Aufrufe
vor 10 Monaten

Unser Zwötzen 1. Quartal 2018

Unser Zwötzen 1. Quartal 2018 - Vereinszeitung der Werbegemeinschaft Zwötzen e.V.

Unser Zwötzen 1. Quartal

Termine: Ev. Kirchengemeinde Zwötzen Neues über den Besondere Veranstaltungen Januar bis März Freitag, 5. Januar 19.00 Uhr Kirche Zwötzen Weihnachtliches Konzert mit dem Altenburger Gospelchor „colours of soul“ Donnerstag, 18. Januar 19.30 Uhr Kirche, Zwötzen Märchen und Wein Donnerstag, 15. Februar 19.30 Uhr Kirche, Zwötzen Märchen und Wein Samstag, 10. März 17.00 Uhr Kirche Zwötzen Konzert WeimarStadtorchester www.werbegemeinschaft-zwoetzen.de Juli August September Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So 26 1 31 1 2 3 4 5 35 1 2 27 2 3 4 5 6 7 8 32 6 7 8 9 10 11 12 36 3 4 5 6 7 8 9 28 9 10 11 12 13 14 15 33 13 14 15 16 17 18 19 37 10 11 12 13 14 15 16 29 16 17 18 19 20 21 22 34 20 21 22 23 24 25 26 38 17 18 19 20 21 22 23 30 23 24 25 26 27 28 29 35 27 28 29 30 31 39 24 25 26 27 28 29 30 31 30 31 Oktober November Dezember Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So 40 1 2 3 4 5 6 7 44 1 2 3 4 48 1 2 41 8 9 10 11 12 13 14 45 5 6 7 8 9 10 11 49 3 4 5 6 7 8 9 42 15 16 17 18 19 20 21 46 12 13 14 15 16 17 18 50 10 11 12 13 14 15 16 43 22 23 24 25 26 27 28 47 19 20 21 22 23 24 25 51 17 18 19 20 21 22 23 44 29 30 31 48 26 27 28 29 30 52 24 25 26 27 28 29 30 01 31 03.10. Tag der Dt. Einheit · 31.10. Reformationstag · 24.12. Heiligabend · 25./26.12. Weihnachten · 31.12. Silvester Seite 5 Nachruf Und immer sind irgendwo Spuren deines Lebens, Gedanken und Bilder, Augenblicke und Gefühle, die uns an dich erinnern und dich nie vergessen lassen. Im vergangenen Jahr trauerten wir um einen Freund und langjähriges Mitglied unseres Vereins. Nach kurzer, schwerer Krankheit verstarb Frank Böttcher. Er wurde uns genommen, aber die Erinnerung an sein Wirken und Schaffen bleiben. Sein Wissen lebt weiter in den Menschen, die er ausgebildet und mit denen er lange Jahre zusammengearbeitet hat. Das sind Christoph Haase und Hendrik Köcher. Als Frank schwer erkrankte und die Firma schließen musste, war die Trauer groß. Doch beide wollten nicht, dass sein Wirken verloren geht. Mit Mut und Franks Leitspruch „Ich gebe niemals auf!, auch wenn ich am Boden liege“ haben sie die Chance beim Schopfe gepackt, das ganze Firmeninventar gekauft und eine neue, eigene Firma gegründet. So mutig und stark wird auch Frank Böttcher immer in unseren Herzen weiterleben. Du hast mit uns gelebt, Du hast mit uns gelacht, Du hast mit uns geweint. Es ist so schwer, zu verstehen, dass wir dich niemals wiedersehen. IMPRESSUM “UNSER ZWÖTZEN” Herausgeber: Werbegemeinschaft Zwötzen e.V. Lange Straße 34, 07551 Gera-Zwötzen Redaktion: A. Reitmayer Gestaltung: R. Ulm, Druckerei blauDRUCK Kontakt: redaktion@werbegemeinschaft-zwoetzen.de ** Kommentare und Leserbriefe geben die Meinung des Verfassers wieder und sind keine Stellungnahme der Redaktion. ** Zustellung kostenlos an die haushalte und Firmen im Stadtteil Zwötzen und Umgebung Seite 6 Seit seiner Wahl im Jahr 2014 hat sich der Ortsteilrat Zwötzen mit großem Einsatz für unseren Stadtteil und seine Menschen engagiert. Wir möchten dies an drei Beispielen verdeutlichen. Die Umsetzung des Verkehrsentwicklungsplans 2010 im Bezug auf die einzurichtenden verkehrsberuhigten Maßnahmen wurde vorangebracht. Als ein erstes Ergebnis wurden 2016 drei Tempo-30-Zonen eingerichtet. Nicht zuletzt der Antrag eines Anwohners im Januar 2017 zur Einrichtung der Tempo-30-Zone im Bereich der Straßen Siedlung Elstertal / Taubenpreskelner Straße hatte dazu geführt, dass sich der Ortsteilrat auch weiterhin intensiv mit dieser Problematik beschäftigte. Im Ergebnis der Beratung zur Verwendung der gemäß § 45 Abs. 6 Satz 4 der Thüringer Kommunalordnung (ThürKO) zur Verfügung gestellten zusätzlichen Mitteln hat der Ortseilrat Zwötzen beschlossen, diese auch für die Beschaffung der hierfür benötigten Schilder einzusetzen. Der Bauhof der Stadt Gera hat schließlich im November Tempo-20-Zone Verkehrsschilder aufgestellt. Im August gab es eine Anfrage vom Fachgebiet Straßenservice in dem der Ortsteilrat Zwötzen gebeten wurde darüber zu entscheiden, ob Bänke am Elsterradweg wegen anhaltender Vermüllung abgebaut werden sollen. Dem konnte der Ortsteilrat natürlich nicht zustimmen, sind doch am Elsterradweg zwischen Liebschwitz und dem Hofwiesenpark in Untermhaus gerade einmal fünf davon vorhanden (und alle im Zuständigkeitsbereich des Ortsteilrates Zwötzen). In Abstimmung mit dem Fachgebiet Straßenservice unterbreitete der Ortsteilrat vielmehr den Vorschlag, zwei Papierkörbe aus den gemäß § 45 Abs. 6 Satz 4 ThürKO zur Verfügung gestellten zusätzlichen Mitteln für den Ortsteil Zwötzen zu beschaffen und an den Bänken aufzustellen. Dies wurde von Seiten der Verwaltung als positiv bewertet und jetzt realisiert. Im November 2017 wurden die beiden Papierkörbe durch die NUR-Bau Gera GmbH an den Bänken und darüber hinaus ein weiterer aufgearbeiteter Papierkorb am Rastplatz am Zwötzener Wehr aufgestellt. Auf Einladung des Ortsteilrates Zwötzen haben Vertreter der TLUG und der Planungsgesellschaft Scholz+Lewis am 7. November 2017 zum aktuellen Planungsstand des Hochwasserschutzes für Zwötzen vorgetragen. Ca. 170 Einwohnern waren der Einladung gefolgt. Von Seiten der Stadtverwaltung haben die Dezernentin für Bau und Umwelt, der Fachdienstleiter Verkehr und die Fachgebietsleiter Gewässerschutz sowie Katastrophenschutz teilgenommen. Auch wenn noch Fragen offengeblieben sind, die Ergebnisse der Gespräche mit den betroffenen Eigentümern wurden weitgehend beachtet und sind in die Planung eingeflossen. Rechtsseitig sind die Planungen schon recht weit vorrangekommen. So wird der Hochwasserschutz zwischen Zwötzener Brücke und der Straße „Zwötzener Anger“ mit einem Geh- und Radweg auf der bestehender Deichkrone und einer Schutzwand ausgeführt. Die Anbindung der Straße “Zwötzener Anger“ und des Wegs am Volkshaus zur Liebschwitzer Straße an den Geh- und Radweg erfolgt mittels Rampen und der Geh- und Radweg wird bis zur Salzstraße wie bisher führen. Generell soll es hier möglichst geringe Eingriffe in die Privatgrundstücke geben. Auch die Trainings- und Wettkampfanlagen für die Abteilung Kanu des TSV 1880 Gera-Zwötzen werden bei dem Ausbau berücksichtigt. Linksseitig werden derzeitig noch Überlegungen angestellt, wie der Schutzdamm ausgeführt werden soll. Fest steht, dass die Hochwasserschutzanlage an den Brückenpfeiler der Bahnbrücke und im weiteren Verlauf an den Bahndamm angebunden wird und die bestehende Zufahrt erhalten bleibt. Im Bereich der Gartenanlagen wird diese in Richtung Bahndamm stark zurückverlegt. Auch auf der linken Seite wird ein Geh- und Radweg angelegt. Zum zeitlichen Ablauf hat die TLUG sich noch nicht festgelegt. __________________________________________ Büro des Ortsteilrates Pfarrstraße 3, 07551 Gera-Zwötzen Sprechzeiten Ortsteilbürgermeister: entnehmen sie bitte den Aushängen Tel.: +49 (0) 172 - 9248 651 E-Mail: otb-zwoetzen@t-online.de Termine der Sitzungen des Ortsteilrates im 1. Quartal 2018 : 11. Januar, 22. Februar, 22. März, jeweils 19.00 Uhr im Ortsteilbüro, Pfarrstraße 3 THEMA Seite 1 Zwötzen steht nicht still Seite 2 Firmenportrait: Rechercheagentur NOC Seite 3 Gewinnspiel Zwötzener Wissen Seite 4 Firmenportrait: Podoligische Praxis Manuela Rub Termine Ev. Kirchengemeinde Seite 5 Termine EKC´77 Fasching im Volkshaus Nachruf Frank Böttcher Seite 6 Neues vom OTR Zwötzen Nicht nur gedruckt, auch im Internet können Sie sich über unsere Werbegemeinschaft informieren. Unter www.werbegemeinschaft-zwötzen.de sind wir mit vielen Informationen über unsere Mitglieder und Aktivitäten rund um Zwötzen, sowie einer elektronischen Ausgabe unserer Zeitung für Sie präsent. Ein Klick genügt! Ausgabe 29 - 1. Quartal 2018 Zwötzen steht nicht still Im vergangenen Jahr hat sich in Zwötzen wieder vieles bewegt. Wir haben zwar nicht die Unabhängigkeit von Gera erklärt oder ein neues Rathaus gebaut, jedoch sind ein paar „Baustellen“ voran oder sogar zu einem guten Ende gekommen. So können wir endlich wieder ohne Umwege zu unseren Nachbarn nach Liebschwitz oder durch die Ruckdeschelstraße fahren. Der Kanalbau in der Zimmermann und Führbringerstraße wurde abgeschlossen und einige Meter Straßenbelag in der Straße der Völkerfreundschaft und Lasurstraße erneuert, sowie vom roten Weg nach Kaimberg jährlich geflickt. Mal sehen, wie lang er diesmal hält. Die verbesserte Verkehrsanbindung durch die Bahn hat uns einen richtigen, kleinen Bahnhof - jedoch auch sehr oft geschlossene Schranken am Bahnübergang Lange Straße beschert. Aber wie sagt der Volksmund: „Des einen Freud des anderen Stau?“ Jedoch nicht nur in Straßen – auch in Rasen wurde im vergangenen Jahr investiert. Der Karl-Harnisch Sportplatz mit Sporthalle, Heimat unseres TSV 1880, sowie das Stadion am Steg der Wismutkumpel wurden nach den Flutschäden von 2013 grundhaft erneuert oder ganz neu gebaut. Somit bleibt auch der Sport, in all seiner Vielfalt, ein wichtiger Teil unseres Gemeinwesens. Nur ein paar Beispiele, warum das Leben in Zwötzen echt lebenswert ist. Nicht zuletzt hat unsere Werbegemeinschaft und seine Mitglieder einen Teil dazu beigetragen. Wir haben einen Maibaum gesetzt, in enger Zusammenarbeit mit dem Ortsteilrat wieder ein schönes, wenn auch im letzten Jahr etwas wässriges Sommerfest gefeiert, den lebendigen Adventskalender aktiv mitgestaltet und unser Weihnachtsbaum leuchtete uns bis ins neue Jahr 2018 – für das wir uns erneut einiges vorgenommen haben. Die Feierlichkeiten vom letzten Jahr sind auf jeden Fall auch für dieses geplant. Da unsere Gemeinschaft stetig um weitere, kreative Mitglieder wächst, wird es bestimmt noch viele, gute Ideen geben, unseren Stadtteil noch liebenswerter zu gestalten. Wir sind gespannt, was uns das neue Jahr bringen wird und wünschen allen Zwötznern und unseren Nachbarn in Gera ein glückliches und gesundes neues Jahr 2018 !

Impuls 1-2018
Heft 150 / 1. Quartal 2009 - Turngemeinde Schötmar von 1863 e.V.
1. Quartal 2008 - KM-Verlags GmbH
1. Quartal 2001 - Berliner Effektengesellschaft AG
Vereinszeitung Nr. 1 / Juni 2013 - Turnverein 1846 Mosbach e.V.
Gazette Charlottenburg Nr. 1/2018
Allalin News Nr. 1/2018
Januar 2005 1. Ausgabe - Karate-Do Overath e.V.
Unser Zwötzen 4. Quartal 2017
4. Quartal - jungundjetzt e.V.
Aktueller Wetterbericht: 1. Quartal 2006 mit starken Rückgängen!
Apple Ergebnisse 1. Quartal - Mensch am Computer e.V.
1. Quartal 2012 - Heads!
Termine 1. Quartal 2009 - Schrattenthal
Aktuelle Beobachtungen 1. Quartal 2012
Aktuelle Beobachtungen 1. Quartal 2013
1. Quartal 2012 - Kavallerieverein Winterthur
2009 Quartal 1 - bei Rainman's Home