Aufrufe
vor 10 Monaten

gvv schoenau kw6-72

16 Heiligkreuzsteinach

16 Heiligkreuzsteinach Woche 6, Mittwoch, 07. Februar 2018 Wichtige Telefon- und Faxnummern - Vorwahl 06220 - Gemeindeverwaltung Heiligkreuzsteinach Silberne Bergstraße 3, 69253 Heiligkeuzsteinach Gemeinde Heiligkreuzsteinach 9220-0 Telefax 9220-20 E-Mail post@heiligkreuzsteinach.de Internet www.heiligkreuzsteinach.de Sozialamt, Rentenangelegenheiten (Frau Krämer) 9220-10 Sekretariat-Bürgermeisterin (Frau E. Tröster-Busch, Frau S. Klötzl) 9220-11 Hauptamt, Amtsblatt, Friedhofsverwaltung (Frau H. Becker) 9220-13 Standesamt, Einwohnermeldeamt, Gewerbeamt Vermietung Grillhütte, Fundbüro, Fremdenverkehrsamt ( Frau H. Abfalterer, Frau E. Hildenbeutel) 9220-15 Hauptamt, Bauamt, Ordnungsamt (Frau S. Knopf) 9220-16 Wassermeister, Herr W. Fath Dienstlich 0179 - 6849954 Privat 911489 Bauhof, Leiter Herr Th. Jung 1525 Privat 0173 – 6587288 Forstrevier Heiligkreuzsteinach, Herr St. Bankwitz 911625 Feuerwehr – Gesamtkommandant Florian Koessler (Privat) 913046 Feuerwehrgerätehaus Heiligkreuzsteinach Zentrale 52148-150 Fax 52148-151 Abteilungskommandant Marco Becker (Privat) 0173-8396080 Feuerwehrgerätehaus Lampenhain 8490 Abteilungskommandant W. Fath.(Privat) 911489 Kindergarten „Im Wiesengrund“ Leitung, Frau A. Naber 52148-130 Fax 52148-131 Kindergarten 52148-132 Kindertagesstätte „Rasselbande“ 915559 Grundschule Rektorat, Frau C. Rechnitzer-Ehrler 52148-115 Fax 52148-116 Sekretariat 52148-117 Steinachtalhalle Vereinsraum MGV „Sängerbund“ 1860 Heiligkreuzsteinach 52148-120 Vereinsraum Landfrauenverein 52148-121 Kernzeitraum 52148-122 Kernzeitbetreuung Kunterbunt von 7-16 Uhr 52148-122 Regieraum 52148-123 Küche 52148-124 Vereinsraum Musikverein „Trachtenkapelle“ 52148-125 Bürgersaal 52148-140 Sonstiges Ev. Pfarramt Heiligkreuzsteinach 226 Kath. Pfarramt Heiligkreuzsteinach 205 Kath. Pfarrbüro 6561 Pflegedienst K.U.R. Im Mühlfeld 2 914278 Pflegedienst K.U.R. (Schwester Karin) mobil (0172) 7225729 Fleischbeschau, Dr. F. Bach, Friedrichstr. 22, Schriesheim (06203) 62938 Bezirksschornsteinfeger Jens Müller 06228 3620288 Logopädie Steinachtal H. Steiger 521444 Hebammennotdienst Neckargemünd (06223) 861442 Hebammennotdienst M. Falter (06272) 2699 Taxi und Krankentransporte Tag u. Nacht Grams 0176-27742550 Sprechstunden des Bürgermeisteramtes Montag 8.00-12.00 Uhr und 14.00-16.30 Uhr Mittwoch 8.00-12.00 Uhr und 14.00-18.00 Uhr Freitag 8.00-12.00 Uhr Hinweis: Während der Sprechstunden ist die Anwesenheit der Bürgermeisterin wegen evtl. Termine außer Haus nicht gewährleistet. Einsatzleitung: Stefanie Langer und Edda Zuber Büro- und Beratungszeit: Rathaus, 1.OG, Zi.Nr. 04, mittwochs von 15.00 – 17.00 Uhr Tel. 06220/9220-18, Fax 06220/9220-20 In eiligen und wichtigen Fällen auch Tel. 6688 (Frau Langer) und 479 (Frau Zuber) Die Mitfahr­App der Gemeinden Heddesbach ­ Heiligkreuzsteinach Neckarsteinach ­ Schriesheim Schönau Wald­Michelbach Wilhelmsfeld www.husch.mobi info@husch.mobi 06220 ­ 9 22 78 37 Pressemitteilung des Landratsamtes Rhein-Neckar-Kreis vom 31.01.2018 Gehölzpflegearbeiten auf der Landesstraße (L) 535 Heiligkreuzsteinach – Hilsenhain / Vollsperrung zwischen 5. und 16. Februar 2018 Die Straßenmeisterei Wiesloch führt in Absprache mit dem Amt für Landwirtschaft und Naturschutz im Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis in der Woche ab Montag, 5. Februar 2018, Gehölzpflegearbeiten auf der Landesstraße (L) 535 Heiligkreuzsteinach – Hilsenhain durch. Aus diesem Grund wird die L 535 vom Kreuzungsbereich Kreisstraße (K) 4122 bis zum Kreuzungsbereich K 4123 bis zum Freitag, 16. Februar 2018, vollgesperrt. „Die Arbeiten sind notwendig, weil in diesem Streckenabschnitt abgängige beziehungsweise schadhafte Bäume entfernt werden und das Lichtraumprofil freigeschnitten werden muss. Bei einigen Sträuchern steht zudem ein Verjüngungsschnitt an“, erklärt Kevin Braun, Straßenmeister bei der Straßenmeisterei Wiesloch. Eine örtliche Umleitung wird eingerichtet und über die K 4122 und die K 4123 ausgeschildert. Die Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis und angepasste Fahrweise gebeten. Steinachtalhalle Die Steinachtalhalle ist an Fasching ab Donnerstag, 08.02.2018 bis Freitag, 16.02.2018 und für die Theaterproben von Dienstag, 27.02.2018 bis Donnerstag 01.03.2018 ab 19.00 Uhr und Freitag 02.03.2018 bis Sonntag, 04.03.2018 komplett gesperrt. Wie bereits schon mitgeteilt, ist die Steinachtalhalle am Montag, 26.02.2018 wegen der Blutspende-Aktion ebenfalls komplett gesperrt. Folgende Termine bitte vormerken, da die Steinachtalhalle an den unten aufgeführten Veranstaltungen bereits freitags ab 16.00 Uhr gesperrt ist: 24.03.2018 „Konzert Musikverein“ 13.10.2018 „Oktoberfest Musikverein“ 17.+ 18.11.2018 „Schaulaufen RMSV Altneudorf“ Nach dem Festwochenende vom 20. Juli 2018 bis 22. Juli 2018 wird die Steinachtalhalle für Reinigungs- und eventuelle Instandsetzungsarbeiten vom 23.07.2018 bis einschließlich 05.08.2018 für alle Nutzer gesperrt.

