Aufrufe
vor 5 Tagen

KirchlicheNachrichten

Aus der Nachbarschaft

Aus der Nachbarschaft LEBENDIGE STEINE: Ausbildung zum/zur ehrenamtlichen Kirchenführer/-in Das Emsland besitzt eine Vielzahl von großen und kleinen Kirchen. Es lohnt, deren Vielfalt und Schönheit als Räume des Glaubens zu entdecken und für Touristen und Einheimische zu erschließen. Jede Kirche - nicht nur die touristisch und historisch bekannte Kirche - kann eine Geschichte erzählen. Für interessierte Männer und Frauen, die ihre Kirche anderen zeigen und näherbringen möchten, bietet die KEB Emsland-Süd e. V. in Zusammenarbeit mit dem Dekanat Emsland-Süd und dem Bistum Osnabrück einen Qualifizierungskurs an. Der Kurs umfasst 59 Unterrichtsstunden und findet in der Regel einmal monatlich samstags statt. Beginn ist am 23. Februar 2018 im Marientreff in Lingen-Biene, der Kurs endet am 9. Juni 2018. Ausbildungsinhalte sind u. a. Kirchenbau und Architektur als Ausdruck ihrer Zeit, Kirche als Zeugnis des Glaubens, christliche Kunst und Bildersprache, Geschichte und Kirchengeschichte des Emslands von der Missionierung bis zur Neuzeit, Kirchenführung erleben, auswerten und selbst konzipieren und auf Wunsch: Kirchenführungen für Kinder (Kommunionkinder, Katechesegruppen etc.) Information und Anmeldung: Gisela Bolmer, KEB Emsland-Süd, Gerhard-Kues-Straße 16, 49808 Lingen, Tel. 0591 6102-202, bolmer@keb-emsland.de. Anmeldeschluss ist der 19. Februar 2018. LANGENER LADIES NIGHT: Am 3.März 2018 findet in der Grundschule Ober-/Niederlangen die LANGENER LADIES NIGHT von 16.00 bis 22.00 Uhr statt. Der Eintritt beträgt inklusive Modenschau, Live-Musik und einem Cocktail 5,- €. Außerdem werden diverse Workshops (u. a. Malen, Kreatives mit Ton und Yoga) angeboten, sowie ein Kreativ-Markt, ein Kleiderflohmarkt und auch etwas zum Thema„Beauty & Styling“. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt. Hierzu laden die ENGAGIERTEN FRAUEN ein und hoffen sehr, dass viele Frauen ihrem Herzen folgen und das vielfältige Angebot für sich selbst und ihre Freundinnen nutzen. Weitere Infos unter: www.engagiertenfrauen.jimd.com & https://facebook@engagiertefrauen oder bei Marlen Jänen 0162 -9797730 bzw. bei Geesje Tiemens 0176-44578449 Plattdeutsche Lesung in der Rütenbrocker Kirche: Van Aschkedag bes Poaschken - Von Aschermittwoch bis Ostern": So heißt ein Nachmittag mit plattdeutschen Texten am Sonntag, 25. Februar, um 17 Uhr in der katholischen St.-Maximilian-Kirche in Haren-Rütenbrock. Die Gäste hören nachdenklich stimmende Beiträge und meditative Musik zur Fastenzeit. Die Texte stammen aus der Feder des Arbeitskreises „Platt inne Kärke“, beheimatet unter dem Dach des Emsländischen Heimatbundes. Die Mitglieder tragen in der Rütenbrocker Kirche plattdeutsche Beiträge zum Beispiel zu Aschermittwoch, Palmsonntag, Karfreitag und Ostern vor. Zwischen den Texten wird „Via Canta“, eine Gruppe von Sängerinnen und Sängern aus Meppen, neue geistliche Lieder mit instrumentaler Begleitung vortragen. Der Eintritt ist frei; am Ende der Veranstaltung wird um eine Spende für das Schwesternhaus in Rütenbrock gebeten. „Kultursensibel agieren – Interkulturelle Kompetenzen erwerben“: Am Samstag, den 03.03.2018 in der Zeit von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr veranstaltet der Malteser Sögel eine Fortbildung zum Thema „kultursensibel agieren“ in der Malteser Dienststelle in Sögel, Ulmenstraße 8. Inhaltlich soll es um die Grundstruktur der verbalen und nonverbalen Kommunikation gehen. Hier sollen Handlungskompetenzen erarbeiter werden, um Sprachbarrieren überwinden und schwierige Situationen im Pflegealltag meistern zu können. Außerdem werden Unterschiede der Lebenswelten und des Glaubens von hilfebedürftigen Menschen thematisiert. Darüber hinaus werden Migrationsprozesse und ihre Auswirkungen auf die Biographie eines Menschen behandelt. Ein Schwerpunkt der Fortbildung liegt auf dem Erkennen der unterschiedlichen Bedürfnisse von Menschen aus verschiedenen Kulturen und die Notwendigkeit der individuell angepassten Pflege. Die Teilnehmer erhalten kulturell geprägete Beschäftigungsangebote und trainieren ihre interkulturellen Kompetenzen. Die Anmeldung kann telefonisch, 05952/94199880, oder über das Internet (www.malteser-kurse.de) erfolgen. Die Kosten für den Kurs belaufen sich auf 80,00 €, in denen zudem die Vollverpflegung enthalten ist.

Kinder- u. Jugendecke Wir laden ein zur Familienmesse am Sonntag, 25.02.2018 um 10.15 Uhr in St. Clemens, Wesuwe.

Pfarrbrief 02/2011 - Kath. Kirchengemeinde St. Marien Neunkirchen
Gemeindebrief 12/2011-01/2012 - Katholische Kirchengemeinde ...
Gemeinde (er) leben! 01.2013 - St. Martinus Moers
Gemeinde (er) leben! 03.2012 - St. Martinus Moers
Gemeinde (er) leben! 02.2012 - St. Martinus Moers
Pfarrbrief für November 2009 - Sankt-Paulus.de
Gemeinde (er) leben! 01.2012 - St. Martinus Moers
Gemeindeleben - Katholische Kirchengemeinde St. Andreas ...
Mai 2011 - Katholische Kirchengemeinde St. Martinus Niederpleis
kfd - Katholische Kirchengemeinde St. Martinus Niederpleis
Gemeindeleben - Katholische Kirchengemeinde St. Andreas ...
Aus unseren Gemeindeteilen - Katholische Kirchengemeinde St ...
Pfarrbrief 09/2010 - Kath. Kirchengemeinde St. Marien Neunkirchen
Unsere Gottesdienste vom 10.6. - Katholische Kirchengemeinde St ...
Gemeindebrief 12/2012-01/2013 - Katholische Kirchengemeinde ...
P. Josef Mathuni - Herz-Jesu-Pfarre in Gmünd-Neustadt - Gmünd
Regensburg 2012 - Katholische Kirchengemeinde St. Gertrud Lohne
Pfarrbrief 2012 Nr 12 h - Sankt Wendelinus Zellhausen
Gemeindebrief Juni / Juli 2009 - Pfarrei.sankt-joseph-siemensstadt.de