Aufrufe
vor 8 Monaten

ADA Betten

Mit der Terra Kollektion werden die Trendthemen Holz und Natürlichkeit gekonnt mit höchsten Komfortansprüchen und einer modernen Designsprache verbunden. In traditioneller Handwerkskunst gefertigt zeichnen sich die Betten mit Lattenrost oder die bequemen Boxspringbetten durch den verstärkten Einsatz massiver Sichtholzelemente aus, die Wärme, Harmonie und Gemütlichkeit vermitteln.

Beigestellte

Beigestellte Möbelstoffe 2/13 gültig ab 01.07.2017 Die Angaben des Stoffverbrauches in der Preisliste beziehen sich nur auf Uni und kleingemusterte Stoffe mit einer Breite von mindestens 140cm. Bei einem Rapport von mehr als 10cm bitten wir um Rückfrage im Werk. Bei Kundenstoffbeigabe muss immer die Verarbeitungsrichtung und die rechte Seite gekennzeichnet sein. Wird dies unterlassen, können spätere Reklamationen nicht anerkannt werden. Stoff- bzw. Lederpreise Stoffe per lfm (Stoffbreite ca. 140 cm) Lederpreise per m² ohne Zuschnitt (nur für Bestellungen von ganzen Lederhäuten) Lederpreise per m² Zuschnitt bis max. 0,6 m² pro Teil; (max. Länge 120 cm) Stoff-Ledergruppen Stoffgr. 4 Stoffgr. 5 Stoffgr. 8 Stoffgr. 12 Stoffgr. 13 Stoffgr. 16 Stoffgr. 18 Stoffgr. 20 Stoffgr. 22 Stoffgr. 30 Stoffgr. 40 Stoffgr. 45 21,- - - 26,- - - 30,- - - 43,- - - 47,- - - 50,- - - 54,- - - 58,- - - 60,- - - 64,- - - 92,- - - 118,- - - Ledergr. B Ledergr. C Ledergr. D Ledergr. F Ledergr. G Preis bei Stoffbeigabe Stoffbedarf in m bei B 1,4 m EM AUSTRIA - 75,- 204,- - 88,- 221,- - 94,- 230,- - 120,- 282,- - 131,- 312,- 36,- - - 1,0 Unverbindlich empfohlene Verkaufspreise inkl. MwSt. in EUR Anger 19.06.2017

Lederbeschreibung 3/13 gültig ab 01.07.2017 Für ADA-Polstermöbel werden ausschließlich -Nappa Glattleder verwendet. Nappaleder Spaltleder Abfall für div. Produkte Querschnitt einer Lederhaut Nappa Glattleder: Die gegerbten Lederhäute werden im Fass mit einer Anilin-Färbung tief durchgefärbt. Da Anilin-Farben transparent sind, bleibt die natürliche Oberfläche (Struktur- und Wachstumsmerkmale) sichtbar. Man unterscheidet: a) Rein-Anilin-Leder: Für Rein-Anilin werden nur die besten Häute verwendet. Durch die unbehandelte Oberfläche, bleibt es sehr geschmeidig. Es sollte jedoch keiner direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden. Eigenschaften: weich, warm, edel, anschmiegsam, sehr atmungsaktiv - höchste Qualität b) Semi-Anilin-Leder: Für Semi-Anilin werden nur Häute mit kleinen Lebens- und Naturmerkmalen verarbeitet. Um der Haut eine gleichmäßige Farboberfläche zu geben, wird auf der vorgefärbten Haut eine dünne Pigment-Farbschicht aufgetragen. Der softige Griff und das natürliche Aussehen der Narbung bleiben voll erhalten. Eigenschaften: pflegefreundlich, hohe Lichtechtheit, passt sich der Körper- und Raumtemperatur gut an c) Pigmentiertes Leder (gedecktes Leder): Hier werden die Häute verarbeitet, welche die hohen Sortimentsansprüche der Semi-Anilin-Leder nicht erfüllen. Verletzungen und Parasiten haben zu offenen und verheilten Narben geführt, welche mit einer Farbpigmentschicht abgedeckt werden. Des weiteren werden Leder oft abgeschliffen, um die letzten Fehlermerkmale zu kaschieren. Aus diesem Grunde wird anschließend auch ein künstliches Narbenbild aufgeprägt. Gedeckte Leder haben gute Gebrauchseigenschaften, sind pflegefreundlich und haben eine hohe Lichtechtheit. Sie sind jedoch weniger geschmeidig und atmungsaktiv. Eigenschaften: pflegefreundlich, hohe Lichtechtheit Ledereinteilungen Nappa Glattleder Semi-Anilin Pigmentiertes Leder Rein-Anilin-Leder Ledergr. B Ledergr. C Ledergr. D Ledergr. F Ledergr. G EA LONG LOCK AND ANU NEW x x x x x x Allgemeine Eigenschaften von Leder: - Als Polsterleder wird fast ausschließlich Rindsleder verarbeitet. - Möbelleder werden fast zur Gänze auf Chrombasis gegerbt. - Naturmerkmale sind keine Fehler, sondern machen die Einzigartigkeit des Leders aus und sind Ausdruck natürlicher Schönheit. Jede Lederhaut ist als Naturprodukt ein Unikat. - Farb- und Strukturunterschiede sowie verwachsene Natur-und Wachstumsmerkmale der Haut sind warentypisch. Lederpflege: Grundsätzlich sollte jedes Leder regelmäßig gepflegt und gereinigt werden. Neben der regelmäßigen Staubentfernung und leicht feuchtem Abwischen, ist es ausreichend, alle sechs Monate mit speziellen Pflege- und Reinigungsprodukten gemäß Gebrauchsanweisung vorzugehen. Zu warme Luft (z.B. von Heizkörpern) beschleunigt das Austrocknen. Es sollte daher zu Hitzequellen mindestens ein Abstand von 30 cm gehalten werden. In den Heizperioden empfiehlt sich außerdem ein Luftbefeuchter. Direkte Sonneneinstrahlung sollte nach Möglichkeit vermieden werden, da diese ein Austrocknen und Ausbleichen beschleunigen kann. Den Link zum Pflegeshop (Reinigungsprodukte und Pflegeempfehlungen von der Firma LCK) finden Sie auf unserer Homepage www.ada.at EM AUSTRIA Anger 19.06.2017