Heiligkreuzsteinach Woche 6, Mittwoch, 07. Februar 2018 17 Seniorenreise nach Stuben/Vorarlberg in der Zeit vom 30. September 2018 bis 03. Oktober 2018 Liebe Seniorinnen und Senioren, erstmalig organisiert die Gemeinde Heiligkreuzsteinach im kommenden Jahr eine mehrtägige Seniorenreise. Das Reiseziel ist Stuben am Arlberg und liegt im österreichischen Bundesland Vorarlberg. Die Unterbringung erfolgt dort im 3-Sterne-Hotel superior „Arlberg Stuben“ bzw. 4- Sterne-Hotel „Arlberg“. Die Häuser befinden sich in ruhiger Lage im Zentrum des kleinen Orts Stuben. Alle Zimmer sind hochwertig ausgestattet und verfügen über Dusche/WC, Fön, Telefon, Sat-TV, Safe, kostenloses WLAN und größtenteils Balkon; im Hotel „Arlberg Stuben“ lädt ein Wellnessbereich mit Finnischer Sauna, Dampfbad und Infrarotkabine zur Entspannung ein. Zum geselligen Verweilen lädt die Hotelbar ein. Die Reise wird durch die Firma Mayer, Neckargemünd ausgeführt. Im Reisepreis sind enthalten: * komplette Busfahrt im modernen 50-Sitzer Bus mit WC * 3x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 3-Sterne-Hotel superior „Arlberg Stuben“ bzw. 4-Sterne-Hotel „Arlberg“ in Stuben am Arlberg, alle Zimmer mit Dusche/WC * 3x Abendessen als 3-Gang-Menü im Hotel „Arlberg Stuben“ * 1x Begrüßungsschnapserl im Hotel * Ortstaxe * 1x Fahrt „Auf den Spuren des Glacier Expresses“ von Chur nach St. Moritz mit der Rhätischen Bahn in 2. Klasse * 1x ganztägiger Ausflug nach Südtirol Wir bitten Sie um Ihre verbindliche schriftliche Anmeldung bei der Gemeindeverwaltung. Die Vergabe der Plätze erfolgt nach Eingang der schriftlichen Anmeldung. Sobald sich genügend Reiseteilnehmer – mindestens 42 Personen – angemeldet haben, wird eine Anzahlung von 150,00 € je Person fällig. Der Restbetrag wird vor Reisebeginn fällig. Der Reisepreis beträgt 330,-- Euro im Doppelzimmer pro Person. Der Einzelzimmer-zuschlag beträgt 60,-- Euro pro Person. Eine Reiserücktrittskostenversicherung kann nicht angeboten werden. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und hoffen, dass wir mit diesem Angebot Ihren Geschmack getroffen haben. Die Gemeindeverwaltung Anmeldung Hiermit melde ich folgende Personen ________________________________________________________ Name, Anschrift, Telefon-Nr. Name, Anschrift, Telefon-Nr. verbindlich für die Teilnahme der Seniorenreise der Gemeinde Heiligkreuzsteinach vom 30.09.2018 bis 03.10.2018 nach Stuben/Vorarlberg mit Buchung von Doppelzimmer zum Preis von 330,-- Euro pro Person Einzelzimmer zum Preis von 390,-- Euro pro Person an. Ich werde die Anzahlung bzw. den Restbetrag des Reisepreises bei Zustandekommen der Reise auf das Konto der Gemeinde Heiligkreuzsteinach auf Anforderung einzahlen. Heiligkreuzsteinach, den……………………….……………………… Unterschrift

