uhr

SV 08 Kuppenheim –FCRastatt 04

SV Au am Rhein –FSV Altdorf

VFB Gaggenau –SVFreistett

SC Kappel –SCOffenburg

SV Hausach –SVNiederschopfheim

Offenburger FV 2–1.SV Mörsch

Sonntag, 11.11.2012, 14.30 Uhr

TuSDurbach –SCHofstetten

SV Bühlertal –SVSinzheim

Samstag, 17.11.2012, 14.30 Uhr

SC Hofstetten –SCOffenburg

SC Kappel –SVFreistett

VFB Gaggenau –FSV Altdorf

SV Au am Rhein –FCRastatt 04

SV 08 Kuppenheim –1.SV Mörsch

Offenburger FV 2–SV Sinzheim

Sonntag, 18.11.2012, 14.30 Uhr

SV Bühlertal –SVNiederschopfheim

TuSDurbach –SVHausach

Freitag, 23.11.2012, 19.00 Uhr

SV Sinzheim –SV08Kuppenheim

Samstag, 24.11.2012, 14.30 Uhr

SC Offenburg –TuS Durbach

SV Hausach –SVBühlertal

SV Niederschopfheim –Offenburger FV 2

FC Rastatt 04 –VFB Gaggenau

FSV Altdorf –SCKappel

1.SV Mörsch –SVAuamRhein

Sonntag, 25.11.2012, 14.30 Uhr

SV Freistett –SCHofstetten

Samstag, 01.12.2012

SC Kappel –1.SV Mörsch

14:30 Uhr

070 –SVSinzheim –FSV Altdorf 15:30 Uhr


Fußball ist Leidenschaft!

Denn manchmal schafft Fußball Leiden.

Dass diese schnell behoben werden, jeder Spieler bald wieder auf dem Platz

steht und der schönsten Nebensache der Welt nachgehen kann, dafür setzen

wir uns ein. Mit modernsten chipkartengesteuerten Geräten und zahlreichen

Therapien (Kinesiotape, Wärme, Strom, Ultraschall etc.) kümmern

sich über 20 Physiotherapeuten im TOP-LIFE um Prellungen, Zerrungen und

sonstige Sportverletzungen. Bei komplexeren Verletzungen bieten wir Ihnen

eine dreiwöchige ambulante Rehabilitation an.

Zusätzlich bieten wir, z.B. in der Saisonvorbereitung Kräftigungs- und Koordinationsworkshopsspeziell

fürFußballmannschaftenan. Vereinbaren Sie hierzu

frühzeitig einen Termin.

Physiotherapie

Wellness

Kraft

Bewegung

Massage

Fitness

Rehabilitation

Im Röschbünd 1

77791 Berghaupten

Tel.: 07803 /9337 -0

info@top-life.de

www.top-life.de

www.facebook.com/toplife


Bezirksliga Offenburg

46

Mannschaften

Saison 2012/2013

FV Auenheim

SV Berghaupten

VfR Elgersweier

SV Fautenbach

SF Ichenheim

FC Kirnbach

SpVgg Lahr

ASV Nordrach

SV Oberkirch

SV Oberwolfach

TuSOppenau

SV Rust

SpVgg Schiltach

FV Unterharmersbach

TuSWindschläg

Zeller FV

N

N

N

A

N

Bestens umrahmt von der Durbacher Weinprinzessin Lisa Männle und

Nationalspieler Sascha Riether nahm der erfolgreichste Torschütze in der

Bezirksliga, Timo Eble ,ASV Nordrach, die Ehrung entgegen.

Bezirksliga-Nester in der ganzen Ortenau

Mehrere Vereine wollen erst 40 Punkte und dann vorne mitmischen

Sparkassen-Finanzgruppe

Der Abstiegskampf ist gnadenlos, dies mussten auch die

drei Aufsteiger in der vergangenen Saison in die Bezirksliga

Offenburg hautnah erfahren. Die SG Schweighausen und die

DJK Welschensteinach nach dem Aufstieg postwendend wieder

abgestiegen, der FV Auenheim, dank dem Aufstieg des

SV Freistett durch die Relegation drin geblieben. „Mit dem SV

Niederschopfheim und dem SV Freistett sind verdientermaßen

die beiden konstantesten Mannschaften aufgestiegen“, analysiert

der Zeller Spielleiter Markus Hoferer,zehn Punkte Vorsprung

auf den Dritten SV Oberkirch, hat dies deutlich dokumentiert.

Die neue Saison in der Bezirksliga zeichnet sich im Vorfeld durch

Ausgeglichenheit aus. Auf den ersten Blick, bieten sich mehrere

Mannschaften als Titelaspiranten an erster Stelle sicherlich

der SV Oberkirch und der SV Oberwolfach, aber auch der ASV

Nordrach der schon seit Jahren kräftig mit den Hufen schart sind

Kandidaten auf die vorderen Plätze.

Was darf man von den Aufsteigern erwarten?

Überraschungsmeister FC Kirnbach und der Nordmeister SF

Ichenheim haben sich kräftig weiter entwickelt und auch der

TuSWindschläg könnte mit mehr Konstanz durchaus sich in der

Bezirksliga etablieren. Eine geheime Nummer könnte der Zeller

FV und der SV Fautenbach spielen. Der ZFV wünscht sich mit

Ex-Profi Rainer Hannig einen guten Start und dann ist vieles

möglich und Verbandsligatorjäger Christian Coratella, will den

SV Fautenbach an die Spitze schiessen.

Im Zusammenspiel mit uns bekommen

Sie manches besser in den Griff.

Einer für alle, alle für einen. Teamgeist und mannschaftliche Geschlossenheit

gehören beim Fußball wie bei anderen Sportarten zu den Erfolgsvoraussetzungen.Und

damit haben Sie auch rundums Geld besteChancen für

erfolgreiches Engagement. Zusammen mit uns bekommen Sie Ihrefinanziellen

Ziele noch besser in den Griff.Bringen Sie jetzt uns ins Spiel. Wenn’s

um Geld geht –Sparkasse.

Was macht die Liga so attraktiv ?Essind die Bezirksliganester,

die Lokalderbys, die es so noch nie gegeben hat. Nest Oberes

Kinzigtal mit Absteiger SpVgg Schiltach, dem angriffstarken

SV Oberwolfach und dem Aufsteiger FC Kirnbach.

Nest Harmersbachtal mit dem ASV Nordrach, dem FV

Unterharmersbach und dem Zeller FV.Nest Vorderes Kinzigtal mit

dem unberechenbaren SV Berghaupten, dem VfR Elgersweier

und Aufsteiger SF Ichenheim. Keine Frage, kein Zuckschlecken

für den Verein der im Abstiegskampf in einem der Nester antreten

muß. Dazu das Renchtalderby zwischen dem TuSOppenau

und dem SV Oberkirch, das wieder viele Zuschauer anlocken

wird.

Alla gut -schau mer mal!


47

präsentiert die besten Torschützen

der Bezirksliga Offenburg um die

Kicker Top-TEAM Bezirksliga

Meistertrainer Meinrad Himmelsbach,

SV N`schopfheim nominiert 15 Spieler


Marko Kesch

SV Freistett


Thoma Rösch

SV Niederschopfheim


Marc Heizmann

SV Oberwolfach


Michael Goavert

SV Freistett

ET:Daniel Sill,

SV Niederschopfheim

12. Timo Eble,

ASV Nordrach


Christoph Denni

SV Freistett


Violand Kerellaj

ASV Nordrach


Edi Jung

SpVgg Lahr


Cedric Bernard

SV Rust


Ossim Nabti

Niederschopfheim

13. Jens Alender,

Zeller FV

14. Dimitri Holm,

SpVgg Lahr

-Torschützenkrone

Die wöchentlich aktualisierte Torschützenliste

finden Sie auf www.kicker-der-ortenau.de.


Ergün Bilici

SV Fautenbach


Sven Reichmann

SV Freistett

Aufsteiger der Bezirksliga

(nominiert von 5Trainern der Liga)

Marc

Heizmann

Verein:

Wohnort:

Alter:

Stand:

Beruf:

Hobbys:

Position:

Laufbahn:

Stärken:

Ziele:

SV Oberwolfach

Wolfach

19 Jahre

Ledig

Azubi-Mechtroniker

Fußball, Freunde ,Skifahren.

Mittelfeld

Jgd: FC Wolfach, SG Oberwol

fach, SV Oberwolfach

ehrgeizig, dribbelstark,

antrittsschnell, beidfüßig,

laufstark, Übersicht.

gute Runde spielen, mit SVO

aufsteigen ,höherklassig spielen.

Bezirksliga Offenburg

Statistik

Allgemeine Statistik

Anzahl

Meister und Aufsteiger

SV Niederschopfheim

Vizemeister und Aufsteiger

SV Freistett

Absteiger DJK Welschensteinach, SG Schweighausen,

SV Gengenbach

Ortenaupokalsieger:

SV Niederschopfheim

Spieltage 30

Spiele gesamt 240

Heimsiege 104

Beste Heimmannschaft SV Niederschopfheim (30P.)

Auswärtssiege 81

Beste Auswärtsmannschaft SV Niederschopfheim (34P.)

Unentschieden 55

Tore gesamt 912

Tore Schnitt 3.80

Gelb/rote Karten 65

Rote Karten 32

Elfmeter 82

OP-Finale: SV Niederschopfheim-FV Bodersweier 2250

Torschützen

Pos. Name Vorname Aktueller Verein Tore

1. Eble Timo ASV Nordrach 28

2. Nabti Ossim SV Niederschopfheim 25

3. Goavert Michael SV Freistett 23

4. Dieterle Lukas SV Oberwolfach 20

Baumann Rainer SV Rust 20

6. Holm Dimitri SpVgg Lahr 19

7. Schwarz Stefan FV Unterharmersbach 16

Semmelroth Pascal VfR Elgersweier 16

Zejnullahu Bedri SV Fautenbach 16

10. Bernard Cedric SV Rust 15

11. Barzewitsch Sergej FV Auenheim 14

Baumann Christopher SV Oberkirch 14

Ohnemus Martin SG Schweighausen 14

14. Gentner Benny VfR Elgersweier 13

Schulz Andreas FV Auenheim 13

16. Paolo Vittorio Zeller FV 11

Lang Janik Zeller FV 11

Kerellaj Violand ASV Nordrach 11

Timo

Eble

Nordrach

Fußballwoche

Ossim Nabti

Niederschopfheim

Michael

Goavert

Freistett

immer ein

volltreffer!

www.raiffeisen-kinzigtal.de

Wolfach

Schiltach

Hausach

Schapbach

Biberach

Oberharmersbach

zunsweier

ortenberg

rammersweier

durbach


48

Bezirksliga Offenburg

FV Auenheim 1920 e. V.

An den Sportanlagen 5

77694 Kehl-Auenheim

info@fv-auenheim.de

1. Vorsitzender: Rainer Sillmann

Spielleiter: Jörg Schwörer

Jugendleiter: Hartmut Hahn

Trainer: Armin Reichmann

Sportgelände: 2Rasenplätze

Telefon Clubheim: 07851/1053

Internet: www.fv-auenheim.de

Trikotsponsor: Schwing Bau

FV Auenheim 1920 e.V.

Zu-/Abgänge

Zugänge: Eugen

Barzewitsch (Spvgg.

Kehl-Sundheim), Jörg

Baas (SV Kork), Nicolas

Mätz (SV Linx), Steven

Wiederrecht, Kevin Wiederrecht,

Robin Willner,

Samuel Bäßler, David

Erstling, Patrick Schadt

(alle eigene Jugend)

Trainer

Armin

Reichmann

Ziel:

Klassenerhalt

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Philippe Pelikan,

Christian Schulz

Abwehr: Yves Debruyne, Markus

Bogner, Patrick Schadt, Mustafa

Elazri, Nicolas Schmidt, Daniel

Bäßler, Andreas Heidt, Michael

Sebisch (C)

Mittelfeld: Eugen Barzewitsch,

Sascha Rauscher, David Erstling,

Sebastian Baas, Jörg Baas,

Toni Hagen, Mike Altmann,

Timo König, Pascal Mätz,

Fabian Mätz

Sturm: Sergei Barzewitsch, Nicolas

Mätz, Andreas Schulz, Robin

Willner

Abgänge: 3Spieler

SV Fautenbach 1926 e. V.

Turnierstr. 27

77855 Achern-Fautenbach

Mail: glaserguenter@gmx.de

1. Vorsitzender: Kurt Wild

Spielleiter: Alexander Lang

Jugendleiter: Uwe Boos

Trainer: Christian Coratella

Telefon Clubheim: 07841 22549

Sportgelände: Birkenfeld

Internet: www.svfautenbach.de

Jugendmannschaften:

alle Alterstufen ab D-Jgd. SG mit

SC Önsbach und FV Wagshurst.

Trainer

Christian

Coratella

Ziel:

Vorderes

Tabellendrittel

SV Fautenbach 1926 e. V.

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Daniel Boos, Gökcan

Erdogan, Markus Bühler

Abwehr: Philipp Lemminger, Lukas

Angrick, Martin Späth, Clemens

Burgert, Burkhard Glaser, Axel

Längle,

Mittelfeld: Mario Baudendistel,

Horst Ziggert ,Stefan Wesch, Florian

Sonner, Daniel Helmer, Marco

Weber, Ömer Gökalp, Joshua Mark.

Sturm: Christian Coratella, Bedri

Zejnullahu, Frank Lübekke, Stefan

Hoppe, Marco Gleiß, Michael Wagner,

Agostino Fazio

Zu-/Abgänge

Zugänge:

Christian Coratella,

Spielertrainer, VFB

Bühl, Ömer Gökalp, TC

Tatihspor Baden-Baden,

Burkhard Glaser SV

Bühlertal, Horst Ziggert,

FSV Kappelrodeck-W.,

Frank Lübekke ,SVRenchen,

Florian Sonner ,

SC Önsbach, Axel Längle

und Gökcan Erdogan,

alle eigene A-Jun.

Abgänge: 3 Spieler

Fußballwoche

Der Fußball in Südbaden

Vereine im Netz

www.kicker-der-ortenau.de

Kicker-online… Keiner ist näher dran am Fußball inder Ortenau


Bezirksliga Offenburg

49

SV Berghaupten 1946 e. V.

SV Berghaupten 1946 e. V.

Bellenwaldstr. 32

77791 Berghaupten

vorsitzender@sv-berghaupten.de

1. Vorsitzender: vakant

2.Vorsitzender: Arno Schilli

Spielleiter: Dieter Kruwinnus

Pressewart: Michael Moog

Jugendleiter: Peter Ruthenberg

Trainer: Manfred Ritter

Trainer II: Andreas Laue

Telefon Clubheim: 07803/3822

Vereinsinfos

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Yannick Anzaldi, Björn Hogenmüller,

Henrik Spitzmüller

Abwehr: Manuel Harter, Dominik Bauer, Sebastian

Bauer, Christian Thomas, Stefan Schätzle,

Ralf Büchler, Marco Tonon, Benedikt Lögler,

Lukas walter, Daniel Bruder

Mittelfeld: Fabian Thomas, Timo Stöhr,

Raphael Kruwinus, Maximilian Blechner, Benedikt

Benz, Obur Erce, Pascal Höpf, Nico Willmann,

Timo Stöhr, Chris Fritsch, Bernhard Griesbaum.

Sturm: Philip Pursch, Alessandro Napolitano,

Marco Schlösser

Trainer: Martin Ritter, 3.Saison

Co-Trainer: Michael Moog

Gründungsjahr: 1946

Platzierung 2012: 8Platz

In der Liga seit: 2010

Mannschaften aktiv: 2

Jugendmannschaften: 8

Sportgelände: 2Rasenplätze,

Internet: www.sv-berghaupten.de

Trikotsponsor: Top-life

Erfolge: BZP `97, Aufstieg BZL: `91,

`05. Aufstieg LL: 2009,

Sepp-Herberger Preis 2012

Trainer

Zu- und Abgänge Saison 2012/2013

Zugänge: Marco Schlösser, SVGengenbach,

Pascal Höpf, SV Zunsweier,

Nico Willmann, SV Reichenbach,

Onur Erce, U19-KFV, Sebastian Bauer,

Daniel Bruder, Lukae Walter, Timo

Stöhr, Henrik Spitzmüller, Chris Fritsch,

eigene A-Jun.

Abgänge: 8Spieler

von links: Sebastian Bauer, Nico Willmann, Chris Fritsch,

Onur Erce, Marco Schössler.

Manfred Ritter

Sicherlich war in der vergangenen

Saison bei etwas mehr Konstanz

mehr drin. Dies wollen wir besser

machen und uns mehr nach vorne

orientieren. Ziel: Einstelliger Tabellenplatz


50

Bezirksliga Offenburg

VfR Elgersweier 1926 e. V.

Ortenaustr. 56

77656 Offenburg-Elgersweier

E-mail: vfr.elgersweier@gmx.de

1. Vorsitzender: Frank Lothspeich,

Uwe Lothspeich

Spielleiter: Albin Lothspeich

Pressewart: Peter Busam

AH-Leiter: Helmar Kaufmann

Jugendleiter: Peter Busam

Trainer: Thomas Leist

Telefon Clubheim: 0781/53787

VfR Elgersweier 1926 e. V.

Vereinsinfos

Gründungsjahr: 1926

In der Liga seit: 2006

Platzierung 2012: Platz 11

Mannschaften aktiv: 2

Junioren: Bambini-A-Jgd

Sportgelände: 2Rasen-&Hartplatz

Internet: www.vfr-elgersweier.de

Trikotsponsor: Printus

Erfolge: Aufstieg LL. `78, `90, `97,

Bezirkspokalsieger `88.

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Maurice Luther, Alessandro Girardi,

Moritz Schwitzkowski

Sturm: Pascal Semmelroth, Patrick Büchel,

Daniel Glasow

Trainer

Abwehr: Alexander Müller, David Braun, Florian

Kiefer, Florian Weingart, Neumaier Heiko, Gegg

Manuel, Uli Zeferer, Girardi Marco

Trainer: Thomas Leist

Co-Trainer: Uli Zeferer

3. Saison

Mittelfeld: Jochen Schmeier, Steffen Schmeier,

Kim Keller, David Kirn, Daniel Ruf, Mario Roth,

Mario Bätzler, Marc Winster, Kevin Rutschmann.

Zu- und Abgänge Saison 2012/2013

Thomas Leist

Mit Sicherheit haben wir das

Zeug dazu, besser wie im Vorjahr

abzuschneiden. Der breite Kader

gibt das sicherlich her, dabin ich

optimistisch. Ziel: so schnell wie

möglich 40 Punkte und auf der

sicheren Seite sein.

Zugänge: Stefan Kronbrecht, FV Zell-

Weierbach, Maurice Luther, SGWeier,

Florian Weingart, SV Diersburg, Mario

Roth, SV Oberkirch, Mario Bätzler,

SC Offenburg, Marco Giradi, Ankara,

Manuel Gegg, Kevin Rutschmann,

Nico Anselment, Tim Simunic, alle

eigene A-Jun.

Abgänge: 2Spieler

stehend v. l.: Kevin Rutschmann, Manuel Gegg, Florian

Weingart, Marco Giradi

sitzend: Fabio Cocco, Maurice Luther, Mario Bätzler, Maro

Roth

Friedhofstr. 1•77716 Hofstetten

Telefon 07832/999930•Fax 07832/999999

E-Mail: info@singler-bau.de •www.singler-bau.de

Hochbau ·Tiefbau ·Außenanlagen ·Beton-/Bohr- und Sägetechnik


Bezirksliga Offenburg

51

SF Ichenheim 1925 e. V.

Sportfreunde Ichenheim e. V.

Postfach 1125

77741 Neuried

E-mail: 1. Vorstand@sf-ichenheim.de

1. Vorsitz: Meinrad Siegenführ

Spielleiter: Friedhelm Roth

Pressewart: Achim Bühler

Jugendleiter: Uwe Eckert

Frauen: Joachim Lohrer

Trainer: Markus Lach

Telefon Clubheim: 07807/1800

Sportanlage: 2Rasenplätze

Internet: www.sf-ichenheim.de

Vereinsinfos

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Stefan Eckenfels, Yannick Frindel,

Abwehr: Georg Wilhelm, Björn Hofmann,Tobias

Metzger, Florian Meier, Valentin Wurth, Nicolas

Straub, Moritz Lieb, Marco Ringwald, Tom

Schlenker, Manuel Dorner, Edgar Specht

Serkan Benacky, Daniel Wörner, Markus Kehl,

Stefan Winter, Dirk Feger, Rafael Weißmüller,

Tobias Lampeitl, Florian Till

Sturm: Sandro Procia, Robin Metzger, Lars Skypick,

Philipp Breithaupt

Gründungsjahr: 1925

Platzierung 2012: Meister KLA

In der Liga seit: 2012

Mannschaften aktiv: 2

Jugendmannschaften: Bambini

bis A-Jgd., teilweise SG.

Sportgelände: 2Rasenplätze

Internet: www.sf-ichenheim.de

Trikotsponsor:

Autohaus Seebacher

Erfolge: Aufstieg BZL: `10, `12

Trainer

Mittelfeld: Cem Güvendi, Patrick Krumm,

Andreas Hofmann, Florian Reichenbach,

Trainer: Markus Lach 3. Saison

Co-Trainer: Christian Thau

Zu- und Abgänge Saison 2012/2013

Zugänge: Moritz Lieb, Marco Ringwald

(FV Altenheim), Daniel Wörner,

Markus Kehl (VfR Willstätt), Tom

Schlenker, Philipp Breithaupt

(FC Ottenheim), Tobias Lampeitl (SV

Wittenweier), Rafael Weißmüller (SV

Grafenhausen), Stefan Winter (FSV

Altdorf), Dirk Feger (FV Lahr), Jochen

Boschert (TUS Bohlsbach), Manuel

Dorner,Edgar Specht ,Florian Till ,

Jonas Maier (alle eig. Jugend)

Abgänge: 6Spieler

Hinten: Co-Trainer Christina Thau, Edgar Specht, Manuel

Dorner, Moritz Lieb, Dirk Feger, Tom Schlenker

Vorne: Trainer Markus Lach, Philipp Breithaupt, Stefan Winter,

Marco Ringwald, Rafael Weißmüller, Tobias Lampeitl

Markus Lach

Einige Leistungsträger sind gegangen,

die neue Mannschaft muss

sich in der neuen Liga neu finden.

Die Neuzugänge sind meist aus

unseren Ligen. Ziel: Klassenerhalt.


52

Bezirksliga Offenburg

FC Kirnbach 1956 e.V.

Takstraße 20

77709 Wolfach

E-Mail: info@fc-kirnbach.de

1. Vorsitzender: Jürgen Bräutigam

Spielleiter: Torsten Brüstle

Jugendleiter: Bernd Wernet

Trainer: Martin Leukel

Trainer: II.: Stefano Zampilli

Internet: www.fc-kirnbach.de

Telefon Clubheim: 07834/1800

FC Kirnbach 1956 e.V.

Vereinsinfos

Gründungsjahr: 1956

In der Liga seit: 2012

Platzierung 2012: Meister KLA

Mannschaften aktiv: 4

Junioren: 10

Sportgelände:

Kunstrasenplatz

Trikotsponsor: Sparkasse Wolfach

Erfolge: Meister KLB: 2004, Meister

KLA 2012

Trainer

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Florian Bühler, Tobias Erker, Nelio Tome

Abwehr: Nico Architrave, Michael Dera, Alexander

Durach, Tobias Eßlinger, Fabio Marotta, Henning

Schneider, Daniel Wöhrle, Jürgen Wöhrle,

Benjamin Schmider

Sturm: Sebastian Fuchs, Patrick Gutmann, Daniel

Mitschele, Manuel Riedel, Stefano Zampilli

Trainer: Martin Leukel 2. Saison

Co-Trainer: Adalbert Markowski

Mittelfeld: Gian-Luca Architrave, Nicolai Braun,

Michael Kech, Andreas Kühnau, Stefan Lehmann,

Patrick Schäfer, Matthias Weinzierle

Zu- und Abgänge Saison 2012/2013

Zugänge: Gian-Luca Architrave

(FC Fischerbach), Patrick Schäfer

(FC Wolfach)

Martin Leukel

Der Aufstieg des FC Kirnbach der

viele Helfer hat in die Bezirksliga

ist eine Sensation. Ich hoffe, wir

können die Euphorie in die neue

Liga mitnehmen. Realistisches Ziel

ist der Klassenerhalt.

Abgänge: 1Spieler

Von links: Patrick Schäfer, Gian-Luca Architrave,

Trainer Martin Leukel

Wir fahren nach Berlin

unterstützt von:

ANGRIFF

www.angriff-sport.de

OrtenauPokal

ONLINE-SPORT-ORTENAU

Club

Sparkassen

der Ortenau

Finale am Ostermontag


Bezirksliga Offenburg

ASV Nordrach 1946 e. V.

ASV Nordrach 1946 e. V.

Postfach 21

77785 Nordrach

E-mail: info@asv-nordrach.de

1. Vorsitzender: Günter Eble

Spielleiter: Clemens Späth

Pressewart: Clemens Späth

Jugendleiter: Katharina Späth

Trainer: Kai Eble

Trainer II: Björn Späth, Antonio

Auricchio

sTelefon Clubheim: 07838/430

Vereinsinfos

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Alexander Kimmig, Fabian Zehnle

Abwehr: Kevin Kimmig, Adrian Karkoschka,

Patrick Gießler, Jan Baumann, Nico Hollinger,

Dominik Huber, Torsten Himmelsbach, Sven

Bruder

Sinan Kürekci, Marco Lang, Jörg Vollmer, Christof

Walter, Benjamin Markowski

Sturm: Timo Eble, Patrick Wussler, Jürgen

Mosmann, Florian Schaudt, Lukas Staier, Kevin

Schwarz

In der Liga seit: 2006

Platzierung 2012: 5. Platz

Mannschaften aktiv: 4

Jugendmannschaften: 5

Sportgelände: Kunstrasenplatz

Internet: www.asv-nordrach.de

Trikotsponsor: Juncker Maschinenfabrik,

Peterstaler Mineralquellen

Erfolge: Ortenpokalfinale 2004 +

2006, Aufstieg KLA 2005,

Aufstieg Bezirksliga 2006

Trainer

Mittelfeld: Simon Dürr, Violand Kerellaj, Özcan

Durmaz, Pascal Gießler, Damian Caruso,

Trainer: Kai Eble, 5. Saison

Co-Trainer: Adrian Karkoschka, 1. Saison

Zu- und Abgänge Saison 2012/2013

Zugänge:

Adrian Karkoschka ,Simon Dürr, Lukas

Staier, (SV Hausach)

Benjamin Markowski (Kehler FV)

Fabian Zehnle (FV Biberach)

+5Spieler eigene Jugend

Abgänge: keine

Von links: Lukas Staier, Adrian Karkoschka, Christian

Brenner, Sponsor, Sebastian Zehnle, Simon Dürr, Benjamin

Markowski, Kai Eble, Trainer

Kai Eble

Wir haben durch die Neuzugänge

enorm an Qualität dazugewonnen.

Ich denke mit dem Kader ist ein Platz

unter den ersten 5Teams durchaus

machbar, wenn eine Verletzungsmisere,

wie wir sie in der vergangenen

Runde erleben mussten, ausbleibt.

Fahrzeuge und Geräte für

Kommunalbetriebe, Industrieund

Landwirtschaft

Am Galgenfeld 11,

D-77736 Zell am Harmersbach

Täglich vom 1.7. bis 15.9.

Ganzjährig: samstags, sonntags und feiertags

von 14 –17Uhr geöffnet.

Für Gruppen jederzeit nach Vereinbarung.

Toll:

Puppen- und

Spielzeugmuseum Nordrach

Telefon 07838/1225od. 92 99 21, Telefax 07838/929924

53


54

Bezirksliga Offenburg

SV Oberkirch 1920 e. V.

Renchallee 10

77698 Oberkirch

E-mail: mail@sv-oberkirch.de

1. Vorsitzender: Martin Hetzel

Spielleiter: Christian Hoffmann

Jugendleiter: Michael Nicolai

AH-Leiter: Stephan Schütz

Trainer: Michael Hertwig

Trainer II.: Walter Vogt

Telefon Clubheim: 07802/4840

SV Oberkirch 1920 e. V.

Vereinsinfos

In der Liga seit: 2011

Platzierung 2012: 3. Platz

Mannschaften aktiv: 2

Jugendmannschaften: G–A-Jgd.

Sportgelände: Renchtalstadion

3Rasenplätze, 2mit Flutlicht

Internet: www.sv-oberkirch.de

Trikotsponsor: Stadtwerke

Oberkirch

Erfolge: Aufst. LL: `89, `95, Aufst.

VL: `00,´08. Ortenaupokalsieg. `05

Trainer

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Markus Weber, David Vogt, Kevin

Huber, Jochen Ziegler

Abwehr: Tobias Vogt, Kevin Bierer, Anthony

Procopio, Stefan Dierle, Nicolas Panter, Marc

Salzmann, Thomas Steurer, Robin Hoffmann,

Sven Riexinger, Dominik Rothenberger, Franz

Döring, Johannes Frammelsberger

Mittelfeld: Patrick Braun, Sebastian Kehr,

Ahmet Simsek, Christian Weber, Brice Frammelsberger,

Attila Dizman, Victor Sumöller, Franck

Friess, Christian Dittrich, Fredi Zürn, Rico Bittenbinder,

Patrick Weiß, Manuel Boschert

Sturm: Christopher Baumann, Marc Nigey, Alexander

Kunze, Alois Schweigerdt, Igor Lengle

Trainer: Michael Hertwig

Co-Trainer: Walter Vogt

3. Saison

Zu- und Abgänge Saison 2012/2013

Michael Hertwig

Wenn man Dritter war und eine

sehr gute Rückrunde gespielt hat,

möchte man natürlich weiter vorne

mit dabei sein und an die Leistungen

anknüpfen. Ziel muss es sein, immer

ein gute Leistung abzurufen, die

Platzierung ergibt sich von selbst.

Zugänge:

Thomas Steurer ,VfR Willstätt,

Marc Nigey ,SC Offenburg,

Franck Friess, (AS Robertsau,

Attila Dizman ,Jochen Ziegler ,

Christian Dittrich, Fredi Zürn ,alle eigene

A-Junioren.

Abgänge: 5Spieler

Die Neuen des SV Oberkirch für die kommende Saison mit

der sportlichen Leitung.

Konrad-Adenauer-Str. 4•77704 Oberkirch

Telefon 07802/4625•Telefax 07802/1840

E-Mail: info@holz-ziegler.de •internet: www.holz-ziegler.de


Wenn Sie schönen Fußball sehen

wollen, kommen Sie zum SVOberkirch –

aber, wenn Sie Briefmarken oder

Münzen verkaufen wollen

dann sind Sie bei uns richtig!

AUKTIONSHAUS

GÖTZ

im Blickpunkt

Auktionshaus Jürgen Götz

Steinhof 12 •77704 Oberkirch

Tel. (0 78 02) 93440•Fax (0 78 02) 59 03 +50802

Internet:www.goetz-auktion.de

E-mail:goetzauktion@t-online.de


56

Bezirksliga Offenburg

SV Oberwolfach 1948 e. V.

Sportplatzstraße 11

77709 Oberwolfach

E-mail: vorstand@sv-oberwolfach.de

1. Vorsitzender: Otmar Fleig

Spielleiter: Manuel Harter

Jugendleiter: Daniel Spinner

Pressewart: Jan Schmider

Trainer: Axel Klausmann

Trainer II: Thomas Schmider

Telefon Clubheim: 07834/6245

SV Oberwolfach 1948 e. V.

Vereinsinfos

Gründungsjahr: 1948

In der Liga seit: 2009

Platzierung 2012: 4. Platz

Mannschaften aktiv: 3

Jugendmannschaften: 9zt. SG

Sportgelände: Kunstrasenplatz

Internet: www.sv-oberwolfach.de

Trikotsponsor: Volksbank Kinzigtal

Erfolge: Aufst. KLA ´03.´07, Aufst.

