2018-369-PRO-Frühjahrsausgabe-AKT_P3-mfa

eckstein1703

Ausgabe 4

FRÜHLING 2018

AKTIV IM LEBEN

Zeitschrift für Gesundheit und Vitalität

AUFBLÜHEN

IM FRÜHLING.

8

ENTGIFTUNG

Wellness für die Haut

10

ALLERGIE

Gut versorgt in den Frühling

11

HAUTPFLEGE

Osmotische Kosmetik


2

EDITORIAL

Im Frühling genießen wir es, der Natur

beim Erwachen zuzusehen. Wir

freuen uns über jede neue Blüte und

das zunehmende Grün, das den Winter

zurückdrängt und seine eigene,

hoffnungsfrohe Energie verströmt.

Auch in uns regen sich neue Kräfte.

Wir spüren, dass jetzt die richtige Zeit

dafür ist, Körper, Geist und Seele vom

Ballast des Winters zu befreien, um

mit der wiedergewonnenen Leichtigkeit

ins Frühjahr zu starten.

Die Natur macht es uns nicht nur vor,

sie schenkt uns auch unzählige Hilfs-

JEDER FRÜHLING

TRÄGT DEN ZAUBER

EINES ANFANGS IN SICH.

Monika Minder

mittel, damit wir die Kraftquelle Frühling

nutzen können.

Als Apotheker liegt es in unserer Kompetenz,

diese frische Pflanzen-Energie

in eine Form zu bringen, in der sie optimal

vom Körper aufgenommen werden

kann. So helfen unsere hochwertigen

Präparate von innen und außen

beim Ballastabwerfen und beim Wiederaufladen

der inneren Batterien –

bekannt unter dem Begriff „Detox“.

Für eine wirksame und erfolgreiche

Frühlingskur ist persönliche Beratung

jedoch unerlässlich. Dabei ist es uns

wichtig, auf Ihre individuellen Bedürfnisse

und Ziele einzugehen.

Nutzen Sie unsere Apotheke als Kraftquelle

und lassen Sie uns gemeinsam

ein Frühlings-Energie-Paket schnüren,

das optimal auf Sie zugeschnitten ist.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Mag. pharm. Michael Eckstein

und das Aktiv-Team

Die nächste Ausgabe erscheint

im Juni 2018.

Coverbild: © shutterstock: LaineN | Bild Seite 2: © Archiv Marktgemeinde Lenzing

© shutterstock: iravgustin

FOTOGEWINNSPIEL

Wie gut kennen Sie Ihre Heimat? An dieser Stelle finden Sie in

jeder Ausgabe ein Foto aus der Umgebung der Aktiv Apotheke

Lenzing. Wenn Sie das Motiv erkannt haben, schreiben Sie dies

bitte in Druckbuchstaben unter das Foto. Füllen Sie bitte auch den

Teilnahmeschein vollständig und leserlich aus. Diesen können

Sie entweder direkt in der Apotheke abgeben oder per Post bzw.

E-Mail senden an: Aktiv Apotheke Lenzing, Atterseestraße 40,

4860 Lenzing, gewinnspiel@apotheke-lenzing.at

Einsendeschluss ist der 30. April 2018.

1. PREIS: Primavera Duftleuchte „Flash“ im Wert von € 69,–

2. PREIS: Vichy Herren-Geschenk-Set im Wert von € 30,–

3. PREIS: Avène TriXera Pflegeset im Wert von € 14,–

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel stimme ich der Veröffentlichung meines Namens in der

Kundenzeitschrift und auf der Website der Aktiv Apotheke Lenzing zu.

Vor- und Zuname, Titel

Telefonnummer

Straße, Hausnummer, PLZ, Ort

E-Mail-Adresse

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Die Gewinner

werden schriftlich oder telefonisch verständigt. Die Verlosung findet unter Ausschluss der

Öffentlichkeit und des Rechtsweges statt. Gewinne können nicht in bar eingelöst werden.

Pro Person ist nur eine Gewinnkarte gültig.


3

Coverbild: © shutterstock: LaineN | Bild Seite 2: © Archiv Marktgemeinde Lenzing

© shutterstock: iravgustin

Lässt der Frühling sein blaues

Band wieder durch die Lüfte

flattern, sollte es uns eigentlich

hinausziehen, um die wärmenden

Sonnenstrahlen zu genießen. Doch,

was ist das? Müdigkeit, Wetterfühligkeit,

Schwindel und Kreislaufschwäche?

Wieso wir uns im Frühjahr häufig

so abgeschlagen, lustlos und gereizt

fühlen, ist nicht vollständig geklärt.

Eine Ursache für die Frühjahrsmüdigkeit

könnte die für den Körper

anstrengende Umstellung des Stoffwechsels

und der Hormone sein. Anstatt

des im Winter überwiegenden

Schlafhormons Melatonin muss nun

wieder vermehrt das Glücks- und

Power-Hormon Serotonin produziert

werden. Während dieser zwei bis vier

Wochen dauernden Umstellung belasten

auch die schwankenden Temperaturen

unseren Körper. Ist es plötzlich

warm, weiten sich die Blutgefäße, der

Blutdruck sinkt, wir werden müde.

Dennoch ist es sinnvoll, sich zu einem

Spaziergang zu überwinden, denn das

Sonnenlicht hilft unserem Hormonhaushalt

auf die Sprünge.

Und auch mit vitaminreicher Ernährung

können wir unseren Körper

unterstützen. Denn wie neueste Erkenntnisse

aus der österreichischen

Wissenschaft zeigen, kommt diese

unseren Mitochondrien zugute. Dabei

handelt es sich um die „Energiekraftwerke“

unserer Zellen, die Sauerstoff

in Energie umwandeln. Nur wenn sie

ausreichend mit Vitamin A, C und E

sowie B-Vitaminen und sekundären

Pflanzenstoffen versorgt sind, können

sie ihre Aufgabe erfüllen und uns

zusätzlich vor freien Radikalen und

oxidativem Stress schützen. Natürliche

Abhilfe gegen Frühjahrsmüdigkeit

schaffen neben Vitaminen und viel

Bewegung an der frischen Luft auch

ätherische Öle. Speziell Zitrusfrüchte

wirken in der Aromatherapie erfrischend

und stimmungsaufhellend

und lassen uns so beschwingt und

motiviert in den Frühling starten.

FRISCHES FRÜHJAHR

OHNE MÜDIGKEIT

Endlich wird es wieder wärmer, die Natur erwacht

zu neuem Leben – und trotzdem sehnen wir uns nach

Winterschlaf? Dieser so genannten Frühjahrsmüdigkeit

lässt sich leicht entgegenwirken, etwa mit einer

Extraportion an Vitaminen für die Mitochondrien.

FRÜHLING

AROMA-ÖL

Anregender Duft.

Angenehmer, stimmungsvoller

Frühlingsduft mit den ätherischen

Ölen von erfrischender

Blutorange und Grapefruit sowie

der sanften Vanille.

Für einen Frühling

zum Wohlfühlen,

ohne Frühjahrsmüdigkeit.

AKTION

1.3.– 30. 4. 2018

5 ml

€ 6,90

statt € 7,90

MÜDE? AUSGELAUGT?

CIOGEN HILFT.

Entgeltliche Einschaltung

Mit der Formel A5H setzt CIOGEN

direkt im Mitochon drium an, wo die

„Energiekraftwerke“ unseres Körpers

zu finden sind. Es optimiert die Sauerstoff-Utilisation

im Gewebe – für

mehr Energie und Leistungsfähigkeit.

Mit einem Plus an natürlichen Antioxidantien.

Auf rein pflanzlicher Basis.


4

HEILPFLANZE

SCHLANKMACHER: GRÜNER KAFFEE

© shutterstock: MIA Studio | shutterstock: Helena-art

Er wirkt antioxidativ, macht dem Stoffwechsel Beine, senkt den Blutzuckerspiegel

und lässt überschüssiges Fett verpuffen. Kein Wunder, dass Grüner Kaffee als

Detox-Partner besonders im Frühjahr voll im Trend liegt.

KAFFEESTRAUCH

Coffea sp.

EIN FITNESS-PARTNER

UND SEINE WIRKUNG

Gewicht-Reduzierer: Die Chlorogensäure

sorgt für eine Kettenreaktion in

unserem Körper. Da weniger Zucker

ins Blut gelangt, greift der Körper auf

Zuckerdepots im Fettgewebe zurück.

DNA-Schützer. Die Antioxidantien

des Grünen Kaffees fangen freie

Radikale ab und verhindern die

Zellschädigung und einen frühen

Alterungsprozess.

Geist-Anreger. Eine Tagesdosis

Grüner Kaffee wirkt stimulierend,

enthält aber weniger Koffein als eine

Tasse Schwarzer Kaffee.

DR. KOTTAS

GRÜNER KAFFEE

Entgeltliche Einschaltung

Grüner Kaffee sind Kaffeebohnen vor

der Röstung. Neu erforscht sind die

gewichtsreduzierenden Eigenschaften.

DR. KOTTAS hat Grünen Kaffee der

Sorte Arabica aus Peru mit Brennnesselblättern

ergänzt – in Bio-Qualität.

Wirkt anregend und ist der ideale

Muntermacher beim Abnehmen!


© shutterstock: MIA Studio | shutterstock: Helena-art

Alleskönner“, „Wundermittel“,

„Superfood“. Es kursieren

zahlreiche Synonyme für den

„Grünen Kaffee“. Und allesamt sind sie

überaus positiv besetzt – und das aus

gutem Grund. Spricht man vom Grünen

Kaffee, sind stets die ungerösteten

Bohnen der Kaffeepflanze gemeint.

