Aufrufe
vor 3 Monaten

Kicker der Ortenau Sommer 2013/2014

SC Freiburg

SC Freiburg Fußballzauber in der Ortenau. Der SC Freiburg spielt gegen eine Ortenauauswahl, Endstand 10:0 Enge Spiele gibt es immer zwischen dem SC Freiburg und dem FSV Mainz 05. Hier klärt FSV Keeper Müller Ortenau Auswahl Keeper Robert Wolf wirft sich verwegen dem SC Angreifer entgegen. Daniel Caligiuri erzielt in der Verlängerung den 3:2 Siegtreffer im DFB-Pokalspiel bei Mainz 05. Niemand hat dies vor der Saison für möglich gehalten. Der Sportclub spielt in der Europa League. Gegen Krmas zu spielen ist kein Zuckerschlecken. Freiburg verliert 2:0 gegen Mönchengladbach. Es ist geschafft. Keeper Baumann und Abwehrspieler Oli Sorg feiern den Klassenerhalt und die Europa League. Saisonfinale in Freiburg: SC Mittelfeldmotor Julian Schuster und der Schalker Roman Neustätter im Duell. 8

Südbadischer Fußballverband Haben Richter mehr Fußballverstand? SBFV Verbandstag in Überlingen brachte fast keine Veränderungen im Präsidium. Rechtsanwalt Alfred Hirt bleibt Präsident des Südbadischen Fußballverbandes. Er wurde in Überlingen einstimmig für eine dritte Amtszeit gewählt. „Wir sind sportlich, organisatorisch und finanziell gut aufgestellt „, sagte der wieder gewählte Präsident vor 219 Delegierten und mehreren Gästen aus anderen Verbänden, an der Spitze DFB Vizepräsident Dr. Rainer Koch. In 720 Vereinen mit 6510 Mannschaften sind über 273000 Mitglieder dem SBFV angeschlossen, dem größten Sportverein in Südbaden. Doch auch beim SBFV macht der demografische Wandel nicht halt. Seit 2010 musste ein Rückgang um 11000 Mitglieder verzeichnet werden. Deshalb wurde auch beschlossen, das Spielgemeinschaften in Zukunft bis in die Bezirksliga gemacht werden können und zwar mit einem Zusammenschluss bis zu drei Vereinen. Wurden von BSB-Präsident Gundolf Fleischer mit der Goldene Ehrennadel des Badischen Sportbundes ausgezeichnet! Von Links: Manfred Müller, Gundolf Fleischer, Thomas Schmidt Der neue SBFV-Präsident Alfred Hirt Stempelaffäre Präsident Hirt zog auch ein kurzes Resüme der vergangen drei Jahre, herausragend hier die „Stempelaffäre“ die mehrere Vereine betroffen hat und letztendlich durch das Oberlandesgericht Karlsruhe zu Gunsten der Vereine entschieden wurde. „Es kann doch nicht sein, dass ein Verein in einem Verband, der für die Vereine da ist, der „Verband und Verein ein starkes Team“ auf seine Fahne schreibt, vor einem zivilen Gericht , wie im Fall RW Salem, seine Rechte einfordern muss“, unterstrich unter großem Beifall der Vorsitzende aus Dingelsdorf Manfred Sobisch. Auch in der Ortenau, war der SC Kuhbach- Reichenbach von den Punkteabzügen betroffen. Mit dem sofortigen makellosen Wiederaufstieg gaben die Schuttertäler die richtige Antwort auf die Fehlentscheidung des Verbandes. Thema: Sportstättenbau Zum Thema Sportstättenbau hatte der Präsident des Badischen Sportbundes Gundolf Fleischer einige interessante Anmerkungen. Derzeit gibt es eine Antragsvolumen von ca. 10 Mio. Euro, Drei Mio stehen jährlich zur Verfügung mit einer Auszahlung über drei Jahre. Dazu kommt die Unterstützung für den Kommunalen Sportstättenbau des Landes Baden Württemberg. Durch den Kampf um die Jugend haben die Anträge für den Kunstrasenbau sprunghaft zugenommen. Derzeit gibt es in Baden 120 Kunstrasenplätze. Dabei gilt es unbedingt zu beachten, so Gundolf Fleischer, dass Langzeiterfahrungen bei Kunstrasenplätzen fehlen. Oft wird die günstigste Version gewählt, was sich später rächen kann. Eine Gewährleistung von mindestens 10 Jahren ist laut Fleischer unbedingt notwendig. Die Neuwahlen brachten fast keine Änderungen. Für Vize Walter Kautz aus Lichtenau rückte Dr. Stephan Lang aus Achern in Präsidium. Neue Frauenbeauftragte ist Ute Wilkesmann aus Überlingen. Ehrungen Bei den Ehrungen wurden Arno Heger, Reinhold Hege und Horst Zölle , mit der Verdienstehrennadel des DFB ausgezeichnet. Manfred Müller, Bezirksvorsitzender aus Offenburg und Spielleiter Thomas Schmidt erhielten von BSB Präsident Gundolf Fleischer die Goldene Ehrennadel des Badischen Sportbundes. Anträge &Änderungen Norbert Panter brachte den Antrag des TuS Durbach vor. Sehr gut vorbereitet waren die Beschlüssen von neuen und geänderten Satzungen und Ordnungen. Im Eiltempo wurden über 70 Anträge und Änderungen verabschiedet und dokumentiert. Der Antrag des TuS Durbach, dass Mannschaften, die mehr als dreimal nicht antreten generell aus der Wertung genommen werden, sollte dahingehend geändert werden dass beim 4. Vergehen in der Rückrunde, die Vorrundenergebnisse bestehen blieben. Der Antrag fand keine Zustimmung. Neue Vorsitzende des Frauenfußball im SBFV wurde Ute Wilkesmann aus Überlingen SBFV Zuckerle für Vereine Für die Vereine hatte der SBFV zum Abschluss der Versammlung ein Zuckerle parat. Um die Vereine in ihren Online Aktivitäten zu unterstützen, können ab Oktober 13 günstige Notebooks erstanden werden. Der Verband steuert 160,– Euro bei, so dass der Verein für 190,– Euro ein Notebook vom SBFV bekommen kann. Wäre der Bus der Ortenauer Delegierten pünktlich gewesen, hätte der Verbandstag pünktlich um 13 Uhr geschlossen. Der nächste Verbandstag 2016 findet im Bezirk Schwarzwald statt. 9

WEST KICK
WEST KICK
Auftakt 2013/2014
Auftakt 2012/2013 - SNOA - das fußballportal
Saison 2013/2014 - WDR
WEST KICK
SVS-Heimspiel 2014/15-01
Saisonheft 2013-14_final - blue networks
RSEaktuell, Ausgabe Januar 2014 - SV Ramlingen-Ehlershausen ...