BZL ´09

Trainer

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Tobias Armbruster, Manuel Harter,

Andreas Dieterle

Abwehr: Christian Dieterle, Frank Rauber, Daniel

Schmid, Julian Burger, Linus Schillinger, Christian

Feger, Thomas Heitzmann, Patrick Sum

Mittelfeld: Daniel Schmieder, Lukas Hauer,

Jonas Dieterle, Philipp Herrmann, Tobias Dreher,

Stefan Hacker, Philipp Heitzmann, Timo Dieterle,

Jesco Armbruster, Simon Wolf, Simon Dieterle

Sturm: Lukas Dieterle, Marc Heizmann, Jürgen

Erhardt

Trainer: Axel Klausmann 5. Saison

Co-Trainer: Reiner Heitzmann, Daniel Schmider

Zu- und Abgänge Saison 2012/2013

Neuzugänge:

Jesco Armbruster, Simon Wolf, Marcel

Hacker (eigene Jugend), Philipp Herrmann

(SpVgg. Schiltach)

Axel Klausmann

Ich denke, wir sind recht gut

aufgestellt, der Kader ist reifer

geworden und hat dazu gelernt.

Wenn wir es schaffen stabiler zu

werden, können wir vorne mitspielen,

das hat die vergangene

Saison gezeigt.

Abgänge: 2Spieler

von links: Marcel Hacker, Jesco Armbruster, Simon Wolf,

Philipp Herrmann


Bezirksliga Offenburg

57

TuSOppenau 1905 e. V.

TuSOppenau 1905 e. V.

Herztal 46

77704 Oberkirch

schriftfuehrer@tus-oppenau.de

1. Vorsitzender: Herbert Huber

Spielleiter: Gerhard Habermehl

Pressewart: Günter Huber

E-mail: guenter.huber@web.de

AH-Leiter: Franz Bruder

Jugendleiter: Cesare Ruggeri

Trainer: Markus Mayer

Trainer II: Frank Zimmermann

Telefon Clubheim: 07804/3411

Vereinsinfos

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Jose Poveda, Stefan Hodapp, Tobias

Bohnert

sFlorian Müller, Simon Vogt, Matthias Sester,

Künstle Franco

Gründungsjahr: 1905

Platzierung 2012: 13.Platz

Mannschaften aktiv: 3+1

Jugendmannschaften: F-A-Jun.

Sportgelände: Rasen -&Hartplatz

Internet: www.tus-oppenau.de

Trikotspon: Schwarzwaldsprudel,

HDI-Haus der Ingenieure

Erfolge: Aufstieg KLA: `01, Aufstieg

BZL: ´02, Aufstieg LL: `03 +`10

Abwehr: Markus Bruder, Fabian Wild, Volker

Gieringer, Sebastian Vix, Dominik Treyer, Matthias

Mainzer

Mittelfeld: Florian Lupp, Sebastian Schweiger,

Benjamin Benz, Moritz Mischall, Sebastian Müller,

Daniel Schmiederer, Marco Neumayer,

Sturm: Nico Huber, Patrick Braun, Ali Abdalla,

Matthias Schmiederer, Dominic Huber,

Trainer: Markus Mayer

Co-Trainer: Rolf Müller

1. Saison

Trainer

Zu- und Abgänge Saison 2012/2013

Zugänge: Benjamin Benz (FV Gamshurst),

Marco Neumayer (Eigene

A-Jugend), Sebastian Schweiger

(Eigene A-Jugend), Ali Abdalla (Eigene

A-Jugend), Stefan Hodapp (SV Ödsbach),

Moritz Mischall (SV Oberkirch),

Dominic Huber (FV Bottenau)

Abgänge: 8Spieler

Von links: Stehend von links nach rechts: Trainer Markus Mayer, Co-Trainer Rolf

Müller, Benjamin Benz ,Marco Neumayer, Sebastian Schweiger, Toni Kimmig

Toni Kimmig (3. Abteilungsleiter). Vorne von links nach rechts: Ali Abdalla ,

Stefan Hodapp, Moritz Mischall.

Markus Mayer

Nach dem etwas überraschenden

Abstieg, müssen wir uns erst einmal

neu orientieren. Ziel ist schnell

wie möglich uns zu etablieren, zu

punkten unter unter den besten

sechs Mannschaften abzuschneiden.


58

Bezirksliga Offenburg

SV Rust 1923 e.V.

Postfach 1248

77977 Rust

E-mail: info@sv-rust.de

1. Vorsitzender: Armin Kienzler

Spielleiter: Benno Kassel

Jugendleiter: Karin Betscha

Trainer: Dieter Kienzler

Sportanlage: 2Rasenplätze

Telefon Clubheim: 07822/6644

Internet: www.sv-rust.de

Trainer

Dieter

Kienzler

Ziel:

einstelliger

Tabellenplatz

SV Rust 1923 e. V.

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Mark Kassel, Marco

Zängle

Abwehr: Dirk Hauser, Arvid

Baitenger, Johannes Saiger, Fabian

Andlauer, Nicolas Dauge

Mittelfeld: Manuel Schmiederer,

Kai Melder, Markus Speyer, Felix

Bender, Alexis Savalle,

Marc Stubert, Marius Susic, Manuel

Ost, Ronny Klingner, Vitaly

Ehret, Eugen Nuss, Manuel Hilss,

Benjamin Gass, Rouven Zeil

Sturm: Ari Gashi, Carsten Fischer,

Kilian Kirner, Yves Hauser

Zu-/Abgänge

Zugänge: Dirk Hauser,

Arvid Baitenger, SC

Kappel, Markus Speyer,

SV Münchweier, Manuel

Hilss, SV Schmieheim,

Manuel Schmiederer,

SV Diersburg, Vitali

Ehret, FV Ettenheim,

Kai Melder, Enrico

Hetzel, Alexander Otto,

eigene A-Jun.

Abgänge: 14 Spieler

Spvgg Lahr 1926 e.V.

Postfach 2051

77910 Lahr

info@spvgg-lahr.de

Vorstand: Uwe Hofmann

Vorstand Sport: Gerd Zahner

Spielleiter: Alexander Werner

Jugendleiter: Stefan Wölfle

Trainer: Eduard Jung

Co-Trainer: Sascha Ruf

Telefon Clubheim: 07821/24252

Sportgelände: Klostermatte

Internet: www.spvgg-lahr.de

Trainer

Eduard Jung

Ziel:

Mittelfeldplatz

Spvgg Lahr 1926 e.V.

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Alexander Gross, Ingo

Grasmück, Artur Wolf

Abwehr: Sascha Bohl, Sascha

Kopp, Rafael Nowak, Igor Maslov,

Till Olbrich, Sascha Ruf, Edgard Steiner,

Steffen Zieser, Philipp Beck

Mittelfeld: Aissa Benhkaled, Maurice

Haist, Sascha Schmidlin.

Arnold Herbertshagen, Eduard

Jung, Sergej Müller, Konstantin

Oldenburger, Christian Reinholz,

Alexander Romme, Andreas Scholz,

Philipp Vomrath

Sturm: Dimitri Holm, Viktor Knaub,

Daniel Orlow

Zu-/Abgänge

Zugänge:

Philipp Beck (Eigene

Jugend), Maurice Haist

(Eigene Jugend), Arnold

Herbertshagen (FV

Dinglingen), Christian

Reinholz (Lahrer FV),

Sascha Schmidlin (SC

Kuhbach-Reichenbach),

Andreas Scholz (SC

Kuhbach-Reichenbach)

Abgänge: 3Spieler

info@neubauer-sanitaer.de

• Kundendienst

• Sanitär

• Solaranlagen

• Wärmepumpen

• Gasheizung

• Blechnerei

• Kontrollierte

Wohnraumlüftung


Bezirksliga Offenburg

59

Zu-/Abgänge

Zugänge:

Kai de Fazio, FC

Fischerbach, Albert Haliti,

Kickers Lautenbach

Abgänge: 9Spieler

SpVgg Schiltach 1926 e.V.

SpVgg Schiltach 1926 e. V.

Tannenstr. 14

77761 Schiltach

E-mail:carinahildbrand@aol.de

1. Vorsitzender: Alexander

Schmieder

Spielleiter: Paul Drewniok

Jugendleiter: Michael Esslinger

Trainer: Dirk Flaig

Sportanlage: Rasen-& Kunstrasen

Telefon Clubheim: 07836/1352

Internet: www.spvgg-kickit.de

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Pascal Volk, Eugen König

Abwehr: Nico Berthold, Rico Eisensteck,

Florian Götz, Florian Stehle,

Vito Pesare, Heiko Schmidt, Patrick

Schöttle,

Mittelfeld: Kai de Fazio, Daniel Schmider,

Burak Gözükara,

Michael Scömberg, Albert Haliti,

Manuel Kimmig, Daniele Achitrave,

Daniel Barthuly,

Sturm: Mathias Stehle, Niklas Buchholz,

Jürgen Tichonenko

Trainer

Dirk

Flaig

Ziel:

Klassenerhalt

Zu-/Abgänge

Neuzugänge:

Stephan Vögele

(FT Forchheim), Daniel

Würz (ASV Nordrach),

Kevin Würz (ASV Nordrach),

Sebastian Jilg

(SV Oberharmersbach),

Timo Göhringer, Manuel

Munz, Marius Schütze,

Christoph Heitzmann

(alle eigene Jugend)

Abgänge: 2Spieler

FV Unterharmersbach 1955 e. V.

FV Unterharmersbach 1955 e. V.

Sportstättenstr. 28

77736 Zell-Unterharmersbach

E-mail:thomasbreig@t-online.de

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Dirk Haase, Daniel Riehle,

Darius Sobieranski

Abwehr: Frank Brucher, David

Bühler, Sven Bühler, Matthias

Kienzle, Norbert Laifer, Clemens

Lehmann, Stefan Pfaff, Michael

Schwarz

Mittelfeld: Sven Hertig,

Steffen Jung, Benjamin Lehmann,

Matthias Lehmann, Marius Schütze,

Achim Wöltge, Daniel Würz,

Matthias Bruder, Sebastian Jilg

Sturm: Kevin Würz, Manuel Jilg,

Stefan Schwarz, Manuel Schwendemann,

Stephan Vögele

1. Vorsitzender: Dieter Heizmann

Spielleiter: Thomas Breig

Jugendleiter: Florian Jilg

Trainer: Boris Groß

Sportanlage: Rasen &Kunstrasen

Telefon Clubheim: 07835/631333

Jugendmannschaften: 6

Int: www.fv-unterharmersbach,de

Erfolge: Aufstieg BZL `08,

Ortenaupokalsieger `09, `10

Trainer

Boris Groß

Ziel:

einstelliger

Tabellenplatz

Wir fahren nach Berlin

unterstützt von:

ANGRIFF

www.angriff-sport.de

OrtenauPokal

ONLINE-SPORT-ORTENAU

Club

Sparkassen

der Ortenau

Finale am Ostermontag


60

Bezirksliga Offenburg

Zeller FV 1920 e.V.

Theodor-Heuss-Str. 7

77736 Zell a. H.

mail: monikaselinger@hotmail.com

1. Vorsitzender: Alfred Harter

Spielleiter: Markus Hoferer

Pressewart: Markus Hoferer

Jugendleiter: Stefan Stehler

Trainer: Rainer Hannig

Trainer II: Christian Zeferer

Telefon Clubheim: 07835/5660

Zeller FV 1920 e. V.

Vereinsinfos

In der Liga seit: 2004

Platzierung 2012: 6. Platz

Mannschaften aktiv: 4

Jugendmannschaften: 10

Sportgelände: Rasen, Kunstrasen

Internet: www. fv-zell.de

Trikotsponsor: Fa. Walter-Prototyp

Erfolge: Aufstieg BZL: `92,

Aufstieg LL: `03, Ortenaupokalsieger

`00, `03, Finale: `08 &`09

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Heiko Breig, Alexander Schwendemann,

Sören Radinske

Michael Harter, Selim Bilir, Alexander Keil,

Raphael Schwendemann.

Trainer

Abwehr: Kevin Bierbaum, Christoph Gallus,

Mathias Heizmann, Christian Dittrich,

Harald Lerch, Oliver Schadt, Dominik Maier,

Torsten Fischer.

Mittelfeld: Rainer Hannig, Jens Alender,

Guiseppe Cardillo, Stefan Teufel, Florain Brandt,

Sturm: Christian Dumin, Janik Lang,

Vittorio Paolo, Fabian Fuhlert.

Trainer: Rainer Hannig, 1. Saison

Co-Trainer: Christian Zeferer

Zu- und Abgänge Saison 2012/2013

Rainer Hannig

Ein guter Start, schnell 40 Punkte

auf dem Konto, das würde uns

enorm weiterhelfen. Die Liga ist

recht ausgeglichen, ich erwarte

ein breites Feld an Titelkandidaten.

Unser Ziel: vorne mitspielen

Zugänge: Rainer Hannig, SF Ichenheim,

Fabian Fuhlert, FC Fischerbach, Selim

Bilir, ASV Nordrach, Torsten Fischer, DFK

Offenburg, Oliver Schladt, Heinrich Haag,

eigen A-Jun.

Abgänge: keine

von links: Markus Hoferer, Spielleiter, Rainer Hannig, Trainer,

Thorsten Fischer, Fabian Fuhlert, Oliver Schadt, Selim Bilir,

Heinrich Haag

·Auserlesene Speisekarte

·Nachmittags Kaffee und Kuchen

·Seminarräume

·Schöne Freiterrasse und großer Wintergarten

Entspannen Sie in unserer neuen

Bade- und Saunalandschaft

•Wassertemperatur 29 Grad •Außenliegebereich

•Sauna und Dampfbad •Infrarotkabine •Solarium

Öffnungszeiten:

Schwimmbad: täglich von 6:00 bis 22:00 Uhr

Saunalandschaft: Von15:00 bis 22:00 Uhr, Sa., So., Feiertage ab 11:00 Uhr

77736 Zell a. H. ·Blumenstraße 19 ·Telefon 07835 /7840·Fax 07835/784111

E-Mail: info@klosterbraeustuben.de ·www.klosterbraeustuben.de


Bezirksliga Offenburg

61

TuSWindschläg 1927 e. V.

TuSWindschläg 1927 e. V.

Am Katzensteg 11

77652 Offenburg

E-mail: info@tuswindschlaeg.de

1. Vorstand: Gisbert Bieser

Spielleiter: Frank Sachs

Pressewart: Volker Lurk

Jugendleiter: Ludwig Gütle

Trainer: Davor Sikanja

Torwarttrainer: Georg Schrempp

Telefon Clubheim: 0781/9706696

Vereinsinfos

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Felix Braun, Manuel Stäbler, Raphael

Wick, Rouven Wiedemer

Abwehr: Kevin Bauert, Gilles Benz, Marco

Greitsch, Dominik Günther, Philipp Joggerst, Michael

Kiefer, Joachim Köpke, Marius Litterst

Mittelfeld: Pirmin Falk, Martin Gütle, Markus

Häberle, Jens May, Edis Sahilovic, Andre Siefert,

Benjamin Schwab, Daniel Späth, Thorsten Spinner,

Erkan Ulay

Sturm: Niklas Föll, Jochen Gütle, Denis Hurst, Jan

Philipowski, Thorsten Weiglein

Trainer: Davor Sikanja, 3. Saison

Torwarttrainer: Georg Schrempp

Gründungsjahr: 1927

In der Liga seit: 2012

Platzierung 2012: Aufsteiger

Mannschaften aktiv: 2

Jugendmannschaften: F-A Jun. SG

Sportgelände: Rasen -& Hartplatz

Internet: www.tuswindschlaeg.de

Trikotsponsor: Sachs Fliesenleger

Erfolge: Aufstieg KLA `03,`07,

Aufstieg BZL `76, `97,`09,`12

Vizemeister `98,`09;`12

Trainer

Zu- und Abgänge Saison 2012/2013

Abgänge:

Denis Hurst, Marius Litterst (SGWeier/Bühl),

Erkan Ulay (TuS Bohlsbach), Kevin Bauert (FV

Schutterwald A-Jgd), Edis Sahilovic (SVBerghaupten),

Andre Siefert (SVStadelhofen), Niklas

Föll, Raphael Wick, Jens May (eigene Jugend)

Abgänge: 4Spieler

Von links hinten: Denis Hurst, Jens May, Kevin

Bauert, Edis Sahilovic,

Von links vorne: Niklas Föll, Raphael Wick,

Erkan Ulay, Marius Litterst

Davor Sikania

Der Aufstieg über die Relegation

war eine super Sache. An diese

Leistungen wollen wir anknüpfen.

Ich denke, wenn wir konstanter

werden, können wir den Ligaverbleib

schaffen.

Wohndesign

Design und Anspruch –wir von SACHS erfüllen

zuverlässig Ihre individuellen Wünsche an ein

schöneres Zuhause in gewohnter Qualität.

Josef Sachs GmbH

Im Lehbühl 1•77652 Offenburg-Bühl

Tel. 07 81 /24721•Fax 71656

info@sachs-fliesen.de

www.sachs-fliesen.de

Fliesen-, Mosaik- &Natursteinarbeiten, Sanierung und individuelle Beratung


62

Bezirksliga Offenburg

Bezirksliga auf den ersten Blick recht ausgeglichen

Breites Feld an Favoriten, man darf gespannt sein, wer sich durchsetzten wird.

Samstag, 11.08.2012, 17.00 Uhr

Zeller FV –SVOberkirch

Sonntag, 12.08.2012, 17.00 Uhr

FV Auenheim –Spvgg Lahr

VfR Elgersweier –SFIchenheim

SV Berghaupten –FVUnterharmersbach

SV Oberwolfach –ASV Nordrach

TuSOppenau –TUS Windschläg

SV Fautenbach –SVRust

Samstag, 18.08.2012, 17.00 Uhr

SV Oberkirch –VfR Elgersweier

Spvgg Lahr –FCKirnbach

SV Rust –FVAuenheim

Sonntag, 19.08.2012, 17.00 Uhr

TUS Windschläg –SVFautenbach

ASV Nordrach –TuS Oppenau

FV Unterharmersbach –SVOberwolfach

SF Ichenheim –SVBerghaupten

SpVgg Schiltach –Zeller FV

Freitag, 24.08.2012, 18.15 Uhr

VfR Elgersweier –SpVgg Schiltach

Samstag, 25.08.2012, 17.00 Uhr

SV Berghaupten –SVOberkirch

SV Oberwolfach –SFIchenheim

TuSOppenau –FVUnterharmersbach

Sonntag, 26.08.2012, 17.00 Uhr

SV Rust –TUS Windschläg

FC Kirnbach –FVAuenheim

Zeller FV –Spvgg Lahr

SV Fautenbach –ASV Nordrach

Samstag, 01.09.2012, 17.00 Uhr

FC Kirnbach –SVRust

SV Oberkirch –SVOberwolfach

SpVgg Schiltach –SVBerghaupten

Spvgg Lahr –VfR Elgersweier

Sonntag, 02.09.2012, 15.00 Uhr

FV Auenheim –Zeller FV

ASV Nordrach –TUS Windschläg

FV Unterharmersbach –SVFautenbach

SF Ichenheim –TuS Oppenau

Freitag, 07.09.2012, 19.00 Uhr

SV Fautenbach –SFIchenheim

Samstag, 08.09.2012, 17.00 Uhr

TUS Windschläg –FVUnterharmersbach

Sonntag, 09.09.2012, 15.00 Uhr

SV Rust –ASV Nordrach

Zeller FV –FCKirnbach

VfR Elgersweier –FVAuenheim

SV Berghaupten –Spvgg Lahr

SV Oberwolfach –SpVgg Schiltach

TuSOppenau –SVOberkirch



18:00 Uhr

Samstag, 15.09.2012, 17.00 Uhr

FV Unterharmersbach –ASV Nordrach

Sonntag, 16.09.2012, 15.00 Uhr

FV Auenheim –SVBerghaupten

FC Kirnbach –VfR Elgersweier

Zeller FV –SVRust

SF Ichenheim –TUS Windschläg

SV Oberkirch –SVFautenbach

SpVgg Schiltach –TuS Oppenau

Spvgg Lahr –SVOberwolfach

Samstag, 22.09.2012

TUS Windschläg –SVOberkirch

SV Berghaupten –FCKirnbach

Sonntag, 23.09.2012, 15.00 Uhr

SV Rust –FVUnterharmersbach

ASV Nordrach –SFIchenheim

VfR Elgersweier –Zeller FV

SV Oberwolfach –FVAuenheim

TuSOppenau –Spvgg Lahr

SV Fautenbach –SpVgg Schiltach

Samstag, 29.09.2012

SV Oberkirch –ASV Nordrach

FC Kirnbach –SVOberwolfach

Sonntag, 30.09.2012, 15.00 Uhr

FV Auenheim –TuS Oppenau

Zeller FV –SVBerghaupten

VfR Elgersweier –SVRust

SF Ichenheim –FVUnterharmersbach

SpVgg Schiltach –TUS Windschläg

Spvgg Lahr –SVFautenbach

Dienstag, 02.10.2012, 19.00 Uhr

FC Kirnbach –SpVgg Schiltach

Sonntag, 07.10.2012, 15.00 Uhr

SV Rust –SFIchenheim

TUS Windschläg –Spvgg Lahr

ASV Nordrach –SpVgg Schiltach

FV Unterharmersbach –SVOberkirch

SV Berghaupten –VfR Elgersweier

SV Oberwolfach –Zeller FV

TuSOppenau –FCKirnbach

SV Fautenbach –FVAuenheim

Samstag, 13.10.2012

FV Auenheim –TUS Windschläg

SV Oberkirch –SFIchenheim

Sonntag, 14.10.2012, 15.00 Uhr

FC Kirnbach –SVFautenbach

Zeller FV –TuS Oppenau

VfR Elgersweier –SVOberwolfach

SV Berghaupten –SVRust

SpVgg Schiltach –FVUnterharmersbach

Spvgg Lahr –ASV Nordrach








16:00 Uhr

17:00 Uhr

15:30 Uhr

17:00 Uhr

15:30 Uhr

16:30 Uhr

Sonntag, 21.10.2012, 15.00 Uhr

SV Rust –SVOberkirch

TUS Windschläg –FCKirnbach

ASV Nordrach –FVAuenheim

FV Unterharmersbach –Spvgg Lahr

SF Ichenheim –SpVgg Schiltach

SV Oberwolfach –SVBerghaupten

TuSOppenau –VfR Elgersweier

SV Fautenbach –Zeller FV

Sonntag, 28.10.2012, 15.00 Uhr

FV Auenheim –FVUnterharmersbach

FC Kirnbach –ASV Nordrach

Zeller FV –TUS Windschläg

VfR Elgersweier –SVFautenbach

SV Berghaupten –TuS Oppenau

SV Oberwolfach –SVRust

SpVgg Schiltach –SVOberkirch

Spvgg Lahr –SFIchenheim

Samstag, 03.11.2012, 14.30 Uhr

SV Oberkirch –Spvgg Lahr

Sonntag, 04.11.2012, 14.30 Uhr

SV Rust –SpVgg Schiltach

TUS Windschläg –VfR Elgersweier

ASV Nordrach –Zeller FV

FV Unterharmersbach –FCKirnbach

SF Ichenheim –FVAuenheim

TuSOppenau –SVOberwolfach

SV Fautenbach –SVBerghaupten

Samstag, 10.11.2012, 14.30 Uhr

FV Auenheim –SVOberkirch

VfR Elgersweier –ASV Nordrach

SV Berghaupten –TUS Windschläg

Sonntag, 11.11.2012, 14.30 Uhr

FC Kirnbach –SFIchenheim

Zeller FV –FVUnterharmersbach

SV Oberwolfach –SVFautenbach

TuSOppenau –SVRust

Spvgg Lahr –SpVgg Schiltach

Sonntag, 18.11.2012, 14.30 Uhr

SV Rust –Spvgg Lahr

TUS Windschläg –SVOberwolfach

ASV Nordrach –SVBerghaupten

FV Unterharmersbach –VfR Elgersweier

SF Ichenheim –Zeller FV

SV Oberkirch –FCKirnbach

SpVgg Schiltach –FVAuenheim

SV Fautenbach –TuS Oppenau

Samstag, 24.11.2012, 17.00 Uhr

SpVgg Schiltach –FCKirnbach

Sonntag, 25.11.2012, 14.30 Uhr

Spvgg Lahr –FVAuenheim

SV Oberkirch –Zeller FV

SF Ichenheim –VfR Elgersweier

FV Unterharmersbach –SVBerghaupten

ASV Nordrach –SVOberwolfach

TUS Windschläg –TuS Oppenau

SV Rust –SVFautenbach

Samstag, 01.12.2012, 14.30 Uhr

FV Auenheim –SVRust

VfR Elgersweier –SVOberkirch

Sonntag, 02.12.2012, 14.30 Uhr

SV Fautenbach –TUS Windschläg

TuSOppenau –ASV Nordrach

SV Oberwolfach –FVUnterharmersbach

SV Berghaupten –SFIchenheim

Zeller FV –SpVgg Schiltach

FC Kirnbach –Spvgg Lahr


Bezirksliga Offenburg

63

Ein super Torerzielte der Durmersheimer Eisen im Aufstiegsspiel

gegen den SV Freistett. Endstand: 2:1

Matthias Seibert, Freistett, konnte auch von zwei

Nordrachern nicht an der Flanke gehindert werden.

Tolle Kulisse beim Pokalfinale in Weier, Der SV Niederschopfheim

beherrschtden FV Bodersweier.Endstand 2:0

Der Jubel kannte keine Grenzen beim letzten Spiel des

SV Niederschopfheim gegen den SV Fautenbach

Der schönste Jubel ist der Jubel, wenn Ball und Spieler

im Tornetz liegen.

Klarer Fall, wenn der Spieler fällt, fällt der Schiedsrichter

eine Entscheidung, oder auch nicht?


Kreisliga ASüd

64

Mannschaften

Saison 2012/2013

FSV Altdorf 2

FV Biberach

FV Dinglingen

SV Dörlinbach

SV Gengenbach

SV Haslach

Lahrer FV U23

FV Langenwinkel

SV Oberharmersbach

DJK Prinzbach

SV Schapbach

SG Schweighausen

FSV Seelbach

SV Steinach

FV Sulz

DJK Welschensteinach

N

A

N

N

A

N

A

Ehre wem Ehre gebührt. Benjamin Bruckner, SVHaslach, wurde für 41

Tore als KLA-Torschützenkönig ausgezeichnet.

Die Liga wurde kräftig durchgemischelt

Drei Absteiger und vier Aufsteiger sorgen für frischen Wind

Den größten Wechsel in allen Ligen verzeichnet die Kreisliga A–Süd .

Sieben neue Vereine kämpfen in der kommenden Saison in Südstaffel um

Punkte, das hatte zur Folge, dass der SC Friesenheim und der SV Oberweier

in die Nordstaffel gewechselt sind. Rein geografisch gesehen kommen die

meisten aus dem Kinzigtal (8Vereine),sodass hier immer wieder Derbytime

angesagt ist. Der moralische Antrag ,des durch die Stempelpunkte gebeutelten

SC Kuhbach-Reichenbach in der Liga zu bleiben, fand bei den

Delegierten des Bezirkstages nicht die erforderliche Mehrheit, da die

Kreisliga A –Süd Vereine, nicht schon wieder in einer „Schmoockschen

Staffel“ (Staffel mit 17 Vereinen) spielen wollten.

Wer sind die Favoriten für die neue Saison ? Meister FC Kirnbach,

Vizemeister SV Haslach und die U23 des LFV dominierten klar die Liga in der

vergangenen Saison, die Frage ist, ob Haslach und Lahr nochmals genügend

Motivation haben, konstant die Leistungen der Vorsaison zu wiederholen.

Erfahrungsgemäß drängt sich einer der vier Aufsteiger oder einer der drei

Absteiger auf und sorgt für Furore.

Ein Geheimtipp könnte der FV Sulz mit seiner jungen Truppe sein, die in der

letzten Saison so manchen Favoriten geärgert haben..

Freuen darf man sich auf die Topderbys, die es schon lange nicht mehr

gegeben hat. Bereits am dritten Spieltag muß der Aufsteiger SV Dörlinbach

zum Bezirksliga-Absteiger SG Schweighausen und am 9. Spieltag tritt der

:SV Steinach gegen die DJK in Welschensteinach an. Diese Spiele werden

sicherlich zu neuen Zuschauerrekorden in der Kreisliga A führen.

Mit über 4Toren pro Spiel, war die Kreisliga A-Süd die attraktivste 16 er Liga

im Bezirk, Torjäger Benni Bruckner vom SV Haslach hat 41 mal eingelocht

und er will dieses Kunststück wiederholen und den SV Haslach zum Titel

führen.

Alla gut –schau mer mal!

Ortenauer Torjäger-Sponsoren

ANGRIFF

www.angriff-sport.de

ONLINE-SPORT-ORTENAU

Club


65

präsentiert die besten Torschützen

der Kreisliga ASüd um die

Kicker Top-TEAM KLA-Süd

Meistertrainer Martin Leukel,

FC Kirnbach, nominiert 15 Spieler


Julian Moser

SV Haslach


Dennis Schrempp

Lahrer FV U23


Raphael Knäble

FV Biberach


Patrick Gutmann

FC Kirnbach

ET:Robert Unrau,

FV Biberach

12. Christian Uhl,

SC Kuhbach-Reichenbach


Dennis Fietzeck

Lahrer FV U23


Markus Hansmann

SV Haslach


Benjamin Bruckner

SV Haslach

-Torschützenkrone

Die wöchentlich aktualisierte Torschützenliste

finden Sie auf www.kicker-der-ortenau.de.


Tobias Eßlinger

FC Kirnbach


Timo Lang

Oberharmersbach


Matthias Weinzierle

FC Kirnbach


Jens Kiesele

FV Sulz

13.Arnold Herbertshagen,

FV Dinglingen

14. Marco Schell,

FSV Seelbach

Benjamin

Bruckner

Verein:

Wohnort:

Alter:

Stand:

Beruf:

Hobbys:

Position:

Laufbahn:

Stärken:

Tore:

Ziele:

Aufsteiger der KLA-Süd

(nominiert von 5Trainern der Liga)

SV Haslach

Haslach

20 Jahre

ledig

Azubi- Heizungsbauer

Fußball, Sport allgemein,

weg gehen

Angriff

Jgd: Haslach, Karlsruher SC

torgefährlich, beidfüßig,

Übersicht, guter Abschluß

41 Tore

Aufstieg mit Haslach, höherklassig

spielen

Kreisliga ASüd

Statistik

Allgemeine Statistik

Anzahl

Meister und Aufsteiger

FC Kirnbach

Vizemeister

SV Haslach

Absteiger SV Kippenheim, SC Kuhbach-Reichenbach,

FV Ettenheim, SV Reichenbach

Spieltage 30

Spiele gesamt 240

Heimsiege 128

Beste Heimmannschaft

FC Kirnbach (40 Punkte)

Auswärtssiege 75

Beste Auswärtsmannschaft FC Kirnbach (33 Punkte)

Unentschieden 37

Tore gesamt 993

Tore Schnitt 4.13

Gelb/rote Karten 80

Rote Karten 38

Elfmeter 78

Topspiel: SV Haslach -TuS Windschläg 850

Torschützen

Pos. Name Vorname Aktueller Verein Tore

1. Bruckner Benjamin SV Haslach 41

2. Gutmann Patrick FC Kirnbach 35

3. Kiesele Jens FV Sulz 29

4. Walter Michael FV Biberach 24

5. Westphal Michael SC Friesenheim 23

6. Kunz Michael SV Oberweier 20

Spitzer Tobias SC Kuhbach-Reich. 20

Lang Timo Oberharmersbach 20

9. Herbertshagen Arnold FV Dinglingen 19

10. Burkhart Kai FSV Seelbach 18

Pies Mario FV Sulz 18

12. Knäble Raphael FV Biberach 16

Weinzierle Matthias FC kirnbach 16

Uhl Christian SC Kuhbach-Reich. 16

15. Feger Dirk Lahrer FV U23 14

16. Braun Jan SV Reichenbach 13

Schell Marco FSV Seelbach 13

Benjamin

Bruckner

Haslach

Fußballwoche

Patrick

Gutmann

Kirnbach

Jens

Kiesele

Sulz


66

Kreisliga ASüd

FV Biberach 1935 e. V.

Brucher Straße

77781 Biberach

E-mail: info@fv-biberach.de

FV Biberach 1935 e. V.

1. Vorsitzender: Dietmar Thelen

Spielleiter: Ralf Bergmann

Pressewart: Hans-Peter Kahn

Jugendleiter: Jürgen Riehle

Trainer: Francisco Sanchez

Trainer II.: Jens Arlt

Telefon Clubheim: 07835/5383

Vereinsinfos

In der Liga seit: 2011

Platzierung 2012: 5Platz

Mannschaften aktiv: 2

Jugendmannschaften: 7

Sportgelände: Rasenplatz

Internet: www.fv-biberach.de

Trikotsponsor:

Hydro Luftfahrttechnik

Erfolge: Bezirksliga 1972-1975

und 1983-1987, Aufstieg KLA: `11

Trainer

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Robert Unrau, Patrick Hodap

Abwehr: Marco Schlieter, Benjamin Hiller, Philipp

Moser, Simon Zajac, Benjamin Gutmann

Mittelfeld: Engin Orhan, Steffen Uhl, Francisco

Sanchez, Raphael Zajac, Philipp Jehle,

Andreas Matt, Marius Matt

Sturm: Michael Walter, Raphael Knäble, Vincent

Kühn, Joel Thelen

Trainer: Francisco Sanchez

Co-Trainer: Jens Arlt

4. Saison

Zu- und Abgänge Saison 2012/2013

Francisco Sanchez

Der 5. Platz im Aufstiegsjahr kann

sich sehen lassen. Vorallen Dingen

in der Offensive haben wir überzeugt.

Ziel ist auf die bisherigen

Leistungen aufzubauen.

Zugänge:

Jens Arlt, Lucas Paßlick (beide SV

Gengenbach) Engin Orhan (FV

Gamshurst), Steffen Uhl (FSV Selbach),

Adem Keskin (FV Zell-Weierbach), Raphael

Zajac (ASV Nordrach), Benjamin

Gutmann (DJK Welchensteinach,

Marius Matt, Patrik Kalafatis, Maximilian

Gissler, Buchholz Sven, Dennis Birkner,

Yannik Pfaff, Christoph Schönfeld,

Joel Thelen (eigene Jugend)

Abgänge: 3

Von links oben :Raphael Zajac, Marius Matt, Steffen Uhl,

Joel Thelen, Benjamin Gutmann, Trainer Francisco Sanchez,

Von links unten: Patrick Kalafatis, Engin Orhan, Lukas Paßlick,

Co-Trainer Jens Arlt

Ingenieurbüro für Bauwesen –Statik –Sportstättenbau

Karl Zehnle Dipl.-Ing. (FH)

Planung

Bauleitung

Birkenweg 23 ·77781 BIBERACH

Telefon 07835–549585

Telefax 07835–549586

E-Mail: ibz-biberach@t-online.de


Kreisliga ASüd

67

SV Dörlinbach 1949 e. V.

SV Dörlinbach 1949 e. V.

Neudorf 3

77978 Schuttertal

E-mail: h.wangler@sv-doerlinbach.de

1. Vorsitzender: Heiko Wangler

Spielleiter: Paul Singler

Jugendleiter: Richard Ohnemus

Trainer: Schorsch Schneider,

Martin Pfeiffer

Sportgelände: Rasenplatz

Telefon Clubheim: 07826/291

Vereinsinfos

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Christian Singler, André Völker

Christian Zehnle

Gründungsjahr: 1949

In der Liga seit: 2012

Platzierung 2012: Meister

Mannschaften aktiv: 2

Jugendmannschaften: F-A-Junioren

zum Teil in SG

Int: www. sv-doerlinbach.de

Trikotsponsor: Elektro Winterer

Erfolge: Meister KLB 5, 2012

Abwehr: Michael Beck, Simon Eckerle, Philipp

Kaspar, Mario Lauer, Benedikt Ohnemus, Florian

Riehle, Wladimir Schreier, Christian Wangler

Mittelfeld: Siegfried Himmelsbach, Andreas

Himmelsbach, Philipp Himmelsbach, Timo

Räpple, Markus Singler, Frank Wangler,

Sturm: Pascal Ketterer, Sascha Lauer, Philipp

Schneider, Thomas Schreiber, Jürgen Singler,

Henrik Singler

Trainer: Schorsch Schneider, 3.Saison

Co-Trainer: Martin Pfeiffer

Trainer

Zu- und Abgänge Saison 2012/2013

Zugänge: Wladimir Schreier, SC

Kuhbach-Reichenbach, Philipp Himmelsbach,

eigene A- Jun.

Abgänge: keine

v.l.n.r.: Wladimir Schreier, Schorsch Schneider, Trainer, Philipp

Himmelsbach

Schorsch Schneider

Eine Sensation im Schuttertal, die

1. Meisterschaft des SV Dörlinbach.

Wir wollen uns so schnell

wie möglich in der KLA etablieren,

uns weiter entwickeln und

die 40 Punkte schaffen.

Im Gansflug 1•77781 Biberach

Tel. 07835 549525 •Fax 07835 54180

www.versicherungsmakler-schneider.de


68

Kreisliga ASüd

SV Gengenbach 1920 e.V.

Breslauerstr. 32

77723 Gengenbach

svg@sv-gengenbach.de

SV Gengenbach 1920 e.V.

1. Vorsitzender: Roland Schneider

Spielleiter: Sascha Waslikowski

Pressewart: Josef Braun

Jugendleiter: Ursula Schilli

Trainer: Timo Waslikowski

Telefon Clubheim: 07803-3795

Vereinsinfos

Gründungsjahr: 1920

In der Liga seit: 2012

Platzierung 2012: 15. Platz

Mannschaften aktiv: 2

Jugendmannschaften: 10

Sportgelände: 2Rasen &Hartplatz

Internet: www.sv-gengenbach.de

Trikotsponsor: Kältetechnik

Schilli,Sparkasse Gengenbachs

Erfolge: Aufstieg BZL: `03, `10,

Aufstieg LL: `90, `96

Trainer

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Manuel Buss, Daniel Keller,

Ferdi Altinok, Ates Dogan

Abwehr: David Wußler, Simon Gmeiner,

Sascha Waslikowski, Philipp Halsinger, Pierre

Maurer, Okan Karatas, Adrian Trosowski,

Sebastian Storz

Mittelfeld: Oliver Fix, Fatih Canseker, Daniel

Wußler, Sebastian Immenschuh, Alexis Keller,

Vassilios Miaris, Jamie Miller, Hakan Güner, Umut

Kürekci

Sturm: Mario Schilli, Timo Waslikowski, Mario

Lehmann, Martin Probst

Trainer: Timo Waslikowski, 1. Saison

TW-Trainer: Klaus Waslikowski

Zu- und Abgänge Saison 2012/2013

Timo Waslikowski

Nach dem Abstieg in die Kreisliga

Aist erst einmal Selbstfindung

angesagt. Wir konnten uns punktuell

und in der Breite verstärken,

was den Konkurrenzkampf stärken

wird. Ziel: Einstelliger Tabellenplatz

Zugänge: Manuel Buss (SV Stadelhofen),

Alexis Keller (FCSR Obernai),

Daniel Wußler (SV Reichenbach/G.),

Sebastian Immenschuh, Franz Herfurth

(beide FC Ohlsbach), Oliver Fix (A-

Junioren OFV), Simon Gustain (SG

Daxlanden), Benjamin Börschig, Ates

Dogan, Volkan Daysal, Ferdi Altinok,

Tarkan Ikisivri (alle FC Ankara Gengenbach),

Jamie Miller, Okan Karatas (beide

eigene Jugend), Hayrullah Kalayci,

osman Aydin (beide reaktiviert)

Abgänge: 9Spieler

stehend v.l.: Ferdi Altinok, Jamie Miller, Hayrullah Kalayci, Daniel

Wußler, Christian Rattay, Sebastian Immenschuh, Okan Karatas

sitzend v.l.: Volkan Daysal, Franz Herfurth, Manuel Buss, Ates

Dogan, Oliver Fix, Alexis Keller, Osman Aydin

Fachbetrieb für Auto und Motorroller


Kreisliga ASüd

69

SV 1911 Haslach i.K. e. V.

SV 1911 Haslach i.K. e. V.

Postfach 1419

77713 Haslach

info@sv-haslach.de

1. Vorstand: Hans-Joachim

Schmidt

Spielleiter: D. Schmidt/E. Yaman

AH-Leiter: Horst Schmider

Jugendleiter: Jürgen Philipp

Trainer: Volker Barthruff

Trainer II: Claudio Tamborello

Telefon Clubheim: 07832/8081

Vereinsinfos

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Skyngyl Pllavci, Daniel Schmieder

Abwehr: Dominik Bruckner, David Favara, Emir

Hubanic, Julian Moser, Alexander Walter, Jonas

Walter, Nils Waslowski

Mittelfeld: Gürkan Balta, Norman Dold, Christian

Franco-Romero, Markus Hansmann, Marius

Lurk, Dominik Schmidt, Patrick Schmidt, Mark

Schonhardt, Ceyhun Sür, Christian Uhl

Sturm: Benjamin Bruckner, Giulio Tamburello,

Max Weber

Trainer: Volker Barthruff

4.Saison

Co-Trainer: Marco Fritzsche, Claudio Tamburello

In der Liga seit: 2010

Platzierung 2012: Vizemeister

Mannschaften aktiv: 2

Jugendmannschaften: 12

Erfolge: Aufstieg II. Amateurliga

1948, Meister II. Amateurliga 1956,

Aufstieg in I. Amateurliga 1961,

Meister A-Klasse 1972, Meister

Kreisliga A1991, Meister Bezirksliga

1992, Meister Kreisliga B2010,

Bezirkspokalsieger 1999

Trainer

Zu- und Abgänge Saison 2012/2013

Zugänge:

Jonas Walter,

Nils Waslowski

(beide eigene Junioren)

Abgänge: 1Spieler

Volker Barthruff

Der verpasste Aufstieg muss erst

einmal verarbeitet werden. Die

Qualität in der Truppe ist da, nur

muss sie auch permanent abgerufen

werden. Keine Frage: Ziel ist

der Aufstieg.

Jonas Walter

Kammerer Luft- und

Wärmetechnik GmbH

Im Mühlengrün 7

77716 Haslach i.K.

Tel.: 07832/9189-0

Fax: 07832/9189-50

seit 1781


Kreisliga ASüd

70

FV Langenwinkel 1984 e.V.

Postfach 1480

77904 Lahr

E-mail: strauvi@web.de

1. Vorsitzender:

Waldemar Zimmerling

Spielleiter: Viktor Strauch

Trainer: Andrej Zerr

Jugendmannschaften: 5

Physiotherapeut: Theo Beck

Sportanlage: Rasenplatz

Internet: www.fvlangenwinkel.de

Tel.Vereinsheim: 07821/52715

Trainer

Andrej

Zerr

Ziel:

Klassenerhalt

FV Langenwinkel 1984 e.V.

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Andreas Graf,

Harry Nonnenmacher

Abwehr: Sergej Kaufmann,

Miki Marz, Valerij Nadzyn, Andreas

Scheibel, Timo Scheibel, Eduard

Scheibel, Waldemar Steinbach

Mittelfeld: Andreas Bechthold,

Wladislaw Duschkin,

Andreas Grasmik, Martin Ratkiewizs,

Johannes Romme, Eugen

Romme, Phillip Schäfer, Eduard

Schetle

Sturm: Andreas Albrand, Artjom

Scheibel, Viktor Steinbach,

Waldemar Strel, Kamel Richter.

Zu-/Abgänge

Zugänge:

Andreas Graf,FC

Mietersheim, Martin

Ratkiewizs ,SVWuppertal,

Kamel Richter, SV

Wittenweier.

Abgänge: 1Spieler

DJk Prinzbach 1969 e. V.

Obertal 2

77781 Biberach -Prinzbach

E-mail: djk-prinzbach@gmx.de

1. Vorsitzender: Rolf Faißt

Spielleiter: Denny Schwendemann

Jugendleiter: Edgar Haas

Trainer: Armin Gabelt

Sportgelände: Neuer

Kunstrasenplatz

Internet: www.djk-prinzbach.de

Trikotsponsor: Autohaus Allgaier,

Telefon Clubheim: 07835/712

Trainer

Armin

Gabelt

Ziel:

Klassenerhalt

DJK Prinzbach 1969 e. V.

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Daniel Haag, Andre

Haase, Sören Radinske

Abwehr: Hubert Berger, Meik

Hämmerling, Clemens Herrmann,

Marc-Andre Hilgert, Wojciech Ozimek,

Rafael Vitt, Thomas Schröter,

Daniel Gmeiner, Markus Berger,

Fabian Echle, Matthias Hase

Mittelfeld: Dominique Alender,

Daniel Armbruster, Frank Becherer,

Andreas Christ, Manuel Christ,

Christoph Schilli, Karl-Heinz Schüle,

Matthias Schilli, David Knäble

Sturm: Christian Arand, David

Beck, Christian Vetsch

Zu-/Abgänge

Zugänge: David Knäble,

SV Dörlinbach, Daniel

Gmeiner, SSV Schwaibach,

Matthias Schilli,

SG Hausach A.Jun,,

Markus Berger, Fabian

Echle, Matthias Hase,

alle eigene Jun.

Abgänge: keine

Soccerangebot

für Jugendtraining vonVereinen

L A H R

Keine Lust mehr auf zähes Training im Freien beinasskaltem Wetter und mäßigem

Licht? Kommen Sie mit IhremTeam in unsereHalle und trainieren Sie auf den gelenkschonenden

Kunstrasenplätzen bei besten Bedingungen.

Sonderangebot

immer samstags undsonntags von9.00bis 14.00 Uhr

1Std.Soccer

zum Preis von30,-€*(statt 50,- €)

*DiesesAngebot gilt ausschließlichfür Vereine

www.sportpark-lahr.de - Info-Hotline 07821 -4010


Kreisliga ASüd

71

SV Oberharmersbach 1930 e. V.

SV Oberharmersbach 1930 e.V.

Talstraße 65

77784 Oberharmersbach

schriftfuehrer@sv-oberharmersbach.de

1. Vorsitzender: Helmut Kiilig

Spielleiter: Frank Burger

Pressewart: Hermann Kornmaier

AH-Leiter: Ludwig Brucher

Jugendleiter: Jürgen Kornmaier

Trainer: Manni Hellmig

Telefon Clubheim: 07837/895

Vereinsinfos

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Simon Kornmayer, Benjamin Moser,

Sebastian Schneider

Abwehr: Ralf Bruder, Frank Diener, Fabio Huber,

Michael Huber, Christoph Lehmann, David

Schäck, Jonas Schwarz.

Mittelfeld: Clemens Armbruster, Dominik Bleier,

Frank Echle, Jochen Haubold, Manuel Jilg,

sTimo Lang, Frank Lehmann, Thomas Pfundstein

Sturm: Matthias Lehmann, Jan Schäck, Philipp

Schäck, Rainer Schwarz, Sebastian Stange.

Trainer: Manni Hellmig, 1. Saison

Co-Trainer: Andy Lechner

Gründungsjahr: 1930

In der Liga seit: 2010

Platzierung 2012: 6. Platz

Mannschaften aktiv: 3

Jugendmannschaften: A-F-jun

Sportgelände: Rasen-& Kunstrasen

Int: www. svoberharmersbach.de

Trikotsponsor: Sport Limberger

Erfolge: Aufstieg KLA ´99, Aufstieg

bZL ´04,´08, Aufst. Landesliga 1985

Trainer

Zu- und Abgänge Saison 2012/2013

Zugänge: Manuel Jilg, Jonas

Schwarz, Frank Echle, Fabio Huber,

alle eigene A-Jun.

Abgänge: 2Spieler

Vonlinks: Manni Hellmig, Benjamin Moser, Fabio Huber, Manuel

Jilg, Jonas Schwarz, Trainer, Andy Lechner, Co-Trainer

Manni Hellmig

Wenn wir jedes Jahr zwei Plätze

gut machen sind wir auf dem

richtigen Weg. Wir wollen vorne

um die lukrativen Plätze mitspielen

und unter den TopFive

landen.

Gemeinsam sind wir stark!

-die Kontinuität ist unser Erfolg

Miteinander- Füreinander –immer wieder

-A-B-C-Junioren SG mit dem FVU &Zeller FV

erfolgreiches Jugendkonzept

Erfolge –Basis und Motivation des Vereins

1971 Aufstieg A-Klasse, 1999 Aufstieg KLA, 2004, 2008,

Aufstieg BZL, 1992 Bezirkspokalsieger, 1985 Aufstieg LL.

Ziel: da wo wir schon einmal waren, wollen wir wieder hin.


72

Kreisliga ASüd

SV Schapbach 1926 e. V.

Festhallenstraße 13

77776 Schapbach

E-mail: feedback@sv-schapbach.de

1. Vorsitzender: Uwe Weis

Spielleiter: Christian Jehle

Pressewart: Wilfried Weis

Jugendleiter: Otmar Arnold

Trainer: Herbert Schmieder

Trainer II: Hans Armbruster

Telefon Clubheim: 07839/345

SV Schapbach 1926 e.V

Zu-/Abgänge

Zugänge: Julian

Krauth, Benjamin Kiefer,

Matthias Herrmann,

Stefan Wolf, Alexander

Faist, Allen Karojan, (alle

eigene Jugend)

Abgänge: 3Spieler

Trainer

Herbert

Schmieder

Ziel:

Klassenerhalt

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Sven Schrempp, Marc

Rosenfelder, Mattias Schmid,

Jannek Herrmann

Abwehr: Alexander Thörmer,

Patrick Herrmann, Jan Künstle,

Matthias Herrmann, Thomas Armbruster,

Florian Neef

Mittelfeld: Mario Rauber, Julian

Krauth, Nico Weis, Manuel Jehle

Patrick Fischer, Daniel Armbruster,

Christian Waidele

Sturm: Marco Thörmer, Tobias

Neef, Stefan Kaluza, Peter Jehle

Allen Karojan

FV Sulz e.V. 1931 e.V.

Reckenmattenstraße 2

77933 Lahr-Sulz

E-Mail: info@fvsulz.de

1. Vorsitzender: Rochus Becherer

Spielleiter: Joachim Molter, Tobias

Maier

Jugendleiter: Rene Kopf

Trainer: Markus Eichhorn

Co-Trainer: Reiner Heitz

Sportanlage: 2Rasen &Hartplatz

Telefon Clubheim: 07821 /3600

Internet: www.fvsulz.de

Trainer

Markus

Eichhorm

Ziel:

Nach oben

orientieren

FV Sulz 1931 e.V.

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Sascha Seilz, Dirk

Wagner, Gabriel Metzger

Abwehr: Franco Becherer, Mathias

Düran; Benjamin Wycisk, Ralf Weckerlin,

Ilja Sokolov, Florian Krüger,

Mirko Weidenbach, Daniel Zierer,

Daniel Kopp, Simon Faißt

Mittelfeld: Adrian Glunz, Bjarne

Binder, Markus Häberle, Max

Schönle, Kevin Rieger, Reiner Heitz,

Dikran Celik, Bastian Krüger, Lukas

Herrmann, Patrick Schmid,

Sturm: Jens Kiesele, Kai Burkhart,

Mario Pies, Max Roming, Simon

Schwarz, Ali Winkler

Zu-/Abgänge

Zugänge: Kai Burkhart,

FSV Seelbach,Kevin

Rieger, OFV U-19,Ralf

Weckerlin,SV Kippenheim,

Sascha Finsterwalder,

Nico Koch, Florian

Himmelsbach, Daniel

Buss, Steven Seidel,

Stephan Stippich (alle

aus der eigenen A-jgd.)

Abgänge: 2Spieler


73

Zu-/Abgänge

Zugänge: Igor Son, FV

Langenwinkel, Alexander

Bernwald, FV Langenwinkel,

Marco Miglietta,

FC Mietersheim, Serdal

Celik, FC Mietersheim,

Tim Neumann, SG Grün-

Weiß Rehfelde, Bastian

Fortin, FV Sulz, Bajram

Dibrani, Lahrer FV

Abgänge: 3Spieler

Zu-/Abgänge

Zugänge:

Simon Ohnemus, Simon

Kürz, Jonas Binder,

Dominik Spitz, Patrick

Fix (alle eigene Jugend)

Abgänge: 1Spieler

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Sascha Philipp, Alexander

Bernwald, Bastian Fortin

Abwehr: Eduard Votteler, Oliver

Kollmer, Waldemar Kammerer,

Roman Mengel, Seyithan Olcan,

Frank Igor, Son Igor, Marco MIglietta,

Tobias Härter

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Markus Moser, Patrick Ohnemus,

Patrick Fix

Abwehr: Daniel Geiger, Christian Zehnle,

Johannes Offenburger, Michael Pfeiffer, Daniel

Singler, Martin Beck, Simon Ohnemus

Mittelfeld: Lukas Zehnle, Christian Kopf,

Markus Singler, Christian Ohnemus,

FV Dinglingen 1920 e.V.

Mittelfeld: Arthur Maier, Marco

Stöhr, Timo Mendritzki, Christian

Zarm, Cosmin Viasu, Serdal Celik,

Bajram Dibrani, Yauvuz Celik, Ion

Corlaciu

Sturm: Eduard Maier, Florian Ell, Tim

Neumann, Michael Leprich

SG Schweighausen 1949 e. V.

Fabian Uhl, Simon Hug, Dominik Spitz, Simon

Kürz, Alexander Himmelsbach, Tobias

Beck, Dominik Burger, Sascha Göppert,

Florian Volk

Sturm: Jonas Binder, Dominik Schulz, Jonas

Kopf, Martin Ohnemus, Alexander Schöpf,

Martin Göppert, Philipp Gruninger,

Kreisliga ASüd

FV Dinglingen 1920 e.V.

Aktienhof 1

77933 Lahr

E-mail:fv-dinglingen@t-online.de

1. Vorsitzender: Walter Blum

Spielleiter: Bruno Galan

Jugendleiter: Kai Müller

Trainer: Dirk Rudhart

Telefon Clubheim: 07821/43670

Sportgelände:

Rasenplatz,Aktienhof

Int: www.fv-dinglingen1920.de

Jugendmannschaften: 10

Trainer

Sportgemeinschaft Schweighausen

Bergstr. 29

77978 Schweighausen

E-mail: silv.giusi@freenet.de

1. Vorsitzender: Damian Göppert

Spielleiter: Manfred Schöpf

Jugendleiter: Markus Moser

Sportgelände: 2Rasenplätze

Trainer: Dirk Häußermann

Trainer II.: Alexander Himmelsbach

Int: www.sg-schweighausen.de

Trikotsponsor: Gasthaus Krone

Telefon Clubheim: 07826/566

Trainer

Dirk

Rudhart

Ziel:

Nichtabstieg

Dirk

Häußermann

Ziel:

In der Liga

etablieren


74

Kreisliga ASüd

FSV Seelbach 1929 e. V.

Am Sportplatz 1

77960 Seelbach

E-Mail: info@fsv-seelbach.de

FSV Seelbach 1929 e. V.

Seelbach

e.V.

1. Vorsitzender: Michael Kloos

Spielleiter: Marco Manna

Pressewart: Michael Schwörer

Jugendleiter: Daniel Janka

Trainer: Hubertus Leptig

Trainer II.: Fabian Himmelsbach,

Stephan Klumpp

Telefon Clubheim: 07823/2377

Vereinsinfos

Gründungsjahr: 1929

In der Liga seit: 2008

Platzierung 2012: 7Platz

Mannschaften aktiv: 2

Jugendmannschaften: 11

Sportgelände: Rasen- &Hartplatz

Internet: www.fsv-seelbach.de

Trikotsponsor: Ralph Linster –

uniVersa Versicherungen

Erfolge: Aufstieg BZL: ´84, KLA:

´07,´09. DFB Preis 2008

Trainer

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Stefan Kopf, Miran Loboda, Konstantin

Schlegel

Abwehr: Jochen Gür, Benjamin Fehrenbach,

Matthias Schweiß, Daniel Weichert, Simon Moser,

Matthias Bucher, Armin Ruf, Danny Singrin,

Christoph Herkersdorf

Mittelfeld: Ralph Linster, Sascha Roth,

Kevin Garneau, Marco Bräunig, Patrick Weber,

Philipp Schwörer, Marius Hacker, Phillip Liebig

Sturm: Sebastiano Bologna, Raphael Bologna,

Fabian Kloos, Alex Gehringer

Marco Schell

Trainer: Hubertus Leptig 3. Saison

Co-Trainer: Stephan Klumpp

Zu- und Abgänge Saison 2012/2013

Zugänge: Marco Bräunig, Julian

Fritsch, Alexander Gehringer, Armin

Ruf, Matthias Bucherer (alle eigene

Jugend), Fabian Kloos (Lahrer FV)

Hubertus Leptig

ES war mehr drin in der vergangenen

Saison, leider waren wir nicht

konstant genug. Die Kluft zwischen

gesichertem Mittelfeld und Abstiegszone

ist in der KLA recht eng,

so das man immer auf der Hut sein

muß. Ziel: vorne mitspielen

Abgänge: 3Spieler

Von links: Marco Bräunig, Julian Fritsch, Alexander Gehringer,

Fabian Kloos

E-Mail: info@kloos-getraenke.de

www.kloos-getraenke.de


Kreisliga ASüd

75

SV Steinach 1947 e. V.

SV Steinach 1947 e. V.

Sternenacker 2

77790 Steinach

E-mail: info@svsteinach.de

1. Vorsitzender: Bert Firnkes

Spielleiter: Manuel Conrad

Jugendleiter: Markus

Schwendemann

Trainer: Timo Lienhard

Trainer II: Christian Hawarth

Telefon Clubheim: 07832/8300

Vereinsinfos

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Uwe Brosamer, Jonas Griesbaum

Abwehr: Sven Trenkle, Julian Neumaier,

Jochen Kinnast, Sebastian Schilli, Michel Halter,

Timo Lienhard, Moritz Lehmann, Elias Hättich,

Martin Buchholz, Daniel Eble

Mittelfeld: Dennis Ketter, Thomas Ketterer,

Dennis Kern, Robin Blum, Maximilian Faltin,

Philipp Binder, Claudio Müller, Torsten Schmieder

Sturm: Julian Kienzle, Claudius Kreyer,

Stefan Ketterer, Patrick Weis, Michel Auger

Trainer: Timo Lienhard 1.Saison

Co-Trainer: Christian Hawarth

In der Liga seit: 2012

Platzierung 2012: Vizemeister

Mannschaften aktiv: 2

Jugendmannschaften: 5

Internet: www.svsteinach.de

Sportgelände: 2Rasenplätze

Trikotsponsor:

Partyservice Flasche, Steinach

Erfolge: Aufstieg BZL: `97, 1998

BZL Dritter, Aufstieg: KLA `12.

Trainer

Zu- und Abgänge Saison 2012/2013

Zugänge:

Timo Lienhard, ASV Nordrach, Julian Neumaier, Andreas Waidele, Bajram Berisha, Fabian Offenburger,

Jonas Kirsch, alle eigene Jugend.

Abgänge: 1Spieler

Timo Lienhard

Die Vorbereitungszeit war durch

die Aufstiegsspiele recht kurz.

Ich denke, die Mannschaft wird

sich noch steigern, sich weiter

entwickeln und eine gute Runde

spielen. Ziel ist der Klassenerhalt.


76

Kreisliga ASüd

DJK Welschensteinach 1964 e. V.

Hildebrandstr .7

77790 Steinach

hans-peter.steiner@t-online.de

DJK Welschensteinach e.V.

1. Vorsitzender:

Hans-Peter Steiner

Spielleiter: Jörg Rohkohl

Pressewart: Hans-Peter Steiner

Jugendleiter: Thomas Obert

Trainer: David Karkoschka

Trainer II.: Jochen Armbruster

Telefon Clubheim: 07832/1453

Vereinsinfos

Gründungsjahr: 1964

Platzierung 2012: 14.Platz

Mannschaften aktiv: 2

Jugendmannschaften: 8inkl.

SG’s mit dem SV Steinach

Sportgelände: 2Rasenplätze

Int.: www.djk-welschensteinach.de

Trikotsponsor: Autolackiererei

Falk, Haslach

Erfolge: 16 Jahre Zugehörigkeit

zur Landesliga, Aufst. BZL ´11

Trainer

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Matthias Vollmer, Patrick Huber

Abwehr: Patrick Beha, David Karkoschka,

Thomas Obert, Matthias Rapp, Manuel Rohkohl,

Heiner Singler, David Steiner

Mittelfeld: Manuel Hummel, Patrick Hummel,

Marcel Jäkle, Sebastian Sandhaas, Dennis

Schroth, Steffen Schwendemann,

Sebastian Semling, Pascal Smyrek, Martin Wernet,

Jürgen Wernet

Sturm: Jens Grimmer, Jochen Maier, Fabian

Schöner, Manuel Schöpf, Nicolai Vollmer, Julian

Weber

Trainer: David Karkoschka 2. Saison

Co-Trainer: Klaus Schwörer, Jochen Armbruster

Zu- und Abgänge Saison 2012/2013

David Karkoschka

Nach dem Abstieg in die Kreisliga A

müssen wir uns erst einmal in der

neuen Liga zurechtfinden. Ziel ist

ein einstelliger Tabellenplatz

Zugänge:

David Brucher, Patrick Huber, Dennis

Keller, Jonas Klausmann, Dennis

Schöpf, Janis Zwick, Pirmin Allgaier,

Manuel Beha, Martin Beha, Nico

Obert, Jan Rohkohl, Florian Schnetzer

(alle eigene Jugend)

Abgänge: 5Spieler

stehend v.l.: Nico Obert, David Karkoschka, Trainer, David

Brucher, Pirmin Allgaier, Dennis Schöpf, Florian Schnetzer

knieend v.l.: Jonas Klausmann, Dennis Keller, Patrick Huber,

Jan Rohkohl, Manuel Beha

Wenn´s knallt –

zu Falk!

Ihr Fachbetrieb für

Unfallreparatur-Lackierungen


77

Sieben neue Vereine mischen die Kreisliga ASüd auf!

Können die Aufsteiger sich entscheidend in der Kreisliga Abehaupten?

Kreisliga ASüd

Samstag, 11.08.2012, 17.00 Uhr

SV Oberharmersbach –FSV Seelbach

SV Haslach –SVSteinach

Sonntag, 12.08.2012, 15.00 Uhr

FSV Altdorf 2–SV Dörlinbach

SV Schapbach –SVGengenbach

FV Sulz –DJK Welschensteinach

DJK Prinzbach –FVLangenwinkel

FV Biberach –Lahrer FV 2

SG Schweighausen –FVDinglingen

Samstag, 18.08.2012

DJK Welschensteinach –FSV Altdorf 2

SV Dörlinbach –SVOberharmersbach

Sonntag, 19.08.2012, 15.00 Uhr

Lahrer FV 2–SVSchapbach

SV Steinach –FVBiberach

FV Langenwinkel –SVHaslach

FV Dinglingen –DJK Prinzbach

SV Gengenbach –FVSulz

FSV Seelbach –SGSchweighausen

Samstag, 25.08.2012, 17.00 Uhr

SG Schweighausen –SVDörlinbach

Sonntag, 26.08.2012, 15.00 Uhr

FSV Altdorf 2–SV Gengenbach

Lahrer FV 2–SVSteinach

FV Sulz –SVSchapbach

SV Oberharmersbach –DJK Welschensteinach

DJK Prinzbach –FSV Seelbach

SV Haslach –FVDinglingen

FV Biberach –FVLangenwinkel

Freitag, 31.08.2012, 18.30 Uhr

FV Sulz –Lahrer FV 2

Samstag, 01.09.2012

13:00 Uhr

17:00 Uhr

17:00 Uhr

18:00 Uhr

13:00 Uhr

SV Gengenbach –SVOberharmersbach 16:00 Uhr

DJK Welschensteinach –SGSchweighausen 17:00 Uhr

Sonntag, 02.09.2012, 15.00 Uhr

SV Schapbach –FSV Altdorf 2

FV Langenwinkel –SVSteinach

FV Dinglingen –FVBiberach

FSV Seelbach –SVHaslach

SV Dörlinbach –DJK Prinzbach

Sonntag, 09.09.2012, 15.00 Uhr

FSV Altdorf 2–FV Sulz

Lahrer FV 2–FVLangenwinkel

SV Steinach –FVDinglingen

SV Oberharmersbach –SVSchapbach

SG Schweighausen –SVGengenbach

DJK Prinzbach –DJK Welschensteinach

SV Haslach –SVDörlinbach

FV Biberach –FSV Seelbach

Freitag, 14.09.2012, 19.00 Uhr

DJK Welschensteinach –SVHaslach

Samstag, 15.09.2012, 16.00 Uhr

FV Sulz –SVOberharmersbach

FV Dinglingen –FVLangenwinkel

Sonntag, 16.09.2012, 15.00 Uhr

FSV Altdorf 2–Lahrer FV 2

13:00 Uhr

13:00 Uhr

SV Schapbach –SGSchweighausen

FSV Seelbach –SVSteinach

SV Dörlinbach –FVBiberach

SV Gengenbach –DJK Prinzbach

Samstag, 22.09.2012, 16.30 Uhr

SV Steinach –SVDörlinbach

Sonntag, 23.09.2012, 15.00 Uhr

Lahrer FV 2–FVDinglingen

FV Langenwinkel –FSV Seelbach

SV Oberharmersbach –FSV Altdorf 2

SG Schweighausen –FVSulz

DJK Prinzbach –SVSchapbach

SV Haslach –SVGengenbach

FV Biberach –DJK Welschensteinach

Sonntag, 30.09.2012, 15.00 Uhr

FSV Altdorf 2–SG Schweighausen

SV Schapbach –SVHaslach

FV Sulz –DJK Prinzbach

SV Oberharmersbach –Lahrer FV 2

FSV Seelbach –FVDinglingen

SV Dörlinbach –FVLangenwinkel

SV Gengenbach –FVBiberach

Dienstag, 02.10.2012, 19.00 Uhr

DJK Welschensteinach –SVSteinach

Mittwoch, 03.10.2012, 16.00 Uhr

FV Biberach –SVSchapbach

Freitag, 05.10.2012, 19.00 Uhr

SV Steinach –SVGengenbach

Sonntag, 07.10.2012, 15.00 Uhr

Lahrer FV 2–FSV Seelbach

FV Langenwinkel –DJK Welschensteinach

FV Dinglingen –SVDörlinbach

SG Schweighausen –SVOberharmersbach

DJK Prinzbach –FSV Altdorf 2

SV Haslach –FVSulz

Sonntag, 14.10.2012, 15.00 Uhr

SV Schapbach –SVSteinach

FV Sulz –FVBiberach

FSV Altdorf 2–SV Haslach

SV Oberharmersbach –DJK Prinzbach

SG Schweighausen –Lahrer FV 2

SV Dörlinbach –FSV Seelbach

DJK Welschensteinach –FVDinglingen

SV Gengenbach –FVLangenwinkel

Samstag, 20.10.2012, 16.00 Uhr

SV Haslach –SVOberharmersbach

Sonntag, 21.10.2012, 15.00 Uhr

Lahrer FV 2–SVDörlinbach

SV Steinach –FVSulz

FV Langenwinkel –SVSchapbach

FV Dinglingen –SVGengenbach

FSV Seelbach –DJK Welschensteinach

DJK Prinzbach –SGSchweighausen

FV Biberach –FSV Altdorf 2

Samstag, 27.10.2012

FSV Altdorf 2–SV Steinach

DJK Welschensteinach –SVDörlinbach

13:00 Uhr

15:30 Uhr

17:00 Uhr

Sonntag, 28.10.2012, 15.00 Uhr

SV Schapbach –FVDinglingen

FV Sulz –FVLangenwinkel

SV Oberharmersbach –FVBiberach

SG Schweighausen –SVHaslach

DJK Prinzbach –Lahrer FV 2

SV Gengenbach –FSV Seelbach

Samstag, 03.11.2012, 16.00 Uhr

SV Steinach –SVOberharmersbach

Sonntag, 04.11.2012, 14.30 Uhr

Lahrer FV 2–DJK Welschensteinach

FV Langenwinkel –FSV Altdorf 2

FV Dinglingen –FVSulz

FSV Seelbach –SVSchapbach

SV Dörlinbach –SVGengenbach

SV Haslach –DJK Prinzbach

FV Biberach –SGSchweighausen

Samstag, 10.11.2012, 18.30 Uhr

DJK Prinzbach –FVBiberach

Sonntag, 11.11.2012, 14.30 Uhr

SV Schapbach –SVDörlinbach

FV Sulz –FSV Seelbach

FSV Altdorf 2–FV Dinglingen

SV Oberharmersbach –FVLangenwinkel

SG Schweighausen –SVSteinach

SV Haslach –Lahrer FV 2

SV Gengenbach –DJK Welschensteinach

Samstag, 17.11.2012

DJK Welschensteinach –SVSchapbach

SV Steinach –DJK Prinzbach

Sonntag, 18.11.2012, 14.30 Uhr

Lahrer FV 2–SVGengenbach

FV Langenwinkel –SGSchweighausen

FV Dinglingen –SVOberharmersbach

FSV Seelbach –FSV Altdorf 2

SV Dörlinbach –FVSulz

FV Biberach –SVHaslach

Samstag, 24.11.2012

FSV Seelbach –SVOberharmersbach

DJK Welschensteinach –FVSulz

FV Dinglingen –SGSchweighausen

Sonntag, 25.11.2012, 14.30 Uhr

SV Gengenbach –SVSchapbach

SV Dörlinbach –FSV Altdorf 2

FV Langenwinkel –DJK Prinzbach

SV Steinach –SVHaslach

Lahrer FV 2–FVBiberach

Samstag, 01.12.2012

SV Oberharmersbach –SVDörlinbach

FV Biberach –SVSteinach

Sonntag, 02.12.2012, 14.30 Uhr

SV Schapbach –Lahrer FV 2

SV Haslach –FVLangenwinkel

DJK Prinzbach –FVDinglingen

SG Schweighausen –FSV Seelbach

FSV Altdorf 2–DJK Welschensteinach

FV Sulz –SVGengenbach

16:00 Uhr

17:00 Uhr

14:30 Uhr

16:00 Uhr

16:00 Uhr

14:30 Uhr

17:00 Uhr


Kreisliga ASüd

78

Markus Hansmann, SV Haslach wurde beim Spiel in

Kirnbach gut markiert.

Christian Daxkobler,FCKirnbach, zieht entschlossen ab.

Frage: War der Ball drin?

Heiß her ging es im Strafraum im Lokalderby zwischen

dem SC Friesenheim und dem SV Oberweier.

Torjäger Benni Bruckner versucht sich im Spiel gegen

den SV Oberharmersbach zu behaupten.

Kampf war Trumpf im Spitzenspiel der Kreisliga ASüd,

zwischen dem Lahrer FV und dem FC Kirnbach.

Spielmacher Matthias Weinzierle,FCKirnbach, setzt sich

hier entschlossen durch.

Kunstrasen

Naturrasen

Tennenbeläge

Ballfanganlagen

Zaunanlagen

Sportgerätevertrieb

Neubau

Sanierung

Unterhalt

Gotec e.K. ·ImWörth 5·79576 Weil am Rhein ·Tel. 07621-688104

www.gotec-sport.de


Kreisliga ANord

80

Mannschaften

Saison 2012/2013

SV Bad Peterstal

FV Bodersweier

SV Diersburg

FV Ebersweier

SC Friesenheim

TuSLegelshurst

FV Ler 05 Kehl

SV Leutesheim

SV Nesselried

SV Niederschopfheim II

SV Oberschopfheim

FV Oberweier

FV Rammersweier

DJK Tiergarten-Haslach

FV Urloffen

FV Zell-Weierbach

N

N

N

Das Aufstiegsspiel zur Bezirksliga in Windschläg vor über 1200 Zuschauern

gegen den SV Haslach, war der ideale Rahmen für die Ehrung von Torschützenkönig

Jan Philipowski vom TuSWindschläg.

Frisches Blut in der Nordstaffel

Vier Aufsteiger und zwei Überläufer komplettieren die Liga

Auch in der Kreisliga aNord hat sich das Tabellebild gehörig

verändert. Über 1/3 der Mannschaften sind neu in der Liga und

sorgten für frische Paarungen. Mit dem Meister SV Ichenheim,

an sich geografisch gesehen ein Südstaatler und dem Vizemeister

TuSWindschläg, Relegationssieger gegen den SV Haslach, stiegen

zwei leistungsstarke Mannschaften in die Bezirksliga auf.

Somit ist das Feld frei für die nächste Meisterrunde und den

Kampf um die Meisterschale in der Kreisliga A Staffel Nord.

Besonders profilieren konnte sich in der vergangen Saison auch

Aufsteiger SV Nesselried. Leider ging ihm auch verletzungstechnisch

bedingt in der Endphase der Saison etwas die Puste aus.

Neues Spiel -neues Glück, könnte man sagen und so werden

die Karten neu gemischt und einige Vereine, die es jetzt natürlich

noch nicht zugeben, hoffen auf einen guten Start und den Platz

an der Sonne.

Wiesind die Aufsteiger und Umsteiger zu bewerten ?Kompetente

Zungen sagen dem FV Ebersweier eine sehr gute Saison voraus,

Radio Jerewan sieht den Armenischen Aufsteiger aus Kehl

ebenfalls weit vorne und auch der TuSLegelshurst will an alte

erfolgreiche Zeiten anknüpfen. Die Mannschaft der vergangen

Vorrunde, die defensivstarke DJK Tiergarten –Haslach, will nicht

nur Tore verhindern sondern auch welche schießen, wenn dies

gelingt, dann müssen sie zum Favoritenkreis gerechnet werden.

Was kann man den Überläufern indie Nordstaffel zutrauen ?

Grundsätzlich werden die Derbys in der Großgemeinde

Friesenheim und drum rum die Szene bereichern, leistungsmäßig

derzeit eher etwas schwierig zu beurteilen, da der SV

Oberweier und der SC Friesenheim auf die eigene Jugend setzen,

jedoch mit EX Oberweirer Mario Neumann vom Bahlinger

SC ein Toptorhüter die defensiv etwas anfälligen Oberweirer

verstärken wird.

Neunhundertsiebenunddreißig Mal landetet das „Runde“ im

Gehäuse, das sind fast vier Treffer pro Spiel. Die meisten

Kisten machte Jan Philipowski vom Bezirksliga-Aufsteiger

TuS Windschläg, allerdings war es ein enger Kampf um die

Torjägerkrone bis zum Schluss und hätte sich Sven Junker vom

FV Zell-Weierbach nicht verletzt ,gäbe es neben der Weinkönigin

einen Torschützenkönig im renommierten Weinort.

Alla gut –schau mer mal!


81

präsentiert die besten Torschützen

der Kreisliga ANord um die

Kicker Top-TEAM KLA-Nord

Vizemeistertrainer Davor Sikanja,

TuSWindschläg, nominiert 15 Spieler


Florian Reichenbach

SF Ichenheim


Manuel Fies

SV Nesselried


Marco Maier

FV Rammersweier


Mark Hug

FV Rammersweier

ET:Jens Eppler

FV Urloffen

12. Benjamin Schwab

TuSWindschläg


Ken Müller

Tiergarten-Haslach


Pirmin Falk

TuSWindschläg


Rainer Hannig

SF Ichenheim

-Torschützenkrone

Die wöchentlich aktualisierte Torschützenliste

finden Sie auf www.kicker-der-ortenau.de.


Philipp Joggerst

TuSWindschläg


Joscha Wörnhör

SF Ichenheim


Timo Maier

SV Nesselried


Jan Philipowski

TuSwindschläg

13. Yannick Prieto

SV Oberschopfheim

14. Marc Wehrle

FV Bodersweier

Verein:

Wohnort:

Alter:

Stand:

Beruf:

Hobbys:

Aufsteiger der KLA-Nord

(nominiert von 5Trainern der Liga)

Jan

Philipowski

Position:

Laufbahn:

Stärken:

Tore:

Ziele:

TuSWindschläg

Fessenbach

20 Jahre

single

Groß- &Außenhandel

Fußball, Sport allgemein,

Freunde, weg gehen

Angriff

Jgd: FV Schutterwald, OFV,

KFV, TuS Durbach

torgefährlich,schnell,

ballsicher, guter Abschluß

26 Tore

Bezirksliga etablieren, höherklassig

spielen.

Kreisliga ANord

Statistik

Allgemeine Statistik

Anzahl

Meister und Aufsteiger

SF Ichenheim

Vizemeister und Aufsteiger

TuSWindschläg

Absteiger

VfR Willstätt, Kehler FV U23, SV Kork,

FV Altenheim

Spieltage 30

Spiele gesamt 240

Heimsiege 113

Beste Heimmannschaft SF Ichenheim (41Punkte)

Auswärtssiege 79

Beste Auswärtsmannschaft TuSWindschläg (30Punkte)

Unentschieden 48

Tore gesamt 937

Tore Schnitt 3.90

Gelb/rote Karten 79

Rote Karten 36

Elfmeter 75

Topspiel: TuSWindschläg -SVHaslach 1250

Torschützen

Pos. Name Vorname Aktueller Verein Tore

1. Philipowski Jan TuSWindschläg 26

2. Junker Sven FV Zell-Weierbach 25

3. Hug Mark FV Rammersweier 24

4. Harter Jürgen SV Nesselried 23

Maier Stephan SV Bad Peterstal 23

Schweiger Christian FV Urloffen 23

7. Uka Hassan VfR Willstätt 22

8. Maier Marco FV Rammersweier 19

9. Müller Sascha SV Leutesheim 18

10. Hogenmüler Sven SV Diersburg 17

11. Maier Timo SV Nesselried 16

12. Kirchhofer Daniel FV Bodersweier 15

Hannig Rainer SF Ichenheim 15

14. Prieto Yannic SV Oberschopfheim 14

15. Falk Pirmin TuSWindschläg 13

Müller Alexander SV Kork 13

Skybick Lars SF Ichenheim 13

Jan

Philipowski

Windschläg

Fußballwoche

Sven

Junker

Zell-Weierbach

Mark

Hug

Rammersweier


82

Kreisliga ANord

FV Bodersweier 1922 e. V.

Leutesheimerstraße 73

77694 Kehl-Bodersweier

E-mail: rene.muell@fv-bodersweier.de

1. Vorsitzender: Rene Müll

Spielleiter: Andreas Bernhardt

Jugendleiter: Silvia Libera

Trainer: Christian Faulhaber

Sportgelände: 2Rasenplätze

Internet: www.fv-boderweier.de

Telefon Clubheim: 07853/712

Trainer

Christian

Faulhaber

Ziel:

oben mitspielen

FV Bodersweier 1922 e.V.

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Norman Krieg, Christoph

Warth, Michael Britz, Yannick Bilz

Abwehr: Patrick Baumert, Dennis

Behnke, Christian Faulhaber, Christian

Kropp, Julian Rapp, Dennis

Waffenschmidt, Pierre Wagner,

Marvin Walkenbach

Mittelfeld: Karim Berissou, Dirk

Bingal, Steve Blessing, Stephan

Hemmler, Matthias König, Tilman

Lorey, Björn Rahtke, Jonas Scheer,

Marc Wehrle

Sturm: David Behnke, Daniel

Kirchhofer, Tim Steurer

Zu-/Abgänge

Zugänge: Dirk Bingal

(VFR Zusenhofen),

Dennis Waffenschmid

(SV Kork), Tim Steurer

(SV Oppenau), Pierre

Wagner (FV Auenheim),

Tilmann Lorey, Norman

Waldmann, Yannick Bilz,

Marvin Walkenbach,

Manuel Ludwig (alles

eigene Jugend)

Abgänge: keine

SV Leutesheim 1921 e. V.

Honauer Straße 1

77694 Kehl-Leutesheim

E-mail: jhummel@stecom.com

1. Vorsitzender: Jürgen Hummel

Spielleiter: Kai König

Jugendleiter: Markus Lesniak

Trainer: Michael Berger

Sportanlage: Rasen &Hartplatz

Telefon Clubheim: 07853/8131

Sportgelände: Rasen- u. Hartplatz

Internet: www.svleutesheim.de

Trainer

Michael

Berger

Ziel:

Ligaverbleib

SV Leutesheim 1921 e. V.

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Timo Gartner, Jens

Wiegert

Abwehr: Michael Berger, Philipp

Faulhaber, Stefan Heitz, Oliver

Marz, Timo Zeller, Benjamin Herrel

Mittelfeld: Janik Bernhardt,

Steffen Blum, Alexander Eidemüller,

Nico Karch, Philipp Maier,

Daniel Pohl, Mike Sester, Andreas

Zerr, Chris Zerr, Pascal Zier,

Sturm: Sascha Müller, Alex Moser,

Oliver Schäfer, David Schröter,

Ramses Safar

Zu-/Abgänge

Zugänge: Spielertrainer

Michael Berger (SV

Freistett), Janik Bernhardt

(eigene Jugend),

Alexander Eidemüller

(SC Sand), Benjamin

Herrel (SV Kork), Phillip

Maier (SV Neumühl),

Daniel Pohl (Kehler FV),

Ramses Safar (FV Ebersweier),

Mike Sester (SV

Neumühl Jugend)

Abgänge: 5Spieler

Verdammtscharf !

Digitale

Großbilddrucke

Mehr Infos beiwww.goos-gmbh.de

Otto-Hahn-Str. 677694 Kehl-Auenheim

Tel. 07851 -73792 e-mail: info@goos-gmbh.de


Kreisliga ANord

83

SV Bad Peterstal 1933 e. V.

SV Schwarzwald Bad Peterstal e. V.

Am Sportplatz 1

77740 Bad Peterstal-griesbach

E-mail: vorstand@sv-schwarzwald.de

1. Vorsitzender: Franz Doll

Spielleiter: Christian Bächle

Pressewart: Reinhard Braun

Jugendleiter: Michael Echle

Trainer: Martin Wirth

Trainer II: Rolf Zimmermann

Telefon Clubheim: 07806/9194

Vereinsinfos

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Julian Zimmermann, Maik Weinhold,

Sebastian Boschert

Abwehr: Stefan Braun, Markus Braun, Tobias

Erdrich, Fabian Sester, Julian Spöcker,

Dominik Rist, Christian Huber, Dominik Doll

Mittelfeld: Thilo Ruf, Marc Ritter, Daniel Börsig,

Daniel Armbruster, Peter Müller,

Marius Gerhardt, Julian Doll, Matthias Kimmig

Sturm: Stephan Maier, Mirko Zimmermann,

Philipp Schnurr, Kevin Maier, Dominik Bayer

Trainer: Martin Wirth

Co-Trainer: Thilo Ruf

5. Saison

In der Liga seit: 2011

Platzierung 2012: 12. Platz

Mannschaften aktiv: 2

Jugendmannschaften: F-A-Jun.

Sportgelände: Rasen- &Kunstrasen

Internet: www.sv-schwarzwald.de

Trikotsponsor: Peterstaler

Erfolge: OP-Finale `00, Aufstieg:

KLA `68,`73,`83,`99`, Vizem. KLA

`07, ´08, `10, Aufstieg: BZL 10

Trainer

Zu- und Abgänge Saison 2012/2013

Zugänge: Matthias Kimmig, Daniel

Huber, Patrik Müller, Michael Müller,

Martin Müller, Kevin Maier, Andreas

Gerhardt, Tobias Hättig, Tim Erdrich

Abgänge: 3Spieler

Von links hinten: Christian Bächle (Spielleiter), Patrik Müller,

Matthias Kimmig, Kevin Maier, Martin Wirth (Trainer)

Von links vorne: Daniel Huber, Andreas Gerhardt, Tobias

Hättig, Martin Müller

Martin Wirth

Nach dem Abstieg mussten wir uns erst

einmal wieder zurecht finden. Durch

viele Verletzungen gebeutelt war dies

nicht gerade einfach. Sind wir komplett

und darauf vertraue ich, sollte ein einstelliger

Tabellenplatz möglich sein.

Bachstraße 51

77728 Oppenau

Tel. 07804/911688

Fax 07804/911699

E-Mail: info@physio-ritter.de

www.physio-ritter.de

Unsere Leistungen:

✓ Krankengymnastik

✓ Manuelle Therapie

✓ Massage/

Naturmoorpack.

✓ Lymphdrainage

✓ PNF

(neurophysiolog.)

✓ Bobath Erwachsene

✓ Sportphysiotherapie

7$>8>#9$61

3>-=5!>:%:8>&8>#9$61 +58"&.86:6>#9$61

)6;68./> ,"&&5$61.86"$ ,5$!>$!6>$:8 ’2>

,*, 7/>18%


84

Kreisliga ANord

SV Diersburg 1946 e.V.

Stampferweg 8

77749 Hohberg-Diersburg

E-mail: r.mrasek@t-online.de

Präsident: Helmut Kohler

Vorsitzende: Klaus Seger, Roland

Mrasek, Dr. Frank Misselwitz

Spielleiter: Jürgen Maassen

Jugendleiter: Dr. Frank Misselwitz

Trainer: Andreas Seger

Sportplätze:

Neuer Kunstrasenplatz

Telefon Clubheim: 07808-2856

Internet: www. svdiersburg.de

Trainer

Andreas

Seger

Ziel:

einstelliger

Tabellenplatz

SV Diersburg 1946 e. V.

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Stefan Bauer, Kevin

Eisenmann, Stefan Broß

Abwehr: Julian Gotthardt, Florian

Kammerer, Felix v. Roeder, Raphael

Viol, Raphael Weidt, Georg Wörter

Mittelfeld: Adrian Feißt,

Simon Feißt, Stefan Kälble, Hannes

Kammerer, Oliver Krafft, Hannes

Moser, Jan Schäfer, Jan Wagner,

Jonas Weidt, Phillipp Wörter

Sturm: Simon Allgeier, Felix

Dietzig, Sören Hogenmüller, Ricky

Strungat, Thomas Spitzmüller

Zu-/Abgänge

Zugänge: Beck, Brucker,

Friedmann, Hartmann,

Heizmann, Siejak,

Wagner, Weidt, Wörter

Abgänge: 3Spieler

SV Oberweier 1910 e. V.

Postfach 11

77944 Friesenheim

E-mail: andreas.lauer@sv-oberweier.de

1. Vorsitzender: Andreas Lauer

Spielleiter: Andreas Lauer

Jugendleiter: Achim Müller

Trainer: Karsten Kalt

Telefon Clubheim: 07821/6805

Sportgelände: 2Rasenplätze

Internet: www.sv-oberweier.de

SV Oberweier 1910 e.V.

Zu-/Abgänge

Zugänge: Mario Neumann,

Bahlinger SC,

Benjamin Hänsel SV Heiligenzell,

Mirco Stumpf,

Benedikt Wernert,

Steffen Zissler, Steffen

Hermann, alle eigene

Jugend

Abgänge: 2Spieler

Trainer

Karsten Kalt

Ziel:

einstelliger

Tabellenplatz

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Mario Neumann, Daniel

Merklin, Andreas Braun

Abwehr: Benjamin Hänsel, Mirco

Stupf, Jürgen Blank, Alex Braun,

Nicolas Isenmann, Robin Dietze,

Torsten Lehmann ,Simon Spinner

Mittelfeld: Michael Kunz, Markus

Braun, Dominik Haas, Frank Seidel,

Carsten Wiechers, Timo Ehret,

Simon Beiser, Stefan Schlageter,

Marco Hoch, Marco Engel, Benedikt

Wernet, Steffen Zissler

Sturm: Christoph Pilgram, Dominik

Merklin, Karsten Kalt, Pascal

Tempel, Steffen Hermann

ist hier erhältlich


Kreisliga ANord

85

FV Ebersweier 1929 e. V.

FV Ebersweier 1929 e. V.

Schwarzwaldstraße 3

77770 Ebersweier

E-Mail: vorstand@fvebersweier.de

1. Vorsitzender: Ralf Morgenthaler

Spielleiter: Manfred Morgenthaler

Pressewart: Gerhard Palmer

Jugendleiter: Heinrich Kiefer

Trainer: Dieter Schindler

Trainer II.: Frank Weiß

Telefon Clubheim: 0781-41532

Vereinsinfos

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Christian Müller, Manuel Ehret, Clemens

Bürg

Abwehr: Oliver Seckinger, Matthias Spengler,

Felix Hertweck, Philipp Lange, Adenis Zenelli,

Philipp Menzer, Stephan Gütle, Sebastian Bächle,

Norbert Klump, Patrick Bierer, David Bock, David

Merz,

Sturm: Nicolas Herrmann, Timo Rösch, Gino

Lamm, Michael Kühne, Timo Petereit, Gökhan

Kosan,

In der Liga seit: 2012

Platzierung 2012: Meister

Mannschaften aktiv: 2

Jugendmannschaften: Bambini -

A-Jun. Frauen &Mädchen

Sportgelände: Kunstrasenarena

Internet: www.fvebersweier.de

Trikotsponsor:

Axa Versicherungen, Gütle &Feißt.

Erfolge: Aufstieg LL: 1981, 1998

Aufstieg KLA: 2012

Trainer

Mittelfeld: Christian Siebert, Andreas Ott, Timo

Remlinger, Frederic Lange, Manuel Horn,

Trainer: Dieter Schindler 3. Saison

Co-Trainer: Jürgen Noack

Zu- und Abgänge Saison 2012/2013

Zugänge: David Bock, Adenis

Zeneli, Timo Rösch (eigene Jugend),

Patrick Bierer (zuletzt pausiert),

Felix Hertweck, Philipp Lange (beide

FV Rammersweier), Timo Petereit

(Offenburger FV), Gökhan Kosan (SV

Fautenbach)

Abgänge: 3Spieler

stehend v.l.: Dieter Schindler, Trainer, Gökhan Kosan, Felix Hertweck,

Patrick Bierer, Timo Petereit, Jürgen Noak, Co-Trainer

sitzend v.l.: Philip Lange, Timo Rösch, David Bock, Ardenis Zeneli

Dieter Schindler

Endlich oben, das war der Slogan nach

dem Aufstieg in die KLA. Jetzt heißt es

die Vorlage mit Leben zu erfüllen, das

wollen wir konzentriert angehen. Ziel

ist: In der Liga etablieren und so schnell

wie möglich den Klassenerhalt sichern.

Versicherungen werden für Männer bald teurer/

Jetzt noch die günstigen Beiträge von AXA sichern.

Jetzt heißt es: Schnell noch Männer-Preisvorteil in2012 sichern und kräftig sparen. Denn ab dem 21.12.2012

müssen Männer bei Neu-Abschluss einiger Versicherungen deutlich mehr bezahlen. Rechtlich gelten dann gleiche

Versicherungsbeiträge für Männer und Frauen. AXA bietet jetzt noch die Männertarife mit günstigen Beiträgen –

also am besten gleich abschließen!

Wir beraten Sie gerne.

AXA Geschäftsstelle Gütle/Feißt Inh. Joachim Gütle

Burdastraße 6,77746 Schutterwald, Tel.: 0781 932296-0, guetle.feisst@axa.de

Am Durbach 21,77770 Durbach

Tel.: 0781 41186


Kreisliga ANord

86

SC Friesenheim 1927 e.V.

Postfach 72, 77948 Friesenheim

E-mail: 1.vorstand@friesenheim.de

1. Vorstand: Matthias Gießler

Spielleiter: Jürgen Adam

Jugendleiter: Matthias Gießler

Sportgelände: Rasen &Hartplatz

Trainer: Helmut Curtaz

Internet: www.scfriesenheim.de

Trikotsponsor: Helmut Spengler

Telefon Clubheim: 07821/61434

SC Friesenheim 1927 e. V.

Zu-/Abgänge

Zugänge: Johannes

Wenzel, Steffen Rothmann,

Mirco Stuber,

Daniel Trif

Abgänge: 2Spieler

Trainer

Helmut

Curtaz

Ziel:

Klassenerhalt

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Daniel Merklin, Patick

Walter, Michael Lösel

Abwehr: Mario Grothe, Boltz Tobias,

Fabian Schwend, Fabio Jörger,

Florian Wuttke, Daniel Trif

Mittelfeld: Felix Boltz, Matthias

Piper, Nico Curtaz, Marco Sohn,

Daniel Gutbrod,

Christian Weingärtner, Johannes

Wenzel, Steffen Rothmann, Burak

Kayaer. Daniel Schweiger, David

Sohn, Mirco Stuber

Sturm: Michael Westphal, Mischa

Wenzel, Adrian Jakob, Florian

Schönfelder

SV Oberschopfheim 1925 e.V.

Lärchenweg 14

77948 Friesenheim

E-mail: info@sv-oberschopfheim.de

1. Vorsitzender: Rolf Armbruster

Spielleiter: Oliver Weber

Sportgel.: Rasen- u. Kunstrasen

Trainer: Stefan Klein,

Sebastian Bruch

Trikotsponsor: Fielmann

Int.: www.sv-oberschopfheim.de

Telefon Clubheim: 07808/2510

SV Oberschopfheim 1925 e.V.

Zu-/Abgänge

Zugänge: Robert Wolf

(VfR Elgersweier), Andy

Bürkle, Steven Roth,

Eric Eiberle, Mario Gerst,

Carsten Schundelmeier

(alle eigene Jugend)

Abgänge: 1Spieler

Trainer

Stefan

Klein

Ziel:

Platz 5

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Hannes Ehrhard, Tobias

Spitzmüller, Robert Wolf

Abwehr: Frederick Beck, Andy

Bürkle, Stefan Bürkle, Yannick

Fautz, Kevin Guillemette, Thomas

Martinelli, Stefan Klein, Steven

Roth, Viktor Wagner

Mittelfeld: Kevin Cromer,

Eric Eiberle, Mario Gerst, Tobias

Gnädig, Stefan Grafmüller, Cem

Hancioglu, Björn Löhrmann, Yannic

Priéto, Sebastian Walter

Sturm: Steffen Beck, Jürgen Idt,

Carsten Schundelmeier, Benjamin

Siefert

Elektrotechnikermeister e.K.

Elektroinstallation

und Fachhandel

Friedrichstr. 28·77948 Friesenheim

Telefon 07821/997661

Telefax 07821/997663

Handy 01 71 /2091142

ist hier erhältlich

Öffnungszeiten: Mo –Sa. 6–23Uhr, So. 7–23Uhr

Adlerstr. 29, 77948 Friesenheim, Tel.: 078 21 /997535

Toto Lotto, DHL Paketservice,

Wäschereiannahme, KFZ-Reparaturen,

Autogas erhältlich


Kreisliga ANord

87

Zu-/Abgänge

Zugänge: Naim

Paqarizi, KFV U23,

Alexander Stürz, Daniel

Koppold, VfR Willstätt,

Daniel Baudendistel, SV

Mösbach, Than Ngyuen,

FV Auenheim, Hilal Badr,

Amin Lemouchi, FV

Ler05

Abgänge: 4Spieler

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Stefan Ehlers, Thorsten

Heizmann, Daniel Baudendistel

Abwehr: Daniel Erhard, Volker

Wüst, Armin Lemouchi, Hermann

Ilg,Jan Egeler, sanjin Klenner,

Maxim Rapp

Mittelfeld: Sebastian Lejeune,

Alexander Stürz, Constantin Kaiser,

TuSLegelshurst 1913 e. V.

TuSLegelshurst 1913 e. V.

Turnhallenstraße 8

77731 Willstätt-Legelshurst

E-Mail: info@tus-legelshurst.de

Bastian Kirschenmann, Michael

Müll, Naim Paqarizi, Hilal Badr,

Kevin Körner, Than Ngyuen, Lukas

Jones

Sturm: Arkadius Richter, Victor

Stürz, Daniel Koppold,Tobias

Grams

1. Vorsitzender: Markus Böhmer

Spielleiter: Günter Miklos

Jugendleiter: Sascha Neumann

Trainer: Marc Lapp

Co-Trainer: Volker Arbogast

Sportgelände: 2Rasen-&Hartplatz

Internet: www.tuslegelshurst.de

Telefon Clubheim: 07852/2700

Trainer

Marc Lapp

Ziel:

Klassenerhalt,

Mittelfeldplatz

Zu-/Abgänge

Zugänge: Dominik

Albers, TuSDurbach,

Christopher Jockers, VFR

Elgersweier, Danny Oehler,

Kai Grampp, beide

eigene Jugend, Phillip

Bauer, Kilia Kiel, Heiko

Rother, SVOberachern,

Joachim Kozel, Spvgg

Coschwa

SV Nesselried 1958 e. V.

SV Nesselried 1958 e.V.

Almstraße 4

77767 Appenweier-Nesselried

E-mail: j.sauer-nesselried@t-online.de

1. Vorsitzender: Friedrich Männle

Spielleiter: Sebastian Katzmann

Jugendleiter: Robert Vollmer

Trainer: Christian Wolf

Trainer II.: Matthias Knosp

Telefon Clubheim: 07805-4554

Internet: www.sv-nesselried.de

Trikotsponsor: Lott Werbemittel

Abgänge: 3Spieler

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Jochen Katzmann, Dominik

Albers, Andre Quellmalz

Abwehr: Simon Fischer, Matthias

Knosp, Niko Oehler, Christoph

Gutenkunst, Simon Klose, Steffen

Benz, Jockers Christopher

Mittelfeld: Jan Bähr, Timo Maier,

Camill Maier, Manuel Fies,

Daniel Singler, Danny Oehler

Sturm: Jürgen Harter, Benjamin

Magiera, Christof Katzmann,

Phillip Bauer

Trainer

Christian

Wolf

Ziel:

besser als letzte

Saison


Kreisliga ANord

Fv Ler 05 Kehl e.V.

Hauptstr. 128

77694 Kehl

Email: fv.ler05.ev@web.de

Vorsitzender: Robert Ferahoglu

Spielleiter: Kegam Cut

Trainer: Varucan Kuscu

Mitglieder: 68

Sportplätze: Rasenplatz, KF Kehl

Trikotsponsor: MSI Ankauf

Kontakt: 0176/66860432

Trainer

Varucan

Kuscu

Ziel:

Klassenerhalt

FV Ler 05 Kehl e.V.

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Ilker Özütürk, Artur

Hottmann

Abwehr: Anel Bejzic, Yasin Kara,

Gökhan Gürkan, Nassim Hezla,

Benoit Wolf, Sammy Brockmann,

Lorenzo Marzotico, Sevan Yigit,

Mittelfeld: Fatih Rouguieg, Yavuz

Kara, Iskender Fistikci, Hakki Cayil,

Sourd Larovic, Christopher Seewald,

Gökhan Sen, Akel Murat

Sturm: Saener Anar, Okan Karalar,

Kevin Rheinart,Emre Güldane,

Berkan Sultan

Zu-/Abgänge

Zugänge: Nassim Hezla,

Elsaß, Artur Hottmann,

SpVgg Kehl-Sundheim,

Benoit Wolf, SV Neumühl,

Iskender Fistikci,

SV Diersheim, Sammy

Brockmann, Kehler

FV, Emre Güldane, A-

Jun. KFV, Christopher

Seewald,AS Musau,

Souil Larovic, France Ass

Elsau Portugais, Lorenzo

Marzotico, SV Kork,

Abgänge: 4Spieler

FV Rammersweier 1990 e.V.

Durbacher Straße 54

77654 Offenburg

E-mail: fvr.1990@googlemail.com

1. Vorsitzender: Ralf Friebe

Spielleiter: Frank Sauer

Jugendleiter: Martin Deck

Trainer: Bernd Radziwill

Sportgelände: Rittacker

Internet: www.fvr.de

Jugendmannschaften: A-Bambini

Trikotsponsor: Kronen Brauerei

Telefon Clubheim: 0781/38687

Trainer

Bernd

Radziwil

Ziel:

oberes Drittel

FV Rammersweier 1990 e. V.

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Alex Sklenar ,Simon

Herp

Abwehr: Konstantin Nitze, Dominik

Falk, Maamar Otmane, Kai

Heckmann, Christian Huber, Marco

Steinhard, Edmund Siegmund,

Jonas Niederhofer, Mark Kirn

Mittelfeld: Tobias Wölfle,

Ivo Barisic, Dominik Künstle, Marco

Maier, Hüssein Koc, Ronny Hügel,

Felix Schmieder, Michitar Michitarjan,

Sturm: Sebastian Huber, Timon

Schmidt, Mark Hug, Yannik Beck,

Jürgen Kimmig, Jonas Lutz, Sascha

Schettler

Zu-/Abgänge

Zugänge: Maamar

Otmane (PTSV Freiburg),

Timon Schmidt

(Berghaupten), Mark

Kirn (Stadelhofen),

Hüssein Koc (Ortenberg)

Felix Schmieder (OFV

II), Michitar Michitarjan

(SCO), Sascha Schettler

(Weier), Ronny Hügel

(eigene Jugend), Yannik

Beck (eigene Jugend),

Abgänge: 3Spieler

Sky Fußball-Location

88

Bar Bali 2

Großherzog-Friedrichstr. 2·77694 Kehl

Tel.: 07851/99 43 99


Kreisliga ANord

89

DJK Tiergarten-Haslach 1961 e. V.

DJK Tiergarten-Haslach e. V.

Rothweg 1

77855 Achern-Önsbach

mail@djk-tiergartenhaslach.de

Vorstandsteam: Christian Panter,

Werner Panter, Monika Huber

Spielleiter: Martin Seebacher

AH-Leiter: Werner Panter

Jugendleiter: Wilfried Papst

Trainer: Simon Lehmann

Int.: www.djk-tiergartenhaslach.de

Telefon Clubheim: 07802/1336

Vereinsinfos

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Ken Müller, Daniel Maier

Abwehr: Philipp Huber, Anton Huber, Martin Panter,

Thomas Panter, Mark Vollmer, Raphael Becher,

Dominik Fies, Dominik Vogt

Mittelfeld: Martin Kimmig, Markus Danner, Dominik

Basler, Jonas Braun, Simon Kohler, Dominik

Vollmer, Moris Hanna, Angelo Mayer, Ilja Bukreev,

Philipp Dahle

Sturm: Florian Birk, Laurin Zimmerer, Alexej Günter,

Tobias Richtsteig, Hannes Panter

Trainer: Simon Lehmann 2. Saisons

Co-Trainer: Moris Hanna

In der Liga seit: 2005

Platzierung 2012: 9. Platz

Mannschaften aktiv: 2

Jugendmannschaften: F–A-Jun.

(teilweise in SG)

Frauen: SG Bottenau

Sportgelände: 2Rasenplätze

Trikotsponsor: Peterstaler

Erfolge: Aufstieg KLA 1994,

Vizemeister KLA 1996, Aufstieg

Bezirksliga 2000

Trainer

Zu- und Abgänge Saison 2012/2013

Abgänge:

Ilja Bukreev (VfR Zusenhofen),

Philipp Dahle (SV

Oberkirch), Alexej Günter

(SV Appenweier), Moris

Hanna (SV Nesselried),

Angelo Mayer (SV Nußbach),

Tobias Richtsteig

(FV Ebersweier), Laurin

Zimmerer (schon zur

Winterpause 2011)

Abgänge: 2Spieler

Hinten von links: Moris Hanna, Laurin Zimmerer, Angelo

Mayer, Alexej Günter

Vorne von links: Ilja Bukreev, Philipp Dahle, Tobias Richtsteig

Simon Lehmann

Wir haben eine tolle Vorrunde

gespielt, leider konnten wir die

gute Platzierung zur Halbzeit nicht

halten. Wir müssen und neu orientieren.

Ziel ist ein guter Mittelfeld

platz

Kompetenz

Qualität

Tradition

Service

in der

Leistung

GROSS

Karosserie- und Lackierfachbetrieb Seebacher GmbH

Industriestraße 8 | 77767 Appenweier

Telefon 07805-5334 | Internet: www.martin-seebacher.de


90

Kreisliga ANord

FV Urloffen 1946 e. V.

St. Martin-Str 63

77767 Appenweier-urloffen

Email: webmaster@fv-urloffen.de

Vorstandsteam: Klaus Fröhlich,

Marc Wilhelm, Dominique Raverdy,

Spielleiter: Michael Schillinger,

Reinhard Schöttler

Jugendleiter: Patrick Wörner,

Bernd Sauer

Internet: www.fv-urloffen.de

Trainer: Clemens Schindler

Telefon Clubheim: 07805/4745

Trainer

Clemens

Schindler

Ziel:

Einstelliger

Tabellenplatz

FV Urloffen 1946 e. V.

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Jens Eppler, Robin Paulus,

Sebastian Schwab

Abwehr: Benedict Ball, Fabian

Boldt, Raphael Boschert, Steven

Braun, Daniel Kienzle, Christoph

Knapp, Matthias Knosp, Moritz

Kopp, Marco Siegmund, Moritz

Schneider

Mittelfeld: Aljoscha Föll, Benjamin

Knosp, Manuel Laible, Jan Oser,

Sebastian Schmidt, Oskar Vöhringer,

Marcel Wörner, Azat Yilmaz,

Nicola Herrmann

Sturm: Daniel Braun, Emanuel

Huber, Kevin Schönwitz, Christian

Schweiger, Hans Armbruster

Zu-/Abgänge

Zugänge: Hans Armbruster,

FCOhlsbach,

Nicola Herrmann, Moritz

Schneider, Azat Yilmaz,

alle eigene Jugend

Abgänge: 1Spieler

FV Zell-Weierbach 1959 e. V.

Ulrika-Nisch-Straße 1

77654 Offenburg

E-mail: info@fvzell-weierbach.de

1. Vorsitzender: Hartmut Basler

Spielleiter: Frank Hoffmann

Jugendleiter: Jürgen Wernke

Trainer: Torsten Stortz

Trainer II: Andreas Litterst

Trikotsponsor: Printus

Sportgelände: Rasen -&Hartplatz

Internet: www.fvzell-weierbach.de

Telefon Clubheim: 0781/35484

Trainer

Torsten

Stortz

Ziel:

vom Tabellenende

fern halten

FV Zell-Weierbach 1959 e.V.

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Christoph Baumgartner,

Mirco Schott

Abwehr: Markus Dittrich, Marcel

Bühler, Yannick Busam, Michael Haas,

Tobias Haist, Daniel Herp, Niklas Link,

Marcus Lipps, Armin Litterst, Matthias

Litterst, Gino Vogt, Philipp Wagner

Mittelfeld: Marius Leuthner,

Hendrik Hund, Felix Gorissen, Adrian

Dogs, Dennis Göhringer, Lukas Hoffmann,

Lucas Lipps, Michael Osswald,

Michael Falk, Jürgen Lienhard

Sturm: Samuel Boser, Kristijan

Demirovic, Harald Hossfeld, Julian

Bayer, Sven Junker, Tobias Königer,

Sebastian Zehnle

Zu-/Abgänge

Zugänge: Marius

Leuthner (FV Ebersweier),

Hendrik Hund (FV

Rammersweier), Samuel

Boser (SV Zunsweier),

Felix Gorrisen (FV Ebersweier),

Markus Dittrich

(FV Bad-Rotenfels),

Christoph Baumgartner

(OFV U23), Mirco Schott

(SV Ortenberg), Kristijan

Demirovic (SV Niederschopfheim),

Marcel

Bühler, Adrian Dogs,

Harald Hossfeld, Yannick

Busam (alle eigene

Jugend)

Abgänge: 6Spieler

Mit uns bleiben

Ihre Füße am Ball!

Sporteinlagen

Sportbandagen

Bewegungsanalyse

geh-zu-trautmann.de

App.-Urloffen Hauptstraße 76 ✆07805 959000 • Offenburg Hauptstraße 38 ✆0781 9703050


Wer wird indiesem Jahr die Nase vorne haben?

Nesselried, Rammersweier oder vielleicht ein Aufsteiger sind die Favoriten.

Donnerstag, 09.08.2012, 19.00 Uhr

SV Diersburg –FVZell-Weierbach

Samstag, 11.08.2012, 17.00 Uhr

FV Ebersweier –SVNesselried

FV Rammersweier –FVBodersweier

Sonntag, 12.08.2012, 17.00 Uhr

SV Oberweier –FVLer. 05(Kehl)

DJK Tiergarten-Haslach –SVNiederschopfheim 2

TuSLegelshurst –SCFriesenheim

SV Bad Peterstal –FVUrloffen

SV Leutesheim –SVOberschopfheim

Freitag, 17.08.2012, 18.30 Uhr

SV Oberschopfheim –SVDiersburg

Sonntag, 19.08.2012, 17.00 Uhr

FV Urloffen –SVLeutesheim

SC Friesenheim –SVBad Peterstal

FV Bodersweier –TuS Legelshurst

SV Niederschopfheim 2–FV Rammersweier

SV Nesselried –SVOberweier

FV Zell-Weierbach –FVEbersweier

Samstag, 25.08.2012, 17.00 Uhr

FV Ebersweier –SVDiersburg

Sonntag, 26.08.2012, 17.00 Uhr

SV Oberschopfheim –FVUrloffen

SV Oberweier –FVZell-Weierbach

DJK Tiergarten-Haslach –SVNesselried

FV Rammersweier –FVLer. 05(Kehl)

TuSLegelshurst –SVNiederschopfheim 2

SV Bad Peterstal –FVBodersweier

SV Leutesheim –SCFriesenheim

Freitag, 31.08.2012, 18.00 Uhr

FV Zell-Weierbach –DJK Tiergarten-Haslach

Samstag, 01.09.2012, 17.00 Uhr

SV Diersburg –SVOberweier

Sonntag, 02.09.2012, 15.00 Uhr

FV Ebersweier –SVOberschopfheim

SC Friesenheim –FVUrloffen

FV Bodersweier –SVLeutesheim

SV Niederschopfheim 2–SV Bad Peterstal

SV Nesselried –FVRammersweier

Sonntag, 09.09.2012, 15.00 Uhr

SV Oberschopfheim –SCFriesenheim

FV Urloffen –FVBodersweier

SV Oberweier –FVEbersweier

DJK Tiergarten-Haslach –SVDiersburg

FV Rammersweier –FVZell-Weierbach

TuSLegelshurst –SVNesselried

SV Bad Peterstal –FVLer. 05(Kehl)

SV Leutesheim –SVNiederschopfheim 2

Samstag, 15.09.2012, 16.30 Uhr

SV Nesselried –SVBad Peterstal

Sonntag, 16.09.2012, 15.00 Uhr

SV Diersburg –FVRammersweier

FV Ebersweier –DJK Tiergarten-Haslach

SV Oberweier –SVOberschopfheim

FV Bodersweier –SCFriesenheim

SV Niederschopfheim 2–FV Urloffen

FV Ler. 05(Kehl) –SVLeutesheim

FV Zell-Weierbach –TuS Legelshurst

Samstag, 22.09.2012

SV Leutesheim –SVNesselried

17:00 Uhr

DJK Tiergarten-Haslach –SVOberweier 18:00 Uhr

Sonntag, 23.09.2012, 15.00 Uhr

SV Oberschopfheim –FVBodersweier

FV Urloffen –FVLer. 05(Kehl)

SC Friesenheim –SVNiederschopfheim 2

FV Rammersweier –FVEbersweier

TuSLegelshurst –SVDiersburg

SV Bad Peterstal –FVZell-Weierbach

Mittwoch, 26.09.2012, 18.00 Uhr

FV Ler. 05(Kehl) –DJK Tiergarten-Haslach

Sonntag, 30.09.2012, 15.00 Uhr

SV Diersburg –SVBad Peterstal

FV Ebersweier –TuS Legelshurst

SV Oberweier –FVRammersweier

DJK Tiergarten-Haslach –SVOberschopfheim

SV Niederschopfheim 2–FV Bodersweier

FV Ler. 05(Kehl) –SCFriesenheim

SV Nesselried –FVUrloffen

Mittwoch, 03.10.2012

FV Zell-Weierbach –SVLeutesheim 15:00 Uhr

FV Ler. 05(Kehl) –TuS Legelshurst 16:00 Uhr

Sonntag, 07.10.2012, 15.00 Uhr

SV Oberschopfheim –SVNiederschopfheim 2

FV Urloffen –FVZell-Weierbach

SC Friesenheim –SVNesselried

FV Bodersweier –FVLer. 05(Kehl)

FV Rammersweier –DJK Tiergarten-Haslach

TuSLegelshurst –SVOberweier

SV Bad Peterstal –FVEbersweier

Montag, 08.10.2012, 19.00 Uhr

SV Leutesheim –SVDiersburg

Samstag, 13.10.2012, 16.00 Uhr

SV Diersburg –FVUrloffen

SV Oberweier –SVBad Peterstal

Sonntag, 14.10.2012, 15.00 Uhr

FV Ebersweier –SVLeutesheim

DJK Tiergarten-Haslach –TuS Legelshurst

FV Rammersweier –SVOberschopfheim

FV Ler. 05(Kehl) –SVNiederschopfheim 2

SV Nesselried –FVBodersweier

FV Zell-Weierbach –SCFriesenheim

Sonntag, 21.10.2012, 15.00 Uhr

SV Oberschopfheim –FVLer. 05(Kehl)

FV Urloffen –FVEbersweie

SC Friesenheim –SVDiersburg

FV Bodersweier –FVZell-Weierbach

SV Niederschopfheim 2–SV Nesselried

TuSLegelshurst –FVRammersweier

SV Bad Peterstal –DJK Tiergarten-Haslach

SV Leutesheim –SVOberweier

Sonntag, 28.10.2012, 15.00 Uhr

SV Diersburg –FVBodersweier

FV Ebersweier –SCFriesenheim

SV Oberweier –FVUrloffen

DJK Tiergarten-Haslach –SVLeutesheim

FV Rammersweier –SVBad Peterstal

TuSLegelshurst –SVOberschopfheim

SV Nesselried –FVLer. 05(Kehl)

FV Zell-Weierbach –SVNiederschopfheim 2

Samstag, 03.11.2012

SC Friesenheim –SVOberweier

14:30 Uhr

SV Niederschopfheim 2–SV Diersburg 15:30 Uhr

Sonntag, 04.11.2012, 14.30 Uhr

SV Oberschopfheim –SVNesselried

FV Urloffen –DJK Tiergarten-Haslach

Kreisliga ANord

FV Bodersweier –FVEbersweier

FV Ler. 05(Kehl) –FVZell-Weierbach

SV Bad Peterstal –TuS Legelshurst

SV Leutesheim –FVRammersweier

Sonntag, 11.11.2012, 14.30 Uhr

SV Diersburg –FVLer. 05(Kehl)

FV Ebersweier –SVNiederschopfheim 2

SV Oberweier –FVBodersweier

DJK Tiergarten-Haslach –SCFriesenheim

FV Rammersweier –FVUrloffen

TuSLegelshurst –SVLeutesheim

SV Bad Peterstal –SVOberschopfheim

FV Zell-Weierbach –SVNesselried

Sonntag, 18.11.2012, 14.30 Uhr

SV Oberschopfheim –FVZell-Weierbach

FV Urloffen –TuS Legelshurst

SC Friesenheim –FVRammersweier

FV Bodersweier –DJK Tiergarten-Haslach

SV Niederschopfheim 2–SV Oberweier

FV Ler. 05(Kehl) –FVEbersweier

SV Nesselried –SVDiersburg

SV Leutesheim –SVBad Peterstal

Sonntag, 25.11.2012, 14.30 Uhr

FV Zell-Weierbach –SVDiersburg

SV Nesselried –FVEbersweier

FV Ler. 05(Kehl) –SVOberweier

SV Niederschopfheim 2–DJK Tiergarten-Haslach

FV Bodersweier –FVRammersweier

SC Friesenheim –TuS Legelshurst

FV Urloffen –SVBad Peterstal

SV Oberschopfheim –SVLeutesheim

Samstag, 01.12.2012

FV Ebersweier –FVZell-Weierbach 15:30 Uhr

SV Diersburg –SVOberschopfheim 16:00 Uhr

TuSLegelshurst –FVBodersweier 16:30 Uhr

Sonntag, 02.12.2012, 14.30 Uhr

SV Leutesheim –FVUrloffen

SV Bad Peterstal –SCFriesenheim

FV Rammersweier –SVNiederschopfheim 2

DJK Tiergarten-Haslach –FVLer. 05(Kehl)

SV Oberweier –SVNesselried

91


Kreisliga ANord

92

Im Aufstiegsspiel in Windschläg warder TuSdie bessere

Mannschaft und gewann verdient.

Nesselrieds Spielmacher Timo Maier ist kaum vom Ball

zu trennen. Hier zieht er entschlossen ab.

Immer ein heißes Derby,SVOberschopfheim gegen den

SV Diersburg, dass auch viele Fans interessiert.

Ortenaupokalfinale in Weier: SV Niederschopfheim -FV

Bodersweier, eine klare Sache für den Favoriten.

Der Hartplatz in Windschläg ist ein gefürchtetes Plaster.

Auch der FV Rammersweier ging mit 5:1 baden.

Tolle Kulisse beim Aufstiegsspiel in Windschläg. Über

1200 Zuschauer waren begeistert.

Wir fahren nach Berlin

unterstützt von:

ANGRIFF

www.angriff-sport.de

OrtenauPokal

ONLINE-SPORT-ORTENAU

Club

Sparkassen

der Ortenau

Finale am Ostermontag


www.intersport.de

ir sind Ihr

2. Mann!

Jedes Team ist nur sogut wie seine

Unterstützung!

Dann kommen Sie zu uns. Wir bieten Ihnen

umfassenden Service, größte Auswahl in der Region

und jede Menge praktischer Tipps von Menschen, die

wissen, wovon Sie sprechen.

Öffnungszeiten:

Mo. -Fr. 09:00 -20:00 Uhr /Sa. 09:00 -18:00 Uhr


Kreisliga BStaffel 1

94

Mannschaften

Saison 2012/2013

SV Diersheim

SV Eckartsweier

SV Freistett II

FV Griesheim

SV Hesselhurst

SV Honau

SpVgg Kehl-Sundheim

Kehler FV U23

SV Kork

SV Linx 2

SV Neumühl

VfR Rheinbischofsheim

SC Sand

VfR Willstätt

A

A

A

MichaelGaß,SGWeier hat die meisten Treffer in der KLB 1erzielt. Glückwunsch

von Dominik Künstle, 11 teamsports, Weinprinzessin Lisa Männle und Nationalspieler

Sascha Riether.

im Blick

Drei Absteiger bereichern die Liga

SV Kork, KFV U23 und der VfR Willstätt wollen den sofortigen Wiederaufstieg

Das gab es bisher auch selten, dass alle Absteiger aus der

Kreisliga A in eine Klasse absteigen. Somit verändert sich

natürlich das Bild in der Staffel 1gewaltig. Der Meister FV

Ler05 und der Vizemeister steigen in die Kreisliga A auf,

die Sportfreunde Goldscheuer, die SG Weier und der SV

Waltersweier ,nehmen einen Ligawechsel vor, damit die neu

eingeteilte Liga mit 14 Mannschaften in die neue Saison starten

kann. Komplettiert wird die Hanauerlandstaffel von der

Reserve des Landesliga-Aufsteigers SV Freistett, so dass in der

neuen Saison vier Vereine neu die KLB1 beehren.

!ir beraten fachübergreifend

und

grenzüberschreitend

GHJ

Büro Kehl

Hafenstraße 3

77694 Kehl

Postfach 15 07

77657 Kehl

Telefon

+49 |78 51| 8708-0

Fax

+49 |7851| 87 08-211

weiteres Büro:

Offenburg

Hauptstraße 57

77652 Offenburg

Telefon

+49 | 781 | 28 42 06-0

Fax

+49 |781 |284206-99

STARKE MANNSCHAFT

gesucht?

Wir beraten Sie auf vielen Feldern.

Hans-Walter Heinz

Wirtschaftsprüfer

Steuerberater

!a(#-e.ate. &+.

"nte.nat"2nales ’te,e..e(#t

Werner Jockers

angestellte. ’teuerberater

Ulrike Schenk

angestellte )echtsan%0lt"n

Eric Hertling

angestellte. ’te,e.-e.ate.

Armin Horn

angestellte. $".ts(#a&ts1.+&e.

Hans-Dieter Jundt

Wirtschaftsprüfer

Steuerberater -Rechtsanwalt

!a(#-e.ate. &+.

"nte.nat"2nales ’te,e..e(#t

Caroline Charissé

angestellte )e(#tsan%0lt"n

!a(#an%0lt"n &+. *.-e"ts.e(#t

Markus Hohn

angestellte. $".ts(#a&ts1.+&e.

angestellte. ’te,e.-e.ate.

Sarah Staszak

angestellte )e(#tsan%0lt"n

Durch die KLA- Absteiger wird das Niveau in der Liga kräftig

angehoben.

Alle Absteiger wollen nach eigenem bekunden den sofortigen

Wiederaufstieg. Dafür wurde kräftig investiert.

Der VfR Willstätt hat neben 11 Abgängen ,12Neuzugänge

zu verzeichnen, der SV Kork präsentiert bei 11 Abgängen, 22

neue Spieler und das Perspektivteam des Kehler FV, kann mit

dem neuem Trainer Helmut Kröll, mit dem der Kehler FV 2007

in die Kreisliga Aaufgestiegen ist, mit einem aufgefrischten

Kader ,der mit Oberligaspielern verstärkt sein wird ,die

neue Runde angehen.

Wer sind die Favoriten ?

Die ersten vier Mannschaften der letzten Saison sind

nicht mehr in der Staffel, neben den bereits genannten

Absteigern, sicherlich die SpVgg Kehl-Sundheim, die der

vergangen Saison recht gute Spiele gemacht hat, aber an

Konstanz es noch hat missen lassen. Im Blickfeld der VfR

Rheinbischofsheim mit neuem Trainer Thomas Faulhaber

und nicht zu vergessen die Reserve des Verbandsligisten

SV Linx, die laut Manager Patrick Ehle, jedes Wochenende

mit den Verbandsligaspielern aufgefrischt wird die nicht

in der Verbandsliga zum Einsatz kommen.

Das wäre natürlich für die Mannschaft von Laszlo Kanyuk

eine enorme Verstärkung und die Liga müsste sich warm

anziehen. Aber wie sagt der Franz: „Schau mer mal“!

Die besten Kanoniere waren vergangene Saison in der

KLB Staffel 1. In 210 Spielen wurde 1178 mal eingelocht,

eine unglaubliche Quote von fast 6 Toren pro Spiel.

Goalgetter war Michael Gaß von der SG Weier, ertraf

57 mal ins Schwarze, gefolgt von Oldie Ralf Griese, der

45 Tore erzielte.

Wer sind die neuen besten Torschützen?

Griese aus Willstätt, oder Grasser aus Neumühl, oder

Bross aus Bische.

Alla gut –schau mer mal!

www.g-h-j.de

E-Mail: info@g-h-j.de


Kreisliga BStaffel 1

95

Groß war der Jubel nach dem Sieg im letzten Auswärtsspiel beim SV Linx 2. Radio Jerewan vermeldet: FV Ler 05 ist Meister.

Kicker Top-TEAM KLB 1

Meistertrainer Varucan Kuscu,

FV Ler 05 Kehl, nominiert 15 Spieler


Yasim Kara

FV Ler 05


Steven Häussler

SF Goldscheuer


Okan Karalar

FV Ler 05


Kevin Reinhard

FV Ler 05


Stefan Ehlers

TuSLegelshurst


Yavuz Kara

FV Ler 05


Ralf Griese

SF Goldscheuer


Eiki Erk

Rheinbischofsheim


Witaly Kerschmann

SpVgg Kehl-Sundheim


Konstantin Kaiser

TuSLegelshurst


Michael Gaß

SG Weier

Kevin

Reinhard

Aufsteiger der KLB 1

(nominiert von 5Trainern der Liga)

Verein: FV Ler 05Kehl

Wohnort: Straßburg

Alter: 21 Jahre

Stand: single

Beruf: Student

Hobbys: Fußball, Sport allgemein, weg

gehen

Position: Angriff

Laufbahn: Jgd: FC Neudorf, FV Ler 05

Stärken: schnell, ballsicher,

torgefährlich, guter Schuß.

Torschützen

Pos. Name Vorname Aktueller Verein Tore

1. Gaß Michael SG Weier 57

2. Griese Ralf SF Goldscheuer 45

3. Reinhard Kevin FV Ler 05 43

4. Grasser Stephane SV Neumühl 35

5. Bross Florian Rheinbischofsheim 28

6. Stürz Victor TuSLegelshurst 27

7. Goos Philipp SG Weier 22

Neumann Albert Kehl-Sundheim 22

9. Wunderlich Dominique Rheinbischofsheim 21

10. Hassani Xheladin FV Ler 05 19

11. Leopold Benjamin SV Hesselhurst 18

Richter Arkadius TuSLegelshurst 18

13. Hauschulz Matthias SV Hesselhurst 16

Lehmann Marc SFGoldscheuer 16

Kaiser Konstandin TuSLegelshurst 16

Ovono Loic SV Diersheim 16

17. Erk Eike Rheinbischofsheim 14

Grampp Marco Rheinbischofsheim 14

ET:Maurice Luther

SG Weier

12. Arkardius Richter

TuSLegelshurst

13. Albert Neumann

SpVgg Kehl-Sundheim

14. Manuel Klumpp

SF Goldscheuer

Ziele:

KLA etablieren, höherklassig

spielen

Michael

Gaß

Weier

Ralf

Griese

Goldscheuer

Kevin

Reinhard

FV Ler 05


96

Kreisliga BStaffel 1

SV Diersheim 1921 e.V.

Rheinwaldstasse 11

77866 Rheinau-Diersheim

E-mail: info@sv-diersheim.de

1. Vorsitzender: Stefan Schlegel

Spielleiter: Jochen Ross

Jugendleiter: Heimo Weiler

Trainer: Daniel Wayoff

Sportgelände: 2Rasenplätze

Internet: www.sv-diersheim.de

Telefon Clubheim: 07844/7756

SV Diersheim 1921 e. V.

Zu-/Abgänge

Zugänge: Manuel

Grandcolas, Bryan Vinh,

Bruno Fernandes, Nico

Weiler, Regis Rauscher

Abgänge: 3Spieler

Trainer

Daniel

Wayoff

Ziel:

Platz 5

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: David Ross, Daniel

Knobloch

Abwehr: Stefan Schlegel, Fabio

Eirich, Felix Hochhäuser, Frederick

Weislogel, Dominic Hügel, Bruno

Fernandes, Georg Bohleber

Mittelfeld: Steffen Armborst,,

Michel Dao, Parfait Edzang Nguema,

David Nguyen, Regis Rauscher,

Nico Weiler, Manuel Grandcolas,

Bryan Vinh, Simon Bohleber

Sturm: Frederic Weiß, Khanh Lam

SV Honau 1948 e.V.

Krämerstr. 29

77866 Rheinau

E-mail: pascal.knoerle@freenet.de

1. Vorsitzender: Josef Rudloff

Spielleiter: Pascal Knörle

Jugendleiter: Marco Perlado

Trainer: Holger Niedeck

Telefon Clubheim: 07844/2827

Sportgelände: Rasenplatz &

Hartplatz

Trainer

Holger

Niedeck

Ziel:

oberes

Mittelfeld

SV Honau 1948 e.V.

