Aufrufe
vor 10 Monaten

Swiss Fund Platform in NZZexecutive

Interview mit dem CEO Urs Keller

Swiss Fund Platform in

Der Schweizer Stellenmarkt für Kader und Fachspezialisten, 11. Februar 2018 www.jobs.nzz.ch Haben Sie Ihre Laufbahn von Anfang an genau vor sich gesehen? Nein, denn ich wollte eigentlich Swissair-Pilot werden.Aber heute bin ich froh, einen anderen Weg eingeschlagen zu haben. Ist die Weiterbildung im Management auf der Höhe der Zeit? Das ist sehr unterschiedlich und kommt auf das Unternehmen und die Vorgesetzten an. Ich hatte bei meiner Zeit bei der Credit Suisse (ehemals SKA) gute Weiterbildungsmöglichkeiten und wurde von meinen Vorgesetzten immer gefordert und gefördert. Generell halte ich Weiterbildungsmöglichkeiten «on the job» für eine Stärke des Schweizer Arbeitsmarktes. Die Theorie mag zwar in vielen Fällen gut sein, aber die Praxiserfahrung hilft sicher sehr weiter, vor allem wenn es um Kunden geht. Wie lauten Ihre Führungsgrundsätze? Ich gebe den Mitarbeitern viel Freiheit und Kompetenzen und versuche, sie zu fördern. Ich möchte, dass sie arbeiten und denken, wie wenn es um ihre eigene Firma ginge. Ist kompetente Unternehmensführung erlernbar? Absolut, aber es ist wichtig, dass auch kompetente Leute in die Führungsetagen kommen und nicht einfach Leute befördert werden, nur weil sie jahrelang in der Firma waren. Sie müssen einen Leistungsausweis vorweisen. Haben sich Ihre Führungsprinzipien im Lauf der Zeit verändert? Nein, ich habe immer noch meine Prinzipien, und damit bin ich gut gefahren. Natürlich lernt man immer wieder dazu, um in gewissen Situationen Urs Keller ärgert sich, wenn ihm jemand sagt, das gehe nicht. ANNICK RAMP / NZZ «Was andere besser können, soll man andere machen lassen» Inhalt Arbeitswelt Lohn Der Lohn als finanzielle Abgeltung für zeitliches Engagement und Know-how- Transfer von Arbeitnehmer zu Arbeitgeber scheint weniger wichtig als angenommen, zumindest in Grossbritannien. Zu diesem überraschenden Befund kommt, wer die Resultate einer Umfrage unter gestressten englischen Angestellten analysiert. 6 Unternehmensleitung, GL 2, 3, 4, 5 Finanzen 4 Weitere Stellenangebote 5 Chemie, Pharma 6 Administration 6 Soziales, Pädagogik 6 Stellengesuche 6 Anzeigeverkauf Tel. 044 258 16 98, Fax 044 258 13 70 inseratenzz.ch Stellenmarkt www.jobs.nzz.ch Impressum Chefredaktion: Eric Gujer. Verantwortlich für diese Beilage: Walter Hagenbüchle.Redaktion und Verlag: Neue Zürcher ZeitungAG,Postfach, 8021 Zürich, Telefon, 044 258 11 11. anders zu reagieren. Erfahrung hilft, Energien aufs Wesentliche zu lenken. Darf ein Chef auch Schwächen zeigen? Unbedingt. Denn als Chef soll man ein Vorbild sein, und ich sage immer: «Nobody is perfect.» Und aus Fehlern lernt man. 33 Fragen an Urs Keller, Geschäftsführer Swiss Fund Platform AG, Zürich Fortsetzung auf Seite 3 Die Swiss Library Service Platform AG wurde im Jahre 2017 von 15 Institutionen aus dem Schweizer Hochschulbereich gegründet. Ihr Ziel ist der Aufbau und die Bewirtschaftung einer Services-Plattform für die wissenschaftlichen Bibliotheken der Schweiz. Die Gesellschaft wird dieses Jahr ihre Geschäftsstelle aufbauen und ein Bibliotheksverwaltungssystem der jüngsten Generation erwerben. Wir suchen für die Geschäftsleitung und die Realisierung des Projektes zum 1. Mai 2018 oder nach Vereinbarung eine/n Ihre Aufgaben: Direktor oder Direktorin (100%, eventuell 80%) • Rekrutierung und Führung des Personals der Gesellschaft (etwa 20 Personen) • Aufbau der Services-Plattform unter Berücksichtigung der Innovationen im Bereich der wissenschaftlichen Information und der Bedürfnisse unserer Kunden • Kundenakquise und -betreuung • Implementierung technischer, finanzieller und administrativer Führungsinstrumente zur Sicherung einer langfristig stabilen Organisation Unsere Anforderungen: • Hochschulabschluss in Betriebswirtschaft oder Information und Dokumentation • mehrjährige Führungserfahrung in einem dynamischen Umfeld • Kenntnis der schweizerischen wissenschaftlichen Bibliotheken, deren Institutionen und/oder der schweizerischen Hochschullandschaft. Bei Bewerberinnen und Bewerbern ohne Erfahrung im schweizerischen Kontext wird die Bereitschaft zur schnellen Einarbeitung vorausgesetzt. • Sie sind kundenorientiert und verfügen über Verhandlungsgeschick • Sie beherrschen mindestens zwei Landessprachen und Englisch Der Arbeitsort ist bei Stellenantritt in Zürich. Weitere Auskünfte geben der Präsident des Verwaltungsrates martin.kasser@bluewin.ch oder der jetzige Projektleiter wolfram.neubauer@library.ethz.ch. Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung. Bitte senden Sie diese bis zum 28. Februar 2018 per E-Mail an: rekrutierung@vicario.ch. SLSP Swiss Library Service Platform AG Die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ist mit über 12’000 Studierenden und rund 3’000 Mitarbeitenden eine der grössten Mehrsparten-Fachhochschulen der Schweiz. Die ZHAW School of Management and Law (SML) ist mit international anerkannten Bachelor- und Masterstudiengängen, einem bedarfsorientierten und etablierten Weiterbildungsangebot sowie innovativen Forschungs- und Entwicklungsprojekten eine der führenden Wirtschaftshochschulen der Schweiz. Als erstes Wirtschaftsdepartement einer Schweizer Fachhochschule erfüllt die SML die hohen Standards der Association to Advance Collegiate Schools of Business (AACSB) und zählt damit zu den besten 700 Business Schools weltweit. Das Zentrum für Risk &Insurance befasst sich mit anwendungsorientierten Fragen im Bereich Risiko und Versicherungswirtschaft. Zu den Leistungsbereichen des Zentrums gehören Forschungs- und Beratungsprojekte sowie die Aus- und Weiterbildung. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie als Dozent/in Rückversicherung (60 %) Sie übernehmen folgende Aufgaben: •Unterrichtstätigkeit in Weiterbildung und Lehre inkl. Planung, Erarbeitung und Durchführung von Lehrveranstaltungen, Prüfungen und Leistungsnachweisen •Akquisition von Dienstleistungs- und Weiterbildungsprojekten inkl. deren Leitung und umfassender Bearbeitung im Rückversicherungsbereich •Selbstständige Projektarbeit in der angewandten Forschung Für diese anspruchsvolle Position verfügen Sie über eine Promotion (weitere relevante Abschlüsse sind von Vorteil) sowie mehrjährige Berufserfahrung als Führungskraft inRückversicherungsunternehmen oder -funktionen mit einem entsprechenden Netzwerk. Sie überzeugen durch Ihre Marktorientierung, Ihr analytisches, konzeptionelles und unternehmerisches Denken und Handeln sowie Ihre Kenntnisse im Projektmanagement. Idealerweise können Sie bereits Lehrerfahrungen oder eine didaktische Qualifikation vorweisen und sind motiviert, Ihre Erfahrung in Lehre und Weiterbildung weiterzugeben. Sprachliche Kompetenz in Deutsch und Englisch sowie Erfahrung im wissenschaftlichen Arbeiten und Erfolge mit wissenschaftlichen Publikationen runden Ihr Profil ab. Möchten Sie Ihr Know-how weitergeben? Sind Sie eine offene und gewinnende Persönlichkeit, die Teamfähigkeit in Kombination mit einer flexiblen, selbstständigen Arbeitsweise mitbringt? Reizt es Sie, bei der Weiterentwicklung des Zentrums Risk &Insurance aktiv mitzuarbeiten und Dienstleistungsprojekte bei Praxispartnern umzusetzen? Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Herr Daniel Greber, Leiter Zentrum Risk &Insurance, gerne zur Verfügung (Tel. +41 (0)58 934 66 79, E-Mail: daniel.greber@zhaw.ch). Weitere Informationen zum Zentrum für Risk &Insurance finden Sie unter www.zhaw.ch/zri. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen via Online-Plattform (www.zhaw.ch/jobs) an Carmen Eberle, HR Consultant am Standort Winterthur. Bitte beachten Sie, dass wir ausschliesslich Bewerbungen via Online-Plattform berücksichtigen und somit keine Bewerbungen per Briefpost oder per E-Mail bearbeiten. Weitere Informationen finden Sie unter www.zhaw.ch. Zürcher Fachhochschule

Geoscience ACTUEL 2/2013 - Platform Geosciences | Swiss Academy of ...
Interview mit Urs Weder zur Marktstudie - Swiss Safety