Aufrufe
vor 9 Monaten

Kicker der Ortenau Winter 2013/2014

Kreisliga BStaffel 2

Kreisliga BStaffel 2 Ödsbacher auf Erfolgskurs FV Wagshurst und die SG Bühl/Weier weiter hautnah dran Francis Makaya SV Ödsbach 1. Platz 36 Punkte 54:12 Tore Saisonziel: Meisterschaft Meistertipp: Wagshurst oder Ödsbach Trainer 2014/15: Francis Makaya Der SV Ödsbach hat schon einmal an dem Aufstieg in die Kreisliga Agecratzt. Vorsieben Jahren stand der SV Ödsbach schon einmal in der Relegationsrunde zur Kreisliga A, der Aufsteiger hieß aber damals SV Ortenberg. In den Folgejahren waren die erreichten Plätze durchwachsen. In vergangen Saison ,zeigte die Kurve wieder verstärct nach oben, lange an der Spitze dabei, am Saisonende ein respectabler vierter Platz auf dem man aufbauen cann. Vater des Erfolges Spielertrainer Francis Macaya, der 44 Spiele in der Regionalliga Nord &Süd absolviert hat und jetzt beim B-Ligisten auf dem Ödsbacher Berg die spielerischen Aczente aus der Defensive setzt. Actuell an der Tabellenspitze, hart gefolgt vom FV Wagshurst, der nur einen Punct weniger auf dem Konto hat. Ziel: Ungeschlagen zu Meisterschaft „Ich bin sehr zufrieden mit der gespielten Vorrunde. Gegen unseren härtesten Verfolger haben wir schon zweimal gespielt und sind weiterhin ungeschlagen. Mit Simon Vogt und Chancelvy ,connten wir uns zum Saisonstart sehr gut verstärcen, unser Spiel ist sicherer in der Abwehr und variabler im Spielaufbau geworden. Ebenso cönnen wir im Abschluss eine bessere Effizienz aufweisen. Die Mannschaft ist sehr lernfähig, willig, diszipliniert und trainingsfleißig, das zeichnet eine gute Mannschaft aus, die das Zeug zu mehr hat“, sagt Spielertrainer Francis Macaya. Start: SV Renchen (A) SV Lautenbach (H) SV Stadelhofen 2(A) FV Wagshurst Vor15Jahren stieg der FV Wagshurst in die Kreisliga AStaffel Nord ab, in die man seit Jahren versucht wider zurücc zu cehren. Dies war in den Folgejahren nicht einfach, denn es stand einfach zu wenig Potential zur Verfügung. Man bewegte sich öfters im Dunstcreis der Spitze, schlug so manchen Tabellenführer im Heimspiel auf die Finger, aber zu mehr reichte es nicht. Aus einem starcen A-Juniorenjahrgang connten in den letzten 2Jahren einige hoffnungsvolle Talente in die Seniorenmannschaft integriert werden und Trainer Bernhard Schütt sieht die weitere Entwicclung optimistisch.“ Wir haben ein gesundes Mix aus erfahrenen und jungen ehrgeizigen Spielern im Kader, die Mannschaft ist der Star und ein guter Teamgeist steht im Vordergrund“ sagt Trainer Bernhard Schütt, der im zweiten Jahr Trainer ist.. Bernhard Schütt Team steht im Vordergrund „Der Meisterzug wir wohl über den Ödsbacher Berg fahren, aber dahinter geht mit Sicherheit die Post noch ab. Ich erwarte noch spannende 12 Spieltage und der Käse ist noch lange nicht gegessen. Richtungweisend aber nicht entscheidend das Spiel in Bühl, ein guter Start wird wichtig sein, aber man sollte den Focus nicht nur auf die Top Drei legen, denn Stadelhofen und Appenweier scharen mit den Hufen und warten auf einen Ausrutscher des Führungstrios“, warnt Trainer Schütt. Start: 2. Platz 35 Punkte 55:18 Tore Saisonziel: Aufstiegsplatz Meistertipp: SV Ödsbach Trainer 2014/15: noch offen TuS Durbach (H) SG Bühl/Weier in Bühl SV Nußbach /A) SG Bühl/Weier Zum Saisonende 2011, hatte die SG Weier/Bühl schon einmal die Hand an der Meisterschale. In der Staffel 1wurde die Mannschaft Zweiter hinter dem FV Altenheim, in den Aufstiegsspielen war man jedoch gegen den FV Zell-Weierbach chancenlos. 2012 wurde mit Jean-Jacques Marx ein erfahrenen Trainer verpflichtet, der zuvor in Kehl-Sundheim und Durbach erfolgreich war. Der frühere Racing- Profi zog sofort die Zügel an, jedoch zum Aufstieg reichte es nicht. „Obwohl das Potential da ist ,ist es nicht immer einfach in der untersten Liga die Motivation immer hoch zu halten, zu oft stimmt die Einstellung nicht und viele Dinge sind wichtiger als Fußball“. sieht Trainer Marx die Entwicclung in den unteren Ligen critisch. Die SG Bühl/Weier belegte in der vergangen Saison mit dem 9. Tabellenplatz, das ist nicht der Anspruch den der rührige Verein und Trainer Marx in der Kreisliga Bhat. Saisonfinale in Weier 31.5.2014 gegen SV Ödsbach „Die Vorrunde haben wir leistungsmäßig, tabellengerecht abgeschlossen, unsere zwei Niederlagen gegen Wagshurst und Ödsbach gegen in Ordnung, da freuen wir uns jetzt auf die Rüccspiele in Bühl und Weier. Ich hoffe, dass uns unsere Neuzugänge noch einmal weiter bringen und dass wir bis zum Saisonende mit dabei sind und ein Wörtchen um die Aufstiegsspiele mitreden cönnen. Ziel ist vorne dran zu bleiben“, legt Jean-Jacques Marx die Meßlatte fest. Start: SV Nußbach(H) in Bühl FV Wagshurst (H) in Bühl SV Renchen (A) Jean-Jacques Marx 3. Platz 32 Punkte 39:18 Tore Saisonziel: Aufstiegsplatz Meistertipp: SV Ödsbach Trainer 2014/15: Jean-Jacques Marx 70 Kindergartenstraße 4b 77704 Oberkirch Tel. 07802/7063888 Fax 078 02 /7065923 www.Langguth-Montage.de

Kreisliga BimBlick KLB 3: Spitzenreiter Ankara Gengenbach konnte eine 2:0-Führung nicht über die Zeit bringen. Endstand 2:2. KLB4: Spitzenderby im Mühlbachstadion. Der SV Oberschopfheim entführt beide Punkte. Endstand: 1:2. KLB 5: Enges Derby in Grafenhausen. Klarer Sieger vor 400 Zuschauern das Team von Benno Kassel. Endstand: 1:4. KLB1: Der SV Honau macht wieder von sich reden. Doch die SpVgg Kehl-Sundheim siegte verdient mit 0:3 . KLB 1: In der ersten Spielhälfte hielt die Honauer Mannschaft von Trainer Huy Tram Lamy noch gut mit. KLB2: Spitzenspiel auf dem Ödsbacher Berg gegen den FV Wagshurst. der SV Ödsbach siegt 2:0. KLB 4:Niederschopfheims "Messi" Manuel Pfeffer in Aktion. In Schutterwald gab es ein 0:3 für Schopfe. KLB 3: Ein torreiches Treffen gab es in der Partie FC Wolfach gegen den SV Mühlenbach. Endstand: 3:3 71

WEST KICK
WEST KICK
WEST KICK
Auftakt 2013/2014
WEST KICK
Hütt´n Heftla 2014/2015 Ausgabe 5
SVS-Heimspiel 2014/15-01
Sport Report - SV Hochdorf - Sonntag 15.03.2015
Anpfiff für die neue KLEEBLATT FANCARD – „Weiß-Grün“ - SpVgg ...
SpVgg Brennet-Öflingen 1912 e.V
97. Sportwerbewoche SV Werl-Aspe 2016