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Roger Idoumi, Marco

Peraldo

Abwehr: Patrick Müller, Fredy

Schnurr,Felix Fourness,Huy

Tram Lamy, Frederic Robert,

Chi Hung Nguyen, Chi Lang

Nguyen,Christophe Phan, Marius

Tencic

Mittelfeld: Pascal Knörle, Lukas

Knörle, Fatih Ouled-Diaf, Enrico

Schröter, Mauel Minet, Tinh Minh

Nguyen, Mathias Lusch, Jan Hummel,

Jan Bauer

Sturm: Sebastian Schulz, Steven

Mulyk, Phuc Quoc Nguyen, David

Mulyk, Sebastian Förster

Zu-/Abgänge

Zugänge: Felix Fournés,

David Mulyk, FV Bodersweier,

Marius Tencic, SV

Diersheim, Christophe

Phan, Chi Lang Nyuyen,

SC Schiltigheim, Matthias

Lusch, TuSLegelshurst,

Frédéric Robert,

U-S.Ittenheim, Sebastian

Schulz, Enrico Schröter

SV Leutesheim,Lukas

Knörle, eigene A-Jun.

Abgänge: 7Spieler

Urlaubsfahrten, Vereinsausflüge,Gruppenreisen, Konzertfahrten

und Sport-Events.

Seit über30Jahren nutzen wir unsereErfahrungenund Kontakte um

IhrReise- und Urlaubserlebniszuetwas ganz Besonderemzumachen.

ModernsteShuttle-Fahrzeuge undReisebussemit

7, 32,45und 50 Sitzplätzen, ausgestattet mit:

•Klimaanlage•SAT-Anlageinkl. DVD/Video

•bequemeSchlafsessel

•Toilette •Bordküche

77866Rheinau-Diersheim •Tel.07844-1594•schulzreisen.de


Kreisliga BStaffel 1

97

Zu-/Abgänge

Zugänge:

Raoul Engoue, AS Beauvais

Oise, Hansancem

Boyraz, Abdullah Eser,

SV Kork, Stefan Formen

AS Schiltigheim, Michael

Conteh, Sportive Menora,

Almamy Diakitie, FC

Eckbolzheim,Leo Holfert,

FV Ernolsheim.

SV Eckartsweier 1946 e.V.

SV Eckratsweier 1946 e.V.

Tannenstr. 22

77731 Willstätt-Eckartsweier

E-mail: Juergen-clauss@yahoo.de

Vorsitzender: Helmut Mehne

Spielleiter: Eckhard Jockers

Jugendleiter: Rainer Huckel

Sportgelände: Rasen &Hartplatz

Trainer: Lothar Hetzel

Telefon Clubheim: 07854/7525

Abgänge:

5Spieler

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Raoul Engoue, Kevin

Tuvukcu, Thomas Wage

Abwehr: Ömer Tascioglu, Thomas

Kaibaki, Eduard Bartel, Ossama

Jehelhabibi, David Maiseon, Maximilien

Maier

Mittelfeld: Cenk Eker, Stefan

Fomen, Hansancem Boyraz, Michael

Conteh, Almany Diakite, Leo

Holfert, Marc Lehmann

Sturm: Hoang Phu Nguyen, Besard

Asani, Abdullah Eser

Trainer

Lothar

Hetzel

Ziel:

einstelliger

Tabellenplatz

Zu-/Abgänge

Zugänge: keine

Abgänge: 1Spieler

SV Hesselhurst 1947 e.V.

SV Hesselhurst 1947 e. V.

Waldseestr. 11

77731 Hesselhurst

mario-walter@freenet.de

1. Vorsitzender: Philipp Jäger

Spielleiter: Mario Walter,

Trainer: Cedo Petrovic

Trainer: Mario Walter

internet: www.sv-hesselhurst.de

Sportgelände: Rasenplatz

Telefon Clubheim: 07852/7063

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Thomas Franke

Abwehr: Dominik Bornefeld,

Yannick Clauss, Matthias Geyer,

Michael Siebenmorgen, Simon

Walter

Mittelfeld: Thorsten Teufel, Gonzalo

Collantes, Adrian Collantes,

Sascha Vollet, Nino Hansmann

Sturm: Matthias Hauschulz, Benjamin

Leopold, David Wiegele

Trainer

Cedo

Petrovic

Ziel:

bis Platz 5


98

Kreisliga BStaffel 1

SpVgg Kehl-Sundheim 1946 e. V.

Fort-Kirchbachstr. 18

77694 Kehl

E-mail: williweisshaar@web.de

1. Vorsitzender: Willi Weißhaar

Spielleiter: Manfred Waag

Jugendleiter: Harald Haas

Trainer: Waldemar Müller

Sportgelände: 2Rasenplätze

Telefon Clubheim: 07851/994800

SpVgg Kehl-Sundheim 1946 e. V.

Zu-/Abgänge

Zugänge: Erich

Ikkert, Andreas Krom,

Kehler FV, Alexander

Stürz,Adrian Nunse-

Amor, SVHesseelhurst,

Jetmit Dashi, FV Ler 05,

Mikael Sögüt, Martin

Müller, Heinrich Müller,

John Loessin, SV Kork

Trainer

Waldemar

Müller

Ziel:

Besser wie im

Vorjahr

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Halil Soilu, Mikael Sögüt

Abwehr: Viktor Eberle, Peter

Eberle, Erich Ikkert, Samuel Schnieder,

Heinrich Müller, Eduard Ogholz,

Tobias Petrovic, Nico Roldan,

Alexander Stürz

Mittelfeld: Fabian Beiser,

Ealdemar Belz, Jetmir Dashi,

Simon Trebes, Witali Kerschmann,

Andreas Krom, Alexander Leonard,

Martin Müller, Albert Neumann,

Julian Wälde

Sturm: Jonas Leimbach, Michael

Krauss, John Loessin, Alexander

Milowski.

Abgänge: 1Spieler

SV Kork 1920 e.V.

Landstr. 1

77694 Kehl-Kork

E-mail: info@sv-kork.de

1. Vorsitzender: Klaus Anspach

Spielleiter: Jürgen Rauscher

Jugendleiter: Ralf Sutter

Trainer: Renzo D’Orazio

Internet: www.sv-kork.de

Sportgelände: 2Rasenplätze

Telefon Clubheim: 07851/1867

Trainer

Renzo

D‘Orazio

Ziel:

Wiederaufstieg

SV Kork 1920 e.V.

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Pascal Ramstijn, Osman

Demrici

Abwehr: Michael Walter,Mirko

Müller, Felix De Frenes ,Mikail Bakir,

Christian Klima, Mathias Klima

Mittelfeld: Matthias Walter,

Stefan Büttner, Adrien Herment,

Ilyass Akridi, Ilker Özbüker, Ümit

Yilmatz,Toufik Seifi, Nadar El Meseghili,

Mike Jaenike.

Sturm: Alexander Müller, Onut Tamer,

Ömer Tamer, Pascal Scheffler,

Nourredine Sahli.

Zu-/Abgänge

Zugänge: Christian Klima,

Yannick Herzog, FV Bodersweier,

Mathias Klima, Ümit

Yilmatz, SV Neumühl,Stefan

Büttner, Hagenauer SV, Pascal

Scheffler, TuS legelshurst,

Mario Mathews, B-W Gelsenkirchen,

Michael Lange,

DJK Offenburg, Ilyass Akridi,

Ömer Tamer, ASElzau, Adrien

Herment, AS Kilstett, tuofik

Saifi, FCMühlhouse, Osman

Demirci, FC Kronenburg,

Kevin Yantaki, Hüseyine

Yantaki, Aytac Bursa,Levent

Aslantürk, Pascal Ramstijn,SV

Honau, Nourredine Sahli, SV

Diersheim, Nadir El Meseghili,

Real Madrid, Joschua Rühle,

eigene Jugend

Abgänge: 11 Spieler


Kreisliga BStaffel 1

99

Zu-/Abgänge

Zugänge:

Ralf Kollenda (TUS

Legelshurst), Aleksej

Braun (FV Langenwinkel),

Erwin Betke,

Eduard Hollmann

(beide VFR Willstätt),

Milan Mijkovic (DJK

Offenburg), Wolfgang

Huber (FV Bottenau),

Alexander Kempel

(FV Waltersweier)

Abgänge:

1Spieler

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Ralf Kollenda, Alexander

Löffler

Abwehr: Tobias Müll, Wolfgang

Huber, Markus Türkl, Phil Jockers,

Alexander Gortschenkow,

Mathias Richter, Erwin Betke,

Mittelfeld: Sascha Hahn, Nino

Walter, Phil Jockers, Milan Mijkovic,

SC Sand 1946 e.V.

Marvin Grumer, Andreas Hammermeister,

Daniel Volk, Eduard

Hollmann, Alexander Jahn, Oleg

Pachomov,

Sturm: Lucian Hildenbrandt, Fatih

Kaya, Aleksej Braun, Gaga Chikhradze,

Alexander Kempel, Dennis

Gräbe

SC Sand 1946 e.V.

Kühnmatt 3

77731 Willstätt-Sand

E-mail: info@scsand.de

Vorstand: Hans-Peter Krieg

Spielleiter: Mathias Richter

Jugendleiter: Michael Kässmeyer

und Günther Huschka

Sportgelände: Rasen &Hartplatz

Trainer: Josef Anselm-Zeiser

Internet: www.scand.de

Trikotsponsor: Peterstaler

Telefon Clubheim: 07852/7907

Trainer

Josef Anselm-Zeiser

Ziel:

Neuanfang mit

Erfolg

Zu-/Abgänge

Zugänge:

Manuel Hörth, FV Gamshurst,

Adrian Heck, FV

Gamshurst, Armin Hilzinger,

TuS Legelshurst,

Roman Hilzinger, TuS

Legelshurst, Ralf Griese,

SF Goldscheuer, Simon

Leinz, Manuel Waffenschmidt,

FV Auenheim,

Christian Storz, Akif

Karasu, SV Eckartsweier,

Tuncay Köroglu, SV Eckartsweier,

Endem Bas,

SV Eckartsweier, Ralf

Stürz, SC Sand

Abgänge: 11 Spieler

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Manuel Hörth, Nicolas

Leistler

Abwehr: Armin Hilzinger, Frank

Berger, Marvin Henken, Simon

Leinz, Tim Poulet, Benjamin Staab

Mittelfeld: Manuel Zwetzich,

VfR Willstätt 1923 e. V.

Mario Huck, Roman Hilzinger, Aurelien

Schmitt, Adrian Heck, Said

El Ghorchi, Samel Anass, Tuncay

Köroglu, David Lasch, Akif Karasu,

Manuel Waffenschmidt

Sturm: Hasan Uka, Ralf Griese,

Khalid Naji, Endem Bas

VfR Willstätt 1923 e. V.

Postfach 1130

77729 Willstätt

E-mail: info@vfr-willstätt.de

1. Vorsitzender: Stefan Hochwald

Spielleiter: Oliver Lapp

Pressewart: Stefan Hochwald

Jugendleiter: Nancy Hensel

Trainer: Jürgen Frädrich

Co-Trainer: Norbert Teufel

Telefon Clubheim: 07852/1775

Internet: www.vfr-willstaett.de

Trainer

Jürgen

Frädrich

Ziel:

direkter Wiederaufstieg


Kreisliga BStaffel 2

100

Mannschaften

Saison 2012/2013

SV Appenweier

TuSBohlsbach

FV Bottenau

TuSDurbach 2

SV Lautenbach

SV Nußbach

SV Ödsbach

SV Önsbach

SV Renchen

SV Stadelhofen 2

SV Ulm

FV Wagshurst

SG Weier/Bühl

VfR Zusenhofen

Zum wiederholten Male holte sich Dominik Huber, vom FV Bottenau die

Torschützenkrone.

im Blick

Mehrere Mannschaften erheben Ansprüche auf den Titel

Drei Mal Dritter –Kann sich Bottenau noch einmal motivieren?

Es ist schon etwas tragisch, wenn man dreimal hintereinander

ganz knapp den lukrativen Aufstiegsplatz verfehlt, der zu den

Relegationsspielen berechtigt. Man kann sicherlich nachfühlen

mit dem FV Bottenau, der das Aufstiegsglück sicherlich nicht auf

seiner Seite hat.

Trotz alledem, der Club aus dem schönen Bottnauer Tal,

bleibt seiner Philosophie treu, ohne finanzielle Klimmzüge den

Aufstieg zu schaffen.

Die stärkste Mannschaft, der FV Ebersweier, ist als verdienter

Meister in die Kreisliga A aufgestiegen, der Vizemeister SV

Stadelhofen, hatte dann doch nicht genug Potential um dem

Vizemeister der Kinzigtalstaffel Paroli zu bieten.

Das Feld ist neu bestellt, 14 Vereine wollen den Kampf um den

Titel eröffnen. Die ganze Liga scheint auf den ersten Blick recht

ausgeglichen, außer dem TuSBohlsbach gab es in der vergangen

Saison keine Mannschaft die stärker abgefallen ist und nicht zur

Stolperfalle für einen der vorderen Mannschaften hätte werden

können.

Wer sind die Favoriten?

Termine

Lothar Strehlau's

Karlsruher

Fußball-

Schule

Für Jungen und Mädchen von 7-15Jahren

29.10. -31.10.2012

Herbst-Fußballferien

jeweils von 9:30 -12:30 Uhr, max. bis 30 Teilnehmer

in Rheinbischofsheim, Kosten: €45,- inkl. /wst.

27.12. -29.12.2012

Weihnachts-Fußballferien

jeweils von 9:30 -12:30 Uhr, max. bis 30 Teilnehmer

in Rheinbischofsheim, Kosten: €45,- inkl. /wst.

02.01. -04.01.2013

Neujahrs-Fußballferien

jeweils von 9:30 -12:30 Uhr, max. bis 30 Teilnehmer

in Rheinbischofsheim, Kosten: €45,- inkl. /wst.

Alle Termine finden in der Graf-Reinhard-Halle statt.

’ei uns kannst 5u 5ir den Traum vomTrainin! unter professionellen ’edin!un!en erf&llen. In vielen

Spielformen und Turnieren wirst 5u 3ußball spielen-d, lernen.

Trainingsinhalte: All!emeineTechnik 1 Koordination) Schnelli!keit kombiniert mit Torschußtrainin!)

3lu!kopfbälle) Scherenschlä!e) Seitfall- und %&ckzieher) alles unter dem /otto *3un .3aszination0 mit uns

und dem ’all.

Anmeldung: Hans-$eber-3ußballschule) Leitun!:Lothar Strehlau) Schumacherstraße 8)76"75 4ttlin!en

Telefon(3a2: 07"43-# 64 74)/obil: 0# 73 -3#4"676

1996

Ganz vorne muss man sicherlich die Verbandsligareserve des SV

Stadelhofen erwarten, die sich stark weiter entwickelt hat und

von der ersten Garnitur profitiert. Kann sich der FV Bottenau

für den Kampf um die Spitze noch einmal motivieren? Torjäger

Dominik Huber ist zum Bezirksligisten TuSOppenau gewechselt

,er wird der Huber-Elf fehlen.

Der VfR Zusenhofen kann mit Markus Feger einen starken

Heimkehrer aus Oppenau wieder begrüsssen, weitere 16Spieler

erweitern den Kader von Trainer Roland Schmidt. Der FV

Wagshurst, SV Renchen und der SV Ulm stehen in Lauerstellung

und wollen auch gerne vorne mitmischen.

Sechs neue Trainergesichter wird man kommende Saison auf

der Trainerbank sehen. Fast die halbe Liga hat ihre sportliche

Leitung gewechselt. Den Knaller hat sicherlich der SV Ödsbach

mit Francis Makaya, Ex-Regionalligaspieler des VfR Aalen verpflichtet,

aber auch Frank Stocks, TuSBohlsbach, Dieter Buchs,

SC Önsbach, Günter Redlich, SV Ulm, Jean Jacques Marx, SG

Weier/Bühl und bernhard Schütt FV Wagshurst sind keine

Unbekannten.

Bei so viel geballtem Trainerpotential darf man wirklich eine

spannende Saison in der Renchtalstaffel erwarten.

Alla gut -schau mer mal!


Kreisliga BStaffel 2

101

Endlich oben! Freude pur beim Meister FV Ebersweier nach der gewonnenen Meisterschaft beim SV Lautenbach

Kicker Top-TEAM KLB 2

Vize-Meistertrainer Wolfgang Müller,

SV Stadelhofen ,nominiert 15 Spieler


Stefan Göppert

TuSDurbach


Kai Schindler

SV Stadelhofen


Alexander Befort

SV Ulm


Michael Kühne

FV Ebersweier

ET.Dirk Stiefel

SV Renchen

12. Roman Welle

SV Stadelhofen


Andreas Ruf

VfR Zusenhofen


Björn Stiefel

VfR Zusenhofen


Dabiel Fund

SV Stadelhofen


Patrick Walter

FV Bottenau


Gordian Hofer

FV wagshurst


Frank Lübecke

SV Renchen


Dominic Huber

FV Bottenau

13. Florian Sonner

SC Önsbach

14. Gino Lamm

FV Ebersweier

Kai Schindler

Verein:

Wohnort:

Alter:

Stand:

Beruf:

Hobbys:

Position:

Laufbahn:

Stärken:

Ziele:

Aufsteiger der KLB 2

(nominiert von 5Trainern der Liga)

SV Stadelhofen

Erlach

20 Jahre

single

Student

Fußball, Sport allgemein

Defensive

nur in Stadelhofen

Zweikampfstark,

kopfballstark, laufstark.

Erfolgreiche Saison spielen,

höherklassig spielen.

Torschützen

Pos. Name Vorname Aktueller Verein Tore

1. Huber Dominic FV Bottenau 32

2. Kühne Michael FV Ebersweier 28

3. Halter Raphael SV Ödsbach 26

4. Lamm Gino FV Ebersweier 24

5. Asnaimer Willi VfR Zusenhofen 22

6. Filaretti Luigi SV Renchen 20

Fund Daniel SV Stadelhofen II 20

8. Allgeier Manuel SV Stadelhofen II 18

9. Befort Alexander SV Ulm 16

10. Ernst Christoph FV Wagshurst 15

11. Günther Alexeij SV Appenweier 14

König Stefan SV Stadelhofen II 14

13. Sauter Florian FV Bottenau 13

14. Berger Marius FV Wagshurst 12

Islami Besnik SV Lautenbach 12

Liske Igor SV Renchen 12

Yüksel Yildiz VfR Zusenhofen 12

Lange Frederic FV Ebersweier 12

Dominic

Huber

Bottenau

Michael

Kühne

Ebersweier

Raphael

Halter

Ödsbach


102

Kreisliga BStaffel 2

SV Appenweier 1925 e. V.

Am Sportplatz

77767 Appenweier

E-Mail: info@svappenweier.de

1. Vorsitz: Ludwig Kornmaier

Spielleiter: Michael Braun

Jugendleiter: Patrick Maier

Trainer: Gian Solinas

Mannschaften aktiv: 2

Sportgelände: Rasen-& Hartplatz

In der Liga seit: 2009

Internet: www.svappenweier.de

Telefon Clubheim: 07805/1525

Trainer

Gian

Solinas

Ziel:

unter die

ersten 5

SV Appenweier 1925 e.V.

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Timo Knoll,

Michael Lott

Abwehr: Benjamin Wiedemer,

Lukas Kiefer, Frank Dengler, Dirk

Dreyer, Björn Föll, Luca Batt,

Patrick Sauer, Dimitri Stork

Mittelfeld: Jakob Bernhardt, Nick

Faber, Joachim Günter,

Rami Deichelbohrer, Yves

Mösinger,Alexander Günter, Patrick

Boy, Alexander Gegelmann, Sebastian

Kienzle, Sergej Burkardt,

Sturm: Patric Kornmeier, Marcel

Hummel, Marc Küpferle, Rafael

Jarczyk, Marco Brudy

Zu-/Abgänge

Zugänge: Michael Lott,

Patrick Sauer, Julian

Bott, Yannick Schwab,

Rene Schwab, Johannes

Sester, Florian Tannheimer

(alle eigene Jugend),

Joachim Günter,

Alexander Gegelmann

(VfR Willstätt), Patric

Kornmeier (TuS Windschläg),

Patrick Boy (DJK

Tiergarten- Haslach,

Björn Föll (SV Stadelhofen

II), Yves Mösinger

(TuS Bohlsbach), Luca

Batt (FV Urloffen), Marc

Küpferle (SF Ichenheim)

Abgänge: 2Spieler

FV Bottenau 1960 e. V.

Weintalstr. 2

77704 Oberkirch

E-mail: mail@fv-bottenau.de

1. Vorsitzender: Gerhard Sperlich

Spielleiter: Stephan Thurner

Jugendleiter: Norbert Börsig

Trainer: Reiner Huber

Telefon Clubheim: 07802-983674

Sportgelände: Rasen-, Hartplatz

Internet: www.fv-bottenau.de

Trikotsponsor: HDI Oberkirch

FV Bottenau 1960 e. V.

Zu-/Abgänge

Zugänge:

Robert Streif, Tobias

Haas, Nico Hoferer (alle

TuSOppenau), Salvatore

Tinervia (SV Oberkirch)

Abgänge: 4Spieler

Trainer

Reiner

Huber

Ziel:

Vorderes Tabellendrittel

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Patrick Strohmeier, Johannes

Huber

Abwehr: Lars Huber ,Robert Streif

,Tobias Knosp, Stefan Spinner,

Patrick Walter, Niels Huber, Tobias

Haas, Mario Pavlovic

Mittelfeld: Nikolas Geiler ,Anac

Mustafa, Christian Cleiss, Florian

Bischoff, Florian Huber, Florian Sauter,

Tobias Schweiger, Lukas Huber,

Dominik Vogt, Alexander Friese

Sturm: Nico Hoferer, Manuel

Bäuchle, Dominik Walter, Andre

Welte, Salvatore Tinervia


Kreisliga BStaffel 2

103

Zu-/Abgänge

Zugänge: Cemal Gülsoy

(FV Bottenau), Christoph

Huber (SV Mühlenbach),

Armend Zogaj

(SV Fautenbach), Tobias

Wörner, Jonas Huber,

Yannick Graf, Andreas

Braun, Jonas Leopold,

Maximilian Roth, Bernd

Huber, Marco Boschert

(alle eigene Jugend)

Abgänge: 3Spieler

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Thorsten Streif, Marco

Boschert

Abwehr: Andreas Gaiser, Tim

Meier, Bernd Zimmermann, Manuel

Waidele

Mittelfeld: Steffen Schweiger,

Tobias Vogt, Tobias Mohr, Daniel

Sutmöller, Armend Zogaj,

SV Lautenbach 1949 e. V.

Besnik Islami, Vilson Lalinovci, Tobias

Wörner, Maximilian Roth, Christoph

Huber, Cemal Gülsoy, Stefan Brandstetter,

Marcel Costoiu

Sturm: Adam Czogalik, Matthias

Oschwald, Valon Lalinovci, Behr

Christian

SV Lautenbach 1949 e.V.

Waldstr. 1c

77794 Lautenbach

E-mail: hubert-gmeiner@gmx.de

1. Vorsitzender: Hubert Gmeiner

Spielleiter: Timo Leopold

Jugendleiter: Reiner Huber

Trainer: Tobias Mohr

AH: Rüdiger Oberle

Telefon Clubheim: 07802/5220

Sportgelände: Rasen- +Hartplatz

Internet: www.svlautenbach.de

Jugendmannschaften: Fbis B

Jgd teilweise in SG mit Ödsbach

Trainer

Tobias Mohr

Ziel: oberes

Tabellendrittel

Zu-/Abgänge

Zugänge: Simon

Bächle, Stefan Gieringer,

Markus Käshammer,

Christian Huber, Thomas

Huber (alle eigene

Jugend) ,Dominik Wiedemer

(SV Lautenbach),

Oumar Traore, Elsaß.

Abgänge: 3Spieler

SV Ödsbach 1967 e.V.

SV Ödsbach 1967 e. V.

Sportplatzstraße

77704 Oberkirch/Ödsbach

E-Mail: vorstand@svoedsbach.de

1. Vorsitzender: Reinhard Huber

Spielleiter: Walter Hodapp

Jugendleiter: Oliver Tilk

Trainer: Francis Makaya

Telefon Clubheim: 078027848

Internet: www.svoedsbach.de

Jugendmannschaften: 11

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Lukas Halter, Simon

Bächle, Dominik Wiedemer

Abwehr: Stefan Gieringer, Dominik

Grazina, Jürgen Käshammer,

Markus Käshammer, Dominik Käshammer,

Mario Schappacher, Alexander

Wiegele, Markus Wiegert

Mittelfeld: Manuel Haas, Nicolas

Huber, Phillip Huber, Cyrille Kibiti,

Florian Panter, Oliver Sturm, Daniel

Sturm, Rolf Wiegele, Christoph

Wiegert, Jürgen Wiegert

Sturm: Raphael Halter, Christoph

Huber, Pascal Vogt

Trainer

Francis

Makaya

Ziel:

im vorderen

Drittel

Fußballwoche

Der Fußball in Südbaden

Vereine im Netz

www.kicker-der-ortenau.de

Kicker-online… Keiner ist näher dran am Fußball inder Ortenau


104

Kreisliga BStaffel 2

SC Önsbach 1946 e. V.

Friedhofstr.21a

77855 Achern

E-Mail: info@scoensbach.de

Präsidentin: Anna Reinschmidt

1. Vorsitzender: Matthias Rösch

Spielleiter: Werner Ell

Jugendleiter: Sascha Maier

Trainer: Dieter Buchs

Co-Trainer: Yves Halfmann

Telefon Clubheim: 07841/22299

Sportgelände: 2Rasenplätze

Internet: www.scoensbach.de

Trainer

Dieter

Buchs

Ziel: Die junge

Mannschaft soll wieder

Anschluss an die obere

Tabellenhälfte finden.

SC Önsbach 1946 e. V.

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Nicolai Zimmermann,

Xhovalin Dizdari, Mario Winter

Abwehr: Florian Stengel, Alexander

Meyer, Jens Meier, Philip Riediger,

Marco Günter, Dieter Buchs,

Jochim Schindler, Andreas Serrer

Mittelfeld: Andreas Bär, Philipp

Harter, Sven Sonner, Jonas Knapp,

Heiko Sonner, Daniel Schindler,

Jürgen Vogt, Patrick Schmalz

Sturm: Philipp Gerber, Michael

Münzer, Lorenzo Scigliano, Yunus

Özlü, Nicolai Winter, Patrick Rösch

Zu-/Abgänge

Zugänge: Dieter Buchs,

Jürgen Vogt (beide SV

Oberachern), Andreas

Bär (SV Leutesheim),

Lorenzo Scigliano, Yunus

Özlü, Erdogan Süleyman,

Ünal Topal (alle

FC Achern 03), Nicolai

Zimmermann, Adrian

Stiefel, Marius Kramer

(eigene Jugend)

Abgänge: 3Spieler

Sportverein Renchen 1920 e.V.

Alter Weg

77871 Renchen

E-Mail: info@svrenchen.de

1. Vorsitzender: Thomas Boschert

Spielleiter: Gerhard Schrempp

Jugendleiter: Roland Schmitt

Trainer: Serge Schallon

Telefon Clubheim: 07843-2106

Sportgelände: 2Rasenplätze

Internet: www.svrenchen.de

Jugendmannschaften:

Bambinis –B-Jugend

Trainer

Serge

Schallon

Ziel:

so weit wie

möglich nach

oben

SV Renchen 1920 e. V.

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Dirk Stiefel, Daniel Hodapp,

David Heimburger

Abwehr: Emmanuel Huber,

Stephan Schadt, Jan Krieg, Albert

Ostertag, Paul Schreider, Yannick

Armbruster, Pascal Birk, Tobias

Stolzer

Mittelfeld: Alexander Liske,

Olgun Öksüz, Enrico Dietzig, Zafer

Demitlikaya, Marven Meier, Mario

Spengler, Daniel Baumert, Carlos

Costa, Christian Schadt

Sturm: Igor Liske, Anton Altmann,

Luigi Filareti, Stephan Kienzle,

Alexander Krämer

Zu-/Abgänge

Zugänge: Alexander

Krämer (FV Ebersweier),

Enrico Dietzig (SV Stegermatt),

Zafer Demitlikaya

(SV Oberachern),

Ali Yuca (SV Lichtenau),

David Heimburger (Vereinslos),

Albert Ostertag,

Jan Krieg, Marven Meier,

Patrick Huber, Semih

Ekizoglu, Nuhhan Tetkin

(eigene Jugend)

Abgänge: 3Spieler


Kreisliga BStaffel 2

105

Zu-/Abgänge

Zugänge:

Vincenzo d´Agostino,

Mükremin Sögüt, Manuel

Klumpp (alle VfR Achern),

Markus Feger (TuS Oppenau),

Yannick Steffen (SV

Freistett), Umut Calayir

(SV Oberkirch), David

Meier (SV Ulm), Michael

Franz (VfR Willstätt),

Julian Distelzweig (SV

Stadelhofen) ,Johannes

Müller, Marcel Kunz, Kevin

Winkler, Marius Müller,

Florian Schmieder, Lukas

Schappacher (alle eigene

Jugend), Benjamin Wiederkehr,

Daniel Lachmann

(beide reaktiviert)

Abgänge: keine

Zu-/Abgänge

Zugänge:

Marius Schweizer, SV

Sasbachwalden, Dennis

King, Daniel Baumert,

Jonas Sermesheim, Marco

Hurst, Jannik Ell, Ti

Berger, Christoph König,

eigene A-Junioren

Abgänge:

1Spieler

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Michael Franz, Fabian

Busam, Julian Distelzweig

Abwehr: Johannes Zengerle,

Vincenzo d´Agostino, Thiemo

Lott, ,Mükremin Sögüt, Dimitrij

Fabrizius, Johannes Müller, Marcel

Kunz, Heiko Feger, Philipp Fröhlich,

Marcel Boschert

Der Spielerkader 2012/2013

Tor: Sebastian Huber, Jochen Stäbler,

Julian Huber

Abwehr: Johannes Sermersheim,

Andreas Kutz, Marcus Berger,

Christoph Huber, Nicolas Ell, Mario

Ernst, Marco Berger, Julian Huber,

Daniel Dannhauser, Nico Schütt

VfR Zusenhofen 1923 e. V.

VfR Zusenhofen 1923 e. V.

Am Sportplatz

77704 Oberkirch-Zusenhofen

E-mail: info@vfr-Zusenhofen.de

Mittelfeld: Markus Feger,Erich

Karlin, Manuel Klumpp, Fabian

Kopf, Kevin Winkler, Björn Stiefel,

Yannick Steffen, Karl Nsengiyumva

Sturm: Wilhelm Asnaimer, Yüksel

Yildiz, David Meier, Umut Calayir

FV Wagshurst 1915 e. V.

Mittelfeld: Christoph Berger, Marius

Berger, Björn Berger, Kai Huber,

Thorsten Allgeier, Ingo Strübel,

Florian Fallert, Alexander Huber,

Manuel Oser, Marc Dresel

Sturm: Christoph Ernst, Michael Ell,

David Huber, Simon Golstein

Vorstand: Michael Schwarz

Spielleiter: Bruno Dietrich

Jugendleiter: Christian Remter

Trainer: Roland Schmidt

Sportgelände: 2Rasenplätze

Internet: www.fvr-zusenhofen.de

Trikotsponsor: Feger Bau

Telefon Clubheim: 07805/3707

Trainer

FV Wagshurst 1951 e.V.

St. Johannesstr. 3

77841 Achern Wagshurst

E-mail: bernd.boschert@web.de

1. Vorstand: Bernd Boschert

Spielleiter: Walter Wimmer

Jugendleiter: Nicola Engel

Sportgelände: Rasen &Hartplatz

Trainer: Bernhard Schütt

Internet: www.fvwagshurst.de

Telefon Clubheim: 07843/2672

Trainer

Roland

Schmidt

Ziel:

Meister

Bernhard

Schütt

Ziel:

Vorne

mitspielen


Kreisliga BStaffel 2

106

SV Ulm 1930 e.V.

Säbelstraße 3

77871 Renchen-Ulm

E-mail: volker.metzmacher@gmail.com

1. Vorsitzender: Uwe Ott

Spielleiter: Jürgen Klumpp

Jugendleiter: Jürgen Bürk

Trainer: Günter Redlich

Co Trainer: Markus Schindler

Sportgelände: Rasenplatz

Internet: www.svulm.info

Telefon Clubheim: 07843/7777

SV Ulm 1930 e. V.

Zu-/Abgänge

Zugänge: Andreas

Sonner, Tobias Sonner,

Fabian Boldt, Roudriges

Eduard, Robin Schindler,

Eigene Jugend: Lars

Meier, Sam Lamm, Kevin

Baudendistel, Kevin

Heinrich, Niklas Huber,

Reichle Philipp

Abgänge: 1Spieler

Trainer

Günter

Redlich

Ziel:

oberes Drittel

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Yanneck Zimmermann,

Kevin Baudendistel

Abwehr: Jonas Redlich, Cedrik

Metzmacher, Michael Ebi, Memis

Genc, Simon Kupferer, Norman

Kohler, Sam Lamm, Philipp Reichle,

Mittelfeld: Tobias Eckenfels, ,Lars

Meier, Andreas Sonner,

Daniel Schindler, Alexander

Otten,Tobias Meier, David Frei,

Philipp Keßler, Robin Schindler,

Roudriges Eduard, Fabian Boldt

Sturm: Alexander Beford, Alexander

Metzmacher, Lars Meier, Kevin

Heinrich, Niklas Huber

SG Weier/Bühl 1929 e.V.

Zum Gottsacker 5

77652 Offenburg

sport@fv-weier.net

Vorstand Sport: Timo Ehret

Spielleiter: Christian Karcher

Jugendleiter: Josef Vetter

Trainer: Jean-Jacques Marx

Telefon Clubheim: 0781/57911

Sportgelände: Rasen-&Hartplatz

Internet: www.fv-weier.net

Jugendmannschaften: 10

SG Weier/Bühl 1929 e.V.

Zu-/Abgänge

Zugänge: Dennis

Bäschnitt (FV Rammersweier),

Sven Kromer

(SV Wittenweier), Mario

Stippig, Felix Berger,

Thomas Ockenfuss (alle

eigene Jugend)

Abgänge: 5Spieler

Trainer

Jean-Jacques

Marx

Ziel:

vorne mitspielen

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Dennis Bäschnitt, Philipp

Valla, Jens Gutowski

Abwehr: Lars Giebel, Daniel Sonner,

David Anti, Sebastian Ganzera,

Heinrich Boldt, Erik Bäumle, Sven

Kromer, Jens Burghard, Sascha

Sauer

Mittelfeld: Emanuel Kempf,

Andreas Siwecki, Mario Stippig,

Eugen Rimert, Thomas Emler, Felix

Berger, Michael Neumann, Timo

Schrempp, Jean-Michel Georgens,

Sturm: Michael Gaß, Frank Gaß,

Philipp Goos, Thomas Ockenfuß

Der

ist hier erhältlich

Edeka Kohler ·Altenheim

Raiffeisen Kinzigtal ·Biberach

Edeka Kohler ·Diersburg

Raiffeisen Kinzigtal ·Durbach

Tankstelle Aral ·Gengenbach

Esso Tankstelle ·Goldscheuer

Bahnhofkiosk ·Haslach

Aral-Tankstelle ·Haslach

Raiffeisen Kinzigtal ·Hausach

Edeka Kohler ·Hohberg

Edeka Kohler ·Kehl

Edeka Kohler ·Lahr

Lotto Asimus Arenapark ·Lahr

Raiffeisen Kinzigtal ·

Oberharmersbach

Edeka Kohler ·Oberweier

Bäckerei Leist ·Oberwolfach

Lotto Benz ·Offenburg

Tankstelle Peckmann ·Offenburg

Esso Rasthaus ·Orschweier

Raiffeisen Kinzigtal ·Ortenberg

Raiffeisen Kinzigtal ·Rammersweier

Tankstelle Esso ·Rheinbischofsheim

Tankcenter E2000 ·Goldscheuer

Raiffeisen Kinzigtal ·Schapbach

Raiffeisen Kinzigtal ·Schiltach

Edeka Kohler ·Seelbach

Friseur Matt ·Steinach

Raiffeisen Kinzigtal ·Wolfach

Lotto Benz ·Zell-Weierbach

Raiffeisen Kinzigtal ·Zunsweier

Sport Kraus, Scheck in Center ·Achern

Aral Tankstelle ·Friesenheim

Sportmagazin Angriff-online

Kicker der Ortenau online

Alle Geschäftsstellen der

Mittelbadischen Presse.

…und natürlich in

eurem Vereinsheim!!!


Kreisliga BStaffel 1&2

Kreisliga BStaffel 1

Sonntag, 26.08.2012, 15.00 Uhr

SV Linx 2–SCSand

SV Diersheim –SVHonau

VfR Willstätt –SVEckartsweier

Kehler FV 2–VfR Rheinbischofsheim

SV Kork –SVNeumühl

Spvgg Kehl-Sundheim –SVHesselhurst

FV Griesheim –SVFreistett 2

Samstag, 01.09.2012, 15.30 Uhr

SV Hesselhurst –FVGriesheim

Sonntag, 02.09.2012, 15.00 Uhr

SV Freistett 2–SV Linx 2

13:00 Uhr

SV Neumühl –Spvgg Kehl-Sundheim

VfR Rheinbischofsheim –SVKork

SV Eckartsweier –Kehler FV 2

SV Honau –VfR Willstätt

SC Sand –SVDiersheim

Sonntag, 09.09.2012, 15.00 Uhr

SV Freistett 2–SV Hesselhurst

SV Diersheim –SVLinx 2

VfR Willstätt –SCSand

Kehler FV 2–SVHonau

SV Kork –SVEckartsweier

Spvgg Kehl-Sundheim –VfR Rheinbischofsheim

FV Griesheim –SVNeumühl

Samstag, 15.09.2012

SV Honau –SVKork

16:00 Uhr

SV Linx 2–VfR Willstätt

17:00 Uhr

Sonntag, 16.09.2012, 15.00 Uhr

SV Diersheim –SVFreistett 2

SV Neumühl –SVHesselhurst

VfR Rheinbischofsheim –FVGriesheim

SV Eckartsweier –Spvgg Kehl-Sundheim

SC Sand –Kehler FV 2

16:30 Uhr

Sonntag, 23.09.2012, 15.00 Uhr

SV Freistett 2–SV Neumühl

SV Hesselhurst –VfR Rheinbischofsheim

VfR Willstätt –SVDiersheim

Kehler FV 2–SVLinx 2

SV Kork –SCSand

Spvgg Kehl-Sundheim –SVHonau

FV Griesheim –SVEckartsweier

Sonntag, 30.09.2012, 15.00 Uhr

SV Linx 2–SVKork

SV Diersheim –Kehler FV 2

VfR Willstätt –SVFreistett 2

VfR Rheinbischofsheim –SVNeumühl

SV Eckartsweier –SVHesselhurst

SV Honau –FVGriesheim

SC Sand –Spvgg Kehl-Sundheim

Samstag, 06.10.2012

Kehler FV 2–VfR Willstätt

SV Freistett 2–VfR Rheinbischofsheim

Sonntag, 07.10.2012, 15.00 Uhr

SV Hesselhurst –SVHonau

SV Neumühl –SVEckartsweier

SV Kork –SVDiersheim

Spvgg Kehl-Sundheim –SVLinx 2

FV Griesheim –SCSand

Samstag, 13.10.2012, 17.15 Uhr

SV Linx 2–FVGriesheim

Sonntag, 14.10.2012, 15.00 Uhr

SV Diersheim –Spvgg Kehl-Sundheim

VfR Willstätt –SVKork

Kehler FV 2–SVFreistett 2

SV Eckartsweier –VfR Rheinbischofsheim

SV Honau –SVNeumühl

SC Sand –SVHesselhurst

Sonntag, 21.10.2012, 15.00 Uhr

SV Freistett 2–SV Eckartsweier

SV Hesselhurst –SVLinx 2

SV Neumühl –SCSand

VfR Rheinbischofsheim –SVHonau

SV Kork –Kehler FV 2

Spvgg Kehl-Sundheim –VfR Willstätt

FV Griesheim –SVDiersheim

Samstag, 27.10.2012, 17.15 Uhr

SV Linx 2–SVNeumühl

Sonntag, 28.10.2012, 15.00 Uhr

SV Diersheim –SVHesselhurst

16:00 Uhr

13:15 Uhr

17:00 Uhr

13:00 Uhr

VfR Willstätt –FVGriesheim

Kehler FV 2–Spvgg Kehl-Sundheim

SV Kork –SVFreistett 2

SV Honau –SVEckartsweier

SC Sand –VfR Rheinbischofsheim

Samstag, 03.11.2012, 12.30 Uhr

SV Freistett 2–SV Honau

Sonntag, 04.11.2012, 14.30 Uhr

SV Hesselhurst –VfR Willstätt

SV Neumühl –SVDiersheim

VfR Rheinbischofsheim –SVLinx 2

SV Eckartsweier –SCSand

Spvgg Kehl-Sundheim –SVKork

FV Griesheim –Kehler FV 2

Samstag, 10.11.2012, 14.30 Uhr

Spvgg Kehl-Sundheim –SVFreistett 2

Sonntag, 11.11.2012, 14.30 Uhr

SV Linx 2–SVEckartsweier

SV Diersheim –VfR Rheinbischofsheim

VfR Willstätt –SVNeumühl

Kehler FV 2–SVHesselhurst

SV Kork –FVGriesheim

SC Sand –SVHonau

Sonntag, 18.11.2012, 14.30 Uhr

SV Freistett 2–SC Sand

SV Hesselhurst –SVKork

SV Neumühl –Kehler FV 2

VfR Rheinbischofsheim –VfR Willstätt

SV Eckartsweier –SVDiersheim

SV Honau –SVLinx 2

FV Griesheim –Spvgg Kehl-Sundheim

Sonntag, 25.11.2012, 14.30 Uhr

SV Freistett 2–FV Griesheim

SV Honau –SVDiersheim

SV Eckartsweier –VfR Willstätt

VfR Rheinbischofsheim –Kehler FV 2

SV Neumühl –SVKork

SV Hesselhurst –Spvgg Kehl-Sundheim

SC Sand –SVLinx 2

12:45 Uhr

16:00 Uhr

Kreisliga BStaffel 2

Samstag, 25.08.2012, 15.30 Uhr

FV Bottenau –SVÖdsbach

Sonntag, 26.08.2012, 15.00 Uhr

FV Wagshurst –TuS Bohlsbach

SV Lautenbach –VfR Zusenhofen

SV Appenweier –SGBühl/Weier

SC Önsbach –SVUlm

SV Nußbach –SVStadelhofen 2

TuSDurbach 2–SVRenchen

Samstag, 01.09.2012, 13.30 Uhr

SV Stadelhofen 2–TuS Durbach 2

Sonntag, 02.09.2012, 15.00 Uhr

SV Ulm –SVNußbach

SV Ödsbach –SCÖnsbach

SG Bühl/Weier –FVBottenau

VfR Zusenhofen –SVAppenweier

TuSBohlsbach –SVLautenbach

SV Renchen –FVWagshurst

Sonntag, 09.09.2012, 15.00 Uhr

SV Stadelhofen 2–SVUlm

FV Wagshurst –TuS Durbach 2

SV Lautenbach –SVRenchen

SV Appenweier –TuS Bohlsbach

FV Bottenau –VfR Zusenhofen

SC Önsbach –SGBühl/Weier

SV Nußbach –SVÖdsbach

Samstag, 15.09.2012, 17.00 Uhr

022 –TuS Durbach 2–SVLautenbach

Sonntag, 16.09.2012, 15.00 Uhr

FV Wagshurst –SVStadelhofen 2

SV Ödsbach –SVUlm

SG Bühl/Weier –SVNußbach

VfR Zusenhofen –SCÖnsbach

TuSBohlsbach –FVBottenau

SV Renchen –SVAppenweier

Samstag, 22.09.2012, 16.00 Uhr

SV Ulm –SGBühl/Weier

SV Appenweier –TuS Durbach 2

Sonntag, 23.09.2012, 15.00 Uhr

029 –SVStadelhofen 2–SVÖdsbach

SV Lautenbach –FVWagshurst

FV Bottenau –SVRenchen

SC Önsbach –TuS Bohlsbach

SV Nußbach –VfR Zusenhofen

Sonntag, 30.09.2012, 15.00 Uhr

TuSDurbach 2–FVBottenau

FV Wagshurst –SVAppenweier

SV Lautenbach –SVStadelhofen 2

SG Bühl/Weier –SVÖdsbach

VfR Zusenhofen –SVUlm

TuSBohlsbach –SVNußbach

SV Renchen –SCÖnsbach

Samstag, 06.10.2012, 13.30 Uhr

043 –SVStadelhofen 2–SGBühl/Weier

Sonntag, 07.10.2012, 15.00 Uhr

SV Ulm –TuS Bohlsbach

SV Ödsbach –VfR Zusenhofen

SV Appenweier –SVLautenbach

FV Bottenau –FVWagshurst

SC Önsbach –TuS Durbach 2

SV Nußbach –SVRenchen

Sonntag, 14.10.2012, 15.00 Uhr

FV Wagshurst –SCÖnsbach

SV Lautenbach –FVBottenau

SV Appenweier –SVStadelhofen 2

VfR Zusenhofen –SGBühl/Weier

TuSBohlsbach –SVÖdsbach

SV Renchen –SVUlm

TuSDurbach 2–SVNußbach

Samstag, 20.10.2012, 15.30 Uhr

FV Bottenau –SVAppenweier

SV Nußbach –FVWagshurst

SV Ödsbach –SVRenchen

Sonntag, 21.10.2012, 15.00 Uhr

SV Stadelhofen 2–VfR Zusenhofen

SV Ulm –TuS Durbach 2

SG Bühl/Weier –TuS Bohlsbach

SC Önsbach –SVLautenbach

Sonntag, 28.10.2012, 15.00 Uhr

TuSDurbach 2–SVÖdsbach

FV Wagshurst –SV Ulm

SV Lautenbach –SVNußbach

16:15 Uhr

SV Appenweier –SCÖnsbach

FV Bottenau –SVStadelhofen 2

TuSBohlsbach –VfR Zusenhofen

SV Renchen –SGBühl/Weier

Samstag, 03.11.2012

SV Stadelhofen 2–TuS Bohlsbach 12:30 Uhr

077 –SVNußbach –SVAppenweier 16:00 Uhr

Sonntag, 04.11.2012, 14.30 Uhr

SV Ulm –SVLautenbach

SV Ödsbach –FVWagshurst

SG Bühl/Weier –TuS Durbach 2

VfR Zusenhofen –SVRenchen

SC Önsbach –FVBottenau

Samstag, 10.11.2012, 14.30 Uhr

FV Bottenau –SVNußbach

Sonntag, 11.11.2012, 14.30 Uhr

TuSDurbach 2–VfR Zusenhofen 12:30 Uhr

FV Wagshurst –SGBühl/Weier

SV Lautenbach –SVÖdsbach

SV Appenweier –SVUlm

SC Önsbach –SVStadelhofen 2

SV Renchen –TuS Bohlsbach

Samstag, 17.11.2012, 14.30 Uhr

SV Ödsbach –SVAppenweier

SV Nußbach –SCÖnsbach

Sonntag, 18.11.2012, 14.30 Uhr

SV Stadelhofen 2–SVRenchen

SV Ulm –FVBottenau

SG Bühl/Weier –SVLautenbach

VfR Zusenhofen –FVWagshurst

TuSBohlsbach –TuS Durbach 2

Sonntag, 25.11.2012, 14.30 Uhr

SV Renchen –TuS Durbach 2

TuSBohlsbach –FVWagshurst

VfR Zusenhofen –SVLautenbach

SG Bühl/Weier –SVAppenweier

SV Ödsbach –FVBottenau

SV Ulm –SCÖnsbach

SV Stadelhofen 2–SVNußbach

107


Kreisliga BStaffel 3

108

Mannschaften

Saison 2012/2013

FC Fischerbach

Ankara Gengenbach

SV Hausach 2

SC Hofstetten 2

VfR Hornberg

TuSKinzigtal

SV Mühlenbach

FC Ohlsbach

SV Ortenberg

SV Reichenbach

SSV Schwaibach

FC Wolfach

SV Zunsweier

A

im Blick

Torschützenkönig in der Kreisliga BStaffel 3wurde mit 29 Toren Fabian Fuhlert

vom FC Fischerbach. Stolz nahm er beim Benefizspiel in Offenburg die Ehrung

entgegen.

Wo geht die Meisterschale in dieser Saison hin?

Sechs neue Trainer geben in der Kinzigtalstaffel den Tonan

Das Kinzigtal wird so langsam zum Mekka der „niederklassigen

Vereine“.

Acht Bezirksligisten, acht Kreisliga AVereine und 13 Mannschaften in

der Kreisliga Bbestimmen die Fußballszene im Tal. Sozusagen Fußball

der kurzen Wege entlang der Kinzig von Elgersweier bis Schiltach. Da

hat der Zuschauer hat oft die Qual der Wahl.

Neu dabei in der Liga ist der SV Reichenbach, der nach einjährigem

Gastspiel in der Kreisliga A, wieder den Gang in die Kreisliga Bantreten

musste. Dazu kommt der Ligawechsel vom SV Zunsweier, der sich auf

die Lokalderbys gegen Ortenberg, Ohlsbach ,Reichenbach und Ankara

Gengenbach mächtig freut.

Wer sind die Favoriten ?

Zieht man die Tabelle der vergangen Saison zu Rate , dann ist die

Landesligareserve des SV Hofstetten ein heißer Kandidat. Quantitativ

aufgerüstet haben der SV Ortenberg (8 Neue )und der SV Zunsweier

(13 Neue), aber auch die anderen Vereine haben auch gekleckert und

brauchen sich nicht zu verstecken. Sogar der TuS Kinzigtal hat elf

neue Spieler auf dem Zettel, kann gut sein, dass dem einzigen Sieg der

Vorsaison weitere folgen werden.

Munter verändert haben die Vereine auch die sportliche Leitung auf

dem Platz. Sechs neue Trainer gilt es zu begrüßen, wobei Andreas Bierer

,der Mühlenbach trainieren wird, aus dem Freiburger Raum kommt,

aber in der Ortenau kein Unbekannter ist. Der SSV Schwaibach hat mit

Christoph Bauernschmid den Torschützenkönig von 2009 verpflichtet

und auch der neue Spielertrainer in Zunsweier, Jürgen Wippich, weiß

wo die Kiste steht. Fischerbach will unbedingt wieder aufsteigen und

hat deshalb den Aufstiegstrainer des SV Steinach unter Vertrag genommen,

man darf gespannt sein ob Klaus Kinast auch die Fischerbacher auf

Vordermann und eine Klasse höher bringt.

Ganz eng war letzte Saison das Duell der Torjäger um die Torjägerkrone.

Lange führte David Beck (28 Tore) aus Prinzbach die Liste an, bis er

am letzten Spieltag in Kinzigtal leer ausging und Fabian Fuhlert aus

Fischerbach (29Tore) ihn noch abfangen konnte.

Beide Spieler haben die Liga gewechselt ,eine Revanche gibt es also

nicht, es wird ein neuer Goalgetter durch den Kicker der Ortenau und

das Sportmagazin Angriff-online gekürt werden.

Alla gut –schau mer mal!

Mituma immeramBall!

umaSchreibgeräte

UllmannGmbH

Fritz-Ullmann-Weg3

D-77716 Fischerbach

www.uma-pen.com


Kreisliga BStaffel 3

109

Es wurde noch einmal eng für den Tabellenführer DJK Prinzbach beim Tabellenletzten TuSKinzigtal.

Kicker Top-TEAM KLB 3

Trainer Kai De Fazio, FC Fischerbach,

nominiert 15 Spieler


Michael Halter

SV Steinach


Sven Trenkle

SV Steinach


Dennis Ketterer

SV Steinach


Fabian Fuhlert

FC Fischerbach

ET.Uwe Brosamer

SV Steinach

12. Markus Giesler,SC

Hofstetten


Daniel Haag

DJK Prinzbach


Christoph Schilli

DJK Prinzbach


Lucas Moser

FC Fischerbach


Kay Lehmann

VfR Hornberg


Clemens Herrmann

DJK Prinzbach


Thomas Ketterer

SV Steinach


David Beck

DJK Prinzbach

13. Sebastian Ringwald

SV Mühlenbach

14. Dennis Öhler

SC Hofstetten

Lucas Moser

Verein:

Wohnort:

Alter:

Stand:

Beruf:

Hobbys:

Position:

Laufbahn:

Stärken:

Ziele:

Aufsteiger der KLB 3

(nominiert von 5Trainern der Liga)

FC Fischerbach

Fischerbach

20 Jahre

vergeben

Student

Fußball, Sport allgemein,

gute Musik hören

Mittelfeld

Jgd: FC Fischerbach, SV SG

Haslach,SG Hausach,

FC Fischerbach

beidfüßig, Umsichtig, laufstark,

schnell beidfüßig,

Landesliga etablieren,

höherklassig spielen

Torschützen

Pos. Name Vorname Aktueller Verein Tore

1. Fuhlert Fabian FC Fischerbach 29

2. Beck David DJK Prinzbach 28

3. Dieringer Patrick SV Ortenberg 27

4. Giesler Markus SC Hofstetten II 20

5. Yavuz Oguzhan FC Ohlsbach 19

6. Kreyer Claudius SC Steinach 18

Steinhauser Florian FC Wolfach 18

8. Armbruster Daniel DJk Prinzbach 17

9. Blum Robin SV Steinach 16

Neumaier Jürgen SV Mühlenbach 16

11. Zander Markus TuSKinzigtal 15

12. Kienzle Julian SV Steinach 13

Schüle Reinhard DJk Prinzbach 13

Schuttera Matthias SSV Schwaibach 13

15. Bauernschmid Christoph SSV Schwaibach 12

Buchholz Manuel SC Hofstetten II 12

Mounivong Alexander VfR Hornberg 12

Özkan Korray Ankara Gengenbach 12

Fabian

Fuhlert

Fischerbach

David

Beck

Prinzbach

Patrick

Dieringer

Ortenberg


110

Kreisliga BStaffel 3

FC Ankara Gengenbach 1965 e.V.

Alte Landstr. 16

77723 Gengenbach

E-mail: info@fcankara.net

1. Vorsitzender: Ömer Bosnak

Spielleiter: Mümtaz Canseker

Trainer: Aytac Kaya

Telefon Clubheim: 07803/1405

Sportgelände: Gengenbach

Internet: www.fc-ankara.de

Jugendmannschaften: keine

FC Ankara Gengenbach 1965 e.V.

Zu-/Abgänge

Zugänge:

Claudio Lo Vecchio, Turgut

Kilincarslan, Aytac

Kaya, Eray Dökme, Elmir

Zulum

Abgänge: 8Spieler

Trainer

Aytac

Kaya

Ziel:

Aufstieg

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Chris Monolikous

Abwehr: Osman Keskin, Gökhan

Ates, Bülent Bagcaci, Eray Dökme,

Turgut Kilincarslan, Ergün Eren

Mittelfeld: Claudio Lo Vecchio,

Aytac Kaya, Mümtaz Canseker,

Erhan Metin, Vi Minh, Tarik Sert,

Ferhat Ünver

Sturm: Koray Özkan, Elmir Zulum,

Ilker Tunca

FC Fischerbach 1966 e. V.

Postafch 1214

77713 Fischerbach

konrad@schmid-fischerbach.de

Vorstand/Sport: Konrad Schmid

Vorstand/Finanzen: Markus Merk

Spielleiter: Volker Topp

Jugendleiter: Harald Bächle

Sportgelände: Rasen &Kunstrasen

Trainer: Klaus Kinast

Trikotsponsor: Sport-Service Lahr

Internet: www.fc-fischerbach.de

Telefon Clubheim: 07832/5115

Trainer

Klaus

Kinast

Ziel:

Mannschaft

formen

FC Fischerbach 1966 e. V

Der Spielerkader 2012/2013

Tor: Benjamin Ramsteiner, Gregor

Tschersich

Abwehr: Lukas Waidele, Steffen Brucher,

Patrick Fehrenbacher, Sebastian

Hoch, Dennis Thuiner, Torsten Fricke,

Patrick Uhl, Moritz Brüstle, Raphael

Leukel,

Mittelfeld: Daniel Eisenmann,

Daniel Schätzle, Heiko Klausmann,

Michael Schmid, Stefan Summ, Mario

Kittler, Dennis Senff, Salerno Mauro,

Christian Hoch, Manuel Schmid,

Florian Armbruster, Ludwig Schmidt,

Jürgen Schwarz, Venazio Guarino,

Sturm: Thomas Hug, Marcel Senff,

Tommy Nitsche.

Zu-/Abgänge

Zugänge:

Heiko Klausmann, SV

Mühlenbach, Salerno

Mauro, SV Steinach,

Dennis Senff, FC

Wolfach, Christian

Hoch, Michael Schmid,

Stefan Summ, Marco

Kittler, Lukas Weinzierle,

Steffen Brucker, eigene

Junioren

Abgänge: 5Spieler

ist hier erhältlich

Koray Özkan · Dipl. Betriebswirt (FH)

Personal Support Dienstleistungs GmbH Südwest

Mühlenstraße 7·77716 Haslach

Tel.: 07832/976148·Fax: 07832/976192

E­mail: koray.oezkan@personal­support.info


Kreisliga BStaffel 3

111

Zu-/Abgänge

Zugänge: Mario

Schwendemann, Jose

Quesada-Morillas, Mariusz

Bialon, Jonas Krüger,

Nico Schwer, Philipp

Hopp, Dario Morales,

Felix Rivera, Jasmin

Mujcinovic, Sebastian

Schwarzwälder

Abgänge: keine

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Benjamin Wolber, Aleksandar

Angelov, Thomas Spathelf

Abwehr: Sebastian Klöble, Steffen

Oeser, Jonas Krüger, Nico Schwer,

Thorsten Staiger, Michael Obergfell,

Ingo Rappenecker

Mittelfeld: Daniel Herrmann,

Kay Lehmann, Steven Remler,

VfR Hornberg 1908 e.V.

VfR Hornberg 1908 e. V.

Frombachstr. 33

78132 Hornberg

E-mail: info@vfr-hornberg.de

Jose Quesada-Morillas Philipp

Schmieder, Philipp Hopp, Sebastian

Schwarzwälder, Felix Rivera, Martin

Lazar

Sturm: Mathias Hupf, Mario

Schwendemann, Mariusz Bialon,

Carlos Remler, Dario Morales,

Jasmin Mujcinovic

1. Vorsitzender: Stefan Röck

Spielleiter: Manuel Perez

Jugendleiter: Hans Wöhrle

Trainer: Joachim Wälde

Sportgelände: Rasenplatz

Internet: www.fvr-hornberg.de

Trikotsponsor: Duravit

Telefon Clubheim: 07833/258

Trainer

Joachim

Wälde

Ziel:

vorne mitspielen

Zu-/Abgänge

Zugänge:

Hasan Kücük, Sükri

Kücük, Patrick Schmidt,

Raphael Faitsch, Arne

Fränzen, Christoph

Krüger, Sebastian

Neumaier, Andé Dik,

Martin Wöhrle, Karim

Sabeur, Nicolas Plischke

TuSKinzigtal 1953 e.V.

TuSKinzigtal 1953 e.V.

Sonnematte 19

77709 Wolfach-Halbmeil

pv33002940@sbfv.evpost.de

1. Vorsitzender:

Raimund Schmider

Spielleiter: Knut Herrmann

Jugendleiter: Uwe Kimmig

Trainer: Markus Zander

Sportgelände: Rasenplatz

Internet: www.tus-kinzigtal.de

Telefon Clubheim: 07834/4206

Abgänge: 1Spieler

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Dominik Wöhrle, Simon

Neumaier

Abwehr: Markus Zander, Kevin Mazander,

Dimitri Husch, Rafael Ferreira,

Thomas Wolber, Tam TamTayfun,

Sükri Kücük, Nicolas Plischke

Mittelfeld: Johannes Koch, Wolfgang

Reinberger, Ismael Keskin,

Emran Toplica, Hasan Kücük,

Christoph Krüger, Andre Dik

Sturm: Julian Koch, Lukas Wenk,

Ramiz Berisha, Raphael Faitsch, Arne

Fränzen, Patrick Schmidt

Trainer

Markus

Zander

Ziel:

Platz 8–10


112

Kreisliga BStaffel 3

FC Ohlsbach 1999 e. V.

Alte Gasse 5

77797 Ohlsbach

E.mail: info@fc-ohlsbach.de

1.Vorstand: Erhard Wussler

Spielleiter: Patrick Zapf

Jugendleiter: Andreas Armbruster

Trainer: Andre Huber

Jugendmannschaften: G–A-

Jgd., z.T. SG

Sportgelände: 2Rasenplätze

Trikotsponsor: Restaurant Rhodos

Internet: www.fc-ohlsbach.de

Trainer

Andre

Huber

Ziel:

besser wie letzte

Saison

FC Ohlsbach 1999 e.V.

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Jonas Köhn, Amend

Selimaj

Abwehr: Michael Armbruster,

Andreas Armbruster, Pierre

Heidmann, Carlos Zanoni, Michael

Saalmüller, Daniel Benz

Mittelfeld: Marc Kammerer,

Ardionard Selimaj, Georges Fischer,

Jochen Stöhr, Jonas Ebel, Andre

Huber, Adrian Weigand, Maik

Wussler, Bruder Michael, Michael

Wussler

Sturm: Kevin Kammerer, Oguzhan

Yavuz, Lukas Bechtold, Johannes

Bruder, Lirim Ramaj

Zu-/Abgänge

Zugänge: Jochen Stöhr,

Marc Kammerer, Adrian

Weigand, Daniel Benz,

Michael Saalmüller, Maik

Wussler, Amend Selimaj,

Lirim Ramaj, Michael

Wussler, (alle eigene

A-Jugend)

Abgänge: 3Spieler

SV Ortenberg 1924 e. V.

Allmendgrün 1

77799 Ortenberg

E-mail: info@sv-ortenberg.de

1. Vorsitzender: Klaus Dieringer

Spielleiter: David Sieferle

Jugendleiter: Reiner Lehmann

Trainer: Serkan Nezirov

Telefon Clubheim: 0781-36265

Sportgelände:

Rasen- &Kunstrasen

Jugendmannschaften: Bambini –

A-Jun. (teilw. inSG), B-Juniorinnen

Internet: www.svortenberg.de

Trainer

Serkan

Nezirov

Ziel:

Platz 1–5

SV Ortenberg 1924 e. V.

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Georg Zahn, Nico

Brucker

Abwehr: Tobias Falk, Tobias

Fehrenbach, Jasmin Galesic, Sven

Mayer, Achim Bross, Marcel König,

Achim Bross, Georg Kalabalikas,

Sascha Putzmann

Mittelfeld: Pascal Hechler, Gianluca

Sauter, Jose Antonio Nunes da

Silva, Sascha Jörger, Mario Beck,

Erol Kalkan, Erol Nezirov, Joey Danner,

Sascha Jörger, Rudolf Pinneker

Sturm: Patrick Dieringer, Andreas

Rolsing, Raffael Körner, Gökhan

Durakov

Zu-/Abgänge

Zugänge: Erol Nezirov

(FV Gamshurst), Rudolf

Pinneker, Joey Danner

(SC Offenburg), Mario

Beck, Marcel König (SV

Stegermatt OG); Sascha

Jörger, Georg Kalabalikas,

Raffael Körner

(eigene Jugend)

Abgänge: 5Spieler

Wirsind Partner

des Sports.

Ihr Partner rund um die Themen

Absicherung,Wohneigentum,

Vermögensbildung und

Risikoschutz. Guter Service und

schnelle HilfeimSchadenfall sind

für uns selbstverständlich.

Verkaufsleiter

Michael Armbruster

Telefon 0781 93999315

Mobil 0160 3700835

Telefax 0714116732630

michael.armbruster@

wuestenrot.de


Kreisliga BStaffel 3

Zu-/Abgänge

Zugänge: Hoferer

Marco, A-Jugend, Späth

Nico, A-Jugend, Barth

Jonas, SV Berghaupten,

Wussler Dominik,

SC Orschweier, Späth

Mark, SV Berghaupten,

Marquardt Christian, SG

Weier/Bühl

Abgänge: 2Spieler

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Ganter Sven, Martin Manuel,

Schneider Patrick, Marquardt

Christian

Abwehr: Bürkle Kai, Jadanowski

Björn, Späth Jochen, Harter Frank,

Marx David, Harter Thomas, Salzer

Roman, Meinecke Lars

SV Reichenbach 1956 e. V.

Mittelfeld: Liccione Claudio,

Wussler Dominik, Barth Jonas,

Wussler Jochen, Braun Andre,

Wussler Niclas, Schätzle Markus,

Stern Yannik

Sturm: Braun Jan, Benz Björn,

Späth Mark, Wussler Christian,

Hoferer Stephan

SV Reichenbach 1956 e.V.

Santis Claus 1

77723 Gengenbach

E-Mail: info@svreichenbach.de

Vorstandsteam: Armbruster Heiko,

Harter Frank, Harter Thomas

Spielleiter: Bürkle Bernhard

Jugendleiter: Manfred Vollmer

Trainer: Jörg Ziebold

Sportanlage: Rasen &Hartplatz

Telefon Clubheim:

07803/6026966

Internet: sv-reichenbach.de

Trainer

Jörg

Ziebold

Ziel:

vorne mitspielen

Zu-/Abgänge

Zugänge: Peter Unrau,

Andreas Armbruster,

Maxim Burych, Daniel

Schrempp (SV Gengenbach),

Sven Hogenmüller

(SV Berghaupten),

Osman Cincikli (FC

Ankara), Marc Eickhoff,

Philipp Stüdle (eigene

Jugend)

SSV Schwaibach 1963 e. V.

SSV Schwaibach 1963 e. V.

Bollach 1

77723 Gengenbach

walterwussler@aol.com

1. Vorsitzender: Walter Wussler

Spielleiter: Swen Armbruster

Jugendleiter: Markus Müller

Trainer: Christoph Bauernschmid

Co-Trainer: Robert Rösch

Internet: www.ssv-schwaibach.de

Sportplätze: 2Rasen -& Hartplatz

Telefon Clubheim: 07803/922013

Abgänge: 1Spieler

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Andreas Armbruster, Mathias

Müller, Philipp Bauernschmid,

Philipp Stüdle

Abwehr: Daniel Schrempp, Robert

Rösch, Dirk Brüderle, Sascha Schnell,

Domenik Kühnel, Michael Schutera,

Stefan Hoza, Maik Wußler

Mittelfeld: Peter Unrau, Mathias

Schutera, Niklas Schreiber, Sven

Hogenmüller, Osman Cincikli, Stefan

Armbruster, Jochen Bleier, Marc

Eickhoff

Sturm: Maxim Burych, Christoph

Bauernschmid, Gabriel Kruwinus

Trainer

Christoph

Bauernschmid

Ziel:

Platz 1–5

Willkommen im

idyllischen Winzerhof

Sondersbach 6

77723 Gengenbach-

Reichenbach

Tel. 07803/7970

Fax078 03 /927323

www.weingut-huber.de

Einladung

zum Wein- und Schlemmerfest

vom 31. August –2.September 2012

„Eichbergstrauße“

geöffnet vom 31.08. bis 28.10.2012

und im April/Mai 2013

Mi. –Sa. ab 17 Uhr,So. ab 16 Uhr,Mo. +Di. Ruhetag

Wein- und Schnapsverkauf •Weinproben ab 8Personen

Urlaub auf dem Weingut

Auf Ihren Besuch freut sich Familie Huber

113


114

Kreisliga BStaffel 3

SV Mühlenbach 1951 e. V.

Hagsbach 1a

77796 Mühlenbach

E-Mail: adel.buehrer@web.de

1. Vorsitzender: Richard Kern

Spielleiter: Adalbert Bührer

Jugendleiter: Manfred Paulat

Trainer: Andreas Bierer

Int: www. sv-muehlenbach.de

Sportgelände: Rasenplatz

Jugendmannschaften:

Trikotsponsor:

Ferienparadies Matt

Telefon Clubheim: 07832/1429

Trainer

Andreas

Bierer

Ziel:

vorne mitspielen

SV Mühlenbach 1951 e. V.

Der Spielerkader 2011/2012

Torwart: Johannes Fix, Andre

Müller

Abwehr: Stephan Fix, Michael

Vollmer, Heiko Krämer, Stefan

Schmieder, Simon Hansmann,

Dominik Duffner, Nicolai Neumaier,

Florian Neumaier

Mittelfeld: Mario Volk, Mario

Müller, Martin Schmider, Marcel

Volk, Sebastian Ringwald,

Johannes Armbruster, Torsten

Grießbaum

Sturm: Jürgen Neumaier, Pascal

Kern

Zu-/Abgänge

Zugänge:

Andre Müller, Michael

Vollmer (eig. Jugend)

Abgänge: 2Spieler

SV Zunsweier 1921 e. V.

Bellenwaldstr. 1

77656 Offenburg-Zunsweier

roland.huber@medienpartner.int.com

1. Vorsitzender: Karl Siefert

Spielleiter: Wolfgang Lukas

Jugendleiter: Mickey Vetter

Trainer: Jürgen Wippich

Sportgelände: Rasen- &Hartplatz

Internet: www.svzunsweier.de

Telefon Clubheim: 0781/55426

Trainer

Jürgen

Wippich

Ziel: oben

mitspielen

SV Zunsweier 1921 e. V.

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Tobias Konopatzki,

Simon Huber

Abwehr: Julian Becherer, Kevin

Denkmann, Daniel Hermann, Alexander

Holow, Daniel Huber, Ralf

Huber, Christoph Krahl, Sebastian

Schuler

Mittelfeld: Marcel Boser, Marco

Dittrich, Kai Greber, Sergej Herter,

Marcel Ketterer, Daniel Lipps,

Matthias Meyer, Florian Scheewe,

Enrico Wörter

Sturm: Roberto Adam, Marco

Basler, Jürgen Wippich

Zu-/Abgänge

Zugänge: Jürgen Wippich,

Sergej Herter beide

SV Leutesheim,

Roberto Adam, SV Stegermatt

Offenburg,

Daniel Lipps, FV

Schutterwald,

Matthias Meyer, VFR

Elgersweier,

Dominic Förster, SV

Ortenberg,

Konstantin Beck, Manuel

Elble, Kay Heuberger,

Simon Kofler, Sebastian

Schuler, Jan Stürzel,

Enrico Wörter alle eigene

A-Junioren.

Abgänge: 1Spieler

Getränke

klausmann

Im Spießacker 6 I 77716 Haslach

Telefon 07832/8101

-Konstruktiver Holzbau

-sichtbare Dachstühle

-Carports

-Altbausanierung

-Energiekostenreduzierung

-schlüsselfertiger Holzrahmenbau

-ökologische Baustoffe

-Treppen

-Fenster aus Holz und Kunststoff

-Komplettsysteme Photovoltaik


115

Kinzigtalstaffel startet mit

nur 13 Mannschaften

Breites Feld an Favoriten in der Kreisliga B

Staffel 3.

Kreisliga BStaffel 3

Sonntag, 26.08.2012, 15.00 Uhr

SV Zunsweier –SCHofstetten 2

FC Fischerbach –SVReichenbach/G

FC Ankara Gengenbach –VfR Hornberg

SV Ortenberg –TuS Kinzigtal

SV Mühlenbach –SSV Schwaibach

FC Wolfach –SVHausach 2

FC Ohlsbach

SPIELFREI

Freitag, 31.08.2012, 19.00 Uhr

SC Hofstetten 2–FCFischerbach

Sonntag, 02.09.2012, 15.00 Uhr

SV Hausach 2–FCOhlsbach

SSV Schwaibach –FCWolfach

TuSKinzigtal –SVMühlenbach

VfR Hornberg –SVOrtenberg

SV Reichenbach/G –FCAnkara Gengenbach

SV Zunsweier

SPIELFREI

Samstag, 08.09.2012

Mühlenbach –VfR Hornberg 17:30 Uhr

020 –FCWolfach –TuS Kinzigtal 18:30 Uhr

Sonntag, 09.09.2012, 15.00 Uhr

FC Fischerbach –SVZunsweier

FC Ankara Gengenbach –SCHofstetten 2

SV Ortenberg –SVReichenbach/G

FC Ohlsbach –SSV Schwaibach

SV Hausach 2

SPIELFREI

Samstag, 15.09.2012, 18.00 Uhr

VfR Hornberg –FCWolfach

Sonntag, 16.09.2012, 15.00 Uhr

SV Zunsweier –FCAnkara Gengenbach

SSV Schwaibach –SVHausach 2

TuSKinzigtal –FCOhlsbach

SV Reichenbach/G –SVMühlenbach

SC Hofstetten 2–SVOrtenberg

FC Fischerbach

SPIELFREI

Sonntag, 23.09.2012, 15.00 Uhr

SV Hausach 2–TuS Kinzigtal

FC Ankara Gengenbach –FCFischerbach

SV Ortenberg –SVZunsweier

SV Mühlenbach –SCHofstetten 2

FC Wolfach –SVReichenbach/G

FC Ohlsbach –VfR Hornberg

SSV Schwaibach

SPIELFREI

Samstag, 29.09.2012, 17.00 Uhr

SV Reichenbach/G –FCOhlsbach

Sonntag, 30.09.2012, 15.00 Uhr

SV Zunsweier –SVMühlenbach

FC Fischerbach –SVOrtenberg

TuSKinzigtal –SSV Schwaibach

VfR Hornberg –SVHausach 2

SC Hofstetten 2–FCWolfach

FC Ankara Gengenbach

SPIELFREI

Samstag, 06.10.2012, 17.00 Uhr

SV Hausach 2–SVReichenbach/G

Sonntag, 07.10.2012, 15.00 Uhr

SSV Schwaibach –VfR Hornberg

SV Ortenberg –FCAnkara Gengenbach

SV Mühlenbach –FCFischerbach

FC Wolfach –SVZunsweier

FC Ohlsbach –SCHofstetten 2

TuSKinzigtal

SPIELFREI

Mittwoch, 10.10.2012, 19.00 Uhr

SC Hofstetten 2–SVHausach 2

Sonntag, 14.10.2012, 15.00 Uhr

SV Zunsweier –FCOhlsbach

FC Fischerbach –FCWolfach

FC Ankara Gengenbach –SVMühlenbach

VfR Hornberg –TuS Kinzigtal

SV Reichenbach/G –SSV Schwaibach

SV Ortenberg

SPIELFREI

Sonntag, 21.10.2012, 15.00 Uhr

SV Hausach 2–SVZunsweier

SSV Schwaibach –SCHofstetten 2

TuSKinzigtal –SVReichenbach/G

SV Mühlenbach –SVOrtenberg

FC Wolfach –FCAnkara Gengenbach

FC Fischerbach –FCOhlsbach

VfR Hornberg

SPIELFREI

Sonntag, 28.10.2012, 15.00 Uhr

SV Zunsweier –SSV Schwaibach

FC Fischerbach –SVHausach 2

FC Ankara Gengenbach –FCOhlsbach

SV Ortenberg –FCWolfach

SV Reichenbach/G –VfR Hornberg

SC Hofstetten 2–TuS Kinzigtal

SV Mühlenbach

SPIELFREI

Sonntag, 04.11.2012, 14.30 Uhr

SV Hausach 2–FCAnkara Gengenbach

SSV Schwaibach –FCFischerbach

TuSKinzigtal –SVZunsweier

VfR Hornberg –SCHofstetten 2

FC Wolfach –SVMühlenbach

FC Ohlsbach –SVOrtenberg

SV Reichenbach/G

SPIELFREI

Sonntag, 11.11.2012, 14.30 Uhr

SV Zunsweier –VfR Hornberg

FC Fischerbach –TuS Kinzigtal

FC Ankara Gengenbach –SSV Schwaibach

SV Ortenberg –SVHausach 2

SV Mühlenbach –FCOhlsbach

SC Hofstetten 2–SVReichenbach/G

FC Wolfach

SPIELFREI

Samstag, 17.11.2012, 16.00 Uhr

SV Hausach 2–SVMühlenbach

Sonntag, 18.11.2012, 14.30 Uhr

SSV Schwaibach –SVOrtenberg

TuSKinzigtal –FCAnkara Gengenbach

VfR Hornberg –FCFischerbach

SV Reichenbach/G –SVZunsweier

FC Ohlsbach –FCWolfach

SC Hofstetten 2

SPIELFREI

Sonntag, 25.11.2012, 14.30 Uhr

SC Hofstetten 2–SVZunsweier

SV Reichenbach/G –FCFischerbach

VfR Hornberg –FCAnkara Gengenbach

TuSKinzigtal –SVOrtenberg

SSV Schwaibach –SVMühlenbach

SV Hausach 2–FCWolfach

FC Ohlsbach

SPIELFREI


Kreisliga BStaffel 4

116

Mannschaften

Saison 2012/2013

FV Altenheim

SF Goldscheuer

SV Heiligenzell

A

SC Kuhbach-Reichenbach A

SG Kürzell/Meißenheim

FC Lahr West

TGB Lahr

FC Mietersheim

DJK Offenburg

Ataspor Offenburg

ETSV Offenburg

Stegermatt Offenburg

SC Offenburg 2

FV Schutterwald 2

SV Waltersweier

Andreas Albrand war bester Torschütze der Saion und traf 38 mal ins Schwarze.

im Blick

Liga munter durchgemischelt

Kreisliga B4startet mit 15 Vereinen in die neue Saison

Hatte die Kreisliga Binder Vergangenheit das Problem, dass von 14 Mannschaften

nur 4-5 Teams auf einem Niveau gespielt haben, so ändert sich diese Tatsache

in der kommenden Saison gewaltig. Durch den verstärkten Abstieg aus den

Kreisliga ALigen, mussten die KLB Staffeln neu eingeteilt werden, was zur Folge

hatte, dass in der Staffel 4, fünf neue Vereine in der 15er Liga spielen. Absteiger

Altenheim, Goldscheuer, Waltersweier, Kuhbach-Reichenbach und die neu

aufgestellte SG Kürzell/Meißenheim, bereichern die Liga und versprechen mehr

interessante Spiele auf Augenhöhe.

Wer sind die Favoriten?

Die Sportfreunde aus Goldscheuer haben sich den Aufstieg auf die Fahne geschrieben,

auch der SC Kuhbach-Reichenbach strebt den sofortigen Wiederaufstieg

an, während dessen der FV Altenheim die Neustrukturierung der Mannschaft

in den Vordergrund stellt. Ein Fragezeichen steht sicherlich hinter der neuen

SG Kürzell/Meißenheim und auch die Landesligareserve des SC Offenburg ,will

früher zum Angriff auf den Titel blasen wie in der vergangenen Saison. Der in

den Aufstiegsspielen gescheiterte FC Mietersheim mit neuem Trainer Alexander

Becker, will vorne mitspielen und sich im Dunstkreis der Spitze aufhalten.

Acht neue Trainer sitzen auf der Kommandobrücke der KLB 4 Vereine, mit

Spielertrainer Marco Spitzer, SC Kuhbach-Reichenbach, der Torschützenkönig

der Landesligasaison 2011, aber auch die anderen sieben Übungsleiter sind

keine Unbekannten.

Die Kanoniere des FV Langenwinkel haben eindeutig die Liga dominiert. Andreas

Albrand, Artjom Scheibel und Wladislaw Duschkin, haben 95 der 164 Treffer

beim Meister erzielt. Wer triff diese Saison am besten? Alla gut- schau mer mal!


Kreisliga BStaffel 4

117

Nach einem Jahr Abstinenz wieder in die Kreisliga Aaufgestiegen, der FV Langenwinkel. (rechts Trainer Andrej Zerr)

Kicker Top-TEAM KLB 4

Sportmagazin Angriff Clubmitglieder

nominieren 15 Spieler


Timo Scheibel

FV Langenwinkel


Ibis Onur

Ataspor Offenburg


Wladislaw Duschkin

FV Langenwinkel


Artjom Scheibel

FV Langenwinkel

ET.Alex Bernwald

FV Langenwinkel

12. Michael Rost

SC Offenburg 2


Andrej Graf

FC Mietersheim


Alexander Becker

FC Mietersheim


Erkan Eltemur

TGB Lahr


Waldemar Steinbach

FV Langenwinkel


Sebastian Blum

FSV Meißenheim


Max Bährle

SC Offenburg 2


Andreas Albrand

FV Langenwinkel

13. Selim Sengül

Ataspor Offenburg

14. Julian Zeller

FSV Meißenheim

Artjom

Scheibel

Verein:

Wohnort:

Alter:

Stand:

Beruf:

Hobbys:

Position:

Laufbahn:

Stärken:

Ziele:

Aufsteiger der KLB 4

(nominiert von 5Trainern der Liga)

FV Langenwinkel

Langenwinkel

22 Jahre

ledig

Student

Fußball, Sport allgemein

Angriff

Jgd: SG Lahr, SCFreiburg,

OFV, FVLangenwinkel

beidfüßig, antrittsschnell.

guter Vorbereiter, techn

beschlagen, Übersicht

KLA etablieren, Klassenerhalt

FV Langenwinkel,

höherklassig spielen

Torschützen

Pos. Name Vorname Aktueller Verein Tore

1. Albrand Andreas FV Langenwinkel 38

2. Scheibel Artjom FV Langenwinkel 35

3. Zeller Julian FSV Meissenheim 23

4. Bährel Max SC Offenburg II 22

Duschkin Wladislaw FV Langenwinkel 22

6. Fet Erhan TGB Lahr 19

Grasmik Andreas FV Langenwinkel 19

8. Örücü Halil SF Kürzell 17

9. Tunca Ilker Ataspor Offenburg 16

10. Berne Marco FC Lahr West 15

Deveci Ilhan Ataspor Offenburg 15

Rheinberger Mike SF Kürzell 15

13. Fischer Steffen FSV Meissenheim 14

Schlomm Marvin FV Schutterwald II 14

Tug Batuhan TGB Lahr 14

Braunstein Dominik FV Schutterwald II 14

Sengül Selim Ataspor Offenburg 14

18. Celik Bilen FC Mietersheim 12

Orhan Acar Ataspor Offenburg 12

Andreas

Albrand

Langenwinkel

Artjom

Scheibel

Langenwinkel

Julian

Zeller

Meissenheim

DERBESTE

FUSSBALLLADEN

DERWELT

HIGHLIGHTS FILIALE LAHR:

ANFAHRT LAHR

Otto-Hahn-Straße 1|77933 Lahr

Telefon +49 (0) 7821 993 49 77

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo -Fr: 9.30 -18.30 Uhr

Sa: 9.30 -16.00 Uhr


Kreisliga BStaffel 4

118

FV Altenheim 1920 e. V.

Fasanenweg 7

77743 Neuried -Altenheim

Email: heikoschweiger@gmx.net

1. Vorstand: Heiko Schweiger

Spielleiter: Matthias Sauer

Jugendleiter: Stephan Springer

Sportgelände: 2Rasenplätze

Trainer: Ralf Schindler

Erfolge: Aufstieg KLA: `05, `09

Internet: www.fv-altenheim.de

Telefon Clubheim: 07807/2060

FV Altenheim 1920 e. V.

Zu-/Abgänge

Zugänge:

Beni Haag (FV Zell-

Weierbach), Matthieu

Le Brassier (SV Wittenweier)

Abgänge: 7Spieler

Trainer

Ralf

Schindler

Ziel:

Neustrukturierung,

Team aufbauen

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Beni Haag, Matze

Wiedemann, Rene Schlösser

Abwehr: Mario Wurth, Jan Hug,

Matze Eberle, Michael Heidt,

Sebastian Rieber, Flo Sauer

Mittelfeld: David Mild,

Mike Engel, Sascha Lorenz, Matthieu

Le Brassier, Martin Kimmig,

Daniel Wickertsheim, Rolf Schäfer,

Julian Lieb, Andreas Oertel

Sturm: Manuel Springer, Burim

Hoxha, Phillip Giesinger

SF Goldscheuer 1949 e.V.

Sonnenweg 4

77694 Goldscheuer

E-Mail: kruss2000@t-online.de

1. Vorstand: Hermann-Josef Kruss

Abtl. Fußball: Christian Dura

Jugendleiter: vakant

Abteilungen: Mehrspartenverein

Sportgelände: 3Rasenplätze

Trainer: Horst Hilger

Internet: www.sfgoldscheuer.de

Trikotsponsor: KBZ, Kehl

Telefon Clubheim: 07823/2377

Trainer

Horst

Hilger

Ziel:

Meister

SF Goldscheuer 1949 e.V.

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Tobias Meyer, Janick

Waag

Abwehr: Ralf Kruss, Manuel

Klumpp, Steven Häußler, Nico Müller,

Stefan Werner, Marco Krämer

Mittelfeld: Jan Krämer, Simon

Metzger, Hans Kloos, Dennis

Zimmermann, Noredine Boudiaf,

Daniel Richter, Danny Jakob

Sturm: Denis Viol, Bastian Schäfer,

Michael Bittiger, Marc Lehmann,

Jan Schnebelt, Georg Metzel

Zu-/Abgänge

Zugänge:

Daniel Richter (SV Neumühl),

Simon Metzger

(FSV Meißenheim),

Danny Jakob (FV Altenheim),

Michael Bittiger

(FV Bodersweier), Georg

Metzel (SV Kork)

Abgänge: 2Spieler

ist hier erhältlich

77694 Kehl-Goldscheuer


Kreisliga BStaffel 4

119

Zu-/Abgänge

Zugänge: Dominik

Rheinberger, SVWittenweier,

Mirco Frittel,

FV Ettenheim, Stefan

Schönleber,reaktiviert

Kevin Stein, Liridan Kurtaj,

eigene A-Jun.

Abgänge: 1Spieler

SG Kürzell-Meißenheim 2012

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Carsten Leuthner, Mirco

Frittel

Abwehr: Ricki Becker, Sebastian

Blum, Denis Fischer, Janosch Faißt,

Bodo Lange, Sven Marienfeld, Jan

Schwendemann, Daniel Weiser,

Mittelfeld: Yanik Bedard, Carsten

Erb, Philip Kern, Mike Rheinberger,

Dominik Rheinberger .Stefan Fleig,

Sören May, Steffen Fischer, Normen

Heimburger,

Sturm: Julian Zeller, Simon Sielaf,

Benny Kuhn, Julian Weber, Florian

Wild

SG Kürzell-Meißenheim

Schutternstraße 45

77974 Kürzell

E-Mail: wernerreichart@gmx.de

1. Vorsitzender: Rolf Reinhart

VS: Fußball: Ludwig Rheinberger

Spielleiter: Werner Reichart

Trainer: Sebastian Blum, Mathias

Pieper

Spielort Vorrunde: Kürzell

Rückrunde: Meißenheim

Telefon Clubheim: 07824 /3622

Sportgelände: Rasenplatz

Trainer

Sebastian

Blum

Ziel: Zusammenwachsen

und

vorne mitspielen

Zu-/Abgänge

Zugänge: Nico Eble,

Yannick Kunzer, Alexander

Bühler (alle eigene

Jugend), Andreas Gorski

(TuS Mahlberg)

Abgänge: 4Spieler

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: René Dreyer, Michael Stöhr,

Abwehr: Sebastian Bläsi, Alexander

Bühler, Andreas Bühler, Vitali Diel,

Jonas Müller, Artur Trautmann,

Andreas Berger, Stefan Reiter

Mittelfeld: Matthias Bläsi,

SC Kuhbach-Reichenbach e. V.

Christian Eble, Nico Eble, Sebastian

Ehret, Andreas Gorski, David Himmelsbach,

Yannick Kunzer, Christian

Schmieder, Christian Uhl, David

Fehrenbach

Sturm: Torsten Beck, Daniel Himmelsbach,

Tobias Spitzer, Marco

Spitzer, Patrick Pohnke

SC Kuhbach-Reichenbach 1997e. V.

Sportplatzstr. 16

77933 Lahr-Reichenbach

info@sc-kuhbach-reichenbach.de

1. Vorsitzender: Josef Schoubrenner

Spielleiter: Frank Himmelsbach

Jugendleiter: Markus Lehmann

Trainer: Marco Spitzer &Patrick

Pohnke

Telefon Clubheim:07821-76 169

Sportgelände: 1Rasen- &

1Hartplatz

Internet: www.sc-kuhbachreichenbach.de

Trainer

Marco

Spitzer

Ziel: Platz 1–3

ist hier erhältlich


Kreisliga BStaffel 4

TGB Lahr 1981 e. V.

Unterer Dammen 11

777933 Lahr

E-mail: tgblahr@web.de

1. Vorsitzender: Coskun Colakli

Spielleiter: Yildiray Cakir

Jugendleiter: Yildiray Cakir

Trainer: Erol Can

Telefon Clubheim: 07821/37592

Sportgelände:

Unterer Dammen 11

Internet: www.tgb-lahr.de

Jugendmannschaften:

1C-Jugend

Trainer

Erol Can

Ziel:

erfolgreichen

Fussball

zelebrieren

TGB Lahr 1981 e.V.

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Curcio Alessandro

Abwehr: Akyüz Mehmet, Ams

Mirco, Eckmann Dominik, Akkus

Mesut, Akkus Samet, Gallo Enrico,

Aydogdu Murat

Mittelfeld: Eltemur Erkan, Aktas

Ayhan, Balci Mesut, Isin Ilker, Gökus

Kerem, Kalkan Tahsin

Sturm: Fet Erhan, TugBatuhan,

Ilhan Gökhan, Ams Sven

Zu-/Abgänge

Zugänge:

Ca. 15 neue und wieder

reaktivierte Spieler

Abgänge: keine

FC Mietersheim 1946 e. V.

Allmendstraße 8

77933 Lahr

E-mail: info@fc-mietersheim.de

1. Vorsitzender: nicht besetzt

Spielleiter: Viktor Schwan

Jugendleiter: nicht besetzt

Trainer: Alexander Becker

Jugendmannschaften: 4

Sportgelände: 2Rasenplätze

Internet: www.fc-mietersheim.de

Telefon Clubheim: 07821/4829

FC Mietersheim 1946 e.V.

Zu-/Abgänge

Zugänge:

Johannes Brinster (TUS

Mahlberg), Norman

Sonntag (FV Altenheim)

Alexander Zwetzich

(Spvgg. Lahr)

Abgänge: 8Spieler

Trainer

Alexander

Becker

Ziel:

einstelliger

Tabellenplatz

Der Spielerkader 2012/2013

Tor: Johannes Brinster, Norman

Sonntag

Abwehr: Anton Becker, Sergej

Miller, Sascha Schiewe, Mateusz

Bartek, Daniel Ost, Andreas Platt,

Alexander Mirau

Mittelfeld: Vitali Neufeld, Alexander

Becker, Georg Maul,

Irfan Celik, Eduard Rehband,

Alexander Boksberger, Andreas

Dewald, Kim Lachowski, Vadim

Faninstil, Alexander Zwetzich,

Michael Matuchnenko

Sturm: Sergej Reising, Eugen Matuchnenko,

Edgar Schattschneider,

Alexander Laukart

• Kundendienst

• Sanitär

• Solaranlagen

• Wärmepumpen

• Gasheizung

• Blechnerei

• Kontrollierte

info@neubauer-sanitaer.de

120

Wohnraumlüftung

Gasthaus Sternen •Hasenberg 1•77960 Seelbach

Tel: (07823) 96532 •Fax: (07823) 96534

www.gasthaus-sternen.de


Kreisliga BStaffel 4

121

Zu-/Abgänge

Zugänge: Atreyu

Lembke hat pausiert,

Jeffrey Lembke SV Offenburg,

Markus Mößner

SV Waltersweier,

Erdal Durakov AtaSpor

Offenburg, Marc Hoppler

SFs Ichenheim.

DJK Offenburg 1954 e.V.

DJK Offenburg

Zähringertsraße 40

77654 Offenburg

E-mail: r.birth@gmx.de

1. Vorstand: Stefan Schürlein

Spielleiter: Ralf Birth

Jugendleiter: Rolf Mößner

Sportgelände: Rasen &Hartplatz

Trainer: Dragan Jakovljev

Internet: www.djkoffenburg.de

Abgänge: 2Spieler

Der Spielerkader 2012/2013

Tor: Markus Mößner, Rony Durban,

Patrick Nill

Abwehr: Christian Schlaugert,

Waldemar Schneider, Dominik

Spörle, Metin Talan, Marc Hoppler,

Dick Alex, Topal Bawer, Jeffrey

Lembke

Mittelfeld: Ahmet Temiz, Roshat

Nas, Daniel Wolf, Christopher

Gentner, Jon Forlean, Atreyu

Lembke, Valerij Friedrich, Mario

Schäfer

Sturm: Erdal Durakov, Christian

Lang, Dennis Veit, Christian Spörle

Telefon Clubheim: 0781/6393639

Trainer

Dragan

Jakovljev

Ziel:

einstelliger

Tabellenplatz

Zu-/Abgänge

Zugänge: Metin Cam,

Ibrahim Cam, Burakkaan

Kelleci, Muhammed

Güldüren, Mert Tasan,

Steven Kohler, Ayhan

Onur

Abgänge: 3Spieler

Ataspor Offenburg 1985 e. V.

SV Ataspor Offenburg 1985 e. V.

Heimburgstraße 1

77656 Offenburg

ataspor85@hotmail.de

1. Vorsitzender: Vakkas Sahin

Spielleiter: Fikret Tohumcu

Trainer: Fikret Tohumcu

Sportgelände:

Stegermatt,Rasenplatz

Telefon Clubheim: 0781/9495225

Internet: www.ataspor-offenburg.de

Der Spielerkader 2012/2013

Torwart: Umut Ergüzeloglu, Gino

Giesler, Abdurrahim Gürbüz

Abwehr: Vitali Balyko, Ufuk Güldüren,

Onur Ibis, Mehmet Bagcaci,

Serkan Tohumcu, Fatih Ünver, Yasin

Sengül, Ayhan Onur

Mittelfeld: Metin Cam, Burakkaan

Kelleci, Ugur Tasan, Muhammed Güldüren,

Ugur Ibis, Ömer Alkan, Mert

Tasan, Steven Kohler, Özcan Mutlu

Sturm: Ilhan Deveci, Ibrahim Cam,

Selim Sengül, Fikret Tohumcu

Trainer

Fikret

Tohumcu

Ziel:

Platz 1–5


122

Kreisliga BStaffel 4

ETSV Jahn 1846 Offenburg e.V.

Freiburgerstraße 22

77652 Offenburg

E-Mail: info@etsv-fussball.de

1. Vorsitzender: Klaus Seigel

Spielleiter: Christoph Hug

Jugendleiter: Heinz Trunkenbolz

Trainer: Norbert Wörner

Telefon Clubheim: 0781- 23325

Internet: etsvfussball.de

Jugendmannschaften: 5

Trainer

Norbert

Wörner

Ziel:

einstelliger

Tabellenplatz

ETSV 1846 Offenburg e.V.

Der Spielerkader 2012/2013