Anders als beim klassischen schwarzbraunen

Muntermacher werden diese

nur selten gemahlen und aufgegossen,

da sie ziemlich sauer schmecken.

Röstet man die Bohnen, verlieren sie

diesen Geschmack zwar, zugleich aber

auch ihre wertvollen Inhaltsstoffe.

Und von denen hat der Grüne Kaffee,

den wir als Extrakt in Kapsel- oder

Pulverform geschmacksneutral zu uns

nehmen können, reichlich.

SCHÜTZT DIE ZELLEN UND

RÜCKT FETTDEPOTS AUF DEN LEIB

Neben den Vitaminen B und C, wichtigen

Mineralien und Proteinen sowie

dem vitalisierenden Koffein macht vor

allem die Wirkung der Chlorogensäure

den grünen Allrounder so attraktiv.

Die chemische Verbindung wirkt anti-

Grüner Kaffee

sorgt für erhöhten

Kalorienumsatz.

oxidativ und schützt unsere Körperzellen

vor freien Radikalen. Darüber

hinaus regt sie auch den Stoffwechsel

an und sorgt für ein Purzeln unserer

Kilos. Denn die Chlorogensäure

bremst die Abgabe von Zucker ins

Blut und lässt es somit gar nicht erst

zu einer Umwandlung in Fett kommen.

Die Folge: Überschüssige Kilos

verpuffen, weil unser Körper tüchtig

bei den Fettreserven zulangt, wenn er

sich Energie holt. Der niedrige Zuckerspiegel

drosselt zudem unser Verlangen

nach Süßem. Hiervon profitieren

vor allem Diabetiker, aber auch all

jene, die gelegentlich mit der Disziplin

im Clinch liegen. Für ältere Menschen

ist der Extrakt des Grünen Kaffees übrigens

ebenso geeignet, enthält doch

eine Tagesdosis weniger Koffein als

eine Tasse Bohnenkaffe.

BARISTATIPP

Mit seinem hohen Gehalt an Chlorogensäure

hilft Grüner Kaffee, das Hungergefühl

und damit die Aufnahme überflüssiger

Kalorien zu reduzieren. Zusätzliche

gesundheitliche Vorteile sind seine entzündungshemmende

und antioxidative

Wirkung auf den Organismus.

Grüner Kaffee besteht zu 100 % aus

Arabica-Bohnen und enthält nur etwa

1 % Koffein. Er kann – genauso wie Tee –

auch als Aufgussgetränk zubereitet werden.

Mit seinem frischen, grasigen Aroma

und der hellen, grünlichen Farbe erinnert

er eher an Kräutertee.

ZUBEREITUNG:

Für eine Tasse: 1 TL Grünen Kaffee mit

200 ml kochendem Wasser aufgießen

und 3–4 Minuten ziehen lassen.

In der burgenländischen Kaffeerösterei

„2Beans“ haben Qualität, Transparenz

und Nachhaltigkeit oberste Priorität. Sie

bietet direkt und fair gehandelten Grünen

Kaffee, welcher jetzt auch in der

Aktiv Apotheke Lenzing erhältlich ist.

Entgeltliche Einschaltung

GRATIS

ANTI-STRESS

20 Kapseln, beim Kauf

von Grüner Kaffee

Extrakt. Solange

der Vorrat reicht.

Entgeltliche Einschaltung

GRÜNER

KAFFEE

aus Guatemala,

fair gehandelt.

100 g: € 4,90

Symbolbild

DR. SCHREIBERS ®

FÜR MEINE FIGUR

Optimale Unterstützung für die Figur,

speziell für Frauen in der Lebensmitte.

Hochwertige, natürliche Inhaltsstoffe

helfen dabei, das persönliche

Wohlfühlgewicht zu erreichen – sie

fördern den Stoffwechsel, vermeiden

Heißhungerattacken und mindern

den Appetit.

GRÜNER KAFFEE

100 % natürlicher Pflanzenauszug aus

grünen Kaffeebohnen, mit 45 % Chlorogensäuregehalt,

der über einen

schonenden Prozess gewonnen wird.

Beim Kauf einer Packung Grüner Kaffee

Extrakt Kapseln (Svetol ® ) erhalten

Sie eine 20-Stück-Packung Pure Encapsulations

® Anti-Stress gratis dazu.

Solange der Vorrat reicht.

Daniela Schierl, PKA


6

© shutterstock: Irina Meliukh | shutterstock: Alena Kaz

KÖRPER-FRÜHJAHRSPUTZ

Nach Kräuterpfarrer Sebastian Kneipp sind die drei wichtigsten Therapien

Entgiften, Entgiften und Entgiften. Das Frühjahr ist die beste Zeit im Jahr für eine

gründliche Rundum-Reinigung. Nützen wir jetzt die frische Energie dazu.

