Aufrufe
vor 11 Monaten

MACHER Menschen + Märkte - Ausgabe 1 - Februar 2018

Steuerberater Seite 8

Steuerberater Seite 8 SONDERTHEMA Moderne Steuerberater Betriebswirtschaftliche Beratung als wesentlicher Die betriebswirtschaftliche Beratung der Mandanten gehört heute zum selbstverständlichen Aufgaben-, Anforderungsund Leistungsprofil des Steuerberaters, so die Erklärung der Bundessteuerberaterkammer. Das bringt riesige Vorteile für die Mandanten. Moderne Steuerberatung bedeutet für die Mandanten nicht nur Hilfe bei der Erfüllung steuerlicher Pflichten und die Begrenzung der Steuerlasten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Bei der Gestaltungsberatung umfasst das Tätigkeitsfeld des Steuerberaters aufgrund der notwendigen besteuerungsrelevanten Gestaltungsüberlegungen die steuerrechtliche und betriebswirtschaftliche Beratung. Die Information der Mandanten in Fragen der Steuerwirkungen und der Steuerplanung ist wegen der engen wechselseitigen Abhängigkeit von allgemeinen betriebswirtschaftlichen Entscheidungen und steuerlichen Sachverhaltsgestaltungen in eine umfassende Unternehmensplanung einzubeziehen. Die Steuerberater beraten zudem ihre Mandanten bei allen wirtschaftlichen Problemstellungen wie etwa Investitionsentscheidungen, Finanz- und Erfolgsplanung oder Unternehmensnachfolge. Steuerberater übernehmen im Rahmen des Rechnungswesens auch die Beratung hinsichtlich der Organisation des Rechnungswesens und des dazugehörigen Controllings. Diese betriebswirtschaftliche Beratung zielt umfassend auf eine Stärkung des wirtschaftlichen Erfolgs und der Wettbewerbsposition der beratenen Mandantenunternehmen ab. Rosenbaum & Partner Steuerberatungsgesellschaft mbH Güterstr. 76 54295 Trier Telefon 06 51/9 78 03-0 Telefax 06 51/9 78 03-30 Im Rahmen der betriebswirtschaftlichen Beratung bieten Steuerberater folgende Leistungen an: Allgemeine betriebswirtschaftliche Fragestellungen, Existenzgründungsberatung, Einführung von Kosten- und Leistungsrechnung, Beratung bei Kalkulationsfragen, Unternehmensplanung, Controlling, Unternehmensbewertungen, Erstellung von Businessplänen, Steuerliche und betriebswirtschaftliche Beratung von Finanzierungsund Investitionsentscheidungen, Monatliche und jährliche betriebswirtschaftliche Auswertungen (BWA), Beratung zu Fördermitteln, Unternehmensnachfolge, Rating, Betriebliche Entscheidungen unter Berücksichtigung nationaler und internationaler Rahmenbedingungen, Standortwahl, Rechtsformwahl, Investitionsplanung, Finanzierungsplanung und vieles andere mehr.

Steuerberater Seite 9 SONDERTHEMA bieten mehr Teil des Leistungsspektrums kein Hintergrundwissen vorausgesetzt werden – und ebenso pragmatisch und unkompliziert muss er auf Fragen wie Vorschläge eingehen können, um diese steuerrechtlich abzuklopfen und einleuchtende Antworten zu geben. Fazit: Damit die Steuererklärung nicht im Chaos endet, sollte man den Steuer-Experten vertrauen. Je besser diese sich mit den finanziellen Verhältnissen ihrer Mandanten auskennen, desto höher fällt letztendlich die Steuerersparnis aus. UMSETZUNG In Sachen Steuererklärung sollte man den Experten vertrauen. Je besser diese sich mit den finanziellen Verhältnissen ihrer Mandanten auskennen, desto höher fällt die Steuerersparnis aus. Den Experten vertrauen Das deutsche Steuerrecht gilt, verglichen mit anderen Ländern, als eines der kompliziertesten. Der Gang zum Steuerberater ist die logische Konsequenz. Für Unternehmer und Gewerbetreibende ist die Unterstützung von einem Steuerberater in der Regel sogar unvermeidbar. Unterstützung bei der Steuererklärung Steuerberater bieten auf der Basis ihres Fachwissens Wege an, auf legale Art und Weise so wenige Abgaben wie möglich an das Finanzamt zahlen zu müssen. Mehr als 3800 Steuerberater helfen den Bürgern und Unternehmen in Rheinland- Pfalz, ihre Steuererklärung optimal zu bearbeiten. Auch wenn die Beauftragung eines Steuerberaters nicht immer Garant für eine satte Steuerrückzahlung sein kann, so sorgt er zumindest dafür, dass der Bürger nicht zu viele Steuern zahlt. Was kostet die Beratung? Steuerberater werden nicht leistungsbezogen bezahlt, also nach der Höhe der Steuerersparnis, sondern nach einer gesetzlich vorgegebenen Vergütungsverordnung. Im Erstgespräch sollte der Steuerberater erläutern, wie sich sein Honorar zusammensetzt – und das für den Laien verständlich. Denn beim Mandanten kann ANALYSE TRADITION UND FORTSCHRITT Schwerpunkt: Grenzgänger, Rentner, Selbständige sowie kleine Unternehmen Unsere Schule steht seit über 65 Jahren für: ✓ Erfolg durch Leistung ✓ Unterricht ohne Ausfall ✓ Unterricht in ruhiger Arbeitsatmosphäre Engagierte und erfahrene Lehrkräfte vermitteln Ihnen die Qualifikationen, die Sie im kaufmännischen Beruf brauchen. BERATUNG Kappel & Partner mbH Steuerberatungsgesellschaft Cuanusstraße 14 Bahnhofstraße 36 54470 Bernkastel-Kues 56850 Enkirch Tel. 0 65 31/973608-0 Tel. 06541/8386-0 Fax 06531/9736 08-30 Fax 0 6541/8386-30 www.kappelundpartner.de Martina Otto Diplom-Kauffrau Steuerberaterin Weinbergstraße Auf der Acht 5557 54341 Fell 0 65 02-4 04 30 72 0177-8 04 55 29 m.otto@stb-fell.de www.stb-fell.de Berufsfachschule I und II ✓ führt zur Mittleren Reife ✓ Voraussetzung: Berufsreife (Hauptschulabschluss) Einjährige Höhere Berufsfachschule ✓ führt zum Betriebswirtschaftlichen Assistenten ✓ Voraussetzung: Mittlere Reife bzw. (Fach-)Abitur Informationen und Terminvereinbarung unter: Kaufmännische Privatschule Eberhard, Balduinstr. 8, 54290 Trier, Tel.: 0651 73485 www.privatschule-eberhard.de Erfahrung Kompetenz Aktualität