GBA2012 Woche 05 - Altach
Schöne Erfolge der GVV - SPÖ Gemeindevertreterverband NÖ
72. Ausgabe vom 19.06.2004 - Gemeinde Morsbach
Gomaringen 04.02.12.pdf - Gomaringer Verlag
Gomaringen 26.01.13.pdf - RegioMedia Verlag
Ab Februar 2012 ist die Malschule im Woll- und ... - Stiefenhofen
Gemeindebrief Nr. 1/2013 - Trinitatisgemeinde Klingenberg
Christall Ausgabe 1 - Februar 2013 - Gemeinde DFG
Amtsblatt der Gemeinde Durbach mit Ebersweier
Amtsblatt der Gemeinde Bernsdorf vom 25. Februar 2009
CEVI Suhr: Aktion 72 Stunden BEILAGE:
MARIO WINTER Telefon - Gemeinde Alt Sührkow
Februar 2012 - Gewerbeverein Herzebrock-Clarholz
INFORMIERT - Gemeinde Bienenbüttel
ins neue Semester - Aktuelles aus dem Kreis
Dorfziitig Januar 2013 - Gemeinde Winkel
Sachsenwald aktuell - Kurt Viebranz Verlag
Programm
GBM2013 Woche 47 - Gemeinde Mäder
Frühlingspost 2016 Neuenkirchen-Vörden
Herzliche Einladung - Gemeinde Sirnach