STOFFWECHSEL

TEE

100 g:

€ 6,30

ASTAXANTHIN

KAPSELN

Aktiver Zellschutz.

Als stärkstes für uns nutzbares Antioxidans

neutralisiert Astaxanthin

die bei Stoffwechsel abbauvorgängen

entstehenden freien Radikale.

Zudem reduziert es Entzündungsprozesse

im

Darm und in den

Gelenken.

AKTION

1.3.– 30. 4. 2018

60 Stück

€ 22,90

statt € 25,90

DETOX 1 & 2

SPAGYRIK-SPRAYS

Milde Entgiftung.

Die spagyrischen Detoxsprays

unterstützen die Ausscheidungstätigkeit

von Leber,

Darm und Niere und sorgen

so für einen gesunden

Stoffwechsel.

Alles darf raus.

Die Tee-Mischung kurbelt Verdauung

sowie Entgiftung an.

Enthält u. a. den Muntermacher

Mate und die

Detox-Experten

Löwenzahn,

Birkenblätter,

Brennnessel

und Holunderblüten.

KOMBI-

AKTION

1.3.–30.4.2018

2 x 50 ml

€ 40,–

statt € 47,60

beim gemeinsamen

Kauf beider Sprays


7

© shutterstock: Irina Meliukh | shutterstock: Alena Kaz

Es fühlt sich einfach richtig gut

an, wieder im Frühling gelandet

zu sein. Er ist die perfekte Zeit,

um unseren Körper in den Reparaturmodus

zu fahren und auf Entgiftung

und Entschlackung zu setzen. So genussvoll

die letzten Monate mit ihren

herzhaften Schlemmereien auch waren:

ein Zuviel an Fleisch, Süßem und

Alkohol übersäuert unseren Körper

und lässt uns schlapp werden.

Dem Leben

Leichtigkeit

geben.

Im Frühling ist unser wichtigstes Entgiftungsorgan,

die Leber, besonders

aktiv. Jetzt können wir sie mit basischer

Ernährung bei ihren entschlackenden

Stoffwechselprozessen optimal

unterstützen. Dafür eignen sich

Heilpflanzen wie Brennnessel, Mariendistel

oder Löwenzahn optimal.

Auch Brokkoli, Avocados oder Ananas

sind sehr empfehlenswert. Wer seinen

Säure-Basen-Haushalt wieder in Balance

bringen möchte, kann auch zusätzlich

zu einem Basenpulver greifen

oder ein Basenbad nehmen.

GRÜNER SMOOTHIE

Zur Entgiftung und Entsäuerung unseres

Körpers sind grüne Smoothies

zurecht in aller Munde. Die gemixten

Shakes aus Wasser und basischen

„grünen Zutaten“ wie zum Beispiel

Rucola, Spinat, Brokkoli oder dem

„Reparaturkraut“ Löwenzahn sind

kinderleicht herzustellen.

Die Vielzahl an Nähr- und Bitterstoffen

in den Smoothies trägt dazu bei,

dass unsere Körpersysteme einen

noch besseren Job verrichten. Die Folge:

Unsere Entgiftung läuft auf Hochtouren,

denn die unlöslichen Ballaststoffe

im grünen Blattgemüse nehmen

Giftstoffe auf und transportieren sie

aus dem Körper hinaus. Parallel dazu

stärken sie das Immunsystem, fördern

die Darmentleerung und stabilisieren

den Blutzuckerspiegel.

AKTIV APOTHEKE

SLIM & BEAUTY

DRINK

BELEBEND FÜR KÖRPER UND GEIST.

Vitalisierendes Elixier, das den Stoff-

wechsel in Schwung bringt und

die Fettverbrennung fördert.

Mit der Kraft von u. a.

Löwenzahn, Brennnessel,

Birke, Leinsamen und Mate.

Auch Haut und Haare

werden positiv beeinflusst.

500 ml:

€ 19,90

Elisabeth Huemer, PKA

GRATIS

VERKOSTUNG

im März & April 2018

Entgeltliche Einschaltung

Entgeltliche Einschaltung

Entgeltliche Einschaltung

MIT GUTSCHEIN

GÜNSTIGER

siehe Seite 12

BASOVITAL ® FORTE

Viele nutzen die Fastenzeit, um den

Körper zu reinigen und überflüssige

Kilos loszuwerden. Neben „basischen“

Lebensmitteln – z. B. Gemüse, Salate,

Kartoffelgerichte oder Kräutertees –

empfiehlt sich die ausgewogene Zufuhr

basischer Elektrolyte. Bestens geeignet:

BasoVital ® forte Basenpulver. Auch

fructosefrei erhältlich.

OMNi-BiOTiC ®

HETOX LIGHT

Darm, Leber und Gehirn sind eng verbunden.

OMNi-BiOTiC ® HETOX light

enthält acht speziell ausgewählte

Bakterienstämme, die natürlich im

menschlichen Darm vorkommen. Die

enthaltenen Darmbakterien wurden

in genau dieser Kombination in klinischen

Studien erfolgreich geprüft.

PANACEO BASIC-DETOX

Die Darmwand, das Zentrum unseres

Immunsystems, ist eine wichtige

Schutzbarriere gegen Schadstoffe aus

der Nahrung, der Umwelt und unserem

Stoffwechsel. Panaceo Basic-Detox

bindet Schadstoffe im Magen-Darm-

Bereich, stärkt die Darmwand und

entlastet damit den Organismus.

Medizinprodukt


8

© shutterstock: RomarioIen | shutterstock: MarinaDa | shutterstock: Sea Wave

DETOX FÜR DIE HAUT

Die Haut ist nicht nur einfach die äußere Hülle unseres Körpers. Als größtes Organ erfüllt

sie zahlreiche Aufgaben. So trägt sie unter anderem wesentlich zur Entgiftung bei.

Mit ein paar einfachen Pflegetipps können wir sie dabei unterstützen.

AKTIV APOTHEKE

KÖRPERPEELING

Pflegende Körperreinigung.

Pflanzliche Mikroperlen und Zinnkraut

befreien von abgestorbenen

Hautschüppchen.

Das Peeling

reinigt und erneuert

die Haut,

macht sie straff

und samtig-weich.

AKTIV APOTHEKE

AGE FORMULA

Schönheitspflege von innen.

Die Trinkampullen helfen dabei,

der Faltenbildung entgegenzuwirken

und die Elastizität, Dichte

und Ausstrahlung der Haut zu

fördern. Mit den Anti-Aging-Profis

Kollagen, Hyaluronsäure,

Mangan und

Trehalose.

AKTIV APOTHEKE

BASENBAD

Wieder in Balance kommen.

Die basische, hautfreundliche Rezeptur

fördert die Ausscheidung

schädlicher Stoffe über die Haut.

Das sorgt für einen ausgeglichenen

Säure-Basen-

Haushalt und

steigert das

Wohlbefinden.

AKTION

1.3.– 30. 4. 2018

200 ml

€ 12,90

statt € 13,90

– 10 %

AKTION

1.3.– 30. 4. 2018

20 Trinkampulen

€ 33,70

statt € 37,40

– 10 %

AKTION

1.3.– 30. 4. 2018

1.000 g

€ 20,60

€ 22,90


© shutterstock: RomarioIen | shutterstock: MarinaDa | shutterstock: Sea Wave

Unsere Haut ist zweifelsfrei ein

Wunderwerk. Mit 1,5 bis 2 m²

ist sie das größte und vielseitigste

Organ. Dank ihr nehmen wir

Berührungen, Schmerz und unsere

Umgebung wahr, während sie uns vor

schädlichen Einflüssen schützt. Sie regelt

unsere Körpertemperatur, gleicht

den Flüssigkeitshaushalt aus und ist

mit der Produktion von Vitamin D

und der Ausscheidung von Salzen für

wichtige Stoffwechselaufgaben verantwortlich.

Peelings kurbeln

den Hautstoffwechsel

an.

Als Spiegel der Seele verrät sie viel

über unsere Gefühle, zum Beispiel

wenn wir erröten. Doch auch unser

Lebensstil steht uns dank unserer

Haut förmlich ins Gesicht geschrieben.

Wenn wir uns schlecht ernähren,

viel rauchen und zu wenig Wasser

STRAFFENDES

KÖRPERÖL

Nahrung für die Haut.

Das Öl macht die Haut kräftig,

elastisch und seidig zart.

Es schenkt ihr Komfort

und Leuchtkraft, ohne zu

fetten oder zu beschweren.

Frei von Silikonen,

Petrolatum und

Duftstoffallergenen.

– 10 %

AKTION

1.3.– 30. 4. 2018

150 ml

€ 20,60

trinken, lässt sie uns schnell alt aussehen.

Dabei kann sie so eine gute Verbündete

sein! Denn neben Nieren, Leber,

Darm und Galle ist die Haut unser

größtes Entgiftungsorgan. Wie also

machen wir unseren Hautstoffwechsel

fit? Zunächst gilt: Sport ist immer gut.

Denn Bewegung ist wichtig für alle

Stoffwechselvorgänge im Körper, sie

wirkt Entzündungen und damit auch

chronischen Stoffwechselkrankheiten

entgegen. Sauna und Dampfbad kurbeln

ebenfalls die Tätigkeit der Haut

an, Mikronährstoffe wie Zink und Silizium

halten sie gesund. Möchten wir

nicht nur unseren Hautstoffwechsel

unterstützen, sondern aktiv die Entgiftung

anregen, trinken wir am besten

viel Wasser und Holunderblütentee.

