SPORT-CLUB AKTUELL - SAISON 17/18 - AUSGABE 10

sportclubaktuell

Sonntag, 25.02.2018 15:00 Uhr

Landesliga: SCU : VSF Amern

Sonntag, 25.02.2018 12:30 Uhr

Kreisliga A: SCU 2 : VSF Amern 2


Liebe Freunde und Fans des SC Union,

werte Gäste,

nach drei Auswärtsspielen in Folge möchte ich Sie zum

ersten Heimspiel des Jahres 2018 recht herzlich auf der

Christian-Rötzel-Kampfbahn des SC Union Nettetal begrüßen.

Ein besonderes Willkommen gilt auch unserem heutigen

Gegner VSF Amern mit seinem Trainer Willi Kehrberg sowie

dem Schiedsrichtergespann um Marco Lechtenberg und

seinen Assistenten Patrick Fischer und Marlon Bruchhausen.

Zunächst einmal möchte ich mich im Namen der Mannschaft

bei unseren Anhängern für die zahlreiche Unterstützung bei

der Hallen-Stadtmeisterschaft bedanken.

Mit zwei Siegen aus drei Spielen sind wir ordentlich aus der

Winterpause gekommen und befinden uns weiter auf dem

zweiten Tabellenplatz der Landesliga. Die Niederlage am

vergangenen Sonntag in Meerbusch war ärgerlich und

zugleich vermeidbar, dennoch haben wir uns an die eigene

Nase gefasst und das Spiel aufgearbeitet.

Was kommt da besser als ein Derby gegen einen starken

Gegner aus Amern, dem wir alles abverlangen möchten, um

als Sieger vom Platz zu gehen und uns die Punkte

zurückzuholen. Dennoch erwarten wir eine schwere Aufgabe,

denn die VSF konnten am vergangenen Wochenende dem

Meisterschaftsfavoriten TSV Meerbusch einen verdienten

Zähler abnehmen. Sicherlich haben auch alle noch das

dramatische Hinrunde in Erinnerung, als Moritz Münten uns in

der Nachspielzeit das Unentschieden rettete.

Fakt ist, dass wir die Zweikämpfe konsequent annehmen und

vor dem Tor unsere Chancen nutzen müssen, um unsere

Position zu verteidigen. Die Partie ist zugleich das Heimdebüt

von Neuzugang Marc Paul, der bekanntlich in der

Winterpause vom Oberligisten DSC 99 Düsseldorf zu uns

nach Nettetal gewechselt ist.

Wir wünschen Ihnen, liebe Zuschauer, viel Spaß bei einem

sicherlich spannenden und hoffentlich fairen Derby und

bitten für unser junges Team um die nötige Unterstützung.

Ihr Andreas Schwan

Trainer 1. Mannschaft


3. SAISONNIEDERLAGE

Union Nettetal hat im Kampf um den Aufstieg drei Punkte verloren. Beim

abstiegsbedrohten TSV Meerbusch II unterlagen Nettetals Landesliga-Fußballer 0:2

(0:0). "Gefühlt hätten wir noch eine Stunde spielen können und hätten kein Tor erzielt",

sagte Trainer Andreas Schwan.

Es war einfach nicht der Tag seiner Mannschaft. In der kampfbetonten und lange

offenen Partie fehlte den Akteuren die Kaltschnäuzigkeit und die letzte Konsequenz im

Abschluss. In der ersten Hälfte ließen sich die Nettetaler nach gutem Beginn den

Schneid abkaufen. Sie kamen aber zurück und hätten ihre Überlegenheit in einem

Treffer ummünzen müssen, so Schwan. Die beste Chance dazu vergab Lucas Reinert.

Gegen den TSV, der alles daran setzte, den Nettetalern wenig Raum zu gestatten, war

auch im zweiten Spielabschnitt Geduld gefragt. Die Möglichkeiten zum Tor waren da,

der Treffer aber blieb aus. Der fiel dann auf der anderen Seite. Der TSV Meerbusch II

nutzte einen Fehler im Spielaufbau zum Konter und erzielte durch Stefan Galster in der

62. Minute das 1:0. Union drängte nach der Gelb-Roten Karte für Meerbuschs Daniel

Klinger in der 66. Minute noch mehr. Kurz vor Schluss hätten Tobias Gorgs und Bastian

Levels bei ihrer Doppelchance den Ausgleich markieren müssen. In der Nachspielzeit

sorgte Quinton Washington für die Entscheidung. "Wir hatten das Quäntchen Glück nicht

auf unserer Seite. Solche Spiele hat man mal, daraus müssen wir unsere Lehren

ziehen", sagte Schwan.


Marc

Paul

Tobias

Gorgs

Moritz

Münten

Markus

Keppeler

Andreas

Kus

Berk

Kücükgöde

Brian

Dollen

Pascal

Regnery

Martin

Strötges

Andre

Kobe

Michael

Enger

Lucas

Reinert

Gowtham

Kugathasan

Blerim

Rrustemi

Robin

Duzaar

Max

Pohlig

Dennis

Puhl

Oguzhan

Bonsen

Leandro

Sanders

Dr. Basti

Levels

Simon

Gerdts

Phillip

Hollenbendrs

Tim

Tretbar

Dieter

Kehrbusch

Dennis

Treker

Ralf

Sybertz

Klaus

Geritz

Ümit

Kocaman

Andreas

Schwan

Lutz

Krienen

Dominik

Dohmen

Frederik

Werker

Maurice Julian

Heylen


2 1

1 3

4 0

3 3

4 0

1 2

4 0

1 4

5 0

1 2

0 3

3 2

0 4

0 0

0 2

4 2

0 2

0 2

1 1

0 2


Heutiger Gegner

Trainer:

Co-Trainer:

Torwart-Trainer:

Betreuer:

Willi Kehrberg

Dennis Sobisz

Thorsten Saleh

Christop Schmitz

Physio: -

Tor:

Jonas Derrix, Thorsten Saleh, Roger Vaziri

Abwehr:

Baris Akkaya, Johannes Hamacher, Max Kapell, Daniel Kawohl, Dominik Kleinen, Max Lobermeier, Maik

Lambertz, Nicolas Oelsner, Timo Vollekier, Toni Weis

Mittelfeld:

Dominik Bischoff, Dennis Brinschwitz, Tobias Bruse, Michael Busen, Fabian Göckler, Alex Hamacher,

Fabian Lobermeier, Andre Merkens, Nico Wehner

Sturm:

Daniel Friesen, Max Gotzen, George Hans Tawiah


Aktuelles

Zwei Neuzugänge für den SC Union Nettetal

Die Rückrunde hat gerade begonnen und der SC Union Nettetal ist mit zwei

Siegen aus den beiden Nachholspielen perfekt aus den Startlöchern

gekommen.

Parallel befindet sich die Sportliche Leitung aber auch bereits in den

Planungen für die neue Saison, um den aktuellen Tabellenzweiten der

Landesliga weiter gezielt zu verstärken. Neben den begonnenen Gesprächen

mit dem aktuellen Kader können die Nettetaler nun auch schon die ersten

beiden Neuzugänge für die kommende Spielzeit vermelden - und beide

Spieler sind im Grenzland keine Unbekannte. Von den VSF Amern wechselt

Toni Weis zu den Seenstädtern. Der 23-jährige hat bereits über 100

Landesliga-Spiele absolviert und ist in der Defensive flexibel einsetzbar.

Ebenfalls neu ab Sommer im Team des SCU ist Petar Popovic (20), der vom 1.

FC Viersen kommt. Der schnelle Linksfuß soll die Offensive verstärken.

"Beide Jungs haben wir schon länger beobachtet. Sie sind in ihren Vereinen

absolute Leistungsträger und haben sich dennoch für einen Wechsel

entschieden, um bei uns in Nettetal den nächsten Schritt in ihrer Entwicklung

zu machen", freut sich Union-Coach Andreas Schwan über die Zusage beider

Akteure.


Jugend

TOP-TALENTE-TRAINING

Am heutigen Aschermittwoch fand die nächste

Einheit des Top-Talente-Trainings auf unserem

Kunstrasen statt.

Diesmal durften acht Spieler von U15-U19 an

dieser internen Fördermaßnahme teilnehmen

und zeigten sich unter der Leitung von

Cheftrainer Andreas Schwan motiviert und

begeistert.

Inhaltlicher Schwerpunkt für die Jungs war heute

der erste Kontakt, der vom Spielaufbau bis zum

Torabschluss trainiert wurde. Die nächste Einheit

findet um Ostern statt, bis dahin gilt es für die

Talente sich in ihren Union-Teams mit guten

Leistungen und der richtigen Einstellung dafür

zu empfehlen.


Mobau BauPark

Exklusiv anders:

Fliesen | Sanitär | Badstudios

Sauna | Parkett | Laminat

Türen | Haustüren | Tore

Fachmarkt | Werkzeug

Gartenbaustoffe | Ausstellung

Baustoffe | Hoch- & Tiefbau

SSW Dach & Holz

Klinker | Fassade

Classen NatursteinHandel

Vera Kuttelvaserova©Fotolia.com

41066 Mönchengladbach | Krefelder Str. 440 | 41836 Hückelhoven | Rheinstr. 1-2/Weserstr. 2-4 | www.mobau-wirtz-classen.de

Mo. - Fr. 9-18.30 Uhr, Sa. 9-14 Uhr. Sonntags Schautag von 13-17 Uhr (außer Feiertage, SSW u. Fachmarkt, keine Beratung, kein Verkauf).


Trainerstab

Uwe Hollenbenders (Trainer)

Philip Schepers (Co-Trainer) Erik Christians

(Betreuer)

TOR

Marcel Hebben, Mike Hebben

ABWEHR

Niklas Coppus, Niklas Evertz, Philip Schepers,

Sebastian Gronau, Konstantin Charalambakis,

Martin Schepers, Dennis Puhl, Niklas Hollenbenders,

Michat Kruk

Mittelfeld

Daniel Heintges, Akin Eren, Mika Jansen, Zihad

Kucevic, Gerrit Lenssen, Hysen Rashkaj, Florian

Schatten, Phillip Schmitz, Florian Thönes, Ansaridini

Muniru, Matthias Terporten

Sturm

Moritz Steiner, Anoir Bouaziz, Nils Christians, Berad

Yildiz


NIEDERLAGE FÜR 2.MANNSCHAFT

Nach der Auftaktniederlage bei Viktoria Anrath

gelang es unserer Zweitvertretung leider wieder

nicht Punkte einzufahren. Beim jetzt

Neu-Tabellenführer SV Vorst verlor das Team

von Uwe Hollenbenders 1:0. Damit rutscht die

Truppe vorerst auf den 3. Tabellenplatz ab. Am

Sonntag um 12:30 Uhr kommt die zweite

Mannschaft der VSF Amern zum Grenzland

Derby.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine