Aufrufe
vor 3 Monaten

E_1927_Zeitung_Nr.103

E_1927_Zeitung_Nr.103

M Um höhere

M Um höhere Anfahrbeschleunigung oder auf Steigungen höhere Fahrgeschwindigkeit zu erreichen, kann man mittels eines zweiten FussschaJters einen Widerstand im Feld der Erregermaschine einrücken. Dadurch vermindert man den Erregerstrom des Stromerzeugers und erhält grössere Zugkraft an den Triebrädern. Der Fahrschalter hat fünf Stellungen, eine für Bremsen, eine für Rückwärtsfahrt, eine Nullstellung und zwei für Vorwärtsfahrt, wovon eine die Motoren hintereinander, die andere sie parallel schaltet Alle Kontakte sind mit magnetischen Blasspulen ausgerüstet. Der Stromkreis des Motoranlassers ist über den Führerschalter geführt, so dass man nur in der Nullstellung anlassen kann. Die beiden Motoren für 240 V und 78 A laufen mit 1800 Uml.-Min. Beim Anfahren des Wagens setzt man einfach den Verbrennungsmotor in der Nullstellung des Fahrschalters in Gang; dann verbindet man mittels des Fussschalters das Erregerfeld der Erregermaschine mit der Licht- und Anlasser-Batterie, legt den Fahrschalter auf eine der Vorwärtsstellungen und drückt auf den Gashebel. Der Wagen setzt sich dann in Bewegung, wobei die Anfahrbeschleunigung durch die Lage des Gashebels bestimmt wird. In der Ebene kann man die Fahrmotoren gleich parallel schalten, während man sonst und auch auf Steigungen die Reihenschaltung benutzt. Ausser elektrischer Bremse sind für die beiden Teile der Hinterachse Druckluft- Bremszylinder und für die Vorderachse eine mechanische Bremse vorhanden. -o- A i/TO TECHIWf CMC Der Zylinderkopf « Energie » für Citroen 10 PS. Citroen eroberte sich mit seinen famosen Wagen ungemein rasch einen gross>en Markt: überall ist dieser «europäische Ford» stark vertreten. Seine Beliebtheit verdankt der Wagen nicht zuletzt seiner widerstandsfähigen Bauart, seiner kräftig dimensionierten Kurbelwelle und den robust gebauten Kxaftübertragungsorganen. Diese grosse Widerstandsfähigkeit verleiht dem Fahrzeug auch eine hohe Betriebszuverlässigkeit und eine grosse Konstruktionssicherheit, die zulässt, dass man durch Umänderungen am Motor eine grössere Geschmeidigkeit und Kraftleistung herausholen kann, ohne dass sich dadurch für irgendein Organ nachteilige Folgen zeigen sollten. Man kann also, bei Vermeidung früher Ermüdungserscheinungen des Materials, höhere Geschwindigkeiten, ein weicheres und angenehmeres Fahren erzielen, wenn man die Organe des Motors etwas umändert; bei alien diesen Vorzügen steigt aber der Brennstoiiverbrauch kaum merklich. Das Mittel, welches uns diese Vorzüge verschafft, besteht darin, dass man den fabrikmässigen Zylinderkopf gegen einen in der Praxis erprobten Spezialkopf auswechselt. Dies ist bei dem Kopf «Energie», dessen Konstruktionseinzelheiten durch Patente ge- AUTOMOBIL-KhVUE Is»27 — Antrieb zweier Hinterradpaare mit Kardanwelle, Hardygelenken und Wurmantrieben, die unter der Achte angeordnet sind, wobei zwischen dem vorderen and bunteren Antrieb keiu Differential eingeschaltet ist. schützt sind, der Fall; dieser vereinigt die Vorteile der Superculass mit denjenigen eines Ricardokopfes in sich. Der Zylinderkopf «Energie» trägt die Einlassventile — diese werden durch Stössel betätigt, die sich in den alten Ventilschaftführungen bewegen und durch Druckschmierung geölt werden — und die Zündkerzen. Die Auslassventile und die Auspuffleitungen werden demnach also nicht verändert. Durch die bessere Plazierung der Einlassventile lässt sich ein günstiger Gasstrom erzielen, so dass bei allen Tourenzahlen eine richtige Füllung der Verbrennungskammarn stattfindet. Die Kerzen sind vor dem Verölen gut geschützt und können leicht ausgewechselt werden, ohne dass man dabei Gefahr läuft, die Finger zu verbrennen. Durch den Kopf «Energie» wird die Explosionskammer so ausgebildet, dass die thermische Wärme der Gase gut ausgenützt wird und der Zündkerzenfunke eine restlose Verbrennung des Gemisches veranlassen kann. In unserem Bild veranschaulichen die Knrven recht deutlich die durch Verwendung eines Zylinderkopfes «Energie» erreichbare Leistungssteigerung, die durch eine bessere Füllung, bessere Ausnützung und Erhöhung der Gesamtkompression erreicht wird. Die Kurven wurden an Hand von VersTi-t chen, die mit einem älteren Wagen mit Ousskolben ausgeführt wurden, aufgezeichnet Es zeigte sich, dass der Zylinderkopf «Energie» schon bei 800 Touren die Leistung um 33 % zu steigern vermochte, während sie durch diese Umänderung bei der höchsten Umdrehungszahl von 2500 mehr als 42 % beträgt. Das Resultat zeigt somit eindeutig die Ueberlegenheit der neuen Erfindung. Wie festgestellt wurde, erhöhte sich der Brennstoffkonsum pro Pferdekraftstunde nur um 10%. Unsere zweite Abbildung zeigt, dass der Zylinderkopf «Energie» sehr leicht aui jeden Citroenmotor montiert werden kann. Irgendwelche grosse Veränderungen an den schon vorhandenen Teilen sind nicht nötig, -se- wmm^&BSiszh**^^ mm Leistungskurven eines CitroSo Motors (Gusskolben und Soiexvergaser) bei Versuchen mit dem normalen und dem Zylinderkopf „Energie". ' • Ansichten des Zylinderkopfes „Energio" für Citroen 10 PS. Jund-Bremsbelag Westinghouse-Batterien Ostschweiz VORZUGLICHE QUÄLITvMSMARKE ORIGINALBIDON0D.EISENFASS MIT HAHN WERNER R1SCH,ZÜRICH SONNLANDIN sind unsere bewährten Spezialitäten • I Werkzeugkasten I FRANKONIA A.-G. ZÜRICH 5 Ilalnergtraase 24 • ^r Telephon Sclpphnn 974B9747 Reparaturen Revisionen werden gewissenhaft in fachgemässer Weise ausgeführt. Moderne, mit Spezialmasdiinen ausgerüstete Werkstätte. Taxameter H. Pfenninger-Weber, Garage Tel. Wetzikon 261 WetZikOn (Zeh.) Tel. Wetzlkon 261 haben die Inserate in gm ti ä vp B l uauen uie Inserate in ( urosslen grjolg jutcmobiiftew II Empfehlenswerte (Jaragen £chaft'hansen C. Krem er Sch äff hausen TIVOLI. GARAGE Reparatur- Werkstatt! und Einzelboxen. Seebach-Zürich Rössii* Garage Auto-Re paratiiren Billigste Berechnung J. Wehrli. tuailiseiien Tei.133 Auto •Reparatur- Werkstätte SPEKOOJ,-Depot. E. Winterthur Töss Kronen -Garage Mecn. Reparatur-WerKstatie Qeneral-Kevisioneu Telephon 200 .1. Bisi. Win ler Üiur Enlachgaratje Telephon 105 Zürich 5 joseistrasse 200 Spezial-Reparatur-Werkstatte für ANSALDO Grosses BestaodlcüUger TeUS.7411. Kliwer & Wceo. Erfolg; werden die haben bei sotortiget Bestellung eines solchen Feldes. Packard! 4/5-Plätzer Tourenwagen Fr. 4750.— netto Kassa. 7033 Werner Risch, Zürich VERBILLIGT LASTWAGEN, 4 Tonnen, 30 PS, gebraucht, mit c Overman > - Reifen, ist preiswürdig zu verkaufen. Offerten unter Chiffre 10108 an die Automobil-Revue, Bern Zu kaufen gesucht Bewährter, flüssiger Brennstoffs!! Verhindert Verrussung Spart Benzin Verbilligt Ihren Autobetrieb Ein Versuch überzeugt Siel Genossenschaft Sonnlandin-Verfrieb «Infifnl riutt")H ,.,. ZÜricH Tfil HnUinqrft BERNA- 1 Last-Auto ErhilUtcn tu Packungen für ZO, 80,8t) o. 1001 Brennstoff Wo keine WiederTerkäuf er, Bezug direkt durch: Benz 6-Plätzer, offen, 8/20 PS, nur 8, resp. 11 Steuer-PS, äusserst solid gebaut, auch für Lieferungszwecke geeignet, elektr. Licht und Anlasser Bosch, 6fach bereift, tadellos erhalten, 3 Monate Garantie, 6867 2%—3 Tonnen, mit Luftbereifung Offerten unter Badenerstrasst 119. — TeL Dto 1693. Chiffre 33463 an die Automobil-Revue. Bern. KUHLERDECKEN • • Fr. 4500.— Mercedes-Benz-Automobil- A.-G., Zürich tflr Personenwagen LASTWAGEN-BLACHEN und VERDECKE beziehen Sie in nnr la Qoklität durch die Speziaüabrik HCH. HUBER & Cie., TEXTILWERK, ZÜRICH TeL L. 94.72 Se»teldstr. 222

iN01A3 _ Frage 6643. Laden der Akkumulatorenbatterie. Für meinen 4-Zyl.-Wagen habe ich eine 6-Volt- Batterie mit 60 Amp.-Stunden. Während der Fahrt am Tage, also bei Nichtgebrauch des Lichtes, ladet die Batterie bis auf 15 Amp., welches am Zeiger gut ersichtlich ist. Schadet das Aufladen bis auf 15 Amp der Batterie, oder muss ich die Lichtmaschine nachsehen lassen, damit die Batterie während der Fahrt nur mit 10 Amp. ladet? Der einte Garagist sagt, ein zu starkes Aufladen schade der Batterie sehr und nütze die positiven Platten zu stark ab, während der andere behauptet, ein stärkeres Aufladen sei nützlich, gebe mehr Strom und schade der Batterie keineswegs. Wer hat recht? B in 0. Antwort: Das Laden einer 6-Volt-60-Ampere- Batterie mit 15 Ampere ist entschieden zu stark und schadet daher den Akkumulatoren. Wahrscheinlich funktioniert Ihr Relais an der Dynamo nicht mehr gut. Fahren Sie doch zu einem Spezialisten und lassen Sie die Dynamo nachsehen, wobei auch zugleich die Akkumulatoren geprüft werden können. Mit wieviel Ampäre Ihre Batterie nachzuladen ist, gibt ja der Prospekt an, den die Akkumulatorenfabrik für sie herausgibt. -te Fräse 6644. Ballonreifen. Die bisherigen Pneus sind Abgelaufen, benötige auf Frühjahr neue Bereifung von 4 Rädern, habe Dimension 765 X 105, Fiat 502. Nun gedenke ich an Platz dor bisherigen Grosse den Ausgaben entsprechend 5 neue Räder mit Ballonpneus anzuschaffen für angenehmeres Fahren und zur Schonung des Wagens. Ist der Vorteil der Ballonpneus in diesem Falle den Mehransgaben praktisch entsprechend angebracht oder handelt es sich mehr um Modernisierung? W G. in Seh. Antwort: Sowohl der Ballonreifen als auch der Reifentyp zwischen diesem und dem gewöhnlichen Hochdruckreifen stellen eine Verbesserung, d. h. Annehmlichkeit und Schonung, gegenüber dem letzteren dar, weswegen wir Ihnen zu Ihrem Vorhaben nur raten können. Beide Reifenarten haben nichts mit der Mode oder Modernisierung zu tun. -te Frage 6645. Desaxierter Motor. Ich habe einen F.N.-Wagen erworben, mit dem ich sehr zufrieden bin. Nun sagte mir neulich jemand, mein Motor sei desaxiert, was ich nicht verstehe, da ich im Automobiifach vollkommener Laie bin. Ist diese Eigenschaft eines Motors etwas ganz Besonderes, und weisen sie nur die Motoren der F.N'.-Wagen auf? B K. in 0. Antwort: Ein desaxierter Motor, dessen Kurbelwelle nicht ganz genau unterhalb der Mitte der Zylinder angeordnet ist. Wir zeigen Ihnen diese Anordnung in unserer hier beigefügten Skizze, a ist die Mitte des Zylinders, und b stellt die Lage der Kurbelwelle dar. Wenn Kolben und Pleuelstange so stehen, wie sie hier abgebildet sind, ist die Neigung letzterer geringer, als wenn sie sich im Punkte o befindet, wo sie alsdann die schiefere Stellung d einnimmt. Diese Arbeitsweise ist aus dem Grunde gewählt, um einerseits den prassen seitlichen Druck des Kolbens auf die Zylinderwand während des ExDlosionstaktes zu verringern und andererseits die Leistung des Motors dadurch zu erhöhen, dass der Motorkolben in dieser Stellung und in diesem Takte einen günstigeren Wirkungsgrad ergibt. Ein desaxierter Arbeitsweise eines desaxierten Motors, a) Zylindermitte; b) Kurbelweüenmitte; c) entgegengesetzte Pleuelstange. Motor ist daher eine wesentliche Verbesserune gegenüber einem solchen, dessen Zylindermitte sich genau über der Kurbelwellenmitte befindet. Aus diesem Grunde sind fast alle Automobilmotoren desaxiert, doch war FN die erste Automobilfabrik, die diese Bauart eingeführt hatte. te. Frage 6646. Motorvibrationen. Bei meinem neuen Wagen, erster französischer Marke, zeigen sich Vibrationen zwischen 15 bis 40, und 80 bis 85 km Fahrgeschwindigkeit. Ich befragte deswegen den Verkäufer, der der Ansicht ist, der Fehler verschwinde mit der Zeit. Ich stehe aber diesen Vertröstungen skeptisch gegenüber. Woran kann der Fehler liegen, und wie ist ihm abzuhelfen ? Gehört dieser Fall auch zur Garantie, und ist der Verkäufer verpflichtet, die Sache kostenlos in Ordnung zu bringen ? R. B. in I. Antwort: Es ist uns natürlich vollkommen unmöglich, von hier aus zu beurteilen, ob es sich um normale Vibrationen oder um solche als Folge eines Defektes oder Konstruktionsfehlers handelt. Jeder Vierzylindermotor, der nicht mit besonderen Vorrichtungen versehen ist, läuft mit Erschütterungen, wenn diese meist praktisch auch nicht in Betracht fallen. Die Erschütterungen zeigen sich dabei im Bereich gewisser Tourenzahlen stärker, der Fachmann spricht dann vom «Trash» eines Motors Die normalen Erschütterungen und der « Trash» hängen nur von der Bauart des- Motors ab, die Gebrauchsdauer des Motors hat auf sie wenig Einfluss. Motor ist ein Vielleicht verwechseln Sie aber diese Erschütterungen mit einem sonstigen « rohen > Arbeiten des Motors, das allerdings auf seine Neuheit zurückzuführen wäre und mit der Zeit verschwindet. Frage 6647. Aufbewahrung von Benzin. Bis zu welchen Quantitäten darf ein Automobilist Benzin in seiner Garage lagern ? L. G. in E. Antwort: In der Garage darf ausser im Behälter des Wagens ohne polizeiliche Erlaubnis überhaupt kein Benzin gelagert werden und auch" mit polizeilicher Bewilligung nur bis 50 Liter Gröseere Quantitäten müssen auseerhalb der Gerate OTT 3Li JE. JSOL JES JXF O? fe* pour voitures de marque ameriosJna TimRen Hyatt N. D. i. rouleauz coniqnes k rouieauz flexible« & billee AUTOMOBIL-REVUE in einem besonderen, verechliessb&ren. feuersicheren Raum aufbewahrt werden, wozu aber ebeniälls die Genehmigung der Behörden notwendig iM. Juristischer Sprechsaal \ Anfrage 357. Anhängewagen nach Berner Dekret. Kann mir jemand über das neue bernische Autoniobildekret Auskunft geben, sofern es überhaupt so in Kraft treten wird ? 1. Ist es erlaubt, einem Tracktor einen ersten Einachseranhänger mit Doppelrad von 6 bis 8 Tonnen Tragkraft, der aber so gebaut ist. dass % bis H der Gesamtlast des Anhängers den Trattor belastet, mitzuführen, und darf er auch noch einen zweiten Einachseranhänger von 3 bis 4 Tonnen Tragkraft mitführen? 2. Darf ein Traktor einen Zweiaohscranhänger von 8 Tonnen Tragkraft und einen Einachseranhänger von 3 Tonnen Tragkraft mitführen? F. Seh. in T. Antwort: Das Dekret vom 24. November betreffend Abänderung und Ergänzung des Konkordates über den Verkehr mit Motorfahrzeugen und Fahrrädern vom 31. März 1914 bestimmt bezüglich Gesamtgewicht für Nutz- und Eigenlast und bezüglich Anzahl der Anhänger folgendes : An Motorlastwagen ist nur ein Einachseranhänger gestattet (von 1932 an). Traktoren dürfen entweder einen Zweiachser oder zwei Einachser mitführen. Das maximale Gesamtgewicht für Nutz- und Eigenlast beträgt für: Lastwagen und Motoromnibusse 10 Tonnen Zweiachseranhänger 10 Tonnen Einachseranhänger 5 Tonnen Lastenzüger (Zugmaschine und Anhänger zusammen) 12 Tonnen Die Belastung einer Achse darf M der Gesamtlast betragen, aber höchstens 7 Tonnen. Die Baudirektion kann für Zeiten aufgeweichter Sirasse oder bei Tauwetter das Gesamtgewicht reduzieren und für Lastwagen und Motoromnib'isse, sowie für Zweiachseranhänger auf 8, für Einachseranhänger auf 4, und endlich für Lastenzüge auf 10 Tonnen festsetzen. * Anfrage 358. Wegelagerer. Heute morgen war ich kurz vor 12 Uhr auf der Tour in N. und machte daselbst Krankenbesuche. Von dort begab ich mich auf dem kürzesten Wege in amtlicher Angelegenheit via St. nach D. zum Bezirksarzt. Der Dringlichkeit wegen benützte ich eine Strasse. din o^ier über das Gelände zieht und eine bedeutende Abkürzung bedeutet. Ein Automobilverbot besteht nicht. Die Strasse ist nicht immer einwandfrei. Bezüglich der Breite war aber bei meinem Wagen ein guter Meter frei. Wie ich nun hinunterfuhr, begegnete ich einem 'Fuhrwerk, das auf die Seite fuhr, so dass ich bequem vorfahren konnte. Etwa ;100 Meter weiter unten war ein zweites Fuhrwerk "mitten in der Strasse. Der Fahrknecht war damit beschäftigt, die Seitenladen herunterzunehmen, um das Kies auf die Strasse abzuladen. Zwischen den beiden Fuhrwerken traf ich den die Bekiesuntr leidenden Wegknecht an. Er machte Bemerkungen, ''die ich im geschlossenen Wagen nicht verstand, doch merkte ich schon, dass ea keine freundliche Begrüssung sein sollte. Beim unteren Fuhrwerk angekommen, gab ich dem betreffenden Fahrknecht zu verstehen, dass er tin klein wenix vorfahren *ofle. Derselbe war nicht ohne weiteres abgeneigt. sah aber nach dem leitenden Fahrknecht um. um offenbar zu sehen, was dieser meine. Als er sah, dass dieser abwinkte, begann die Schikaniererei. Gemütlich begann er das Kies mit einer Hacke vom Wagen zu reissen und grinste dabei natürlich. Ich wartete nun vorderhand geduldig und dachte mir, er müsse ja doch vorfahren, weil das Kies verzettelt abgeladen werden müsse. Der Augenblick kam auch. Ich nahm an, der Wesknecht fahre nun so viel vor, dass ich durchfahren könne. Da hatte ich mich aber getäuscht. Er hätte nur noch einen halben Meter weiter fahren müssen, und ich hätte bequem an ihnen vorfähren können, besonders da ja an der Stelle nach links eine Strasse abbiegt Im ganzen hätte er zwei Meter weiter fahren müssen; er machte aber deren nur anderthalb. Die Schikaniererei war also offensichtlich. Nun riss mir die Geduld. Ich stieg aus und wollte mir zum Recht verhelfen, indem ich die Rosse am Zügel nahm und diesen halben Meter vorfahren wollte. Der Oberknecht stand, nun vor die Rosse hin und hob mit seiner rechten Hand drohend die Hacke gegen mich. Ich wollte mich keiner Körperverletzung aussetzen und stand von meinem Vorhaben ab, zumal gerade ein Fussgänger die Stelle passierte. Der Mann, der sich den Vorgane mitangesehen hatte, gab mir seinen Namen an. und ich habe ihn als Zeugen. Ich musste nun wohl oder übel warten, bis der Wagen abgeladen war, und konnte dann weiterfahren. Nach Erledigung der dringenden Angelegenheit fuhr ich auf demselben, Wege nach St. zurück und ging zum Gemeindepräsidenten. Dieser bezeugte mir. dass der Weg für den Automobilverkehr offen sei; allerdings sei es keine Staatsstrasse, sondern nur eine * politische ». Er gab mir die Namen der Wegelagerer an. Ich stellte mich ihm vor und verabschiedete mich. Der Bezirksarzt sagte mir, die Leute von St. seien halt so. Ich gehe nun gegen die Herren gerichtlich vor. Dazu werde ich die Angelegenheit meiner Versicherung übergeben. Vorher möchte ich Sie aber doch um Ihre Meinung fragen. Wie hat die Anklage zu lauten, und welche Forderungen sind zu stellen ? H. B. in B. Antwort: So bedauerlich der von Ihnen ee-> meldete Vorfall ist, so schwierig wird es auch sein, gegen diese Wegelagerer gerichtlich vorzusehen. Zivilrechtlich ist dies deshalb nicht möglich, weil Ihnen ein Schaden nicht entstanden ist. Wir zweifeln daran, dass Sie in der Lage wären, einen solchen nachweisen zu können. Strafrechtlich fehlt es voraussichtlich an einem Tatbestand. Das Nichtdurchfahrenlasvsen ist kein Delikt. Höchstens können Sie klagen wegen Beschimpfung und Bedrohung. Sie müssen aber in der Lage sein, hierfür den Nachweis zu erbringen, d. h. es wäre festzustellen, ob der Zeuge, von dem Sie sprechen, diesbezüglich etwas gehört oder gesehen hat. Nur dann hat ein Strafverfahren Aussicht auf Erfolg, d h. nur dann ist eine Bestrafung der öder des Angeschuldigten möglich. Sie werden für sich eine Genugtuung fordern können, immerhin wird es sich höchstens um einige Franken handeln können. Die Versicherung kann vorliegen denfalls nichts tun. da, wie bereits erwähnt, ein Schaden nicht besteht. Am besten reichen Sie bei der vorgesetzten Behörde dieser Wegelagerer Beschwerde ein und verlangen disziplinarische Bestrafung. Bei einer anständigen Behörde wird dies das wirksamste Verfahren sein, indem die Strassenarbeiter dabei doch Gefahr laufen, bei weitem. Beschwerden ihre Stelle zu verlieren. . - * ROLLS O ACßne» Generale pour la Sutss» DELARUE Üi MEYLAN, 16, Corraterie, ttenöve Adresse telegr. Deiaiaii Teleph. Stand 0.774 De"pöt a Berne: E. Kupferschmied. Erlachstr. 7, Te"l. Bollw. 40.64 Seltene Gelegenheit! HiATHismnsiiieiiier Karosserie Weymann, 4/ö-Plätzer, Mod. 1926/27, wenig getahren, in allerbestem Zustand aus erster Priva hand zu vorteilhaftem Preis abzugeben. Offenen unter Chiffre 10,110 an die AUTOMOBIL-REVUE, BERN. Zu verkaufen aus Privath. ein in all Teilen vollständ. durchrevid. OVERLUND Zweiplätzer, mit Verdeck n. Seitenteilen, elektr. Anlasser u. Beleuchtg., Uhr n. Km.-Zähler. Offerten unter Chiffre 33215 an die Automobil-Revue. Born. in der beste Bremsbelag mit höchstem lUibanjzakoetfizienten 2-3tacb grötuerer Haltbarkeit als Naohahmunza-Fabrikat«, Zu beziehen durch Auto-Reparaturwerki* stitten and vom General Vertreten FAUL UHD:S, Ingenieur, ZÜRICH 4 BTAÜi'i? ACHEKSTRAÜbü; 64 Telephon Selnan 6530 Citroen »plätzig. Modell 26. komplett fahrbereit, wegen Gesundheitsrücksichten preis- «rürdit abzugeben, geschlossene Limousine mit allen Schikanen. Offerten unter Chiffre 32795 an die Automobil-Revue. Bern. VWWV.VYWAHAV.V A vendre LANCIA- LAIVfBDf? condufte int£r, carross. de luxe, 4 places, 11 HP, 4 vitesses, mod 1926, parfait eiat de marche Condit. tres avantag. Öftres sous chiffre 33181 ä la Revue Automobile, Berne. VWWVVVWVWVA Zu verkaufen fabrikneue Ford-Wagen Modell 1927, mit komplettem Zubehör. Torpedo. 4- Plätzer Preis Fr. 3200. 1 FORD- Lastwacien 1 T. Tragkraft, mit zwei bereiften Reservefelgen solid karossiert Preis Fr. 3900. Anfragen unter Chiffre 10105-an die Automobil-Revue, Bern. Fll BESTANDTEILE ac »•«»•«»««««»«i ar Cabriolet, 2-Plätzer mit 2 hinteren Sitzen, neu, wegen besond. Umstanden zu Fr. 17,600.- zu vor kauten. Werner Risch, Zürich MERCEDES Condulte Interieure 6/7plätzlg abnehmbar, 16/45 PS, zum jederzeit offen und vollständig geschlossen Fahren, so gut wie neu, mit elektr Licht und Anlasser Bosch, 6fach bereift 6 Monate Garantie, Fr. 6500.— Mercedes - Benz - Automobil- A.-G., Zürich Badenerstrasse 119. — TeL üto 1693. ERNST Automobiles d'oecasion Toujours eo rnwuln de bonoes roitares ganntie«. Tons modales. Prix tre» *rant*genx. 8. BEKUfcli. 17. Iran d'EehUleM. U M I M lüieontondeeen 18SH. Aetnce Taibol 6799 HOCHGLANZ die au uarem AUTO mit l H Liter Fr. Muster gerne zu Diensten Zenith - Poliertinktur ohne Müne, unübertroffen in der Hochglanz-Wirkung »Mgiebig im Verbrauch. Greift die Laoke uont an. ERNST BRXM, SC M Ll E R E N - Z ü Rl CH FabrIK fQr Qrundlaroraparat«, Uaok« und Belzan.