JoBo_11_02_2018

johaki

ist Luthers Erkenntnis von Gottes grundloser Gnade und Liebe, die ja auf seinem Bibelstudium

beruhte, heute so aktuell wie damals. Und sie kann uns freimachen von falschen

Zwängen und inneren Fesseln, die wir uns oft genug selbst anlegen.

Daher sind wir geradezu herausgefordert, das Wort Gottes immer wieder neu zu bedenken

und unser Wissen und unsere Lebenserfahrung einzubringen in die Interpretation

der Bibel und unserer Gottesbegegnungen. So bringen wir das Evangelium in unserer

Zeit zum Leuchten. Dann werden Johannes, Maria Magdalena, Abraham und Paulus zu

lebhaften Begleitern, mit denen wir in Diskurs treten, die uns locken und loben, manchmal

auch drängeln oder zurechtweisen. Mit ihnen zusammen und mit den Reformatoren

richten wir unseren Blick auf den, der unser Leben trägt: Jesus Christus. Und das nicht

nur 2017, sondern auch im nächsten Jahr.

Ihr Michael Grabow

7

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine