Aufrufe
vor 6 Monaten

Nr. 25

mds online im Februar * 15. 02. 2018 Download auf mds.de.to

Sport Gelungener Start

Sport Gelungener Start der Eilsleber Sportschützen Titel und Medaillen bei den Kreismeisterschaften in Krottorf und Gröningen Hans-Otto Kellner, dahinter Gröningens Schießleiter Torsten Dattko, dominierte mit der Luftpistole die Klasse Senioren IV. Foto: Smikowski Eilsleben (bs) - Für die Sportschützen des KSSV Börde ging an den letzten beiden Januar-Wochenenden die Winterpause mit den Kreismeisterschaften in den Druckluftdisziplinen im freien und aufgelegten Anschlag zu Ende. Unter den für beide Meisterschaften gemeldeten 102 Teilnehmern von 15 Vereinen befanden sich auch 13 Aktive des SV Eilsleben, die mit dem Luftgewehr oder der Luftpistole frei oder aufgelegt einen halbwegs guten Saisonstart vollziehen wollten. Der für die Ausrichtung der Meisterschaft im freien Anschlag verantwortliche SV Krottorf hatte wieder alles für einen ordnungsgemäßen und reibungslosen Wettkampf vorbereitet. Die gemeldeten 37 Schützinnen und Schützen mussten dann als erste zeigen, wie ihnen die Winterpause bekommen war und in welcher Form sie sich zurzeit befinden. Für die sechs Teilnehmer des SV Eilsleben konnte der Saisonstart gar nicht besser verlaufen, denn die beiden Nachwuchsschützen Niklas Mewes, 156 Ringe bei den Schülern männlich, und Lena Melchert, 155 Zähler bei den Schülern weiblich, belegten den jeweils ersten Platz in ihrer Altersklasse mit dem Luftgewehr. Die Betreuer und Trainer der Jungschützen, Kerstin Melchert (383) und Frank Melchert (354), sicherten sich ebenfalls die Titel in den Klassen Damen bzw. Herren III. Zum Abschluss waren dann auch noch die zwei Luftpistoleschützen gefordert. Erwartungsgemäß ließ sich Horst Niemann bei den Herren IV nicht die Butter vom Brot nehmen und belegte mit seinen 335 Ringen sicher Platz eins. Steffen Täuber hatte einige Probleme und musste sich bei Ringgleichheit (304) hinter Egbert Rehwald vom SC Oschersleben mit Rang drei zufriedengeben. Eine Woche später hatten dann die Eilsleber Auflagespezialisten auf dem Stand des Gröninger SV die Möglichkeit, ebenfalls ihre derzeitige Form unter Beweis zu stellen. Natürlich wollten die acht Schützen einen ähnlich guten Start wie die Freihandschützen absolvieren und hofften auf gute Resultate. Und einigen Senioren mit der Luftpistole sollte das Vorhaben auch gelingen. Bei den Senioren II holte Burkhard Smikowski überraschend mit 270 Ringen den Titel, Vereinskamerad Hartmut Zucker (246) wurde Dritter. In der Klasse Senioren III sorgte Horst Niemann bei seinem ersten Start in dieser Disziplin ebenfalls für eine Überraschung, er schaffte mit 271 Ringen auf Anhieb den Sprung auf das Treppchen und freute sich über den dritten Platz. Bei Lothar Julius lief weniger gut, die erzielten 269 Ringe reichten nur für den undankbaren vierten Rang. Die Klasse Senioren IV wurde von Hans- Otto Kellner dominiert, der sich mit 267 Ringen klar vor Jörg Oppermann (259) behauptete. Für den krönenden Abschluss sorgte aber Eberhard Reinsdorf bei den Senioren V. Dessen 289 Ringe bedeuteten nicht nur den Titelgewinn, sondern auch das beste Ergebnis aller Pistolenschützen bei der Meisterschaft. Insgesamt war es für die Eilsleber Sportschützen ein gelungener Start in die neue Saison. Mehr Kontakt: Stützhandschuh Contact Gel Dieser speziell entwickelte Schießhandschuh bietet der Stützhand mehr direkten Kontakt zur Sportwaffe, sehr viel Bewegungsfreiheit und maximale Polsterung. Spezielle anatomisch geformte Poron Gel Polsterungen an Innen- und Außenflächen des Handschuhs passen sich der Hand an und halten rutschsicher das Sportgerät im Anschlag, gleichzeitig wird durch das Gel der Druck verteilt. Der Daumenbereich wurde ebenfalls mit Poron Gel Polsterung ausgestattet, um Druckschmerzen des Handstops zu reduzieren. Bei Bedarf kann der Schieß- handschuh bei 30° C (Handwäsche) gewaschen werden. Ein belüfteter Innenhandbereich reduziert übermäßiges Schwitzen. Atmungsaktive Spantexmaterialien auf der Oberhand und Belüftungslöcher im Knöchelbereich runden das Belüftungskonzept ab. Zwischen den Fingern wurden elastische Materialien eingearbeitet, um die Passform zu verbessern. Eine Ein- und Ausziehhilfe wurde ebenfalls eingearbeitet. Artikel Nummer 98, Material: 60 % Polyurethan, 31 % Polyester, 8 % Polyamid und 1 % Elastan. (ahg-Anschütz) 28 mitteldeutscher schütze 1/2018

Pascâl Melchert bei der EM-Qualifikation erfolgreich Gewehr-Junior vom SV Eilsleben qualifizierte sich für den kontinentalen Titelkampf Luftgewehr-Junior Pascâl Melchert vom SV Eilsleben hat sich für die Europameisterschaft in den 10 Meter-Disziplinen im ungarischen Györ qualifiziert. Die Wettbewerbe beginnen am 18. Februar. Von Frank Melchert Pfreimd - Bei der Sichtung für die kommenden Europameisterschaften in den Luftdruckdisziplinen Anfang Dezember des Vorjahres im Bundesleistungsstützpunkt Dortmund hatte sich Junior Pascâl Melchert vom Schützenverein Eilsleben einen Platz unter den acht Besten im Luftgewehr erkämpft und war daraufhin durch den Deutschen Schützenbund zum Endausscheid vom 19. bis 21. Januar in das Landesleistungszentrum Oberpfalz in Pfreimd eingeladen worden. Dort waren am Samstag zwei 60 Schuss- Programme und am Sonntag ein weiteres 60er-Programm nach ISSF-Regeln in Zehntelwertung zu absolvieren. Das erste Wettkampfprogramm hatte der 17-Jährige mit 618,2 Ringen absolviert. Damit lag er vorerst auf Rang zwei. Im zweiten Programm erreichte er mit 620,3 Ringen eine neue persönliche Bestleistung und verteidigte damit den zweiten Platz. Im dritten Wettkampfprogramm am Sonntag kam Pascâl auf 615,9 Ringe, die ihm in der Endabrechnung den dritten Platz sicherten. Bei der abschließenden Besprechung der Bundestrainer mit den Sportlern und ihren Trainern sowie dem Vizepräsidenten Sport des DSB, Gerhard Furnier, wurde Pascâl von der Bundestrainerin Juniorinnen/Junioren, Claudia Kulla, für die Nationalmannschaft, die Deutschland bei den e u r o p ä i s c h e n T i t e l k ä m p f e n vom 16. bis 26. Februar in Györ (Ungarn) vertritt, nominiert. Verbunden damit, war die Einladung zum I n t e r n a t i o n a - len „H&N Cup“ in München Ende Januar, wo auch die Einklei- Junior Pascâl Melchert vom SV Eilsleben qualifizierte sich für die Europameisterschaft im ungarischen Györ. dung der Neulinge in der Nationalmannschaft erfolgte und zum Vorbereitungslehrgang unmittelbar vor der Europameisterschaft, der in Sandhausen / Baden-Württemberg stattfand. Ergebnisse vom Qualifikationswettkampf in Pfreimd: Luftgewehr Junioren: 1. Benedikt Mockenhaupt (Rheinland) 1864.5, 2. Maximilian Ulbrich (Bayern) 1858.4, 3. Pascal Melchert (Sachsen-Anhalt) 1854.4 (Gesamtergebnis in der Addition von drei Wettkämpfen) Ergebnisse vom Internationalen H&N Cup in München: Luftgewehr Junioren: 1. Atsushi Shimada (Japan, 628.1 in der Qualifikation) 249.1 im Finale, 2. Zalan Pekler (Ungarn, Die 620,3 Ringe im zweiten Wettkampf bedeuteten persönliche Bestleistung. Fotos: Frank Melchert 626.7) 247.7, 3. Filip Nepejchal (Tschechien, 628.1) 226.5, … 16. Benedikt Mockenhaupt 621.5, 17. Maximilian Ulbrich 621.2, … 21. Max Braun 620.0, … 33. Pascal Melchert 618.1, … 49. Tom Barbe (alle Deutschland) 614.1 mitteldeutscher schütze 1/2018 29

Nr. 19
Nr. 27
Nr. 26
Nr. 18
Nr. 22
Nr. 20
Nr. 17
Nr. 23
Nr. 24
Nr. 13
Nr. 16
Nr. 15
Nr. 11
Nr. 21
Gazette Schöneberg & Friedenau Nr. 2/2018
Allalin News Nr. 3/2018
Wannsee Journal Nr. 1/2018
Gazette Zehlendorf Nr. 2/2018
Nr. 15 vom 25. Oktober 2011 - Gemeinde Binz
Lichterfelde West Journal Nr. 1/2018
FREIBURG l FEBRUAR 2010 l NR 02 l REGIOMUSIK.DE live ...
Nr. 14
Tischtennistisch Katalog 2018
Nr. 02 vom 26. Januar bis 15. Februar 2013 - Pfarrei-ruswil.ch
Allalin News Nr. 2/2018
Allalin News Nr. 4/2018
Chronik Feuerwehr Kirchbach 1888 - 1988
Dahlem & Grunewald Journal Nr. 1/2018