Ein Peeling aus Totes-Meer-Badesalz

und Bio-Oliven- bzw. Bio-Sesamöl

hilft gleich mehrfach: Das Öl zieht

Schadstoffe aus der Haut, das Salz regt

die Durchblutung an, die Haut wird

straffer. Bei der sonstigen Pflege ist

ein Blick auf die Inhaltsstoffe ratsam,

denn Mineralöle stören die Entschlackung

der Haut, Konservierungsmittel

ihre natürliche Bakterienflora.

HEILENDE ERDE &

BASISCHE BÄDER

Eine weitere Aufgabe der Haut ist die

Regulierung des Säure-Basen-Haushalts.

Dabei können wir sie mit basischen

Bädern unterstützen. Schon

die alten Ägypter wussten ein solches

zu schätzen und seit Jahrhunderten

ist bekannt, dass damit ermüdende

Säuren, Toxine und Stoffwechselendprodukte

über die Haut ausgeschieden

werden können.

Als alte Naturarznei ist außerdem grüne

und weiße Heilerde bekannt. Berühmte

Ärzte von Hippokrates über

Hildegard von Bingen bis Paracelsus

empfahlen sie, z. B. um strapazierte

Haut mit einer Gesichtsmaske zu reinigen

und zu regenerieren. Sie kann

auch als entgiftender Badezusatz verwendet

werden.

KÖSTLICHE

DETOX-BASENSUPPE

ZUTATEN:

1 Zwiebel 1 Knolle Fenchel 1 kleiner

Chinakohl 1 Süßkartoffel 1 Karotte

1 Petersilienwurzel jeweils 1 Bund

Petersilie und Koriander 1 EL Sesamöl

1/2 rote Chili 1 Lorbeerblatt 1 kleine

Knolle Ingwer 1 Zehe Knoblauch

1 TL Kurkuma etwas Muskat Salz

Sojasauce

Das Sesamöl in einem großen Topf auf

mittlerer Stufe erhitzen. Ingwer und

Zwiebel klein schneiden und zusammen

mit der ganzen, leicht angedrückten

Knoblauchzehe andünsten, bis die Zwiebelstücke

glasig sind. Restliches Gemüse

klein schneiden und mit Chili, Lorbeerblatt

und Kurkuma beigeben. Kurz kräftig

anbraten, dann 2 Liter Wasser hinzugeben

und etwa 10 –12 Minuten köcheln

lassen. Anschließend mit Muskat, Salz

und Sojasauce abschmecken.

Zum Servieren Knoblauchzehe entfernen,

Koriander und Petersilie klein hacken

und die Teller großzügig bestreuen.

Guten Appetit!

Dazu passendes Entgiftungsgetränk:

Brennnessel- oder Grüner Tee –

davon gerne täglich rund 1,5 Liter

€ 22,90 Sieglinde Sagerer, PKA

Symbolbild


10

ABER HALLO,

DA BLÜHT UNS WAS!

Windbestäubte Pflanzen haben's

nicht leicht: Da sich

Pollen nicht zielgerichtet

freisetzen lassen, müssen sie in riesigen

Mengen produziert werden. Und

damit diese nicht an den eigenen

Blättern hängenbleiben, passiert das

bei Bäumen wie Birke, Hasel und Erle

noch vor der Blattentfaltung. Ob eine

Pflanze nun Früh-, Mittel- oder Spätblüher

ist, ist für uns Pollenallergiker

jedoch nur bedingt hilfreich, schließlich

beeinflusst z. B. auch der Standort

das Blühverhalten.

© iStock: Alkimson

© shutterstock: GreenArt

POLLEN-APP

IMMER INFORMIERT

Wenn die Pollen fliegen, ist der allergische Schnupfen

bei vielen von uns nicht weit. Deshalb lautet die Devise:

rechtzeitig pflanzlich vorsorgen! Die Natur bringt schließlich

nicht nur Pollen, sondern mit Johannisbeere, Tragantwurzel

und Co auch wirksame Gegenmittel hervor.

Wollen wir lästigen Symptomen wie

Niesattacken, Juckreiz und Fremdkörpergefühl

im Auge entgehen, beginnen

wir am besten schon zwei bis vier Wochen

vor der offiziellen Pollensaison

mit der Einnahme von Antiallergika.

Die Tragantwurzel etwa regt die Produktion

von Antikörpern an, die sich

mit den Allergenen verbinden und sie

neutralisieren. Blühen unsere „Lieblingserreger“

außerplanmäßig, können

wir uns darüber mittels kostenloser

App informieren lassen: www.pollen

warndienst.at/gratis-pollen-app.

JOHANNISBEERE

GEMMOMAZERAT

Im Frühling freier atmen.

Das „pflanzliche Cortison“ in

Spray-Form mit schneller entzündungshemmender

Wirkung

unterstützt das Immunsystem

bei vielen Allergie-

Arten und hilft beim

Abbau bzw. der

Ausscheidung von

Schadstoffen.

AKTION

1.3.– 30. 4. 2018

30 ml

€ 15,–

statt € 16,50

GUT VERSORGT

Vorbeugendes Allergiepaket

mit Johannisbeer-Spray

Schwarzkümmelöl, Tragantwurzel

und Meerwasser-Salzspray,

um die Pollen aus den

Nasenhöhlen zu spülen.

Mag. pharm. Ilse Stockinger

LECTRANAL ®

Entgeltliche Einschaltung

Mit dem Spezialextrakt der Traganthwurzel

wirkt Lectranal ® auf natürliche

Weise gegen Allergien und lässt die

unangenehmen Symptome von Pollen-,

Tierhaar- und Hausstauballergie

erst gar nicht entstehen. Erhältlich

als Kapseln, als 2-fach konzentrierte

Kapseln Intens sowie als Allergiesaft

junior für Kinder ab 3 Jahren.


11

© shutterstock: GreenArt

Die osmotische Kosmetiklinie

der Aktiv Apotheke dient der

umfassenden Zellreparatur sowie

dem (Wieder-)Aufbau der natürlichen

Hautbarriere. Zusätzlich wird

die Haut durch Photoprotektoren vor

Umweltstressfaktoren geschützt. Die

enthaltenen Osmoprotektoren Ectoin

und Trehalose sind unter Osmoshield ®

und Microceramid ® patentiert.

OSMOTISCHE

PREMIUM-KOSMETIK

OSMOTISCHE

KÖRPERCREME

Straffend und hautverdichtend.

Die globale Anti-Aging-Pflege

200 ml: € 42,90

Impressum

Offenlegungspflicht gemäß §25 Mediengesetz:

Medieninhaber, Herausgeber und Verleger:

Aktiv Apotheke Lenzing KG

Geschäftsführung:

Mag. pharm. Michael Eckstein

Atterseestraße 40, 4860 Lenzing

Tel.: 076 72/932 00

office@apotheke-lenzing.at

www.apotheke-lenzing.at

Blattlinie: „Aktiv im Leben“ ist eine Kundenzeitschrift der

Aktiv Apotheke Lenzing und informiert über die Prävention

von Erkrankungen sowie über Produkte und Dienstleistungen

aus dem kosmetischen Bereich. Der inhaltliche Schwerpunkt

liegt dabei bei der Komplementärmedizin und im Speziellen

bei der Traditionellen Europäischen Medizin (TEM).

Für als „Entgeltliche Einschaltung“ gekennzeichnete Beiträge

gilt: Über Wirkung und mög liche unerwünschte Wirkungen

dieses Arznei mittels / Medizin produktes / Diätetischen

Lebensmittels /Nahrungsergänzungsmittels informieren

Packungsbeilage, Gebrauchsanweisung bzw.

Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.

Intensive Pflege in leichter Textur – mit dem Feuchtigkeitsspender

Trehalose in der hauseigenen osmotischen

Kosmetikserie der Aktiv Apotheke Lenzing.

OSMOTISCHE CREME

Anti-Aging-Creme für

Gesicht, Hals und Dekolleté

mit Ectoin und Trehalose

50 ml: € 42,90

INNOVATION

OSMOTISCHE AUGEN-

KONTURENCREME

Mindert Falten und lässt

den Blick erstrahlen

20 ml: € 24,90

Erscheinungsweise: quartalsweise

Auflage: 2.000 Stück

Konzept & Realisation: bocom GmbH

Fotocredits: Manuela Pucher, fotolia, shutterstock, iStock

Druck: Druckerei Janetschek GmbH

Papier: Impact Climate 120 g/m², CO₂-neutral aus

100 % Altpapier, von Lenzing Papier Österreich

Trotz sorgfältiger Recherchen sind Änderungen,

Irrtümer, Satz- und Druckfehler vorbehalten.

Print

kompensiert

Id-Nr. 1870532

www.druckmedien.at

gedruckt nach der Richtlinie „Druckerzeugnisse“ des

Österreichischen Umweltzeichens · Druckerei Janetschek GmbH · UW-Nr. 637

OSMOTISCHES

FLUID

Fördert die Revitali sierung

der Hautzellen in

den tiefsten Schichten

der Epidermis

50 ml: € 42,90

OSMOTISCHES

REINIGUNGSGEL

Versorgt die Haut

mit Feuchtigkeit,

macht sie weich, elas -

tisch und strahlend

125 ml: € 17,90


ENTSCHLACKEN

& ENTGIFTEN

BLUTMESS-FOLGETAG

9. April 2018, 8.00–12.00 Uhr

Müde, abgeschlagen, lustlos?

Ein Hämoglobin-Sättigungstest

ermittelt den Blut-Eisenspiegel

In der Aktiv Apotheke Lenzing

Termine nach Vereinbarung

Teilnahme kostenlos

© shutterstock: Maren Winter

SPAGYRISCHE ESSENZEN

Gesundheit und Krankheit

hängen zu einem großen Teil

von einem gut funktionierenden

Stoffwechsel ab. Eine wichtige

Grundfunktion des Stoffwechsels ist

das Entgiften des Organismus von

schädlichen Substanzen, die im Körper

selbst gebildet werden oder von

außen in ihn eingedrungen sind.

Wertvolle Unterstützung bieten hier

komplementäre Methoden wie die

Spagyrik, die körperliche Reinigungsprozesse

anregt und die entsprechenden

Organfunktionen fördert.

INDIVIDUELLE

ENTGIFTUNGSKUR

Zur Steigerung der Entgiftungsleistung

der Leber eignen sich spagyrische Essenzen

von Mariendistel, Artischocke

und Löwenzahn. Goldrute und

Brennnessel unterstützen die Nieren.

Okoubaka, die spagyrische Essenz

aus der Rinde eines westafrikanischen

Urwaldbaumes, fördert die Ausscheidungs-

und Abwehrfunktionen der

Darmschleimhaut und beugt Nahrungsmittelunverträglichkeiten

vor.

Die Aktiv Apotheke stellt nach den individuellen

Bedürfnissen ausgerichtete

Entgiftungskuren zusammen.

VORSORGE-HÖRTEST

Kostenlose Beratung in

Kooperation mit Hansation

26. März 2018, 8.20–17.00 Uhr

In der Aktiv Apotheke Lenzing

Termine nach Vereinbarung

Gewinner der Winterausgabe

Die Lösung war:

Historische Hauptstraße in Lenzing

1. Preis: Anna Petkowitsch, Lenzing

2. Preis: Gerlinde Tarnawiecki, Lenzing

3. Preis: Erika Gross, Timelkam

Das Team der Aktiv Apotheke Lenzing

gratuliert recht herzlich.

März–Mai 2018

März/April 2018

März/April 2018

Symbolbilder

GUTSCHEIN

30 ml:

€ 6,–

statt € 8,20

beim Kauf von 2 oder

mehr Aktiv-Kosmetik-

Sondergrößen

AKTIV-KOSMETIK

SONDERGRÖSSEN

Kosmetik der Aktiv Apotheke Lenzing,

auf höchstem Niveau, in kleinen Packungsgrößen

zum Ausprobieren

Gutschein nur für Stammkunden und pro Person nur einmal einlösbar.

Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Keine Barablöse.

Nur in den jeweiligen Monaten gültig.

Aktiv Apotheke Lenzing

Atterseestraße 40, 4860 Lenzing, Tel.: 076 72/932 00

Öffnungszeiten: Mo – Fr 8.00 – 12.00 Uhr

und 14.00 – 18.00 Uhr, Sa 8.00 – 12.00 Uhr

GUTSCHEIN

– 10 %

auf alle Panaceo-

Produkte

PANACEO-PRODUKTE

Zur Unterstützung der Entgiftung und

zur Stärkung der Darm-Wand-Barriere

durch PMA-Zeolith. Die Detox-Hilfe

mit 100 % natürlichen Zutaten

Gutschein nur für Stammkunden und pro Person nur einmal einlösbar.

Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Keine Barablöse.

Nur in den jeweiligen Monaten gültig.

Aktiv Apotheke Lenzing

Atterseestraße 40, 4860 Lenzing, Tel.: 076 72/932 00

Öffnungszeiten: Mo – Fr 8.00 – 12.00 Uhr

und 14.00 – 18.00 Uhr, Sa 8.00 – 12.00 Uhr

GUTSCHEIN

– 10 %

auf alle 50 ml

L’Erbolario-

Düfte für

Sie und Ihn

L’ERBOLARIO-DÜFTE

Aus natürlichen Rohstoffen, im Einklang

mit der Natur, umweltfreundlich & ökologisch

hergestellt, tierversuchsfrei und frei

von schädlichen Chemikalien

Gutschein nur für Stammkunden und pro Person nur einmal einlösbar.

Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Keine Barablöse.

Nur in den jeweiligen Monaten gültig.

Aktiv Apotheke Lenzing

Atterseestraße 40, 4860 Lenzing, Tel.: 076 72/932 00

Öffnungszeiten: Mo – Fr 8.00 – 12.00 Uhr

und 14.00 – 18.00 Uhr, Sa 8.00 – 12.00 Uhr

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine